Bitcoin Forum

Local => Off-Topic (Deutsch) => Topic started by: seef on October 31, 2013, 06:58:08 PM



Title: Trezor
Post by: seef on October 31, 2013, 06:58:08 PM
Moin,
Trezor hat am 1.11 ein 2for1 special. Aber Lieferung ab Januar 14  :D

http://www.bitcointrezor.com/news/celebrate-day-of-bitcoin-trezor


Title: Re: Trezor
Post by: elitenoob on October 31, 2013, 07:56:55 PM
Tolle sache, aber jetzt kaufen und bezahlen und dann in einem Monat (vielleicht) bekommen?
Ist vielleicht auch wieder nur ein scam Versuch...


Title: Re: Trezor
Post by: qwk on October 31, 2013, 08:20:12 PM
Tolle sache, aber jetzt kaufen und bezahlen und dann in einem Monat (vielleicht) bekommen?
Ist vielleicht auch wieder nur ein scam Versuch...
Naja, scam ist es wohl nicht, die Preise sind mittlerweile durch den Kurs so heftig, dass genug Gewinn bleibt, um zu liefern, auch wenn's zu Schwierigkeiten kommt ;)

Mich ärgert mehr, dass ich noch den vollen Preis bezahlt habe >:(


Title: Re: Trezor
Post by: nowaczuk on October 31, 2013, 08:48:18 PM
Tolle sache, aber jetzt kaufen und bezahlen und dann in einem Monat (vielleicht) bekommen?
Ist vielleicht auch wieder nur ein scam Versuch...

nein, nicht in einem monat bekommen, sondern in 2 oder sogar 3 ;)
weil lieferung januar, aber sie schreiben nicht wann, kann auch der 31. sein :D


Title: Re: Trezor
Post by: Coiner.de on October 31, 2013, 11:02:55 PM
Die erste Ansage Auslieferung Oktober 2013 wurde ja nicht eingehalten.
Von daher würde ich auf Januar 2014 nichts geben.

Aus "two weeks" wurde jetzt "three month"!
Wenn das mal nicht eine schöne Steigerung ist.

Entweder verschweigen sie was oder sie haben keinerlei Überblick oder beides.


Title: Re: Trezor
Post by: LOBSTER on November 01, 2013, 07:53:08 AM
Die erste Ansage Auslieferung Oktober 2013 wurde ja nicht eingehalten.
Von daher würde ich auf Januar 2014 nichts geben.

Aus "two weeks" wurde jetzt "three month"!
Wenn das mal nicht eine schöne Steigerung ist.

Entweder verschweigen sie was oder sie haben keinerlei Überblick oder beides.


Verschweigen werden sie sicherlich nichts, der eine CEO ist slush, den hier bestimmt einige kennen (bitcoin.cz), typisch Bitcoin Welt eben! Ich würde mich nicht wunden wenn das in einem Desaster wie bei BFL endet. Habe selber zwei Geräte bestellt und habe mittlerweile gar keine Lust mehr drauf. Immer diese falschen Versprechen, sowas findet man sonst einfach nicht vor. Nur in der Bitcoin Welt so extrem!


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on November 01, 2013, 08:24:35 AM


Ich habe mir im Sommer auch jeweils eines bestellt, bin nicht böse weil die Lieferzeiten verlängert wurden. Ich überlege jetzt nochmal 4 Bitcoin auszugeben (danke für den Thread!), dann erhalte ich vielleicht 3 + 3 Stück.

Slush gehört für mich zu den Persönlichkeiten bei bitcoin denen ich vertraue.

Und 8 bitcoin interessieren mich nicht, Nichtmal 80 würden mich interessieren.


.. habe mittlerweile gar keine Lust mehr drauf. Immer diese falschen Versprechen, sowas findet man sonst einfach nicht vor. Nur in der Bitcoin Welt so extrem!


Geh zu Wüstenrot/Schwäbisch Hall und setze auf Bausparverträge.

Bitcoin ist nichts für Dich.

... oder komm wieder wenn die Wild-West Phase vorbei ist. Jammer nicht rum wie ein Kleinkind.


Title: Re: Trezor
Post by: weaknesswaran on November 01, 2013, 10:24:46 AM
+1 Klaus

Ich habe auch 2 Stück bestellt heute.

Der Markt braucht so ein Produkt und ich sehe es als Investion in de Zukunft von Bitcoin.



Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on November 01, 2013, 11:05:14 AM
Habe auch das "2-for-1" Angebot genutzt. Da der BTC jetzt sich schon auf 150 € einpendelt, war mir das für einen zu teuer. Hatte die Jungs auch schon über Facebook kontaktiert, ob sie nicht mal den Preis senken wollen, da der BTC in letzter Zeit so gestiegen ist, aber "no way".

Vielleicht kann ich ja einen davon wieder bei eBay loswerden und dadurch meinen EK verbessern!  :)


Title: Re: Trezor
Post by: yxt on November 01, 2013, 01:44:22 PM
Ich hatte auch schon vor langer Zeit bestellt.

Denke die Kombination aus Lieferverzögerung extrem spät zu kommunizieren und fast gleichzeitigem 2 für 1
ist einfach unglücklich. Und kostet sie jetzt Sympathiepunkte, glücklich bin ich darüber auch nicht unbedingt.


Title: Re: Trezor
Post by: LOBSTER on November 01, 2013, 01:52:52 PM


Ich habe mir im Sommer auch jeweils eines bestellt, bin nicht böse weil die Lieferzeiten verlängert wurden. Ich überlege jetzt nochmal 4 Bitcoin auszugeben (danke für den Thread!), dann erhalte ich vielleicht 3 + 3 Stück.

Slush gehört für mich zu den Persönlichkeiten bei bitcoin denen ich vertraue.

Und 8 bitcoin interessieren mich nicht, Nichtmal 80 würden mich interessieren.


.. habe mittlerweile gar keine Lust mehr drauf. Immer diese falschen Versprechen, sowas findet man sonst einfach nicht vor. Nur in der Bitcoin Welt so extrem!


Geh zu Wüstenrot/Schwäbisch Hall und setze auf Bausparverträge.

