Bitcoin Forum
December 16, 2017, 07:41:47 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1604 1605 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 [1654] 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 ... 3373 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5071915 times)
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
March 03, 2015, 12:04:25 PM
 #33061

fast 10 k btc gedumpt auf stamp und: .... nix ! 

280 in 2 std...    Smiley
1513410107
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513410107

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513410107
Reply with quote  #2

1513410107
Report to moderator
1513410107
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513410107

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513410107
Reply with quote  #2

1513410107
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513410107
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513410107

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513410107
Reply with quote  #2

1513410107
Report to moderator
1513410107
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513410107

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513410107
Reply with quote  #2

1513410107
Report to moderator
1513410107
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513410107

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513410107
Reply with quote  #2

1513410107
Report to moderator
Hermann1337
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 999


View Profile
March 03, 2015, 12:06:48 PM
 #33062

auf stamp keine 1000btc^^
huobi und bitfinex geben da den ton an. zusammen ~15k BTC

aber ja sieht gut aus Smiley Smiley Smiley
Christ0ph
Member
**
Offline Offline

Activity: 64


View Profile
March 03, 2015, 12:13:58 PM
 #33063

"Huiiiiiiiii" sagte der Kurs und sprang auf die Rutsche.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
March 03, 2015, 12:15:45 PM
 #33064

auf stamp keine 1000btc^^
huobi und bitfinex geben da den ton an. zusammen ~15k BTC

aber ja sieht gut aus Smiley Smiley Smiley

auf der 6h darstellung geht eine kerze bis 4000 und die nächste bis 5000

auf der 4 h sieht es auch so aus. stimmen diese balken bie wisdom nicht? oder stellen sie etwas anderes dar?
Zicore47
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 428


View Profile
March 03, 2015, 12:19:23 PM
 #33065

Das Chart sieht ja derzeit kaum nach Manipulation aus Cheesy

Cointracking und Steuertool - Cointracking and tax reports: Cointracking.info
Spare 10% mit diesem link. Save 10% on purchases with this link.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
March 03, 2015, 12:21:05 PM
 #33066

Ich kann das Wort Manipulation nicht mehr hören...

Leute... jemand kauft oder verkauft... es gibt einen Gegenpart punkt...

was bitteschön ist da Manipulation ?

Könnten sich die Herren Verschwörungstheoretiker bitte in ein anderes Forum bewegen?
Is' ja nicht zum Aushalten...  Angry


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Christ0ph
Member
**
Offline Offline

Activity: 64


View Profile
March 03, 2015, 12:25:23 PM
 #33067

Oh ich hab auch noch einen, der wird euch umhauen:
Bitcoin gibt es garnicht, das ist alles Teil der Bielefeldverschwörung.

Zum Kurs:
Naja ich habs verpennt... und freu mich auf den Crash. Vollkommen uneigennützig.
Vaagar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 640



View Profile
March 03, 2015, 12:44:26 PM
 #33068

Leute... jemand kauft oder verkauft... es gibt einen Gegenpart punkt...

Zumindest war der Dump auf Kraken meines Erachtens erkennbar, zwischen 11:30 und 12:00 wurden bei nem Kurs zwischen 243,50-243,90 rund 170 Bitcoins über Kurs gekauft, drei "mini"-Walls wurden aufgekauft (20/50/70). Was bei Kraken eher unüblich ist das binnen von 30 Minuten ne 50er und 70er Wall gefressen wird.


                ,╓▄▄▄▄▄▄▄▄▄╓                
            ╓▄█████████████████▄╖           
         ╓▄█████▀▀'▒,,,,,╠'▀▀█████▄,        
       ,▓███▀╜,▄▄███████████▄▄,╙▀████╖      
      ▄███▀ ▄█████▀▀"``╙"▀▀█████▄ ▀███▄     
     ▓███╜╓████▀ ,▄▄█████▄▄, ▀████,╙███▌    
    ▓███`╔███▀ ╓▓███▀▀▀▀▀████╖ ▀███@"███▌   
   ]███▌┌███▌ ▐███         ███▄ ▐███ ▐███,  
   ▐███ ▐███ .███           ███  ███▌ ███▌  
   ▐███ ▐███ '███           ███  ███▌ ███▌  
   ]███@╙███@ ▀██▌        ,▄██▌ ▐███ ▐███`  
    ▓███ ▐███▄ ╙██▀╩     9███╜ ╔███▀,███▌   
     ████,╙███▌               ▓███╜,████    
      ▀███▄ ▀╜                 ▀▀ ▄███▌     
       ╙████▄,                 ╓▄████╜      
         ╙█████▄▄╓,       ,╓▄▄█████▀        
            ▀▀█████████████████▀▀           
                '▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀'

CloakCoin |  Trustless Anonymous Cryptocurrency |  PoSA3
Forum | Bitcointalk |  Twitter |  Facebook |  VK |  Reddit |  CloakTV |  Instagram |  IRC-Chat |  Faucet
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 277

<space>


View Profile
March 03, 2015, 01:06:20 PM
 #33069

@bitcoinminer42 wer die Manipulation nicht sieht, der schaut sich immer nur einen Chart an.
Wenn du dir aber mehrere Exchanges ansiehst, dann kann der Kursverlauf nicht "natürlich und gleichzeitig und überall gleich verlaufen."
Und das geht erst recht nicht, wenn es keine Nachrichten gibt, die den Kurs beeinflussen.
Das wäre, als wenn eine Welle in der Nordsee sich exakt gleich, wie eine Welle in der Ostsee verhält.
Das geht nun mal nicht.
Wer das nicht zugibt, wird entweder dafür bezahlt, oder ist religiös oder ... naja ..

