Bitcoin Forum
July 31, 2021, 02:44:32 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 »
101  Local / Deutsch (German) / Re: Paypal & Bitcoin on: September 10, 2014, 09:13:07 PM
...... will Paypal eben keinesfalls Bitcoin annehmen, sondern lediglich Bitcoin-Zahlungen aus Coinbase-Wallets.
Ich ergänz das mal nach meinem derzeitigen Verständnis der Geschehnisse:

  • Paypal nimmt die Käuferbitcoins mittels Nearfieldgedönskram in Empfang
  • Paypal leitet die Bitcoins an Coinbase weiter
  • Coinbase verbucht diese Bitcoins unter der CoinbaseBitcoinadresse des Käufers
  • Coinbase wandelt die Bitcoins in Dollar um
  • Coinbase verbucht die Dollars im CoinbaseDollarkonto des Käufers
  • Coinbase leitet die Dollas des Käufers an Paypal weiter
  • Paypal verbucht die Dollars auf dem Dollarkonto des Käufers
  • Paypal sendet die Dollars vom KäuferDollarkonto auf das HändlerDollarKonto

D.h. weder Coinbase noch Paypal werden zu irgendeinem Zeitpunkt Eigentümer der Bitcoins oder der Dollars und beide übernehmen hier nur die Funktion des Vermittlers und mit diesem Ablaufschema ließe sich das Ganze auch mit den AGB`s von Paypal in Einklang bringen.


102  Local / Projektentwicklung / Re: A Noob goes BTC - Das Projekt on: September 10, 2014, 05:14:25 PM
<insert new user nick> <insert sad story> <insert bitcoin address>
jou, +1, hast vollkommen Recht und das geht mir auch aufn Zeiger, aber da alle so losgedroschen haben, wollt ich auch mal wie ZyTReX  en bischen die Luft raus lassen.

Nunja, meine Freundin ist erblich vorbelastet, laut Ärzten wird die zu 60% irgendwann an Lungenkrebs erkranken und diese kann man nicht wie die Brust einfach wegoperieren.
Na dann drück dat Mädscha mal von uns und alles Gute

Ich möchte .... an kostenlose Bitcoin(bruchteile) kommen.
Lass den Spökes, kommt nix bei rum. Du schreibst, dass du in deinem Job gut verdienst, also nimm monatlich 5 oder 10 % davon und change dat in Bitcoins. Und wenn ihr Glück habt, dann könnt ihr euch im Fall der Fälle in einigen Jahren die SuperNovaKrebsSpezialklinik leisten.

......Zum Traden? Zum Mining?
Schön wenn du das vorhast, aber damit wirst du nur andere Reich machen, aber nicht dich. Les erst mal hier ein paar Monate nur mit, dat reicht vorerst an Engagement.

Gerade ein bisschen ins Mining eingelesen, klingt ganz interessant zumal ich keine Stromkosten bezahlen müsste.
Nochmal:  Lasset sein, et bringt nix und wenn du doch Minen solltest, dann bezahl auch bitte den Strom dafür selbst.

......jetzt erstmal was Feines kochen
Da du Koch bist: Wie wär et denn mit Satoshis (kleinste Einheit vom Bitcoin, http://www.btcsatoshi.com/) gegen en tolles Rezept für ne zünftige, ungarische Gullaschsupp.... dat wär doch mal wat janz konkretes ?


103  Local / Projektentwicklung / Re: A Noob goes BTC - Das Projekt on: September 10, 2014, 09:02:59 AM
Demnach ist dies völlig eine nicht nachvollziehbare Beschimpferei. 

DaHaddaRecht

@arogunz
change your Nick and restart after "Good Morning"
104  Local / Deutsch (German) / Re: Paypal & Bitcoin on: September 10, 2014, 08:15:43 AM
Gutmenschtum kenn ich nicht, aber Blödmenschtum, weil man zu oft einen Tritt in den Arsch bekommt, wenn man zuvor geholfen hat. 70% der Männer lernen das erst, nachdem sie dummerweise "Ja" gesagt haben.
 
http://i57.tinypic.com/2zjb90w.gif

 ROFL

105  Local / Deutsch (German) / Re: Paypal & Bitcoin on: September 09, 2014, 09:10:12 PM
Eine Usurpation, also die rechtswidrige Inbesitznnahme durch gewaltsame Verdrängung des legitimen Herrschers liegt hier sicherlich nicht vor, da sich Paypal nicht des Codes aller weltweit verteilten Wallets bemächtigen kann. Paypals und Bitcoins AGB`s sind aber so widersprüchlich, daß sie sich niemals angleichen können. Insofern benötigt  Paypal immer eine Vermittlungsschnittstelle wie Coinbase um an der Bitcoinwelle andocken zu können. Kann mir aber nicht vorstellen, daß die im ersten Anschein als epochal erscheinende  Bitcoinannäherung für irgendjemanden wirklich interessant ist.

