Bitcoin Forum
December 01, 2022, 11:10:43 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »
1  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Airdrops on: August 26, 2022, 05:26:24 PM
Ja mit Metamask, kann man eigentlich nicht viel falsch machen.
Weißt du, ob man seine Adressen auch prüfen kann, ob die in Frage kommen ohne die jedes Mal einzeln in Metamask neu importieren zu müssen?
Wäre extrem umständlich, da alle Adressen einzeln auszutesten und sie vorher immer alle in Metamask einzulesen / MetaMask für jede neue MetaMask zu verbinden.

OK. Claim so weit so gut. Aber wie wird der Claim denn berechnet. Auf welcher Basis läuft es hinaus ?
Wie viele ETH dort lagern / lagerten zum Snapshot ?
Wie hoch man getradet hat auf Uni ?

Soweit ich weiß, wie oft man dort gehandelt hat oder wie hoch die Transaktionsgebühren waren.

Oder bekommt jeder das gleiche egal was man gemacht hat.
Und der Claim ? Umsonst ist das doch auch nicht ...oder ? Lütt büschen Fee kostet das doch auch .

Der Rest bin ich auch noch nicht schlau geworden...
Offenbar braucht man von dem hauseigenen Shitcoin [OSMO] ein bisschen was aber keine Gewähr, habe das noch nicht gemacht.

Habe gerade nochmal geschaut und nichts gefunden, denke du musst mit jeder Adresse "connecten".
Du kannst alle deine ETH Adressen die du über den Ledger verwaltest auch über MetaMask bedienen, dazu musst du sie einmal einrichten. Man kann sogar mit einer Aktion alle Adresse integrieren. Metamask frägt dich dann bei jeder Aktion via Meta nach Genehmigung.
Die Airdrop Menge ist von deinem damaligen Handelsvolumen abhängig, ich habe mit manchen Adressen, bei denen ich aktiver war, deutlich höhere airdrop bekommen als bei anderen.
Osmo benötigst du nur wenn du die EVMOS nicht auf der ETH Chain also deiner evmosETH Adresse liegen lassen möchtest (kannst du aber).
Wenn du richtig mit dem Cosmos Ökosystem arbeiten möchtest, musst du folgendes machen:
IPC Transfer von ETH zu Cosmos bzw. Osmo:
https://app.evmos.org/transfer
Danach hast du EVMOS als Token auf Osmosis. Um jetzt den Token als Coin auf die EVMOS Chain zu bekommen, musst du einen IBC Transfer von Osmosis zu Evmos mit der Kepl Wallet machen.
Die benötigten Channel findest du hier:
https://www.mintscan.io/osmosis/relayers
Müsste Channel 204 oder 0 sein.
2  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Airdrops on: August 22, 2022, 11:36:10 PM
Tipp:

Checkt mal eure ETH Adressen auf https://app.evmos.org/claims

Muss ich mich da mit MetaMask verbinden? Das zeigt es mir jedenfalls an.. bin noch nicht so fit mit MetaMask und habe da immer Angst, etwas falsch zumachen. Kann ich da sonst bedenkenlos mal mein Wallet verknüpfen?

——

@CoinEraser gibt es bei dem Airdrop noch andere Möglichkeiten, Punkte zu verdienen? Sonst würden doch sicher viele Leute alle Aufgaben erledigen und dann gibt es ja schon mehr als 10 Leute mit den maximalen Punkten.


Ja mit Metamask, kann man eigentlich nicht viel falsch machen.
Qualifiziert ist fast jeder der in der Vergangenheit mit einer ETH Adresse DEFI Aktivitäten ausgeführt hat (AAVE, UNI etc.).
Habe selber den Airdrop mit ca. 20 Adressen bekommen, in meinem Fall hat es sich gelohnt.
Ist natürlich etwas mühsam alles durchzutesten aber wenn am Schluss was bei rum kommt ist es ok.
Bin dadurch auch erstmal richtig in das Cosmos Universum eingetaucht und ich muss sagen, ich bin begeistert.

Noch zur Info: Auf evmos launchen viele Projekte, die geben Ihre Token an EVMOS Staker raus. Neben dem krassen APY hat man evtl. noch das glück weitere airdrops zu bekommen.
3  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Airdrops on: August 21, 2022, 11:22:40 PM
Tipp:

Checkt mal eure ETH Adressen auf https://app.evmos.org/claims

Viele von euch müssten für den evmos airdrop qualifiziert sein.

Falls ja, claimed eure Token. Dazu könnt ihr alles mit metamask machen.

