Bitcoin Forum
December 08, 2016, 02:18:35 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Frage zum Wallet Sparbuch  (Read 861 times)
hansimglueck
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
June 22, 2011, 05:53:20 AM
 #1

Guten Morgen,

ich bin erst neu im Bitcoin Geschäft und hab daher ein paar kurze Fragen welche ich noch nicht direkt beantwortet gesehen habe.

Mal generell, ich habe eine kleine Mining-Station mit ca. 3 GHash/S. Ich habe noch nie Coins verkauft oder gekauft sondern nur gemined.
Momentan beistze ich EINEN Bitcoin-Client welcher 24Std Online ist und auf dem ich die Coins aus den Pools bei denen ich dabei bin ansammle.

Jetzt würde ich gerne eine Art Sparbuch auf einen 2ten Client/ID anlegen.

Dabei wollte ich einen Virtuelle Maschine in VMWARE anlegen, bevorzugt mit XP drauf, dann den Client starten, die erzeugte ID merken und dann auf diese ID immer einen gewissen Sparbeitrag überweisen.

Die VM Speichere ich auf einem sicheren Ort verschlüsselt aber sodass ich die Maschine leicht vom Medium aus starten kann.

Jetzt kommts: Kann ich die VM auch über Monate hinweg im Tresor, also offline, liegen lassen oder besteht die Gefahr, dass das gesendete Geld im Nirvana verschwindet wenn es nicht auf dem Client ankommt.

Wenn ich das System richtig verstanden habe, dürfte das Egal sein ob der Client offline ist, da mein BTC-Wert ja im Netz gespeichert ist und ich den Client samt wallet.dat nur als verifizierung benutze...starte ich den Client, kommt das ganze zwischenzeitlich überwiesene Vermögen automatisch...

Bitte um sachdienliche Hinweise

mfG

HiG
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481163515
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481163515

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481163515
Reply with quote  #2

1481163515
Report to moderator
Btcworld24.com
Member
**
Offline Offline

Activity: 84



View Profile WWW
June 22, 2011, 06:44:56 AM
 #2



Jetzt kommts: Kann ich die VM auch über Monate hinweg im Tresor, also offline, liegen lassen oder besteht die Gefahr, dass das gesendete Geld im Nirvana verschwindet wenn es nicht auf dem Client ankommt.

Wenn ich das System richtig verstanden habe, dürfte das Egal sein ob der Client offline ist, da mein BTC-Wert ja im Netz gespeichert ist und ich den Client samt wallet.dat nur als verifizierung benutze...starte ich den Client, kommt das ganze zwischenzeitlich überwiesene Vermögen automatisch...

Bitte um sachdienliche Hinweise

mfG

HiG

Diess hast du richtig verstanden. Der 2. Client wird beim Neustarten alles hinterherrechnen und deine Coins erscheinen wieder. Finde die Idee super. Wink Dürfte man nach deiner Hardware fragen?

Liebe Grüße

hansimglueck
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
June 22, 2011, 07:18:15 AM
 #3

Hallo,

danke für die Antwort. Genau das wollte ich hören. Smiley

Natürlich darf man nach meiner Hardware fragen:

ich habe im gesamten 4 Rechner mit je 2 GPU Konfiguration

1. Rechner mit 5850 + 5870
2. Rechner mit 5850 + 5850
3. Rechner mit 5850 + 5870
4. Rechner mit 5870 + 5870

Restliche Hardware sind MSI Boards mit 2x PCIe 8x - Pentium Dual Core 1,6 und 1,8 GHZ, ein celeron 3,2 GHZ (Netburst Stromfresser wird noch ersetzt) und ein C2D E6600, jeweils 1 GB Ram und 80GB Platten, eingentlich alles wild-west zusammengewürfelt, aber das hatte ich alles und warum sollte ich nur der "gleicheit" in neue Hardware investieren wenns eh rumliegt...achja gehäuse Sind Sharkoon rebel9 mit dem 25 cm Lüfter an der Seitenwand...+12cm Lüfter vorne und 12cm Lüfter hinten. GPU Temps bei ca. 75-80 Grad.

Die Gerätschaften sind aber noch in keinster weise ausgereizt da ich beim Erhöhen der Spannung der GPU´s meist einen Absturz habe(nur bei  den 5850+5870) Maschinen mit 660W Sharkoon Netzteil...evtl. reicht die Leistung des NT nicht, da wenn ich nur eine 5870er laufen habe, diese Problemlos mit 1,3 V und 1000 MHZ läuft, sobald aber beide drin sind und ich bei beiden Spannungserhöhungen mache (5850 1,2V und 5870 1,3V) jeweils 1000MHZ geht er nach ein paar minuten einfach aus. Daher hat der Rechner mit den 5870+5870 jetzt ein 1,2KW Netzteil von Xilence, da gehen beide 5870er mit 1,3V also denke ich es liegt am Netzteil...naja mal sehen. Ich werde demächst ein paar Coins verscherbeln und in gescheite Netzteile für die anderen Maschinen investieren, dann denke ich mir, könnte ich durch etwas mehr Takt noch ein paar MH rausholen.

Weitere Fragen gerne...

mfG
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!