Bitcoin Forum
July 25, 2021, 01:31:47 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 »
161  Local / Deutsch (German) / Re: PRISM? Nein, danke! Wer nicht will, der muss nicht: PRISM-BREAK.org on: July 04, 2014, 10:05:11 AM
@Chefin:  Bin nicht so tief drin im Thema, daher Danke für deine umfangreiche Erläuterungen



Als ob das nicht jeder vernünftige Mensch erwartet hätte...

vernünftige Menschen..... wie, wo, wat, gibt`s die wirklich?..... hier?    Shocked  ....ach, nasowas, naguckemol...   Grin
162  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: 5 gescheiterte Fiat-Währungen on: July 03, 2014, 12:14:57 PM
Insbesondere dem Staat sollte man eigentlich vertrauen können, dazu ist er da. Ich habe das aber vorläufig aufgegeben.

Das ist auch mein Problem. Aber der Staat ist nicht irgendetwas ominöses was uns steuert; der Staat das sind wir alle und vor der Dummheit meiner Mitbürger hab ich einfach nur noch Angst. Diese St. Floriansbürger begreifen es einfach nicht, daß auch sie selbst irgendwann mal dran sind, wenn sie nicht den Arsch in der Hose haben, endlich mal NEIN zu sagen.

Warum gibt es weltweit keinen Wahlstimmzettel auf dem ich einfach nur "Nein" ankreuzen kann? Warum wird die mittlerweile größte Partei der Nichtwähler völlig ignoriert?



163  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: 5 gescheiterte Fiat-Währungen on: July 02, 2014, 08:55:21 PM
Gescheiterte Fiat-Währungen werden in Wikipedia nicht aufgelistet, aber 22 Staatsbankrotte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Staatsbankrott


(Scheint also für Banker/Politiker ein, fast schon alltäglicher Vorgang zu sein. Und die Völker, die hierbei jedes mal ihre gesamten Ersparnisse verlieren, sind dann wahrscheinlich auch nur Kollateralschaden.....)

164  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: July 02, 2014, 06:12:59 PM
Habe soeben bis 0h30 auf Arte den Film "Der Banker - Master of the Universe" gesehen.... Absolut sehenswert!

Für diejenigen, die den Film noch nicht gesehen/aufgenommen haben:

http://www.tvtoday.de/programm/detail/?sid=107057485391&format=detail


Also.... Bölkstoff bereit halten...





165  Local / Presse / Re: Presseberichte / Bedeutsame Erwähnungen on: July 02, 2014, 01:41:16 PM
Von Nebenan (aktuelle Kursverlauf):

166  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Vorschlag zur Erzeugung einer neuartigen, vielversprechenden Cryptowährung on: June 29, 2014, 07:09:07 PM
Naja. Bei allem Respekt. Aber findest Du nicht auch, dass Du ein wenig zu schwarz malst ?
Von den Jugoslawienkriegen und der Krise in der Ukraine abgesehen herrscht in Europa seit 1945 Frieden.
....doch von einem Weltkrieg sind wir wohl weit entfernt.

Einen Weltkrieg wie ihn unsere Vorfahren geführt haben wird`s auch nie mehr geben, weil die Menschen einfach erkannt haben, daß der dritte Weltkrieg alle Völker binnen weniger Minuten in einer gigantischen Atomexplosion verschwinden ließe. D.h. aber nicht, daß seit 1945 Frieden herrscht. Worum geht`s denn bei einem Krieg?
Ein Volk überfällt das andere, raubt alles Gold und geht dann wieder nach Hause ("Gold" = Synonym für Bodenschätze, Edelmetalle, Kohle, Erdgas -öl, Wasser etc.). Und an diesem Vorgang, daß Einer den Schwächeren ausplündert hat sich bis heute nichts geändert.

