Bitcoin Forum
December 15, 2017, 03:05:45 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
Author Topic: Suche ein Team für ein ICO-Projekt (langfristige zusammenarbeit)  (Read 2192 times)
Smolko
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308


Crypterium-Digital Mobile Cryptobank For Everyone


View Profile
July 18, 2017, 12:56:42 PM
 #1

Hallo zusammen,

Ich suche ein Team für ein ICO-Projekt mit anschließender Zusammenarbeit.
Da es bis dato keine ICO in diese Richtung gegeben hat, kann ich derzeit öffentlich keine Details darüber preisgeben.

Ich kann soweit preisgeben dass es sich um ein physisches Deutsches Projekt handeln wird.

Von meiner Seite aus könnt Ihr erwarten, das ich mich um den Vertrieb/Managment/Kontakte zu Produktherstellern etc. kümmern werde.

Was ich für das Team benötige ist folgendes:

   -Graphiker/Produktdesigner
   -Informatiker mit Background im Cryptobereich der sich mit Blockchains auskennt und Technische-Informationen liefern kann (Ich möchte keine neu Blockchain generieren)
   -Kreativen Kopf der Texte/Content verfassen kann


Bitte schreibt mir hier oder per pn ob ihr Interesse habt, dann würde ich euch meine Kontaktdaten zusenden (Skype/Telegramm).

Vielen Dank.




░░░░░░░░░░▄▄▄▄▄▄
░░░░░░▄███████████▄
░░░░▄██▀▀░░░░░░░░▀██▄
░░░██▀░░░▄▄▄▄▄▄░░░░▀██
░░██▀░░▄██▀▀▀▀▀░░▄▄
██▀░░██▀░░▄▄▄▄░░▀▀
██▀░░██░░▄██▀▀▀█▄
██░░██░░██▀
██░░▀▀░░██
██░░▄▄░░██
██░░██░░██▄
██▄░░██░░▀██▄▄▄█▀
██▄░░██▄░░▀▀▀▀░░▄▄
░░██▄░░▀██▄▄▄▄▄░░▀▀
░░░██▄░░░▀▀▀▀▀▀░░░░▄██
░░░░▀██▄▄░░░░░░░░▄██▀
░░░░░░▀███████████▀
░░░░░░░░░░▀▀▀▀▀▀


░░░░░░░░░░▄▄▄▄▄▄
░░░░░░▄███████████▄
░░░░▄██▀▀░░░░░░░░▀██▄
░░░██▀░░░▄▄▄▄▄▄░░░░▀██
░░██▀░░▄██▀▀▀▀▀░░▄▄
██▀░░██▀░░▄▄▄▄░░▀▀
██▀░░██░░▄██▀▀▀█▄
██░░██░░██▀
██░░▀▀░░██
██░░▄▄░░██
██░░██░░██▄
██▄░░██░░▀██▄▄▄█▀
██▄░░██▄░░▀▀▀▀░░▄▄
░░██▄░░▀██▄▄▄▄▄░░▀▀
░░░██▄░░░▀▀▀▀▀▀░░░░▄██
░░░░▀██▄▄░░░░░░░░▄██▀
░░░░░░▀███████████▀
░░░░░░░░░░▀▀▀▀▀▀

▀  Twitter
▀  Telegram
▀  Facebook
▀  ANN Thread
▀  Whitepaper
▀  Website
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Nalien
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
July 18, 2017, 03:52:30 PM
 #2

Prinzipiell hoert sich das ganz interessant an. Texte/Content sollten fuer mich kein Problem sein, allerdings wuerde ich gerne vorher paar Details durchsprechen damit ich wuesste worauf ich mich einlasse und ob das etwas fuer mich ist.
Gerne per PN oder Skype weiter.

BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 303


View Profile
July 18, 2017, 07:31:13 PM
 #3

ICOs sind in Deutschland verboten. Dafür müsst ihr dann aus DE raus.. Nur mal so by the way..

Trotzdem viel Erfolg!
Smolko
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308


Crypterium-Digital Mobile Cryptobank For Everyone


View Profile
July 18, 2017, 07:41:36 PM
 #4

Prinzipiell hoert sich das ganz interessant an. Texte/Content sollten fuer mich kein Problem sein, allerdings wuerde ich gerne vorher paar Details durchsprechen damit ich wuesste worauf ich mich einlasse und ob das etwas fuer mich ist.
Gerne per PN oder Skype weiter.

