Bitcoin Forum
June 18, 2021, 12:24:25 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1] 2 »
1  Local / Deutsch (German) / Telefonbetrug: Abzocke vom "Elektronischen Börsenamt" on: February 17, 2021, 10:56:01 AM
Hallo in die Runde!

Als Fan vom sehr guten YouTube-Kanal "Telefonziege" komme ich hiermit seiner Bitte nach, das Video zu teilen.

Der Betrug funktioniert so: man erhält einen Anruf vom "Elektronischen Börsenamt", was es natürlich so gar nicht gibt. Die Betrüger haben irgendwo eure Daten gekauft und wissen, dass ihr mit Crypto zu tun habt. Der i.d.R. eher schlecht Deutsch sprechende Agent am Telefon wird euch erzählen, dass euch eine Börsenidentifikationsnummer fehlt, die ihr aber benötigt, um Cryptowährungen überhaupt handeln zu dürfen.

Dann sollt ihr ~260€ in Bitcoin zahlen, um diese Nummer per Post dann zu erhalten (was vermutlich nie passiert, und selbst wenn, dann ist diese Nummer völlig nutzlos).

Hier der Link zum Video: https://youtu.be/RM0-s1-2toI


Anmerkung: ich gehe davon aus, dass die Benutzer hier im Forum diese Warnung nicht wirklich brauchen. Da es aber bisher so gut wie keine Ergebnisse zu dem Betrug auf Google gibt, hilft dieser Beitrag vielleicht, den einen oder anderen Betrug vom "Elektronischen Börsenamt" zu verhindern.

Stay safe! Smiley
2  Economy / Scam Accusations / [Money Trap] btcmax.me selectively KYC scamming, stole $8.000 worth of QORT on: November 29, 2020, 01:25:02 PM
What happened::
It is time… after almost nine years in crypto, I got "scammed" (or money trapped or whatever you wanna call it).
Chinese scam exchange btcmax.me (and btcmax.com, same site) locked my account after deposit of 15.000 QORT and they come up with nonsense excuses about my deposit (which is from minted coins, so it really makes no sense whatsoever) triggering "platform risk control".
Their website stated that they will not KYC users with less than 1 BTC in trades, which I clearly didn't surpass; I actually didn't have a single trade on this platform.

When I told them that I won't send my personal details to an entity I know literally nothing about, they offered me to make some nonsense video, telling them who I am and that I am okay with any liabilities which arise from any illegal actions from my side. But I will certainly not do this, because it's legally meaningless, anyway.

When asking, they told me that their government required them to KYC users; however another Qortal user managed to talk to the CEO of this exchange / money trap and he told him that in the past, they were accused of messing with coin prices with fake coins, and to prevent this, they KYC users.
Doesn't make sense to you? Ya, to me neither.

This has happened only 4 days ago or so (update: meanwhile more than a week, I've prepared this text and decided to give them some time to respond, but they just didn't), and normally, I'd wait with creating a scam accusation. But as they broke their own TOS and do the widely known forced KYC thing, I think it's safe to do this now, because such behavior is a good indicator of shady behavior. Also, they don't react to mails with deadlines I set them to send back my funds, and it seems they have removed the Zendesk live chat option to talk with "support".

Scammers Profile Link:
They don't appear to have an account, here.

Amount Scammed: 15.000 QORT (~1.500+ USD) // Update 2021-03-09: almost 10.000 USD worth
Payment Method: QORT deposit on their platform
PM/Chat Logs:

Additional Notes:
Be careful using this platform. Expect your account to get frozen. If you don't wanna KYC with an entity you know nothing about, I recommend to stay away from this exchange. There are always other, more trusted (or trustless) options available. Also noteworthy: from inspecting their trading activity, it can be said with certainty that the absolute majority of the trading on this platform is fake / done by poorly programmed bots.



Update 2021-02-26: updated title from "[Money Trap] btcmax.me / btcmax.com locking user accounts, forcing users to KYC" to "[Money Trap] btcmax.me selectively KYC scamming, stole $8.000 worth of QORT "
3  Local / Biete / [Biete] Qortal $QORT – QORA Nachfolger on: July 02, 2020, 01:00:50 PM
Qortal – der Nachfolger von QORA ist endlich mit seinem Mainnet live gegangen Grin

Das Netzwerk  ist vor 2 Tagen bei 0 Coins gestartet, pro Jahr werden anfangs ca. 2.000.000 Coins generiert (der Wert reduziert sich iirc pro Jahr um 5%, bis er bei 800.000 oder so angekommen ist). Das nur als grobe Orientierung zum Supply, das wird ja gerne als ungefährer Maßstab zur Bepreisung herangezogen.

