Bitcoin Forum
November 21, 2017, 01:15:16 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 ... 94 »
  Print  
Author Topic: Re: Der Aktuelle Kursverlauf blockgrösse  (Read 174433 times)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 24, 2017, 02:56:14 PM
 #441

Eine Hashrate von oberhalb 60% für BU halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Warum? Derzeit sind es etwa 40. BW.Pool voted schon lange für 8 MB, wäre also wohl dabei, wenn AntPool eine Fork started. F2Pool scheint auch eher auf BU-Seite zu sein. Sind schon fast 60. Lass da noch BitFury dazukommen, dann besteht die Minderheit fast nur noch aus BTCChina. Das kann ganz schnell gehen.

Ich denke inzwischen warten einige Leute darauf, dass die 3-4 Poolbetreiber tatsächlich wegforken. Dann würde die Blocktime vorübergehend auf 1h Stunde steigen und segwit hätte sehr gute Chancen aktiviert zu werden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass 4000-5000 Knotenbetreiber diesen 3-4 Leuten einfach so folgen - nicht mal wenn sie statt BU einen vernünftigen Hard-Fork durchführen würden.

Wirtschaftlich muss die kleine BU Gruppe mit einem Fork ihren BTU pushen, um die wirtschaftliche Macht zu demonstrieren. Auch in diesem Bereich stehen vermutlich noch viel mehr Leute als ich in Wartestellung, um die BTU zu einem möglichst guten Kurs gegen BTC zu tauschen. Eine erfolgreiche Übergabe des Systems an den BU Präsidenten halte ich für ausgeschlossen. Zumindest für mich wäre das Experiment damit beendet.
1511226916
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226916

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226916
Reply with quote  #2

1511226916
Report to moderator
1511226916
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226916

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226916
Reply with quote  #2

1511226916
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511226916
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226916

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226916
Reply with quote  #2

1511226916
Report to moderator
1511226916
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226916

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226916
Reply with quote  #2

1511226916
Report to moderator
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
March 24, 2017, 03:24:07 PM
 #442

Eine Hashrate von oberhalb 60% für BU halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Warum? Derzeit sind es etwa 40. BW.Pool voted schon lange für 8 MB, wäre also wohl dabei, wenn AntPool eine Fork started. F2Pool scheint auch eher auf BU-Seite zu sein. Sind schon fast 60. Lass da noch BitFury dazukommen, dann besteht die Minderheit fast nur noch aus BTCChina. Das kann ganz schnell gehen.

Ich denke inzwischen warten einige Leute darauf, dass die 3-4 Poolbetreiber tatsächlich wegforken. Dann würde die Blocktime vorübergehend auf 1h Stunde steigen und segwit hätte sehr gute Chancen aktiviert zu werden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass 4000-5000 Knotenbetreiber diesen 3-4 Leuten einfach so folgen - nicht mal wenn sie statt BU einen vernünftigen Hard-Fork durchführen würden.

Wirtschaftlich muss die kleine BU Gruppe mit einem Fork ihren BTU pushen, um die wirtschaftliche Macht zu demonstrieren. Auch in diesem Bereich stehen vermutlich noch viel mehr Leute als ich in Wartestellung, um die BTU zu einem möglichst guten Kurs gegen BTC zu tauschen. Eine erfolgreiche Übergabe des Systems an den BU Präsidenten halte ich für ausgeschlossen. Zumindest für mich wäre das Experiment damit beendet.


Hmmm ... 3-4 Poolbetreiber, BU Präsident ... dagegen kann ich leider nicht argumentieren.

Wäre Bitcoin für dich gescheitert, wenn es der BU-Bewegung gelingt, das Netzwerk dahin zu bringen, Blöcke >1MB zu akzeptieren?


--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 24, 2017, 04:29:00 PM
 #443

Ich habe nichts gegen Blöcke > 1MB und würde bei einem koordinierten Hard-Fork (fast) aller Nutzer mitmachen. Ausserdem ist segwit inzwischen ausreichend getestet und im Testnetz lange genug aktiv, sodass ausser machtpolitischen Gründen nichts mehr gegen eine Einführung spricht.

