Bitcoin Forum
July 01, 2022, 05:53:43 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ... 175 »
1  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Wallet ohne Limits und mit voller Kontrolle on: Today at 02:15:32 PM
hodlhodl und bisq sind P2P, man kauft/verkauft also nicht "vom/am Markt", wie auf ner Börse.

Is zwar ganz nett, daß man auf keine Dritten angewiesen is, aber man muss sich bei Problemen halt immer persönlich mit dem Käufer/Verkäufer rumärgern.


Bity will scheinbar mindestens ne Telefonnummer, privat/anynom geht anders.
das kotzt mich bei gmail schon an und jetz fangen die Crypto-Broker auchnoch damit an.

Für kleinere Beträge Crypto-Crypto hab ich desöfteren den Coinomi-Exchange verwendet (läuft dann über changelly), Probleme hatte ich damit bislang noch keine.
AtomicDex, AtomicWallet und Trust-Wallet gehen auch ganz gut, Nachfragen gabs bisher keine,
kürzlich hats bei AtomicWallet mal >24std gedauert, ne Support-Anfrage wurde echt schnell (<1std) beantwortet und das Problem innerhalb 3-4std dann behoben.
Der Kurs war auchnoch so gnädig, zu meinen Gunsten zu verlaufen.  Cheesy
2  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: June 30, 2022, 09:57:05 PM
Bin mir da jetz nich 100% sicher, weil ich das nie ausprobiert hab,
aber ich meine gelesen zu haben, daß man den Pi3 (und den Pi4 dann sicher auch) gleich von USB booten kann und garkeine SD-Karte mehr braucht.
3  Local / Presse / Re: [30.06.2022] SPON: EU-Gremien einig über Verbot anonymer Bitcoin-Überweisungen on: June 30, 2022, 02:27:15 PM
Stellt sich nur die Frage, inwiefern das schärferes Vorgehen sein soll,
is doch jetzt schon die Regel und Krypto-Plattformen ohne KYC ne eher seltene Ausnahme, die sich auch wohl zukünftig kaum an EU-Regularien halten wird.
4  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: June 30, 2022, 12:51:42 PM
.. schreibt auch des öfteren die SD Karte kaputt.
Da an dem Pi als Bitcoin-Node sowieso ne USB-HDD/-SSD hängt, kann man darauf auch gleich das System und ggfs. swap anlegen.

Die SD-Karte braucht mein Pi2 nur zum booten, danach passiert da nix mehr.
5  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Wallet ohne Limits und mit voller Kontrolle on: June 29, 2022, 02:39:05 PM
Da gibt es eben (noch) kein KYC ...
Noch?  Roll Eyes

Theoretisch mag es ja einige Gestalten geben, die von sowas träumen,
aber wie sollte man sich sowas denn in der Praxis vorstellen?

Wer sollte mich wie dazu bringen, irgendwem meine Daten zu geben, damit ich ne Wallet benutzen darf?

Das is ungefähr so erfolgversprechend, wie Drogen zu verbieten in der Annahme, daß sie dann keiner mehr nimmt.
6  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: June 24, 2022, 08:32:29 AM
Mittlerweile heißt es ja immer das ein Raspi 2 zu schwach ist (hat mich sowieso gewundert weil früher ging es ja auch)
Für den Bitcoin-Node an sich ist der Pi2 nicht zu schwach (wenn man vom initialen syncen mal absieht, das geht zwar, dauert aber echt lange, is also gut, wenn man noch irgendwo ne Blockchain-Kopie "rumliegen" hat).

Problematisch wirds erst, wenn man neben Bitcoin noch andere Sachen laufen lassen will (z.B. nen electrum-Server, oder blockchain-explorer),
da is 1GB RAM einfach zu wenig.

aber da es bei dir so gut funktioniert wollte ich fragen nach welcher Anleitung du die Node aufgesetzt hast?
Na, nach unserer eigenen Anleitung natürlich.   Wink
7  Local / Presse / Re: [2022-06-09] ORF - OE1 - „Selbstloser“ Bitcoin on: June 18, 2022, 08:18:59 AM
Ich krieg nur
Quote
Dieses Element ist nicht mehr verfügbar.

Mich würde ja die "Macht" interessieren, die einige wenige Menschen in der Frühphase gehabt haben sollen.

In der Frühphase gab es halt nur einige wenige Menschen, die überhaupt von Bitcoin wussten, es nutzten,
aber inwiefern die "sehr mächtig" waren erschließt sich mir nicht.
8  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Gründe, warum Bitcoin bei dem aktuell schon sehr hohen Preis noch steigen könnte on: June 17, 2022, 12:38:59 PM
Die Politik und die BaFin ist hier aufgefordert, schnellstens eine solche, vollständig regulierte Kryptobörse einzurichten.
lol
Da fehlen mir echt die Worte.