Bitcoin ist nichts für Dich.

... oder komm wieder wenn die Wild-West Phase vorbei ist. Jammer nicht rum wie ein Kleinkind.


Geht's noch? Wenn ich einen Vertrag eingehe, erwarte ich doch wohl die gegenseitige Erfüllung der Abmachungen. Auch wenn du so Bitcoin Super Reich bist, ich würde von BFL nur gnadenlos enttäuscht und musste auch einen Verlust hinnehmen. Wenn Delivery für Oktober / November angekündigt ist du kurz vorher wieder gesagt wird, dass es sich hinzieht, ist das enttäuschend. Vertrauen ist eine andere Sache, slush ist ja kein Noname ;-)

Ich hatte auch schon vor langer Zeit bestellt.

Denke die Kombination aus Lieferverzögerung extrem spät zu kommunizieren und fast gleichzeitigem 2 für 1
ist einfach unglücklich. Und kostet sie jetzt Sympathiepunkte, glücklich bin ich darüber auch nicht unbedingt.

+1


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on November 01, 2013, 03:26:35 PM

OK, ich habe es zu wenig erklärt.
Sicher würden mich 80 btc interessieren - aber nicht in Bezug auf Trezor. Ist einfach genial, ein Quantensprung was Sicherheit angeht - auch ohne Fachwissen.

Ob es jetzt 6 Monate oder 1 Jahr länger dauert ist mir egal. Hauptsache es funktioniert nachher.


Wem das alles nicht passt sollte sich ein anderes Hobby suchen und in 2-5 Jahren wiederkommen. Dann wirds bei bitcoin sicher ordentlicher aussehen.

Ich verstehe natürlich das man mit einer BFL Vorschädigung kein Verständnis für Lieferverzögerungen hat. Hätte ich wahrscheinlich auch.


Gut gemeint: Geh wenn Du es nicht verträgst. Das wird noch eine Weile so weitergehen.


Title: Re: Trezor
Post by: Coiner.de on November 01, 2013, 04:37:35 PM
Verschweigen werden sie sicherlich nichts, der eine CEO ist slush, den hier bestimmt einige kennen (bitcoin.cz), typisch Bitcoin Welt eben!

Sie haben bereits verschwiegen.
Bis 5 tage vor Schluß wurde immer noch Lieferung Oktober angepriesen, oder nicht?
Die "Verzögerung" wurde, meine ich, anfangs auch nur unter News erwähnt.
Also bis zuletzt die Leute verarscht.

Gerade von slush habe ich ein so schäbiges Verhalten nicht erwartet.


Title: Re: Trezor
Post by: hardi on November 01, 2013, 04:44:50 PM
Danke für den Link :)


Title: Re: Trezor
Post by: phantastisch on November 01, 2013, 05:50:45 PM
Ich hab bei der Sache auch gemischte Gefühle :

Auf der einen Seite finde ich die Veränderungen die ja Schuld an der Verzögerung sind, sinnvoll und werde sie bestimmt auch nicht missen wollen.

Aber : Verdammt nochmal das sind die Dinge die nicht 5 Tage vor endgültigem Liefertermin entschieden werden , da wurde mindestens Wochenlang drüber diskutiert. Ist Kommunikation so hart ?

Immer der selbe Mist mit diesen Pre-orders...


Title: Re: Trezor
Post by: weaknesswaran on November 01, 2013, 08:41:01 PM
Ich kann euch schon verstehen, dass Ihr euch über die Verzögerung aufregt.

Das Problem ist wenn man es perfekt machen möchte kommen immer wieder neue Baustellen dazu
und das Projektende verschiebt sich nach hinten.

Die Möglichkeit "Software reift beim Kunde" existiert bei einem Hardware Wallet nicht.
Man hat nur einen Versuch und der muss 100% passen.

Jede Schwachstelle wird gnadenlos ausgenutzt und das Vertrauen in Hardware Wallets damit
für immer beschädigt.



Title: Re: Trezor
Post by: elitenoob on November 01, 2013, 09:07:02 PM
Ich hab mir auch mal 2 bestellt...mal schaun was das wird.


Title: Re: Trezor
Post by: phantastisch on November 01, 2013, 09:09:07 PM
Ich kann euch schon verstehen, dass Ihr euch über die Verzögerung aufregt.

Das Problem ist wenn man es perfekt machen möchte kommen immer wieder neue Baustellen dazu
und das Projektende verschiebt sich nach hinten.

Die Möglichkeit "Software reift beim Kunde" existiert bei einem Hardware Wallet nicht.
Man hat nur einen Versuch und der muss 100% passen.

Jede Schwachstelle wird gnadenlos ausgenutzt und das Vertrauen in Hardware Wallets damit
für immer beschädigt.



Das ist nicht der Punkt. Vernünftig und rechtzeitig informieren und alle sind happy. Diese Kunst beherrscht anscheinend nur niemand...


Title: Re: Trezor
Post by: yxt on November 01, 2013, 09:14:54 PM
Ich kann euch schon verstehen, dass Ihr euch über die Verzögerung aufregt.

Das Problem ist wenn man es perfekt machen möchte kommen immer wieder neue Baustellen dazu
und das Projektende verschiebt sich nach hinten.

Die Möglichkeit "Software reift beim Kunde" existiert bei einem Hardware Wallet nicht.
Man hat nur einen Versuch und der muss 100% passen.

Jede Schwachstelle wird gnadenlos ausgenutzt und das Vertrauen in Hardware Wallets damit
für immer beschädigt.



Das ist nicht der Punkt. Vernünftig und rechtzeitig informieren und alle sind happy. Diese Kunst beherrscht anscheinend nur niemand...

Exakt. Ein "he wir haben beschlossen dies und das jetzt noch zu implementieren, deshalb verzögert sich alles...."

Absolut kein Problem damit. Aber "übrigens wir versenden doch nicht nächste Woche, sondern in 2-3 Monaten und achja bald gibt es hier 2 für 1"
Ist einfach unglücklich, imho.



