Bitcoin Forum
October 23, 2017, 06:30:30 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 »  All
  Print  
Author Topic: Infinity Economics Scam?  (Read 31136 times)
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770


An AA rated Bandoneonista


View Profile
October 11, 2017, 08:05:08 PM
 #161

Viel wichtiger ist, dass sich nicht wieder so viele Leute mit dem nächsten Projekt "We Go Crypto" das Geld aus der Tasche ziehen  lassen; dieses mal soll man mit Arbitrage-Handel reich werden, das ist nochmal viel unglaubwürdiger als die vergangene Veranstaltung. Außer natürlich für die Leute, die wieder die Tschaka-Tschaka-Veranstaltungen besuchen. Ich wette, da investieren nicht wenige, die schon mit dem XIN reingefallen sind.

Ich hab' aktuell nur wenig Zeit, aber mein Interesse ist geweckt. Habe ich das richtig verstanden, dass zunächst in einem MLM mit ~ 30.000 Teilnehmern dieser ganze XIN-Quatsch vorangetrieben wurde und nun seit Frühjahr des Jahres in derselben "Community" WGC draufgesattelt? Ein Anschluss-MLM, dessen Ziel der Vertrieb einer "Tradingsoftware" ist, die irgendwie automatisiert verschiedene Cryptocoins handelt sowie Arbitrageerträge erwirtschaftet? Dazu gibt es wieder irgendwelche Token (XIN?) und Splits, je nach gekauften "Paketen"? Und zahlen muss man für das Zeugs in BTC, nicht in XIN?

maths is scam.
1508740230
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508740230

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508740230
Reply with quote  #2

1508740230
Report to moderator
1508740230
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508740230

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508740230
Reply with quote  #2

1508740230
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1508740230
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508740230

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508740230
Reply with quote  #2

1508740230
Report to moderator
Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 11, 2017, 10:59:05 PM
 #162

Ja, kommt ungefähr hin. Die 30.000 sind aber eigene Angabe, das lässt sich nicht verifizieren. Es gibt Leute, die sagen, es seien etwa 6.000, die tatsächlich investiert haben, was aber auch schon viel wäre.
Die aufgebaute MLM-Struktur (also aus "MyCryptoCoin" bzw. "MyCryptoWorld" plus der Vorgängerveranstaltung "CrypMyWorld") ist natürlich einiges wert, das muss so oft es geht ausgeschlachtet werden. Das ganze wird von einer kleinen Gruppe gut vernetzter MLMler organisiert, man kennt sich halt. Einige davon sind schon aus älteren Abzocken und Betrügereien bekannt.
Bei WGC zweifle ich aber stark daran, dass es tatsächlich eine Software geben wird, weil ein funktionierendes Arbitragesystem mit erheblichem Entwicklungsaufwand verbunden wäre. Und wenn ICH eine funktionierende, voll automatisierte Arbitragesoftware entwickelt hätte, würde ich die garantiert für mich ganz alleine behalten Grin
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770


An AA rated Bandoneonista


View Profile
October 11, 2017, 11:15:16 PM
 #163

Ja, kommt ungefähr hin. Die 30.000 sind aber eigene Angabe, das lässt sich nicht verifizieren. Es gibt Leute, die sagen, es seien etwa 6.000, die tatsächlich investiert haben, was aber auch schon viel wäre.

Käme auf das durchschnittliche "Invest" der 6k "Investoren" an. Könnte durchaus eine erste "kritische MLM-Masse" sein.

Die aufgebaute MLM-Struktur (also aus "MyCryptoCoin" bzw. "MyCryptoWorld" plus der Vorgängerveranstaltung "CrypMyWorld") ist natürlich einiges wert, das muss so oft es geht ausgeschlachtet werden.

Das ist szenetypisch, ja.

Einige davon sind schon aus älteren Abzocken und Betrügereien bekannt.

Dafür müsste man konkrete Nachweise liefern.