Ich weise noch einmal drauf hin, dass es die Pflicht der BaFin ist, die Konvertierung in das gesetzliche Zahlungsmittel sicherzustellen. Das ist nun einmal in Deutschland der Euro...
Giralgeld ist nicht gesetzliches Zahlungsmittel,
Scheine und Münzen schon, mir ist allerdings keine Börse bekannt, bei der man Scheine und Münzen ein-, oder auszahlen könnte.
9  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Gründe, warum Bitcoin bei dem aktuell schon sehr hohen Preis noch steigen könnte on: June 16, 2022, 09:37:52 PM
Der User Sea5ick ist doch ganz offensichtlich ein Troll Cheesy

Auch wenn seine Beiträge wirklich amüsant sind, würde ich nicht zu viel Zeit damit verschwenden, ihn belehren zu wollen.
Er reitet doch ganz offensichtlich auf den Themen rum, die bei dem normalen Bitcoin-User einen Trigger auslösen Cheesy
- Keys in die Hände anderer geben und dafür noch einen Aufpreis bezahlen
- Bitcoin als Schmuggel/Drogengeld bezeichnen
- Unterstellt, dass wir ihn in unser Ponzi Scheme reinziehen wollen
usw...

Nehmt es einfach mit Humor Wink

Wie nett du doch bist!
...
Bitte beleidige mich nicht als Troll!
Dann verhalte Dich nicht wie ein Troll.

Da stellt man eine einfache Frage und wird direkt zugschmissen mit Aufforderungen, ...
Niemand hat Dich hier zu irgendwas aufgefordert,
das waren eher Empfehlungen aufgrund eigener (offensichtlich positiver) Erfahrungen.

Was Du mit den Empfehlungen machst, bleibt ganz Dir überlassen.

Darf ich Bitcoin nicht kritisch betrachten, wozu die Nutzung bei illegalen Aktivitäten zählt?
Doch, das darfst und sollst Du sogar,
was Du nicht machen solltest, ist, Bitcoin auf die illegalen Aktivitäten zu reduzieren.

Mit nem Hammer werden auch Straftaten begangen, ändert aber nichts daran, daß es sich dabei um ein nützliches Werkzeug handelt.

.. unregulierte, ausländische Tauschbörsen ..
1. es gibt keine inländischen Tauschbörsen (auch wenn manch einer bitcoin.de als solche bezeichnet)
2. warum sollte sich eine ausländische, international agierende Börse um ne "BaFin-Lizenz" kümmern?
3. was soll sone Lizenz eigentlich bringen? sicherer ist Dein Geld dadurch auch nich.

10  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Gründe, warum Bitcoin bei dem aktuell schon sehr hohen Preis noch steigen könnte on: June 05, 2022, 06:32:06 PM
Der Bitcoinpreis steht im Moment schon sehr hoch.
Wie kommst Du zu dieser Erkenntniss?
Oder anders gefragt: was ist Deine Definition von sehr hoch?
30.000 Euro reicht in etwa für einen gehobenen Mittelklassewagen. Stattdessen einen Bitcoin zu bekommen, zeigt den extrem hohen Preis eines Bitcoin.
Nein, für einen Bitcoin den Wert eines gehobenen Mittelklassewagens zahlen zu müssen, zeigt lediglich den (aktuellen) Preis,
darüber ob dieser nun extrem hoch, irgendwie so mittel, oder doch recht niedrig ist, sagt das erstmal garnichts aus.
11  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Gründe, warum Bitcoin bei dem aktuell schon sehr hohen Preis noch steigen könnte on: June 04, 2022, 09:17:15 PM
Der Bitcoinpreis steht im Moment schon sehr hoch.
Wie kommst Du zu dieser Erkenntniss?
Oder anders gefragt: was ist Deine Definition von sehr hoch?

Der Kurs lag auch schon über $60k, da find ich persönlich $30k jetz nich so besonders hoch.