Title: Re: Trezor
Post by: weaknesswaran on November 01, 2013, 09:21:30 PM


Das ist nicht der Punkt. Vernünftig und rechtzeitig informieren und alle sind happy. Diese Kunst beherrscht anscheinend nur niemand...

Da gebe ich dir Recht.
Marketing, Kommunikation und Kundenservice sind bei den meisten Herstellern ein rotes Tuch.

Das Problem bei Preordern ist, wenn man "zu ehrlich" ist und sagt Liefertermin unbekannt,
eventuell können wir garnicht liefern, dann wird niemand bestellen.


Title: Re: Trezor
Post by: yxt on November 01, 2013, 09:26:19 PM
Bei mining HW vllt.

Hier sehe ich meine BTC aber weniger als eine zeitkritische Bestellung, sondern als Fundraising für eine opensource  hardwarewallet.
Denke da hätten sich auch so genug Leute gefunden. Hätte slush geposted he uns geht das Geld aus hätte ich uU trotzdem noch mal einen bestellt...


Title: Re: Trezor
Post by: weaknesswaran on November 01, 2013, 09:35:17 PM
So sehe ich es auch, es ist ein Investion in eine Technologie die Bitcoin weiterbringen wird.

Es ist ein Baustein von vielen der dazu beitragen wird die Aktzeptanz von Bitcoin in der breiten
Masse voranzubringen.


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on November 02, 2013, 05:58:38 AM
weaknesswaran 1+


Hab mir gestern nochmal 2 mal Classic vorbestellt. Also 4 Stück.

Das 2 für 1 Angebot ist jetzt (Samstag früh) wieder weg.  


Title: Re: Trezor
Post by: coininaction on November 02, 2013, 03:20:50 PM
Tolle sache, aber jetzt kaufen und bezahlen und dann in einem Monat (vielleicht) bekommen?
Ist vielleicht auch wieder nur ein scam Versuch...
Naja, scam ist es wohl nicht, die Preise sind mittlerweile durch den Kurs so heftig, dass genug Gewinn bleibt, um zu liefern, auch wenn's zu Schwierigkeiten kommt ;)

Mich ärgert mehr, dass ich noch den vollen Preis bezahlt habe >:(


kann ich voll verstehen .. mich ärgert es auch ... :(


Title: Re: Trezor
Post by: brosator on November 02, 2013, 04:06:28 PM
Ich blicke nicht ganz durch was kann man dort erwerben?


Title: Re: Trezor
Post by: yxt on November 02, 2013, 04:52:54 PM
Ich blicke nicht ganz durch was kann man dort erwerben?

eine hardwarewallet


Title: Re: Trezor
Post by: brosator on November 02, 2013, 05:28:07 PM
Eine Hardwarewallet?
Von sowas habe ich ja noch nie gehört.


Title: Re: Trezor
Post by: LOBSTER on November 02, 2013, 05:32:55 PM
Eine Hardwarewallet?
Von sowas habe ich ja noch nie gehört.

http://vimeo.com/68092369


Title: Re: Trezor
Post by: brosator on November 02, 2013, 05:34:47 PM
Ah danke :)


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on November 02, 2013, 07:49:13 PM
Eine Hardwarewallet?
Von sowas habe ich ja noch nie gehört.

Läuft so ähnlich wie Cold Storage mit Armory, nur dass man keinen zweiten PC braucht zum signieren von ausgehenden Transaktionen! Man steckt nur den Trezor an USB an und bekommt die Transaktion auf einem kleinen Display angezeigt, die man dann am Gerät mit einer Taste bestätigen muss. Ist ziemlich sicher, weil der Private Key nie das Gerät verlässt und somit nicht von Trojanern o.ä. abgegriffen werden kann.


Title: Re: Trezor
Post by: LiteCoinGuy on November 10, 2013, 10:05:04 AM
wobei 1 btc (derzeit) für einen trezor doch ziemlich happig ist wie ich finde.


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on November 10, 2013, 10:46:18 AM
Zum Thema Preis hatte ich Slush schon mal bei FB angepingt:

https://www.dropbox.com/s/ol9bj5hvfcf823x/2013-11-10%2011-39-44%20%2B0100.JPG

https://www.dropbox.com/s/ol9bj5hvfcf823x/2013-11-10%2011-39-44%20%2B0100.JPG (https://www.dropbox.com/s/ol9bj5hvfcf823x/2013-11-10%2011-39-44%20%2B0100.JPG)


Title: Re: Trezor
Post by: weaknesswaran on November 10, 2013, 11:12:33 AM
Alternativ gibt es Paperwallets.
Diese lassen sich inzwischen auch bequem verschlüsseln. (BIP38)

https://www.bitaddress.org

http://www.bit2factor.org/

Das größte Verlustrisiko sehe ich allerdings beim investieren der Bitcoins und
nicht bei der Aufbewahrung.


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on November 21, 2013, 06:55:20 AM
Heute nacht hat Trezor die folgende Mail geschickt:

TREZOR crowdfunding finale

We have started our crowdfunding campaign in June in order to raise enough capital to start the production. We are happy to announce that most of the initial costs have been covered thanks to hundreds of enthusiasts who feel the same need for bitcoin security as we do.

Also, we are receiving a frequent feedback, that the pricing with current value of btc is too high. We fully agree on this point but we don't want to change the funding conditions on the go, taking into consideration that many have supported us with the same amount regardless of the exchange rate. That's why we have decided to stop our crowdfunding campaign and concentrate now on delivering results.

We will close our pre-order shop on Sunday this week and re-open a regular eshop once we have shipped the early supporter batch.

At this moment our hardware components are being produced and the software is getting final touches and testing. We will be introducing a light-weighted web wallet for TREZOR owners, that will be easy to use and ultimately secure at the same time.

Many thanks to our supporters!

Best,
TREZOR Team


Title: Re: Trezor
Post by: LiteCoinGuy on November 21, 2013, 12:00:15 PM
danke für die info. gut ding will weile haben!  :)


Title: Re: Trezor
Post by: elitenoob on November 21, 2013, 03:40:56 PM
Heute nacht hat Trezor die folgende Mail geschickt:


Per Mail? Ich habe nichts bekommen.