Ich habe hier kein konkretes Angebot von x Coins zum Preis y – das soll vielmehr ein permanenter Angebotsthread sein: wenn jemand Interesse am Projekt hat und gerne Coins kaufen möchte, kann ich da gerne weiterhelfen.

Preis ist aktuell natürlich schwer einzuschätzen, da 1)  das Projekt gerade erst gestartet ist und 2) noch kein Markt live ist. Daher ist der Preis bis auf Weiteres Verhandlungsbasis.

Zeitnah soll der im Wallet integrierte DEX live gehen, sodass dann zumindest ein Richtwert für einen Preis vorhanden sein sollte, an dem man sich orientieren kann.



Kleine Zusatzinfo: wenn jemand mit dem Wallet ein bisschen rumspielen will und etwas Dust braucht, um Transaktionen zu machen und Funktionen testen zu können, gerne Bescheid sagen, ich sende gerne ein bisschen zum Testen. Smiley


Edit: ich werde hier mal den aktuellen Stand festhalten.

03.07.2020:
  • aktuell 2 Interessenten (aus dem Qortal-Discord)
  • Preis bei 10.000sat/QORT angesetzt
  • bei der Menge QORT, die nach einem Jahr generiert sein wird, wäre das ein Market Cap von 1.800.000 USD
  • …und das aktuell zirkulierende Supply wäre mit ca. 22.500 USD bewertet (25.000 QORT bei 90 Cent / QORT)
  • bin noch nicht sicher, ob die Käufer legit sind

08.07.2020:
  • in den letzten Tagen haben sich einige Trades ergeben
  • allerdings alle über Discord. Smiley

18.07.2020:
  • viele Trades gehabt, zu viele als dass ich noch Lust hätte, sie hier aufzulisten ^^
4  Alternate cryptocurrencies / Marketplace (Altcoins) / [WTB] DUN (Tezos Fork), 2-400 USDt worth at 0.015 USD (negotiable) on: January 23, 2020, 12:01:25 PM
Title says it all. I want to buy some DUN which each Tezos holder got when he had Tezos in his wallet when DUN forked.
I've got  orders on the exchanges but there is just no liquidity, hence my hope of finding someone here.

I'm willing to buy up to 400 USDt worth, equaling ~33.333 DUN (negotiable).

Only trusted escrows or, if you're not a trusted member yourself, you go first.


Also, please spare me the time of trying to scam me with fake escrow, fake escrow platforms, Telegram fake username scam and all that crap. I won't fall for it, hence only serious inquiries only.

Thanks!

Update: 0.015 USD, 330 USDt
5  Local / Deutsch (German) / Besuch von der lieben Kripo – Vorwurf Geldwäsche (Fidor, ggf. bitcoin.de) on: November 20, 2019, 12:10:26 PM
Liebes Forum,

soeben hatte ich einen Besuch von der Kriminalpolizei Tuttlingen: ich bin wohl Beschuldigter in einem "Ablegerverfahren" eines größeren Falls. Man wirft mir Geldwäsche vor. Da ich keinerlei Angaben gemacht, nichts unterschrieben und ebenso die Einladung ins Präsidium dankend abgelehnt habe, haben die beiden Damen sich natürlich bedeckt gehalten und wollten keine Informationen preisgeben, die mir auch nur ansatzweise eine Idee geben, worum es geht.

Das einzige, was ich in Erfahrung bringen konnte war, dass es um mein Fidor-Konto geht. Und dass es nicht um das Jahr 2017 ( Grin ) geht.

Und da das Konto so gut wie ausschließlich im Zusammenhang mit bitcoin.de zum Einsatz kommt, ist meine Vermutung, dass ich bei irgendwelchen Trades auf bitcoin.de einen "schlechten" Tauschpartner hatte, gegen den ein Verfahren läuft und nun werden sämtliche Transaktionspartner seiner Überweisungen unter die Lupe genommen.

