Bitcoin Forum
January 23, 2017, 02:33:11 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2479 2480 2481 2482 2483 2484 2485 2486 2487 2488 2489 2490 2491 2492 2493 2494 2495 2496 2497 2498 2499 2500 2501 2502 2503 2504 2505 2506 2507 2508 2509 2510 2511 2512 2513 2514 2515 2516 2517 2518 2519 2520 2521 2522 2523 2524 2525 2526 2527 2528 [2529] 2530 2531 2532 2533 2534 2535 2536 2537 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 ... 2643 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3719843 times)
berlin82
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 182


View Profile
December 23, 2016, 10:40:08 PM
 #50561

Quote
Investoren, long denken anders, das müsst ihr verstehen, bei denen geht es nicht um schnelle Pipe/money sondern langfristig
die haben genung cash um  leben zu können
JEP das ist korrekt...
1485138791
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485138791

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485138791
Reply with quote  #2

1485138791
Report to moderator
Transactions can optionally carry transaction fees. Whoever mines the block which ends up containing your transaction will get the fee. The Bitcoin client will sometimes force you to pay a fee when it thinks that no miner will accept your transaction otherwise.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1485138791
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485138791

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485138791
Reply with quote  #2

1485138791
Report to moderator
1485138791
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485138791

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485138791
Reply with quote  #2

1485138791
Report to moderator
Limx Dev
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 840


BSD/ ERC/ B3 Developer


View Profile
December 23, 2016, 10:45:57 PM
 #50562

Quote
Investoren, long denken anders, das müsst ihr verstehen, bei denen geht es nicht um schnelle Pipe/money sondern langfristig
die haben genung cash um  leben zu können
JEP das ist korrekt...


Unter 1000€ gebe ich nix her...normal wäre ein pump bis 2500€ drin.

BitSend ◢◤Clients | Source
www.bitsend.info
|Your Digatal Network | 10MB Chain
| New XEVAN Algo !
| Longterm Giveaway 80* BSD every week
| Bittrex | C.Gather | S.Exchange
| Cryptopia | Mega Crypton | Livecoin
| Currently over 190+Giveaway members

████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████
trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
December 23, 2016, 10:47:44 PM
 #50563

Quote
Investoren, long denken anders, das müsst ihr verstehen, bei denen geht es nicht um schnelle Pipe/money sondern langfristig
die haben genung cash um  leben zu können
JEP das ist korrekt...


Unter 1000€ gebe ich nix her...normal wäre ein pump bis 2500€ drin.

Dein Wort in Gottes Gehörgang! :-)

//alex

c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387


View Profile
December 23, 2016, 10:48:27 PM
 #50564

Quote
Doch hat er, es geht um die Anzahl der gekauften und verkauften Stücke, nicht dem Preis. 1 zu 400 gekauft und 1 800 Euro verkauft macht 100% Gewinn. Der Preis wird nur relevant für die Steuer, den Gewinn muss er versteuern. Punkt
Aber ähm Briefmarken sind etwas anderes.. Ist auch kein Finanzprodukt. Du musst unterscheiden wo eine Kapitalsertragssteuer anfällt und wo nicht.
edit@mario und paul2000
Besten Dank, habe es nun verstanden.

Nein, Briefmarken sind nichts anderes.
Auch Bitcoins sind kein Finanzprodukt, es fällt keine Kapitalertragssteuer an, sondern Einkommenssteuer.


Yupp. Hier steht alles Relevante (für Privatmenschen, bei Firmen ist es anders):
https://www.haufe.de/steuern/gesetzgebung-politik/private-veraeusserungsgeschaefte-spekulationen-mit-bitcoins_168_215902.html

Back to topic: die Kerze im Wochenchart ist schon etwas irre  Wink

CC23
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 237


View Profile
December 23, 2016, 10:49:32 PM
 #50565

We have Durchbruch!

So - der lang ersehnte Moment ist da: alle Investitionen, schmerzhafte Anfängerfehler und den MtGox-Totalverlust eingerechnet bin ich jetzt wieder in der Gewinnzone - nach drei Jahren. Darauf erst mal ein Gläschen. Prost! Grin

I will answer your Geology questions! https://bitcointalk.org/index.php?topic=864879
Vin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434


View Profile
December 23, 2016, 10:50:33 PM
 #50566

We have Durchbruch!