Vielen Dank werde mich bei dir per pn melden.

@BitCharlie hast du zufällig eine Quelle bezüglich dessen das ICOs in Deutschland verboten sind?

Danke



░░░░░░░░░░▄▄▄▄▄▄
░░░░░░▄███████████▄
░░░░▄██▀▀░░░░░░░░▀██▄
░░░██▀░░░▄▄▄▄▄▄░░░░▀██
░░██▀░░▄██▀▀▀▀▀░░▄▄
██▀░░██▀░░▄▄▄▄░░▀▀
██▀░░██░░▄██▀▀▀█▄
██░░██░░██▀
██░░▀▀░░██
██░░▄▄░░██
██░░██░░██▄
██▄░░██░░▀██▄▄▄█▀
██▄░░██▄░░▀▀▀▀░░▄▄
░░██▄░░▀██▄▄▄▄▄░░▀▀
░░░██▄░░░▀▀▀▀▀▀░░░░▄██
░░░░▀██▄▄░░░░░░░░▄██▀
░░░░░░▀███████████▀
░░░░░░░░░░▀▀▀▀▀▀


░░░░░░░░░░▄▄▄▄▄▄
░░░░░░▄███████████▄
░░░░▄██▀▀░░░░░░░░▀██▄
░░░██▀░░░▄▄▄▄▄▄░░░░▀██
░░██▀░░▄██▀▀▀▀▀░░▄▄
██▀░░██▀░░▄▄▄▄░░▀▀
██▀░░██░░▄██▀▀▀█▄
██░░██░░██▀
██░░▀▀░░██
██░░▄▄░░██
██░░██░░██▄
██▄░░██░░▀██▄▄▄█▀
██▄░░██▄░░▀▀▀▀░░▄▄
░░██▄░░▀██▄▄▄▄▄░░▀▀
░░░██▄░░░▀▀▀▀▀▀░░░░▄██
░░░░▀██▄▄░░░░░░░░▄██▀
░░░░░░▀███████████▀
░░░░░░░░░░▀▀▀▀▀▀

▀  Twitter
▀  Telegram
▀  Facebook
▀  ANN Thread
▀  Whitepaper
▀  Website
BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 303


View Profile
July 18, 2017, 07:55:10 PM
 #5

ICOs stellen einen Eigenhandel dar. Dies ist Lizenzpflichtig durch die BaFin.

Wenn Du tiefer eintauchen magst hier z.B.:
https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Merkblatt/mb_110322_eigenhandel_eigengeschaeft_neu.html

Insgesamt kann man also sagen das ICOs in Deutschland lizenzpflichtig sind. Diese Lizenz wird man wohl nicht bekommen, bzw. nur mit sehr hoher Anstrengung.
Deshalb gehen die ganze ICOs auch z.B. nach Singapur o.ä. da ist das easy möglich.
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 612


virtual court for e-commerce


View Profile WWW
July 19, 2017, 06:25:38 AM
 #6

@ BitCharlie Das stimmt nicht, der Eigenhandel, sprich der An- und Verkauf von Finanzinstrumenten in "gewerblichen" Ausmaß bedarf einer BaFin-Lizenz.

Bei einer ICO wird allerdings nichts angekauft und auch nur über einen kurzen Zeitraum etwas verkauft. Ein Handeln, also durch die Marge zwischen An- und Verkaufspreis Gewinn zu erzielen, macht man gerade nicht.

D.h. nicht, dass man jetzt einen Freibrief hat, aber ICOs sind auch in Deutschland möglich.


@Smolko

Schreib mir einmal eine PM mit hinreichender Konkretisierung, was Du machen möchtest und was der Informatiker können muss. Wenn Du magst, kann ich über meine allg. Schweigepflicht auch einen NDA unterzeichnen. Ich kann dann in meinem Netzwerk mal nachfragen.

VG
iudica



BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 303


View Profile
July 19, 2017, 04:41:54 PM
 #7

@ BitCharlie Das stimmt nicht, der Eigenhandel, sprich der An- und Verkauf von Finanzinstrumenten in "gewerblichen" Ausmaß bedarf einer BaFin-Lizenz.