Bei WGC zweifle ich aber stark daran, dass es tatsächlich eine Software geben wird, weil ein funktionierendes Arbitragesystem mit erheblichem Entwicklungsaufwand verbunden wäre.

Schwierige Aussage von Dir. "Arbitragesysteme" sind ohne Zweifel entwicklungsaufwändig, aber sicher machbar. Es fragt sich hier tatsächlich nur: mit welchem konkreten Aufwand bei welchen konkreten Overheadkosten bei welcher konkreten Rendite (in was auch immer, z.B. BTC)?

Und wenn ICH eine funktionierende, voll automatisierte Arbitragesoftware entwickelt hätte, würde ich die garantiert für mich ganz alleine behalten Grin

Standardargument. - Yep.

maths is scam.
Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 12, 2017, 06:05:44 AM
 #164

Quote
Dafür müsste man konkrete Nachweise liefern.
Kombiniere auf Facebook z.B. IE Gruppeninhaber und deren Kontakte, schau die die wichtigen Namen an und gib sie in google ein. Ich nenne die hier jetzt nicht, höchstens "Marvinbank".... und die Blogs, wo sie auftauchen: Cafe4eck und burrenblog.

- Arbitragesystem: Angenommen, die Software funktioniert tatsächlich und ich lasse damit auf die gleichen Märkte gleichzeitig tausende User los - dann funktioniert es schon wieder nicht Wink
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770


An AA rated Bandoneonista


View Profile
October 12, 2017, 03:16:19 PM
 #165

Kombiniere auf Facebook z.B. IE Gruppeninhaber und deren Kontakte, schau die die wichtigen Namen an und gib sie in google ein. Ich nenne die hier jetzt nicht, höchstens "Marvinbank".... und die Blogs, wo sie auftauchen: Cafe4eck und burrenblog.

Werde ich bei Gelegenheit mal verfolgen. Danke für den Hinweis.

Arbitragesystem: Angenommen, die Software funktioniert tatsächlich und ich lasse damit auf die gleichen Märkte gleichzeitig tausende User los - dann funktioniert es schon wieder nicht Wink

Das ist in der Tat ein besseres Argument, ja. Hinzu kommt, dass die Preisdifferenzen auf den verschiedenen Börsen ja durchaus gute Gründe haben. Es ist eine Illusion, dass man auf jeder beliebigen Börse einfach größere Fiat-Mengen in gerade benötigter Größenordnung ein- und auszahlen kann, um BTC gegen USD zu handeln und damit Kursdifferenzen völlig risikofrei auszunutzen. Das skaliert schlicht nicht.

maths is scam.
Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 12, 2017, 04:26:18 PM
 #166

Bei so einem Arbitragehandel gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Anbieter der Arbitrage-Software tritt als Dienstleister auf, meldet sich bei sämtlichen Börsen an, deponiert dort genug Fiat- und alle Cryptowährungen, um alle Märkte zu bedienen, als Händler kauft man sich einfach in dessen Bestände ein und darf - über seine Oberfläche - bis zu einem gewissen Limit handeln.

Der Dienstleister sorgt dafür, dass immer überall genug Währung liegt, damit alle geplanten 100.000 Händler ungestört handeln können. Das muss so sein, man kann nicht erst anfangen, Währung zu einer Börse zu transferieren, wenn man die Kursdifferenz entdeckt hat.

Oder der Händler hält überall selbst seine Positionen - in allen Währungen, die gehandelt werden sollen, auf allen Börsen, die man betrachten will. Wenn man dann noch davon ausgeht, dass die Kursdifferenzen auf den unterschiedlichen Märkten eher unter einem Prozent liegen, sowie Transaktionsgebühren dazu kommen, wird es in Bezug aufs eingesetzte Kapital eng, da braucht man dann schon sehr viel von, damit es sich lohnt. Und wenn man sehr viel Kapital hin und her schieben muss, um einen gewissen Ertrag zu haben, steigt natürlich auch das Risiko immens, dass da was schief gehen kann - wenn zum Beispiel mal wieder eine Börse gehackt wird.

