Bitcoin Forum
December 09, 2016, 07:54:29 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Journalistenpack?  (Read 1431 times)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
June 07, 2011, 10:05:54 PM
 #1

verstehe ich was falsch oder hat hier einer vom anderen abgeschrieben:

http://www.tageblatt.lu/wirtschaft/story/18120071 (Quelle: angeblich dpa)

und

http://www.20min.ch/finance/news/story/Der-gefaehrliche-Cyber-Dollar-15423297 (Autor angeblich Gérard Moinat)

sind fast identisch (bis auf Absatz über schweizer Stromkosten)

oder wie läuft das denn mit dpa? hat der Gérard Moinat sein Ding über dpa laufen lassen? Weiss einer wie das tickt?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481270069
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481270069

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481270069
Reply with quote  #2

1481270069
Report to moderator
1481270069
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481270069

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481270069
Reply with quote  #2

1481270069
Report to moderator
milk
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 48


View Profile
June 07, 2011, 11:09:01 PM
 #2

Abschreiben wie in der Schule, voll normal. Hatte ich mal im Hamburger Abendblatt gelesen, ne Kopie aus dem Kapitalmagazin von vor 3 Monaten. Naja, keine KOPIE, war immerhin etwas umgeschrieben. Trotzdem seltsam sowas.
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 07, 2011, 11:14:06 PM
 #3

Abschreiben ist doch "nur" ein Kavaliersdelikt siehe die ganzen Doktorarbeiten von Mr. Copy and Past - Guttenberg und Co. die jetzt im Netz zerissen werden.

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
June 07, 2011, 11:32:32 PM
 #4

Das ist ganz normal und gang und gäbe. Die Presseagenturen wie z.B. Reuters oder dpa bringen eine Meldung und jedem Journalist bleibt es selbst überlassen, ob er den Text ungefragt und ungeändert übernimmt oder nicht, weiter recherchiert, seinen eigenen Senf beiträgt, etc.

Copy and Paste spart Arbeit, Zeit, und spült schneller Geld in die Börse, als sich ein oder zwei Stunden hinzusetzen und irgendetwas individuelles zu schreiben. Das Wirtschaftlichkeitsprinzip ist schon längst auch im Journalismus angekommen. ^^

Klausi
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 46



View Profile
June 08, 2011, 03:40:01 AM
 #5

Ja, ist mir auch schon öfters aufgefallen, voll lustig besonders am anfang war das schlimm, alle wollten was über Bitcoins schreiben aber keiner hatte einen Plan davon Cheesy
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
June 08, 2011, 12:24:08 PM
 #6

Das ist ganz normal und gang und gäbe. Die Presseagenturen wie z.B. Reuters oder dpa bringen eine Meldung und jedem Journalist bleibt es selbst überlassen, ob er den Text ungefragt und ungeändert übernimmt oder nicht, weiter recherchiert, seinen eigenen Senf beiträgt, etc.

Copy and Paste spart Arbeit, Zeit, und spült schneller Geld in die Börse, als sich ein oder zwei Stunden hinzusetzen und irgendetwas individuelles zu schreiben. Das Wirtschaftlichkeitsprinzip ist schon längst auch im Journalismus angekommen. ^^

Was ist denn das für eine Berufsehre!?! Ein blogger der was auf sich hält, würde sich sowas nicht erlauben Smiley

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
mennoman
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
June 08, 2011, 12:26:54 PM
 #7

Was ist denn das für eine Berufsehre!?!

Die neoliberale Version.

This are the news            The Bitcoin Sun            Bitcoin Weekly
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
June 10, 2011, 08:47:18 AM
 #8

Das ist ganz normal und gang und gäbe. Die Presseagenturen wie z.B. Reuters oder dpa bringen eine Meldung und jedem Journalist bleibt es selbst überlassen, ob er den Text ungefragt und ungeändert übernimmt oder nicht, weiter recherchiert, seinen eigenen Senf beiträgt, etc.

Copy and Paste spart Arbeit, Zeit, und spült schneller Geld in die Börse, als sich ein oder zwei Stunden hinzusetzen und irgendetwas individuelles zu schreiben. Das Wirtschaftlichkeitsprinzip ist schon längst auch im Journalismus angekommen. ^^

Was ist denn das für eine Berufsehre!?! Ein blogger der was auf sich hält, würde sich sowas nicht erlauben Smiley


Ein Blogger verdient auch nicht damit seine Brötchen, oder?
Ausserdem leben wir ja heute im Turbo-Kapitalismus.

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!