Bei einer ICO wird allerdings nichts angekauft und auch nur über einen kurzen Zeitraum etwas verkauft. Ein Handeln, also durch die Marge zwischen An- und Verkaufspreis Gewinn zu erzielen, macht man gerade nicht.

D.h. nicht, dass man jetzt einen Freibrief hat, aber ICOs sind auch in




Ist leider eine Falschaussage. Lass Dich mal von ordentlichen Anwälten beraten. 600€/h
Aber ich will euch ja nichts schlechtes. Nur ein Hinweis von der Seitenlinie.
Aswan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
July 19, 2017, 08:29:34 PM
 #8

@ BitCharlie Das stimmt nicht, der Eigenhandel, sprich der An- und Verkauf von Finanzinstrumenten in "gewerblichen" Ausmaß bedarf einer BaFin-Lizenz.

Bei einer ICO wird allerdings nichts angekauft und auch nur über einen kurzen Zeitraum etwas verkauft. Ein Handeln, also durch die Marge zwischen An- und Verkaufspreis Gewinn zu erzielen, macht man gerade nicht.

D.h. nicht, dass man jetzt einen Freibrief hat, aber ICOs sind auch in




Ist leider eine Falschaussage. Lass Dich mal von ordentlichen Anwälten beraten. 600€/h
Aber ich will euch ja nichts schlechtes. Nur ein Hinweis von der Seitenlinie.

Man hat nicht recht, weil man die Preise von Anwälten kennt, deren Qualität man nach der Höhe dieser bewertet. Man hat recht, weil man die besseren Argumente hat und diese entsprechend rüber bringt. Das ist ein Diskussionsforum und ich bin mir sicher, wenn du entsprechende Argumente hast, wird man sich auch darauf einlassen und mit dir vernünftig diskutieren. Der Hinweis auf die Informationen der Bafin war nicht schlecht, aber der Einwand von Iudica ist sehr gut und meiner Meinung nach auch zutreffend.
Die einzige Aussage, die ich deinem Post entnehmen konnte ist, dass du Anwälte mit humanem Honorar für schlecht zu halten scheinst.
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 612


virtual court for e-commerce


View Profile WWW
July 20, 2017, 07:03:02 AM
 #9

ist zwar offtopic,

aber hinsichtlich Honorar hat Charlie Recht.

Im Bitcoinbereich ist man schnell bei solchen Honoraren. Das ist auch human. Denn wenn man da einmal falsch abgebogen ist und eine Falschinfo gibt, ist der Schaden immens. Überlegt euch einfach, was ist, wenn aufgrund einer Falschberatung eine ICO eingestampft werden muss. Schaut euch an, welchen Stress ICOnomi hat und haben wird (unsauber gestaltet) oder man wegen einer schlechten Gestaltung mal gerade die Hälfte der Fundingsumme als Steuern abfließen.

Das muss man irgendwie auch wieder abfangen. Ja, es gibt auch so etwas wie eine Berufshaftpflicht, aber auch die kosten Geld, insbesondere, wenn man nicht die Mindestsumme von 250.000 EUR nehmen kann.

Bei Privatpersonen ist das wieder etwas anderes. Da ist das Risiko meist geringer. Und Bitcointalk-User bekommen vieles sogar "for free" ;-)

BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 303


View Profile
July 20, 2017, 06:44:41 PM
 #10


Man hat nicht recht, weil man die Preise von Anwälten kennt, deren Qualität man nach der Höhe dieser bewertet. Man hat recht, weil man die besseren Argumente hat und diese entsprechend rüber bringt. Das ist ein Diskussionsforum und ich bin mir sicher, wenn du entsprechende Argumente hast, wird man sich auch darauf einlassen und mit dir vernünftig diskutieren. Der Hinweis auf die Informationen der Bafin war nicht schlecht, aber der Einwand von Iudica ist sehr gut und meiner Meinung nach auch zutreffend.
Die einzige Aussage, die ich deinem Post entnehmen konnte ist, dass du Anwälte mit humanem Honorar für schlecht zu halten scheinst.

Ich möchte diesen Thread nicht kapern. Der Theardersteller sucht ein Team für sein Projekt.

