Bitcoin Forum
February 25, 2018, 06:39:20 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Bitcoin Payment Processor Firma oder eigene Wallet.dat für eShop besser?  (Read 770 times)
Fairness
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 30
Merit: 0


View Profile
March 30, 2013, 05:41:45 PM
 #1

Ich habe schon Gehirnkrämpfe bekommen, ich lese mich seit einem Monat rein in die Bitcoin-Materie, aber alles verläuft so schnell, dass ich nicht mehr mitkomme  Undecided

Ist es sicherer und besser, für einen eigenen eShop ein Bitcoin Payment Processor Unternehmen zu wählen, als deren API zu nutzen oder ist es kostengünstiger und genauso schnell, die eigene Wallet.dat zu nutzen mit einem Plug-in?

1519540760
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519540760

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519540760
Reply with quote  #2

1519540760
Report to moderator
1519540760
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519540760

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519540760
Reply with quote  #2

1519540760
Report to moderator
1519540760
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519540760

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519540760
Reply with quote  #2

1519540760
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1519540760
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519540760

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519540760
Reply with quote  #2

1519540760
Report to moderator
1519540760
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519540760

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519540760
Reply with quote  #2

1519540760
Report to moderator
1519540760
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1519540760

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1519540760
Reply with quote  #2

1519540760
Report to moderator
Timo Y
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 1001


bitcoin - the aerogel of money


View Profile
March 30, 2013, 06:24:55 PM
 #2

Ich habe schon Gehirnkrämpfe bekommen, ich lese mich seit einem Monat rein in die Bitcoin-Materie, aber alles verläuft so schnell, dass ich nicht mehr mitkomme  Undecided

Ist es sicherer und besser, für einen eigenen eShop ein Bitcoin Payment Processor Unternehmen zu wählen, als deren API zu nutzen oder ist es kostengünstiger und genauso schnell, die eigene Wallet.dat zu nutzen mit einem Plug-in?

Hängt davon ab, wie sicher der Webshop ist.

Willst du BTC nur empfangen, oder auch senden?

Wenn du nur empfangen willst, ist die sicherste Methode, zB. 10.000 Bitcoin-Adressen offline zu generieren, Backups zu machen, und dann nur die Adressen in der Server-Datenbank zu speichern und an Kunden vergeben.  Der Bitcoin-Client im Server dient dann nur zu Verifizierung von Transaktionen. Er speichert keine wallets.







GPG ID: FA868D77   bitcoin-otc:forever-d
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1024


View Profile
March 30, 2013, 06:48:33 PM
 #3

Hängt auch von vielen anderen Faktoren ab,
zB von Deiner Buchführung, bzw dem Willen, alles selbst zusammenzurechnen, würdest Du zB BitPay verwenden und direkt EUR erhalten, sparst Du Dir die ganze Umrechnerei in Deinen Büchern und Deine Kunden können trotzdem mit Bitcoin zahlen.

Kostengünstiger (wenn auch arbeitsaufwendiger) wäre sicher die eigene Wallet, ob sie auch sicherer und besser wäre, liegt an Deinen Fähigkeiten, Anforderungen und Vorlieben.
yxt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1001



View Profile WWW
March 30, 2013, 06:53:57 PM
 #4

Wenn du beim lesen schon Gehirnkrämpfe bekommst... ist doch dann eigentlich eindeutig Wink

Fairness
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 30
Merit: 0


View Profile
April 01, 2013, 07:16:43 PM
 #5

@ yxt:
Ja, aber nur, weil der BTC-Preis so sehr Druck macht, ich habe das Gefühl, mir rennt die Zeit weg, weil ich keinen BTC-Shop habe.

@ lassdas:
BitPay ist doch amerikanisch. Wer will schon sein Geld einem US-Payment-Processor überlassen...

@ Timo Y:
Was ist der Grund, so viele unterschiedliche "Bitcoin-Adressen offline zu generieren und an Kunden zu vergeben"?
Wenn man einen eShop hat und nur Bezahlung mit Bitcoin akzeptiert, dann empfängt man doch nur Bitcoins. Wieso sollte man BTC an Kunden senden? Die Frage habe ich schon mal irgendwo gelesen und nie richtig begriffen  Huh
Zahlung mit BTC ist ja irreversibel.
Timo Y
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 1001


bitcoin - the aerogel of money


View Profile
April 02, 2013, 04:26:49 PM
 #6

@ Timo Y:
Was ist der Grund, so viele unterschiedliche "Bitcoin-Adressen offline zu generieren und an Kunden zu vergeben"?
Wenn man einen eShop hat und nur Bezahlung mit Bitcoin akzeptiert, dann empfängt man doch nur Bitcoins.

Wenn du eine Adresse pro Kunde verwendest, ist es leichter Buchhaltung zu führen.  Eine Standard Bitcoin-Überweisung enthält ja keine Information außer Betrag und Adresse(n).

Quote
Wieso sollte man BTC an Kunden senden? Die Frage habe ich schon mal irgendwo gelesen und nie richtig begriffen  Huh
Zahlung mit BTC ist ja irreversibel.

zB. wenn man eine Handelsplattform wie bitmit.net betreibt.  

Aber wenn's ein gewoehnlicher E-shop ist, und du nur empfangen willst, machts es dein Leben schon um einiges leichter.

GPG ID: FA868D77   bitcoin-otc:forever-d
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!