Welche Gründe gibt es, dass der Preis noch weiter steigt?
Die Hauptgründe dürften, wie in jedem freien Markt, eine gestiegene Nachfrage, oder ein sinkendes Angebot sein.
12  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: June 01, 2022, 05:05:20 PM
(Hätte ja auch sein können, dass eine Hand voll Wale die 80`000 Bitcoins aufgekauft haben, dem ist aber nicht so.)
Und woher wissen Du und Glassnode, dass die "kleinen Wallets" nicht einer Hand voll Wale gehören?  Roll Eyes
13  Local / Anfänger und Hilfe / Re: Private Keys offline erstellen on: May 14, 2022, 12:05:05 AM
Eine? Da gibts viele Möglichkeiten:

- einfach ne Wallet installieren und die darin erzeugten Keys exportieren
- ne address-generator-Webseite wie bspw https://www.bitaddress.org runterladen und offline nutzen
- ne address-generator-Software wie vanitygen, oder vanitysearch verwenden
- ..

Da na konkrete Empfehlung zu geben fällt schwer, kommt halt drauf an, was man vor hat.
14  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: May 13, 2022, 12:42:56 PM
Hmm, irgendwas stimmt da nich, da haste schon recht,
aber das betrifft scheinbar nur vnStat, also das Summary-Bild ganz oben und die Top-Listen weiter unten (und mal ganz ehrlich, das sind die unwichtigsten Infos auf der Seite  Cheesy).

Allein am Blockcount kann man ja schon sehn, der Node läuft
und die restlichen Zahlen (Connection-Count, Mempool,...) stimmen auch alle.

Mussich ma kuckn, was da mit vnStat los is und warum das nich up-to-date is.


Also basteln ist ja gut und schön, aber wenn es dann nicht läuft wozu der ganze Aufwand?
Ja, den Gedanken hab ich halt auch,
v.A. wenn man so überhaupt keinen Anhaltspunkt hat, wo eigentlich die Probleme liegen.

Bissi schade, aber so wirklich wichtig is das ja auch alles nich.  Smiley


Edit:
vnStat läuft wieder....glaubich.  Cheesy
Hat sich wohl bei dem Absturz letzten Monat an irgendwas verschluckt und seitdem einfach seine (ihre?) Datenbank nichmehr updated,
sieht so aus, als ginge das jetz (nach nem manuellen update) wieder.
15  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: May 13, 2022, 11:09:46 AM
Dein Raspi scheint seit dem 20.4. abgeklemmt zu sein, wenn man der Stats-Page Glauben schenken kann?
Hää?
Nöö, der is keineswegs abgeklemmt, welche/wessen Stats kuckst Du Dir da an?  Huh


Und nein, auch das Laptop-/Proxmox-Projekt läuft eher so semi-gut bis schlecht.
bitcoind und electrs laufen zwar, aber irgendwie baut der, trotz durchgereichtem Port und inklusive Tor, nicht gerade viele Verbindungen auf (mehr als 21 hab ich nochnich gesehn, meist sinds nur so 12-15).

Hinzu kommt, das die Kiste auch nach Neuinstallation immernoch ungefragt rebootet,
zwar nichmehr alle ~5Minuten, sondern nurnoch alle ~5Tage, aber schön is anders.

So richtig zufrieden bin ich damit natürlich nich, aber ich weiß aktuell noch nich so genau, wie ich weiter vorghehen soll,
ob ich weiter nach Lösungen suchen, oder das Projekt doch nochmal überdenken, oder gar ganz einstampfen soll.
Läuft auf jeden Fall nich so, wie ich mir das vorgestellt habe und gewünscht hätte.
16  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: April 30, 2022, 04:27:00 PM
Nee, heiß wird er nich, nichmal richtig warm.
Wenn nur pihole und ne ubuntu-test-vm läuft hat er ja auch nix zutun, aber kaum denkt man "jetz klappts bestimmt", ..geht das Spiel von vorne los.

Bislang siehts so aus, als wär mit der Hardware alles in Ordnung, ich lass grad noch memtest86 durchlaufen, nur um sicher zu gehn.


Nachtrag:
Alle Bemühungen, den Fehler zu lokalisieren, schlugen fehl.
Nachdem ich zumindest Hardware-Defekte ausschließen konnte, hab ich nochmal ganz von vorne angefangen, also auch proxmox neu installiert.

Momentan sieht's (noch?) ganz gut aus, gab immerhin seit ~2Tagen keinen unerwünschten reboot, das is schonmal n Fortschritt.
Jetz is bitcoin dran, sync't grad (seit ~40min).

Drückt mir die Daumen, oder was Ihr sonst grad so zur Hand habt.  Wink


17  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: April 30, 2022, 11:31:16 AM
Ich bin noch nich viel weiter.

Hab zwar rausgefunden, dasses wohl der proxmox-Host und nich der btcnode is, der irgendein Problem hat, aber welches genau das is...
Solange nur pihole läuft (was beim boot startet) gibts kein Problem,
aber wenn ich den btcnode starte, oder ne neue VM, dauerts nur ~5-15min bis der Host rebootet und ich hab keine Ahnung, warum er das tut.

