Bitcoin Forum
December 04, 2021, 02:01:48 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 22.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1] 2 3 4 5 6 »
1  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: December 13, 2019, 07:37:54 AM

Und ich habe mich im ersten Moment gefragt, weshalb es 2021 Banane werden soll...  Roll Eyes
2  Local / Deutsch (German) / Re: Großes Bitcointalk-Gewinnspiel "10 Jahre Bitcointalk 10 x 1 mBTC" on: November 19, 2019, 07:39:40 AM
Tolle Idee.

Ich wähle dann mal die 59 und die 75
3  Local / Trading und Spekulation / Re: Nun auch in Deutsch! Gewinnspiel: Wo steht BTC am Ende des 4. Quartals 2019? on: October 08, 2019, 09:54:40 AM
Ich habe nun sowohl meine hellseherischen Katzen, als auch den Baum hinter meinem Haus befragt und beide sind sich einig, dass der Kurs Ende des Quartals bei ganz genau 9'813$ liegen wird...
4  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: September 11, 2019, 11:49:30 AM

Dafür muss sein Lieferant aber auch Bitcoin akzeptieren.
Warum sollte ein wirtschaftlich denkender Unternehmer Bitcoin einsetzen, wenn ein Teil dieses Systems (hier der Fiat-Gateway, den darauf bezieht sich diese Diskussion) für illegal erklärt wurde?

Weil er kein Lemming ist und zu dem noch clever.
Ich frage mich nur weshlab man hier unterwegs ist, aber eigentlich doch ein verfechter des Fiat Systems ist und bei jeder Gelegenheit gegen Bitcoin schießt. Begreift es doch endlich 1BTC=1BTC
Wenn 1 BTC = 1 BTC, bezahlst du hoffentlich deinem Metzger immer noch gleichviele BTC für deinen Aufschnitt wie 2014  Wink
5  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: February 19, 2019, 10:09:37 AM

Gold wird in KG oder Tonnen gemessen, die änderen sich ja nicht wie man teilt.
Bitcoin sind aber einheiten (satoshis) die werden dann mehr wenn man die stelle verschiebt.

Versteh ich nicht, weshalb das so sein sollte. Um beim Gold-Vergleich zu bleiben, wären also 1000g Gold mehr als 1kg Gold? (Da Gold ja nur in kg oder Tonnen gemessen wird) Aber sind dann 1000kg Gold auch mehr als 1 Tonne Gold?  Huh So wie ich das sehe sind doch:
- 1kg Gold kostet 37'814,58 EUR
--> 1 Tonne Gold = 37'814,58 EUR * 1000 = 37'8145'800 EUR
--> 1 Gramm Gold =37,81458 EUR
--> 1mg Gold = 0.03781458 EUR

Wodurch entsteht nun eine Ausweitung der Geldmenge indem ich die Einheit wechsle. Kannst du mir dies erklären? Ob ich nun 1000g Gold habe oder 1'000'000mg Gold spielt doch keine Rolle, da ich schlussendlich einfach 1kg Gold habe und auch der Wert sich dadurch nicht ändert.

Und genau das Gleiche gilt doch auch für Bitcoin, Satoshis oder milli-Satoshis? Weshalb sind denn 1000 milli-Satoshis mehr als 1 Satoshi?
6  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Wie funktionieren Signature Kampagnen richtig auf Bitcointalk??? on: June 22, 2018, 05:54:03 AM
kann man da immer mit machen oder sind nur begrenzt Leute dafür zugänglich ?


ok alles klar dankeschön Smiley
Im Normalfall hat jede Kampagne eine maximale Teilnehmerzahl. Ausserdem kann allenfalls auch ein bestimmter Mindestrang im Forum gefortert werden. Dies ist jedoch für jede Kampagne anders. Die Voraussetzungen werden jeweils in den entsprechenden Bounty-Threads beschrieben.
Wenn du was suchst, schaust du am besten in den entsprechenden Altcoin-Foren nach und suchst entsprechende "Bounty"-Threads.

Im deutschen Forum gibt es dazu auch einen Thread bezüglich aktuellen Bounties: https://bitcointalk.org/index.php?topic=2360806.0
7  Alternate cryptocurrencies / Tokens (Altcoins) / Re: [ANN][ICO] savedroid ICO - CRYPTOCURRENCIES FOR EVERYONE | MAIN SALE 9 FEB 2018 on: May 22, 2018, 01:53:13 PM
That voting has gone so what is the exchange on which it will be available. Team wanted to use voting system and almost everyone showed interest to go on trading platforms without any delay. What is going on this is creating more and more confusion and people prefer to take unwanted decision seeing such treatment by teams.
This was the result of the official voting, where "waiting for top 5 exchange" won. therefore you will need some more patience....