In beiden Szenarien muss man natürlich auch schnell sein und seinen Mitstreitern zuvor kommen, die auf das gleiche Geschäft lauern...
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770


An AA rated Bandoneonista


View Profile
October 12, 2017, 07:36:29 PM
 #167

Bei so einem Arbitragehandel gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Anbieter der Arbitrage-Software tritt als Dienstleister auf, meldet sich bei sämtlichen Börsen an, deponiert dort genug Fiat- und alle Cryptowährungen, um alle Märkte zu bedienen, als Händler kauft man sich einfach in dessen Bestände ein und darf - über seine Oberfläche - bis zu einem gewissen Limit handeln.

Klar. Abgesehen von den Regulierungsauflagen in verschiedenen Ländern, die man dabei mit großem Aufwand erfüllen müsste, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, wer in diesem Marktumfeld so verrückt ist, als Anbieter die entsprechenden Risiken zu stemmen. Zudem: wer ist hier überhaupt "der Anbieter"? Diese MLM-Scam-Community?

Oder der Händler hält überall selbst seine Positionen - in allen Währungen, die gehandelt werden sollen, auf allen Börsen, die man betrachten will. Wenn man dann noch davon ausgeht, dass die Kursdifferenzen auf den unterschiedlichen Märkten eher unter einem Prozent liegen, sowie Transaktionsgebühren dazu kommen, wird es in Bezug aufs eingesetzte Kapital eng, da braucht man dann schon sehr viel von, damit es sich lohnt.

Auch klar. Dann sollten die Leute schon mal anfangen, ihr Fiat nach China zu transportieren. Da ergeben sich ja schon länger ganze dolle Arbitragemöglichkeiten. Cheesy

Und wenn man sehr viel Kapital hin und her schieben muss, um einen gewissen Ertrag zu haben, steigt natürlich auch das Risiko immens, dass da was schief gehen kann - wenn zum Beispiel mal wieder eine Börse gehackt wird.

Das ist in allen denkbaren Modellen einfach des Pudels Kern: wie schon geschrieben, stecken hinter den Preisdifferenzen, die sich wirklich lohnen, schlicht Risikoaufschläge. Man muss nur etwas in die Vergangenheit zurückschauen: vor dem Ende von Mt.Gox konnte man dort richtig "Kasse" machen mit Arbitrage. Wie das ausgegangen ist, kann man sich hier durchlesen.

Es gibt übrigens noch eine dritte Variante. Man handelt überhaupt nicht, sondern behauptet, dass man das macht. Diese Art Arbitragebescam via "Tradingbot" betreibt ja z.B. USI Tech. - Sei's drum. Eigentlich kann man davon ausgehen, dass hinten eh nichts rauskommen wird. In einem MLM dreht es sich höchst selten um reale Produkte, sondern um Produktillusionen beliebiger Form.

maths is scam.
Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 12, 2017, 08:05:16 PM
 #168

Ja natürlich wird die dritte Variante von diesen IE- bzw. "We go crypto"-Leuten verkauft. Wie sich die Käufer dann bis in alle Ewigkeit hinhalten lassen, wird ja gerade vorgeführt Grin

Die neue WGC-Nummer hat übrigens noch ein ganz besonderes Geschmäckle: Einerseits sind die Macher wieder komplett anonym unterwegs, andererseits soll man sich als "Investor" dieses mal mit allen persönlichen Daten sowie Idenditätsnachweis, also Perso, Stromrechnung oder was weiß ich noch, anmelden. Es würde mich nicht wundern, wenn in Kürze dieser Datenbestand im Darkweb meistbietend versteigert wird, Realdaten mit gültigem Perso, das ist bei Kriminellen hoch begehrt...

