Bitcoin Forum
August 20, 2019, 04:45:31 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 [7]  All
  Print  
Author Topic: Lightning Network und andere "2nd Layer": Lösung für Problem der vollen Blöcke?  (Read 8671 times)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2324
Merit: 1181


View Profile
June 02, 2017, 09:42:31 PM
 #121

Die rechtlosen Hashrechner-Besitzer haben aber die Wahl, für wen sie den Sklaven spielen wollen. Und bei den meisten Mining-"Pools" stehen ja Mining-Firmen dahinter, die tatsächlich einen Großteil der Hashrate selbst stellen - gerade beim kontroversen Bitmain-Konglomerat, wenn ich das richtig sehe.

Wieviel Investition die Pools selber stellen ist nicht bekannt. Ungeplant ist hingegen der Anteil an Hash-Power, der nicht mehr im eigenen Interesse, sondern im Ernstfall (aus Dummheit/Bequemlichkeit) sogar gegen die eigenen Interessen handelt.

Wenn eine Gruppe im System die eigenen Interessen einfach aufgibt, dann führt das im gesammten System zu Problemen. Das hat schon viel früher angefangen und das Ergebnis sehen wir jetzt. Will nur kaum einer wahrhaben, also wird einfach da weitergemacht wo man die Karre in den Dreck gefahren hat. Andere sollen/werden das Problem schon lösen.
1566276331
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1566276331

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1566276331
Reply with quote  #2

1566276331
Report to moderator
1566276331
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1566276331

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1566276331
Reply with quote  #2

1566276331
Report to moderator
1566276331
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1566276331

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1566276331
Reply with quote  #2

1566276331
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1566276331
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1566276331

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1566276331
Reply with quote  #2

1566276331
Report to moderator
1566276331
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1566276331

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1566276331
Reply with quote  #2

1566276331
Report to moderator
coinpages
Member
**
Offline Offline

Activity: 64
Merit: 10

Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
January 04, 2018, 09:13:15 AM
 #122

Bitrefill hat im Testnet eine erfolgreiche Lightning Transaktion durchgeführt.
Es passiert als etwas
https://blog.bitrefill.com/test-instructions-lightning-on-bitrefill-ef6db8714b00

Was glaubt Ihr? Wann gibt es die erste Livetransaktion?
Was ist dafür noch erforderlich?

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2324
Merit: 1181


View Profile
January 04, 2018, 11:28:11 AM
 #123

Was glaubt Ihr? Wann gibt es die erste Livetransaktion?

Falls Du das Produktionsnetz meinst, ist bereits geschehen:
http://www.livebitcoinnews.com/first-lightning-network-transaction-bitcoins-mainnet-success/

Was ist dafür noch erforderlich?

Stabilisierung, Stabilisierung und nochmals Stabilisierung. Es bringt nichts, eine Lösung auf den Markt zu werfen, bei der die Leute danach ihr Geld wegen Fehlern in den Applikationen verlieren. Danach Tests mit kleineren Summen. Daneben müssen die Schnittstellen passen. Ein Bündel inkompatibler LN Applikationen bringt nicht soviel, wie wenn die verschiedenen Lösungen alle zusammenarbeiten.

Es geht bei den "100 New Shitcoins per Day" etwas unter, dass man funktionierende(!) technische Lösungen nicht durch Marketingkampagnen und schnelle Börsenplatzierungen bekommt, sondern durch solide unspektakuläre Arbeit, Kooperation und Tests.
Maminjo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27
Merit: 3


View Profile
February 10, 2018, 06:30:08 PM
 #124

Eine Frage, die nur indirekt was mit den Second Layer Lösungen zu tun hat.
Wie sieht es nun mit dem theoretischen Maximum für die On-chain Skalierung aus und was für weitere Optimierungen sind da geplant oder im Gespräch? (Sowas wie Schnorr-Signatur)
Da das meiner Meinung nach auch zu einem gewissen Grad entscheidend sein wird wie effektiv die Second Layer sein werden, da es ja auch zu einem Punkt beeinflusst wie schnell und kostspielig sich z.B. beim Lightning Network Payment Channels öffnen lassen oder bei Rootstock auf die Sidechain wechseln kann bzw. zurück auf die BTC-Chain.

