Bitcoin Forum
June 27, 2017, 03:54:37 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 [1607] 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 ... 2951 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4374799 times)
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 594


View Profile
February 01, 2015, 07:46:49 AM
 #32121

Ganz, ganz großen Respekt an die paar Leute, die wirklich ernsthaft weiterhin aus Überzeugung 100% gehalten haben. Auch wenn sie zwischenzeitlich mal vor harten Entscheidungen standen.
Respekt an alle die sich jetzt outen, als Ex-HODLer und offen dazu stehen, dass sie ihre damaligen Ideale (aus 2012 & 2013) verraten haben. Ehrlichkeit ist immer positiv.

Mal eine Frage: warum muss man denn Bitcoins holden, wenn man an ihn glaubt? Ich dachte, der Bitcoin soll zum Geldtransfer verwendet werden, da würde es auch reichen, wenn er bei 10$ steht. Kann mir jemand diese Ideale erklären? Klingt eher nach schnell reich werden wollen.
POLONIEX TRADING SIGNALS
+50% Profit and more via TELEGRAM
ALTCOINTRADER.CO
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1498578877
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498578877

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498578877
Reply with quote  #2

1498578877
Report to moderator
1498578877
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498578877

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498578877
Reply with quote  #2

1498578877
Report to moderator
Aber sowas von
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 239


View Profile
February 01, 2015, 08:03:26 AM
 #32122

Ganz, ganz großen Respekt an die paar Leute, die wirklich ernsthaft weiterhin aus Überzeugung 100% gehalten haben. Auch wenn sie zwischenzeitlich mal vor harten Entscheidungen standen.
Respekt an alle die sich jetzt outen, als Ex-HODLer und offen dazu stehen, dass sie ihre damaligen Ideale (aus 2012 & 2013) verraten haben. Ehrlichkeit ist immer positiv.

Mal eine Frage: warum muss man denn Bitcoins holden, wenn man an ihn glaubt? Ich dachte, der Bitcoin soll zum Geldtransfer verwendet werden, da würde es auch reichen, wenn er bei 10$ steht. Kann mir jemand diese Ideale erklären? Klingt eher nach schnell reich werden wollen.
+1! Ganz meine Meinung. Und ich stehe dazu, dass ich schnell reich werden wollte. Deshalb habe ich bis auf kleinen Rest, der zum bezahlen reicht, vor Monaten alles abgestoßen. So ein Quatsch von wegen "Verrat" am bitcoin.

Links zum Thema Steuern rund um Bitcoin: https://bitcointalk.org/index.php?topic=445315.0
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile
February 01, 2015, 08:44:30 AM
 #32123

Ganz, ganz großen Respekt an die paar Leute, die wirklich ernsthaft weiterhin aus Überzeugung 100% gehalten haben. Auch wenn sie zwischenzeitlich mal vor harten Entscheidungen standen.
Respekt an alle die sich jetzt outen, als Ex-HODLer und offen dazu stehen, dass sie ihre damaligen Ideale (aus 2012 & 2013) verraten haben. Ehrlichkeit ist immer positiv.

Mal eine Frage: warum muss man denn Bitcoins holden, wenn man an ihn glaubt? Ich dachte, der Bitcoin soll zum Geldtransfer verwendet werden, da würde es auch reichen, wenn er bei 10$ steht. Kann mir jemand diese Ideale erklären? Klingt eher nach schnell reich werden wollen.
+1! Ganz meine Meinung. Und ich stehe dazu, dass ich schnell reich werden wollte. Deshalb habe ich bis auf kleinen Rest, der zum bezahlen reicht, vor Monaten alles abgestoßen. So ein Quatsch von wegen "Verrat" am bitcoin.

