Bitcoin Forum
September 28, 2022, 05:17:02 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4851 4852 4853 4854 4855 4856 4857 4858 4859 4860 4861 4862 4863 4864 4865 4866 4867 4868 4869 4870 4871 4872 4873 4874 4875 4876 4877 4878 4879 4880 4881 4882 4883 4884 4885 4886 4887 4888 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 [4901] 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5723292 times)
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1326


View Profile
August 16, 2022, 06:31:59 PM
 #98001

Ich sage ja nicht, daß es keinen denkbaren (interessante Wortwahl) Nutzen gäbe.

Auch der selbstfahrende Tesla hat nen denkbaren Nutzen, nur halt keinen, den ich bräuchte.
Für SmartContracts sind SmartChains sicher auch von Nutzen, für mich hingegen sind beide nich wirklich zu irgendwas nütze.

SmartChains/Contracts mögen sich (im besten Fall) als "Lösung" präsentieren, nur hab ich das passende "Problem" dazu nochnicht entdecken können.
Als Investor isse schon denkbar, bereits in ne Lösung zu investieren, auch wenn das Problem noch garnicht existiert,
aber wieso sollte ich mich mit Lösungen befassen, die Probleme lösen, die ich nicht habe?


Und wozu NFTs gut sein sollen, hab ich bis heut auchnich kapiert. Was soll ich damit (oder den entsprechenden PKs) anfangen?
Aber das wird hier zu OT.

1664385422
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1664385422

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1664385422
Reply with quote  #2

1664385422
Report to moderator
1664385422
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1664385422

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1664385422
Reply with quote  #2

1664385422
Report to moderator
1664385422
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1664385422

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1664385422
Reply with quote  #2

1664385422
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1664385422
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1664385422

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1664385422
Reply with quote  #2

1664385422
Report to moderator
1664385422
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1664385422

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1664385422
Reply with quote  #2

1664385422
Report to moderator
1664385422
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1664385422

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1664385422
Reply with quote  #2

1664385422
Report to moderator
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624
Merit: 1031



View Profile
August 16, 2022, 08:05:50 PM
Last edit: August 16, 2022, 09:15:25 PM by OhShei8e
 #98002

Ohne ein Mt.Gox als allererste Börse währe BTC immer noch ein unbekanntes Nerdding. Und Mt.Gox war ja auch ein Desaster, ganz ohne Smartchains.

Aber ein Desaster, das jeder verstanden hat. Was hingegen zum Exodus im DeFi Markt geführt hat, habe ich bis heute nicht kapiert. Nach der Mt. Gox Pleite fiel der Kurs langfristig. Letztlich um 80% bezogen auf das ATH von 2013. Das hat damals niemanden gejuckt und wieso auch? Für die anderen Börsen hatte sich ja nichts verändert. Sie hatten kein Fractional-reserve banking betrieben und damit nichts zu befürchten, ganz gleich wie viele Leute plötzlich ihr Geld abzogen. Mt. Gox war hingegen jahrelang nur teilgedeckt. Wenn man bei DeFi den ganzen Lametta mal weglässt, dann läuft es wahrscheinlich auf etwas ähnliches hinaus. Nur dass es halt mit Ansage so ist. Wobei die Wenigsten durchblicken und die Abhängigkeiten verstehen.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3318
Merit: 3916


Decentralization Maximalist


View Profile
August 16, 2022, 08:49:48 PM
Merited by 1miau (2), HeRetiK (1), hZti (1)
 #98003

Wie ich im oberen Posting gelernt habe, geht auch viel mehr mit BTC als ich wusste.
Nur in der Praxis verwendet das praktisch niemand, im Gegensatz zu den Smartchains.
Falls BTC alles was Smartchains können, auch kann, warum verwendet es niemand dafür?
Die geballte Kreativität der Entwickler ist auf ETH und Konsorten gerichtet.
Es gibt da meines Erachtens mehrere Gründe. Einmal hat sich Ethereum eben gut für solche Zwecke vermarktet, und ein Ökosystem aufgebaut (mit Standard-Codeschnipseln, die tausendfach verwendet werden für bestimmte Zwecke wie z.B. Tokens und DEXes).

Aber es gibt auch "technische Gründe". 2017/18 hat zuerst einmal die hohe TX-Fee bei Bitcoin Entwickler von Smartcontracts erstmal abgeschreckt. Ethereum hat das Problem erst später bekommen.

Dann ist ein Smart Contract mit turingmächtigen Skriptsprachen wahrscheinlich weit einfacher zu programmieren als ein BTC-Contract. Bei ETH kann man den gesamten Contract in einem einzigen, relativ kurzen "Programm" unterbringen. Bitcoin-Contracts wie Atomic Swaps oder Lightning-HTLCs benötigen ein fein austariertes Zusammenspiel mehrerer Transaktionen, also sozusagen "mehrere Programme".

Dann mag es auch Effizienzgründe geben. Bei einer Atomic-Swap-DEX braucht man 4 Transaktionen (2 auf jeder Blockchain oder 2 pro bitcoin-basiertes Token) für einen Trade. IMO sind das bei ETH nur 2 plus den Smartcontract (der auch eine komplexe Transaktion ist, aber wiederverwendet wird). Skalieren dürfte also die ETH-Variante beim Speicherplatz besser, bei der Rechenleistung ist es unklar. Allerdings kann man mit einer solchen ETH-DEX nur auf einer Blockchain traden, sonst braucht man doch wieder Atomic Swaps. Und bei Bitcoin könnte man auch bei traditionellen Coloured Coins sogar mit einer TX auskommen, die von beiden Parteien signiert wird, das ist mir aber nicht ganz technisch klar ...

