Bitcoin Forum
May 26, 2022, 03:21:25 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 [5] 6 7 »  All
  Print  
Author Topic: Bitcoins vermehren mit BTC-Packages von USI-Tech  (Read 24595 times)
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 24, 2018, 05:20:20 PM
Last edit: January 24, 2018, 08:31:56 PM by twbt
Merited by husel2000 (1)
 #81

https://www.etherchain.org/charts/miner

Hmm.. mitte Dezember und direkt unter den Top Ether-Miner für mich ein guter Beginn in richtung Transparenz in der Öffentlichkeit,

Tja, bereits nach einem Monat kein ETH-Mining mehr[1] und inzwischen auch das Wallet vollständig leergeräumt und zu Bitfinex verschoben[2]. Vom groß angekündigten BTC-Mining weit und breit keine Spur. Sieht nach einem baldigen Ende der Ponzi-Show aus, auch wenn Tech-Horst & Ponzi-Friends noch mit den Realitäten ringen ihre Fake-News verbreiten[3]. Aber, vlt. spülen ja die Tech-Ponzi-Token noch Geld in die Kasse, um das Ponzi-Rad etwas weiter am Laufen zu halten.

EDIT: Hier gibt's eine Präsentation mit dem Chefarchitekten des Ponzi-Tokens: [4]. Das wird der neue Supercoin, der sämtliche Probleme der Kryptowelt löst. Alles umgesetzt mit der "latest crypto technology" (basiert auf Lightcoin, die Webseite verfügt über 2FA und natürlich ist da auch irgendwas mit AI drin!). Das ist einfach zu köstlich. LOL.

1653578485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1653578485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1653578485
Reply with quote  #2

1653578485
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1653578485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1653578485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1653578485
Reply with quote  #2

1653578485
Report to moderator
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 25, 2018, 01:59:29 PM
Last edit: January 25, 2018, 11:51:44 PM by twbt
 #82

schlägt Hashflare in dieselbe Ponzi-Schiene wie USI-Tech?
Hashflare lässt sich mit USI-Tech nicht wirklich vergleichen. USI-Tech ist ein reinrassiger Ponzi - das (angebliche) Mining ist hier nur ein Feigenblatt. Schaut man sich an, was da an ETH zusammengekommen sein soll, dann wären das - abzüglich der notwendigen Investitionen und Betriebskosten - vlt. ein paar USD-Cent pro "Investor" an Rendite, wenn überhaupt. Der Ponzi läuft völlig unabhängig über das Ködern von "Neuinvestoren". Hashflare hingegen betreibt seit etlichen Jahren klassisches Cloudmining und bietet ein Referral-Programm. Aus einer Investitionsperspektive sind Cloudmining-Angebote selten profitabel - abgesehen vom Anbieter -, aber es sind automatisch Ponzis, auch wenn es immer wieder entsprechende Fälle gab, z.B. GAW Miners und Zenminer uvam.

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 25, 2018, 07:41:01 PM
Last edit: January 30, 2018, 12:03:08 AM by twbt
Merited by qwk (1)
 #83

Hm, sehe ich das richtig, dass Tech-Horst hier seinem Ponzi-Friend erklärt, dass USI-Tech 80 % seiner Ponzi-Rücklagen "verloren" hat, weil die Leute tatsächlich ihre Rebuy-Provisions-Bitcoins ausgecasht haben: [1]? Und in Reaktion darauf hat Tech-Horst jetzt die Rebuy-Provisionen ausgesetzt, um wieder einen neuen Ponzi-Puffer aufzubauen? Und anschließend erklärt er, dass USI-Tech in einem Jahr 90 (Multi-)Millionäre "aufgebaut" hat - die Pyramidenspitze von ~ 800.000 "Investoren", die die 90 finanzieren? Und später erläutert er, dass sich die Auszahlungen immer weiter verzögern, weil einfach zu viele Leute auscashen wollen? Was man wiederum dadurch in den Griff zu bekommen hofft, dass man einfach die amerikanischen und kanadischen "Partner" gar nicht mehr auszahlt? Vlt. muss man die Details eines Ponzi-Zusammenbruchs nicht verstehen, aber die Geschichten, die sich die Typen so einfallen lassen, sind schon echt kurios.