Ich gebe allerdings nicht bereits jetzt meine Einwilligung für zukünftige Hard-Forks.
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792



View Profile
March 24, 2017, 04:31:34 PM
 #444

Ich habe nichts gegen Blöcke > 1MB und würde bei einem koordinierten Hard-Fork (fast) aller Nutzer mitmachen.

Ich gebe allerdings nicht bereits jetzt meine Einwilligung für zukünftige Hard-Forks.


sehe ich auch so..

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
March 24, 2017, 04:35:09 PM
 #445

Cool! D.h. wenn es eine anständig koordinierte Hardfork gibt, die nicht nur von den Minern durchgedrückt wird, würdest du mitmachen - sofern du damit nicht zukünftigen Hardforks zustimmst? Das könnte doch was werden.


--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 24, 2017, 05:06:07 PM
 #446

Ja. Bei Core 0.14 in Verbindung mit der assumevalid Option reicht eigentlich die folgende Änderung in src/consensus/consensus.h z.B. für 2MB Blöcke aus:
Code:
< static const unsigned int MAX_BLOCK_BASE_SIZE = 1000000;
> static const unsigned int MAX_BLOCK_BASE_SIZE = 2000000;

Man müsste sich dann noch überlegen, ob man die weiteren Parameter (z.B. MAX_BLOCK_SERIALIZED_SIZE, MAX_BLOCK_WEIGHT) für segwit auch anpasst.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
March 24, 2017, 05:12:14 PM
 #447

Mal eine/mehrere vielleicht etwas dümmliche Frage/n.

1. SegWit soll aktiviert werden bei 95% der Blocks?

2. Kann SegWit aktiviert werden, wenn 95% der Nodes es haben?

3. Können Blocks ohne SegWit von den Nodes für die Chain abgelehnt werden?

Limx Dev
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134


www.bitsend.info


View Profile
March 24, 2017, 05:14:07 PM
 #448

Ja. Bei Core 0.14 in Verbindung mit der assumevalid Option reicht eigentlich die folgende Änderung in src/consensus/consensus.h z.B. für 2MB Blöcke aus:
Code:
< static const unsigned int MAX_BLOCK_BASE_SIZE = 1000000;
> static const unsigned int MAX_BLOCK_BASE_SIZE = 2000000;

Man müsste sich dann noch überlegen, ob man die weiteren Parameter (z.B. MAX_BLOCK_SERIALIZED_SIZE, MAX_BLOCK_WEIGHT) für segwit auch anpasst.


Naja so forkt es aber dann wild um sich. Etwas fingerspitzengefühl ist schon nötig.

Gruß Christian

BitSend ◢◤Clients | Source
www.bitsend.info
█▄
█████▄
████████▄
███████████▄
██████████████
███████████▀
████████▀
█████▀
█▀












Segwit | Core 0.14 | Masternodes
XEVAN | DK3 | Electrum soon
Bitcore - BTX/BTC -Project












BSD -USDT | Bittrex | C.Gather | S.Exchange
Cryptopia | NovaExchange | Livecoin
Litebit.eu | Faucet | Bitsend Airdrop













████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████

████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 24, 2017, 05:43:26 PM
 #449

Mal eine/mehrere vielleicht etwas dümmliche Frage/n.

1. SegWit soll aktiviert werden bei 95% der Blocks?

2. Kann SegWit aktiviert werden, wenn 95% der Nodes es haben?

3. Können Blocks ohne SegWit von den Nodes für die Chain abgelehnt werden?

Nach  BIP9: Ja. Nein. Ja.

Naja so forkt es aber dann wild um sich. Etwas fingerspitzengefühl ist schon nötig.

