Bitcoin Forum
December 10, 2016, 03:05:33 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Temperatur steigt beim OC nicht?  (Read 1036 times)
antares
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
June 28, 2011, 02:12:06 AM
 #1

Servus, hab mir letzten Montag ne AMD 6770 für 99€ gekauft. Nachdem ich das ding dann mittwoch auch unter linux einsatzbereit hatte, habe ich sie 24/7 laufen lassen. Bis Sonntag.

Nun das komische: Mit den Default-Taktraten(850 / 1200) läuft die Karte laut aticonfig idle bei 62°, unter last bei 75°, und wenn X den bildschirm abschaltet bei 72°. Die karte ist in allen Fallen kaum hörbar(trotz offenem Gehäuse). Nun dachte ich mir, gut, nachdem meine NVidia bis 105° locker mithält, kann ich das Teil auch mal übertakten.

Also habe ich Sonntag mittag die Clocks auf 900 / 1200 hochgesetzt. Das resultat: Die Hashrate stieg von 173k auf 182k an. Jetzt das komische: Die karte ist nicht lauter geworden, und ihre Peak-Temperatur ist weiterhin 75°. Eigentlich hatte ich einen Anstieg auf mindestens 80° erwartet.
Was meint ihr dazu?
(System: Ubuntu 11.04, catalyst 11.5, selbst kompiliert, System: PIV 3.20Ghz, 3GB RAM)

Abseits davon: Hat zufällig jemand ne ahnung davon, wie ich OpenCL auch via SSH verwenden kann? sobald ich vom X-Server auf die Rootkonsole(STRG+ALT+F1-6) wechsle, unterbricht der miner seine arbeit. auch das detachte screenen von aticonfig als auch des miners lassen den Status nicht via ssh auslesen(miner stoppt, terminals können nur aus einer X11 session reattached werden)
1481382333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481382333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481382333
Reply with quote  #2

1481382333
Report to moderator
1481382333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481382333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481382333
Reply with quote  #2

1481382333
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481382333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481382333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481382333
Reply with quote  #2

1481382333
Report to moderator
1481382333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481382333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481382333
Reply with quote  #2

1481382333
Report to moderator
1481382333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481382333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481382333
Reply with quote  #2

1481382333
Report to moderator
myminer
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 10


View Profile
June 28, 2011, 05:31:38 AM
 #2

hallo Smiley
bei uns ist es genau gleich. Die Karten haben auch nur 75° unter ubuntu Smiley (900 Takt HD 5870)
Ich nehme an du hast nur eine oder? Wenn sie ausreichend Luft haben dann bleiben sie kühl.
Wir steuern die xTerminal Sever auch komplett über SSH. Ich versteh nicht ganz was du über SSH machen willst.
Anzeigen wie viel mH/s sie gerade haben?
mfg myminer

If you like you can donate me Smiley
1LYV887kEfvaFR1e1QkLy5n2ax6gxsQmSY
antares
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
June 28, 2011, 11:37:41 AM
 #3

hmm, was ich haben wollte wäre dass ich die miner direkt via ssh starten, dann screenen und dann vergessen kann. Irgendwo ist mir nicht gut dabei, für OpenCL einen X-Server laufen zu haben. Der hat halt auf nem Server nix zu suchen. Derzeit läuft das ubuntu image bei mir auch nur auf ner externen platte, normalerweise verwende ich debian auf ner anderen platte, und bevor ich das wieder nutze wäre es schon wenn das problem resolved ist. Im prinzip wären die folgenden dinge recht interessant:

- OpenCL ohne X
- miner starten an der shell(ssh)
- Temperaturen auslesen an der shell(ssh)

die letzteren beiden Themen wären im prinzip daher interessant, weil ich den grossteil des tages nicht zu hause bin, und die teile gerne von unterwegs auch mal mit meinem android handy überwachen würde.
stunner2002
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile WWW
June 28, 2011, 11:48:44 AM
 #4

182Mhash/s für 99€... sehr unattraktiv.
meine HD5830 machen jeweils ca. 285mhash/s bei 920/300Mhz. Die Karte geht bei eBay teilweise für unter 90€ weg.
die 6770 kann doch vom Stromverbrauch nicht so stark punkten, das sich 100Mhash/s relativieren oder?

Donations: 17Jj39uV9YEYmjasKhuPyemaDoZuAz2zLx

--- http://www.nethifi.de ---
Malte
Member
**
Offline Offline

Activity: 63



View Profile
June 28, 2011, 11:54:41 AM
 #5

OpenCL ohne X geht IMHO nicht. Alles starten über SSH aber schon. Übertakten und Temps auslesen kannst du ja auch mit aticonfig. Wenn Du Dich von außerhalb eingeloggt hast, musst Du vorher nur die DISPLAY-Variable setzen mit "export DISPLAY=:0".
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 28, 2011, 12:00:47 PM
 #6

Was willst du denn bei der aktuellen Difficulty mit 182Mhash/s (~0.12BTC/24h)erreichen. Da verballerste ja mehr Strom als alles andere.