Title: Re: Trezor
Post by: LOBSTER on November 21, 2013, 04:04:02 PM
Heute nacht hat Trezor die folgende Mail geschickt:


Per Mail? Ich habe nichts bekommen.

https://www.facebook.com/BitcoinTrezor

bzw.

http://www.bitcointrezor.com/news/


Title: Re: Trezor
Post by: elitenoob on November 21, 2013, 04:07:00 PM
Ah ok Danke.


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on November 21, 2013, 04:15:18 PM
Heute nacht hat Trezor die folgende Mail geschickt:


Per Mail? Ich habe nichts bekommen.

Die Mail kam am 21.11.2013 um 2:47 von info@bitcointrezor.com. Ich hatte mich da mal für einen Newsletter eingetragen, außerdem habe ich schon etwas bestellt bei denen, daher bin ich wahrscheinlich im Verteiler.  :)


Title: Re: Trezor
Post by: elitenoob on November 21, 2013, 04:21:34 PM
Heute nacht hat Trezor die folgende Mail geschickt:


Per Mail? Ich habe nichts bekommen.

Die Mail kam am 21.11.2013 um 2:47 von info@bitcointrezor.com. Ich hatte mich da mal für einen Newsletter eingetragen, außerdem habe ich schon etwas bestellt bei denen, daher bin ich wahrscheinlich im Verteiler.  :)
Kann sein das ich das Häkchen bei der Newsletter nicht gemacht hatte...aber egal jetzt wissen wir ja bescheid.


Title: Re: Trezor
Post by: Coiner.de on November 21, 2013, 06:42:10 PM
In der Bitcoinwelt jagt ja wirklich eine Lachnummer die andere.

Vom Kunden wurde ich also zum Crowdfunder und Supporter degradiert.

Beim Crowdfunding bekommt man ja sein Geld nicht zurück, wenn nicht geliefert wird. Gefickt eingeschädelt! ( Wenn sich jemand an jene anderen Komiker erinnern kann. Übrigends, Monty Phyton brauchen auch noch mal Geld. Legt schon mal etwas Fiat beiseite.  ;D )


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 11, 2015, 11:34:05 AM

Crosspost von https://bitcointalk.org/index.php?topic=500242.msg10112685#msg10112685



Ich habe heute meinen 'First Edition' Trezor in Betrieb genommen, Bitcoins mehrfach eingezahlt und mehrfach abgehoben.

Anbei ein paar Bilder davon.
Am Anfang musste ich erst ein Trezor Firmware - Update machen, hat reibungslos geklappt und meine Frage, wie Trezor auf dem technisch laufenden bleibt, befriedigt.

Ich finde durch Trezor ist Bitcoin extremst DAU-Fähig geworden.
Kann mir gut vorstellen das andere Hardware-Wallets ähnlich positiv funktionieren.

Kein Download der Blockchain wie bei bitcoin-qt oder ähnlich zähe Aktionen. Alles flutscht sehr schnell und gut.

http://i.imgur.com/IViIUXY.gif

http://i.imgur.com/aGewXi4.gif

http://i.imgur.com/btjpCZH.gif

http://i.imgur.com/wUVJ435.gif






Title: Re: Trezor
Post by: Lincoln6Echo on January 11, 2015, 01:22:52 PM
Ja, Trezor hat die Benutzung von Bitcoin sehr vereinfacht. Jeder der in der Lage ist Online Banking zu betreiben( Tan Generator), sollte auch einen Trezor bedienen können.
Warum hast du so lange gewartet um Trezor auszuprobieren?

Jetzt müssen die Geräte nur noch deutlich günstiger werden. Die Hardware wallets ohne Display gibt es ja bereits für kleines Geld.


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 11, 2015, 01:35:51 PM

Warum hast du so lange gewartet um Trezor auszuprobieren?

Ich bin ehr vorsichtig bei so was, gerade in unserem Wild-West Ökosystem.

 
Auch wenn ich Slush maximales Vertauen entgegenbringe hätten Fehler drin sein können, im Grunde ja immer noch.

Auch hatte ich keinen Handlungsdruck. Mit Armory / offline Wallet fühle ich mich sehr sicher. Für den normalen Dau ist das aber auf alle Fälle to much.

Dein Vergleich mit Tan-Generator ist prima!


Title: Re: Trezor
Post by: mezzomix on January 11, 2015, 01:57:48 PM
Auch hatte ich keinen Handlungsdruck. Mit Armory / offline Wallet fühle ich mich sehr sicher. Für den normalen Dau ist das aber auf alle Fälle to much.

Ich fürchte für die ist eine Hardware wie der Trezor eine sichere Möglichkeit, in Zukunft die BTC zu verlieren. Wer mit einer Cold-Wallet (z.B. Paper-Wallet mit https://bitaddress.org/ (https://bitaddress.org/)) nicht umgehen kann, dürfte mit einem Trezor Backup (und vor allem Restore!) erst recht nicht klarkommen - und es bleiben lassen.


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 11, 2015, 02:25:38 PM

dürfte mit einem Trezor Backup (und vor allem Restore!) erst recht nicht klarkommen - und es bleiben lassen.

Ganz und gar nicht.
Man kann wählen ob man 12 18 oder 24 Recovery Seeds will, diese notiert man sich und fertig.
Wüsste nicht womit man da nicht klar kommen sollte.
Sind 'normale' englische Wörter - ja Englisch sollte man können sonst muss man mit den Buchstaben aufpassen.

http://i.imgur.com/T5LAyj6.gif



Title: Re: Trezor
Post by: mezzomix on January 11, 2015, 04:52:16 PM
Einfacher als ein Paper-Wallet scheint mir das aber nicht zu sein.


Title: Re: Trezor
Post by: phantastisch on January 11, 2015, 04:58:34 PM
Einfacher als ein Paper-Wallet scheint mir das aber nicht zu sein.