EDIT: Ah, es gibt jetzt wohl auch ein ziemlich durchgeknalltes Statement von Tech-Horst im USI-Tech-Backoffice:

While it’s common for the rhetoric coming out of the MLM underbelly to be at odds with reality, the lenghts USI-Tech and the law firm Hart David Carson are going to misrepresent US authorities stance on securities is mind-boggling.

EDIT: Sehr gute rechtliche und technische Einordnung des ganzen Schwachsinns, den Tech-Horst da so zusammenfaselt zur Situation in den USA und Kanada auf dem YouTube-Kanal USI-Tech Legal Claims: [2].

Nick7815
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 159
Merit: 101


View Profile
February 02, 2018, 06:08:07 PM
 #84

ponzi

lockept93
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448
Merit: 252



View Profile WWW
February 03, 2018, 10:07:39 AM
 #85

Man sollte Threads wegvoten können. Allein um Neulinge zu schützen...

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
February 03, 2018, 11:49:46 AM
 #86

... um Neulinge zu schützen...

Weder müssen die geschützt werden, noch wollen die das. Es passiert hier viel viel mehr als nur genug, um andere Menschen genug Informationen zu geben, damit sie sich selbst schützen können. Viele wollen davon aber nichts wissen - Idioten eben.
Blockchain_Solution
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 2


View Profile
February 10, 2018, 06:19:23 AM
Merited by qwk (1), weaknesswaran (1)
 #87

Mal angenommen, ich möchte 10.000€ investieren. Mal angenommen, der Gewinn in Höhe von 40% alle sieben Monate wird stets erzielt. Mal angenommen, ich möchte mein Kapital inklusive Gewinne stets reinvestieren. Welchen Gewinn hätte ich dabei nach 10 Jahren?  

10 Jahre = 120 Monate / 7 Monate = 17 Laufzeiten mit je 40% Gewinne

10.000€ * 1,4^17 = ca. 350.000€ bei heutigem BTC Kurs

Machen wir die Rechnung mal mit 20 Jahre durch:

10.000€ * 1,4^34 = ca 930.000.000€

Gehen wir davon aus, dass der BTC Kurs sich bis dahin verzehnfachen wird (innerhalb von 20 Jahren sehr realistisch), dann hätte ich sage und schreibe 9,3 Milliarden Euro erzielt. Mit einer Investition von nur 10.000€!

Nur zum Spaß, machen wir die Rechnung mal mit 30 Jahre durch:

10.000€ * 1,4^51 = ca. 280.000.000.000€ bei heutigem Kurs, 2.800.000.000.000 bei einer Verzehnfachung des Kurses. Ich könnte der reichste Mensch des Planeten werden, so reich wie noch nie jemand zuvor, und das Ganze mit Nichtstun! Wie viel mehr müssten da die Betreiber von USI-Tech verdienen? Es stellt sich nur die Frage, woher die ganzen Bitcoins kommen sollten, denn wenn sich die derzeitige Marktkapitalisierung von Bitcoins verzehnfachen würde, dann würde sich die gesamte Marktkapitalisierung auf 1,5 Billionen USD belaufen, ich hätte aber ca. 3 Billionen USD in BTC. Würde dann USI-Tech neue Bitcoins erschaffen? Steckt gar Satoshi Nakomoto höchstpersönlich hinter dem Ganzen?

Nehmen wir ein noch krasseres Beispiel: Es gibt Investoren, die einfach so mal eine Million in riskante Investments investieren. In unserem Szenario hätte er nach heutigem Kurs in 50 Jahren folgenden Betrag:

1.000.000€ * 1,4^85 = 2.635.621.445.482.194.970€ ---> Ich würde mal sagen, eine sehr gute Anlage für die nachfolgenden Generationen, oder  Grin

Bei allem Respekt, aber das ganze ist definitiv ein Ponzi. Klar, Ralf Gold zeigt sich öffentlich und könnte im Falle eines scams rechtlich belangt werden, aber... kann man das wirklich? Hier mal ein Zitat aus der Website von USI-Tech: "Risikohinweis: Forex und CFDs sind Hebelprodukte und bergen ein hohes Risiko. Es ist möglich, dass Sie Ihre gesamtes Kapital verlieren." - Somit hätte sich im Falle eines Scams der gute Herr Gold eine goldene Nase verdient, ohne dabei rechtlich belangt werden zu können, da den Kunden von vorne herein das Risiko des Totalverlustes nahegebracht wurde.