Da evmos zukünftig als brücken-chain zwischen cosmos und eth dient könnte das noch sehr interessant werden. Sieht man auch an der "Preisstabilität" von evmos trotz > 300% APY

Token-Inflation von evmos somit heftig, am besten staken und ständig compounden. Dazu am besten kepl wallet verwenden.

Token die ihr geclaimed habt würde ich zu einer osmosis addresse schicken (siehe auch: https://app.evmos.org/transfer), dann ibc transfer in kepl wallet von osmosis zu evmos, dann delegieren und alle 3 tage compounden.

Geht aber auch alles über metamask

Gruß
4  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: [Diskussion] - [VRSC] Verus wird zum ersten Multi-Chain Multi-Currency Protokoll on: June 26, 2022, 08:17:46 PM
Danke das du einen eigenen Thread zu Verus eröffnet hast. Ich bin auch ziemlich begeistert von dem Projekt und denke das kann was Großes werden.

Kleine Ergänzung zu der Überschrift: Verus ist nicht das erste Multi-Chain Projekt. Das mit Abstand größte Protokoll ist das MPC Network von MULTICHAIN $MULTI, hat bereits über 24 Chains verbunden.
5  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: HOT COINS [Long Term] on: June 24, 2022, 07:33:20 PM
Ich finde verus coin (vrsc) genial. Reines Community projekt, kein premine, kein ico, kein ceo etc.
Bezüglich Regulierung und Security Einstufung (SEC) sehr interessant.
Netzwerk ist bereits ziemlich dezentral, mining geht sogar mit dem Handy.
Ist eine hybrid blockchain und ist vergleichbar mit cosmos, sozusagen layer 0, auf vrsc können blockchains aufgebaut werden.
Haben vor kurzem einen innovationspreis von Fidelity bekommen, das hat was zu heißen.
Könnten ein Blick wert sein, jedoch gibt es auf den gelisteten exchanges kaum liquidität. Sind da noch recht am anfang, siehe Mcap.....


https://medium.com/veruscoin/fidelitys-center-for-applied-technology-recognizes-the-verus-protocol-with-its-inspiration-award-f7843e0c2823


https://miningpoolstats.stream/veruscoin

Wie immer: DYOR - keine Kaufempfehlung

Eure Meinung zu dem Projekt würde mich interessieren.
6  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Erstes Blutbad 2022 - Die Bären sind los on: May 14, 2022, 08:41:23 PM
LUNA/BUSD auf Binance möglich.
Jedoch ultra highrisk, würde eher davon abraten.
Die Tokeninflation durch den SWAP von UST in LUNA ist im Bereich der hyperinflation, glaube x100 des supply.
7  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: MULTICHAIN $MULTI Cross-Chain Router Protocol on: May 07, 2022, 10:21:19 AM
Da Binance ein Investor von MULTI ist wurde in deren Academy einiges an Lern-Material über MULTI zusammengetragen, auch mit Video:

https://academy.binance.com/en/learn-and-earn/course/BN721206084147113985
8  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: MULTICHAIN $MULTI Cross-Chain Router Protocol on: May 07, 2022, 10:18:46 AM
Wer sich für den Quartalsbericht Q1 interessiert:

https://drive.google.com/file/d/1sempaU5Y_lR6UrgrgIsARULUt7cTTEBH/view

Hier findet ihr auch weitere Details zur Roadmap.
9  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: MULTICHAIN $MULTI Cross-Chain Router Protocol on: May 07, 2022, 10:16:26 AM
veMULTI startet am Montag, ihr könnt dann eure MULTI staken. Rewards gibt es wöchentlich in USDC.
Die Höhe der Rewards ist neben der Anzahl eurer staked MULTI auch von der gewählten Locking Time + Gebühren-Einnahmen abhängig.

kurzfristige Roadmap:

10  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: May 01, 2022, 04:47:53 AM
Der Kurs geht langsam in den Süden und die Prognosen oder Spekulationen rund um 25.000 $ kommen immer näher bzw. werden immer realistischer. -20% an einem einzigen Tag hatten wir schon und von heute -20% wären knappe 30k beim Kurs. Seid gewappnet  Grin

Wie immer gilt: Keine Empfehlung!

