Bitcoin Forum
April 18, 2021, 05:56:16 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: "Finanzexperte" über bitcoins - LOL  (Read 1412 times)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 03, 2013, 05:18:29 PM
 #1

http://www.youtube.com/watch?v=G-hOWQwPOmA

"... die sind in der Grafikkarte gespeichert und werden über den QR-Code von der Festplatte gezogen..."

Ich geh kaputt...

1618725376
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1618725376

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1618725376
Reply with quote  #2

1618725376
Report to moderator
1618725376
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1618725376

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1618725376
Reply with quote  #2

1618725376
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1618725376
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1618725376

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1618725376
Reply with quote  #2

1618725376
Report to moderator
jir0n
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21
Merit: 0


View Profile
June 03, 2013, 05:22:25 PM
 #2

hehe "online auf die graka zureifen" ... sicher   Grin
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1218
Merit: 1001



View Profile
June 03, 2013, 05:37:32 PM
 #3

Naja, das generelle Interview ist eigentlich ganz gut. Es fehlt halt das komplette technische Verständnis.

Bitcoin muss noch einen weiten Weg gehen, bis nicht auf die Technik eingegangen wird. Ich meine wer versteht schon wirklich wie seine Kreditkarte funktioniert? 1% der Nutzer?

Und genau den Punkt muss der BTC auch erreichen.

Die eigentliche Botschaft des Interviews: Keine Zentralbank/Politiker --> Geile Entwicklung.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
r470r
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 39
Merit: 0



View Profile
June 03, 2013, 06:04:53 PM
 #4

Bitcoin muss noch einen weiten Weg gehen, bis nicht auf die Technik eingegangen wird. Ich meine wer versteht schon wirklich wie seine Kreditkarte funktioniert? 1% der Nutzer?

Wollte mich gerade über diesen Typen lustig machen, wie man als solch unqualifizierter Mensch in diesem Thema auch noch ernst gemeinte Aussagen treffen kann. Deine Aussage hat mir dann zu denken gegeben. Hmpf.
Wed
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1231
Merit: 1018



View Profile
June 03, 2013, 08:02:33 PM
 #5

Bitcoin muss noch einen weiten Weg gehen, bis nicht auf die Technik eingegangen wird. Ich meine wer versteht schon wirklich wie seine Kreditkarte funktioniert? 1% der Nutzer?

Wollte mich gerade über diesen Typen lustig machen, wie man als solch unqualifizierter Mensch in diesem Thema auch noch ernst gemeinte Aussagen treffen kann. Deine Aussage hat mir dann zu denken gegeben. Hmpf.

Lustig ist es aber dennoch allemal Cheesy
Ich denke das mit "auf der Grafikkarte gespeichert" war ein Versprecher. Kurz daraufhin sagt er nämlich dass die Bitcoins dann von der Festplatte abgezogen werden. Is ja sogesehen nicht falsch, da die wallet ja üblicherweise auf der Festplatte liegt.

Bis auf den Versprecher finde ich das durch und durch sehr positiv. Es wirft ein sehr positives Bild auf Bitcoin.
Silv0r
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 204
Merit: 100



View Profile
June 04, 2013, 12:07:52 AM
 #6

Fand den Bericht auch ganz erträglich Wink 1-2 Versprecher sind ja in Ordnung, aber an sich eine gute Botschaft! Smiley

numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1226
Merit: 1001



View Profile
June 04, 2013, 01:03:16 AM
 #7

Fand den Bericht auch ganz erträglich Wink 1-2 Versprecher sind ja in Ordnung, aber an sich eine gute Botschaft! Smiley

Ack! In der öffentlichen Wahrnehmung sein, das zählt. Nerdige technikdetails sind für Detailverleibte nerdige Techniker.

Trotzdem prognostiziere ich, das Kryptowährungen immer ein Nischenangebot bleiben werden für besondere Anwendungsfälle.
Eine Schnittstelle um daraus Alltagstaugliches Papiergeld zu machen fehlt. Noch. Weis man ja nicht, ob für immer.

fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 987
Merit: 1001


View Profile
June 04, 2013, 02:10:31 AM
 #8

Trotzdem prognostiziere ich, das Kryptowährungen immer ein Nischenangebot bleiben werden für besondere Anwendungsfälle.
Eine Schnittstelle um daraus Alltagstaugliches Papiergeld zu machen fehlt. Noch. Weis man ja nicht, ob für immer.

wenn papiergeld noch alltagstauglich wäre, bräuchte man bitcoin nicht.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 04, 2013, 10:00:24 AM
 #9

In irgend einem Interview hat mal einer erwähnt, dass einige Technologien der letzten 10-20 Jahre (VHS, CD, DVD, HD) sich erst so richtig etabliert haben als die Sex/Porno-Industrie eingestiegen ist.