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
antares
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
June 28, 2011, 12:06:48 PM
 #7

leider wäre das nur zu schön. Hier mein Output:

Quote
root@ubuntu:/tmp/sq# export DISPLAY=:0.0
root@ubuntu:/tmp/sq# aticonfig --od-getclocks
No protocol specified
ERROR - X needs to be running to perform ATI Overdrive(TM) commands
root@ubuntu:/tmp/sq# export DISPLAY=:0
root@ubuntu:/tmp/sq# aticonfig --od-getclocks
No protocol specified
ERROR - X needs to be running to perform ATI Overdrive(TM) commands

Eigentlich sollte dabei :0.0 das primäre X Display sein. Anzumerken wäre noch, dass der miner als user läuft, aticonfig aber als root gestartet werden will, wenn:

Quote
root@ubuntu:/tmp/sq# su jo
jo@ubuntu:/tmp/sq$ export DISPLAY=:0
jo@ubuntu:/tmp/sq$ aticonfig --od-gettemperature
No protocol specified
aticonfig: This program must be run as root when no X server is active

Wer weiss mehr?

@Bitcoinbaron/stunner: Ich bin mittlerweile seit gut 4 Jahren im Bereich GPGPU-Computing unterwegs. Die Karte hab ich mir sicherlich nicht allein wegen Bitcoins angeschafft. Ich habe auf der Arbeit ein Tesla-Cluster zur verfügung, das aber von zu hause nicht für die Arbeit nutzen kann, daher soll die Radeon als ausweichstelle dienen. Dass sie BTC-hasht, wenn sonst nichts zu tun ist hat hier auch nur mit auslastung zu tun. Abgesehen davon gehöre ich zu denen die hier im deutschen board immer wieder als "cheater" beschimpft werden, weil mein Stromverbrauch pauschal gedeckelt ist.
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 28, 2011, 01:59:14 PM
 #8

Quote
ERROR - X needs to be running to perform ATI Overdrive(TM) commands
Sieht aus als würde X gar nicht laufen.


Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
mastergamer
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 28, 2011, 03:50:55 PM
 #9

warum die karte bei dieser "übertaktung" nicht warm wird? weil du lediglich aufgerundet, hast. Das kann man noc nicht als übertaktugn durchgehen lassen.
Meine 3 karten haben einen standard takt von 725Mhz und laufen auf 950Mhz respektiv 350Mhash.

Diese karten haben jeweils 10 euro mehr gekostet als deine, leisten aber das doppelte.
stevang
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154



View Profile
June 28, 2011, 07:59:19 PM
 #10

hmm, was ich haben wollte wäre dass ich die miner direkt via ssh starten, dann screenen und dann vergessen kann. Irgendwo ist mir nicht gut dabei, für OpenCL einen X-Server laufen zu haben. Der hat halt auf nem Server nix zu suchen. Derzeit läuft das ubuntu image bei mir auch nur auf ner externen platte, normalerweise verwende ich debian auf ner anderen platte, und bevor ich das wieder nutze wäre es schon wenn das problem resolved ist. Im prinzip wären die folgenden dinge recht interessant:

- OpenCL ohne X
- miner starten an der shell(ssh)
- Temperaturen auslesen an der shell(ssh)

die letzteren beiden Themen wären im prinzip daher interessant, weil ich den grossteil des tages nicht zu hause bin, und die teile gerne von unterwegs auch mal mit meinem android handy überwachen würde.

Hilft Dir das weiter?
http://philipthrasher.com/2011/06/07/ubuntu-bitcoin-mining.html
antares
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518


View Profile
June 29, 2011, 12:43:23 AM
 #11

re erstmal

@bitcoinbaron. X läuft. das alleine deshalb, weil es sich um einen output von tty1 handelt, während auf der X11 Oberfläche poclbm läuft.

@mastergamer: was würdest du als sinnvolle übertaktung vorschlagen? Zu bedenken ist, dass ich das Plastikcover um die Graka entfernt habe, da diese sonst zu labg wäre(da ist ein recht grosser CPU-Lüfter im weg, den ich auch schon anfräsen musste, damit die Graka überhaupt ins gehäuse passt). Vor allem, was für Grakas hast du in deinem rig? bzgl Temperatur, ich hatte eben gedacht dass sich selbst bei einer erhöhung des Taktes um 5.5% schon hitzemässig eine Veränderung einstellen müsste. Da ich die Graka so oder so schon vor dem einbau jenseits meiner Garantieansprüche modifiziert habe, bin ich da aber gerne bereit, noch ein wenig höher zu gehen.

@stevang: ist im prinzip genau das was ich gemacht habe.

im übrigen lassen sich anwendungen nach setzen von DISPLAY starten. sprich
export DISPLAY=:0.0
xterm

von /dev/tty1 aus startet auf dem X11 screen ein X-Terminal

mastergamer
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
June 29, 2011, 07:05:41 PM
 #12



@mastergamer: was würdest du als sinnvolle übertaktung vorschlagen?

Die frage stellt sich eig garnicht, es ist selbstverständlich dass die karten beim minen bis ans stabile limit getrieben werden.
Geb dem teil mal die sporen.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!