Bitcoin Forum
May 29, 2024, 04:11:53 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 27.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Hosting Bitmain Antminer L3+ für 75 Euro pro Monat - all inklusive  (Read 1940 times)
cryptcoin_de (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 269
Merit: 117


View Profile WWW
May 15, 2017, 01:31:09 AM
 #1

Hallo,
ich biete hier das Hosting von Bitmain Antminer L3+ in Island für einen monatlichen Gesamtpreis von 75 Euro pro Monat all inklusive an.

Darin enthalten ist:
- Rackspace,
- notwendige Infrastruktur,
- Strom,
- Kühlung,
- und Remote Hands zu den normalen Bürozeiten (09:00 Uhr bis 17:00 Uhr).

Hinzu kommt eine einmalige Setup Gebühr von 75 Euro. Die Preise verstehen sich brutto, incl. 19% MwSt.
Der monatliche Gesamtpreis wurde auf einem Stromverbrauch von 880 Watt kalkuliert (wie von Bitmain angegeben, 800 Watt + 10%).
Wer nachrechnet, der kommt auf einen Preis von etwa 0,12 EUR brutto, bzw. 0,10 EUR netto pro KWh.

Das Hosting erfolgt bei einem der grössten IT-Unternehmen in Nordeuropa, mit dem wir bereits seit 2014 zusammen arbeiten.
Ihr erhaltet einen Vertrag nach deutschem Recht und Rechnungen mit ausgewiesener MwSt.
Der Vertrag ist mit einer Frist von sechs Wochen zum Quartalsende kündbar, die Kosten für eine evtl, Rücksendung der Miner nach Vertragsablauf sind vom Kunden zu tragen.
Ansonsten könnt ihr die Geräte so lange laufen lassen, wie ihr die monatlichen Kosten pünktlich überweist.
Die Setup Gebühr ist mit der Inbetriebnahme zu zahlen, die monatliche Gebühr wird jeweils am 01. für den laufenden Monat in Rechnung gestellt.
Pooldaten werden nach Kundenvorgabe eingetragen, ein direkter Remote Zugriff auf die Miner ist (noch) nicht möglich.

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an alle, die direkt bei Bitmain den Antminer L3+ im Juli Batch bestellt haben, oder sich mit dem Gedanken tragen dies zu tun.
Dabei besteht die Möglichkeit eine direkte Lieferung von Shenzen nach Island zu veranlassen, dies erspart zusätzliche Versandgebühren und hat noch einen weiteren Vorteil:
Bei Direktlieferung in ein Data Center sind die Sendungen in Island von der Einfuhrsteuer befreit, d.h. der Preis, den ihr bei Bitmain bezahlt habt, wäre euer Endpreis.
Einzige Rahmenbedingungen: Wir können nur L3+ akzeptieren, zu denen ein Bitmain APW3+ Netzteil geliefert wird. Das hängt mit der Ausnutzung des Rackspaces zusammen.
Außerdem muss für eine einfache Zollabwicklung in Island der Versand durch Bitmain per UPS erfolgen.

Die Versanddauer von China nach Island beträgt zwischen drei und fünf Tagen.
Sollte bei Defekt eine Reparatur Einsendung zu Bitmain notwendig sein, so unterstützen wir euch dabei - evtl. Versandkosten sind vom Kunden zu tragen.

Wir könnten euch auch L3+ aus dem Julibatch verkaufen, für alle die nur privat minen wollen, macht das aber wirtschaftlich keinen Sinn,
denn wir müssten euch natürlich, neben einem geringen Aufschlag, auch 19% MwSt. in Rechnung stellen, was den Vorteil der Direktbestellung und Lieferung nach Island kaputt macht.

Dieses Angebot ist sicher nichts für Leute, die drei mal am Tag den Pool wechseln und den Miner im Keller zum anfassen stehen haben wollen.
Wer *** ernsthaftes *** Interesse hat, den ROI für seine(n) Miner zu verkürzen, bitte per PM melden, dann erfahrt ihr die Details zur Abwicklung.

Nur der Vollständigkeit halber:
Bei grösseren Positionen (ab etwa 9 bis 12 Einheiten) ist ein individuelles Angebot, mit eigenem Subnetz und IPSec Tunnel möglich.
Wir exportieren auch Miner die bereits in Deutschland sind, ob es wirtschaftlich Sinn macht, müsst ihr selbst beurteilen, die Versandkosten sind nicht unerheblich.

