Bitcoin Forum
August 21, 2018, 10:30:12 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.16.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Belize Firma Gewinnausschüttung in Bitcoin?  (Read 111 times)
Maumi
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1
Merit: 0


View Profile
May 15, 2018, 04:32:21 PM
 #1

In Zypern sind Dividendenausschüttungen von ausländischen Firmen ja steuerfrei (als Non-Dom).
Wäre es daher möglich die Gewinne einer Belize Company in einem Land wie bspw. Zypern in Bitcoin auszuschütten? Hätte dies in Zypern steuerliche Nachteile? Bzw. wäre es auch möglich Dividenden auch als Sachleistungen (Immobilien, Gold, etc.) auszuschütten?
Geht mir hierbei eher um den Aspekt zu verstehen "Was fällt denn alles unter eine Dividende?" und ob Kryptowährungen da mit inbegriffen sind?

Danke
Gruss Maumi
1534890612
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1534890612

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1534890612
Reply with quote  #2

1534890612
Report to moderator
The forum strives to allow free discussion of any ideas. All policies are built around this principle. This doesn't mean you can post garbage, though: posts should actually contain ideas, and these ideas should be argued reasonably.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Offshore_Trader
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 0


View Profile
May 18, 2018, 06:34:21 PM
 #2

Hallo Maumi,

echt witzig mit der gleichen Frage beschäftige ich mich auch seit Monaten.

So wie ich gehört habe müssen die Dividenden über das Firmenkonto ( in dem Fall die Belize Gesellschaft ) auf dein privates Konto fließen

um dir eine 100% Rechtssicherheit zu geben.

Offshore Konten für Cryptohandel etc. sind extrem schwierig zu bekommen. Ich habe da aber einige Ideen oder Alternativen wie man seine Cryptogewinne über
dein Offshore-Bankkonto auszahlen könnte.

seolein
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7
Merit: 0


View Profile
May 22, 2018, 10:00:04 AM
 #3

mistertango scheint dafuer momentan am besten geeignet zu sein... allerdings verlangen die mittlerweile 500euro monatliche Gebuehr fuer business konten...
Lakai01
Member
**
Offline Offline

Activity: 224
Merit: 55


View Profile WWW
May 22, 2018, 04:39:28 PM
 #4

Ich würde mit dieser Frage echt zu einem guten Steuerberater gehen der Ahnung von der Materie hat. Stichfeste Aussagen wirst du hier nicht bekommen fürcht ich Sad

Sejorya
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 49
Merit: 0


View Profile
June 06, 2018, 06:22:47 PM
 #5

Es geht auch mit I-Account https://www.i-account.cc/. Hab nen Account, jedoch selbst noch nicht getestet! Die akzeptieren Offshore Firmen und haben auch die Möglichkeit Bitcoin zu akzeptieren. Die BTC werden dann automatisch in EUR getauscht mit 2,3% Gebühren. Ein Vorteil hier ist, dass der Account kostenlos ist. Ansonsten fallen nochmal 25USD pro internationaler Transaktion an, wenn man die EUR dann z.b. auf ein europäisches Konto sendet.

DeepOnion - Tor integrated - 100% anonymous
===> Join DeepOnion Airdrop NOW! <===​  (https://deeponion.org/apply.php?ref=995583)
_AlexX
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 35
Merit: 0


View Profile
June 07, 2018, 09:07:02 AM
 #6

Für solche Dinge bitte unbedingt mit experten sprechen. Ist dann halt nicht günstig aber du bleibst bestimmt auf der sicheren Seite.
kann dir einen Kontakt geben wenn du magst der dir 100% weiterhelfen kann.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!