Passiert nur wenn jetzt noch ein BlackSwan kommt, ich sehe hier Japan als Kandidat.
Der Dipp wird sehr schnell aufgekauft werden, es lauern viele buy order, meine zum Beispiel Smiley
11  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Play 2 Earn NFT Games on: April 14, 2022, 04:10:35 PM
Hallo zusammen,

seit 2017 immer nur als stiller Mitleser unterwegs, habe ich mich jetzt dazu entschlossen mich hier (endlich) anzumelden... Ich möchte euch folgendes Projekt vorstellen - BFK Warzone.
Ich selbst bin seit Beginn mit investiert und bin gespannt wohin die Reise bei den Jungs geht. Aktuell findet die Migration zu V3 statt (Private Sale endet am Sonntag, Presale startet demnächst).

Um was geht es?

Kurz zusammengefasst ist BFK WARZONE ein 2D-Multiplayer-Shooter mit einem komplexen Ökosystem, das auf der Binance Smart Chain aufbaut (ETH Bridge vorhanden), angetrieben vom BFK-Token, welcher als Währung für das NFT P2E Spiel verwendet wird und für den NFT Marktplatz. Die Spieler steuern Soldaten namens Fortis, die von Navy Seals, Fallschirmjägern, Scharfschützen, Sanitätern, Maschinengewehrschützen, Spezialeinheiten und mehr reichen. Das Rangsystem ermöglicht es im Level aufzusteigen und den Wert der NFTs (Fortis, Waffen, Zubehör, Skins) zu erhöhen.

Neue Spieler können mit einem Einstiegscharakter beginnen, der mit einer Auswahl von zwei automatischen Waffenoptionen ausgestattet ist. Durch das Gameplay hat der Spieler die Möglichkeit, die Fähigkeiten und den Rang des Charakters aufzubauen. Diese Charaktere mit verbesserten Fähigkeiten und höherem Rang können dann auf dem BFK-Marktplatz verkauft werden und der Erlös kann verwendet werden, um auf einen anderen Forti aufzurüsten oder Waffen zu verbessern.

Es gibt eine vielzahl solcher "Fortis", welche ihr euch hier mal anschauen könnt - https://bfkwarzone.com/bootcamp.php. Auf der Website findet ihr weitere umfassende Informationen.

Im März war BFK bei der CryptoExpo in Dubai vertreten, weitere Partnerschaften und Auftritte wurden bereits angekündigt. BFK Warzone ist eine eingetragene Firma in Dubai.
Geplant ist der Launch im Mai. Zum Start sollen bereits 2-3 Börsen mit an Bord sein sowie die App im GooglePlaystore und Appstore verfügbar sein.

Meiner Meinung nach sollte man sich aufjedenfall etwas Zeit nehmen um sich das Projekt mal genauer anzuschauen. Ich pack euch nochmal ein paar Keyfacts und Links zusammen, bei Fragen versuche ich euch natürlich so gut es geht zu helfen. Ich bin wiegesagt nicht Teil des Teams oder so. Das Team selbst ist in der Telegramgruppe sehr aktiv, es gibt nahezu jeden Freitag einen Voice-Chat. Also an Präsenz mangelt es mMn. nicht.

Keyfacts & Links:

- Baldiger Presale, Launch voraussichtlich im Mai
- App ist bereits fertig, Relase im GooglePlaystore & Appstore im Mai
- Marketcap zum Start bei etwa 2,5 Mio.
- Cointiger, Bybit, Lbank zum Start mit an Bord (Kucoin hat anscheinend auch bereits Kontakt aufgenommen)
- Telegram-Gruppe: https://t.me/bfkwarzone
- Website: https://bfkwarzone.com/index.php
- Team: https://bfkwarzone.com/team.php
- Übersicht über Events, News etc.: https://links.bfkwarzone.com/



Sieht interessant aus.
Private Sale noch möglich?
KYC notwendig?
12  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: MULTICHAIN $MULTI Cross-Chain Router Protocol on: April 07, 2022, 01:26:35 PM
Multi arbeitet gerade aktiv an dem nächsten Milestone anyCall

Im Grunde ist es eine Möglichkeit chainübergreifend smart-contracts/Nachrichten über das Anycall-Netz (MPC) aufzurufen/zu tätigen.

Für Developer hier ein interessanter Beitrag (mit Video) vom Multi-Team:

https://docs.multichain.org/developer-guide/how-to-integrate-cross-chain-anycall-contract

Hier noch ein aktueller Twitter-Post zu der Thematik. Ich hoffe bald kommen konkreter Informationen, auch mit einer Zeitschiene wann die Implementierung abgeschlossen ist:

https://twitter.com/MultichainOrg/status/1512023089093115908



Wer sich frägt warum gerade $MULTI staken?