Vielen Dank und LG




guibe80
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 4
Merit: 0


View Profile
September 26, 2017, 05:50:26 AM
 #2

Hi there;

Do you still have space? I’m interested to host D3. Thanks. 
Begert1
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25
Merit: 0


View Profile
September 26, 2017, 07:27:55 PM
 #3

Hallo
Ich suche noch einen Stellplatz für 2 D3 Miner. Bitte um Kontakt.
cryptcoin_de (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 269
Merit: 117


View Profile WWW
October 04, 2017, 06:09:38 PM
 #4

Aus gegebenem Anlass noch einmal, bitte nur ernsthafte und nachhaltige Anfragen. Wir haben derzeit und auch in naher Zukunft keine Miner im Verkauf
und wer nur wissen will, bei welchen Unternehmen man in Island hosten kann, um sich dann direkt dort zu melden, der möge doch bitte Tante Google bemühen.
Wir sind keine Auskunftei.

Ich kann es nur immer wieder schreiben, wer glaubt mit Mining schnell reich zu werden, der wird nur eines: Sein Geld verlieren.

Wer aber ernsthaft einen kostengünstigen und nachhaltigen Stellplatz für seine (Bitmain) Miner sucht, der kann sich gern bei uns melden.
Garantieren können wir derzeit nichts, da der Rackspace vor Ort langsam echt knapp wird, aber wir tun unser Bestes.
Vielen Dank.
belaweb2
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 490
Merit: 105


View Profile WWW
October 06, 2017, 11:42:05 AM
 #5

Aus gegebenem Anlass noch einmal, bitte nur ernsthafte und nachhaltige Anfragen. Wir haben derzeit und auch in naher Zukunft keine Miner im Verkauf
und wer nur wissen will, bei welchen Unternehmen man in Island hosten kann, um sich dann direkt dort zu melden, der möge doch bitte Tante Google bemühen.
Wir sind keine Auskunftei.

Ich kann es nur immer wieder schreiben, wer glaubt mit Mining schnell reich zu werden, der wird nur eines: Sein Geld verlieren.

Wer aber ernsthaft einen kostengünstigen und nachhaltigen Stellplatz für seine (Bitmain) Miner sucht, der kann sich gern bei uns melden.
Garantieren können wir derzeit nichts, da der Rackspace vor Ort langsam echt knapp wird, aber wir tun unser Bestes.
Vielen Dank.

Hallo,

ich hätte noch 2 Fragen die vermutlich auch für andere interessant sind:
- Wie funktioniert der Zugriff von außen?
- Wie bekommt man die Geräte nach Island wenn diese einmal in DE sind, organisiert ihr den Versand bzw. könnt ihr einen Versandweg empfehlen?

Danke und Grüße

If you don't believe me or don't get it, I don't have time to try to convince you, sorry.
Begert1
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25
Merit: 0


View Profile
October 10, 2017, 05:06:01 PM
 #6

Na ja  gibt es euch noch?
Hab eine PN geschrieben und auf die Antwort warte ich immer noch....
Also Vorsicht bitte!!!
cryptcoin_de (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 269
Merit: 117


View Profile WWW
October 10, 2017, 08:24:45 PM
 #7

Hallo zusammen,

derzeit ist ein Zugriff außen für einzelne Miner nicht möglich. Bei einer grösseren Stückzahl ist die Aufschaltung eines eigenen, separierten VLAN möglich, welches dann von außen per IPSec erreichbar ist.
Wenn irgend möglich, sollten die Miner direkt bei Bitmain mit Versand nach Island geordert werden, dies erspart einfach zusätzliche Kosten, die später wieder erwirtschaftet werden müssen.
Den Versand aus DE mit UPS Luftfracht können wir organisieren, das ist aber nicht gerade preiswert, leider.
Bei Selbstversand erbitten wir auch die Nutzung von UPS, da wir zu den Kollegen von UPS in Island in direkter Verbindung stehen, was einiges beim Zoll erleichtert.
Wirtschaftlich sinnvoll ist eigentlich nur der Direktversand aus China, zumal es in Island die Möglichkeit gibt, die Miner quasi steuerfrei einzuführen.
Wir erklären gern wie dabei vor zu gehen ist, entweder auf Anfrage per PN oder noch besser direkt an mining(at)cryptcoin.de.