Wie viele Leute investieren hier wirklich, dass bereits jetzt von einem Umsatz von über 500 Millionen gesprochen wird? Wieso gibt es auf der Facebook-Seite von USI-Tech keine 100 Likes, wenn sie doch solche Big Player sind? Wieso stecken hinter dem USI-Tech ICO "TechCoin" irgendwelche dubiose Inder, die als "Developer" hingestellt werden, aber als solche absolut keine Referenzen im Internet nachzuweisen haben?
Wieso wurde die Internetseite von USI-Tech erst am 23. Juni registriert, wenn behauptet wird, dass USI-Tech seit acht Jahren am Markt ist? Wieso ist die Firma, die ihren Sitz in Dubai und die company registration number ICC201160282 haben soll, in Dubai unbekannt? Wieso ist die Firma überhaupt in Dubai registriert? Wieso wird als Firmenadresse nur ein Postfach angegeben? Wieso wird verschleiert, auf wem und wo die Domain "usitech-int.com" registriert wurde? Wieso ist stattdessen die ungültige Domain "usi-tech.com" in Dubai registriert, aber wiederum anonym ganz ohne Namen? Wie kann dem Kunden belegt werden, dass hier wirklich erfolgreich eine Trading Software eingesetzt wird und nicht nur lediglich Geld angehäuft und dieses unter den Personen neu verteilt wird? Wieso wird nicht erklärt, wie allein durch Arbitrage (Die ohne Risiko vorgenommene Ausnutzung von Kurs-, Zins- oder Preisunterschieden zum selben Zeitpunkt an verschiedenen Orten zum Zwecke der Gewinnmitnahme), Mining und Trading nach 7 Monaten ein Gewinn in Höhe von 40% erzielt werden kann, obwohl das aus logischer Betrachtungsweise absolut unmöglich ist? Was hat Herr Gold zu seiner Teilnahme an bereits vergangenen Scams wie "Ads Profit Reward" zu sagen?

Fragen über Fragen, die allesamt von der offiziellen Seite ungeklärt sind. Was eigentlich keinen Sinn ergibt, da - wenn diese Fragestellungen geklärt werden würden - man das Vielfache an Kunden ans Land ziehen könnte.

Fazit: Es handelt sich hierbei definitiv um einen Scam. Der ICO ist sowieso der größte Witz aller Zeiten, da hätte man sich etwas mehr Mühe geben können (tech-coin.io). Der Token ist ohne jegliche Anwendung, das, was man da programmieren möchte, kann man genauso gut ohne einen Coin machen, also wozu der Coin? Ach stimmt ja, um den Leuten noch mehr Geld aus den Taschen zu ziehen. Ich gehe davon aus, dass sobald die ICO vorbei ist, das gesamte Kartenhaus zum Einstürzen gebracht wird. Am Ende wird man sagen, wir haben euch doch über das Risiko eines Totalverlustes von vorneherein aufgeklärt. Wer in so etwas blind vertraut und ein Vermögen reininvestiert, der verdient es nicht anders, gescamt zu werden. Sorry, ist aber so.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 19, 2018, 06:34:50 PM
 #88

Gestern bei 60 Minutes, ein populäres Newsmagazin im australischen Fernsehen, ein ausführlicher Bericht über Bitcoin und vor allem verschiedene Scams in der Szene, u.a. auch USI-Tech (ab 7:15): https://www.youtube.com/watch?v=UU8Mvy5WY7k&t=435. Vlt. können wir sowas demnächst auch im deutschsprachigen Raum sehen. Gibt ja einige Promotoren, die sich vlt. gern mal vor die Kamera setzen und in gewohnter Bräsigkeit eingestehen, dass sie an einem globalen Betrugssystem mitwirken. Vlt. will der OP? Grin

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3150
Merit: 3255


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 19, 2018, 07:41:30 PM
 #89

"Risikohinweis: Forex und CFDs sind Hebelprodukte und bergen ein hohes Risiko. Es ist möglich, dass Sie Ihre gesamtes Kapital verlieren." - Somit hätte sich im Falle eines Scams der gute Herr Gold eine goldene Nase verdient, ohne dabei rechtlich belangt werden zu können, da den Kunden von vorne herein das Risiko des Totalverlustes nahegebracht wurde.
Ganz so einfach ist das dann glücklicherweise auch wieder nicht.
Wenn es ein Betrug ist, dem Verkäufer dies bekannt ist oder auch nur bekannt sein könnte, kommt er aus der Haftung so oder so nicht raus.