Wie das ganze funktioniert hab ich hier mal beschrieben:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=657133.msg7370392#msg7370392
Zitat:
Interessant waren die Erläuterungen, wie Hedgefonds z.B. massenhaft und nachdem das griechische Dilemma bekannt war, ca 75% Staatsanleihen nach englischem Recht mit 70% Rabatt aufgekauft haben und dann mittels Veto die Regierungen gezwungen haben diese Schuldscheine dann zu 100% zu bedienen. Per Saldo also für die Hedgefonds 70% Gewinn bei Null Risiko.

M.Thatcher und G.Schröder (beides Europapolitiker) beendeten grundlos die Regulierung der Banken → Hedgefonds trieben daraufhin das griechische Volk mithilfe korrupter griechischer Politiker in eine gigantische Verschuldung → die Griechen können die Schuldzinsen nicht mehr bezahlen → Merkel belügt daraufhin die Deutschen und spricht davon, daß der Euro gerettet werden müsse → Deutschen gehen daraufhin gigantische Schuldversprechen zugunsten Griechenland ein → und parallel dazu verlieren die Griechen z.Zt. ihre gesamte Infrastruktur (Autobahnen, Flug- und Schiffshäfen etc. werden zur Schuldtilgung an Hedgefonds übertragen etc.).

Also für mich ist das Krieg...... und wenn nicht, wie sollte man das denn sonst nennen?

(Genaueres siehe:  http://www.tvtoday.de/programm/?format=search&searchIn=titel&exactSearch=1&slotIndex=all&date=all&channel=all&genre=SP&search=Der%20Banker%20-%20Master%20of%20the%20Universe)

167  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Vorschlag zur Erzeugung einer neuartigen, vielversprechenden Cryptowährung on: June 29, 2014, 04:59:27 PM
Jedenfalls, Du meinst, eine solche Währung wäre prinzipiell zu verwerfen. Weil die Menschen noch nicht bereit sind. Aufgrund ihrer menschlichen Schwächen. Richtig?
Sie werden es auch niemals sein. Schau dir die Architektur an. Dort ist es so, daß eine neue Generation immer erst mal rücksichtslos mit dem "Alten" aufgeräumt hat. Romanik → Gothic → Jugendstil und dann ganz krass der Sprung in den Kubismus vom Bauhausstil. Dabei entspringt jede Stiländerung aber nicht einem Denkprozess, in dem Bürger sich revidieren....... warum sollten sie auch:

Man sollte es einfach emotionslos betrachten:
  • Mehr wie 50% der Wähler sind Rentner. Die wollen was vom System, also werden sie es nicht bekämpfen sondern unterstützen.
  • Dazu kommen Millionen Beamte/Staatsbedienstete, die ebenfalls was vom System haben wollen und sich genauso wie die Rentner verhalten
  • Millionen von Ärzten, Ingenieuren, Steuerberater, Rechtsanwälte etc., also alle die von einer freien Wirtschaft labern, sich selbst aber hinter einer Gebührenordnung dem freien Wettbewerb entziehen..... auch die werden das System nicht bekämpfen sondern es aus reinem Selbsterhalt unterstützen.
  • und zum Schluß sind da noch Millionen von Firmen, die zwar nach außen hin der freien Marktwirtschaft unterliegen, aber in Wirklichkeit in einem seit jahrzehnten gut funktionierenden Korruptionssystem eingebunden sind. Auch die werden das System nicht bekämpfen.

Es ist für Generationen in Stein gemeißelt, daß die Mehrheit der Bürger direkt vom Staat abhängig ist und diesen bedingungslos unterstützen und Gehorsam leisten. Und die restliche Minderheit wird gnadenlos bei jeder demokratischen Wahl niedergemetzelt und in den Jahren danach ausgeplündert. Und die Politiker hierbei sind letztendlich nur noch willfähige Vollstrecker der Diktatur der Demokratie.

D.h. jede sprunghafte Veränderung im Sinne der Evolution ist nicht von denen zu erwarten, die etwas haben, sondern von denen, die nichts zu verlieren haben und das dürften wohl eher die zukünftigen Jugendlichen sein als wir mit unseren wohlgesättigten Bürgerbäuchen. D.h. wir hier heute im Bitcoinforum (aber auch Leute wie Assange, Snowden etc.) bereiten nur den Sprung vor, den dann die nächste Generation rücksichtslos vollziehen wird.