Und an den ungeduldigen Freund hier:
Wir haben bisher mit Anfragen aus diesem Forum leider nicht gerade gute Erfahrungen gemacht und schauen deshalb auch nur noch sporadisch vorbei, tut mir leid, wenn Du warten musstest.
cryptcoin_de (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 269
Merit: 117


View Profile WWW
October 26, 2017, 07:42:26 PM
 #8

Bis auf weiteres können wir auf Grund neuer Zollregularien in Island keine Miner Dritter nach Island einführen, wir müssen da jetzt einiges neu ordnen, zuerst einmal um unsere eigenen Importe aus China zu regeln.
Fakt wird aber wohl sein: Die Zeit, wo wir Miner Dritter ohne Bezahlung der Einfuhrsteuer importieren können, ist vorbei, leider.
Den isländischen Behörden ist es inzwischen sauer aufgestoßen, dass Leute aus aller Herren Länder die bestehende Steuergesetzgebung nutzen konnten, die eigentlich nur für Isländer gilt,
um ohne Entrichtung der gültigen Einfuhrabgaben, Miner in Massen nach Island zu importieren - da ist ab sofort ein Riegel vor. Ohne ein Unternehmen mit Sitz in Island geht da nichts mehr.
Ggf. können wir zu gegebenem Zeitpunkt auch Miner aus unserem eigenen Bestand zu vernünftigen Preisen zum Verkauf mit zugehörigem Hosting Vertrag anbieten,
aber das wird dann natürlich nach deutschem Recht und mit 19% Umsatzsteuer ablaufen. Alle guten Dinge enden einmal, leider.
belaweb2
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 490
Merit: 105


View Profile WWW
October 26, 2017, 09:39:52 PM
 #9

D.h. es wurden von heute auf morgen Gesetze geändert?
Wenn ich meine eigenen Miner dort einführe, muss ich dann auch Zoll/Steuern bezahlen? Wenn ja, wie viel?

If you don't believe me or don't get it, I don't have time to try to convince you, sorry.
Lukasix1
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 34
Merit: 0


View Profile
October 27, 2017, 03:05:21 PM
Last edit: October 27, 2017, 03:21:33 PM by Lukasix1
 #10

Guten Abend,

ich würde hier gerne mal meine Erfahrung mit dem Hosting-Service mitteilen, da ich den Hosting-Service nun seit 2 Monaten nutze.

Ich habe am 26.08.2017 einen Ebang Ebit E9 Miner in China gekauft, der aktuell mit konstant 6.4 Th/s läuft. Das Gerät wurde wie verlangt mit UPS versendet und war innerhalb von nur 2 Tagen in Island. Dazu hier der Trackingverlauf:


China                  28.08.2017    4:04 (ET)    Auftrag verarbeitet: Für UPS bereit

China, Hangzhou   29.08.2017    12:53         Abhol Scan

                         29.08.2017    22:20         Abfahrts Scan

China, Shanghai    29.08.2017    23:20         Ankunfts Scan

                         30.08.2017    2:38           Export Scan

                         30.08.2017    5:53           Abfahrts Scan

Korea, Republic     30.08.2017    8:44           Ankunfts Scan
of, Incheon

                         30.08.2017    11:51          Abfahrts Scan

Kazakhstan,         30.08.2017    14:50          Ankunfts Scan
Almaty

                         30.08.2017    17:01         Abfahrts Scan

Germany, Koeln     30.08.2017    19:40         Ankunfts Scan

                         31.08.2017    3:58           Abfahrts Scan

Ireland, Dublin      31.08.2017    5:05           Abfahrts Scan

                         31.08.2017    5:10           Ankunfts Scan

Iceland, Keflavik   31.08.2017    8:03           Ankunfts Scan

                         31.08.2017   8:04            Ziel Scan

                         31.08.2017   8:25            Import Scan

                         31.08.2017   12:24          Zugestellt

IS,                     04.09.2017   13:55           Zugestellt
HAFNARFJORDUR



Bis dahin lief schon mal alles super. Dann leider ein kleiner Rückschlag. Der Stromverbrauch ist höher als auf der Hersteller Webseite angegeben, sogar höher als die +15 % Toleranz. Das ist natürlich ärgerlich, da dadurch der ROI verlängert wird. Würde es auf der Herstellerwebseite richtig stehen, wäre es auch ok gewesen, aber so bekommt man leider eine negative Überraschung.

Eigentlicher Stromverbrauch sollte sein:                6,4 Th/s * 140 W/T          =     896     Watt
Mit 15 % Toleranz kommt man auf:                      6,4 Th/s * 140 W/T * 1,15 =    1030,4  Watt

Der aktuelle, tatsächliche Stromverbrauch beträgt:                                        1070    Watt

Die Einrichtung des Miners lief dann so ab, dass ich cryptcoin_de die Pooldaten meiner drei Pools schickte, auf denen ich mine. Davon wird natürlich hauptsächlich der erste verwendet (in meinem Fall ViaBTC), da die anderen Pools nur als Backup dienen. Als der Miner fertig eingerichter war, bekam ich Bescheid, dass alles läuft. Erster Mining-Tag war der 04.09.2017.
Außerdem bekam ich zwei Bilder zugeschickt, die einmal den Miner zeigen und einmal das Dashboard des WebInterface. Dazu hier die Bilderlinks:

Hier die Dashboard-Überischt
https://i.imgur.com/94u0aEI.jpg
Der ganz rechte Miner auf dem Bild ist der E9
https://i.imgur.com/wlDXkK8.jpg

Ein ganz klarer Vorteil des Services in Island ist, dass ich noch überhaupt keine Downtime hatte. Ich kenne das von anderen Server-Centern, wo es oft Downtimes gab aber das ist hier überhaupt nicht der Fall und auf jeden Fall positiv hervorzuheben.
Und auch die Kommunikation ist sehr angenehm und zeitnah. Ich hatte einmal ein Problem mit dem Miner, da im Pool keine Daten mehr angezeigt wurden, daraufhin wurde sofort (noch am selben Tag) nachgeforscht, wo das Problem liegen könnte. Letztendlich war das Problem harmlos, da ich vergessen hatte, dass der Miner auf dem ViaBTC-Pool zwischen BTC und BCC switcht, je nachdem, was im Moment profitabler ist.

Einziger Kritikpunkt, der nur indirekt einer ist, sind die 50 € Setupgebühr. Diese sind leider nicht vermeidbar und auch bei anderen Anbietern Standard, jedoch verlängern sie leider den ROI.

Mein Fazit fällt aber durchweg positiv aus, mit 0,12 € pro kWh und dem gebotenen Service ist das Hosting-Angebot vollkommen weiterzuempfehlen.

MfG Jan

P.S.: Ich bin noch in den Service reingekommen, als es noch nicht die Extrabestimmungen mit den Einfuhrsteuern gab.
Anders Toedsoe
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1
Merit: 0


View Profile
January 15, 2018, 01:21:12 PM
 #11

Hello champ!
My german isnt that good so I hope you do English as well.
Me and to other guys (from Denmark) have 14xL3+ and 30xD3. Would it be possible to make an arrangement with you?

Regards..
Telephone +4530222724
Email anderssoendbergtoedsoe@gmail.com
thecoder2012
Member
**
Offline Offline

Activity: 156
Merit: 10


View Profile
January 20, 2018, 01:29:51 AM
 #12

D.h. es wurden von heute auf morgen Gesetze geändert?
Wundert mich auch. Kann leider die Landessprache dort nicht aber vermute eher das es eine Weile geduldet wurde.

Wenn ich meine eigenen Miner dort einführe, muss ich dann auch Zoll/Steuern bezahlen? Wenn ja, wie viel?
Würde mich auch interessieren.
cryptcoin_de (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 269
Merit: 117


View Profile WWW
January 21, 2018, 01:47:41 AM
 #13

Die Gesetze wurden nicht geändert, sie sind so wie sie immer waren.
Advania kann nur nicht mehr die Einfuhr und Importabwicklung für die Kunden übernehmen - sie haben quasi die Miner als ihre Einfuhr abgewickelt und deshalb die Einfuhrumsatzsteuer zurück erhalten, das geht nicht mehr.
Genesis Mining z.B. hat aus diesem Grund vor kurzer Zeit ein eigenes Unternehmen in Island gegründet.
Die Einfuhrumsatzsteuer in Island liegt bei 25%.

Derzeit ist das Miner Hosting in Island komplett ausgebucht, wir versuchen eine Lösung zu finden, kurzfristig ist diese aber leider nicht in Sicht.

@ Anders Toedsoe: There is currently no free space in Iceland available. We are working on a solution - but this takes time, sorry.


thecoder2012
Member
**
Offline Offline

Activity: 156
Merit: 10


View Profile
January 22, 2018, 05:57:14 PM
 #14

Derzeit ist das Miner Hosting in Island komplett ausgebucht, wir versuchen eine Lösung zu finden, kurzfristig ist diese aber leider nicht in Sicht.
Okay, schade. Hätte aufjedenfall auch Interesse an 1-3 Plätzen, falls mal wieder verfügber.
Marco2002
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 0


View Profile
August 11, 2018, 12:02:50 PM
 #15

Guten Tag.
Mein Name ist Marco und ich komme aus der Schweiz. Ich habe für alle, die keinen Platz mehr hatten was organisiert.
Ich biete:
-Hosting von allen aktuellen Asics
-Billige Strompreise(0.13 Euro)
-Stellplatz kostet nichts(im Strom eingerechnet)
-Keine Einrichtungsgebühr ab 10 Stück(sonst 29 Euro)
-Gute Kühlung
Bei Interesse einfach mrsvsvmr@gmail.com anschreiben.
Freundliche Grüsse
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!