Was mich wundert ist, dass ich gleich als Beschuldigter geführt werde. Das ist zwar in Bezug auf meine Rechte besser, aber wird man nicht erstmal als Zeuge befragt usw.? Huh

Was mich in der Vermutung "schlechter Tauschpartner" bestärkt ist die Tatsache, dass ich die ganzen Jahre immer bestmöglich aufgepasst habe, dass mein Cryptozeug sauber bleibt. Also keine shady Deals mit anderen direkt eingegangen, keine geklauten Logins gekauft, keine Zahlung für Dienstleistungen "unter der Hand" / am Finanzamt vorbei… eigentlich alles vorbildlich gewesen.

Wie gesagt, die beiden (durchaus netten… die machen ja auch nur ihren Job) Kommissarinnen wollten mir keine weiteren Informationen geben. Daher kann es eigtl nur der o.g. Vorwurf sein, oder eine zu große Fiat-Transaktion hat Aufmerksamkeit erregt. Aber in letzterem Fall wäre da ja keine Verbindung zu einem übergeordneten Fall, daher macht das irgendwie auch wenig Sinn, imho.


Nun meine Frage, da ich weiß, dass hier gelegentlich mal ähnliche Erfahrungen im Zusammenhang mit bitcoin.de bzw. Fidor gemacht werden: wie geht ihr mit sowas um?
Anwalt kostet natürlich auch wieder Geld. Und während das vmtl die sauberste Variante wäre (der kriegt zumindest Akteneinsicht) und sich alles in mir dagegen sträubt, dem Verein einen Besuch abzustatten und meine Rechte zu untergraben, frage ich mich doch "was wäre wenn".

Wie ist das bei Betroffenen in ähnlichen Situationen bisher so gelaufen? Wie habt ihr reagiert, wie konntet ihr das aus der Welt schaffen?
6  Local / Biete / [B] große Qora Bag (10% des Supplys) [S] BTC // Update: canceled on: September 02, 2019, 09:24:14 AM
Update 17.10.: Sell Order gecancelt: https://bitcointalk.org/index.php?topic=5180954.msg52792197#msg52792197

---


Hallo!

Ich biete hier eine QORA Bag an, die aktuell noch einer Gruppe von Personen (die ich hier in diesem Angebot repräsentiere) gehört. Die Bag ist ein beträchtlicher Teil des Netzwerkes, und ich vermute, dass es (wenn man die Coins, die auf Poloniex noch liegen) die größte Bag im Netzwerk ist. Nähere Details gibt es, sollte es Interesse geben, via PM.

Da keiner die Katze im Sack kaufen soll, möchte ich hier noch ein paar meines Erachtens wichtige Hinweise geben, die bei der Entscheidungsfindung unbedingt berücksichtigt werden sollten:
  • Das Wichtigste zuerst: QORA wurde (iirc im April 2016) von Poloniex delisted!
  • Das Projekt hat also aktuell keinen aktiven Markt.
  • Was es aber hat, ist eine Community und aktive Entwicklung.

Das bedeutet: laut den Entwicklern steht ein Relaunch in den Startlöchern: aus QORA wird QORT (das steht für Qortal). Die Codebase wurde komplett neu entwickelt und der Plan ist, u.A. ein Tradingportal zu entwickeln. Das Paper, welches die komplette Idee erläutert, wurde im Hauptthread verlinkt (und ist damit öffentlich und kann von mir hier verlinkt werden): https://docs.google.com/document/d/1iNljKBxuS8flAa23OWWzT-KJza4jdF5bFKR3byoCap4/edit?usp=sharing

Die QORA, die man beim Relaunch zu QORT hält, haben einen Einfluss auf die Menge an QORT, die man bekommt.

Wer möchte, kann (und sollte) sich im aktuellen QORA Thread informieren. Ab hier spricht Crowe (der ist für die Koordination der Entwicklung usw. zuständig) regelmäßig über den aktuellen Stand und beantwortet Fragen.

Falls jemand grunsätzlich interessiert ist: bitte einfach hier im Thread antworten oder mir eine PM senden.

Ich möchte nochmal betonen, dass es – wie immer, bei Altcoins – ein Risiko ist. Zwar wird von Seiten der Entwicklung immer betont, dass es weiter geht und der Launch bald kommt, aber aktuell gibt es keinen aktiven Markt für QORA. Man sollte sich also wirklich sicher und im Klaren darüber sein, dass man hier nicht günstig ne Bag abstauben und insta dumpen kann.

