Bitcoin Forum
October 25, 2020, 05:21:55 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1]
1  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Airdrops on: October 09, 2020, 08:34:16 PM
Nur mal so zur Info, heute habe ich endlich die Band von Coinmarketcap Earn bekommen.

Sie haben gerade erhalten: 0,3100 BAND (1,64 € EUR)

Das war den Aufwand nun nicht wirklich wert..

Wahrscheinlich sind es sogar zu wenig um sie zu verkaufen ;-)
2  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Airdrops on: October 07, 2020, 06:16:14 PM
Habe meine Kava Adresse bei dem Link letztens als ich den Beitrag geschrieben habe schon eingegeben.

Bisher hab ich auf der Adresse leider noch nichts empfangen, ist die gleiche die ich auch bei Coinmarketcap Earn eingegeben habe, ist halt eine Kraken Adresse, in der Anleitung zu Coinmarketcap Earn Kava, war beschrieben wie man die Binance und die Kraken Adresse findet.

Vielleicht wollen die einen durch diese Hinhaltetaktik dazu bringen sich bei Binance anzumelden ?

Das mache ich jetzt, dafür aber aus Prinzip nicht  Wink
3  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Airdrops on: October 05, 2020, 06:35:30 PM
Danke für in das in Form bringen :-)

Ja komisch, da kann dann doch jeder eine KAVA Adresse eingeben ?

Vielleicht meinten die ja mit dem Satz das die KAVA auch so schon unterwegs sind, angekommen ist bisher aber noch nichts..

Quote
Good news! The KAVA you earned by learning about Kava.io on CoinMarketingCap.com is on the way.

Das ist irgendwie missverständlich, könnte ja sein das sie einen damit für weitere Sachen ködern wollen und es gar nicht nötig ist die Kava Adresse dort nochmals einzugeben ?

Gibt es da weitere Erfahrungen von euch ?
4  Local / Altcoins (Deutsch) / Re: Diskussion Airdrops on: October 05, 2020, 09:57:59 AM
Hallo Leute, ich habe mal eine Frage zum Coinmarketcap Earn Programm.

Bei dem Band Earn Programm habe ich mit gemacht, hatte dann auch wie beschrieben eine Band adresse angegeben.
Später kam die Meldung das ich um meine "Belohnung" zu erhalten eine Binance Band Adresse angeben soll, das habe ich dann gelassen und auf die Coins/Token verzichtet.

Danach gab es ein neues Coinmarketcap Earn Programm wo man KAVA verdienen konnte, da habe ich auch mit gemacht, dann habe ich bis heute nichts mehr davon gehört, und heute kommt eine Email das ich auf https://claim.kava.io  gehen sollte und dort nochmal meine KAVA Adresse eingeben soll, das habe ich auch gemacht, dann wurde ich auf "Werbung" weiter geleitet
"October 15th $KAVA stakers earn $HARD
$HARD is the governance token of Harvest.io, the world’s first cross-chain money market-"

Könnt ihr mir sagen ob das bei euch auch so war ? wie komme ich denn nun an die KAVA, auf der Seite claim.kava.io kann doch jeder seine Adresse eingeben ?



Die Email hatte folgenden Inhalt:

Quote
Your CoinMarketCap earned KAVA reward is here!



Good news! The KAVA you earned by learning about Kava.io on CoinMarketingCap.com is on the way. Thank you for taking the time to learn about the Kava DeFi Platform, we’re excited to reward you! Here’s where you can get your reward:

1. Navigate to https://claim.kava.io

2. Enter your KAVA Address

3. We’ll transfer the KAVA directly to you.

 

We’re glad you took the time to learn about KAVA
Want to earn more? You can earn up to 74,000 KAVA every week!

Mit Google Translate übersetzt:

Quote
Ihre CoinMarketCap-KAVA-Belohnung ist da!