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770


An AA rated Bandoneonista


View Profile
October 12, 2017, 08:30:26 PM
 #169

Ja natürlich wird die dritte Variante von diesen IE- bzw. "We go crypto"-Leuten verkauft. Wie sich die Käufer dann bis in alle Ewigkeit hinhalten lassen, wird ja gerade vorgeführt Grin

Ich würde mal sagen: die echten Fans interessieren Inhalte und Produkte überhaupt nicht. Die spielen, wie gesagt, keine zentrale Rolle im MLM-Geschäft. Aber nochmal ne Rückfrage: sehe ich das richtig, dass man sich für 50.000 USD das "Diamand-Software-Paket" kaufen muss, um diesen ominösen Arbitragebot zu bekommen? Darunter kriegt man nur diesen ganzen Firlefanz von "Zugang zum Trading-Chat", "Handelssignale", "Finanzanalysetool" usw. Und ein "Produkt" soll man irgendwann im Mai 2018 gezeigt bekommen?

Die neue WGC-Nummer hat übrigens noch ein ganz besonderes Geschmäckle: Einerseits sind die Macher wieder komplett anonym unterwegs, andererseits soll man sich als "Investor" dieses mal mit allen persönlichen Daten sowie Idenditätsnachweis, also Perso, Stromrechnung oder was weiß ich noch, anmelden. Es würde mich nicht wundern, wenn in Kürze dieser Datenbestand im Darkweb meistbietend versteigert wird, Realdaten mit gültigem Perso, das ist bei Kriminellen hoch begehrt...

Absolut.

maths is scam.
rolfi23
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7


View Profile
October 13, 2017, 06:47:32 AM
 #170

IE ist  Gelistet bei C cex!!
Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 13, 2017, 08:05:51 AM
 #171

... die nehmen jeden, der genug bezahlt.
rolfi23
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7


View Profile
October 13, 2017, 08:14:50 AM
 #172

Euch gehen wohl die Argumente aus.
Cointed wird auch noch heuer kommen.

Natürlich erkaufen wir uns das Alles Wink Wink

Die IE Hater werden immer lustiger.



Zuerst belächeln Sie uns, dann bekämpfen sie uns
und als letztes bleibt der Neid.

Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 13, 2017, 08:38:04 AM
 #173

Weißt du, ich hasse nicht IE, sondern billige Betrügereien. Lies dein eigene Board, da steht, dass sich die "Foundation" mit 3 BTC dort eingekauft hat.
Ich ben gerade dabei, bei C-CEX nachzufragen, was das soll, so ganz ohne Voting gegen Kohle, und ob die so zum Scamcoin-Magneten werden wollen.
Das wird hier ggf. demnächst im englischen Part diskutiert, damit die dort auch folgen können.
rolfi23
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7


View Profile
October 13, 2017, 08:45:03 AM
 #174

Glaub mir weder du noch all die Anderen in diesem Forum
können wissen ob IE eine Scam Coin ist.

Sorry dazu bist du nicht fähig, da IE über Deinen Bitcoinhorizont bzw. Dein jetziges Cryptowissen hinausragt.
Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 13, 2017, 08:48:48 AM
 #175

Junge, auf dem IE-Foren-Niveau diskutiere ich hier garantiert nicht mit dir. Ich empfehle dir, wieder da hin zurück zu gehen, wenn du hier nichts konstruktives beitragen kannst.
rolfi23
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7


View Profile
October 13, 2017, 08:54:59 AM
 #176

HAHA da öffnet jemand auf dem Bitcoinforum ein Thema zu IE und kann dann
eine andere Meinung nicht akzeptieren.

Sehr nobel von Dir, naja Dein geistiger Horizont scheint sich dem Können des Bitcoins anzupassen.

Viel Spass noch in deiner (technisch)beschränkten Bitcoinwelt.

P.S Ich werde nichts mehr kommentieren wie gewünscht von dir, ich lese nur mehr
      eure negativen IE Postings und geniesse die Unterhaltung hier

lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


View Profile
October 13, 2017, 08:58:56 AM
 #177

IE ist  Gelistet bei C cex!!
Großartig,
aber.....nur irgendwo gelistet sein bringt ja nich wirklich was.