Die Frage ist nicht ob manipuliert wird, sondern warum in die eine oder in die andere Richtung.
Wem nutzt ein hoher oder wem nutzt jetzt ein niedriger Kurs.
Und sind sich die Hauptmarktteilnehmer einig oder streiten sie sich.

Ich hab noch nie eine glaubwürdige Untersuchung gelesen, warum der Kurs sich ändert.
Persönlich nehme ich an, dass sich btc zum schnellen Wechseln von Währungen eignet.
Dies würde die großen Trends erklären und mittlere starke Schwankungen.
Aber zielgerichtete Aufwärtstrends ohne Nachrichten und zielgerichtete Abstürze lassen sich nicht mit Händlern erklären die Geld wechseln.

 
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
March 03, 2015, 01:22:30 PM
 #33070

@bitcoinminer42 wer die Manipulation nicht sieht, der schaut sich immer nur einen Chart an.
Wenn du dir aber mehrere Exchanges ansiehst, dann kann der Kursverlauf nicht "natürlich und gleichzeitig und überall gleich verlaufen."
Und das geht erst recht nicht, wenn es keine Nachrichten gibt, die den Kurs beeinflussen.
Das wäre, als wenn eine Welle in der Nordsee sich exakt gleich, wie eine Welle in der Ostsee verhält.
Das geht nun mal nicht.
Wer das nicht zugibt, wird entweder dafür bezahlt, oder ist religiös oder ... naja ..

Die Frage ist nicht ob manipuliert wird, sondern warum in die eine oder in die andere Richtung.
Wem nutzt ein hoher oder wem nutzt jetzt ein niedriger Kurs.
Und sind sich die Hauptmarktteilnehmer einig oder streiten sie sich.

Ich hab noch nie eine glaubwürdige Untersuchung gelesen, warum der Kurs sich ändert.
Persönlich nehme ich an, dass sich btc zum schnellen Wechseln von Währungen eignet.
Dies würde die großen Trends erklären und mittlere starke Schwankungen.
Aber zielgerichtete Aufwärtstrends ohne Nachrichten und zielgerichtete Abstürze lassen sich nicht mit Händlern erklären die Geld wechseln.



Man nennt es traden... und bei so illiquiden Märkten ist doch klar was passiert wenn einer ein paar mehr Coins als üblich in die Hand nimmt...
Aber nochmal... Hinter jedem Käufer steht ein Verkäufer, wo ist da also bitte Manipulation?

Ich würde höchstens noch die Begriffe Strategie und Psychologie zulassen, aber Manipulation?
Unter Manipulation fällt künstliches verändern eines Kurses, aber hier wird bei jeder 3. Kerze die nicht in's gewünschte Bild passt Manipulation! gerufen....

[edith meinte noch] Arbitrage gehört auch noch erwähnt... ;-)



"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 277

<space>


View Profile
March 03, 2015, 01:49:35 PM
 #33071

Hinter jedem Käufer steht ein Verkäufer, wo ist da also bitte Manipulation?
Alles klar ... du gehörst also zur Gattung 'Verleugner' mit der Untergruppe 'Hau mir auf die Nase'
Da nutzen weitere Erklärungen nichts.

Was wir momentan wissen, ist, Bitcoin muss hoch sein, weil am 5. März eine Menge btc versteigert wird.
Eigentlich sollte btc danach wieder fallen, weil der Dollar zu stark ist.

Und was wir noch wissen ist, dass die, die btc versteigern wollen, versuchen werden, den Preis anzuheben.
Und die, die den btc kaufen/ersteigern wollen, werden versuchen den Preis zu senken.

Das heißt wir werden einen hohen Umsatz haben.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
March 03, 2015, 02:05:56 PM
 #33072

Ich widerspreche dem ja gar nicht...

aber zu jeder - um bei deiner Wortwahl zu bleiben - "Manipulation" gehört auch einer der sich manipulieren lässt...
Also einen Marktteilnehmer...

Ich nenne das nicht Manipulation sondern Spekulation....

oder bist du ein Erleuchteter und kennst "DEN PLAN" hinter all den Kurven und Dreicken?  Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
March 03, 2015, 02:30:21 PM
 #33073

Was wir momentan wissen, ist, Bitcoin muss hoch sein, weil am 5. März eine Menge btc versteigert wird.
Eigentlich sollte btc danach wieder fallen, weil der Dollar zu stark ist.