Für einen Knoten der keine Blöcke baut (kein Mining) ist es tatsächlich so einfach. Der Knoten wird weiterhin die bisherigen Blöcke aktzeptieren, wird aber jedem auch jedem Hard-Fork bis zur angegebenen Grenze folgen.
Z80
Member
**
Offline Offline

Activity: 112



View Profile
March 24, 2017, 05:56:04 PM
 #450

Also wenn ich eine Stimme hätte (also eine, die auch zählt und nicht nur eine theoretische), dann würde ich für einen Kompromiss stimmen der da lautet:

Bitcoin Core mit 2MB Blöcken und SegWit !

2MB-Blöcke würden vom Bitcoin-Netzwerk mit Sicherheit problemlos prozessiert werden können, Segwit würde ein Tor öffnen für neue Dinge wir Lightning unc co.
Und beides zusammen würde dem Bitcoin-Netzwerk Luft und damit Zeit verschaffen, Zeit die man dann nutzen kann neue und intelligentere Scaling-Lösungen zu finden.
Das wäre was ich wollte! (wenn ich König von Deutschland wär' :-) )

Geht's so weiter wie bisher, fahren wir alle gegen die Wand!


Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
kellogsblocks
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 46


View Profile
March 24, 2017, 07:26:15 PM
 #451

Nun muss ich doch auch mal meinen Senf dazu geben^^ Bin erst seit anderthalb Jahren dabei, aber seit dem mit voller Überzeugung. Die aktuelle Situation nimmt mich auch sehr mit, ehrlich gesagt Cheesy
Der fallende Kurs ist die eine Sache, gibt es überall und immer wieder. Die Unsicherheit wie es weitergeht ist das weitaus schlimmere. Ok, fallende Kurse resultieren aus dieser Unsichherheit....

Ich kann mich für BU nicht begeistern. Mittlerweile denke ich jedoch, sollen die ihren Zweig doch einfach wegforken. Dann hätten wir eine Chain BTU und eine BTC. Aus der Community kann sich jeder selbst entscheiden, welcher sie folgen möchte. Demnch bin ich hier doch für BU, dass sie für einen Fork genung Hashpower zusammen bekommen Cheesy
Und wenn ich die Meinungen im Netz richtig aufnehme, steht der Großteil der Nutzer, der um den Bitcoin aufgebauten Industrie, hinter Core/segwit...
Schön ist die Variante bestimmt nicht. So festgefahren wie beide Seiten zur Zeit aber scheinen, sehe ich keine andere Möglichkeit. Und eine Lösung muss kurzfristig her...

you like? 3LxhgT22gKWbxxfHcQ9Js6j16VqqdjkMEh :-)
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
March 25, 2017, 09:08:06 AM
 #452

Ja. Bei Core 0.14 in Verbindung mit der assumevalid Option reicht eigentlich die folgende Änderung in src/consensus/consensus.h z.B. für 2MB Blöcke aus:
Code:
< static const unsigned int MAX_BLOCK_BASE_SIZE = 1000000;
> static const unsigned int MAX_BLOCK_BASE_SIZE = 2000000;

Man müsste sich dann noch überlegen, ob man die weiteren Parameter (z.B. MAX_BLOCK_SERIALIZED_SIZE, MAX_BLOCK_WEIGHT) für segwit auch anpasst.


Ja, genau. Kann sein, dass man noch mit den SigOps vorsichtig sein muss, damit dich niemand mit einer Monster-Transaktion von der Mainchain schubsen kann, aber ich bin sicher, jemand wird einen Patch für core machen, mit dem alles funktioniert. Du kannst Jihan Wu (udn mich) nicht daran hindern, das neue Limit von 2 MB "Excessive Blocksize" zu nennen, aber niemand kann dich daran hindern, es hart in den Code von Core reinzuschreiben.

Wenn es dazu kommt, dass ein Miner einen Block von sagen wir 1,3 MB mined und genügend andere Miner mitmachen, gibt es zwei Möglichkeiten:
(1) Mitmachen, sich freuen, dass der Zank endlich zu Ende ist, dass Bitcoin wieder wachsen darf und dass es bald SegWit geben wird
(2) Alles machen, damit es zu einem permanenten Split kommt, der Bitcoin vermutlich in zwei Altcoins zerschlägt.