Verkauf: optimalerweise in 250.000.000 Chunks, bei anderen Vorschlägen einfach anfragen.
Preis: VHB.
Edit 10.09.2019: 2.5sat 2.25sat / QORA
Escrow: ist absolut Pflicht, sowohl für meine als auch für eure Sicherheit.
Scammers: versucht es einfach gar nicht erst. Ich bin nicht neu hier, ich kenne die ganzen Tricks und in meiner ganzen Zeit hier in Cryptoland hat es noch keiner wirklich geschafft, mich reinzulegen. Also spart mir und euch die Zeit und geht woanders hin. Oder lasst es am besten ganz bleiben.

7  Local / Biete / [Biete] Arbeiten als Webentwickler (PHP, JS, HTML, CMS wie TYPO3 und WordPress) on: September 01, 2019, 11:47:44 AM
Liebe Cryptogemeinde,

hier möchte ich ein kleines, dauerhaftes Angebot einstellen. Und zwar ist es ja so, dass ich am 01.01.2018 meine Arbeitszeit in meinem Job als Webentwickler, in dem ich seit 2009 tätig bin, auf die Hälfte reduziert habe. Grund dafür war einerseits die wachsende Familie, sowie der Wunsch, mich etwas mehr auf eigene Projekte fokussieren zu können.

Daraufhin habe ich mich (teil)selbständig gemacht und an diversen kleineren Projekten in Cryptoland (hauptsächlich im Bereich Mining / FPGA, Hard- und Software) gearbeitet… wie es die Zeit halt zuließ.

Da ich davon (Zeit) aktuell wieder etwas mehr habe und hier im Forum auch schon diverse Anfragen für Entwicklertätigkeiten bekommen habe, möchte ich jetzt hier offiziell einen Angebotsthread machen:

Ich biete mich an für kleine Projekte (Hausnummern grob zwischen 500 und x000 €) in den Bereichen:

  • HTML / CSS / JavaScript (letzteres nur bedingt; ich mache z.B. keine komplexen React-Projekte)
  • responsive Templates mit dem Bootstrap Framework
  • alles, was irgendwie mit PHP zu tun hat
  • Datenbankanbindung via MySQL
  • Webserver Apache / Nginx
  • das großartige Content Management System TYPO3 (mein Schwerpunkt) und
  • WordPress
  • Hosting

Und da wir uns hier in Cryptoland befinden, darf es gerne grob irgendetwas mit Crypto zu tun haben. Muss es aber selbstverständlich nicht. Falls jemand etwas hat und nicht sicher ist, ob es von den oben genannten Punkten abgedeckt wird: einfach kurz nachfragen und wir gehen die Anforderungen gemeinsam durch.

Ich kann euch z.B. ein gutes Template aus einem vorhandenen Design für eure Website erstellen. Auch die Erstellung von REST-APIs (i.d.R. aus einem TYPO3-System heraus mit PHP) ist kein Problem.

Du hast eine Datenquelle (sei es ein Excel-Spreadsheet, oder eine API im Web) und Du möchtest diese Daten visualisieren? Gerne, immer her damit!

Was ich ganz klar nicht mache: Gestaltung, Layouts, Designs, Logos, Corporate Identities / Designs erstellen. Wenn ihr sowas braucht und wollt, dass es schön aussieht, seid ihr bei mir an der falschen Adresse. Da bin ich schonungslos ehrlich. Ich bin einfach kein Gestalter. Grin


Ich erwarte jetzt keine Flut von Nachrichten bzw. Anfragen auf diesen Post. Meine Idee dabei ist, dass ich das Ganze hier einfach mal so stehenlasse. Und vielleicht braucht ja irgendwann mal jemand etwas, das in die Richtung geht und er erinnert sich an diesen Post. Smiley



Zusätzlich möchte ich noch einmal betonen, dass es mir um kleine, überschaubare Projekte geht. So Pi mal Daumen alles im Bereich von etwa einem Tag (8h) bis vielleicht einer bis zwei Wochen Aufwand. Ich mache das allein und möchte gern ein gutes Ergebnis abliefern, mit dem ihr Freude habt. Und ich habe schon mehrmals erlebt, wie sich einzelne Personen bzw. kleine Teams von 2-3 Leuten beim Aufwand stark verschätzt und Projekte angenommen haben, die deutlich über ihren Kapazitäten und Möglichkeiten lagen. Das möchte ich weder für mich, noch für euch. Dann ist am Ende keiner zufrieden.