Schließlich (wie ich schon erwähnte und es auch lassdas andeutet) die bessere Möglichkeit, selbst Geld mit einer DEX oder anderen DeFi-Diensten zu verdienen, also als "Grund für die eigene Existenz", denn ich lege ja mit einem Smartcontract eine Transaktion (oder mehrere) fest, die im Idealfall millionenfach verwendet wird und immer mir selbst (bzw. den Haltern des DEX-Tokens) Gebühren einbringt. Ich bleibe also Mittelsmann, auch wenn ich nicht mit dem Geld der User wegrennen kann (wenn der Contract "ehrlich" programmiert ist natürlich).

Bei Bitcoin-Contracts geht das so nicht, da kann ich zwar einen Contract erstellen der mir Fees einbringt, es gibt aber keinen Mehrwert für die User, meinen Contract zu verwenden, sondern sie können ganz P2P eben selbst untereinander handeln, ohne Mittelsmann. Bitcoin-Entwickler Greg Maxwell hat mal hier im Forum einige dieser Aspekte beschrieben:

Worse, very few "smart contracts" in ethereum have any reason to exist at all.  The vast majority of them are completely controlled by the decisions of a key holder (or sometimes a multisig of key holders).  The only purpose those smart contracts exists is decentralization theatre [...]

It turns out that creating a centralized service is a LOT easier than creating a decentralized autonomous one, and while there is an easy way to monetize a centralized service a truly decentralized autonomous service is almost impossible to monitize-- so it's difficult to justify paying for all that extra effort. ... this makes the actual demand for real smart contracts fairly low which is why you haven't seen more done there.

(Weiterer schöner Maxwell-Post zum Thema ist hier zu finden, u.a. über die Möglichkeiten, verschiedene "Smart Contracts" mit Bitcoin-Mitteln ohne "turingmächtige Skriptsprache" zu schaffen.)

Beim Kurs bleibe ich weiter eher optimistisch, vielleicht geht es noch ein Stück runter auf 22K (da liegt etwa das untere Ende des aktuellen Trendkanals), aber ein erneuter Angriff auf die 20K scheint schon eher unwahrscheinlich.

mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1502
Merit: 766



View Profile
August 17, 2022, 01:28:30 PM
Last edit: August 17, 2022, 02:36:21 PM by mr.relax
 #98004

Mit Hilfe des Omni Protokolls gehen also auch Token mit Hilfe der BTC-Blockchain.
Schön, dann schauen wir halt mal wie erfolgreich das so ist, nachdem zB USDT mit Omni beǵann und nun auf mehreren Chains anzufinden ist:
Inzwischen sind die USDT auf
TRON Blockchain am größten ,mit 33MRD USD.
Danach kommt ETH ,mit 32 MRD USDT.
Dann Solana mit 1,8 MRD USD
Ja und dann kommt auch 'schon' Omni mit 800 Mio USD, obwohl das der Platzhirsch war.

In  Atomicdex werden daily gerade mal weltweit an den allerbesten tagen maximal 40kUSD, üblicherweise nur 0-10kUSD  gehandelt. Das ist ein Witz.
zB Uniswap in diesem Juli : July 2022 saw Uniswap volume reach $37 billion. Und das ist sehr wenig für dort.
Gut, Uniswap ist nicht blockchainübergreifend.
Dann vergleich es mit einer x-beliebigen Exchange. AtomicDex ist nur eine Randnotiz.

Also man sieht was sich im Markt durchgesetzt hat.
Smartchains, in diesem Fall Tron, weil dort die TXfees extrem niedrig sind und die Geschwindigkeit hoch.
Wie so oft nützt es gar nichts zu sagen BTC kann/könnte das auch.
Was Kursprognose in die Zukunft angeht, ist nur entscheidend, was ist/wird relevant.
Auch Dash könnte gut zum Bezahlen sein, jeder nimmt aber BTC-und neuerdings verstärkt Stablecoins.
Ich glaube im kompletten Bereich Smartcontracts ist BTC komplett abgeschlagen und es würde mich wundern wenn es jemals da auch nur einen Handbreit Boden gutmachen wird.
Wozu auch, es ist einfacher zu verwenden, was da ist, was gut und einfach funktioniert.

Jaja ich weis schon, das ist alles Fake und unnütz.  Cheesy


Blockchainübergreifend gibt es Alternativen zu Atomicswaps. Waves und Thorchain.


Zum Kurs:
BTC koppelt sich negativ immer weiter von den Aktienmärkten ab, die bisherige wahrscheinliche Bärenrally war im S&P größer als bei BTC!
Das trotz der guten Blackrocknachricht, die sich bisher anscheinend ja nur auf BTC bezieht, BR bietet doch keine Altinvests an.
Vielleicht ist BTC eben noch vom eigenen Zyklus viel zu weit zurück als daß es jetzt schon wieder  richtig boomen könnte.
Wenn nun noch der S&P, wie ich es erwarte, auch wieder korrigiert, schauts für den BTC Kurs nicht so gut aus.
ETH läuft sehr viel besser, auch aus Nachholbedarf beim Crash und wg des Merge.
Selbst heute beim bereits leicht fallenden BTC, steigt immer noch der ETH/BTC Kurs.
Ob das nach Mitte September so weiter geht wird sich zeigen.
Falls ja, gibt es noch dieses Jahr den Flip im Ranking der Blockchains.

Aber erstaunlicherweise laufen auch die Memecoins gut.
Das zeigt mir, es gibt anscheinend absolutes Zockerkapital, das sich trotz Crash im ersten Halbjahr nicht verzogen hat.


Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
Rent_a_Ray
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1186
Merit: 1022



View Profile
August 17, 2022, 06:10:34 PM
 #98005

Muss ich bei ETH eigentlich aktiv irgendwie tätig werden, oder werden meine ETH auf die neue Chain übernommen?
Die ETH verwalte ich über MEW. Ja, bissl Off-Topic, ich weiß.