Auf der einen Seite gebe ich euch da recht. Meiner Meinung nach kommt es aber auch darauf an, welche Ziele man verfolgt. Möchte man BTC zum bezahlen verwenden, dann wird man sicherlich keine 1000 BTC anhäufen. Nimmt man BTC als Wertaufbewahrung (hoffen wir das der Kurs sowas mal wieder zulässt), dann häuft man schon mal einige BTCs an.
Im Endeffekt ist es das gleiche wie beim Euro. Ich kann ihn zum bezahlen UND zum sparen bzw. Wertaufbewahrung verwenden. Nur weil ich einen Bausparer habe, ein Tagesgeldkonto oder irgendwas anderes habe, heißt das lange nicht, dass ich reich werden möchte. Ich möchte ganz einfach etwas in der Hinterhand haben und mit dem Wissen durch die Welt gehen "zur Not hast du nocht xyz €/BTC". Das hat für mich eigentlich wenig mit "schnell reich werden" zu tun, sondern vielmehr mit einer gewissen Absicherung...

BTW: Ich bin auch noch ALL-IN - hab bisher nichts verkauft - und mein Miner läuft auch noch...

Tante Edit sagt:\\ "Schnell reich werden" ist für mich eher das Spekulieren an der Börse auf Pump oder mit dem Geld anderer...
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


Monero Evangelist


View Profile WWW
February 01, 2015, 08:55:19 AM
 #32124

Entschuldigt, ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Es tut mir leid.
Ich meinte, ich respektiere im Allgemeinen alle Personen die ernsthaft zu ihren Idealen stehen und diese auch gegen Widerstände leben.
Wie sinnvoll oder wünschenswert HODLing konkret im Rahmen von Bitcoin ist, das weiss ich nicht. Dazu kann ich keine Aussage treffen.


Klar ist natürlich, dass vor allem größere und große Ex-Hodler, die ihr Trading- und Investverhalten verändern, den Kurs negativ beeinflussen:

Wenn sie a) Zu Dump & Buy back-Spekulanten werden
(mit den offensichtlichen Konsequenzen: Be-/Verhindert langfristigen Wertaufbau und eine organische Kursentwicklung, die den echten Wert des Bitcoins und dem aktuellen Entwicklungsstand
repräsentieren könnte/würde, Zerstörung des Vertrauens und Kapitals normaler Anleger, die unter diesen Strategien leiden)

und b) im großen Stil verkaufen, so bald sich der Kurs dem Bereich zw. $700 und >$1000 nähert, weil sie selbst nicht mehr glauben an ihre großen Reden und Beteuerungen von früher und eben lieber Gewinne sichern (zB. "*NIEMALS* zu verkaufen vor 2020 oder $40.000 / coin", ihr wisst ja selber, was hier vor paar Monaten noch gelaber wurde)
 
Ergebnis: künstliche Limitierung des Kurses zum Nachteil aller (Loose-Loose-Loose-Situation) durch mehr Coins auf dem Markt, Vertrauen von anderen HODLern zerstört, dass man mit halten immer zum Mond kommt etc., der Traum/die gemeinsame Vision eines Kurses von $10.000 oder so ist verloren gegangen und wird unerreichbar wenn jeder/viele größere vorgebliche HODLer dann doch lieber sellen zu $800 (weil sie denken, lieber $800 jetzt statt $300 später), Volatilität steigt bzw. bleibt bestehen

In der Konsequenz, dass Bitcoin weiter seine Eignung als Anlagewährung verliert und sich langfristig vielleicht zur reinen Transaktionswährung entwickelt oder bedeutungslos wird.