Von Trezor zu Trezor wechseln ist einfach : http://doc.satoshilabs.com/trezor-user/recovery.html


Title: Re: Trezor
Post by: qwk on January 11, 2015, 05:02:25 PM
Sind 'normale' englische Wörter - ja Englisch sollte man können sonst muss man mit den Buchstaben aufpassen.
Yay! 8,5 deiner Wörter kenne ich jetzt, den Rest hab ich in Nullkommanix errechnet, sind ja nur noch einpaartausendhochdrei 8)

Im Ernst, hat einer 'ne Ahnung, wie groß das Vokabular ist, das üblicherweise verwendet wird für diese Seeds?


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 11, 2015, 05:29:53 PM

Meine Worte? Viel Erfolg, streng Dich richtig an!

http://doc.satoshilabs.com/trezor-user/_images/trezor-recovery.jpg



Title: Re: Trezor
Post by: yxt on January 11, 2015, 06:01:11 PM
lohnt es sich wenigstens  ;D


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 11, 2015, 06:21:36 PM

Nein, und jeden Tag weniger.  :D :D


Title: Re: Trezor
Post by: Coiner.de on January 11, 2015, 11:13:25 PM
Im Ernst, hat einer 'ne Ahnung, wie groß das Vokabular ist, das üblicherweise verwendet wird für diese Seeds?

2048 Wörter

https://github.com/bitcoin/bips/blob/master/bip-0039/english.txt

Die Wortliste enthält eine Checksumme. Das Überprüfen einer Wortliste auf Gültigkeit ist eventuell gar nicht so schwer.


Title: Re: Trezor
Post by: OhShei8e on January 12, 2015, 12:57:55 AM
Wo ist das grundsätzliche Problem, das Gerät mit einer schadhaften Firmware zu bespielen oder gleich einen Nachbau auszuliefern?

Ich lenke die Leute z.B. auf meine Bestellseite um, indem ich ihr DNS verbiege und schicke ihnen dann ein manipulierte Gerät.
  
Wahrscheinlich denke ich noch viel zu kompliziert.

Was ist z.B. mit einem Insider beim Hersteller oder einem Hacker? Sobald ich Zugriff auf den Schlüssel habe, mit dem die Firmware signiert wird, Bingo.
Dann müsste ich sogar eine Technik wie BadUSB anwenden können. Vielleicht lassen sich Warnmeldungen auch mit einer unsignierten Firmware unterdrücken oder es gibt einen anderen Trick, den Anwender über die Manipulation zu täuschen. Das wäre natürlich ganz dumm. Ebenso dumm wäre es, wenn der Anwender wichtige Warnsignale einfach ignoriert wie das viele Opfer beim Online-Banking tun. "Oh eine Warnung, schnell wegklicken, ah - alles funktioniert, wird nicht so wichtig gewesen sein ..."

Im Moment ist es wahrscheinlich einfacher und einträglicher defekte Börsen zu hacken. Die werden aber natürlich irgendwann den Weg alles Irdischen gegangen sein. Sicherheit bei Privatleuten hängt dagegen immer niedriger. Die meisten hängen an irgendeinem ungepatchten Plasterouter, der wahrscheinlich mehr Löcher hat als die alte DDR-Autobahn oder ihr PC hat sich bereits einen Trojaner gefangen.  

Nichtsdestotrotz kann so ein Device sehr nützlich sein. Einfachheit bedeutet aber immer auch, dass ich Dinge nicht mehr sehe, die ich vielleicht lieber gesehen hätte. Und wenn ich meine Coins selbst verwalte, dann tue ich eben genau das. An der Stelle möchte ich es eigentlich gar nicht einfach haben. Aber für kleine Bestände, um in der Kneipe ein Bier oder Essen zu zahlen, sicher ganz nett. Nur fraglich, ob man das in Zukunft wirklich alles über die Blockchain abwickeln wird. Die Bitcoiner sind sich da ja ganz sicher. Time will tell.



Title: Re: Trezor
Post by: fronti on January 12, 2015, 10:25:05 AM
Auch hatte ich keinen Handlungsdruck. Mit Armory / offline Wallet fühle ich mich sehr sicher. Für den normalen Dau ist das aber auf alle Fälle to much.

Ich fürchte für die ist eine Hardware wie der Trezor eine sichere Möglichkeit, in Zukunft die BTC zu verlieren. Wer mit einer Cold-Wallet (z.B. Paper-Wallet mit https://bitaddress.org/ (https://bitaddress.org/)) nicht umgehen kann, dürfte mit einem Trezor Backup (und vor allem Restore!) erst recht nicht klarkommen - und es bleiben lassen.


Eine Paperwallet ist ja ganz schön und gut. Und Bitaddress mag ich auch.

Aber: was ist, wenn "man" auch (wie z.B. bei Blockchain.info) hier eine Lücke in dem Random Generator findet.
Das ist die Schwachstelle einer jeden wallet. Dann wären auf einen Schlag viele vermeintlich sichere Adressen betroffen die damit erstellt wurden.

(klar trifft das auch auf den Trezor zu und auf alle anderen Wallets.. auch wenn man einen Hardware RNG nutzt, wer weiss denn ob der auf dem Rechner verbaute wirklich zufällig ist. (insert xkcd random comic strip here))

Alles nicht so einfach :)





Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 12, 2015, 10:39:53 AM
Fronti's und mezzomix Themen liegen technisch sicher sehr viel tiefer aber für die, die Trezor nicht kennen:

Meine Bitcoins auf dem Trezor sind neben der angesprochenen Seed-Wörter zusätzlich durch

2) eine selbst zu wählende Passphrase und

3) eine PIN geschützt.

Die PIN ist Keylogger-sicher da sich die Anordnung des Tastenfeldes auf dem Trezor jedesmal ändert und per Mausschubser im Webinterface abzugeben ist.


http://i.imgur.com/rhPU2mL.gif


Also ich als DAU-naher Anwender kann mir vorstellen das es da einfacher ist ein Bitstamp Konto mit 2FA (google Auth) zu knacken.

Per Keylogger einen Bitcoin-qt Nutzer zu knacken ist sicher Kindereinfach.

Aber widersprecht mir gerne und klärt mich gegebenenfalls auf - wie gesagt ich bin technisch bei weitem nicht so high-skill wie ihr.