Falls es Fragen gibt, könnt ihr natürlich gerne hier im Thread fragen. Ich werde dann mein Bestes tun, um sie zu beantworten.
8  Alternate cryptocurrencies / Speculation (Altcoins) / [ADL] Adelphoi speculation on: January 14, 2018, 12:44:56 PM
https://bitcointalk.org/index.php?topic=2135312.0

ADL ran an ICO earlier in 2017. Their token runs on the NXT chain, but they're planning to move over to the ETH chain in February.
Trading only exists on c-cex and stocks.exchange, and the prices differ a lot – sometimes by a vast 500%.

Talk about price predictions welcome! Smiley
9  Local / Off-Topic (Deutsch) / Suche (programmierbares) Vibrationsarmband oder Smart Watch on: August 23, 2017, 05:37:41 PM
Heyho,

mein Problem ist gerade, dass ich:
a) nicht weiß, wo ich anfangen soll zu suchen und
b) keine Ahnung habe, wie Smart Watches funktionieren, bzw. ob die diesen Anforderungen gerecht werden.

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Ich möchte gern ein Armband mit Vibrationsfunktion (notfalls geht auch so ein Smart Watch Klumpen, wobei die mir eher zu groß sind für den 24/7 Gebrauch am Handgelenk). Dieses Gerät soll, via Bluetooth o.Ä., in festgelegten Abständen Kontakt mit einer Datenquelle (z.B. eine selbst programmierte App auf meinem Telefon, oder – falls eine Smart Watch es erlaubt, selber Apps darauf zu installieren – direkt von einer nativen App auf der Smart Watch) auf, via HTTP Request ins Netz.
Diese Datenquelle gibt z.B. einfach "true" oder "false" zurück und das Gerät an meinem Armband vibriert ein- bzw. zweimal, oder einmal kurz oder lang (je nach dem ob true oder false).

Lässt sich sowas realisieren? Kann mir jemand einen Stubbs in die richtige Richtung geben? Alles, was ich finde, sind irgenwelche Fitness-Tracker, aber nichts, was quasi frei programmierbar ist oder Kontakt mit einer von mir bestimmten Datenquelle aufnimmt.



Etwas Hintergrundinformationen:
Ich möchte einen Webservice (oder von mir aus auch eine Android-App) schreiben, die nichts weiter tut als meine Trading-Accounts abzufragen. Wenn meine Margin Positionen im Plus sind, möchte ich ein Vibrationssignal haben, wenn sie im Minus sind, ein anderes. Sodass ich quasi immer passiv benachrichtigt werde, ohne andauernd nachschauen zu müssen.

Danke schonmal, und nein, ich brauche keine Empfehlungen für Suchtberater mit Expertis im Bereich Crypto Grin
10  Local / Presse / [2017-08-01] bitcoin.de gibt Kundendaten an die Polizei weiter ohne richterl. B. on: August 02, 2017, 12:05:35 PM
https://motherboard.vice.com/de/article/bjxwb4/exklusiv-die-grosste-deutsche-bitcoin-plattform-gibt-kundendaten-an-die-polizei-weiter

Ich weiß nicht, wie ernst dieser Bericht genommen werden kann. Wäre ja nicht das erste Mal, dass Vice kompletten Unsinn schreibt. Aber wenn das so stimmt, fände ich das völlig unfassbar. Ohne richterlichen Beschluss? Das ist ein Schlag ins Gesicht seiner Nutzer, und zwar ein heftiger.
Auch als absoluter Nicht-Nutzer solcher Websites / Dark Net Markets usw. finde ich, dass ein Mindestmaß an Sicherheit für die Nutzerdaten einfach gewährleistet sein muss und es darf nicht sein, dass jeder Hanswurst einfach so die Daten der User beliebig anfordern kann.
11  Local / Anfänger und Hilfe / Ledger Nano S: Mehrfachverwendung? on: July 30, 2016, 10:40:24 AM
Freudig habe ich vorhin den Briefkasten geöffnet… zunächst etwas Verwunderung, wie der Postbote es immer wieder schafft, Sachen da rein zu quetschen, die breiter als der Briefschlitz sind, dann gewundert, was das sein könnte und dann die Aufschrift "Ledger" gesehen. Mein Ledger Nano S ist da!

