Bitcoin Forum
December 04, 2016, 02:07:29 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Fragen über Fragen  (Read 712 times)
Dennis1234
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 15, 2011, 08:03:04 PM
 #1

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das System hinter den BitCoins richtig verstanden habe.

1) Jemand errechnen einen "Block". Dieses Glück wird damit belohnt, daß er jetzt 50 Bitcoins besitzt. Jeder, der das System nutzt, akzeptiert, daß jeder, der einen Block gefunden hat, somit auch 50 Bitcoins erzeugt hat. Gemäß Tabelle gibt es später weniger Coins pro Block um damit die Anzahl der Coins zu begrenzen.

2) Wenn ich jemand anderem Geld überweisen möchte, schreibt die Software diese Transaktion in den nächsten Block hinein. Meine Transaktion ist also dadurch gesichert, daß es so viel "Glück" ist, einen Block zu errechnen. Niemand anderes wird schneller gefälschte Blöcke errechnen können wie das System im ganzen richtige Blöcke errechnet.

3) Jeder, der wissen möchte, wem ein Coin gehört, der muss alle bereits existierenden Blöcke herunterladen und den letzen Block finden, in dem steht wem der Coin gehört.

4) Es kann sein, daß zwei Leute gleichzeitig einen gültigen Block berechnen und die Block-Kette damit gesplittet ist. Da aber recht schnell bemerkt wird, daß es zwei Ketten gibt, wird so eine Split-Kette sehr schnell "aussterben" und nicht weiter verlängert werden.

5) Wenn ich von jemandem Coins überwiesen bekomme und in 2 Wochen nach schaue, sehe ich somit, daß die Transaktion von ca. 2000 aufeinanderfolgenden Blöcken bestätig wurde. Es kann nach der ersten Bestätigung quasi niemand den Coin erneut für sich beanspruchen.

Sehe ich die 5 Punkte so weit richtig?

Was passiert wenn:

6) Meine Transaktion von einem Block bestätigt wurde, der in einer aussterbenden Kette liegt? Sehe ich dann nach 2 Wochen, daß die Transaktion nur von zwei Blöcken bestätigt wurde? Die Kette liegt danach ja brach... Oder bestätigt dann ein neuer Block irgendwann zwei alte Blöcke?

7) Aktuell ist die Liste der Transaktionen 300 MB groß. Wenn man von einer verdoppelung der Nutzung pro Jahr ausgeht, hat man in ein paar Jahren dann eine Kette von mehreren Gigabytes? Ist das nicht etwas viel Traffic? Oder wird man dann z.B. eine Art "Suchmaschine" haben, die mir sagt "Um zu schauen, wem der Coin gehört, musst Du nur die Blöcke der letzen 6 Monate runterladen" ?

Cool Wie ist das mit der Gebühr? Kann ich, wenn ich einen Block errechnet habe, sagen daß ich für jede Transaktion der von mir berechneten Coins 0,02 Coins Gebühr haben möchte? Das würde in diesem Fall bedeuten, daß wenn meine Coins durch 2500 Hände gelaufen ist, ich 50 Coins an Gebühr eingenommen habe? Oder sage ich "Ich habe einen Block errechnet, jeder, der eine Transaktion beglaubigen lassen möchte muss mir 0,02 Coins Gebühren zahlen"?
1480817249
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480817249

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480817249
Reply with quote  #2

1480817249
Report to moderator
1480817249
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480817249

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480817249
Reply with quote  #2

1480817249
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Nyx
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270



View Profile
June 16, 2011, 07:26:16 AM
 #2

1-5) ja, richtig

6) das würde mich auch interessieren. Ich glaube aber, dass spätere Blöcke die Transaktion dann einfach bestätigen

7) Lösungen wurden/werden im englischen Forumsteil diskutiert. Habe mich damit aber nicht beschäftigt.

Du erhälst die Gebühren der Transaktionen, welche auf deinem gefunden Block bestätigt wurden.

- Einfach sicherer und schneller BTC-Handel über Bitcoin.de
Dennis1234
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
June 16, 2011, 06:56:42 PM
 #3

1-5) Danke

7) Eigentlich würde es ja ausreichen, wenn man die Blöcke bis zu dem Datum rückwärts lädt, bis zu dem die eigene Konten erstellt wurden. Ich habe gestern meine erste BC-Adresse in der Software erstellt. Somit benötige ich die Blöcke bis vorgestern eigentlich nicht.

Cool Wer entscheidet, wann eine Gebühr gezahlt wird und wann nicht? Wer zahlt die Gebühr dann? Der Absender oder der Empfänger der Transaktion?
Schuhu
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25


View Profile
June 16, 2011, 07:04:06 PM
 #4

ad 7) nein, das reicht nicht, weil du dann, wenn du coins aus einem älteren block empfängst nicht weißt, ob du dieser überweisung glauben schenken darfst.

die gebühr zahlt derjenige, der eine transaktion losschickt, er entscheidet auch darüber ob er überhaupt eine zahlen will (im aktuellen standard-client ist allerdings eine mindestgebühr einprogrammiert, da das programm aber open-source ist kann sich im grunde jeder einen client ohne diese mindestgebühr schreiben.)

BTC-address: 1HDiozmwZzJ4pXAodnpEUYtNmrm21BShXz
sonba
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
June 16, 2011, 07:07:36 PM
 #5

Eine Ergänzung zu nevid: es kann vorkommen, dass du eine Transaktionsgebühr von 0.01 zahlen musst. So weit ich das verstanden habe kommt das vor, wenn deine BTC aus vielen Einzeltransaktionen kommen und daher die Transaktion eine große Dateigröße (>3kb) hat. Wenn du die BTC in deinem Wallet eine Zeit lang liegen lässt musst du die Transaktionsgebühr irgendwann nicht mehr zahlen. (Warum genau habe ich nicht verstanden, stimmt aber mit meinen Beobachtungen überein)

iya
Member
**
Offline Offline

Activity: 81


View Profile
June 16, 2011, 07:12:47 PM
 #6

Zu 6)

Es sollte eigentlich nicht vorkommen, dass die Kette für viele Blocks gesplittet wird, weil alle ehrlichen Miner an der längsten Kette arbeiten.
Alle Transaktion aus einem kürzeren Ast müssen neu in die Hauptkette aufgenommen werden, und starten wieder mit 0 Bestätigungen.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!