Der BTC-Kurs macht ja Spaß momentan, da frage ich mich allerdings ob die Kompensation von MtGox schon begonnen hat?
Wenn ein, bereits begonnener, Abverkauf bereits stattfindet, hätten wir ohne diesen bestimmt schon ganz andere Kurse?
Beobachter_90
Full Member
***
Online Online

Activity: 756
Merit: 218


View Profile
August 17, 2022, 07:31:55 PM
 #98006

Muss ich bei ETH eigentlich aktiv irgendwie tätig werden, oder werden meine ETH auf die neue Chain übernommen?
Die ETH verwalte ich über MEW. Ja, bissl Off-Topic, ich weiß.

Der BTC-Kurs macht ja Spaß momentan, da frage ich mich allerdings ob die Kompensation von MtGox schon begonnen hat?
Wenn ein, bereits begonnener, Abverkauf bereits stattfindet, hätten wir ohne diesen bestimmt schon ganz andere Kurse?

Wo lagerst du den deine ETH?

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
Rent_a_Ray
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1186
Merit: 1022



View Profile
August 17, 2022, 07:35:09 PM
 #98007

Wo lagerst du den deine ETH?

Na auf der Chain. Via MyEtherWallet (Trezor).
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3318
Merit: 3916


Decentralization Maximalist


View Profile
August 17, 2022, 10:17:03 PM
Merited by 1miau (1)
 #98008

Also man sieht was sich im Markt durchgesetzt hat.
Ja, das bestreite ich ja gar nicht Wink Gründe siehe oben.

Smartchains, in diesem Fall Tron, weil dort die TXfees extrem niedrig sind und die Geschwindigkeit hoch.
Und hoch zentralisiert. Smiley (Ja ja, der Maximalist mal wieder, wirste sagen Grin )

Wie so oft nützt es gar nichts zu sagen BTC kann/könnte das auch.
Was Kursprognose in die Zukunft angeht, ist nur entscheidend, was ist/wird relevant.
Teilweise richtig. Ich glaube aber, der Zug ist bei BTC noch nicht abgefahren. Einerseits gibt es jetzt mit Taproot tatsächlich verbesserte Skripting-Möglichkeiten. Dazu kommt womöglich in ein paar Monaten bis Jahren Simplicity.

Zum anderen wird imo Bitcoin für massenhafte Smartcontracts wegen der Fees und bestimmten Schwächen (z.B. Trade-Abbrüchen bei Atomic Swaps) aber erst wirklich relevant werden, wenn es Contracts über 2nd Layer und somit fast "für lau" gibt. Lightning scheint sich da nur für einige wenige Contracts zu eignen, aber wenn Sidechains kommen sollten, sehe ich einen möglichen Boom (z.B. Paul Sztorcs Drivechain-Projekt, das seine Betatests leider wohl auf Shitcoins wie BSV zurückgezogen hat, aber was soller machen, wenn die Bitcoin-Devs seine Lösung so skeptisch betrachten ...)

Ist aber noch Zukunftsmusik. Für den "aktuellen" Kursverlauf auf den ersten Blick irrelevant - auf den zweiten Blick sollte man diese Techniken aber verfolgen und womöglich bei der Bewertungs-Frage BTC vs. "Smartchains" berücksichtigen.

Das zeigt mir, es gibt anscheinend absolutes Zockerkapital, das sich trotz Crash im ersten Halbjahr nicht verzogen hat.
Richtig. Die Memecoins sind auch der Grund, warum ich einen Fall unter die 17.5K weiterhin für möglich halte. Eine vollständige Marktbereinigung hat da noch nicht stattgefunden, auch wenn Ansätze nahe des Lows (Altcoinkurse meist <90% unter ATH) da waren. Da gibt es also noch Potenzial für blasenhafte Übertreibungen, riesige Enttäuschungen und damit auch wieder riesige Panikverkäufe.

Andererseits ... maybe this time it's different. Vielleicht sehen wir solche Marktbereinigungen bei Altcoins nicht mehr auf der breiten Front, sondern eben nur punktuell, also dass ein besonders crappy Coin halt ganz ins Bodenlose fällt, der Rest sich aber irgendwie hält, und Bitcoin sowieso. Who knows.

willi9974
Legendary
*
Online Online

Activity: 2842
Merit: 1816


Escrow Treuhandservice


View Profile
August 18, 2022, 05:31:51 AM
Merited by Buchi-88 (1)
 #98009

Wo lagerst du den deine ETH?

Na auf der Chain. Via MyEtherWallet (Trezor).
Wenn du deinen privaten Schlüssel / Seed zu deinen ETH hast, musst du nichts machen.
Sobald eine zweite Chain / Coin überlebt, hast du den Schlüssel / Seed dazu und kannst die neu entstandenen Coins auf einen exchange schieben um sie zu verkaufen oder sonst was damit machen.

Aber Achtung  !!!
Bevor du deinen Seed in irgendeinen neu App eintippst unbedingt deine ETH in ein neues wallet mit neuen Seed schieben. Denn der Seed für die neu entstehenden Coins passt ja auch für deine ETH und du weist ja nicht ob die Software wo du deinen Seed eingibst, nicht eine SCAM Software ist.

Forks immer vom hochwertigen Coin abwärts bewegen, also erst den teuersten Coin, dann den billigeren, usw.