Die ehemalige gemeinsame Idee und Vision: ein Ökosystem zu schaffen in dem Bitcoin eine gute dauerhafte Wertanalage ist, ist verloren gegangen/geht aktuell gerade verloren und auch eben das große Ziel: der Überwindung von FIAT, in dem man eine Bitcoin-only Wirtschaft aufbaut, wurde verraten/aufgegeben von den Leuten die auf FIAT auscashen




==========> führt in der Konsequenz dazu, dass ich aktuell nicht in Bitcoin investieren würden, weil warum soll man $200 oder $300 pro Coin bezahlen, ohne dafür eine attraktive Rendite-Chancen zu erhalten, nur weil irgendwelche Bitcoin Early Adopter, die zu 10 Ct bis $2 tausende Coins erstanden haben, auf Jahre jegliche Chancen auf Kurse von > $1500 verhindern, da sie entgegen ihren öffentlichen Behauptungen eben nicht HODLen sondern gnadenlos, in Massen verkaufen so bald sich der Kurs $1000 nähert
(dieses asoziale Verhalten der Early Adopter schädigt das Bitcoin-Projekt sehr mMn., man fühlt sich einfach belogen & betrogen)


asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile
February 01, 2015, 09:27:35 AM
 #32125

Die Frage ist, ob es wirklich die sind, die für 10ct oder 2$ gekauft haben oder nicht welche die für 100$ oder höher gekauft haben. Auf der Welt gibt es genügend Menschen, die sich auch bei 100 oder 500$ locker einige hundert oder tausend BTCs kaufen können. Deshalb kann es genauso gut sein, dass diese jetzt den Kurs drücken, indem sie ihre bei 100$ gekaufen Coins jetzt abstoßen...
meph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280



View Profile
February 01, 2015, 09:53:26 AM
 #32126

Ich glaube, man muss sich davon verabschieden, dass Bitcoins „fair“ sind im Sinne von jeder hat die gleichen Chancen zu einem ähnlichen Wert zu kommen.
Das ist es nicht und wird es niemals sein. Oft genug gesagt: selbst wenn jeder Weltbürger am Tag x eine xbeliebige Münze bekommen würde und wir quasi einen Werteneuanfang starten würden, wäre es innerhalb von 5 Minuten schon wieder „ungleich verteilt“ weil Menschen einfach Menschen sind!
Was aber „fair“ ist ist, dass ALLE die Möglichkeit haben eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu handeln! Das haben wir eben im Bankenwesen etc nicht.


Neben der berühmten Gier der spekulanten menschelt es auch in anderen Bereichen des Bitcoin...
Das ist nur natürlich... die Idealisten machen immer nur den kleinsten Teil aus...
Sein eigenes Territorium zu sichern kann man niemandem verdenken, aber es würde das ganze schon einfacher für alle machen, wenn dann ein paar mehr zum Nachdenken kommen würden, was sie auch in ein System reingeben können. Letztendlich ja auch wieder zu ihrer Sicherheit, weil wenns nichtmehr funktioniert.....
Aber das können ja auch die anderen machen..

Es wird, wie immer, eben doch die Verantwortung auf „die anderen“ abgewälzt- erst müssen die Großen etwas machen! Bevor nicht Amazon BTC akzeptiert tu ich es auch nicht, ich brauch ja etwas, auf das ich mich verlassen kann!
 

arbeitgeber könnten ihren arbeitnehmern anbieten x% mehr gehalt zu zahlen, wenn sie einen teil in btc bekommen.
Genauso kann man seinem Handwerker anbieten, dass man ihm x% mehr zahlt, wenn er es eben akzeptiert.
Ein toller Anfang in diese Richtung sind ja die Btc-Tip-Scheine.

Auch wenn aktuell kaum bis gar keiner  mit btc zahlen würde um die gebotene Leistung zu begleichen - in die Zahlungsbedingugen aufnehmen! Es tut ja nicht weh, es kostet nichts und im schlechtesten Falle zahlt einfach niemand damit. Auch in meinen neuen Verträgen steht es drin und ich bezweifel ganz stark, dass in den nächsten Jahren mal jemand auf die Idee kommt den privat getragenen Anteil in BTC zu überweisen. Aber- sie haben dann schonmal davon gehört!

Wenn jemand mal wieder bei EbayKleinanzeigen fragt „Geht auch paypal?“- dann weise ich darauf hin, dass ich es nicht anbiete, aber Bitcoin für die schnelle Übermittlung von Geld bestens geeignet ist.