Wenn es kein Betrug wäre (mit großem Konjunktiv), reichte ein einfacher Hinweis wie oben auch noch nicht im Sinne der Prospekthaftung:
Prospektfehler

Das Prospekt muss ein zutreffendes Bild von der angebotenen Kapitalanlage vermitteln. Dazu gehört nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, dass sämtliche Umstände, die für die Beteiligungsentscheidung von Bedeutung sein können, richtig und vollständig dargestellt werden. Ein Prospekt ist aber nicht nur dann zu beanstanden, wenn er falsche oder unvollständige Informationen liefert. Er ist auch fehlerhaft, wenn er irreführende Darstellungen enthält. Auch wertende Aussagen müssen einen nachvollziehbaren Hintergrund haben, um nicht angreifbar zu sein. Neben diesen Kriterien spielt der Gesamteindruck des Prospekts eine Rolle; insgesamt darf er keinen unrichtigen Gesamteindruck beim Anleger über die Chancen und Risiken der Investition erwecken.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 19, 2018, 10:57:19 PM
Merited by qwk (1)
 #90

Wichtiger Hinweis! Die MLM-Keuler-Truppen, die sich vor allem auf Youtube rumtreiben, meinen ja immer, sich mit diesen allgemeinen Hinweisen irgendwie aus der Affäre ziehen zu können. Allerdings:

Wenn es kein Betrug wäre (mit großem Konjunktiv), reichte ein einfacher Hinweis wie oben auch noch nicht im Sinne der Prospekthaftung.

Den Nachweis, dass es Betrug ist, haben sie indirekt spätestens damit erbracht, dass sie auf die Aufforderungen der amerikanischen und kanadischen Aufsichtsbehörden nicht reagiert haben, ihr Geschäftsmodell offenzulegen. Es gibt also schlicht kein belastbares Prospekt, für das sie in Haftung genommen werden könnten.

Blockchain_Solution
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 2


View Profile
February 21, 2018, 09:05:35 PM
 #91

Die Firma ist ja angeblich in Dubai gemeldet, daher sollten im Falle eines Scams deutsche Gesetze nicht greifen können oder täusche ich mich?
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 21, 2018, 09:29:17 PM
 #92

Die Firma ist ja angeblich in Dubai gemeldet, daher sollten im Falle eines Scams deutsche Gesetze nicht greifen können oder täusche ich mich?
Es soll einen Briefkasten in Dubai geben, ja. Ob es irgendwas gibt, was man Firma nennen kann, ist unklar und letztlich auch gleich: da wird man niemanden sinnvoll zur Verantwortung ziehen können. Allerdings kannst Du Ansprüche geltend machen, wenn Dich jemand (nachweisbar) in diesen Scam vermittelt hat und dieser jemand rechtlich für Dich greifbar ist.

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 25, 2018, 07:40:33 PM
Last edit: February 25, 2018, 09:35:18 PM by twbt
 #93

So, wie zu erwarten war: Der Ponzi ist kollabiert. Innerhalb der typischen Ponzi-Halbwertzeit von nicht mal einem Jahr. Man muss sich allerdings die "Begründungen" dafür auf der Zunge zergehen lassen:

A large number of our distribution partners have illegally and in violation of their contracts received additional commissions and monetary claims.

These considerable, fraudulent violations result mainly from unlawful double payments for partner activities via fabricated REBUY, commission payouts via fake multiple registrations, and illegal advertising for the acquisition of benefits. As a result of this misconduct, the viability and profitability of the active BTC Packages in their current form are no longer feasible.

In order to not excessively jeopardize your costs and expenses for the BTC Packages — considering the aforementioned fraudulent behavior — and in order to spare you a loss, we are unfortunately forced to immediately discontinue the BTC Packages in their current form.

Though we deeply regret doing so, we hereby terminate the contractual relationship through your BTC Package immediately by extraordinary or ordinary termination. Despite the notice of a risk of total loss in our terms and conditions, we strive not to assign a financial loss on the BTC Packages to ANY CLIENT.

After the successful termination of all BTC Packages, we will undertake the following approach. All clients who have withdrawn 100 percent or higher (due to payouts) of the deposited amount of their respective purchased BTC Packages are terminated immediately.