PS: Sorry für offtopic

Viele Grüße
Willi

     ▄█
   ▄██▌
 ▄████
▀▀▀█████▀
  ▐███▀
  ██▀
  ▀
.
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█████████████████▄▄
▄███████████████████████▄
███████████████████████████
██████████
███████████████████
██████████
█████████████████████
█████████████████████████████
█████████████████████████████
██
███████████████████████████
██
█████████████████████████
███████████████████████
▀▀█████████████████▀▀

▀▀▀███████▀▀▀
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█▀▀███████████▀▀█▄▄
▄████▄▄███████████▄▄████▄
█████
███▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀████████
█████
██▀▄██████▀████▄▀███████
███████▀▄█████▀ ▐█████▄▀███████
██  ███ ████▀   ▀▀█████ ███  ██
██████▄▀█████  ▄█████▀▄██████
██████▄▀███▌▄██████▀▄██████
██
██████▄▄▀▀▀▀▀▀▀▄▄████████
▀█
███▀▀███████████▀▀████▀
▀▀█▄▄███████████▄▄█▀▀
▀▀▀███████▀▀▀
▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀█████████
▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████████████

██████████▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀

▄▄▄████████████████████▄▄▄
████████████████████████████
██████████████████████████████
███████████████████████████████
███████████████████████████████
███████████████████████████
▀██
█████████▀   ▀███████████▀
▀▀█████▀▀       ▀▀█████▀▀
.
..SPORTS  │  CASINO  │  ESPORTS..
.
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1502
Merit: 766



View Profile
August 18, 2022, 07:26:03 AM
Last edit: August 18, 2022, 08:27:34 AM by mr.relax
Merited by Basti773 (1), altcoinb (1)
 #98010

@lassdas
Quote
Klar macht es total Sinn, für nen KI-Entwickler KIs zu entwickeln,
nur wüsste ich nicht, was ich mit ner KI anfangen sollte.
Auch wenn es Dir nicht bewusst ist, verwendest Du täglich Produkte, die per KI funktionieren, zB Navi, Browsersuchmaschine, Amazon, Social Medien.
Unzählige Produkte, die Du konsumierst, sind mit der Unterstützung durch KI entwickelt.

Quote
Aber wenn einem "der Markt" egal is, weil man kein Bock auf Trading, oder kein Geld zum investieren hat,
was bleibt dem Endverbraucher noch von all den Möglichkeiten, die einem die Smartchains so bieten?
Ob man sich dafür interessiert, oder nicht. Der Markt bestimmt darüber, ob deine BTC wertlos werden oder superwertvoll.
Und er bestimmt darüber ob andere Coins vielleicht besser performen oder schlechter.
Erstaunlich, daß Dir das egal ist.
Jedes Halten eines Assets, also jede 5cent Münze oder jeder Satoshi ist ein Investment. Investieren tut also auch jeder Endanwender.
Ich investiere, weil ich darauf hoffe, Gewinn zu machen, nicht aus religiösen oder Weltverbesserungsgründen.
Ich habe auch Aktien von Medizintechnikfirmen, obwohl ich deren Technik vermutlich nie benutzen werde.
Eine extrem primitive Anwendung für Smartchains, ist die Einführung des Kreditwesens wie beim klassischen Banking.
Du kannst heute per smartchain Deine Coins als Collateral nutzen, um einen Kredit aufzunehmen. Ganz ohne Schufa.
Die Zeit des vergrabenen Goldes als Wertspeicher ist vorbei. Gold ist Geld wenn man es auch mal ins Leihhaus tragen kann.
Viele Defiprodukte hatte Schwächen und viele Leute haben verloren, aber Defi ist nicht tot sondern ist erst ganz am Anfang einer gigantischen Entwicklung.
Beispiel dafür ist Synthetix, der Versuch alle denkbaren Echtweltassets in Crypto nachzubilden und damit handelbar zu machen.
So könnte man in Zukunft zB an Immobilienpreisentwicklung in Dubai profitieren, indem man nur 10 Euro darin investiert,
oder den Aktienmarkt und Rohstoffmarkt in Krypto zur Verfügung zu stellen.

Quote
Und wozu NFTs gut sein sollen, hab ich bis heut auch nich kapiert. Was soll ich damit (oder den entsprechenden PKs) anfangen?
Es sind Echtheitszertifikate.
So ähnlich wie die Unterschrift eines Leonardo da Vinci auf der Mona Lisa.
In jedem einzelnen Medium, jeder Schallplatte, jedem künstlerischen Werk gibt es copyright.
Auch wenn Du natürlich nicht der Verwalter des Copyrights bist, existiert eine komplette Industrie nur deshalb.
Es gibt durchaus einen Markt dadurch,ja eine riesige kreative Industrie,  auch wenn Du es nicht verstehst warum.
NFTs gehen aber über die reine Copyrightfunktion hinaus. So wird alles was Du zB in einem Virtuellen Internet erzeugst oder erwirbst dadurch dein eindeutiger Besitz bzw kann in einem Spiel/Kommunikation deine Identität definieren, zB einen Ersatz für Identitätsprüfung sein, Arbeitsflüsse helfen nachzuvollziehen, die Anwendungsbereiche sind sehr sehr weit ausbaubar.
Jedes konsumierte Produkt wird per NFT oder ähnliche Smartchain-Technologie vermutlich den kompletten Weg von der Globalisierten Herstellung bis zu Dir als Endverbraucher zeigen.
Anstatt wie heute noch heute ein fragwürdiges Ökosiegel zu tragen.
Früher oder später werden alle relevanten digitalen Produkte NFTs sein, bzw dadurch gesichert sein.
Es gibt bereits erste Projekte, in denen Landbesitz durchs Halten von NFTs rechtsverbindlich dokumentiert ist.

Auch wenn Du heute noch nicht das Metaverse-Internet so benutzt, wirst Du es bald tun, oder deine Nachbarn.