Sogar eine Manipulation im demokratischen Sinne wäre denkbar.
Was ist denn eine Manipulation im demokratischen Sinne? Unter Demokratie versteht man die direkte Volksherrschaft, wobei man unter dem Begriff "Volk" nicht alle Bürger verstand, sondern nur ein kleines elitäres Grüppchen (http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie).

Wir sollten uns hier in Europa aber mal langsam von dem Gedanken "Demokratie" verabschieden. Schau dich doch mal seit Ende des zweiten Weltkrieges um:
  • Russland: Man versuchte es unter Stalin mit Kommunismus, der dann unter Gorbatschof das zeitliche segnete.
  • Jugoslavien: Dort versuchte man unter Tito den Sozialismus, der dann nach seinem Tod erst noch von Rusland aufrecht erhalten wurde, dann aber in einem fürchterlichen Bosnienkrieg unter ging.
  • Deutschland, Frankreich....die haben seit Kriegsende Demokratie gespielt, die aber z.Zt. in einer Eurokriese unter geht und die "alternativlose" Vorgehensweise von Kohl (Euroeinführung) über Merkel (Bankenrettung) bis hin nach Junker/Schulz (Entrechtung der jeweiligen Länderparlamente zugunsten Brüssel) hat mit Demokratie aber mal gar nichts mehr zu tun. Das ist wohlgeformte Diktatur im Wohlfühlland mit dem Namen: Sozialstaat

Ohne jetzt jeden einzelnen Staat aufzulisten läßt sich doch einfach feststellen, daß ca. 70 Jahre seit Kriegsende alle Versuche, ein politisch stabiles System aufzubauen, gescheitert sind. Da sollte man doch mal grundsätzlich die Frage aufwerfen, ob man denn ein politisches System überhaupt noch will? Wir Menschen könnten uns doch problemlos per Volksabstimmung im Internet selbst organisieren, also wofür brauchen wir denn dann noch einen Politiker?

Mein Gedanke war vor allem, dass diese Währung der (Er)Forschung dient. Der Entwicklung einer perfekten Währung. Eines perfekten Geldsystems.
Schau dich doch mal hier im Forum um. Der wohl erfolgreichste Tread ist: "Der aktuelle Kursverlauf" in dem es doch nur darum geht, schnell Kasse zu machen. Und du willst Erforschen, Entwickeln .... perfektes Geldsystem...., womöglich auch noch über Politik reden.....

Sorry... konnt ich mir jetzt nicht verkneifen...

Staaten, Regierungen müssen (letztendlich) irgendwie daran beteiligt sein. Es muss ein Platz für sie geschaffen werden.
Sind Staaten, Regierungen etc. ne vom Aussterben bedrohte Tierart? Wann und Wo hat denn mal ein Staat/eine Regierung über einen repräsentativ langen Zeitraum, den Bürgern gedient? Was kann denn eine Regierung, was die Bürger nicht selbst können.... die Regierung delegiert doch alles an die Bürger, also warum spart man sich nicht die Regierung und Bürger delegieren an Bürger?

Denn wenn jeder nur noch an sich denkt, ist die Anarchie nicht fern. Anarchie ist aber Chaos und Chaos ist dem Wohlstand unzuträglich.
Dir ist aber schon klar, daß du hier den derzeitigen Istzustand beschreibst?

Aber ganz gewiss ist das Geld eine der wirklich wichtigen Baustellen.
Das Geld ist die unwichtigste Baustelle..... wir haben lediglich ein klitzekleines Verteilungsproblem hinsichtlich der auf dieser Welt verfügbaren Recourcen.