8  Local / Announcements (Deutsch) / Re: [ANN][CCO LIVE]PECULIUM - Erste Krypto-Spareinlagen Plattform basierend auf KI on: May 16, 2018, 06:17:56 AM
wie blöd...
jetzt habe ich heute Mittag vom Geschäft mich bei Peculium eingeloggt, aber dann wieder ausgeloggt, als ich die ETH Adresse eingeben musste, weil ich diese gerade nicht zur Hand hatte. Jetzt habe ich mich gerade wieder eingelogt, und jetzt sind die Token claimed?! Huh ohne, dass ich heute Mittag ne ETH Adresse angegeben habe. naja, ich habe jetzt den Support angeschrieben, mal sehen was die Antworten und wie lange das dauert...

Blöder webseiten bug Tongue
War bei mir genau das selbe. Solltest du Antwort vom Support erhalten, kannst du diese gerne hier teilen  Wink
9  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Steuern für Kryptowährungen on: May 08, 2018, 08:03:31 AM
wie sieht die Vertsteuerung von unterjährigen Bitcoin verkäufen aus
Dazu und zu vielen anderen Fragen zum Thema Steuern hilft dir gerne der angepinnte FAQ Thread weiter: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1976285.0
10  Local / Deutsch (German) / Re: Fragen bezüglich Versteuerung Bitcoin/Bitcoin cash on: April 27, 2018, 05:45:32 AM
So ziemlich jede Frage zum Thema Bitcoin und Steuern wurde im entsprechenden FAQ-Thread beantwortet. Sollte deine Frage dort wider erwarten nicht bereits behandelt worden sein, kannst du sie gerne dort stellen, da sich dort auch die Spezialisten tummeln.
https://bitcointalk.org/index.php?topic=1976285.0
11  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Steuern für Kryptowährungen on: April 26, 2018, 02:02:18 PM
Wenn Threads mit solchen Themen doch nur irgendwo angepinnt wären, damit auch ein halb Blinder sie finden könnte.... Oh, warte, sind sie ja:

Bitcoin & die Steuer FAQ: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1976285.0
Liste mit Steuerberatern: https://bitcointalk.org/index.php?topic=2194973.0
12  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Suche Adresse der Firma Värdex on: April 24, 2018, 11:37:25 AM
Kann nur jedem raten an deren Automaten nicht einzuzahlen.
Wieso hast du eigentlich, nach deinem ersten Versuch und deiner dazugehörigen Scam-Warnung, nochmals bei ihnen versucht Bitcoin zu verkaufen, obwohl du ja bereits gewarnt hast, dass sie nicht seriös seien?

Weitere Möglichkeiten wurden ja genannt:
- Nachfrage Handelsregisteramt Zug bezüglich allenfalls falscher Adressangabe
- Kontakt über soziale Medien (Twitter, Facebook, was auch immer)
13  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Suche Adresse der Firma Värdex on: April 24, 2018, 09:07:51 AM
Bei allen Firmenregistrierungen ist die Industriestrasse 16 als Adresse eingetragen.

Da es sich bei der Firma Värdex um ein Spin-off der Bitcoin-Suisse handelt, welche für das ATM-Geschäft verantwortlich ist, ist es nicht unplausibel, dass die beiden Unternehmungen ebenfalls am selben Ort ihren Sitz haben (und daher merkwürdig, dass sie behaupten nichts miteinander zu tun zu haben). Solltest du also über Bitcoin Suisse sowie die Telefonnumer von Värdex (+41 41 508 78 00) keine Antwort erhalten, würde ich mal beim Handelsregisteramt in Zug nachfragen und erwähnen, dass die Adresse gemäss Handelsregistereintrag falsch ist.