Ganz egal ob ein Kunde nun mit Paypalaccount oder BitcoinsViaCoinbase bezahlt, in jedem Fall verliert der Händler einen Teil des Geldes in Form einer Provision an Paypal.... also warum sollte sich der Händler über Paypalbitcoinzahlung freuen? Und der Kunde, der beweist mit seiner Paypalakzeptanz wieder mal, wie blöd er ist, schlägt doch der Händler die von ihm zu zahlende Paypalprovi einfach auf den vom Kunden zu zahlenden Kaufpreis drauf.

Viel Entscheidender dürfte aber die dem Bitcoin inne wohnende Geldaufbewahrungsfunktion sein. Die gibt`s bei Paypal auch, indem die Paypalherausgeber widerrechtlich die Guthabenkonten ihrer Händler pfänden und sich so mal eben nebenbei zinslose Kredite besorgen. Bei Bitcoinzahlung können also die Händler jederzeit über ihr Geld verfügen und bei Paypalbitcoinzahlungen besteht die Gefahr, daß der Erlös erst mal für ein Jahr in die Taschen von Paypal verschwindet, um danach erst beim Händler, in reduzierter Form auf`m Kontoauszug zu erscheinen.

Sorry, ich habs jetzt erst gemerkt,..... einfach lächerlich sich über so einen Paypalblödsinn zu unterhalten und wenn der Bitcoin es könnte, wäre er gut beraten, sich von dieser Fiatbetrügerbande fern zu halten. Schade, daß Coinbase sich für so was hergibt.
106  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Montagsdemos on: September 09, 2014, 06:09:39 PM
Der zweite Punkt in ihrer Auflistung ist schwachsinnig.
Was bitte meinst du mit "zweiter Punkt meiner Auflistung" ?
Welche meiner Ausführungen läßt dich Schwachsinn bei mir diagnostizieren ?

Demokratie ist Faschismus der Mehrheit. Und kein Mensch sollte ernsthaft Faschismus befürworten.

Du erwähnst den Begriff "Demokratie", aber im dazugehörigen Wikipediaartikel werden 9 verschiedene Definitionen hierzu erwähnt (http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie   DirektDemokratie, repräsentativeDemokratie, Memarchie, Mischformen, Präsidentielle/parlamentarischeDemokratie, Mehrheitsdemokratie, Konkordanzdemokratie, Konsensdemokratie und Scheindemokratie). Sorry, aber an solchen politischen Schlagwortdiskussionen (du mieser Demokrat, du Faschist, du Kapitalist etc.) möchte ich mich nicht beteiligen. Das haben unsere Väter und Großväter zweimal hintereinander gemacht und sind dabei jedes mal mächtig auf die Schnauze gefallen.

Mir geht es in meiner Initiative lediglich darum, daß ich Forumsmitglieder bitte, ihren Mitmenschen vor Ort den Begriff "Bitcoin" zu erläutern - bitte nicht mehr da hineindeuten.

Die Menschen sind nach wie vor vom Homo Oeconomicus geprägt, und ich fürchte den auch hier so verbreiteten gierigen Umgang mit dieser Materie.

Hi kneim:  Ich stolper hier über deinen Begriff "Gier". Banker oder Firmen wie Butterfly/KNC etc. kann man sicherlich Gier vorhalten und zwar, weil sie auf krankhafte Art der 2ten, 3ten, 4ten..... Million hinterherlaufen. Aber Computerfreaks, die Bitcoins gepushed haben, und nun Schulden bei Mamma haben, weil se zuviel Grafikkarten und Haushaltsstrom verbraucht haben, denen sollte man beim nächsten Jubel über Kurssprünge keine Gier unterstellen. Und zukünftig neu hinzukommenden Jugendliche, die sich gierig auf Bitcoins stürzen, sollte man auch nicht ihre Gier vorwerfen, denn ihre Motivlage begründet sich auf ein versklavendes Wirtschaftssystem und gleichzeitig kaskadierendes Besteuerungssystem. Die Gier, sich dem zu entziehen ist für mich durchaus nachvollziehbar.