Due to the termination of the contractual relationship, there will be no further recoveries or payments for this BTC Package. Illustration of how the current BTC Package(s) will be reset or stay live until they have reached the break-even point of 100%

All clients who have withdrawn less than 100 percent of the original purchasing price of their BTC Packages will be granted future financial benefits, as demonstrated in the following illustration, so that these BTC-Packages can reach their original purchasing price.

Our goal is to avoid any financial loss for our clients.

Verantwortlich sind also diese ganzen fiesen "Investoren" in das Ponzi-System, nicht dessen Initiatoren. Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen kündigen die Macher an:

We are convinced that we will continue to attain financial success for you with our NEW BTC PACKAGES 2.0 in a newly modified and 100% transparent form (BTC Packages 2.0 will be directly linked to mining capacities and will receive the net earnings from them 7 days a week).

It is however at least as important that, due to the new structure, a similar situation will not be able to arise.

In the next newsletter, we will announce all of the details about technical processing and the new BTC PACKAGE 2.0. All related functions will shortly thereafter be activated and go LIVE.

Wow. Alle Idioten dürfen also wieder von vorne anfangen. Mit dem BTC-Package 2.0. LOL. Das ist einfach zu großartig.

Alle, die sich wirklich "guten Gewissens" von irgendeinem verkackten Sponsor haben in dieses "Investment" ziehen lassen, sollten unmittelbar Strafanzeige wegen Betrugs gegen diesen stellen. Ebenfalls sollten zivilrechtliche Ansprüche geltend gemacht werden. Die Vollverblödung eines "ehrlichen Investors" ist in Deutschland nicht strafbar. Vorsätzlicher Betrug jedoch schon. Und um diesen handelt es sich hier nun erwiesenermaßen.


EDIT: Einer der pseudoseriösen Promotoren von USI-Tech auf Youtube hat zum oben zitierten Newsletter ein Video mit dem deutschen Text bereitgestellt. Das Geschwalle braucht man sich nicht anzuhören, interessant ist der Hinweis, dass USI-Tech mit einer Finanzamts-Meldung aller "Investoren" droht. Wahrscheinlich will man so vermeiden, dass diese sich gegen USI-Tech, insbesondere deren Promoter, rechtlich zur Wehr setzen. An Humorfaktor ist das kaum zu überbieten: die Betrugstruppen drohen mit der Meldung bei den Behörden.

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3150
Merit: 3255


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 26, 2018, 05:38:47 PM
 #94

interessant ist der Hinweis, dass USI-Tech mit einer Finanzamts-Meldung aller "Investoren" droht. Wahrscheinlich will man so vermeiden, dass diese sich gegen USI-Tech, insbesondere deren Promoter, rechtlich zur Wehr setzen. An Humorfaktor ist das kaum zu überbieten: die Betrugstruppen drohen mit der Meldung bei den Behörden.
Das gibt dem ganzen doch wenigstens nochmal eine persönliche Note Grin
Aber im Ernst, wo siehst du einen Beweis für den Betrug von Seiten eines Sponsors?
Also einen, der vor Gericht wirklich belastbar wäre?
Die Schwierigkeit liegt ja immer darin, wirklich mit dem Finger auf etwas zeigen zu können.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 26, 2018, 06:38:48 PM
 #95

Das gibt dem ganzen doch wenigstens nochmal eine persönliche Note Grin

Die haben sich einiges einfallen lassen, um die Anschluss-Ponzis nahtlos dranhängen zu können. Geht auch nahtlos weiter, wie man z.B. an diesem Video von Michael Herrmann (zusammen mit seinen drei Kumpels von "Coinsolution" einer der "Top-Promoter" von USI Tech im deutschsprachigen Raum) sehen kann.

Aber im Ernst, wo siehst du einen Beweis für den Betrug von Seiten eines Sponsors?
Also einen, der vor Gericht wirklich belastbar wäre?
Die Schwierigkeit liegt ja immer darin, wirklich mit dem Finger auf etwas zeigen zu können.

Aus meiner Sicht erfüllt das progressive Provisionsmodell eindeutig die einschlägigen Kriterien für das Vorliegen eines Schneeballsystems. Mit dem finalem Zusammenbruch ist der konkrete Vermögensschaden für die Angeworbenen eingetreten und somit auch der Betrug vollendet. Käufer wurden schlicht über das Geschäftsmodell getäuscht, indem in unzähligen Präsentationen der beteiligten Promoter behauptet wurde, die Ausschüttungen würden durch Trading und Mining realisiert.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
February 26, 2018, 07:18:50 PM
 #96

Aber im Ernst, wo siehst du einen Beweis für den Betrug von Seiten eines Sponsors?
Also einen, der vor Gericht wirklich belastbar wäre?