So - der lang ersehnte Moment ist da: alle Investitionen, schmerzhafte Anfängerfehler und den MtGox-Totalverlust eingerechnet bin ich jetzt wieder in der Gewinnzone - nach drei Jahren. Darauf erst mal ein Gläschen. Prost! Grin

Prost!

Sei dir gegönnt : )
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 504



View Profile
December 23, 2016, 10:50:43 PM
 #50567

Sorry for offtopic, aber ich hätte mal eine Frage. Ein Bekannter hat im April 1k€ in BTC investiert welche jetzt über 2k€ wert sind. Nun möchte er BTC im Wert von 1k€ verkaufen um die Investition abzusichern. Muss er da Spekulationssteuer bezahlen? Auf der einen Seite ist die Haltefrist von einem Jahr noch nicht durch, auf der anderen hätte er ja keinen Gewinn in Euro gemacht? Etwas komplizierte Gemengelage auf die ich auch keine Antwort habe...
Nach meinem Ermessen verhält es sich wie folgt.
Es gibt beide Varianten. Er kann sich entscheiden.
Ich nenne es die Haltefristvariante und die Gewinnermittlungvariante.
 
Bei der Haltefristvariante ist er steuerpflichtig für Erträge innerhalb Spekulationsfrist. Nachteil, volle Steuerpflicht. Vorteil, keine Steuerpflicht für Wirtschftsgüter bzw. "Verrechnungseinheit" Bitcoin (nach BaFin) nach Ablauf der Spekulationsfrist. Das heißt er zahlt jetzt und später nach der Spekulationsfrist nichts mehr.

Bei der Gewinnermitlungsvariante ermittelt er den Gewinn. Vorteil, die Kosten (für die Beschaffung 1000 Euro Einkauf) mindern den Gewinn 1000 Euro = 0.
Aaaaber! Die restlichen Bitcoin bleiben in seiner Bilanz und sämtliche Erträge sind und bleiben Steuerpflichtig!
Gewinnermitlungsvarianten
Die restlichen Bitcoin werden wie jedes andere Fremdwährungskonto bewertet.
a) Bilanzpflichtig.
Bilanzpflichtig bedeutet der theoretische Gewinn für die restlichen Bitcoin ist zum Jahresende zu versteuern. Sind die Bitcoin nächstes Jahr mehr oder weniger Wert, wieder (Zugewinn) zahlen oder (Buchverlust) gewinnmindernd gegenrechnen.
oder
b) Einnahmenüberschussrechnung (EÜR): Nur angefallene Erträge sind zu versteuern.

Bedeutet für deinen Bekannten. Will er Einkauf 1000 Euro gegen Verkauf 1000 Euro gegenrechnen bleiben die restlichen Bitcoin für immer Steuerpflichtig. Auch wenn er nach April 2017 nur noch 100 Euro dafür erhielte.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134

ORB has a good chance to grow.


View Profile
December 23, 2016, 10:55:40 PM
 #50568

https://www.youtube.com/watch?v=xwtdhWltSIg
R.E.M. - Losing My Religion (Video) - of Fiat's

USD swaps steigen deutlich über BTC Preis.. es wird teuer
https://bfxdata.com/combined/btc

BTC Absicherungen fallen schnell

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387


View Profile
December 23, 2016, 11:10:59 PM
 #50569


Nach meinem Ermessen verhält es sich wie folgt...
Es gibt beide Varianten. Er kann sich entscheiden.
Ich nenne es die Haltefristvariante und die Gewinnermittlungvariante...
...

Interessant, bist mit dem Steuerrecht wohl gut vertraut? Letztere Möglichkeit scheint wohl eher ungünstig. edit: gelöscht

https://www.youtube.com/watch?v=xwtdhWltSIg
R.E.M. - Losing My Religion (Video) - of Fiat's

Och nö, nicht schon wieder  Grin
 

ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1253



View Profile
December 23, 2016, 11:12:28 PM
 #50570

Sorry for offtopic, aber ich hätte mal eine Frage. Ein Bekannter hat im April 1k€ in BTC investiert welche jetzt über 2k€ wert sind. Nun möchte er BTC im Wert von 1k€ verkaufen um die Investition abzusichern. Muss er da Spekulationssteuer bezahlen? Auf der einen Seite ist die Haltefrist von einem Jahr noch nicht durch, auf der anderen hätte er ja keinen Gewinn in Euro gemacht? Etwas komplizierte Gemengelage auf die ich auch keine Antwort habe...
Nach meinem Ermessen verhält es sich wie folgt.
Es gibt beide Varianten. Er kann sich entscheiden.
Ich nenne es die Haltefristvariante und die Gewinnermittlungvariante.
 