Außerdem kann ich mir vorstellen das die Paperwallet vom ein oder anderen dann per neuestem Laserdrucker mit Puffer und Speicher vom Feinsten gedruckt wird. Autsch!
Ich möchte sagen: Bei Trezor hat man als DAU gar nicht so viele Möglichkeiten für Fehler. Bei Paperwallets wird der DAU nicht vor sich selbst geschützt.



Title: Re: Trezor
Post by: Coiner.de on January 12, 2015, 12:53:50 PM

Aber: was ist, wenn "man" auch (wie z.B. bei Blockchain.info) hier eine Lücke in dem Random Generator findet.
Das ist die Schwachstelle einer jeden wallet. Dann wären auf einen Schlag viele vermeintlich sichere Adressen betroffen die damit erstellt wurden.

(klar trifft das auch auf den Trezor zu und auf alle anderen Wallets.. auch wenn man einen Hardware RNG nutzt, wer weiss denn ob der auf dem Rechner verbaute wirklich zufällig ist. (insert xkcd random comic strip here))

Alles nicht so einfach :)

Doch ist einfach! :)

myTREZOR benutzt zum Initialisieren Zufall vom TREZOR und vom PC. Müßten also beide kaputt sein.

Zum Signieren wird kein Zufall mehr verwendet.

https://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/2rzljl/trezor_i_have_one_i_like_it_it_works/cnkzx57


Title: Re: Trezor
Post by: fronti on January 12, 2015, 01:00:09 PM

Aber: was ist, wenn "man" auch (wie z.B. bei Blockchain.info) hier eine Lücke in dem Random Generator findet.
Das ist die Schwachstelle einer jeden wallet. Dann wären auf einen Schlag viele vermeintlich sichere Adressen betroffen die damit erstellt wurden.

(klar trifft das auch auf den Trezor zu und auf alle anderen Wallets.. auch wenn man einen Hardware RNG nutzt, wer weiss denn ob der auf dem Rechner verbaute wirklich zufällig ist. (insert xkcd random comic strip here))

Alles nicht so einfach :)

Doch ist einfach! :)

myTREZOR benutzt zum Initialisieren Zufall vom TREZOR und vom PC. Müßten also beide kaputt sein.


und das macht dich sicher?
Klar ist das, evtl, eine Stufe mehr aber macht es aus Prinzip auch nicht anderes.

(btw, evtl kann ja genau das der Angriff sein. Ich verschlüssel ja auch um sicherzugehen, meine Texte mit 2xROT13 oder 2xDES hintereinander (als Beispiele dass in der "addition" mancher Verfahren sich schwächen auf tun können.. )
Ich sag ja nicht das es so ist, nur das es so sein kann.

Die Sache mit dem Drucker von Klaus ist da auch ein Punkt den viele nicht beachten.
(ist halt ein Paranoid Modus)




Title: Re: Trezor
Post by: qwk on January 12, 2015, 01:20:59 PM
(insert xkcd random comic strip here))
http://imgs.xkcd.com/comics/ayn_random.png
(http://www.xkcd.com/1277/)

done. 8)


Title: Re: Trezor
Post by: Coiner.de on January 12, 2015, 03:30:45 PM

und das macht dich sicher?
Klar ist das, evtl, eine Stufe mehr aber macht es aus Prinzip auch nicht anderes.

(btw, evtl kann ja genau das der Angriff sein. Ich verschlüssel ja auch um sicherzugehen, meine Texte mit 2xROT13 oder 2xDES hintereinander (als Beispiele dass in der "addition" mancher Verfahren sich schwächen auf tun können.. )

Man kann zwei Quellen von Zufall so mischen, daß das Ergebnis so gut ist wie die bessere Quelle.

Für meinen Verwendungszweck genügt mir das. Die Wortliste selbst auszuwürfeln ist mir zu umständlich.


Title: Re: Trezor
Post by: OhShei8e on January 12, 2015, 10:09:18 PM
... einfacher ist ein Bitstamp Konto mit 2FA (google Auth) zu knacken.

Per Keylogger einen Bitcoin-qt Nutzer zu knacken ist sicher Kindereinfach.

Ist halt letztlich die Frage, um wie viel Geld es geht.

Aber widersprecht mir gerne und klärt mich gegebenenfalls auf

Also mir geht es bestimmt nicht darum, jemand (von oben herab) "aufzuklären". Ich bin kein Priester. Es ist nur einfach so, dass wir gerade im letzten Jahr so einiges geboten bekommen haben:

http://www.heise.de/security/meldung/BadUSB-Wenn-USB-Geraete-boese-werden-2281098.html
http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/31C3-Thunderstrike-greift-MacBooks-ueber-Thunderbolt-an-2506839.html

Ich persönlich kann da auch immer nur wieder staunen. Es gibt einfach keine Sicherheit, außer der, dass man es den Angreifern in der Relation schwer machen muss.
Da komme ich ab einen bestimmten "Streitwert" einfach an meine Grenzen. Nicht bei den Summen, um die es bei mir noch geht. Da muss jemand für wenig Geld vergleichsweise viel leisten.

Wie gefährlich BadUSB für Cold-Wallets jetzt schon werden kann, wenn man zum Dateiaustausch zwischen offline und online Wallets herkömmliche USB-Sticks verwenden, darauf muss ich hier wohl niemanden hinweisen. Oder doch?


Title: Re: Trezor
Post by: yxt on January 13, 2015, 12:25:42 AM
(insert xkcd random comic strip here))

mein Favorit dazu ist ja:

http://www.abload.de/img/dilbert00015skgl.jpg
Original bei dilbert.com (http://dilbert.com/strips/comic/2001-10-25/)


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 14, 2015, 12:35:10 PM

Seit heute bietet Trezor Greenaddress (https://greenaddress.it) - Multisig

http://satoshilabs.com/news/2015-01-13-trezor-firmware-1-3-0-update-multisig/


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 15, 2015, 09:52:13 PM

in den US und A jetzt auch über Amazon zu haben:

TREZOR White: http://www.amazon.com/gp/product/B00R6LSAZI

TREZOR Black: http://www.amazon.com/gp/product/B00R6MKDDE

TREZOR Grey: http://www.amazon.com/gp/product/B00R6MRI50


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 16, 2015, 12:05:00 PM

Ein Vergleich von Äpfel und Birnen.