Ich weiß ja, dass einige hier auch Vorbestellungen gemacht haben und ich denke, die werden ihre wohl auch erhalten haben.
Wie findet ihr die Teile bisher so? Ich bin bisher voll zufrieden. Habe es gleich nach dem Waldspaziergang mit meiner kleinen Tochter eingerichtet und ausprobiert. Sieht toll aus soweit und funktioniert prima. Unter GNU/Linux muss man wie gewohnt den Befehl

wget -q -O - https://www.ledgerwallet.com/support/add_udev_rules.sh | sudo bash

ausführen, damit die Initialisierung funktioniert (ja, auch wenn man vorher schon ein "gewöhnliches" Ledger installiert hatte). Dann funktioniert alles prima.


Eine Frage: man kann wohl explizit Bitcoin und/oder Ethereum installieren. Weiß jemand, ob in diesem Sinne Bitcoin und Ethereum in einem und- oder einem oder-Verhältnis zueinander stehen? Grin
Ich meine, kann ich, wenn ich das Bitcoin-Wallet installiert habe, das Ethereum-Wallet zusätzlich laufen haben oder ist nur eines auf einmal möglich?


Gruß und viel Spaß mit euren neuen Ledgers!
12  Local / Off-Topic (Deutsch) / Putsch in der Türkei on: July 16, 2016, 12:37:36 AM
http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1103297.html

WTF?? Vorhin erfahren, ich kann es noch gar nicht richtig glauben...
13  Local / Anfänger und Hilfe / [SOLVED] In Mycelium importiertes Ledger Nano Wallet versendet BTC ohne Dongle on: July 03, 2016, 09:18:29 AM
Ähm... WTF?

Ich habe eben aus Spaß etwas herum gespielt und 0.0001337BTC an die 11111-Adresse in dieser tx gesendet. b69838ee4a3c25c6a22eaf1ff4f48f917b3fd3e3e58cf0d020185f84b5a148b8

Dann ist mir aufgefallen, dass ich das von meinem in Mycelium importierten Ledger Wallet getan habe. Problem dabei: ich habe den Nano gar nicht am Telefon gehabt!
Es kam keine Frage, dass ich ihn anschließen soll etc (geht ohne custom Kernel am galaxy s5 Mini auch gar nicht). Nun frage ich mich, wie das sein kann. Habe das Wallet vorher auf einem anderen Telefon gehabt, wo ich immer nach dem Nano gefragt wurde und diesen anschließen musste. Als das Telefon kaputt gegangen ist, habe ich das Wallet auf dem neuen Gerät importiert und jetzt konnte ich ohne jeglichen Schutz senden.

Das war eigentlich nicht mein Ziel als ich mir das hier eingerichtet habe.
Bin gerade am Telefon. Mache nachher gerne noch Screenshots am Rechner.


Meine Frage nun: wer stellt den Fehler bereit? Ich vermute mal, dass es an einer fehlerhaften Implementierung von Mycelium liegt?
14  Local / Biete / dampferbude.de Gutschein, 10% Rabatt on: May 13, 2016, 06:50:04 AM
Hey,

Zu verschenken. Kurze Info falls ihn einer genutzt hat wäre nett,  damit alle sehen, dass der Gutschein nicht mehr verfügbar ist.  Smiley
Quote
10% Rabatt

für Ihren nächsten Einkauf mit folgendem Code:

c97924e5

Gültig bis: 26-Mai-2016
Mindest-Bestellwert 0,00 €

15  Local / Trading und Spekulation / Mycelium Wallet Crowdsale 5% on: April 30, 2016, 10:16:55 AM
Hallo,

kurze Frage, kurz und bündig: habt ihr das mitbekommen, und wenn ja, was haltet ihr davon?

https://wallet.mycelium.com/elements/licenses.html

Ich war etwas überrascht, als ich diese eher unerwartete Information beim Öffnen meines Wallets gesehen habe.

