Bitcoin Forum
September 23, 2021, 01:03:55 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 22.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1]
1  Economy / Economics / what if btc takes over /$ ? on: February 15, 2013, 03:59:30 AM
isn't this part of what people want?

how will our economy work then and how do we justify some people hoarding thousands of btc for doing nothing?

if all 21 mil coins equaled the current amount of $ in the developed countries, 1 bitcoin would equal $ 10 mil.

i don't understand. this no work.
2  Bitcoin / Bitcoin Technical Support / bitcoind getdifficulty on: June 24, 2011, 08:33:11 PM
it still shows 876954.49351354 for me. is there a problem with my client? using 0.3.23.

edit: just now showed the new difficulty. sorry for this topic.
3  Other / Beginners & Help / solo - how do i know it's working? on: June 15, 2011, 09:04:51 PM
hi, i've set up my guiminer to mine namecoins. this is what i see (the lines below the window is what the console-log tells me):



is there any way i can make sure the hashes my guiminer calculates are being validated somewhere? i mean, apart from the guiminer stressing my gpu, i can't tell if there's anything going on. "getinfo" shows that i'm not generating anything (okay, this might be due to not using the namecoind to mine but a 3rd party like guiminer). i'm at a loss. i wanted to have luck decide, that's why i left the namecoin pool.
4  Local / Deutsch (German) / hashrate/chancen auf block on: June 13, 2011, 02:44:15 AM
hallo,

ich finde es gerade ein bisschen merkwuerdig, dass ueberall angenommen wird, die durchschnittliche zeit, einen block zu generieren, betraege

Quote
time = difficulty * 2**32 / hashrate
(https://en.bitcoin.it/wiki/Difficulty)

jetzt sagt mir http://blockexplorer.com/q/probability, dass die chance einen block zu generieren etwa 4*10^-16 betraegt. das deckt sich mit dem oberen. aber mein client weiss doch ueberhaupt nicht, welche hashes schon an der reihe waren, also ist das doch wie in der schule "ziehen mit zuruecklegen", oder nicht? daraus ergibt sich bei mir ne andere formel fuer die zeit:

chance = 1-(1-1/(difficulty*2^32))^(hashrate*time)

(in der schule gelernt: die wahrscheinlichkeit, dass ein ereignis bei einem versuch nicht eintritt hoch der anzahl der versuche = die wahrscheinlichkeit, dass ein ereignis bei anzahl der versuche nicht eintritt. die 1 vorne kehrt das dann um dazu, dass es eintritt.)

stimmen meine mathe-kenntnisse hier nicht richtig? fuer das beispiel von 1.5Thash/s (btcguild) ergibt sich hier eine wahrscheinlichkeit von 50% nach 17 minuten. nach den bitcoinrechnern jedoch 27 minuten. ich kam auf die idee, hier ein wenig herumzurechnen, weil ich die wahrscheinlichkeit ausrechnen wollte, mit der btcguild 3 einhalb stunden braucht um einen block zu generieren. erstaunlicherweise ergibt sich hier 0.02%, was ich jedoch ehrlich gesagt als etwas wenig empfinde. stimmt mein ansatz nicht? oder koennen rechner solche hohen potenzen ohnehin nicht akkurat berechnen? habe mich mit der materie noch nicht auseinandergesetzt.

edit: habe gerade mal die 27.5 minuten eingesetzt, die aus der oberen formel kommen. da bekomme ich 67%. der wert liegt mir aus meinen statistikvorlesungen (n.b.) noch im kopf. also gehe ich davon aus, ich habe irgendwo einen fehler, ich weiss nur nicht, wo. wenn jemand etwas fitter ist als ich, bitte ich um eine kleine belehrung Smiley
edit2: ich hab irgendwie das gefuehl, dass wenn ich fuer chance 0.5 oder 0.67 oder sowas einsetz, sich die formel zu der oben aufloest.das wuerde dann aber nichts an der tatsache aendern, dass der letzte 3 einhalb stunden block von btc guild etwas merkwuerdig aussieht. ich geh besser schlafen.

edit3: tl;dr : alles stimmt, nur 3 stunden 30 minuten fuer einen block sind auf jeden fall zu viel fuer einen pool der groesse wie btc guild es ist. warum sowas zustande kommt, wuerde ich trotzdem gerne wissen.
5  Local / Deutsch (German) / minen in eu on: June 13, 2011, 12:29:10 AM
hallo,

macht es ueberhaupt sinn, in mining rigs zu investieren, wenn absehbar ist, dass man bald fuer jede investierte kwh nicht viel mehr als seine 20eurocent bekommt? fuer die amis macht das vielleicht noch sinn, weil die weniger als die haelfte fuer strom bezahlen muessen als wir. dass die rate vom bitcoin-kurs auf die difficulty aufgetragen linear bleiben wird, halte ich fuer ausgeschlossen, da sich die amis niemals daran halten werden, solang noch ueber 100% gewinn durch ihre niedrigen stromkosten drin sind. also macht es, wenn man nicht gerade grossabnehmer bei den stromanbietern ist, keinen sinn, oder?
Pages: [1]
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!