Stakingrewards werden in USDC ausgezahlt -> MULTI Token wird nicht inflationiert

Stakingrewards = Echte Einnahmen durch Bridge/Routing Fees

DAO entscheidet über Tokenomics und Rewards

MULTI MPC Network wächst kontinuierlich = Höhere Fee Einnahmen = Höhere Stakingrewards = Höherer Tokenpreis

Kenne kein vergleichbares Projekt mit so einem niedrigen Marketcap und so einem Potential

[merged]
13  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: MULTICHAIN $MULTI Cross-Chain Router Protocol on: April 07, 2022, 08:35:31 AM
Heute sind konkrete Informationen zum Staking bekannt gegeben worden:

https://medium.com/multichainorg/vemulti-proposal-stake-multi-get-multichain-fees-rewards-d8d13b9e20cb
14  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: MULTICHAIN $MULTI Cross-Chain Router Protocol on: April 06, 2022, 06:57:18 PM
Auf Binance hat heute der Tokenswap stattgefunden, viele Börsen ziehen gerade nach.
Ich vermute in den nächsten Tage wird staking bekannt gegeben.
Kurs erholt sich auch prächtig.
15  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Play 2 Earn NFT Games on: April 04, 2022, 06:40:36 PM
Auch interessant, Token wird seid gestern gehandelt:

$BALLZ

Noch nirgends gelistet, auch nicht auf Coinmarketcap oder coingecko

https://cryptofootball.app/

https://twitter.com/_CryptoFootball

Bei Pancake gibt es ein Tradingpair BNB/BALLZ

https://www.dextools.io/app/bsc/pair-explorer/0xfac66600f1d6d634bb0b783ba3a0faeddffe17c9

Marketcap aktuell 794T$

Spiel ist ganz lustig, könnte durch die WM2022 hypen. Das Spiel kommt zu BNB auch auf Kardia Chain raus.

Habe selber gestern investiert, wie immer DYOR

Wichtig: Sind auf Pancake Scammer unterwegs, falls jemand kauft, kontrolliert bei Pancake den Contract, richtig ist:

0xD24f90A772A257368b101da707F1D22fF27C1b12



16  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: March 31, 2022, 05:33:27 PM
Um ehrlich zu sein finde ich das eigentlich gar nicht so schlimm. Zum Einen wird das nur Kryptobörsen mit Sitz in Europa betreffen, da die ausländischen Börsen ja (sofern keine KYC-Pflicht gilt) nicht wissen können woher der Kunde stammt und da die Wallet auch mit keinem Wohnsitz verknüpft ist wird diese Einschränkung wirkungslos sein. Zum Anderen könnte diese Regelung evntl. den Privathandel bzw. die ganzen Dex´es stärken.

Es geht darum, dass ein Kryptodienstleister die gesamte Transaktionshistore eines Wallets überprüfen muss! Überprüfen heißt Daten aller Walletinhaber verifizieren.
Europa wird sich sowas von zurückwerfen lassen im Digibereich, wenn sie das machen.
Außerdem ist mir sonst kein Transaktionsmedium bekannt, bei dem die Grenze 1000€ ist.

Zumindest ist das noch alles sehr schwammig formuliert.

Und genau das ist unmöglich, wenn man nicht gerade einen neu geschürften Bitcoin erworben hat.

Wie soll denn die ganze Historie der vorherigen Privat-Key Besitzer nachvollzogen/verifiziert werden, faktisch unmöglich.

Die Börsen wissen das und würden keine Auszahlungen mehr ermöglichen.

Wie ist die Thematik mit Einzahlungen? Denn:

Wenn man weiterhin auf einer DEX traded und nicht  auf einer regulierten Börsen einzahlen kann, kann man auch kein Fiat auscashen, wie zahlt man dann steuern?

Bleibt nur noch P2p.

unfassbar.

Es gibt auf twitter einen guten thread wie die zeitliche abfolge aussieht, vor Anfang 2024 passiert erstmal nichts. Somit kein Grund zur Panik

https://twitter.com/paddi_hansen/status/1509579219654819850


17  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: March 31, 2022, 05:00:20 PM
Das EU Parlament hat für die Erhebung von weitreichenden KYC Daten bei Cryptotransfers von größer 1000€ von / zu unhosted Wallets durch Crypto-Dienstleistern gestimmt.
Der Kurs hat auch schon darauf etwas reagiert.

https://www.btc-echo.de/news/defi-todesstoss-eu-parlament-regulierung-unhosted-wallets-138148/

Hier gibt es auch einen guten Überblick und einen Ausblick über das, was nun kommen kann: https://twitter.com/paddi_hansen

Es kommen aber noch einige Runden bei den Politikern und man kann nur hoffen, dass sie umgestimmt werden.