Man muss das alles auch nicht tun. Aber Kursprognose hat was mit Marktbeurteilung zu tun.
Wie schon gesagt, wird BTC als Währungsersatz seine Fiat-Marktposition weiter ausbauen.
Das obige solle kein Argument gegen BTC sein. Aber Smartchains haben auch eine große Zukunft.
Ganz abgesehen von der fragwürdigen Unabhängigkeit durch PoS, kann der Holder von PoS-Coins sein Geld durchs staken vermehren.
Durch halten von BTC als PoW kannst Du aber nicht vom Mining profitieren. Auch das dürfte zur Kursentwicklung der Smartchains beitragen.
Genau aus diesem Grund verlagere ich meinen Schwerpunkt an Coins in Richtung QualitätsAlts.




Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3262
Merit: 3350


Shitcoin Minimalist


View Profile
August 18, 2022, 08:36:52 AM
Merited by d5000 (2), 1miau (1), altcoinb (1)
 #98011

Ich investiere, weil ich darauf hoffe, Gewinn zu machen, nicht aus religiösen oder Weltverbesserungsgründen.
Das bringt es für dich auf den Punkt.
Lassdass und einige andere sind eben nicht aus diesen Gründen an Bitcoin interessiert.

Ethereum & Co. (die hier übrigens eigentlich offtopic sind) spielen nicht in der selben Liga wie Bitcoin.
Das sind "Firmen-Pseudo-Coins", die alle die selbe Krankheit haben:
Sie nutzen eine Blockchain, und nehmen die enormen Bürden dieser Technologie auf sich, ohne daraus den geringsten Nutzen zu ziehen.
Ethereum & Co. täten besser daran, auf einem zentralen Rechner, oder, wenn man es "ein bisschen dezentral" haben möchte, meinetwegen auf ein paar verteilten Rechnern rund um den Globus zu laufen.
Sie könnten dann wahrscheinlich ein paar Billionen bis Trillionen höhere Performance liefern, wären stabiler, sicherer, und wären zu ganz anderer Komplexität in ihren jeweiligen "Smart Contracts" in der Lage, als jetzt.

Warum also setzen Ethereum & Co. Blockchains ein?
Weil sie damit den Markenkern eines freien Geldes, den Bitcoin geschaffen hat, für sich reklamieren, und damit die Anleger täuschen können.

Ich habe nach wie vor keinen Zweifel daran, dass Ethereum in naher Zukunft möglicherweise eine höhere "Marketcap" als Bitcoin hat, wie sinnlos diese Metrik auch sein mag.
Ich habe nach wie vor keinen Zweifel daran, dass Anleger, die ihr Geld in Ethereum stecken, "rich quicker" werden als solche, die ihr Geld in Bitcoin stecken.
Ich habe nach wie vor keinen Zweifel daran, dass ein Vitalik Buterin möglicherweise bald in einem Atemzug genannt wird mit Zuckerberg, Bezos, Musk & Co.

Ich habe allerdings erhebliche Zweifel daran, dass all das irgendeine Bedeutung hat.
Wenn Ethereum & Co. einfach nur Teil der überkommenen Plattformökonomie sein wollen, dann lässt mich das kalt.
Sie sind keine Bedrohung für das, was Bitcoin sein will: freies Geld für freie Menschen.

Im Übrigen verweise ich ansonsten auf einen der besten Artikel, der treffend beschreibt, warum die sog. "Bitcoin-Maximalisten" eben in der Tat "Recht haben".
Verfasst von keinem geringeren als ... Vitalik Buterin.
Be brave. Fight for your values. Be a maximalist.

Er weiß letzten Endes selbst, wie sch**** sein Produkt ist.
Er traut sich nur nicht, das so offen auszusprechen, weshalb er es in einem Blogpost am 1. April versteckt.
Ich selbst hege eine kleine, private Verschwörungstheorie:
Vitalik hat Angst um sein Leben, wenn er zugibt, dass Bitcoin-Maximalismus richtig, und Ethereum ein Fehler ist.
Deshalb äußert er vorsichtig Kritik an einem 1. April, um leugnen zu können, dass er das ernst meint.
In diesem Sinne sollten wir vielleicht, ähnlich der "Free Britney"-Bewegung, eine "Free Vitalik"-Bewegung ins Leben rufen. Grin

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1502
Merit: 766



View Profile
August 18, 2022, 09:03:06 AM
Last edit: August 18, 2022, 09:43:27 AM by mr.relax
 #98012

Ich investiere, weil ich darauf hoffe, Gewinn zu machen, nicht aus religiösen oder Weltverbesserungsgründen.
Das bringt es für dich auf den Punkt.
Lassdass und einige andere sind eben nicht aus diesen Gründen an Bitcoin interessiert.
...Sie sind keine Bedrohung für das, was Bitcoin sein will: freies Geld für freie Menschen.
Damit kann ich leben :-)
Mit der Behauptung, es gäbe keine Daseinsberechtigung oder reale Verwendung, nicht.

Mein Mitleid mit Vitalik hält sich in grenzen, Vorsicht qwk, sonst bekommst nen Aluhut übergestülpt  Grin

Alles gut. Der BTC-Kurs, den man ja nicht per Chartanalyse vorhersagen kann Wink , ist nach meiner TA tatsächlich weiter gefallen, wenn auch noch langsam.
Bisher ist eine Trendwende beim Aktienmarkt noch nicht wirklich bestätigt, was BTCKurs noch stützt.
Für mich entscheidend ist die Frage,  ob der Kurs oberhalb der WMA200 , die bei etwa 23050 liegt, gehalten werden kann.
So lange das so ist, bleibt es für die meisten ein großflächigerer bullischer Trend, beim weekly Candleclose darunter, wäre ein gesteigert flotter Abverkauf wahrscheinlich.

Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3262
Merit: 3350


Shitcoin Minimalist


View Profile
August 18, 2022, 09:45:47 AM
 #98013

Auch wenn es Dir nicht bewusst ist, verwendest Du täglich Produkte, die per KI funktionieren, zB Navi, Browsersuchmaschine, Amazon, Social Medien.
Komplett offtopic zwar, aber das ist mir gerade noch aufgefallen.
Keines der von dir genannten Produkte verwendet im Kern in irgendeiner Form etwas, das ein Informatiker tatsächlich als "KI" bezeichnen würde.
Navis allenfalls in der eingebauten Spracherkennung.
Suchmaschinen allenfalls bei der Bildersuche.
Amazon und KI? Wozu?
Social Media und KI? Wozu?
Es gibt da nicht einmal Anwendungsfälle für KI.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1502
Merit: 766



View Profile
August 18, 2022, 10:27:00 AM
Last edit: August 18, 2022, 11:11:07 AM by mr.relax
 #98014

Quote
Keines der von dir genannten Produkte verwendet im Kern in irgendeiner Form etwas, das ein Informatiker tatsächlich als "KI" bezeichnen würde.
Mit Hilfe einer KI unterstützten Google Suchmaschine findet man sofort etwas:

Artikel von 2017:
https://www.management-circle.de/blog/ki-in-der-wirtschaft/
Aktueller:
https://datasolut.com/anwendungsgebiete-von-kuenstlicher-intelligenz/
KI in der Arbeitswelt, man spricht bereits von Arbeitswelt 5.0:
https://www.computerfutures.com/de-de/blog/2019/08/kuenstliche-intelligenz-die-folgen-fuer-den-arbeitsmarkt/

KI durchdringt mittlerweile überall Produktion, Datenanalyse, Datenaufbereitung.
In praktisch allen industriellen(Stichwort Robotik) und datenverarbeitungsbereichen.

Amazon ist einer, wenn nicht sogar der größte Hoster von Webspace. Die Lastenverteilung ist nat KI unterstützt.

zB Blackrock ist deswegen der größte Fond und Analysespezialist, weil er eine der weltweit größten Rechenleistungen nat mit massiver KI Unterstützung betreibt.
Bessere Analysen, mehr Erfolg und durch die Übermacht inzwischen der heimliche Chef der Weltwirtschaft und damit teilweise auch der Politik.
Wenn BR sagt spring, dann hüpfen die AG-Vorstände und Wirtschaftsminister. Ach ja unser Oppositionsführer ist/war auch BR. Zufall?

Beispiele für KI Verwendung bei Amazon und den SocialMedia findest beim Link auch.
Bei SM geht es immer darum, vorherzusagen, was Du willst, wo Du Dich wie verhältst, was Du denkst und wie Dein Umfeld und Deine Lebensumstände sind.
Komplette Persönlichkeitsstudien.

Das ist nicht ScienceFiktion sondern längst Realität.
Schon vor 6 Jahren hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem KI Entwickler und war erstaunt, wie groß und bedeutsam damals bereits der Bereich für die Entwickler war.
Heute arbeitet kaum ein DAX unternehmen ohne.

Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
Bullethead21
Member
**
Offline Offline

Activity: 656
Merit: 82



View Profile
August 18, 2022, 10:47:32 AM
 #98015


...freies Geld für freie Menschen...


Ich würde glatt behaupten das 98% der Menschen garnicht diese finanzielle Freiheit (zeitgleich Verantwortung) haben möchten.
Von daher tendiere ich weiterhin zu meiner ewigen Meinung... Eine Plattform siegt immer...
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1326


View Profile
August 18, 2022, 03:47:52 PM
Merited by mole0815 (1), 1miau (1)
 #98016

@lassdas
*seufz*
Ich dachte, das Thema wär jetz langsam durch, warum...?
Ach..egal.

Quote
Aber wenn einem "der Markt" egal is, weil man kein Bock auf Trading, oder kein Geld zum investieren hat,
was bleibt dem Endverbraucher noch von all den Möglichkeiten, die einem die Smartchains so bieten?
Ob man sich dafür interessiert, oder nicht. Der Markt bestimmt darüber, ob deine BTC wertlos werden oder superwertvoll.
Und er bestimmt darüber ob andere Coins vielleicht besser performen oder schlechter.
Erstaunlich, daß Dir das egal ist.
Kannste mal sehen, bring ich Dich doch ab und zu zum staunen.  Cheesy

Weißt Du,..ich komm noch aus einer Zeit, da waren BTC buchstäblich nichts wert,
es gab keinen Markt, keine Börse und keinen aktuellen Kurs(-verlauf-Thread).
Es gab nur die Seite bitcoin.org, dieses Forum (das noch Teil von bitcoin.org war) und den IRC-Channel (bzw 2, einen zum quatschen, einen für devs).

Ich hab mich nicht für Bitcoin interessiert, weil ich ne Investitionsmöglichkeit, ein Spekulationsobjekt, oder sonst irgendwie Aussicht auf Gewinne gesucht hätte,
sondern weil mich das Konzept von Anfang an überzeugt, geflasht und in den Kaninchenbau gezogen hat, aus dem ich bis heute nicht heraus gefunden habe.

Hatte in der Zeit vor Bitcoin gelegentlich die Ehre, mich mit PayPal rumärgern zu dürfen.
Als alter (höchstkrimineller) Filesharer war ich daher von der Idee eines dezentralen, von Unternehmen unabhängigen P2P-Zahlungsnetzwerkes von der ersten Sekunde an fasziniert und fand das gleich unterstützenswert, weslhalb ich dem Netzwerk gerne meine CPU-Leistung zu Verfügung gestellt habe, um im Austausch ein paar (wertlose) BTC zu erhalten, mit denen ich dann rumspielen und das System testen konnte.
Ich fands sinnvoller, meine CPU-Leistung einem solchen Projekt zu spenden, als der Suche nach ET (und da hat man ja außer Punkten auf der WU-Rangliste auch nix dran verdient).