Vor einem deutschen Gericht braucht es schon extrem viel, damit von dort im Betrugsfall Konsequenzen folgen. Ansonsten sind die Richter eher damit beschäftigt, ihre eigenen kriminellen Aktivitäten durchzuziehen und die Bürger zu schädigen. Das ist meine eigene persönliche Erfahrung mit einigen Richtern in den letzten 10 Jahren. Was ich sonst mitbekomme bestätigt dieses Bild eindrucksvoll.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3150
Merit: 3255


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 26, 2018, 08:09:49 PM
 #97

Aber im Ernst, wo siehst du einen Beweis für den Betrug von Seiten eines Sponsors?
Also einen, der vor Gericht wirklich belastbar wäre?
Vor einem deutschen Gericht braucht es schon extrem viel, damit von dort im Betrugsfall Konsequenzen folgen. Ansonsten sind die Richter eher damit beschäftigt, ihre eigenen kriminellen Aktivitäten durchzuziehen und die Bürger zu schädigen. Das ist meine eigene persönliche Erfahrung mit einigen Richtern in den letzten 10 Jahren. Was ich sonst mitbekomme bestätigt dieses Bild eindrucksvoll.
Ja, vor einem Gericht braucht es aus guten Gründen viel, um jemanden einer Straftat zu überführen.

Aber mal abgesehen davon, lieber mezzo, dein ständiges Derailing von Threads mit Rants gegen unser Rechtssystem ist mittlerweile ein wenig, vorsichtig formuliert, anstrengend. Bitte mach dir doch einfach mal einen eigenen Thread auf, wo du vor dich hinschimpfen kannst. Gibt sicherlich einige, die das lesen möchten. Ich eher nicht.
Nichts gegen dich persönlich, aber ich bin's langsam echt leid.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 26, 2018, 08:39:27 PM
 #98

Vor einem deutschen Gericht braucht es schon extrem viel, damit von dort im Betrugsfall Konsequenzen folgen.
Ja, vor einem Gericht braucht es aus guten Gründen viel, um jemanden einer Straftat zu überführen.
So sieht's aus. Stimme Euch beiden zu. Smiley - Was mich einfach fassungslos macht ist die Selbstverständlichkeit, mit der diese Ponzi-Schleudern nun zum Anschluss-Ponzi übergehen: Leute, ist alles super. USI-Tech hat entschieden, ab heute seinen "Vertragspflichten" nicht mehr nachzukommen. Stand ja auch in deren AGBs, dass sie das gar nicht müssen und so ist das eben in diesen Kryptomärkten. Aber, seht doch mal das Positive und freut Euch darüber, dass die jetzt das nächste Paket für Euch vorbereiten, in das Ihr investieren könnt. Also, haltet schon mal die Kohle bereit. Erkläre ich Euch im nächsten Video, wie das geht. - Naja. Wahrscheinlich muss man diese mentale Verfassung nicht verstehen. Und wer ernsthaft glaubt, mit solchen Botschaften seine Zielgruppe erreichen zu können, hat vielleicht genau die Zielgruppe, die es nicht anders verdient. Ich würd' mich trotzdem freuen, wenn ein paar von den Knaben absehbar im Knast landen.

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3150
Merit: 3255


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 26, 2018, 08:56:37 PM
 #99

Vor einem deutschen Gericht braucht es schon extrem viel, damit von dort im Betrugsfall Konsequenzen folgen.
Ja, vor einem Gericht braucht es aus guten Gründen viel, um jemanden einer Straftat zu überführen.
So sieht's aus. Stimme Euch beiden zu. Smiley - Was mich einfach fassungslos macht ist die Selbstverständlichkeit, mit der diese Ponzi-Schleudern nun zum Anschluss-Ponzi übergehen: Leute, ist alles super.
The show must go on.


Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
IntroducingSebastian
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1
Merit: 0


View Profile
February 26, 2018, 09:40:45 PM
 #100

Von wegen Youtuber.

Habe vor zwei Monaten eine Warnung zu USI Tech gegeben.

>> https://youtu.be/5wwsPrQfpC4

Sind nicht alle von uns so abgezogen wie die ganzen Provigeilen Idioten da draussen Smiley
Pages: « 1 2 3 4 [5] 6 7 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!