 

Gute Nachrichten! Die KAVA, die Sie durch das Kennenlernen von Kava.io auf CoinMarketingCap.com verdient haben, ist unterwegs. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich mit der Kava DeFi-Plattform vertraut zu machen. Wir freuen uns, Sie zu belohnen! Hier können Sie Ihre Belohnung erhalten:

1. Navigieren Sie zu https://claim.kava.io

2. Geben Sie Ihre KAVA-Adresse ein

3. Wir übertragen die KAVA direkt an Sie.

 

Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben, KAVA kennenzulernen
Möchten Sie mehr verdienen? Sie können jede Woche bis zu 74.000 KAVA verdienen!
5  Local / Suche / Re: Waren im Forum/Internet gegen Krypto verkaufen, wie Ärger vermeiden ? BadCoins? on: October 01, 2020, 12:48:34 PM
Danke für die schnelle Antwort

Erstmal möchte ich privat verkaufen, das mit dem Shop und gewerblich wäre für später angedacht.

Bei Edelmetallen muss man als gewerblicher Verkäufer wenigstens kein Rückgaberecht einräumen, da wäre der Teil wenigstens schon mal entspannt.

Die Links mit den Payment Processors ist eine gute Idee, muss mir das später noch mal genauer ansehen und gucken was das kostet.

Wenn irgendwann später einmal Behördenanfragen an diese Firmen gehen, geben die dann bestimmt auch meine Daten heraus.

Das wollt ich am liebsten verunmöglichen  Wink

Vielleicht gibt es ja eine Kryptobörse die seriös ist, wo kein KYC nötig ist und ich mir die Kryptos für die Verkäufe hin senden kann ? vielleicht ja sogar dezentral ? und dann könnte ich die Kryptos z.B. noch über eine weitere Wallet an meine Hardware Wallet senden.

Macht das Sinn, oder ist das alles zu teuer bei z.b. bei kleinen Beträgen für ein paar Silber Münzen

Wollte die Kryptos nicht lange irgendwo anders liegen lassen.

Oder sollte ich gleich sagen das ich nur Monero akzeptiere und diese dann selbst in BTC umwandeln ?

Ich muss dazu sagen das ich meine physischen Gold und Silber Münzen eigentlich nur in Bitcoin umwandeln möchte, eher weniger in andere Coins.

6  Local / Suche / Waren im Forum/Internet gegen Krypto verkaufen, wie Ärger vermeiden ? BadCoins? on: October 01, 2020, 12:12:49 PM
Hi, ich würde gerne Waren über das Internet gegen Krypto verkaufen.

Nur habe ich Angst, irgendwelche Coins aus Illegalen Quellen oder aus Straftaten zu bekommen.

Das kann zwar normalerweise wohl niemand vermeiden,
aber bei einem Verkauf von z.B. Gold oder Silbermünzen gegen Bitcoin und Co,
ist die Wahrscheinlichkeit, das es sich dabei um, sagen wir mal "negativ behaftete Coins" handeln könnte relativ groß.
Denke ich.. ?

Na ja, das wäre für Gauner wohl einer der besten Wege ihre BadCoins schön sauber zu waschen und nebenbei mir dann noch die ganzen Strafverfolgungsbehörden auf den Hals zu hetzen...

Das würde ich gerne vermeiden, ist ja klar das ich nur an seriöse Käufer mit Kryptos aus seriösen legalen Quellen verkaufen möchte.

Was aber nicht wirklich kontrollierbar ist.

Ich möchte die empfangenen Kryptos einige Jahre erstmal nicht ausgeben, sie sollen langfristig auf einer Hardware Wallet liegen,
die einzelnen Verkäufe gegen Krypto werde ich dokumentieren und ausdrucken, damit ich bei der Steuer irgendwann ggf nachweisen kann woher die Coins stammen und was ich im Gegenzug verkauft habe.