Wenn ich mal wieder irgendwann in die Verlegenheit komme mit den Kindern auf dem Flohmarkt zu stehen wird da sicherlich neben der Geldkassette ein Bitcoinschild stehen...

bitcoin praktisch machen! Nicht theoretisch halten.
Es bringt einfach nichts wenn alle immer nur drüber reden, aber die meisten es nicht aktiv nutzen.

Und da interessieren mich „die anderen“ einfach mal garnicht, egal ob sie bei 10 cent oder 2 euro oder 800 euro eingekauft haben.
Ich habe mir auch meine lachhafte Summe Bitcoin hart erarbeiten müssen.
Aber- ich besitze sie, sie sind meins! Ich muss nicht bei jemanden lieb drum bitten, dass ich sie ausbezahlt bekomme, ich muss keine Gebühren dafür zahlen, dass sie verwaltet werden... Ich bin quasi nichtmehr ausgeliefert (ausser meinem eigenen technischen Unvermögen  Grin)- und das finde ich fair!
Siegbrecht
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
February 01, 2015, 09:56:41 AM
 #32127


Ich meinte, ich respektiere im Allgemeinen alle Personen die ernsthaft zu ihren Idealen stehen...


1+++

Zudem grübel ich die letzte Woche darüber, ob das System Bitcoin nicht doch ein Ponzi/Schneeballsystem ist. Wurde sicherlich schon irgendwann und irgendwo diskutiert. Ich bin selber vom Bitcoin gewesen, aber um so länger ich mich mit BTC beschäftige, desto weniger vertrauen fässt man in diese an sich schöne Idee. Nicht nur das Problem, welches dewdeded hier beschreibt, ist absolut realistisch, sondern auch einige weitere. Für mich fühlt sich das Ganze manchmal wie eine smarte Mischung aus Ponzi und Schneeballsystem an. Was in gewisser Weise dafür spricht, ist der nicht zu beziffernde, reelle Wert des Bitcoin, und die langsame Abwärtsspirale in der sich der Bitcoin befindet. Eben wie dewdeded es schon andeutet.

mrkavasaki
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 600


the next 24 hours are critical


View Profile
February 01, 2015, 10:02:30 AM
 #32128

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert

jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:04:37 AM
 #32129

Zudem grübel ich die letzte Woche darüber, ob das System Bitcoin nicht doch ein Ponzi/Schneeballsystem ist. Wurde sicherlich schon irgendwann und irgendwo diskutiert. Ich bin selber vom Bitcoin gewesen, aber um so länger ich mich mit BTC beschäftige, desto weniger vertrauen fässt man in diese an sich schöne Idee. Nicht nur das Problem, welches dewdeded hier beschreibt, ist absolut realistisch, sondern auch einige weitere. Für mich fühlt sich das Ganze manchmal wie eine smarte Mischung aus Ponzi und Schneeballsystem an. Was in gewisser Weise dafür spricht, ist der nicht zu beziffernde, reelle Wert des Bitcoin, und die langsame Abwärtsspirale in der sich der Bitcoin befindet. Eben wie dewdeded es schon andeutet.

Mag sein, dass ich das komplett falsch sehe...aber nach deinen Überlegungen könnte man das auch über Öl, Gold, Silber, EUR usw. sagen.
Das sind im Grunde auch nichts anderes als dreckige Brühe, bedrucktes Papier und farbige Steine, mal ganz salopp gesagt. Diese Assets bekommen ihren Wert auch nur dadurch, dass jemand andere Güter dagegen tauscht (Öl gegen FIAT usw). Hinter Bitcoin und anderen Crypto Währungen stecken halt digitale Werte.
Korrigiert mich bitte, falls ich falsch liege.

Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 594


View Profile
February 01, 2015, 10:05:39 AM
 #32130

Zudem grübel ich die letzte Woche darüber, ob das System Bitcoin nicht doch ein Ponzi/Schneeballsystem ist.