Was die Machbarkeit betrifft, sieht es bei Deinen Forderungen sehr schlecht aus..... Aber eine Cryptowährung zu entwickeln ist eine greifbare Sache.
Hätte jemand vor Satoshis Whitepaper was von "nicht regierungsgesteuerter Cyberwährung" gesprochen, hätte man ihn sofort als Phantasten abgetan.

Grüsse...
168  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Vorschlag zur Erzeugung einer neuartigen, vielversprechenden Cryptowährung on: June 29, 2014, 10:46:40 AM
Hier wird das Pferd wieder mal von hinten aufgezäunt. Was nützt es dir, eine neue Cyberwährung zu schaffen, die danach von korrupten Politikern wieder zu ihrem Vorteil mißbraucht wird. Bevor die Menschen also über den Aufbau einer neuen Währung nachdenken, sollten sie:

  • sich selbst erst einmal das Recht zur direkten Demokratie in Form von Volksabstimmungen nach schweizer Vorbild geben (unsere Politiker jedenfalls werden uns das nie zugestehen)

  • ihren Staatshaushalt erst mal bilanzieren. Adolf Hitlers erste Amtshandlung war, daß er allen Beamten verbot, eine Staatsbilanz zu veröffentlichen, woran sich bis heute nichts geändert hat. Alles wird nur noch in Schattenhaushalten, Badbanks, PPP- oder Crossboarderleasingprogrammen versteckt und du wirst im Netz keine nachvollziehbare Bilanz finden. Und diese neue Cyberwährung darf natürlich nicht mit dem alten Schuldenchaos über Umtauschkurse verbunden werden.

  • der Politik die Finanzhoheit nehmen. Es gibt keinen Grund, warum nicht mal ein völlig losgelöstes Expertengremium von Wirtschaftsprofessoren über einen Haushaltsplan beschließen sollte. Es erschließt sich mir nicht, warum das z.Zt. Nichtfachleute wie Kindergärtnerinnen (Ulla Schmidt) oder Augenärzte (P. Rösler) machen.

  • dafür sorgen, daß Korruption von Volksvertretern empfindlich bestraft wird.

  • vorsätzliche Volksverdummung und -manipulation unter Strafe stellen.

  • die 2/3 Politiker aus den Rundfunks- und TVgremien entfernen (also mal endlich das Geschäftsprinzip der "Deutschen Wochenschau" liquidieren) und dafür sorgen, daß Journalisten wirklich frei arbeiten können.

  • lernen, ihr Leben mal selbst zu leben und nicht alles an Politiker delegieren, die die Problemlösung dann an eine Expertenkommision delegieren, die das dann an bestochene Sachverständigen delegieren, die das empfehlen, was ihnen die Lobbyisten aufdiktiert haben.

  • (Edith:) endlich mal den "Neinbutton" dem Wahlzettel hinzufügen. Warum wird eigentlich immer die größte Partei, die der Nichtwähler, bei jeder Wahl ignoriert?

  • (Edith2:) endlich mal vorsätzliche und leichtfertige Steuergeldverschwendung unter Strafe stellen oder sollen die Beamten die neue CC-Währung genauso schnell verbrennen wie den Euro?

  • etc.

..... oder mal ganz kurz:
Jede neue Währung, die du im alten Sumpf begründest, wird auch in diesem unter gehen.


Ich möchte an dieser Stelle die Diskussion anregen zur Entwicklung einer neuartigen, innovativen Cryptowährung.

+1.... aber leider 500 Jahre zu früh.


169  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: June 26, 2014, 10:02:09 AM
These, Antithese, Synthese bedeutet erst mal nur, dass wenn man zwei gut begründete, aber sich widersprechende Thesen hat, sich wohl bald herausstellen wird, dass beide Thesen doch zutreffend sind, indem durch einen (zukünftigen) besseren Blickwinkel der Widerspruch sich auflösen wird, und eine neue These, eben die Synthese formuliert werden kann, die die beiden früheren anscheinend gegensätzlichen Thesen vereinen kann.