Nach einem Jahr Haltefrist wären Kurs Gewinne die ggf. eingetreten wären ja Steuerfrei, oder ?


Jetzt meine Frage, wie sollte ich die Krypto Geldflüsse gestalten um möglichst erst gar keinen Ärger zu bekommen ?

Am Ende sollen die Coins halt nur auf meiner Hardware Wallet sein und ich muss dokumentieren wie sie dahin gekommen sind, auch möchte ich nicht unnötig viele Gebühren durch hin und her senden ausgeben.

Könnt ihr mir da Tipps geben ?



7  Local / Trading und Spekulation / Kryptowährung verdienen Coinbase Earn Maker (MKR) 6$ on: October 01, 2020, 11:28:16 AM
Hi Leute, ich wollt hier auch mal was nützliches schreiben.

Bei Coinbase Earn könnt ihr jetzt an einem weiterem Earn Programm teilnehmen

Es können 6$ Maker (MKR) verdient werden  Smiley

https://www.coinbase.com/earn
8  Local / Anfänger und Hilfe / Re: 0.07 Bitcoin 2014 für 50 Euro gekauft, wie komme ich an die Coins der Hardforks? on: September 16, 2020, 01:08:49 AM
Danke, das mit dem zusätzlichen sichern sollte ich mir wirklich noch mal überlegen ;-)

Das der Zeitpunkt jetzt günstig wegen der Gebühren ist verstehe ich, nur nicht warum mich das jetzt weniger kostet als wenn ich das dann irgendwann in Zukunft mal mache und die Claim Coins (Hard Forks) dann direkt zu einer Börse sende und sie dort verkaufe.

Da spare ich mir doch einmal überweisen auf eine zweite Wallet von mir, oder ?

Wenn ich sie verkaufen möchte, könnte ich dann nicht erstmal die BTC an eine Börse senden, und dann den Private Key bei den Hardforks eingeben und diese Coins dann auch an eine Börse senden, auch wenn das versenden zu diesem Zeitpunk teurer wäre, müsste ich sie ansonsten doch auch bei ggf hohen Transaktionsgebühren an die Börse senden ?

Oder meinst du nur die Schnelligkeit, das wenn die Hardforks erstmal auseinander gefriemelt sind, sie schneller und dann auch einfacher (weil dann ja bekannt wie) an eine Börse oder so versendet werden können ?

Denke das meintest du ?

Habe zwar auch einen Ledger, aber da wird es erst richtig Kompliziert, so kompliziert das ich da lieber demnächst direkt ein neues Thema auf mache.. habe meine BCH und BSV nicht Forken können da Ledger BSV nicht unterstützt, hab dann die BCH an Kraken gesendet, erstmal eine kleine Test Überweisung, das hat geklappt, dort wirden die Coins getrennt und ich hatte sie einzeln zur Verfügung, dann habe ich den Rest übertragen, und die BCH wieder zurück an den Ledger gesendet, leider noch bevor mir die BSV bei Kraken gut geschrieben wurden, jetzt muss ich bestimmt irgendwie das Passwort von BSV aus dem Ledger bekommen und dann in einer BSV Wallet eingeben (so hab ich es von euren vorherigen Antworten abgeleitet), da habe ich dann aber angst um meine BTC die auch darauf lagern... alles kompliziert, hab ich ja schon geschrieben.

Am sinnvollsten wäre es auf den Ledger zu übertragen, da macht das Argument mit den aktuellen Gebühren auch wieder Sinn ;-)
9  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Earn Coinmarketcap BAND - Probleme bei der Gewinn Übertragung an ERC20 Adresse on: September 16, 2020, 12:42:52 AM
Hi, danke für die Informationen.

Da lohnt es sich ja überhaupt nicht da mit zu machen.

Ich habe bei Google nichts darüber gefunden wieviel einzelne Teilnehmer von den BAND bekommen haben,
wieso meinst du das alle das gleiche bekommen haben, ich dachte da werden verschiedene Beträge ausgelost, so hatte ich es in Erinnerung.