Gewinn machen, oder reich werden stand nicht auf meiner Agenda,
das is im Lauf der Jahre einfach so passiert und ich konnt nichts dagegen tun.  Grin

An meiner Einstellung hat sich aber bis heute nichts geändert,
daher isses mir persönlich auch egal, ob und wie stark sich der Kurs in welche Richtung bewegt und welche Coins vielleicht besser performen als andere.

Für mich stellt sich einzig und allein die Frage, ob ich was mit dem Coin/Token/NFT/... anfangen kann, oder nicht.
In den meisten Fällen eben nicht, daher besteht 99.9% meines "Portfolios" aus BTC
und ich trauere keinem Cent der "entgangenen Gewinne" nach.
sam00
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658
Merit: 620



View Profile
August 18, 2022, 04:20:46 PM
Merited by 1miau (1), mr.relax (1)
 #98017

~
Für viele, und da schließe ich mich mit ein, ist und bleibt das eine Träumerei, so früh dabei gewesen zu sein, dass man sogar noch mit der CPU Bitcoin minen konnte…
Ich möchte nicht mutmaßen, wie viele BTC du besitzt aber du musst dir hoffentlich keine Sorgen mehr machen… später eingestiegene Leute suchen halt vielleicht eher nach dem Produkt, um Geld zu verdienen oder sich jetzt noch finanziell abzusichern, während du Wert auf die ideologischen Werte legen kannst…

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀ ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█ ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀   
                                        █
████████████████████████████████████ 
███▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀██████▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀██▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ ██ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ ██ ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄██▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄██████▄▄▄▄▄▄███
████████████████████████████████████
.
.
CRYPTO'S FASTEST
GROWING CASINO
         ▄▄▄████████████▄
     ▄▄████████████████████▄▄▄
   ▄███████████████████████████
  ████████████████████████████▀
 █████████████████████████████
███████████████████████████████
███████████████████████████████
███████████████████████████████
 █████████████████████████████
  ███████████████████████████
███████████████████████████▀
 █████████████████
███████▀▀
         ▀▀▀███████▀▀▀
                        ▄█████▄
           ▄▄           ███████
         ▄██            ▀█████▀
  ▄▄▄▄▄ ██▀▄▄██▄▄   ▄
 ▀▀▀▀██████▀▀▀▀      ██▄
   ▄██▀▀▀██▄     ▄▄▄▄▄██ ▄▄▄▄▄
  ██▀     ▀██▄     ▀▀▀█████▀▀▀▀
  ▀        ████     ▄██▀ ▀▀██
            ████   ▄██      ▀
       ▄▄▄████████████▄▄
    ▄█████████████████████▄
  ▄█████████████████████████▄
▄█████████████████████████████▄
.
..PLAY NOW..
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1326


View Profile
August 18, 2022, 04:42:14 PM
Merited by bct_ail (1)
 #98018

Mir is natürlich bewusst, daß ich damit die Ausnahme und sicher nicht die Regel, oder "Mainstream" bin.
Ich kann halt nur für mich selbst reden, nicht für andere.

Aber es gibt außer mir sicher noch viele andere, die sich mehr Gedanken um den praktischen (nicht-spekulativen) Einsatz von "Crypto" machen und bei denen der Kurs/Markt und spekulative Gewinnmöglichkeiten nicht an erster Stelle stehen.

Wer investieren, spekulieren, Gewinne machen will/kann, der soll das ruhig tun, ich wünsche viel Erfolg.
Wer Verwendung für SmartContracts/Token/NFTs hat, der soll sie verwenden.
Ich gehöre nicht dazu, aber das macht mich nicht zum SmartChain-Hater, oder Bitcoin-Maximalisten.

Auch Tampons und Binden haben nen sinnvollen Verwendungszweck, nur für mich eben nicht (außer vllt, survival-mäßig damit ein Feuer zu machen).
Das die Häflte der Weltbevölkerung das anders sieht und sich am Tampon- und Binden-Markt bestimmt viel Geld verdienen lässt, ändert daran nichts.
Beobachter_90
Full Member
***
Online Online

Activity: 756
Merit: 218


View Profile
August 18, 2022, 05:02:25 PM
Last edit: August 18, 2022, 05:13:37 PM by Beobachter_90
 #98019

Sollten Immobilien und Wertgegenstände irgendwann in einer Blockchain festgehalten werden und ein Notar obsolet wird, dann möchte ich diese im sichersten Netzwerk und nicht in einem Zentralistischen Netzwerk speichern.
Über Taproot sollte das auch möglich sein.

Für was brauche ich ETH, wenn man das auch viel günstiger und schneller über ein zentralistisches System durchführen kann. Das habe ich mich schon sehr früh gefragt und in BNB investiert. Ich besitze aber auch ein paar Ether.

Zum Merge:
@willi hat alles dazu gesagt.

Edit:
Oder das speichern von Wertgegenständen muss zumindest Reguliert von der SEC sein. Das würde dann bedeuten, dass die ETH Foundation eine Firma ist. Ich bin mal gespannt, was passiert, wenn die SEC das so reguliert. Da könnte Vitalik ziemliche Probleme bekommen.

Sorry, auch offtopic aber vor nicht mehr als einem Jahr haben wir doch als Gemeinschaft beschlossen, dass hier alles herein gehört aber es muss zumindest ein wenig um Bitcoin gehen. Könnt Ihr euch erinnern. Vielleicht ist es auch schon länger her.