Ich drück`s mal etwas einfacher aus:

These: Du willst mit deinen Kumpels einen Saufen gehen
Antithese: Deine Frau ist dagegen

Synthese: Deine Frau zieht dir eins mit dem Nudelholz über , du bist bewustlos und träumst davon mit deinen Kumpels einen Saufen zu gehen

170  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: June 24, 2014, 07:48:57 PM
Mit dem maßlosen  Regulierungs- und Besteuerungswahn machen die Regierungen den nächsten Fehler: Sie vergraulen auch die ursprünglich ehrlichen Bitcoin-Nutzer und treiben so die Entwicklung stärkerer Anonymitätslösungen voran, so dass sich die Cryptowährungen bald ganz ihrem Einfluss entziehen werden.

.... daß man einem Volk etwas verbieten kann, haben die Amerikaner ja sehr schön am Beispiel der Prohibition unter Beweis gestellt http://de.wikipedia.org/wiki/Prohibition_in_den_Vereinigten_Staaten



171  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Steuergeldverschwendung - der Heuler des Tages on: June 24, 2014, 11:22:10 AM
Alfredo Di Mauro hat die Brandschutzanlage im BER-Flughafenprojekt als Technikchef der Anlage 14 in ihrer vorliegenden Form geplant.


(Der Erfinder A.diMauro bei einem ersten
Probelauf seiner neuen Turbolüftung)  

April 2014: Der neue Technik-Chef Jochen Großmann, der im Rahmen des Sprint-Beschleunigungsprogramms von Flughafen Chef Alfred Mehdorn auf die Großbaustelle geholt wurde nennt die Anlage 14, „das Monster“: zu groß, zu komplex, nicht beherrschbar. Die Anlage sei „eine Fehlplanung, die niemals funktionstüchtig gewesen wäre“.

Mai 2014: Es wird bekannt, daß Jochen Großmann vermutlich korrupt ist und sich bei der Vergabe von Aufträgen hat schmieren lassen. Zusätzlich zu seinem Jahresgehalt von 170.000 Euro beanspruchte er Bestechungsgelder von ca. einer halben Million, alles natürlich zu Lasten der Steuerzahler (http://www.bild.de/regional/dresden/flughafen-berlin-brandenburg-international/der-windige-professor-vom-grossen-garten-36231486.bild.html). Die Politik ist alarmiert und will Klarheit über den Vorfall. Entlassener BER-Planer Di Mauro bietet Mehdorn seine Hilfe an.

Juni 2014: Es wird bekannt, daß Di Mauro kein Fachplaner ist, sondern ein Hochstapler mit Ausbildung zum technischen Zeichner. Abhilfe könnte nun der ehemalige technische Geschäftsführer Horst Amann schaffen, der vom Aufsichtsrat als Chef einer unbedeutenden Tochterfirma des Flughafens geparkt worden ist. Bei vollen Bezügen von mehr als 300.000 Euro im Jahr. Nach ZDF-Informationen ist Amann jedoch nicht im Büro. Bereits vor Monaten soll ihn Hartmut Mehdorn vom Dienst freigestellt haben.

Damit nichts Beunruhigendes beim Steuerzahler ankommt, haben die Verantwortlichen natürlich auch schon längst den grossen Staubsauger in Betrieb genommen. Schon im Mai wurden unerklärlicher Weise Unterlagen vom Alfredo vernichtet und nun stoßen auch schon die Berliner Entsorgungsbetriebe an ihre Grenzen. Erste verwaiste Umzugskartons mit Planungs- und Vergabedetails stehen auf der Baustelle rum.

Projektbeginn:  1996
Gesamtbauzeit bis Juni 2014:  18 Jahre
Zeitliche Überziehung des Flughafenprojekts:  2,5 Jahre
Derzeitig erkennbare Kosten:  deutlich über fünf Milliarden Euro






172  Local / Off-Topic (Deutsch) / Steuergeldverschwendung - der Heuler des Tages on: June 24, 2014, 10:20:53 AM
Durch immer mehr Leaks erfahren die Bürger Tag für Tag von unglaublichen Steuergeldverschwendungen, aber meistens verschwinden die Infos erst mal in einem "Schwarzbuch", welches danach dann in einem muffigen Kellerarchiv dem Verrottungsprozess zugeführt wird.