Es geht um einen Crowdsale in Form von digitalen Tokens, coloured Coins auf der Bitcoin Blockchain. Falls der Thread hier falsch sein sollte, bitte verschieben. Dachte mir, da es ja um Spekulation geht, ob die Anteile hoch gehen... Smiley
16  Local / Anfänger und Hilfe / Erfahrungen mit Jaxx Wallet (Ethereum und Bitcoin) für Android? on: February 23, 2016, 09:37:20 AM
Heyho,

ich bin auf Folgendes gestoßen: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kryptokit.jaxx

Ein Wallet für Android (sowie andere Plattformen, die mich aber nicht betreffen), welches BTC und ETH unterstützt. Hört sich erstmal gut an. Als Zugriffsrechte erfordert es auch nur die Kamera (für den Scanner von QR-Codes).
Allerdings gibt es bisher nur 60 Installationen, weshalb ich da eher vorsichtig bin.

Ich habe es jetzt mal in einer sicheren Umgebung installiert und mit einer kleinen Menge ETH (etwas mehr als 1) getestet. Funktionieren tut es - aber das sgt ja bekanntlich nichts. Wink
Es wäre echt zu schön, ein BTC- und ETH-Wallet in einem zu haben. Ich mag beide Coins und habe auch von beiden einen guten Vorrat. Der wird zwar niemals komplett einer Software/einem System anvertraut, aber praktisch wäre es dennoch.

Hat jemand Erfahrungen damit? Oder kennt jemand die Programmierer und kann was zu denen sagen?

Gruß!
17  Local / Suche / Suche günstig digitales USB Audio Interface on: January 03, 2016, 10:26:10 AM
Hi,

wie der Titel schon sagt. Am besten mindestens 2 Eingänge und 2 Ausgänge. Schön wäre, wenn es auch standalone betrieben werden kann, ist aber kein Muss, weil sich das stark auf den Preis auswirkt.

Also, falls jemand da was günstig anzubieten hat, wofür er keine Verwendung mehr hat, immer her damit.

Wenn der Preis stimmt, bin ich auch grundsätzlich an anderer Audiohardware interessiert (Synths etc).


Gruß,
Thomas
18  Bitcoin / Bitcoin Technical Support / How to stop a transaction from broadcasting over and over? on: December 13, 2015, 01:18:51 PM
Hey there,

I have sent a transaction from a P2SH address, and I missed the transaction fee I wanted to include by factor 10. So, the transaction won't be included in any block, soon.
Funny thing is: I have sent the transaction using the standard Bitcoin client (create-, sign- and sendrawtransaction). As I also control this address in my blockchain.info account, I got an email from blockchain.info that the transaction wasn't included for some time and thus got dropped, putting back the funds into the account.

Well, as I didn't send the tx using blockchain.info, I guess bitcoin-qt tries to broadcast the transaction over and over.
Does anybody have an idea how I can prevent it from doing so?

Here is the transaction: https://blockchain.info/tx/7195f715221063d0799f67809f21c5d193b8b0b74a52ff80372111af7454b952, the topmost on this address: https://blockchain.info/address/3FuckUpFfo28hxXb89C19Az2kfGh7JhGY4

It's not a big deal, as 1) I control both addresses (the 1FuckUp target address as well as the 3FuckUp source address), and 2) it's a small amount.
But I'd like to clean things up a bit, not unnecessarily hammering the network with transactions which won't confirm anyway.


Thanks,
Thomas.

.edit: resending with appropriate tx fee would do the trick, too. Is that possible? I tried using "listunspent", hoping to be able to sort of recreate the transaction, but it doesn't appear in the list, anymore.
19  Local / Suche / Mining-Hardware für Anfänger on: October 14, 2015, 09:21:37 AM
Heyho Leute,

kurz und knapp: ich überlege, mir einen Miner zuzulegen. Kein Monster aus dem vierstelligen Eurobereich; ich habe da so an maximal 200€ gedacht. Vielleicht sowas (unteres Ende) oder sowas oder - maximal - sowas.

Ich gehe nicht unbedingt von einem (zeitnahen) return of investment aus und möchte das Ganze gern hobbymäßig betreiben. Daher suche ich auch gezielt nach etwas Kleinerem, gerne auch gebraucht.

Falls jemand günstig etwas Brauchbares abzugeben hat, immer her mit den Angeboten.
Wenn ein Deal zustande kommt, würde ich SebastianJu als Escrow vorschlagen. Bezahlung via BTC oder, falls unbedingt gewünscht auch per SEPA-Überweisung.