Eine Anfrage über Twitter wär auch ne Möglichkeit, falls sie darauf reagieren...
14  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Altcointopicflut on: April 20, 2018, 02:01:01 PM
Diverse Meinungen sowie die Antwort von unserem Moderator kannst du in folgendem aktuellen Topic finden: https://bitcointalk.org/index.php?topic=2986138.0
15  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Transaktion hängt on: April 20, 2018, 12:37:47 PM
Immer noch keine Auszahlung möglich. Dasd Ticket ist jetzt storniert. Meine BTC schickt man aber trotz Zusage bislang auch nicht zurück. Wollte die Firma besuchen. Unter der genannten Adresse ist nun nicht mehr die Firma Värdex sondern Bitcoin Suisse. Der Mitarbeiter behauptet dass die Firmen nicht miteinander zu tun haben. Hotelier der einen Automat aufgestellt hat sagt aber dass es die gleiche Firma ist.

Fakt:
1. 600 CHF bezahlt
2. Nichts bekommen
3. Firma existiert nicht unter der genannten Adresse
Also völlig unabhängig voneinander können die Firman nicht sein, wenn man den Verwaltungsrat und die Direkation der Gesellschaften miteinander vergleicht: https://www.moneyhouse.ch/de/person/majcen-andrej-francisco-50691735301/mandates
Auch sind im Handelsregister effektiv dieselben Adressen für die beiden Gesellschaften eingetragen...
16  Alternate cryptocurrencies / Tokens (Altcoins) / Re: [ANN][ICO] savedroid ICO - CRYPTOCURRENCIES FOR EVERYONE | MAIN SALE 9 FEB 2018 on: April 18, 2018, 12:00:37 PM
I will just watch how the process goes here, I hope everything will be alright so we can see this in exchanges soon.
Save has a very successful ICO because investors trust their money so I believe they will guide you all along the process to finally receive your tokens.
Funny post if wwe compare it to the ones before... Think you forgot to read the last ones or you are really happy about the project, even though we don't know currently if the money/tokens got scammed/hacked or whatever....
17  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Coins Einzahlen on: April 11, 2018, 05:53:33 AM
Lies dir zum Beispiel mal folgenden Thread durch: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1919708.0
Das gibt dir mal ein Beispiel, wie so etwas laufen kann. Ohne genau Angaben, was du machen möchtest, können wir dir jedoch nicht wirklich weiterhelfen.
18  Local / Presse / [2018-04-09] Finews: Schweizer Konsortium lanciert den «ICO 2.0» on: April 09, 2018, 03:01:41 PM
Quote
Die Schweiz hat sich zum Eldorado für die Neuausgabe digitaler Währungen gemausert. Ein Grosskonzern und eine Zuger Kanzlei wollen nun die nächste Stufe des ICO-Boom zünden – und denken dabei sogar an die Banken, wie finews.ch erfahren hat.

Für Luka Müller (Bild unten) ist es eine «Maschine zum Gelddrucken». Und wie der in der Krypto-Szene bestens bekannte Partner der Zuger Kanzlei MME im kleinen Kreis ausführte, soll diese Maschine bald den Schweizer Patrons in die Hände gegeben werden.

Die Rede ist von Daura, einem Joint-Venture zwischen MME und dem Telekomanbieter Swisscom, das die beiden Partner im Rahmen der Digital Switzerland Challenge 2017 am Montag der Öffentlichkeit erstmals vorstellen.

Konform mit Schweizer Aktienrecht

Das ambitiöse Ziel der Zusammenarbeit: Bis 2019 soll in der Schweiz die erste «Blockchain-Aktie» lanciert werden, die gerade kleineren Firmen die Kapitalbeschaffung dramatisch erleichtern soll.

Die Daura-Plattform erlaubt es laut ihren Machern, eine Kapitalerhöhung digital durchzuführen und die «Crypto Shares» vermittels der Blockchain-Technologie zu registrieren. Auch Dividendenzahlungen und die Stimmrechts-Abgabe können über die Plattform erfolgen.

Fortschritt: Rechtskonformität

Während Swisscom das technologische Knowhow einbringt, kümmert sich MME um die rechtlichen Belange. Laut Partner Müller kann mit der digitalen Unterschrift SwissID, an deren Entwicklung die Swisscom ebenfalls beteiligt ist, eine mit dem Schweizer Aktienrecht konforme digitale Wertschrift ausgegeben werden.

Die Konformität zu Schweizer Recht gilt als wesentlicher Fortschritt gegenüber den boomenden Erstausgaben von Krypto-Währungen (ICO), die sich oftmals im juristischen Niemandsland bewegen. Müller beschreibt die Daura-Aktie denn auch als «ICO 2.0».