Aber soviel sei gesagt - die korrekte rechtliche Definition von Eigenhandel ist bei ICOs ganz sicher gegeben. Es geht dabei nicht darum dauerhaft Coins auszugeben und so gewerblich tätig zu werden. Denn gewerblich tätig wird man sobald man etwas mit Gewinnabsicht macht. Bei ICOs kann man wohl regelmäßig von einer Gewinnabsicht ausgehen.
Allerdings kann und möchte ich hier den Sachverhalt nicht bis ins kleinste Detail darlegen. Es sei einfach nur soviel gesagt das der Theardersteller oder das Team sich vor dem ICO unbedingt sehr sehr gut informieren sollten um ein privates finanzielles Desaster zu vermeiden.

Meine Meinung und die vieler Juristen sagt das Aufgrund von Gesetzen und Bestimmungen ein ICO möglich ist. Dafür würde es aber auch reichen in das europäische Ausland zu gehen.
Soweit ich informiert bin ist dies nur in Deutschland verboten. Aber hierzu sollte man sich in jedem Fall im jeweiligen Land Experten zu Rate ziehen die in dem Gebiet bereits Erfahrung haben.

iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 612


virtual court for e-commerce


View Profile WWW
July 21, 2017, 06:23:01 AM
 #11

@BitCharlie

Du hast recht, dass man den Thread nicht kapern soll. Späte Einsicht, denn das "ICOs sind in Deutschland verboten. Dafür müsst ihr dann aus DE raus.. Nur mal so by the way.. " war schon offtopic. Da der TO sich allerdings nicht mehr meldet, ist es ihm insgesamt nicht so wichtig.

Zum Thema als solchen: Lies Dir den von Dir vorgeschlagenen Link noch einmal genau durch. Welche der 4 Alternativen denkst Du passt auf eine ICO? Es wird auch von niemanden verlangt, dass er gewerblich handelt. Ich habe es daher auch "gewerblich" geschrieben. Darüber hinaus ist deine Definition von "Gewerblichkeit" ebenfalls unzulänglich und führt daher zu falschen Ergebnissen.

Es ist außerdem falsch, bei ICOs regelmäßig von Gewinnabsicht auszugehen. Die meisten ICOs starten als Foundation. D.h. in der ersten Stufe existiert keine Gewinnerzielungsabsicht. Manchmal sind die Foundations sogar gemeinnützig. Erst in der zweiten Stufe berechnet der gewinnorientierte Zweig des Gründerteams die in den Coin investiere Dienstleistung.

Nur so am Rande, nur weil die BaFin gegenüber Onecoin so scharf schießst, bedeutet das nicht, dass echte ICO nicht starten können. Und auch die aktuellen Schwierigkeiten von Gira-/Platincoin sollten ein reales Projekt nicht gefährden.

Wenn Du es genauer erklärt haben willst, kannst Du gerne Dir einen Termin bei mir geben lassen. Honorar kennst Du ja schon ;-)


BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 303


View Profile
July 21, 2017, 08:41:14 AM
 #12

@ludica Danke für dein Faires Angebot und Dein Terminvorschlag. Werde darüber nachdenken ob ich die gleiche Diskussion einfach nur kostenpflichtig führen möchte  Cheesy
Allerdings möchte ich kein ICO machen - daher für mich nicht so wichtig.

BTW: Nur weil es eine Foundation (Stiftung) ist heisst das nicht das keine Gewerbliche Absicht besteht. Die meisten nicht gemeinnützige Stiftungen (Familienstiftungen) in Deutschland sind sehr wohl gewerblich tätig. Bietet sich ja auch an bei einem fixen Steuersatz von nur 25%. Insbesondere im Immobilien Bereich.. aber jetzt rutschen wir ganz ab. Bin dann hier erstmal raus. Smiley
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 612


virtual court for e-commerce


View Profile WWW
July 24, 2017, 08:16:55 AM
 #13

BTW: Nur weil es eine Foundation (Stiftung) ist heisst das nicht das keine Gewerbliche Absicht besteht. Die meisten nicht gemeinnützige Stiftungen (Familienstiftungen) in Deutschland sind sehr wohl gewerblich tätig. Bietet sich ja auch an bei einem fixen Steuersatz von nur 25%. Insbesondere im Immobilien Bereich.. aber jetzt rutschen wir ganz ab. Bin dann hier erstmal raus. Smiley

Nein, gerade die sind nicht gewerblich tätig, sondern verwalten/halten Vermögen. Entweder Immobilien (Einkünfte aus V&V) oder Unternehmensanteile (Einkünfte aus KAP). Es gibt auch gewerbliche Stiftungen oder Stiftung & Co. KG. Das trifft es hier aber nicht. Das gewerbliche Interesse der "Gründer" bleibt bei einer ICO-Stiftung ja gerade draußen.