107  Local / Off-Topic (Deutsch) / Montagsdemos on: September 08, 2014, 08:13:53 PM
Nach dem Vorbild der Montagsdemos in der ehehaligen DDR (http://de.wikipedia.org/wiki/Montagsdemonstrationen_1989/1990_in_der_DDR) finden z.Zt. auch "Montagsdemos" weltweit in den Innenstädten statt, die ich heute mal in meiner Heimatstadt besucht habe. Jeder konnte dort, wenn er wollte ans Mikrophon gehen und seine Komentare zu Weltgeschehnissen abgeben, sodaß natürlich wild drauf losgedroschen wurde.

Korrupte Banker und Politiker, die Arbeitsbedingungen der Näherinnen in Bangladesh und wasWeissIchNichtNochAlles wurde durchgekaut und durchgedroschen aber kein einziges Wort über Cyberwährungen.

Nach der Veranstaltung hab ich dann die Innitiatoren angesprochen; durchaus respektable Menschen, die fundierte Weltkritik auch verbal vernünftig rüber brachten aber...... die meisten konnten mit dem Begriff Bitcoins nichts anfangen, d.h. die haben tatsächlich noch nichts davon gehört, obwohl viele davon auch auf eine ausreichende Internetpräsenz zurückblicken konnten. Auf Wunsch der Veranstalter werde ich daher am nächsten Montag, sofern es nicht in Strömen regnet, dort mal einen Vortrag zu Bitcoins halten.

Sollte irgendeiner von euch hier ebenfalls aktiv werden wollen, also dem normalen Bürger Bitcoins zu erklären, dann schaut bitte mal nach, ob es in euerer Stadt ebenfalls solche Veranstaltungen gibt:


Wenn ihr auf den rot markierten Link klickt, bekommt ihr alle Städte angezeigt, wo eine solche Veranstaltung stattfindet.

Bitte werdet hier aktiv..... los Leute,

hebt den Arsch hoch

und erzählt dem Volk, was Cyberwährungen sind. Da tut sich was in der ganzen Welt, so wie damals in der DDR und die Bitcoiner sollten jetzt nicht tatenlos hinter ihren Bildschirmen sitzen und den Kurs hypnotisieren, er möge doch wieder nach oben gehen.

Sprecht mit eueren Mitmenschen

und berichtet hier davon.



108  Local / Presse / Re: SPD will über Bitcoin sprechen! on: September 08, 2014, 02:31:24 PM
Schade, aber braucht halt alles Zeit.

Kann man zwar nicht mehr so sehr als "Volksvertreter" ansehen, aber .....

06.August 2014:  Hessische Liberale begrüßen “Bitcoins” als Zahlungsmittel

http://www.fdp-kreis-of.de/?p=566
109  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Ukraine-Konflikt: Die westliche Allianz gegen Russland on: September 08, 2014, 10:35:16 AM
Ich bitte um die Genehmigung, dieses auf den Facebook-Seiten der Friedensmahnwachen zu posten, wir brauchen ab und zu etwas zum Aufmuntern.

Hallöle kneim..... ich habe keine Ahnung, wo ich das Bild irgendwann einmal in der Vergangenheit gedownloadet habe, sodaß ich keine Bildnisrechte daran habe. Das Originalfoto in meinem Explorer heißt "olympus-e-410-digital-slr-digitalkamera" und mit diesen Angaben findet sich natürlich nichts im Netz. Urheberschaft also völlig offen. Auf der anderen Seite handelt es sich nach Fotografenrecht nicht um ein Werk mit erhobener "Schöpfungshöhe", sodaß ich davon ausgehe, daß Urheber- und Bildnisrechte nicht, oder nur in geringem Umfang zur Anwendung kommen.