Um ehrlich zu sein finde ich das eigentlich gar nicht so schlimm. Zum Einen wird das nur Kryptobörsen mit Sitz in Europa betreffen, da die ausländischen Börsen ja (sofern keine KYC-Pflicht gilt) nicht wissen können woher der Kunde stammt und da die Wallet auch mit keinem Wohnsitz verknüpft ist wird diese Einschränkung wirkungslos sein. Zum Anderen könnte diese Regelung evntl. den Privathandel bzw. die ganzen Dex´es stärken.

Der Kurs reagiert einfach nur da die News nicht positiv sind aber besorgniserregend finde ich die jetzt um ehrlich zu sein auch nicht, halb so wild.

Das ist eine riesen Katastrophe
18  Local / Trading und Spekulation / Re: Ist die Bekanntgabe von sensitiven Informationen an Börsen verpflichtend? on: March 25, 2022, 07:32:36 PM
Kann da auch kraken empfehlen, wobei ich aber sagen muss ich hab da noch keine 200.000 EURO oder mehr ausgecashed. Kann also nicht sagen was dann passiert. Ob sie die Herkunft der Coins wissen wollen oder nicht. Habe letztens mal spaßeshalber nachgefragt, aber da kam die Antwort, dass es sie nicht interessiert derzeit, also ein problemloses auscashen möglich wäre. Die zweite Frage die sich stellt, was fragt dann die Bank, wenn du deine EURO auf dein Konto sendest von kraken aus. Die werden sicherlich nachfragen, wenn da auf einmal 200k EUR ankommen. Also vorab mal eine Historie zurechtlegen, damit man auskunftsfähig ist.

funktioniert, vorher Bank persönlich kontaktieren und den Eingang anmelden. Kraken setzt das um ohne Fragen zu stellen.

Wichtig: Die Bank meldet automatisiert den Vorgang an das Finanzamt (aber schon ab 8T€), wenn du in den vergangenen Jahren Kryptowährungsgewinne in der Steuererklärung angegeben hast, ist das FA dann schon mal nicht verwundert und weiß das du in dem Bereich aktiv bist und das Thema Geldwäscheverdacht steht nicht mehr im Vordergrund. Hast du in er Steuererklärung noch nie was angegeben und da kommen mal schnell 200k aufs Konto kann es unangenehm werden.
19  Local / Trading und Spekulation / Re: Ist die Bekanntgabe von sensitiven Informationen an Börsen verpflichtend? on: March 25, 2022, 07:25:36 PM
Wenn ich bspw einen Coin auf Börse A kaufe, muss ich der Börse Informationen meiner Geldmittel offen legen.
Überweise ich nun diesen besagten Coin auf Börse B, will diese alle Informationen zur Herkunft des Coins und ebenfalls, mit welchen Geldmitteln dieser erworben wurde.

Ist das zwischenzeitlich "Normalität" auf allen Börsen und vor allem, ist das rechtens? Man hat doch bereits auf Börse A und der Bank die Hosen runter gelassen, kann man sich nicht darauf berufen?

Bei folgenden Börsen passiert dir das nicht:

Binance
Huobi
Kraken
Gate
Kucoin
MEX

Habe bei allen aufgeführten Börsen dutzende Male ein- und ausgezahlt, kam nie was. Fairerweise muss ich dazu sagen das ich überall KYC gemacht habe, ausser bei gate und MEX.

Kraken ist auch top um hohe Beträge per SEPA aufs Bankkonto auszahlen zu lassen. Bei Binance jetzt auch wieder möglich


Wo ist dir das passiert, Bitpanda?
20  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: March 25, 2022, 01:55:32 PM
Fundamental stand Bitcoin nie besser da, bin bullischer denn je.

Die letzten 13 Jahre waren Kindergarten für Bitcoin, der Sinn und Zwecks von Bitcoin ist genau für die aktuelle Lage entwickelt.

Hohe Inflation, Gelddrucken ohne Limit, Großmächte sanktionieren sich und frieren sich gegenseitig die Konten ein. Menschen wird das Bankkonto gesperrt weil sie Leute beim protestieren unterstützen, der Staat macht FIAT Airdrops ohne Sinn und Verstand, Teile unserer "Politik-Elite" hat noch nicht mal eine Ausbildung und entscheidet über die wirtschaftliche Entwicklung unsere Landes......schlechte Satire was hier abgeht.

100k als Kursziel wäre so konservativ wie die CDU.

LFG
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!