Für 5$ macht das alles ja keinen Sinn.

Bei Coinmarketcap gibt es übrigens ein weiteres Earn Programm namens KAVA  
https://coinmarketcap.com/earn/

Coinbase Earn ist weniger Aufwand ;-)
10  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Earn Coinmarketcap BAND - Probleme bei der Gewinn Übertragung an ERC20 Adresse on: September 12, 2020, 01:58:11 PM
Hi!

Hier muss man wissen, dass Coinmarketcap ja von Binance gekauft wurde. Binance erwartet sich durch die Aktion also jede Menge neu angelegter Accounts und dadurch quasi einen Werbe- und Verbreitungseffekt. Die native BAND-Adresse kannst du nur über die Anleitung generieren, dazu ist also der Binance-Account notwendig. Sie brauchen so dann natürlich auch keine Fees für die Überweisungen zu bezahlen.

Das Anlegen des Accounts geht aber relativ zackig und es ist kein KYC erforderlich. Du kannst dir also eine eigene Adresse für Binance anlegen (binance.lucky50euro@outlook.com) anlegen, so könntest die gezielt wieder deaktivieren wenn du das Binance-Konto nicht mehr brauchst/die BAND wegtransferiert hast etc.

Der Airdrop hat sich bei uns allen aber nicht wirklich gelohnt, ich glaub bei mir waren das keine 2 Dollar die dabei rumgekommen sind Wink

Ach so, ich wusste nicht das Binance Accounts ohne KYC gehen, das ist ja schon mal ok.

Wenn die mir dann 2 $ senden wäre es den ganzen Aufwand nicht wirklich wert, na ja, wissen aneignen ist ja immer gut und ohne KYC noch besser.

Bei Coinbase Pro wollte ich meine DAI im Wert von 5$ tauschen, das ging leider nicht da der Betrag anscheinend zu gering war.

Was kann ich bei Binance dann mit sagen wir mal 5$ in Band machen ?

Kann ich die Band dann gegen was anderes tauschen und dann noch von Binance mit geringen Gebühren weg überweisen so das dann noch irgendwas bei mir ankommt ?

11  Local / Anfänger und Hilfe / Earn Coinmarketcap BAND - Probleme bei der Gewinn Übertragung an ERC20 Adresse on: September 12, 2020, 01:27:41 AM
Hi Leute, vor kurzem habe ich bei Coinmarketcap Earn mit gemacht https://coinmarketcap.com/earn/project/band-protocol

Dort habe ich wie in der Anleitung beschrieben eine Band Adresse von Coinbase Pro erstellt und diese eingetragen https://coinmarketcap.com/earn/find-wallet-address

Jetzt wurde mir per Email mitgeteilt das ich gewonnen hätte, sie sich entschuldigen und darum bitte neine "Native Band Protokoll" Adresse einzutragen, da die Überweisung/Sendung der Band Token an eine ERC20 Adresse so teuer geworden ist und bis 10$ kosten kann.
Dann verweisen sie auf obigen Link um eine NativeBand  Adresse zu erstellen, was aber so nicht klappt..

Jetzt meine Frage an euch, gibt es eine Android App oder was für Möglichkeiten gibt es noch, native Band Adressen zu erstellen, LEDGER unterstützt das nicht

Einen Binance oder Huobi Account habe ich nicht, wie kann ich das auch ohne lösen ?

Und vor allem, was mache ich dann mit den Band Token wenn das versenden so teuer ist ?

Bei einer Börse könnte ich sie ja gleich gegen andere Kryptos tauschen, oder ?