Edit 2:
Die einen investieren in unter bewertete Assets und andere kaufen aus Ideologischen Gründen. Dann gibt es noch die Trader. Für jeden ist das richtige dabei.
In was ich investiere möchte ich sehr lange halten und damit fahre ich sehr gut. Ein anderer kann gut Trafen obwohl ich kaum einen kenne, der damit Geld verdient. Umso mehr Respekt, wenn das jemand erfolgreich beherrscht.

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3318
Merit: 3916


Decentralization Maximalist


View Profile
August 18, 2022, 11:32:35 PM
Last edit: August 19, 2022, 01:16:47 AM by d5000
 #98020

Sie nutzen eine Blockchain, und nehmen die enormen Bürden dieser Technologie auf sich, ohne daraus den geringsten Nutzen zu ziehen.[...]
Weil sie damit den Markenkern eines freien Geldes, den Bitcoin geschaffen hat, für sich reklamieren, und damit die Anleger täuschen können.
Dazu gab es vor ein paar Monaten einen netten Artikel von Signal-Gründer Moxie Marlinspike. Der konzentriert sich auf NFTs, aber sagt voraus, dass sich das Ethereum-/"Web3"-Ökosystem wahrscheinlich in eine Plattform-Ökonomie verwandeln wird. Schon jetzt fragen Wallets wie Metamask nicht mehr die Blockchain selbst, sondern die APIs von drei, vier Unternehmen (OpenSea, Infura, Etherscan) ab, die dadurch zu Quasi-Monopolen über den "Blockchain-Konsens" aufsteigen und z.B. bestimmen können, welche NFTs "gültig" sind und welche nicht.

Lustig sein NFT, der sich in das bekannte Sch...-Emoji verwandelt, sobald man es von einer Wallet und nicht mehr von OpenSea aus abruft (und ausnutzt, dass viele NFT-Plattformen noch nicht mal einen Hash des gehandelten "Kunstwerks" im NFT speichern, sondern einfach nur mit einem Link gehandelt wird - der Domaininhaber/Serverbetreiber kann den Inhalt jederzeit ändern und sogar für verschiedene User Agents unterschiedliche Inhalte ausliefern, also in dem Fall an OpenSea ein schönes Bild und an Etherscan besagtes Emoji). Dieser wurde wegen "Regelverletzung" von OpenSea blockiert und ist nun auch in den Wallets nicht mehr auffindbar. Grin

Laut Marlinspike sind in der Tat NFTs "unnütz", da sie keine Blockchains brauchen. Aber der Kunstmarkt freut sich, eben von einem Hype mitzuprofitieren. Wenn dann irgendwann die Effizienz wichtiger wird, kann man die Blockchain "nach hinten" relegieren und eigentlich gleich die OpenSea-Server nutzen.

(Ach so noch kurz einen Kommentar zu Crypto-"Krediten" über DeFi: die bringen bisher nur Spekulanten was, da man Collateral in Kryptowährungen braucht. Es sei denn, du machst über eine Smart Property-Chain oder einen NFT dein Haus zu einem Asset. Aber ob die Übertragung über einen NFT dann rechtlich Hand und Fuß hat, wenn du dich verzockst und entscheidest, dein Haus einfach zu behalten obwohl du es abgeben müsstest?)

Ich habe nach wie vor keinen Zweifel daran, dass Ethereum in naher Zukunft möglicherweise eine höhere "Marketcap" als Bitcoin hat, wie sinnlos diese Metrik auch sein mag.
Auch aus diesen Gründen bin ich seit längerem dafür, dass die Crypto-Community wieder zwischen "premined" und "nicht premined" Coins unterscheidet. Nur zweitere Kategorie garantiert die Dezentralität - bei premined coins gibt es immer einen Akteur, der Änderungen gegen den Konsens des Rests der User "durchdrücken" kann, wie im Fall TheDAO. Anleger werden in der Tat getäuscht, sie müssen eine Menge Research betreiben, um herauszufinden, ob ein Coin/eine Blockchain auf dezentralen Grundsätzen beruht oder nicht.

Nur das Dumme ist dabei: von denen, die diese Unterscheidung wichtig ist, sind ein großer Teil Bitcoin-Maximalisten. Denen ist es also egal, ob auch andere Coins solche Merkmale haben könnten - für sie geht es nur um "Bitcoin oder Altcoins". Die Übernahme von CMC durch Binance dürfte ebenfalls dieser "Markttrennung" eher hinderlich sein, da Binance einen großen Teil seiner Einnahmen mit zentralisierten Coins erzielt, gegen die selbst ETH noch Hippie-Anarchistenzeugs ist  Roll Eyes

Insofern dürfen wir davon ausgehen, dass die Anlegertäuschung noch eine ganze Weile weitergehen wird und man in der Tat noch gutes Geld mit ETH und co. verdienen kann. Also stimme ich zu, dass diese Coins aktuell (kurzfristig) zeitweise Bitcoin beim Kurs "ausperformen" können. Ich gebe dem ganzen aber noch maximal 5-7 Jahre. Wer einen längeren Zeithorizont hat, sollte imo auf Bitcoin setzen.

Das ist übrigens durchaus kursrelevant: Nehmen wir an, kurz vor dem ETH-Merge gibt es ein "Flippening" und die Market Cap bei ETH ist höher. Wären beide die gleiche Art Assets, könnte man denken, Bitcoin hat in der Kategorie "verloren" und ETH wäre jetzt der Platzhirsch. Wenn man aber weiß, dass beides verschiedene Arten Assets sind, gibt es keinen Grund, danach Bitcoin auf der "Verliererstraße" zu sehen.

Pages: « 1 ... 4851 4852 4853 4854 4855 4856 4857 4858 4859 4860 4861 4862 4863 4864 4865 4866 4867 4868 4869 4870 4871 4872 4873 4874 4875 4876 4877 4878 4879 4880 4881 4882 4883 4884 4885 4886 4887 4888 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 [4901] 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!