Bitcoin an sich ist kein Schneeballsystem, aber die Leute, die behaupten, dass man bei 800 USD "billige" Coins kaufen kann und in paar Jahren Millionär wird, machen es zu einem. Das ist eine irreführende Unterschlagung von Risiken und gravierenden Marktunsicherheiten.

@meph: Top Beitrag.
jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:11:35 AM
 #32131

Zudem grübel ich die letzte Woche darüber, ob das System Bitcoin nicht doch ein Ponzi/Schneeballsystem ist.

Bitcoin an sich ist kein Schneeballsystem, aber die Leute, die behaupten, dass man bei 800 USD "billige" Coins kaufen kann und in paar Jahren Millionär wird, machen es zu einem. Das ist eine irreführende Unterschlagung von Risiken und gravierenden Marktunsicherheiten.

@meph: Top Beitrag.

Aber auch das ist nichts, was Bitcoin alleine hat. Schau dich mal im Forex Bereich um; Analysten und Banker, die Kaufempfehlungen geben. Bots, Indikatoren, die das schnelle Geld versprechen. Pennystock Services, die wie bei den Altcoins, mit Pump & Dump den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Im Grunde sehen wir lauter Dinge, wie wir aus der realen Finanzwelt kennen und dort schon auf den Leim gegangen sind.

Siegbrecht
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
February 01, 2015, 10:13:05 AM
 #32132

Hab hier mal ein paar Vergleiche angestellt, war nur mal kurz drüber nachgedacht. Widerlegungen herzlich willkommen.  Wink

Typischer AnreizSCHNEEBALL
Hohe Profite durch ein einmaliges Investment, um danach selber das   Produkt zu vertreiben. Im Schneeballsystem handelt es sich oft nicht um   ein echtes Produkt, das üblicherweise gehandelt wird. Oftmals ist es nur   erlaubt, das "Produkt" Kunden zu verkaufen, die ebenfalls Distributoren   sind oder werden wollen.
PONZI
Hohe Gewinne mit keinem oder nur kleinem Risiko. Man muss nur Geld   überweisen, und sonst nicht selbst tätig sein. Oftmals wird nur ein   kleiner Teil der Beträge überhaupt in etwas investiert.
BITCOIN
(Schneeball) Hohe Profite durch ein einmaliges Investment, um danach selber das   Produkt zu vertreiben. Im Schneeballsystem handelt es sich oft nicht um   ein echtes Produkt, das üblicherweise gehandelt wird. Oftmals ist es nur   erlaubt, das "Produkt" Kunden zu verkaufen, die ebenfalls Distributoren   sind oder werden wollen.
ZahlungenEinmalige oder wiederkehrende Teilnahmegebühren. Die Gewinne stammen von den Neukunden, die man selbst angeworben hat.Der Teilnehmer muss nur investieren, aber sonst nicht tätig werden. Die Quelle der Gewinnausschüttungen wird verschleiert.(Ponzi) Der Teilnehmer muss nur investieren, aber sonst nicht tätig werden. Die Quelle der Gewinnausschüttungen wird verschleiert. -> Niemand kennt die Hintermänner der Börsen tatsächlich, noch weiß man, wer Satoshi Nakamoto wirklich ist.
Interaktion mit dem GründerInteraktion mit dem Gründer findet manchmal nicht statt. Neuinvestoren werden auf allen Ebenen des Schneeballsystems angeworben.Der Gründer interagiert mit allen Neuinvestoren.(Schneeball) Interaktion mit dem Gründer findet manchmal nicht statt. Neuinvestoren werden auf allen Ebenen des Schneeballsystems angeworben. -> auf verschiedenen Börsen
FunktionsweiseGebühren von Neukunden finanzieren die Erfolgsprämien jetziger Teilnehmer.Mit den Einzahlungen von Neukunden werden die Gewinnausschüttungen jetziger Kunden finanziert.(Ponzi) Mit den Einzahlungen von Neukunden werden die Gewinnausschüttungen jetziger Kunden finanziert.
KollapsZiemlich rasch, denn zur Aufrechterhaltung des Systems müssen auf jedem Level ein Mehrfaches an Neukunden gewonnen werden.Relativ langsam, insbesondere wenn zufriedene Kunden die Gewinnausschüttungen reinvestieren.(Ponzi) Relativ langsam, insbesondere wenn zufriedene Kunden die Gewinnausschüttungen reinvestieren.
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 594