Bei der Haltefristvariante ist er steuerpflichtig für Erträge innerhalb Spekulationsfrist. Nachteil, volle Steuerpflicht. Vorteil, keine Steuerpflicht für Wirtschftsgüter bzw. "Verrechnungseinheit" Bitcoin (nach BaFin) nach Ablauf der Spekulationsfrist. Das heißt er zahlt jetzt und später nach der Spekulationsfrist nichts mehr.

Bei der Gewinnermitlungsvariante ermittelt er den Gewinn. Vorteil, die Kosten (für die Beschaffung 1000 Euro Einkauf) mindern den Gewinn 1000 Euro = 0.
Aaaaber! Die restlichen Bitcoin bleiben in seiner Bilanz und sämtliche Erträge sind und bleiben Steuerpflichtig!
Gewinnermitlungsvarianten
Die restlichen Bitcoin werden wie jedes andere Fremdwährungskonto bewertet.
a) Bilanzpflichtig.
Bilanzpflichtig bedeutet der theoretische Gewinn für die restlichen Bitcoin ist zum Jahresende zu versteuern. Sind die Bitcoin nächstes Jahr mehr oder weniger Wert, wieder (Zugewinn) zahlen oder (Buchverlust) gewinnmindernd gegenrechnen.
oder
b) Einnahmenüberschussrechnung (EÜR): Nur angefallene Erträge sind zu versteuern.

Bedeutet für deinen Bekannten. Will er Einkauf 1000 Euro gegen Verkauf 1000 Euro gegenrechnen bleiben die restlichen Bitcoin für immer Steuerpflichtig. Auch wenn er nach April 2017 nur noch 100 Euro dafür erhielte.
Der ganzen Steuerproblematik entgeht man, wenn man mit dem BTC Gewinn shoppen geht. Man muss vorher nur Läden finden in denen man mit BTC bezahlen kann.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
sn@tch
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 564



View Profile
December 23, 2016, 11:12:38 PM
 #50571

Holy Moly Grin "Popcorn Time"
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387


View Profile
December 23, 2016, 11:15:21 PM
 #50572

...
Der ganzen Steuerproblematik entgeht man, wenn man mit dem BTC Gewinn shoppen geht. Man muss vorher nur Läden finden in denen man mit BTC bezahlen kann.

Ja, muss mir auch mal die Xapo-Card näher anschauen.

ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1806



View Profile
December 23, 2016, 11:16:50 PM
 #50573

Der ganzen Steuerproblematik entgeht man, wenn man mit dem BTC Gewinn shoppen geht. Man muss vorher nur Läden finden in denen man mit BTC bezahlen kann.
[/quote]

https://coinmap.org/#/world/49.43241258/11.18408203/7


tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 23, 2016, 11:19:28 PM
 #50574

Da ist ja mächtig Vola drin in den letzten Tagen. Irgendwie erinnern mich die starken Kurssprünge stark an Dezember 2013  Roll Eyes Gibt es eigentlich in China auch Weihnachtsgeld?  Cheesy Anders bzw. rational kann ich mir das aktuell nicht erklären. Ich hoffe nur nicht, dass es Anfang Januar dann ein böses Erwachen gibt. Immerhin sind vergangenes Jahr in den ersten Januartagen die chinesichen Aktienbörsen mächtig in die Knie gegangen.

c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387


View Profile
December 23, 2016, 11:25:07 PM
 #50575


Bei mir in der Gegend ist ein großes schwarzes Loch Cheesy. Aber lustig zu sehen, daß ein befreundeter Tischler Bitcoins akzeptiert  Grin

ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1253



View Profile
December 23, 2016, 11:27:40 PM
 #50576


Bei mir in der Gegend ist ein großes schwarzes Loch Cheesy. Aber lustig zu sehen, daß ein befreundeter Tischler Bitcoins akzeptiert  Grin
In den Niederlanden ist schon etwas mehr los. Ist ja nicht sooo weit weg von mir  Grin

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
December 23, 2016, 11:29:08 PM
 #50577