Eigentlich ein guter Indikator was die Akzeptanz bzgl. Bitcoins angeht.

Gerade die Anonymität sollte dieser Klientel doch entgegen kommen.
Oder mischt dieser Industriezweig schon mit?
Bin da nicht so ganz auf Stand Grin

numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1226
Merit: 1001



View Profile
June 04, 2013, 06:14:18 PM
 #10

wenn papiergeld noch alltagstauglich wäre, bräuchte man bitcoin nicht.

Dachte mehr an eine Bitcoin gedeckte Papierwährung. Jede Geldschein-Seriennummer via Webseite abfragbar. Inflation nicht möglich. Also keine sogenannte Paperwallet, die unter Umständen den Gegenwert von Klopapier hätte, weil bereits gehackt.

Nein echt jetzt, habe im Thread über Paperwalletversuche mitgelesen und die wurde bereits im Versuchstadium gehackt, über QR-codes die im Thread gepostet wurden!

Die Projekte bezüglich einer Hardwarewallet sind auch vielversprechend. Bitcoins auf'm Händie stufe ich bereits als FAIL ein, dazu ist die Sicherheit dort (Android, iPhone, jailbreaks)  zu instabil.

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 05, 2013, 07:41:14 AM
 #11

Du muusst ja auch nicht dein ganzes erspartes auf deinem Handy-_Wallet mitnehmen.
Trägst ja auch nicht deine ganzen Tagesgeldkonten mit dir rum...
Das Handywallet halt mit dem Taschengeld vollmachen...

Den Rest im Wallet auf dem PC
und die Altersvorsorge im Offline-Wallet...

So fahre ich bisher ganz gut ;-)

heron solnebel
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 10
Merit: 0


View Profile
June 05, 2013, 03:31:22 PM
 #12

Du muusst ja auch nicht dein ganzes erspartes auf deinem Handy-_Wallet mitnehmen....
...


  Ja gut.
Aber was machst du wenn der Kurs plötzlich auf 80% oder 230% schiesst?
Warten bist du in ´ner stunde zu Hause bist?
Hast du die Sicherheit, dass der Kurs auf dich wartet? Vermute wage - mal nicht.

Die Chance. Das Handy und reagieren!

...oder?
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 06, 2013, 04:53:07 PM
 #13

Hab noch keinen Daytrader gesehen der dies vom Handy aus macht ;-)

Chefin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1882
Merit: 1105


View Profile
June 07, 2013, 06:12:57 AM
 #14

wenn papiergeld noch alltagstauglich wäre, bräuchte man bitcoin nicht.

Dachte mehr an eine Bitcoin gedeckte Papierwährung. Jede Geldschein-Seriennummer via Webseite abfragbar. Inflation nicht möglich. Also keine sogenannte Paperwallet, die unter Umständen den Gegenwert von Klopapier hätte, weil bereits gehackt.

Nein echt jetzt, habe im Thread über Paperwalletversuche mitgelesen und die wurde bereits im Versuchstadium gehackt, über QR-codes die im Thread gepostet wurden!

Die Projekte bezüglich einer Hardwarewallet sind auch vielversprechend. Bitcoins auf'm Händie stufe ich bereits als FAIL ein, dazu ist die Sicherheit dort (Android, iPhone, jailbreaks)  zu instabil.

Ihr lacht über Bitcoin in Graka gespeichert und QR-Code zum auslesen...
...aber dann lasst ihr solche Sprüche ab. Durch Bitcoin gedeckte Papierwährung mit Seriennummer....

Denk mal drüber nach wieviel Transaktionen pro Sekunde stattfinden müssen, wenn 7 Milliarden Menschen sowas benutzen. Nimm dazu einfach mal eine Woche Zeit und notier jede Geldtransaktion die du in dieser Woche hattest. Ein Tag hat 86400sec und wenn 7 Milliarden Menschen eine Transaktion pro Tag machen musst du 81.000 Transaktionen pro sec sync halten. Weltweit.

Und des weiteren braucht es dann natürlich diese Kontrollinstanz, die drüber wacht, das keiner Papiergeld fälscht. Hm...und nun erkläre mir wo der Unterschied zu heute ist und warum du Bitcoin statt Euro dazu verwenden willst.

Herr schmeiss Hirn vom Himmel, hier ist ein großer Markt dafür
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 500


Vertrau in Gott


View Profile
June 07, 2013, 11:59:15 AM
 #15

Hab noch keinen Daytrader gesehen der dies vom Handy aus macht ;-)

LOL als damals die handy app von mtgox noch funktionierte bin ich mit dem auto durchaus öfters mal rechts rangefahren un zu  kaufen/verkaufen Cheesy

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!