Aktuell liest man ja überall, dass Bitcoin nur 7 Tx/s schafft usw.

Wenn ich jetzt mal sehr vereinfacht nur wissen was im Idealfall (1 Input, 1 Output, SegWit usw.) theoretisch an Transaktionen in einen Block passen würde. Wenn ich das mit einer meiner Electrum Adressen mache (Bech32 in dem Fall), dann ist diese Transaktion 110 bytes groß. Alleine so würden bei bspw. einer Blockgröße von 1 MB 9090 Tx reinpassen und das wären schon 15 Tx/s. Dass es in der Realität nicht so ist, weil 1 Input & 1 Output einfach nicht der Normalfall sind, ist mir natürlich auch klar.

Jedoch würde mich trotzdem interessieren was man für weitere Ziele bezüglich der On-Chain Skalierung hat. Schnorr Sig soll ja, sofern ich das richtig verstanden habe, unter anderem dafür sorgen, dass eben aus mehreren Inputsignaturen eine "übergreifende" Signatur erstellt wird, die dafür sorgt, dass man nicht alle in der Transaktion benötigt. Gibt es noch andere Sachen, die im Gespräch sind, von denen ich nichts weiß?



d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184
Merit: 1533


Decentralization Maximalist


View Profile
April 23, 2018, 01:09:25 AM
 #125

Ich buddle den Thread mal wieder aus, da ich gerade auf ein interessantes Whitepaper aufmerksam gemacht wurde. Es geht um sogenannte "Channel Factories". Dies ist eine im November 2017 vorgeschlagene Technik, mit der Lightning-Kanäle einfacher aufgemacht werden können sollen.

Das Paper dazu findet ihr hier.

Da alle Dokumente die ich kenne dazu auf Englisch und entweder sehr trivial oder in technischer Sprache  sind (wenn jemand was auf Deutsch oder auch Spanisch kennt, nur her damit!) habe ich bisher nur den Ansatz verstanden (hoffentlich richtig).

Und zwar geht es um folgendes:

Normalerweise macht man ja in LN jeweils einen "Payment-Kanal" zu einem anderen User/Node auf, der sich dann mit anderen Payment-Kanälen zu einem Netzwerk kombinieren läss. Der Nachteil: Um jeden Kanal zu öffnen und zu schließen, brauche ich eine On-Chain-Transaktion.

Nun gäbe es aber dank dieses neuen Konzepts auch die Möglichkeit, sich zu einer Gruppe zusammen zu tun und einen speziellen Channel (z.T. als "Superchannel" oder "Masterchannel" bezeichnet) mit allen anderen zusammen aufzumachen.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man innerhalb dieser Gruppe dann beliebig viele "Unterkanäle" aufmachen, ohne eine weitere Transaktion zu "verschwenden". Das heißt: Eine Gruppe von 10 Personen kann etwa 90% Blockchain-Platz bzw. Transaktionsgebühren sparen (siehe Tabelle hier).

Für mich wäre es interessant, ob diese "Superchannels" auch einfach "erweitert" werden können, d.h. sich neue Personen dazugesellen können. Ich meine es so verstanden zu haben, dass dies geht, aber dann jeweils eine neue On-Chain-TX fällig wird (der "Superchannel" wird also geschlossen und ein neuer mit den neuen Mitgliedern aufgemacht).

Je größer die Gruppe, um so besser, d.h. um so mehr Platz wird gespart. Eine Limitierung scheint es aber zu geben: Es können wohl beim derzeitigen Bitcoin-Code maximal 15 User mitmachen - bei Einführung der Schnorr-Signaturen dagegen mehr.

Meinungen und Korrekturen wie immer erwünscht Smiley

Vaultoro_official
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 10
Merit: 0


View Profile WWW
May 04, 2018, 01:18:34 PM
 #126

Auf unserer Trading Plattform kann man seit heute Bitcoin über LN (Mainnet) einzahlen.
Sowohl c-lightning als auch das Eclair Wallet für Android funktionieren einwandfrei.

Das Feature befindet sich noch im Beta-Stadium. Es sind noch keine Auszahlungen über das LN möglich. Safety first Smiley


http://blog.vaultoro.com/2018/05/04/vaultoro-first-exchange-to-implement-bitcoin-lightning-network/
Pages: « 1 2 3 4 5 6 [7]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!