Ethero
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
August 01, 2017, 07:14:22 AM
 #14

Das hört sich alles verdammt kompliziert an. Wie würdet ihr denn vorgehen einen ICO zu starten? Wenn man von diesem Useless Ethereum Token liest, ist ein ICO wohl schnell erstellt - mir ist das immer noch unbegreiflich.
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
August 01, 2017, 07:51:19 AM
 #15

Du kannst hier dich eintragen. Damit kannst dein ICO im Ausland gründen während dem du in Deutschland lebst!
https://e-resident.gov.ee/

Ich war in 2 ICO's beteiligt. Das was du brauchst ist ein Team der an die Sache glaubt und nicht schnell Geld machen möchte bzw. mit wenig oder keine Risiko auf deine Kosten sich bereichert.
Wenn du das schaffst, dann erreichst du deine Ziele!
Vor allem sind ICO'S nett aber mit die richtigen Investoren wirst in Deutschland mehr Erfolg haben.
Viel Glück!
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
August 01, 2017, 08:09:33 AM
 #16

Ich war in 2 ICO's beteiligt. Das was du brauchst ist ein Team der an die Sache glaubt und nicht schnell Geld machen möchte bzw. mit wenig oder keine Risiko auf deine Kosten sich bereichert.
Wenn du das schaffst, dann erreichst du deine Ziele!

Übersetzt: Du solltest flinker und cleverer sein um Dich ohne Rsisiko auf Kosten der Anderen bereichern zu können.  Wink
iudica
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 612


virtual court for e-commerce


View Profile WWW
August 01, 2017, 08:14:55 AM
 #17

Du kannst hier dich eintragen. Damit kannst dein ICO im Ausland gründen während dem du in Deutschland lebst!
https://e-resident.gov.ee/

Das bringt ja mal gar nichts, außer, dass man sich direkt mal für eine besonders schwere Steuerhinterziehung qualifiziert und damit dann im Falle eines Falles noch nicht einmal mehr die Möglichkeit einer Selbstanzeige hat.

Bewährungsstrafen sind dann auch nicht mehr drin.


Bitte nicht so einen Unfug posten, evtl. glaubt das einer!

AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
August 01, 2017, 08:22:04 AM
 #18

Drehe und wende wie du es möchtest.
Mann sieht es akt. bei AltCoins, dass die meisten ICO's nur "Geldspenden" sind und in wirklichkeit keine bahnbrechende Technologien anbieten, weshalb die gegen BTC ausgetauscht wurden.
Mit Wavesplattform Token in 5 Minuten erzeugt, Whitepaper, RoadMap und Homepage mit schöne Grafik erstellt, wo ein App dargestellt wird und es kann losgehen.
Ohne QuellCode usw... so einfach tun und stellen sich viele das vor.

Der Link sollte nur darstellen, welche Dimensionen das ganze genommen hat!
Wer sich nicht Strafbar machen möchte, nutzt es ohnehin nicht und gründet in DE StartUp wie es sich gehört!

unibyte
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56

unibyte.io


View Profile WWW
October 16, 2017, 09:53:36 AM
 #19

Falls der Thread noch aktuell ist under Ersteller sein Anliegen noch verfolgt.
Ihr könnte euch gerne bei uns melden zweckhs Infoaustausch - wir planen auch gerade unserne ICO mit unserem Projekt unibyte.io

unibyte.io - blockchain based business integration
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
October 16, 2017, 10:12:32 AM
 #20

Falls der Thread noch aktuell ist under Ersteller sein Anliegen noch verfolgt.
Ihr könnte euch gerne bei uns melden zweckhs Infoaustausch - wir planen auch gerade unserne ICO mit unserem Projekt unibyte.io

Unibyte gefällt mir! Industrie wird sich freuen!
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!