Bei der Gewinnermitlungsvariante ermittelt er den Gewinn. Vorteil, die Kosten (für die Beschaffung 1000 Euro Einkauf) mindern den Gewinn 1000 Euro = 0.
Aaaaber! Die restlichen Bitcoin bleiben in seiner Bilanz und sämtliche Erträge sind und bleiben Steuerpflichtig!
Gewinnermitlungsvarianten
Die restlichen Bitcoin werden wie jedes andere Fremdwährungskonto bewertet.
a) Bilanzpflichtig.
Bilanzpflichtig bedeutet der theoretische Gewinn für die restlichen Bitcoin ist zum Jahresende zu versteuern. Sind die Bitcoin nächstes Jahr mehr oder weniger Wert, wieder (Zugewinn) zahlen oder (Buchverlust) gewinnmindernd gegenrechnen.
oder
b) Einnahmenüberschussrechnung (EÜR): Nur angefallene Erträge sind zu versteuern.

Bedeutet für deinen Bekannten. Will er Einkauf 1000 Euro gegen Verkauf 1000 Euro gegenrechnen bleiben die restlichen Bitcoin für immer Steuerpflichtig. Auch wenn er nach April 2017 nur noch 100 Euro dafür erhielte.
ich würde behaupten, dass deine Gewinnermittlung nicht korrekt ist, sofern wir von privat ausgehen.
Hatten das Thema letzens hier:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=208506.msg17195225#msg17195225
Kurz: Bilanz und EÜR gibt es nicht bei privat.

Der ganzen Steuerproblematik entgeht man, wenn man mit dem BTC Gewinn shoppen geht. Man muss vorher nur Läden finden in denen man mit BTC bezahlen kann.
https://coinmap.org/#/world/49.43241258/11.18408203/7
nein, auch ein Kauf von Ware gegen BTC ist ein steuerechtlicher Vorgang und man muss darauf steuern zahlen, sofern die verwendeten Coins mehr als bei ihrer Anschaffung wert sind.
(das dass kaum einer so macht, ändert nichts daran, dass man es eigentlich machen müsste Wink )

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Real-Duke
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 659

★YoBit.Net★ 350+ Coins Exchange & Dice


View Profile
December 23, 2016, 11:30:05 PM
 #50578

Ist schon geil was da gerade abgeht! Passt jetzt auch, wenigstens im Moment https://www.youtube.com/watch?v=UtKADQnjQmc
Ich will die nächsten Tage noch etwas nachkaufen, also so ein schöner downer wie heute Nachmittag kann gerne nochmal kommen  Smiley

Vin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434


View Profile
December 23, 2016, 11:30:49 PM
 #50579


Bei mir in der Gegend ist ein großes schwarzes Loch Cheesy. Aber lustig zu sehen, daß ein befreundeter Tischler Bitcoins akzeptiert  Grin
In den Niederlanden ist schon etwas mehr los. Ist ja nicht sooo weit weg von mir  Grin


Wir waren die Woche da. Ijsselmeer die Ecke.

Von BTC Akzeptanzstellen keine Spur.
Lag vielleicht auch daran, das die meisten Läden geschlossen hatten.
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 387


View Profile
December 23, 2016, 11:52:09 PM
 #50580

nein, auch ein Kauf von Ware gegen BTC ist ein steuerechtlicher Vorgang und man muss darauf steuern zahlen, sofern die verwendeten Coins mehr als bei ihrer Anschaffung wert sind.
(das dass kaum einer so macht, ändert nichts daran, dass man es eigentlich machen müsste Wink )

Jetzt wird es langsam etwas irre, anscheinend blicken da die Wenigsten durch Wink Also wenn ich mir vorstelle meinen 10€-Einkauf mittels BTC im Supermarkt finanzamttechnisch noch aufarbeiten zu müssen, weil evtl. ein Kursanstieg dazwischengefunzt ist, dann bleibt nur Kapitulation.

Habe soeben eine Liste von Karten gefunden, mit welchen angeblich in BTC gezahlt werden kann, ist aber von 2015:
https://docs.google.com/document/d/1f7w5MhwtzOIHOnAxIr808EDqWBEJPcEIs5agtAdQVGA/edit

Pages: « 1 ... 2479 2480 2481 2482 2483 2484 2485 2486 2487 2488 2489 2490 2491 2492 2493 2494 2495 2496 2497 2498 2499 2500 2501 2502 2503 2504 2505 2506 2507 2508 2509 2510 2511 2512 2513 2514 2515 2516 2517 2518 2519 2520 2521 2522 2523 2524 2525 2526 2527 2528 [2529] 2530 2531 2532 2533 2534 2535 2536 2537 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 ... 2643 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!