Es gibt gute Gründe, sich bei einer Fork für (2) zu entscheiden - dann nämlich, wenn das Ergebnis der Fork droht, Bitcoin zu vernichten. Ist meiner Menung nach bei einer 2 MB Fork nicht gegeben.

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 25, 2017, 09:34:48 AM
 #453

Wenn es dazu kommt, dass ein Miner einen Block von sagen wir 1,3 MB mined und genügend andere Miner mitmachen, gibt es zwei Möglichkeiten:
(1) Mitmachen, sich freuen, dass der Zank endlich zu Ende ist, dass Bitcoin wieder wachsen darf und dass es bald SegWit geben wird
(2) Alles machen, damit es zu einem permanenten Split kommt, der Bitcoin vermutlich in zwei Altcoins zerschlägt.

Im Augenblick gibt es nur eine Möglichkeit: Diese Miner forken sich mit ihrer Hashleistung aus dem Netz. Das ist für alle anderen so, als würden sie einfach ihre ASICs und die ihrer Zulieferer abschalten.

Erst wenn fast alle Knoten einen entsprechenden Patch nutzen, kann tatsächlich erfolgreich ein Fork gemacht werden. Im Augenblick verhindert meiner Meinung nach allerdings der BU FUD, dass tatsächlich jemand einen solchen Patch auch nur in Erwägung zieht und damit ein BU Präsidium mit einem Pool-Präsidenten legitimieren könnte. Vielleicht ist dies auch tatsächlich das BU Ziel: Reine Blockade.
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
March 25, 2017, 09:40:24 AM
 #454

Wenn es dazu kommt, dass ein Miner einen Block von sagen wir 1,3 MB mined und genügend andere Miner mitmachen, gibt es zwei Möglichkeiten:
(1) Mitmachen, sich freuen, dass der Zank endlich zu Ende ist, dass Bitcoin wieder wachsen darf und dass es bald SegWit geben wird
(2) Alles machen, damit es zu einem permanenten Split kommt, der Bitcoin vermutlich in zwei Altcoins zerschlägt.

Im Augenblick gibt es nur eine Möglichkeit: Diese Miner forken sich mit ihrer Hashleistung aus dem Netz. Das ist für alle anderen so, als würden sie einfach ihre ASICs und die ihrer Zulieferer abschalten.

Erst wenn fast alle Knoten einen entsprechenden Patch nutzen, kann tatsächlich erfolgreich ein Fork gemacht werden. Im Augenblick verhindert meiner Meinung nach allerdings der BU FUD, dass tatsächlich jemand einen solchen Patch auch nur in Erwägung zieht und damit ein BU Präsidium mit einem Pool-Präsidenten legitimieren könnte. Vielleicht ist dies auch tatsächlich das BU Ziel: Reine Blockade.


Ich denke mal, wenn die Miner ankündigen, sie machen im September eine Hardfork, wird es einen solchen Patch geben. Wie gesagt, du wirst dann die einfache Wahl haben, was schlimmer für dein Investment ist: 2 MB Blöcke oder die Zerschlagung in zwei Altcoins.



--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 25, 2017, 09:56:21 AM
 #455

Das hängt von den anderen Nutzern ab. Gibt es einen breiten Konsens für 2MB und die Leute nutzen den Patch, werde ich ihn auch nutzen. Wenn nur die Miner und ein paar BU Anhänger forken, dann nicht.
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
March 25, 2017, 11:53:33 AM
 #456

Das hängt von den anderen Nutzern ab. Gibt es einen breiten Konsens für 2MB und die Leute nutzen den Patch, werde ich ihn auch nutzen. Wenn nur die Miner und ein paar BU Anhänger forken, dann nicht.