View Profile
February 01, 2015, 10:20:00 AM
 #32133

Aber auch das ist nichts, was Bitcoin alleine hat. Schau dich mal im Forex Bereich um; Analysten und Banker, die Kaufempfehlungen geben. Bots, Indikatoren, die das schnelle Geld versprechen. Pennystock Services, die wie bei den Altcoins, mit Pump & Dump den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Im Grunde sehen wir lauter Dinge, wie wir aus der realen Finanzwelt kennen und dort schon auf den Leim gegangen sind.

Vollkommen richtig. Mit den Ponzis/Scams aus der Finanzwelt kann man ganze Bücher füllen.
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 01, 2015, 10:20:51 AM
 #32134

Wenn sie a) Zu Dump & Buy back-Spekulanten werden
(mit den offensichtlichen Konsequenzen: Be-/Verhindert langfristigen Wertaufbau und eine organische Kursentwicklung, die den echten Wert des Bitcoins und dem aktuellen Entwicklungsstand
repräsentieren könnte/würde, Zerstörung des Vertrauens und Kapitals normaler Anleger, die unter diesen Strategien leiden)

und b) im großen Stil verkaufen, so bald sich der Kurs dem Bereich zw. $700 und >$1000 nähert, weil sie selbst nicht mehr glauben an ihre großen Reden und Beteuerungen von früher und eben lieber Gewinne sichern (zB. "*NIEMALS* zu verkaufen vor 2020 oder $40.000 / coin", ihr wisst ja selber, was hier vor paar Monaten noch gelaber wurde)

In solch hadernden Zeiten sei die Lektüre von Oswald v. Nell-Breunings Diss Grundzüge der Börsenmoral von 1928 empfohlen. Allein die Spekulation schafft die notwendige Liquidität im Markt. Ganz gleich, zu welchem Preis die Leute gekauft und wieder verkauft haben: würden sie das nicht tun, sondern alle nur dämlich hodlen (oder auf "günstige Kurse" warten), gäbe es keinen Markt. Das ganze Gequatsche hier im Thread über das, was die Leute niemals tun würden und woran sie fest glauben, kann man getrost dahin verbannen, woher es gekommen ist: Selbsttäuschung über das eigene Verhalten (oder, durchaus verwerflich, Täuschung der anderen über das eigene Verhalten).

BTW: Das muss ich Dir gegenüber eigentlich nicht betonen: es gibt keinen "echten Wert des Bitcoins", wie es auch keinen echten Wert von Gold, Schweinehälften oder Rohöl gibt.

maths is scam.
jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:23:37 AM
 #32135

Aber auch das ist nichts, was Bitcoin alleine hat. Schau dich mal im Forex Bereich um; Analysten und Banker, die Kaufempfehlungen geben. Bots, Indikatoren, die das schnelle Geld versprechen. Pennystock Services, die wie bei den Altcoins, mit Pump & Dump den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Im Grunde sehen wir lauter Dinge, wie wir aus der realen Finanzwelt kennen und dort schon auf den Leim gegangen sind.

Vollkommen richtig. Mit den Ponzis/Scams aus der Finanzwelt kann man ganze Bücher füllen.