Verlink einfach auf meinen Beitrag, dann gehst du kein Risiko ein, oder http://i57.tinypic.com/x1g577.jpg.... Grüsse

PS.: Ansonsten nimm dieses Foto hier:

http://i57.tinypic.com/2ezoebc.jpg
Da hab ich auch keine Urheber-, Bildniss-, Schöpfungs- oder Persönlichkeitsrechte aber das ist mein Köter und nach 11 (in Worten ELFF !!!) Frolic hat der Blödmann auf seine Bildnissrechte verzichtet....

muuuuaaaaaaahhhhhhhhhhhhh  sssssst blossweschhier...
110  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Ukraine-Konflikt: Die westliche Allianz gegen Russland on: September 08, 2014, 09:04:17 AM
EU-Politikern zufolge sollen die Friedensverhandlungen konstruktiv verlaufen...... erste Fotos dringen an die Öffentlichkeit:


Man steht kurz vor einem Durchbruch...
111  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Was haltet ihr vom SuperNET? on: September 07, 2014, 09:46:00 PM
Umfangreiche Infos von jl777 (PDF, 10 Seiten, englisch)

http://209.126.70.170/SuperNET.pdf    (Mirror:  http://www.weebly.com/uploads/3/8/5/6/38564127/supernet.pdf)

112  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Wurden die 3 Tower von 9/11 kontrolliert gesprengt? on: September 07, 2014, 02:09:10 PM
lol, ihr glaubt wirklich 9/11 war ein "inside job"?)

Deine umfangreiche Beweisführung läßt mich in Ehrfurcht vor deinem Hintergrundwissen erstarren.
113  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Wurden die 3 Tower von 9/11 kontrolliert gesprengt? on: September 07, 2014, 02:00:08 PM

[Zitat aus dem verlinkten Artikel:]
Für 15 Sekunden alle zwei Minuten werden die Passanten den Zusammenbruch von WTC7 auf zwei 13 mal 13 Meter grossen Werbeleinwänden sehen. Die Werbeaktion soll vom 8. September bis 5. Oktober laufen und Millionen von Menschen erreichen. Die Werbeaktion soll vom 8. September bis 5. Oktober laufen und Millionen von Menschen erreichen.[Zitat Ende]

25.000mal wird also die Botschaft "unsere Regierung betrügt uns" am werbewirksamsten Ort der Welt ausgestrahlt - und das mit Duldung der Regierung ?  Hört sich für mich ziemlich unglaubwürdig an und eine mögliche Version wäre:

[Verschwörungstheoriemodus An]
80% der Zuschauer wenden sich ungläubig ab, denn sie richten sich immer noch danach, wie sie tagtäglich von den Medien nachgerichtet (konditioniert) werden. Und sie denken Guantanamo ist gut, weil dadurch die bösen Terroristen gehindert werden, noch ein Hochhaus zu sprengen.

Die übrigen 20% brauchen die öffentlichen Clips garnicht, denn sie haben sich schon bei YouTube ausreichend informiert. Sie sagen aber nichts mehr, weil sie von den 80% Dumpfbacken ständig als Aluhutträger verunglimpft werden.

Unterm Strich wird also nur die speichelleckende Unterwürfigkeit durch Angst bei der 80%-Gruppe neu aufgefrischt.
[Verschwörungstheoriemodus Aus]


114  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Ich habe genug - ein Plädoyer gegen "das System" on: September 06, 2014, 07:16:05 PM

+1
115  Local / Deutsch (German) / Re: Bitcoin Trinkgeld on: September 06, 2014, 10:05:37 AM
Vor dem Ausschneiden der PDF-Bögen kann man sich doch eigene Inhalte/Bilder/Texte da drauf drucken:


116  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Ich habe genug - ein Plädoyer gegen "das System" on: September 05, 2014, 10:05:59 AM
Ich habe genug von vermeintlichen Weltverbesserern......

.....das sagte letztens auch einer zu mir, nachdem ich dem von Bitcoins erzählte.
117  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Ich habe genug - ein Pledoyer gegen "das System" on: September 05, 2014, 08:51:37 AM
Ich habe genug!

Der Erkenntnisweg:

→ Erkenntnis, dass man betrogen wurde
→ man ist Sprachlos
→ man spürt Hilflosigkeit (bei manchen geht`s von hier aus mit Depressionen weiter..... oder:)
→ man wird sauer
→ man möchte alles nur noch rausbrüllen
→ Verschnaufphase
→ Erkenntnis, dass brüllen nichts nützt
→ man fängt an, nachzudenken



o.k..... wie gehts nun weiter?  Eigentlich liegt der Weg doch vor uns. Die einzige Möglichkeit besteht doch darin, die Scheiße von ganz unten nach oben zu quirlen und dann miteinander zu reden. Assange, Snowden haben es uns doch vorgemacht, also müssen wir doch nur deren Weg ebenfalls beschreiten:

1.   mit Namecoins Domain besorgen (Kosten ca. 1 Eurocent pro Jahr;  Tutorial:   http://www.freespeechme.org/how-to-register-dot-bit-domains/)
2.   Webspace mit Bitcoins oder PaySaveCard kaufen (ca. 5 €/Monat)
3.   Alles in eine Joomlaseite (http://www.joomlaos.de/) schmeißen oder sich via http://www.joomlajobs.de/index.html   fertig machen lassen.
4.   vom Internetshop aus alles veröffentlichen (Anonymität bleibt gewahrt)
5.   Link in Facebook, Twitter, Foren etc. verteilen
6.   Petitionen bei https://www.openpetition.de/ oder avaz starten
7.   ........
8.   ........
9.   jetzt seid ihr mal dran...... Grin
118  Local / Presse / Re: SPD will über Bitcoin sprechen! on: August 31, 2014, 11:00:14 PM
vieles läuft verkehrt, aber AfD is nich die Lösung.
Das sehe ich auch so, aber die AfD ist für mich erst mal der Bremsklotz der die Entpolitisierung Deutschlands durch Verbrüsselung stoppen kann.

Im übrigen bin ich der Ansicht, daß eine Steuerung des Staates durch gewählte Volksvertreter infolge Lobbyismus nicht mehr möglich ist. Jeder in diesem Polit-Zirkus ist eh auf kurz oder lang korrumpiert. Sollten wir jemals eine freie Presse haben, und eine der Wahrheit unterstehende Bildungskultur, könnten Volksabstimmungen wie in der Schweiz, jedoch umgesetzt via Bitshares, ein Zukunftsmodell sein. Und aus dem Reichstag sollte man dann ein Museum machen. Madame Tussauds könnt uns dann ja die dazugehörigen Wachsfiguren liefern.
119  Local / Presse / Re: SPD will über Bitcoin sprechen! on: August 31, 2014, 10:02:35 PM
Dir ist schon klar dass auch diese Partei nur den derzeitigen Status Quo aufrechterhalten wird....

Ich zitiere mal aus:   http://www.alternativefuer.de/partei/wissenschaftlicher-beirat/

VORSITZENDER
PROF. DR. JOACHIM STARBATTY
Prof. Dr. Joachim Starbatty ist emeritierter Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Tübingen. Er hat 1998 und 2011 vor dem Bundesverfassungsgericht wegen der Einführung des Euro bzw. des Europäischen Stabilitätsmechanismus Verfassungsbeschwerde erhoben.




Status Quo ist für uns alle eine gallopierende Verschuldung, verursacht durch unsere Regierung. Und wenn der Chefideologe der AfD, diese Regierung wegen der Euroeinführung verklagt und zusätzlich noch vor dem höchsten Gericht versucht, die Verschuldung der Bürger durch die Regierung zu verhindern, dann sollte man der AfD nicht unterstellen, sie würde letztendlich nur den StatusQuo aufrecht erhalten wollen. Das Gegenteil ist der Fall !

.......noch würde der Otto-Normalbürger von der AFD wirklich etwas haben.
Sollte man hier nicht erst mal neutral abwarten, was die AfD`ler innerhalb der nächsten Jahren machen ?


Edith:
Und die übrigen Unterstützer der AfD (http://www.alternativefuer.de/unterstuetzer/) ließt sich für mich wie das WhoIsWho der Hochschulprofessoren wirtschaftswissenschaftlicher Fakultäten. Das flößt mir etwas mehr Respekt ein als ein Finanzminister der nachts Schwarzgeldkoffer durch die Gegend trägt.

120  Local / Presse / Re: SPD will über Bitcoin sprechen! on: August 31, 2014, 08:24:02 PM
Hat die AFD das Thema eigentlich schonmal aufgegriffen ? Ich denke rein von der Grundausrichtung wäre die Partei am ehesten prädestiniert um an das Thema ranzugehen.
Die senilen Rechtspopulisten sind wohl die letzte Partei, die sich damit auseinandersetzen würde Cheesy Schon alleine weil es die Welt verbinden würde. Aber diese Chaoten-Partei zerlegt sich ja eh gerade selbst. Schade ist es nicht darum.

Diese, wie du es formulierst "senile Chaoten-Partei" hat grade bei einer Landtagswahl 10% errungen, also fast soviel wie die traditionsreiche SPD (12%). Halt den Ball mal bitte etwas flacher.

Pages: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 »
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!