Regionale oder kommunale Vorfälle gelangen hierbei kaum an eine breite Öffentlichkeit, können aber in ihrer Summe die bereits publizierten Fälle übersteigen. Lasst uns hier bitte mal alles zusammen tragen, was euch im Alltag so begegnet:  
173  Local / Biete / Re: [Biete] Entwicklung in PHP/HTML/JQuery/JS oder Visual Basic on: June 22, 2014, 02:15:50 PM
In einer fertigen (offline)Joomlainstallation (2.5.9) muss in der Komponente www.jdownloads.com/ ein Paymentbutton (oder -page, -iframe):  coinbase.com/docs/merchant_tools/payment_buttons  eingebaut werden.

Nachdem User mittels Bitcoins ein Downloadprodukt bezahlt haben, sollen sie zum Downloadlink weitergeleitet werden. Wahrscheinlich mit: coinbase.com/docs/merchant_tools/callbacks

Da ich zuwenig Hintergrundwissen in den erforderlichen Programiersprachen habe, suche ich einen Fachmann/frau, der/die mir den Part abnimmt.

Grüsse, uli
174  Local / Presse / Re: Presseberichte / Bedeutsame Erwähnungen on: June 21, 2014, 09:27:40 AM

Ah ja,..... bis zwei Millionen Transaktionen pro Jahr und pro Unternehmen sind jetzt zulässig:

http://www.btc-echo.de/bitcoin-automaten-schweiz-gibt-gruenes-licht_2014062001/

BöseBöseBöse 2.000.001te Transaktion..... du bist jetzt nicht mehr zulässig.

175  Local / Presse / Re: Presseberichte / Bedeutsame Erwähnungen on: June 20, 2014, 12:42:04 PM
http://www.blick.ch/news/politik/sp-nationalrat-jean-christophe-schwaab-will-die-internet-waehrung-zaehmen-kommt-jetzt-das-bitcoin-gesetz-id2921850.html

Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Bitcoin ist ein globales Zahlungsmittel. Ohne Regulierung geht es nicht. Diese kann auch sehr locker sein, da habe ich grundsätzlich nichts dagegen. Es braucht aber sicher eine gesetzliche Grundlage und eine Aufsichtsbehörde.

Ah ja,.... des Doktorle....


und schlägt nun vor, eine weltweit durchgreifende Regulierungsinstanz gegen den Bitcoin zu schaffen.

..... Bürschgen.... ich kum mal vorbei..... un helf dir:




176  Other / Archival / Re: test on: June 19, 2014, 02:07:02 PM
Ich werde in diesem Forum zu häufig grundlos zensiert. Ich stelle mein Engagement deshalb sofort ein. Alles gute für alle.





Danke, ich werde diesen Thread weiter führen.

177  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: June 17, 2014, 11:12:24 PM
@Vin

Danke....wir werden uns bestimmt bald beim http://de.wikipedia.org/wiki/Hambacher_Schloss persönlich kennen lernen.... wird langsam Zeit die Forke vom Oppa rauszuholen.




178  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: June 17, 2014, 10:47:06 PM
Habe soeben bis 0h30 auf Arte den Film "Der Banker - Master of the Universe" gesehen:

http://www.arte.tv/guide/de/048858-000/der-banker-master-of-the-universe

[Zitat] aus dem verlinkten Intro:
Vor dem Zuschauer baut sich Stück für Stück die beängstigende Innenperspektive einer größenwahnsinnigen, quasi-religiösen Parallelwelt hinter verspiegelten Fassaden auf.
[/Zitat]

Absolut sehenswert! Kann innerhalb der nächsten 6 Tage per Videostream angeschaut werden und für diejenigen, die den Film per DVB-T ö.ä. aufnehmen wollen wird der nochmal am Donnerstag, 26.06. um 8:55 Uhr ausgestrahlt.