Ich kenne die Visionen von Bitcoin nicht im Detail. Vermutlich war aber eine davon, dieses ganze "Bescheissertum" aus der realen Finanzwelt auszublenden. Leider wurde aber vergessen, wie gierig Menschen sind und in allem nur ihren eigenen Vorteil sehen, gerne auch zu Lasten der Allgemeinheit. Vieles, was dem bisherigen monetären System vorbehalten war, wird Stück für Stück in die Crypto Welt adaptiert. Mit allen Perversitäten und Unsitten.

Zicore47
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 392


View Profile
February 01, 2015, 10:24:07 AM
 #32136

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert

Das wars, schaltet die Miner aus, wir gehen. Cheesy

---

Leute Ihr klebt zu hart am Kurs! Der Bitcoin bzw. dessen Erfolg wird nicht durch den Preis bestimmt.
Ich glaube hier sind immer noch einige überinvestiert.

Cointracking und Steuertool: Cointracking.info. Mit dem Link sparst du 10%.
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 338


View Profile
February 01, 2015, 10:30:23 AM
 #32137

Hab hier mal ein paar Vergleiche angestellt, war nur mal kurz drüber nachgedacht. Widerlegungen herzlich willkommen.  Wink

.....

Nach diesen Argumenten würden so gut wie alle Währungen/Assets in die eine oder andere Kategorie fallen...

Marktmanipulation und daher vorteile für große player? Mit Sicherheit(aufgrund der systemimmanenten fehlenden Regulierung). Schneeballsystem oder Ponzi-Scheme? Eher nicht.

oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 617


View Profile
February 01, 2015, 10:30:59 AM
 #32138

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert

Das wars, schaltet die Miner aus, wir gehen. Cheesy

---

Leute Ihr klebt zu hart am Kurs! Der Bitcoin bzw. dessen Erfolg wird nicht durch den Preis bestimmt.
Ich glaube hier sind immer noch einige überinvestiert.


Da spricht mir einer aus der Seele, klebt in der tat nicht so viel an dem kurs, Gut Ding braucht halt seine weile, entweder man glaubt an die revolution des Bitcoin Geldsystems oder lässt es sein, man sollte so ein Invest längerfristig betrachten und nicht Täglich nach dem Kurs schauen, auch wenn dies leicht abhängig macht muss man schon zugeben Wink
jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:31:21 AM
 #32139

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert

Das wars, schaltet die Miner aus, wir gehen. Cheesy

---

Leute Ihr klebt zu hart am Kurs! Der Bitcoin bzw. dessen Erfolg wird nicht durch den Preis bestimmt.
Ich glaube hier sind immer noch einige überinvestiert.

Ich denke auch, man sollte das etwas isoliert betrachten. Der eine Teil ist das Spekulationsobjekt Bitcoin, dort geht es einzig und allein um den Kurs. Der andere Teil ist die Technologie Bitcoin, mit all ihren Vorteilen und Nachteilen.

Ob Bitcoin schon die eierlegende Wollmilchsau ist? Wohl eher nicht, eher ein erster Schritt in ein neues Zeitalter. Irgendwer wird darauf aufbauend etwas neues entwickeln, das vielleicht eines Tages der Standard wird. Wer hätte vor 30 Jahren gedacht, es könnte einen digitalen Geldverkehr für Privatleute innerhalb von wenigen Minuten geben...und dann war irgendwann Paypal da. In sofern wird Bitcoin der Vorreiter sein, wohl aber nicht die endgültige Lösung für die Zukunft.

jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:32:27 AM
 #32140

Da spricht mir einer aus der Seele, klebt in der tat nicht so viel an dem kurs, Gut Ding braucht halt seine weile, entweder man glaubt an die revolution des Bitcoin Geldsystems oder lässt es sein, man sollte so ein Invest längerfristig betrachten und nicht Täglich nach dem Kurs schauen, auch wenn dies leicht abhängig macht Wink

Es soll auch Leute geben, die in Aktien/Fonds investieren und jeden Tag schauen, ob sie schon reich geworden sind  Grin Typisch menschliche Angewohnheit.

Pages: « 1 ... 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 [1607] 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 ... 2951 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!