Ist fair. Ohne breiten Konsens sollte eine Fork nicht geschehen. Kann ich nur zustimmen. Eine Fork mit ein paar Minern und BU-Anhängern ist zum Scheitern verurteilt.

Trotzdem, um die Frage minimal abzuwandeln: Wenn du nicht weißt, was die anderen machen, welche Möglichkeit wäre für dich attraktiver? Bzw.: Was wünscht du dir, was die anderen machen?
(1) Eine Erhöhung der Blocksize auf bis 2 MB mittragen
(2) Oder dies für den Preis der Zerschlagung von Bitcoin verhindern

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 25, 2017, 12:35:11 PM
 #457

Wenn unsicherheit über den tatsächlichen Konsens besteht, werde ich erst mal nichts machen. D.h. keine Transaktion im fraglichen Zeitraum und auch keine Anpassung meiner Systeme.

Danach wird sich sehr schnell zeigen, wie es (für mich persönlich) weitergeht.
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
March 25, 2017, 12:38:22 PM
 #458

Also wenn ich eine Stimme hätte (also eine, die auch zählt und nicht nur eine theoretische), dann würde ich für einen Kompromiss stimmen der da lautet:

Bitcoin Core mit 2MB Blöcken und SegWit !

2MB-Blöcke würden vom Bitcoin-Netzwerk mit Sicherheit problemlos prozessiert werden können, Segwit würde ein Tor öffnen für neue Dinge wir Lightning unc co.
Und beides zusammen würde dem Bitcoin-Netzwerk Luft und damit Zeit verschaffen, Zeit die man dann nutzen kann neue und intelligentere Scaling-Lösungen zu finden.
Das wäre was ich wollte! (wenn ich König von Deutschland wär' :-) )

Geht's so weiter wie bisher, fahren wir alle gegen die Wand!



Das ist genau das, wohin die chinesischen Miner hinwollen. Wenn eine Fork zu 2 MB gelingt, werden wir in wenigen Monaten SegWit haben. Da bin ich ziemlich optimistisch. Die beiden Alternativen zu 2MB SW sind:
(1) nichts passiert, die Blockade hält an
(2) Bitcoin wird bei der Fork in zwei Altcoins zerschlagen.

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
March 25, 2017, 12:47:49 PM
 #459

... Wenn eine Fork zu 2 MB gelingt, werden wir in wenigen Monaten SegWit haben. ...
Warum in wenigen Monaten? Das klingt "link". Beides gleichzeitig ist ein Deal.

Z80
Member
**
Offline Offline

Activity: 112



View Profile
March 25, 2017, 01:00:01 PM
 #460

Quote
Das ist genau das, wohin die chinesischen Miner hinwollen. Wenn eine Fork zu 2 MB gelingt, werden wir in wenigen Monaten SegWit haben. Da bin ich ziemlich optimistisch.

Quote
Beides gleichzeitig ist ein Deal.

Aber BU ist ja kein 2MB Fork...  richtig? :-)
Scheint als wäre BU nur ein Druckmittel der Miner, wenn sie doch eigentlich (wie ich) 2MB+SW wollen.
Ich hoffe das ganze geht gut. Lieber wäre mir ein sauberer "SegWit-Core mit 2MB Patch". "Sauber" deshalb, weil eben in diesem Fall das gut getestete Core nur durch einen winzigen Patch auf 2MB gebracht wird. Also wenig Gelegenheit für Programmierfehler...

Und wenn ich eigentlich als User 2MB-SegWit möchte, sollte ich dann auf BU hoffen..?
So wie es aussieht stehen wir ja vor der Frage ob es einen BU-HF gibt und nicht vor der Frage ob wir 2MB + SegWit bekommen.

2MB + SegWit würde doch nur kommen wenn sich die Core-Entwickler bewegen bzw. auf einen Kompromiss einlassen würden... und das, bei allem Optimismus, sehe ich nicht. Ich glaube die sind viel zu Stolz/Ideologisch/Hochnäsig ähm... wie drückt man sowas diplomatisch aus..?

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 ... 94 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!