In den US und A kommt Trezor direkt von Amazon.

Quote

- Security: Your TREZOR was shipped directly from SatoshiLabs to Amazon’s secure warehouses in the United States.
- Shipping: Shipping and returns are handled by Amazon’s world class fulfillment centers.



Bei dem anderen Angebot kommt Trezor von 'georgengelmann' aus Österreich. Hust hust.

http://i.imgur.com/XO3KPY4.gif



Title: Re: Trezor
Post by: Zicore47 on January 21, 2015, 08:42:43 AM
Vor ein paar Tagen habe ich auch meinen Trezor erhalten: https://twitter.com/Zicore/status/556194020847022080
Eine Generation One Hardware Wallet :)


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 21, 2015, 09:19:06 AM
Cool. Schwarz.

Hast Du schon eingezahlt/abgehoben? Wenn ja, wie fandest Du es?


Title: Re: Trezor
Post by: Zicore47 on January 21, 2015, 11:21:17 AM
Als ich es bekommen habe, direkt eingerichtet und mit 0.1 btc einzahlen und auszahlen getestet.
Das Gerät ist gut durchdacht und vermittelt einen sicheren Eindruck.

Der Trezor zeigt beim Auszahlen die Zieladdresse auf dem Display an damit man sicher sein kann dass keiner die Ziel Adresse verändert hat bzw. falls doch, fällt es halt auf.
Das PIN Feature ist ebenfalls sehr schick. Das verhindert auch recht gut manuelles Bruteforcen des Pins ;)

Mein GMX Konto wurde ja am Montag ebenfalls gehackt. Als mir das aufgefallen ist habe ich sofort alle BTC, die ich zum Handeln auf Exchanges hatte, auf Trezor und Cold Wallets verteilt.

Habe mich auch später an den Support von buytrezor.com gewendet um dort meine E-Mail Adresse zu ändern. Die wollten dann eine mit der Kaufadresse Signierte Nachricht von mir.
Letztendlich hat alles geklappt und Ich bin weg von gmx...

Ich bin gespannt wie es weiter geht mit Trezor und die Integration in andere Plattformen, ich werde mir https://greenaddress.it/ auf jedenfall nochmal anschauen.


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 29, 2015, 07:52:13 PM

Trezor ist scheinbar nicht mehr Opensource!

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/2u1wea/trezor_code_no_longer_lgplv3_but_now_more/

 :(


Title: Re: Trezor
Post by: Lincoln6Echo on January 29, 2015, 08:02:13 PM

Trezor ist scheinbar nicht mehr Opensource!

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/2u1wea/trezor_code_no_longer_lgplv3_but_now_more/

 :(

Ja, habe ich auch schon gesehen bei reddit. Kenne mich in dem Lizensbereich leider überhaupt nicht aus.
Weiss jemand warum Satoshilabs das geändert hat? Vielleicht wegen Bwallet?


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 29, 2015, 08:09:01 PM

Ich habs nur kurz überflogen ...

Gestern bei github geändert und dann auf minus 6 Monate rückdatiert?

Wenn das stimmt, no-go!


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on January 29, 2015, 08:37:42 PM
Ja, das geht ja gar nicht!  :o

Ist wahrscheinlich wegen des China-Klons...


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 29, 2015, 08:46:55 PM

Ja, die Gründe verstehe ich. (wenn auch nicht vollkommen, denn wenn haben sie sich die Sourcen schon lange gezogen)

Aber die Durchführung, naja. Ganz übel.

Mal sehen was die nächsten Wochen zu Tage befördern.




Title: Re: Trezor
Post by: mezzomix on January 29, 2015, 08:55:18 PM
Fall noch einer den alten GitHub Code hat, kein Problem. GPL 3 lässt sich nicht mehr zurückziehen. Damit betrifft es nur zukünftige Änderung, was natürlich ebenfalls unschön für diejenigen ist, die sich ein Gerät mit freier Software gekauft haben. Wird dann wohl auf einen Fork hinauslaufen.

Deshalb habe ich von allen interessanten Projekten - nicht nur im Bitcoin Bereich - lokale Kopien. Selbst wenn der Autor alle löscht, die Lizenzen ändert oder irgendeinen Mist einbaut, habe ich so Zugriff auf die alten Softwarestände.

Für Trezor würde ich nun sagen: Game Over. Wer vertraut schon einem Entwickler / einer Entwicklung, wen solche Dinge gedreht werden.


Title: Re: Trezor
Post by: Lincoln6Echo on January 30, 2015, 04:12:44 PM
http://satoshilabs.com/news/2015-01-30-trezor-software-license/



Quote
After the change, we were amazed by the strength of the feedback showing that you all really do care about open source philosophy.

That’s why we have decided to revert the license change.

uuuuund Rolle rückwärts! ::)


Title: Re: Trezor
Post by: CryptKeeper on January 30, 2015, 04:24:37 PM
http://satoshilabs.com/news/2015-01-30-trezor-software-license/



Quote
After the change, we were amazed by the strength of the feedback showing that you all really do care about open source philosophy.

That’s why we have decided to revert the license change.

uuuuund Rolle rückwärts! ::)

Super! Sind doch ganz vernünftig, die Leute von SatoshiLabs.

Danke für den Link.


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on January 30, 2015, 04:26:39 PM
http://satoshilabs.com/news/2015-01-30-trezor-software-license/



Quote
After the change, we were amazed by the strength of the feedback showing that you all really do care about open source philosophy.

That’s why we have decided to revert the license change.

uuuuund Rolle rückwärts! ::)

Super! Sind doch ganz vernünftig, die Leute von SatoshiLabs.

Danke für den Link.

Ich finde klasse, was man so als User im Forum bewegen kann!


Title: Re: Trezor
Post by: Lincoln6Echo on January 30, 2015, 04:31:31 PM
Ja, trotzdem bleibt wegen dem Rückdatieren bzw. Umgang mit der Sache ein Beigeschmack finde ich...