Interessant waren die Erläuterungen, wie Hedgefonds z.B. massenhaft und nachdem das griechische Dilemma bekannt war, ca 75% Staatsanleihen nach englischem Recht mit 70% Rabatt aufgekauft haben und dann mittels Veto die Regierungen gezwungen haben diese Schuldscheine dann zu 100% zu bedienen. Per Saldo also für die Hedgefonds 70% Gewinn bei Null Risiko. Und der Steuerzahler darf diese Zeche dann bezahlen. Danach folgten dann..... oder werden noch folgen:  Spanien, Portugal und Frankreich (wenn die dran sind dann Zitat:  Game Over für den Euro). Erwähnenswert aber auch kleinere Länder wie Holland: Dort sind alle Privathaushalte und auch nur über Immobilienkredite z.Zt. mit 120% des BIP verschuldet, d.h. die Staatsschulden müssen noch hinzuaddiert werden. Für mich absolut unbegreiflich wie ganze Völker über zig Generationen sich Häuser bauen, von denen heute kein einziger Bürger einen einzigen Zigelstein sein Eigen nennen kann.

Sehr beängstigend auch die Erkenntnis, daß unsere Politiker in dem ganzen Spiel absolut nichts mehr zu sagen haben.

Reihard Mey scheint Recht zu haben:
"Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
Halt du sie dumm, -- ich halt' sie arm!"



179  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: June 16, 2014, 12:51:00 PM

Danke für`s verlinken. Hier noch der Text, den ich in den Kommentaren gefunden habe.

Ein Wahlplakat zerrissen auf dem nassen Rasen,
Sie grinsen mich an, die alten aufgeweichten Phrasen,
Die Gesichter von auf jugendlich gemachten Greisen,
Die Dir das Mittelalter als den Fortschritt anpreisen.
Und ich denk' mir, jeder Schritt zu dem verheiß'nen Glück
Ist ein Schritt nach ewig gestern, ein Schritt zurück.
Wie sie das Volk zu Besonnenheit und Opfern ermahnen,
Sie nennen es das Volk, aber sie meinen Untertanen.
All das Leimen, das Schleimen ist nicht länger zu ertragen,
Wenn du erst lernst zu übersetzen, was sie wirklich sagen:
Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
Halt du sie dumm, -- ich halt' sie arm!

Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Du machst das Fernsehen an, sie jammern nach guten, alten Werten.
Ihre guten, alten Werte sind fast immer die verkehrten.
Und die, die da so vorlaut in der Talk-Runde strampeln,
Sind es, die auf allen Werten mit Füßen rumtrampeln:
Der Medienmogul und der Zeitungszar,
Die schlimmsten Böcke als Gärtner, na wunderbar!
Sie rufen nach dem Kruzifix, nach Brauchtum und guten Sitten,
Doch ihre Botschaft ist nichts als Arsch und Titten.
Verrohung, Verdummung, Gewalt sind die Gebote,
Ihre Götter sind Auflage und Einschaltquote.
Sie biegen die Wahrheit und verdrehen das Recht:
So viel gute alte Werte, echt, da wird mir echt schlecht!
Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Es ist 'ne Riesenkonjunktur für Rattenfänger,
Für Trittbrettfahrer und Schmiergeldempfänger,
'ne Zeit für Selbstbediener und Geschäftemacher,
Scheinheiligkeit, Geheuchel und Postengeschacher.
Und die sind alle hochgeachtet und sehr anerkannt,
Und nach den schlimmsten werden Straßen und Flugplätze benannt.
Man packt den Hühnerdieb, den Waffenschieber läßt man laufen,
Kein Pfeifchen Gras, aber 'ne ganze Giftgasfabrik kannst du kaufen.
Verseuch' die Luft, verstrahl' das Land, mach ungestraft den größten Schaden,
Nur laß dich nicht erwischen bei Sitzblockaden!
Man packt den Grünfried, doch das Umweltschwein genießt Vertrau'n,
Und die Polizei muß immer auf die Falschen drauf hau'n.

Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!
Wir ha'm ein Grundgesetz, das soll den Rechtsstaat garantieren.
Was hilft's, wenn sie nach Lust und Laune dran manipulieren,
Die Scharfmacher, die immer von der Friedensmission quasseln
Und unterm Tisch schon emsig mit dem Säbel rasseln?
Der alte Glanz in ihren Augen beim großen Zapfenstreich,
Abteilung kehrt, im Gleichschritt marsch, ein Lied und heim ins Reich!
„Nie wieder soll von diesem Land Gewalt ausgehen!"
„Wir müssen Flagge zeigen, dürfen nicht beiseite stehen!"
„Rein humanitär natürlich und ganz ohne Blutvergießen!"
„Kampfeinsätze sind jetzt nicht mehr so ganz auszuschließen."
Sie zieh'n uns immer tiefer rein, Stück für Stück,
Und seit heute früh um fünf Uhr schießen wir wieder zurück!


Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Ich hab' Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen,
Die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke voll lügen,
Und verschon' mich mit den falschen Ehrlichen,
Die falschen Ehrlichen, die wahren Gefährlichen!
Ich hab' Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigkeit,
Nach 'nem bißchen Rückgrat in dieser verkrümmten Zeit.
Doch sag die Wahrheit und du hast bald nichts mehr zu lachen,
Sie wer'n dich ruinier'n, exekutier'n und mundtot machen,
Erpressen, bestechen, versuchen, dich zu kaufen.
Wenn du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
Dann sag sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt:
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd.
Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!
180  Local / Off-Topic (Deutsch) / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: June 13, 2014, 07:41:16 PM
......ein mafiöser Haufen Politiker und Wirtschaftskrimineller.

Man sollte es einfach emotionslos betrachten:
  • Mehr wie 50% der Wähler sind Rentner. Die wollen was vom System, also werden sie es nicht bekämpfen sondern unterstützen.
  • Dazu kommen Millionen Beamte/Staatsbedienstete, die ebenfalls was vom System haben wollen und sich genauso wie die Rentner verhalten
  • Millionen von Ärzten, Ingenieuren, Steuerberater, Rechtsanwälte etc., also alle die von einer freien Wirtschaft labern, sich selbst aber hinter einer Gebührenordnung dem freien Wettbewerb entziehen..... auch die werden das System nicht bekämpfen sondern es aus reinem Selbsterhalt unterstützen.
  • und zum Schluß sind da noch Millionen von Firmen, die zwar nach außen hin der freien Marktwirtschaft unterliegen, aber in Wirklichkeit in einem seit jahrzehnten gut funktionierenden Korruptionssystem eingebunden sind. Auch die werden das System nicht bekämpfen.

Es ist für Generationen in Stein gemeißelt, daß die Mehrheit der Bürger direkt vom Staat abhängig ist und diesen bedingungslos unterstützen und Gehorsam leisten. Und die restliche Minderheit wird gnadenlos bei jeder demokratischen Wahl niedergemetzelt und in den Jahren danach ausgeplündert. Und die Politiker hierbei sind letztendlich nur noch willfähige Vollstrecker der Diktatur der Demokratie.

Eigentlich nachvollziehbar, was Apple-Chef Tim Cook da also vorschlägt, sagt er doch lediglich dass es jetzt reicht und dass er nicht mehr mitspielt. Und daß er das nur für Apple sagt dürfte wohl auch klar sein, schließlich bekommt er von denen auch sein Monatsgehalt.

Und wenn wir ebenfalls nicht mehr mitspielen wollen, dann sollten wir das auch deutlich sagen. Und weil das keiner tut, weil wir also die Politiker nicht in ihre Schranken weisen, werden die mit uns auch weiterhin das machen, was die Mehrheit der Nehmer von denen verlangt......... oder mal ganz einfach ausgedrückt:




Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 »
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!