Bitcoin Forum
December 10, 2016, 03:19:03 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 4 »  All
  Print  
Author Topic: 25.000 Bitcoins gestohlen  (Read 5461 times)
515277
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 46


View Profile
June 15, 2011, 10:32:25 AM
 #1

Leute, sichert euer Vermögen so gut und so oft es nur geht. Bin grad auf folgenden Fall gestoßen:

http://forum.bitcoin.org/index.php?topic=16457.0

Wenn das alles so stimmt ist das echt der Hammer aber auch eine riesen Dummheit. Wie kann man 25.000 Bitcoins ungesichert auf einem Windows-Rechner mit Internetzugang liegen lassen.

Ich hoffe nur, der Typ nimmt sich die ganze Sache nicht ganz so sehr zu Herzen aber hart ist es schon. Hatte sich wahrscheinlich schon ausgemalt, wie er auf seiner Südseeinsel unter Palmen im Liegestuhl Cocktails schlürft  Cool
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481339943
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481339943

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481339943
Reply with quote  #2

1481339943
Report to moderator
Djao
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 150


View Profile
June 15, 2011, 10:37:57 AM
 #2

Schnee von gestern ... außerdem wurden auch noch angeblich von 2 Leuten die MtGox Accounts leergeräumt.

Übrigens wollte der Typ mit den 25K BTC nicht am Südseestrand chillen sondern ein BTC-Business aufziehen ... umso tragischer das Ganze.
515277
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 46


View Profile
June 15, 2011, 10:39:53 AM
 #3

kannst du was genaueres zu den diebstählen bei mt.gox sagen. davon hab ich noch nichts gehört.
Djao
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 150


View Profile
June 15, 2011, 11:00:28 AM
 #4

bspw. hier: http://forum.bitcoin.org/index.php?topic=16611.0;topicseen
minime
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434


View Profile
June 15, 2011, 11:23:56 AM
 #5

ähnliches ist mir auch passiert.... hatte aufeinmal eine abbuchung von meinem wallet von erst 0,19 btc dann 4.65 btc... nur abzokker unterwegs...
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 11:51:51 AM
 #6

ähnliches ist mir auch passiert.... hatte aufeinmal eine abbuchung von meinem wallet von erst 0,19 btc dann 4.65 btc... nur abzokker unterwegs...

Von mtgox oder deinem lokalen client? Welches OS hast du? Virenscanner? Das ist ja beängstigend!
minime
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434


View Profile
June 15, 2011, 11:55:07 AM
 #7

ähnliches ist mir auch passiert.... hatte aufeinmal eine abbuchung von meinem wallet von erst 0,19 btc dann 4.65 btc... nur abzokker unterwegs...

Von mtgox oder deinem lokalen client? Welches OS hast du? Virenscanner? Das ist ja beängstigend!

von meinem lokalen client.. Win 7... vierenscanner is KIS... mehr als beängstigend... habe nun nen neues wallet aufm laptop eingerichet den ich nur anmache zu senden oder empfangen...
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 12:02:56 PM
 #8

ähnliches ist mir auch passiert.... hatte aufeinmal eine abbuchung von meinem wallet von erst 0,19 btc dann 4.65 btc... nur abzokker unterwegs...

Von mtgox oder deinem lokalen client? Welches OS hast du? Virenscanner? Das ist ja beängstigend!

von meinem lokalen client.. Win 7... vierenscanner is KIS... mehr als beängstigend... habe nun nen neues wallet aufm laptop eingerichet den ich nur anmache zu senden oder empfangen...

Hattest du in der letzten Zeit eventuell mal einen inoffiziellen client runtergeladen? Oder eventuell einen miner? Der Trojaner muss ja irgendwo herkommen. Bist du im irc aktiv? Dann hätte man eventuell deine IP-nummer. Hast du deine wallet.dat auf einem server ge-backuped?
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 15, 2011, 12:04:43 PM
 #9

[...]
Ich hoffe nur, der Typ nimmt sich die ganze Sache nicht ganz so sehr zu Herzen aber hart ist es schon.[...]
Shocked Nicht zu Herzen nehmen? Ich bräuchte 10 Packen Betablocker um nicht Amok zu laufen!

Ich glaube bei zunehmender Wertsteigerung der BTC wird das alles noch schlimmer. Das ist nur der Anfang.

[...] Win 7... vierenscanner is KIS... mehr als beängstigend...[...]
Das ist auch das System was ich am laufen hab. Hast du die Ursache gefunden Trojaner, Rootkit, etc..?