Die Log-Dateien sagen mir auch nur das er rebootet, einen Grund dafür konnt ich aber nich finden.

Naja, mal sehen ob ich noch fündig werde,
irgendwie schade, ich mag proxmox und würd das echt gerne einsetzen.

18  Local / Projektentwicklung / Re: Bitcoin FullNode - Sammelthread on: April 29, 2022, 12:32:49 PM
Container-Node läuft bisher eher so ...mittelprächtig.

Hat ansich alles ganz gut geklappt,
System mit 4cores, 4GB RAM und 32GB /root erstellt, extra mount fürs Bitcoin-DataDir eingehängt, bitcoin installiert, gestartet und es lief eigentlich auf Anhieb.

Ich hab ihn dann einfach mal ganz normal syncen lassen, anstatt eine meiner vorhandenen Blockchain-Kopien durchs LAN zu schicken,
weil ich mal sehen wollte, wie lange das wohl dauert.
Lief auch ne ganze Weile gut, bis er dann so ~400GB geladen hatte und das erste mal abstürzte,
undzwar nichnur der Container, sondern gleich der ganze proxmox-Host.
Nach'm reboot läuft und synct er dann wieder ein paar Minuten, aber lange dauerts nich bis er wieder abstürzt.

Hab nochnich rausgefunden woran das nu wieder liegt und auch nich wirklich ne Idee.


Wenn mir da nich noch was einfällt, teste ich als nächstes mal die VM-Variante, ma kuckn ob das besser läuft.
19  Local / Trading und Spekulation / Re: Der Aktuelle Kursverlauf on: April 28, 2022, 04:11:19 PM
Erklär das dann mal jemandem der bei 600k eingestiegen ist Grin
Dem brauch man das nich erklärn,
is entweder selbst schuld, wenn er nich weiß was Stop Loss bedeutet,
oder er hat dicke Eier und sitzt das auf denen einfach aus, aber dann weiß er ja, was er tut.
 
20  Local / Projektentwicklung / Bitcoin FullNode - Sammelthread on: April 28, 2022, 12:50:58 PM
Da mein aktuelles Anliegen weder so richtig in den Obst-, noch in den umbrel-Thread passt,
darf dieser hier ab sofort für alles rundum FullNodes herhalten, was in den anderen beiden Threads vllt. zu offtopic wäre.


Wie der ein oder andere bestimmt weiß, betreibe ich bereits seit einigen Jahren einen RasPi2 FullNode.
Läuft phänomenal gut, aber wie das so is im Leben, man will immer mehr als man hat.
Einen eigenen Blockexplorer hab ich mir schon immer gewünscht, n Electrum-Server wär auch ganz schön
und wer weiß, vielleicht möcht ich auch irgendwann mal mit LN rumspielen, das hab ich mir bisher noch garnich angesehn.

Der Pi2 is dafür leider nich zu gebrauchen, die CPU würd das vllt sogar noch schaffen, aber der hat einfach zu wenig RAM,
nen Pi4 hab ich (immernoch) nich und bevor ich jetz extra einen kaufe, nehm ich einfach das, was sowieso schon da is.

Hab mich für meinen alten Laptop (i7-5700HQ, 16GB RAM) entschieden,
der seit nem hinterhältigen Überfall einer Tasse Kaffee (den die System-SSD nicht überlebt hat), sowieso nichtmehr in Verwendung war.
Ich hab bereits proxmox installiert, darauf schon pihole(CT) und pfsense(VM) eingerichtet, um das ganze ein wenig kennenzulernen und mache mich nun langsam an den bitcoin-spezifischen Aufbau.

Allerdings bin ich mir nochnich ganz einig, wie ich das denn genau mache, es gibt einfach zu viele Möglichkeiten.
VM, oder Container, oder Container in ner VM, all-in-one, oder alles einzeln? Hat alles so seine Vor- und Nachteile.

Ich denke, ich werd Container statt ner VM verwenden, weil's einfach ressourcenschonender is.
Es stellt sich aber immernoch die Frage, ob ich für jeden Service (bitcoind, electrs,..) nen eigenen Container baue, oder alles in einen werfe.
Da bin ich echt hin- und hergerissen und kann mich nich so recht entscheiden.

Wenn einer von Euch da ne Empfehlung, oder Erfahrungswerte hat, ich bin für jeden Tip dankbar.

Ich fang erstmal mit nem bitcoin-CT an und überleg mir dann unterwegs, wie's weitergeht.
Werd Euch hier weiter auf dem Laufenden halten.


Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ... 175 »
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!