Wäre ja schön wenn ich sie an Coinbase senden kann, da habe ich schon einige Coinbase Earn Coins/Token verdient, da wären die Band Token wenigstens nicht so allein ;-)

Bei Coinbase Earn gibt es übrigens seit kurzem einen neuen Token "Celo (CGLD)" den man in Wert von 6$ verdienen kann
https://www.coinbase.com/earn

Tja, was mache ich jetzt mit meinem Gewinn in unbekannter Höhe ?

Nehme ich ihn an ?

Wie ? ;-)

Grüße Lucky50

12  Local / Anfänger und Hilfe / Re: 0.07 Bitcoin 2014 für 50 Euro gekauft, wie komme ich an die Coins der Hardforks? on: September 12, 2020, 01:10:25 AM
Danke Euch, ich hab die gebrannte CD erstmal wieder weg gelegt.

Jetzt weis ich wie es irgendwann in Zukunft machen kann.

Das war sehr hilfreich
13  Local / Anfänger und Hilfe / Re: 0.07 Bitcoin 2014 für 50 Euro gekauft, wie komme ich an die Coins der Hardforks? on: September 01, 2020, 09:25:36 PM
Hallo und danke für eure Antworten

Ich hab die neue Electrum Version, und kann auf die 0.07 BTC zugreifen.

Ja ich möchte auf die Coins der Hardforks zugreifen :-)

Kann ich die 0.07 BTC auch einfach an eine Cryptobörse senden und dort werden die Hard Forks BCH + BSV dann einzeln zu Verfügung gestellt ?

Ok ich muss nachdem ich die BTC von dieser Adresse auf eine neue Wallet gesendet habe, den Private Key bei der BSV Wallet und der BSH Wallet eingeben und sollte diese dann gleich weiter senden an eine neue Adresse ?

Hab ich das richtig verstanden ?

Nur noch ne Frage, das mit dem Private Key verstehe ich noch nicht so recht, reicht es nicht das ich den SEED, das Passwort und den Electrum 1.9 damals zusammen auf die CD gebrannt habe ?

Habe mir dann den neuen Electrum heruntergeladen und die wallet.dat von der CD geöffnet, da brauchte ich komischerweise gar kein Passwort oder so eingeben und konnte direkt die 0.07 Btc sehen, ist das richtig so, muss ich das Passwort erst beim versenden eingeben ?





14  Local / Anfänger und Hilfe / 0.07 Bitcoin 2014 für 50 Euro gekauft, wie komme ich an die Coins der Hardforks? on: August 31, 2020, 11:08:33 PM
Hallo zusammen, vorhin habe ich eine alte vollkommen vergessene CD von 2014 gefunden.

Damals habe ich anscheinend über Virwox 0,07 BTC für 50 Euro gekauft, die ich wohl mit Paypal bezahlt habe, danach habe ich mir anscheinend diese CD (mit Electrum 1.9, dem SEED und dem Passwort) gebrannt und sie wie es Warren Buffet empfiehlt liegen gelassen und im wahrsten Sinne des Wortes bis heute vergessen  Grin Shocked Wink Smiley

Eben habe ich mit einem Bitcoin Rechner ausgerechnet was die 0,07 BTC heute wert sind, bei dem Ergebnis habe ich vor Freude fast nen Salto auf meinem Bürostuhl gemacht  Wink Grin

Anscheinend sind die BTC nun c.a 670 Euro wert.

Nach meiner anfänglichen Euphorie viel mir dann noch ein das es bis heute einige Hard Forks gibt und hab danach gegoogelt, anscheinend wurden seit 2014 mindestens folgende Hard Forks durchgeführt

BitcoinCash 2017 (Aktuell 16 Euro)
BitcoinGold 2017 (Aktuell 0,07 Euro)
BitcoinDiamond 2017
BitcoinSV 2018 (Aktuell 11 Euro)


Jetzt meine Frage und Bitte an euch liebe Forenmitglieder

Was muss ich nun alles tun um die genannten Coins zu bekommen?

Gibt es noch weitere Hard Forks ?

Grüße Lucky50






Pages: [1]
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!