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 12:08:52 PM
 #10

Wenn sich das häuft, könnte es eventuell eine mining-software sein die einen trojaner einschmuckelt.
minime
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434


View Profile
June 15, 2011, 12:11:48 PM
 #11

Nein konnte die Ursache leider nicht feststellen habe neuinstalliert... im irc bin ich schon seit der guten alten fxp zeit nich mehr.... nein wallet.dat nirgends geuppt....
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 12:20:31 PM
 #12

Nein konnte die Ursache leider nicht feststellen habe neuinstalliert... im irc bin ich schon seit der guten alten fxp zeit nich mehr.... nein wallet.dat nirgends geuppt....

Und auch nicht gemined?
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 12:23:22 PM
 #13

Oder hattest du eventuell email-kontakt mit Leuten die Bitcoins benutzten? Eventuell einen link angeklickt der via PM oder mail kamen? In der letzten Zeit häufen sich PM-Nachrichten über dieses Forum die Trojaner enthalten könnten!
minime
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434


View Profile
June 15, 2011, 12:26:12 PM
 #14

Oder hattest du eventuell email-kontakt mit Leuten die Bitcoins benutzten? Eventuell einen link angeklickt der via PM oder mail kamen? In der letzten Zeit häufen sich PM-Nachrichten über dieses Forum die Trojaner enthalten könnten!
nein nichts der gleichen... aber wie meinste das mit minen? klar bin 24/7 am minen aber nich solo... noch nich... verstehe nich ganz was das minen damit zu tun haben soll... kläre mich auf... benutze auf jeden nich den bitcion client zum minen...
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 12:31:06 PM
 #15

Oder hattest du eventuell email-kontakt mit Leuten die Bitcoins benutzten? Eventuell einen link angeklickt der via PM oder mail kamen? In der letzten Zeit häufen sich PM-Nachrichten über dieses Forum die Trojaner enthalten könnten!
nein nichts der gleichen... aber wie meinste das mit minen? klar bin 24/7 am minen aber nich solo... noch nich... verstehe nich ganz was das minen damit zu tun haben soll... kläre mich auf... benutze auf jeden nich den bitcion client zum minen...

Die mining-Software könnte der gemeinsame Nenner sein. Falls der trojaner in der mining-software steckt oder die software eine Sicherheitslücke hat könnte das die Diebstähle erklären. Darf man fragen welche mining-soft du nutzt?
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 15, 2011, 12:33:02 PM
 #16

Hier eine Anleitung zum sichern eurer Wallet.dat.
Sichere deine Wallet

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 12:36:38 PM
 #17

Es könnte natürlich auch sein, dass jetzt botnetzbetreiber ihre clients auf wallet.dat's durchsuchen. Gut möglich, dass die beklauten computer schon immer mit einem bot-client befallen waren und die bot-betreiber jetzt genauer hinschauen.
minime
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434


View Profile
June 15, 2011, 12:43:05 PM
 #18

Oder hattest du eventuell email-kontakt mit Leuten die Bitcoins benutzten? Eventuell einen link angeklickt der via PM oder mail kamen? In der letzten Zeit häufen sich PM-Nachrichten über dieses Forum die Trojaner enthalten könnten!
nein nichts der gleichen... aber wie meinste das mit minen? klar bin 24/7 am minen aber nich solo... noch nich... verstehe nich ganz was das minen damit zu tun haben soll... kläre mich auf... benutze auf jeden nich den bitcion client zum minen...

Die mining-Software könnte der gemeinsame Nenner sein. Falls der trojaner in der mining-software steckt oder die software eine Sicherheitslücke hat könnte das die Diebstähle erklären. Darf man fragen welche mining-soft du nutzt?
phoenix 1.48....
germanMNY
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 15, 2011, 01:01:02 PM
 #19

Der Mann dem 25.000BTC gestohlen wurden hatte auch u.a. phoenix (allerdings auch andere mining progs)  benutzt. Interessanterweise wurde bei ihm zuerst der slush-account gehackt und dann erst seine persönliche wallet.dat
zephram
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 44



View Profile
June 15, 2011, 02:18:34 PM
 #20

Man muss sich eh überlegen wie gut der normale bitcoin client gegen angriffe abgesichert ist, wenn man den laufen hat und port 8333 geforwardet hat, könnte mittlerweile schon exploits geben, dann muss man sich nirgendswo infiziert haben. dann muss man nur nach offenen ports 8333 scannen und kann munter losüberweisen, wenn man welche gefunden hat... gibts da eigentlich schon brauchbare alternativen ? diversivität würde gut helfen, monokultur hat da nachteile ^^

jm2p Zeph

PS: man kommt als miner auch ganz ohne eigene wallet aus, und mit nur einem passwort in einem fremdem system aus: im eligius pool farmen und direkt nach bitmarket.eu transferieren, z.b.

Aloha Cheesy Falls ihr superduper supported worden seit von mir, hier könnt ihr mir wadd spenden Smiley 1Q3trAuqkbPEaAsEeAR31QQA9Um182koc8
Pages: [1] 2 3 4 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!