Danke! Smiley
20  Local / Biete / [ANN] 1broker Email-Benachrichtigungen bei Preisschwankungen von 1%+ on: October 07, 2015, 06:41:09 PM
Hi Leute Smiley

Jetzt, wo ich das Deutsche Board entdeckt habe, nutze ich das gleich mal als Gelegenheit, hier meinen aktuellen Service vorzustellen. Da ich in der Anfangsphase nur begrenzt Slots verteilen möchte, denke ich, dass das hier erstmal ein guter Platz ist, um den Kreis klein zu halten.

Und zwar habe ich einen kleinen Dienst programmiert, welcher zur Zeit sämtliche Märkte (Stocks, Forex, Commodities, Indizes) überwacht, die auf http://1broker.com/ verfügbar sind. Das sind zur Zeit 44 Märkte. Alle fünf Minuten wird ein CronJob gestartet, der die aktuellen Preise von dem Exchange abholt und sie mit denen des letzten Fünf-Minuten-Intervalls abgleicht. Wird dabei ein Unterschied von 1% und mehr festgestellt, erhalten alle Empfänger eine Mail mit Informationen zum betroffenen Markt und die alten bzw. aktuellen Preise zum Vergleich.
Einen Link zum Markt auf http://1broker.com/ gibt es gleich noch dazu, sodass die, die den Exchange nutzen, gleich handeln können, wenn es angebracht ist.


Der Hintergedanke des Ganzen:

Ich habe bewusst einen Wert von 1% genommen, da derartige Anstiege/Abfälle in so kurzer Zeit eine besonders hohe Chance auf einen Retrace haben. Im Optimalfall also kommt die Mail rein, gibt Bescheid, dass soeben z.B. EURUSD von 1.12 auf 1.135 angestiegen ist, man loggt sich im Exchange ein, sieht einen steilen Anstieg und kann vom anschließenden Retrace profitieren.

Das funktioniert oft sehr gut; ich teste das Ganze seit ca. einer Woche (noch nicht ganz) und habe in der Zeit ein Plus von gut 0.5BTC erreichen können. Je nach dem, wie sicher mir der Retrace schien, habe ich immer so zwischen 0.05 und 0.2BTC in einen Trade gesteckt.

Hier ein paar Zusammenfassungen meiner bisherigen Erkenntnisse:
  • Emails mit Forex-Paaren kommen relativ selten. Dafür erscheinen mir die Retraces bei den Paaren besonders lukrativ.
  • Gerade bei Stocks kommt es oft vor, dass mehrere sich gleichzeitig bewegen (z.B. TWTR, CSCO, INTC haben da ähnliches Verhalten)
  • Am besten eignen sich "scharfe Moves", also eine Preisänderung, die innerhalb von wenigen Sekunden stattfindet, ist i.d.R. lukrativer als eine, die sich über mehrere Minuten hinweg entfaltet.
  • Der Anstieg ist Dein Freund: wenn ein Asset 1% oder mehr fällt, scheint ein Retrace weniger wahrscheinlich als wenn ein Asset gestiegen ist und dann geshorted werden kann.
  • In den letzten zwei Tagen kam es zwei oder drei Mal vor, dass ein Asset einen 1%-Anstieg hatte und danach zwischen 75 und 100% retraced ist.
  • In der Regel kommen mehrmals täglich mehrere Mails: heute waren es bisher drei oder vier "Runden", die jeweils mehrere Märkte enthielten.

Nachdem ich das Ganze jetzt mehr oder weniger in einer geschlossenen Gruppe testen konnte und die Mails zuverlässig durchkommen, dachte ich mir, dass ich hier mal eine vorsichtige Vorstellung meines aktuellen Projekts mache.


Preise:
Ich habe mir gedacht, den Service für den Moment für 0.05BTC pro Monat anzubieten, oder alternativ für 0.1BTC für 3 Monate. Dem geht ein mindestens einwöchiger, kostenfreier Slot voraus, damit jeder das Ganze testen und für sich selbst entscheiden kann, ob es für ihn sinnvoll ist oder nicht.
Falls jemand Interesse hat, bitte mir kurz Bescheid geben und ich trage die Mailadresse in die Empfängerliste ein.

Auch sonst bin ich jederzeit für Fragen, Anregungen, Vorschläge und konstruktive Kritik empfänglich!


Gruß,
Thomas - allyourbase.
Pages: [1] 2 »
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!