Wieso wird da nicht gehandelt?
Das bisherige Handels-Volumen liegt scheinbar ziemlich exakt bei 0.00,
aber das liegt wahrscheinlich daran, daß der Coin so toll is und ihn deshalb keiner abgeben mag.  Wink
Bierchen
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
October 13, 2017, 09:00:15 AM
 #178

... sprach ein Experte, der sich seine Investitionen von dort holt: https://x-invest.net/forum/user-rolfi23

Wer's nicht kennt: Das ist ein Ankündigungsforum für jegliche unseriöse MLM- und Investitions-Geschichten. Passt ja mal wieder alles.
rolfi23
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7


View Profile
October 13, 2017, 09:25:01 AM
 #179

@Lassdas

der coin wird gerade eben auf c cex integriert.



Moneyfreedom
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 6


View Profile
October 13, 2017, 10:20:03 AM
 #180

Hallo alle die sich wirklich schlau machen wollen und nicht nur hetzen wollen, koennen sich gerne das WHITEPAPER anschauen was auf der IEP Platform
https://web.infinity-economics.org zu sehen ist.  Hier ein paar Fakten:
1) IEP ist eine DAO und wird von ihrer Gemeinschaft unterstuetzt, weiterentwicket und auch durch Abstimmung gefuehrt.
2) IEP ist eine 100% ige proof-of-stake Cryptowaehrung welche  jetzt auch auf coinmarketcap.com gelistet ist.
3) IEP ist konstruiert von open source Projekten und in JAVA geschrieben
4) IEP hat eine echte blockchain, die auch mit blockviewer jedem zugaenglich ist und geprueft werden kann.
5) Dienstleistungen die im Moment schon freigeschaltet sind beinhalten unter anderem: Wallets, Austausch von tokens und verschluesselte Mitteilungen, und ein Wahlsystem wo Abstimmungen gehalten werden in der Gemeinschaft. Und demnaechst werden weitere Dienstleistungen frei geschaltet, wie z.B smart contracts und viele andere sehr fortgeschrittene Anwendungen.
6) Die erstmalige Verbreitung und Bekanntmachung dieser einmaligen Platform wurde zwar durch  eine Art von Netzwerk Marketing erzeugt, aber diese Phase wurde 31.12.2016 voellig abgeschlossen und beendet, und IEP beruht jetzt nicht  auf irgendeiner Form von Netzwerk marketing.
7) Die coin XIN wird jetzt offen auf dem Markt gehandelt und zum Beispiel bei coingather.com ist es eine der begehrtesten alt-coin
Cool WGC - We go Crypto hat nichts mit IEP zu tun, ausser, dass diese Firma WGC gerne ueber die IEP PLatform in Zukunft ueber XIN handeln will, aber
diese Firma ist ein Client und  hat nichts mit der eigentlichen Platform zu tun. Ein paar wenige Gemeinschaftsmitglieder sind vielleicht auch mit dem WGC projeckt verbunden, aber dieses ist nicht Teil von IEP.

Also fuer alle, die sich noch nicht abschrecken liessen von den Geruechten die hier verbreitet wurden, kommt einfach mal vorbei bei der Webseite
https://web.infinity-economics.org  und schaut euch selber um.  Es kostet nichts sich eine Wallet anzuschaffen. Und wenn Ihr Lust habt etwas XIN zu traden dann einfach auf www.coingather.com  gehen und in einem der markets Xin traden.  Hoffe ihr habt Spass dabei.  Und uerigens das Whitepaper wird gerade auf deutsch uebersetzt und wird bald auch auf der Webseite sichtbar sein.   

Hoffe dies wird nicht falsch interpretiert hier, aber ich bin nur eine Stimme der ueber 30,000 Gemeinschaftsmitglieder und ich wollte mich aeussern, da wir kein Netzwerk marketing sind und somit absolut zu Unrecht beurteilt wurden hier in diesem chat und mit coins verglichen wurden die KEINE BLOCKCHAINS haben. Wir haben eine der besten blockchains in IEP.
Habt Spass und die Zukunft in der Krytowelt is gross genug fuer uns alle !!!  Ciao Smiley 





 
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!