Warten auf den Markt

Der Krypto-Spezialist hatte vor einigen Monaten für Aufsehen gesorgt, als er das Schweizer Stiftungsrecht als zu schwerfällig für die Ausgabe digitaler Devisen bezeichnete.

Vorerst ist Daura aber nur ein Emissionsinstrument. Es fehlen der Markt und die für die Preisfindung wichtige Börse, also das «Ökosystem». Darin liegt wohl auch die grösste Hürde für den Erfolg des Angebots. Dereinst könnten aber alle möglichen Anlagen – Aktien, Anleihen, Krypto-Assets, aber auch Bargeld – über Daura abgebildet werden, hoffen Swisscom und MME.

Weiterhin wird es dabei die Banken brauchen, so die Initianten. So in der Beratung von KMU und beim Handel der Blockchain-Aktien. Weil letztere die Firmenkredite teils ersetzen können, ergebe sich für die Geldhäuser auch eine Erleichterung der Bilanz, erklären sie.

Cornèr und Leonteq an Bord

Wie zu erfahren war, sind die Tessiner Cornèr Bank und die Zürcher Derivatespezialisten Leonteq bereits mit im Boot.

Offenbar stillgelegt ist jedoch ein Konsortium, das den Handel von Nebenwerten via die Blockchain zum Ziel hatte. Dieses wurde von der Zürcher Kantonalbank, der Börsenbetreiberin SIX und der Swisscom mit weiteren Partnern bestritten. Wie auch finews.ch berichtete, hatte jenes Unterfangen gar Gelder vom Bund erhalten.
https://www.finews.ch/news/banken/31338-daura-ico-mme-swisscom-luka-mueller-blockchain-aktie
19  Local / Deutsch (German) / Re: Neues Forum Ranking System / Merit System (FAQ) - Was denkt ihr? on: April 09, 2018, 09:29:02 AM
Habe mich jetzt auch durch diesen Thread gewühlt.
Prinzipiell sind ja alle Themen die es gibt bereits mehrfach erwähnt worden.
Jetzt aber 2 Fragen:

  • Gibt es die Möglichkeit vergebene Merits zurück zu nehmen?
  • Werden die vergebenen sMertits wieder aufgefüllt?

Und meine Anmerkungen:
Ein Button für +1 wäre toll. Dann wird das extra Fenster nur benötigt wenn mehr als 1 sMerit vergeben werden soll.
Damit das System in Schwung kommt müsste es viel mehr sMerits geben.
Bin aber der Meinung, dass wir jetzt noch in einer Art Testphase sind und irgendwann das Merit 2.0 System veröffentlicht wird das einige Verbesserungen beinhaltet.
Nein, vergebene Merits können nicht zurückgenommen werden.
Nein, vergebene sMerit werden nicht automatisch wieder aufgefüllt. Um zusätzliche sMerit zu bekommen, ist es nötig, dass du selbst Merit erhälst (und somit auch sMerit[pro erheltenem Merit erhälst du auch 0.5 sMerit]). Einzige Ausnahme davon sind die Merit-Sources. Diese wurden von theymos ausgewählt und erhalten in regelmässigen Abständen "aus dem Nichts" sMerit um diese unter die Leute zu verteilen und sicherzustellen, dass nicht irgendwann alle sMerit ausgegeben wurden.
20  Local / Deutsch (German) / Re: Forken von Blockchains mit dem Ziel sie wieder zu mergen on: March 29, 2018, 06:16:58 AM
Ich kenne jetzt die techneischen Seiten zu wenig, aber rein logisch sollte dies nicht möglich sein. Gehen wir mal von folgendem fiktiven Beispiel aus:

Person A besitzt 100 Coins auf Blockchain X. Es findet ein Fork statt und es entstehen die Blockchain X1 und X2. Person A besitzt nun also 100 Coins auf X1 und 100 auf X2.

Blockchain X1:
Person A sendet 100 Coins an Person B.

Blockchain X2:
Person A sendet 100 Coins an Person C.

Nun versuchst du X1 und X2 wieder zu X zusammenzuführen. Wer hat nun die Coins? Haben Person B & C beide jeweils 100? Gilt nur diejenige Transaktion, deren Block per Zufall zuerst generiert wurde (z.B. wurde der die Transaktion in X1 3 Sekunden vorher in einen Block geschrieben als in X2)? Wie willst du so etwas jemals wieder zusammenbringen? Ist also meienr Meinung nach unmöglich.
Pages: [1] 2 3 4 5 6 »
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!