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 30, 2015, 04:40:48 PM

Wie mezzomix völlig richtig meint: Das wäre das Game Over gewesen.


http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/2u7dec/trezor_team_on_software_licensing_we_have_decided/

Das neue Manöver wird gut aufgenommen, vor allem das satoshilabs sich entschuldigen und sagen das es ein überstürzter und emotionaler Fehler war.

Wie auch immer, wir haben LGPLv3 zurück. Mehr kann man nicht wieder-gutmachen.



Title: Re: Trezor
Post by: Coiner.de on January 30, 2015, 10:21:30 PM
Mehr geht immer. Zum Beispiel ein spezieller Promocode:
https://www.buytrezor.com/?a=opensourcematters89


Title: Re: Trezor
Post by: CryptKeeper on January 31, 2015, 07:41:09 AM
Mehr geht immer. Zum Beispiel ein spezieller Promocode:
https://www.buytrezor.com/?a=opensourcematters89

Sehe ich nicht, was meinst Du? Etwa das Dreier-Paket?


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on January 31, 2015, 07:42:45 AM
Mehr geht immer. Zum Beispiel ein spezieller Promocode:
https://www.buytrezor.com/?a=opensourcematters89

Bei mir wirkt der Promocode auch nicht.
Wieviel soll da abgezogen werden? Das Angebot ist vielleicht schon wieder durch!


Title: Re: Trezor
Post by: dsattler on January 31, 2015, 08:16:38 AM
Jetzt hab ich's gefunden:

Man muss erst auf den "Buy now" Button klicken, dann bekommt man den Rabatt angezeigt (0.1287 BTC)!


Title: Re: Trezor
Post by: klaus on January 18, 2016, 09:26:16 PM

habe mir letztes Jahr ein keepkey geholt.

http://i.imgur.com/r4HM5fu.gif

Kann ich empfehlen!

Über die Zollerklärung von keepkey musste ich laut lachen beim Empfang. Klasse! Hat was..


http://i.imgur.com/GhG4Jh4.gif



Title: Re: Trezor
Post by: saugwurm on January 18, 2016, 10:42:47 PM

in den US und A jetzt auch über Amazon zu haben:

TREZOR White: http://www.amazon.com/gp/product/B00R6LSAZI

TREZOR Black: http://www.amazon.com/gp/product/B00R6MKDDE

TREZOR Grey: http://www.amazon.com/gp/product/B00R6MRI50

Jetzt auch auf Amazon.de über Prime zu haben:
http://www.amazon.de/dp/B00R6LSAZI



Title: Re: Trezor
Post by: klaus on April 04, 2017, 10:59:34 AM
Crosspost von https://bitcointalk.org/index.php?topic=1575077.0;all

++++++++++++++++++


Hab jetzt meinen Ledger Nano S in Betrieb genommen.
Also Seed Wörter erledigen und Webfrontend testen.

Sorry. Mein Fazit - sehr sehr Benutzerunfreundlich.

Man muss sich mit den 2 Tasten am Legder Nano S durch alle (ja alle) Funktionen mühsam durchhangeln.
Rechts sowie Links und beide gleichzeitig geht eins nach oben.

Das heißt bei der Bestätigung der Seedwörter Buchstabe für Buchstabe alphabetisch nach vorne bis es ihm für Vorschläge reicht. Dann das nächste der 24 Wörter.

Das gleiche bei PIN und überall sonst.  

Unfassbar Kompliziert!
Hab (durch Update und Neuinitialisierung) um die 2 Stunden für den Start gebraucht(!!).
 
Man muss es schon wirklich wirklich wirklich wirklich wollen und die Menu Logik (2 Zeilen Display und die zwei Tasten) ver-innerlichen.

Was ein Horror! Nie wieder!

Ich war knapp davor das Gerät aus dem Fenster zu schmeißen.
Hab jetzt Angst davor wenn ich es mal brauchen sollte (Ether) - aber danach sieht es (zum Glück) nicht aus.


Ich kann nur sagen - Keepkey und/oder Trezor sind Lichtjahre besser zu benutzen.



Title: Re: Trezor
Post by: Mindstalker on June 08, 2017, 09:34:01 AM
Crosspost von https://bitcointalk.org/index.php?topic=1575077.0;all

++++++++++++++++++


Hab jetzt meinen Ledger Nano S in Betrieb genommen.
Also Seed Wörter erledigen und Webfrontend testen.

Sorry. Mein Fazit - sehr sehr Benutzerunfreundlich.

Man muss sich mit den 2 Tasten am Legder Nano S durch alle (ja alle) Funktionen mühsam durchhangeln.
Rechts sowie Links und beide gleichzeitig geht eins nach oben.

Das heißt bei der Bestätigung der Seedwörter Buchstabe für Buchstabe alphabetisch nach vorne bis es ihm für Vorschläge reicht. Dann das nächste der 24 Wörter.

Das gleiche bei PIN und überall sonst.  

Unfassbar Kompliziert!
Hab (durch Update und Neuinitialisierung) um die 2 Stunden für den Start gebraucht(!!).
 
Man muss es schon wirklich wirklich wirklich wirklich wollen und die Menu Logik (2 Zeilen Display und die zwei Tasten) ver-innerlichen.

Was ein Horror! Nie wieder!

Ich war knapp davor das Gerät aus dem Fenster zu schmeißen.
Hab jetzt Angst davor wenn ich es mal brauchen sollte (Ether) - aber danach sieht es (zum Glück) nicht aus.


Ich kann nur sagen - Keepkey und/oder Trezor sind Lichtjahre besser zu benutzen.




Salut

Habe auch einen Keepkey und einen Trezor. Wobei der Trezor später dazu  kam.

Keepkey schient mir Robust und wertiger gebaut zu sein. Während der Trezor mehr apps wie den Password Manager hat welchen ich genial finde.
Der Keepkey hat das ETH Wallet bereits integriert was beim Trezor über eine externe Website geschieht was ich nicht so super finde.

Trezor und Keepkey super Geräte und ihren Preis wert!