Und das ist jetzt auch nur deine beschränkte Sichtweise...
Warum "muss" der Kurs hoch sein?

Wenn ich günstig kaufen will dann "muss" der Kurs niedrig sein, sonst gibt es Mitbieter die den Preis treiben.
ausser du unterstellst dem Verkäufer (hier eine Behörde) sich an der Manipulation zu beteiligen um Preis zu treiben...

Und was hat die Dollarstärke bitteschön mit dem BTC zu tun?
Das ist als ob du eine Feder hinten auf nen Bulldozer legst damit dieser nicht umfällt...
BTC und USD sind aber sowas von entkoppelt... jemand der mit USD spekuliert (kursverändernde Summen) wird sicher nicht mit BTC swappen.


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 277

<space>


View Profile
March 03, 2015, 02:52:16 PM
 #33074

@bitcoinminer42
Ich habe viel Geld gezahlt, bis ich zugeben musste, dass ich kein Erleuchteter bin.
Davon abgesehen ..
Ein Spekulant ist jemand mit relativ wenig Geld, der keine Möglichkeit hat, den Preis zu verändern.
Er versucht zu surfen auf den Hochs und Tiefs.

Ein 'Manipulant' ist jemand, der den Markt beeinflussen kann.
ZB indem er tagelang dazukauft und alles, was ihm im Weg steht auch aufkauft.
Er kann auch xbeliebig verkaufen, um einen glaubwürdigen Chart hinzubekommen.
Er kauft und verkauft auf verschiedenen 'Börsen' gleichzeitig.
Warum tut er das?
Jemand der den Preis bestimmen kann, kann auch entscheiden, zu welchem Preis die Leute verkaufen und kaufen.
Ein Manipulant muss sich aber die Frage stellen, wieviel kostet mich es, den Preis anzuheben oder abzusenken.
Dazu braucht er ein Programm.
Ein Programm, dass ihm sagt soviel Millionen USD sind bereit für diesen Preis x zu kaufen.
Dann ist die nächste Frage für ihn, ab wann sind diese Millionen bereit mit Verlust beim Preis x-15 zu verkaufen.
Anschließend hat er eine Menge btc gekauft für einen Durchschnittspreis.
Jetzt muss er den Preis so hoch treiben, dass die Leute trotz Verlust für den Preis x+5 sich wieder einkaufen.

Ein Spekulant muss sich die Frage stellen, was hat der, der den Markt beeinflussen kann sich vorgenommen.
Fährt er auf Sicht, hat er einen Plan oder würfelt er. Tue ich dasselbe wie der Manipulant oder warte ab.

Was ich nicht weiß, was mir aber viel an den Charts erklärt ist:
Es muss einen Zufallsfaktor geben. Und dieser Zufallsfaktor wird von allen 'Manipulanten' gleichzeitig beachtet und abgesprochen.
Warum ...
Wie gesagt, der Chart läßt sich nicht anders erklären als mit einem Zufallsfaktor, der größere 10-15 % Trends erklärt.
Außerdem wäre ein Bitcoin, der nur steigt, viel zu gefährlich und nicht im Sinne des Bitcoins.
Wenn der Bitcoin mehr Wert hat, als man mit ihm kaufen kann, ist der Preis zu hoch.  
Schließlich ein Zufallsfaktor wäre auch das gerechteste gegenüber den Kleinanlegern und Manipulanten.
Und ... es gibt bis heute keinen Preis, den man als fundamental bezeichnen kann.
Wenn es keinen tatsächlichen Preis gibt, und wenn der Bitcoin sich nicht durch die Höhe definiert,
dann darf der Preis auch nicht dieselbe Höhe haben.
Das bringt uns dann zur Funktion des Bitcoins.
Die einzige Funktion, die heute als -sagen wir- Fundament des Bitcoin gesehen werden kann,
ist die, das ohne einen 'Dritten' Geld übertragen wird.
Wenn ein Betrag x Dollar von A nach B so übertragen wird, dass am Ende x Dollar ankommen,
dann ist es egal, wie hoch der Bitcoinpreis ist.
Es ist die Transferfunktion, die zählt.

Dies zusammengenommen sagt mir, dass der Bitcoinpreis weder nach oben, noch nach unten zu weit tendieren darf.
Um dies sicherzustellen, wird der Preis manipuliert in der Art,
der Nachfrage, der Währungen und eben des Zufalls.

Nein Dollar und Bitcoin sind nicht entkoppelt. Das Geld geht dorthin, wo man Geld machen kann.  Die Dollarstärke hat natürlich nichts mit dem Bitcoinpreis zu tun. Aber der Bitcoinpreis mit der Dollarstärke.
Es gibt 2 Möglichkeiten. A Dollar stark dann Bitcoin schwach und B Wir tricksen die Sekulanten aus: Wenn Dollar stark, dann Bitcoin stark. B hat den Nachteil, das kaum Geld im Bitcoin ist und der Sturz erheblich ist. Und, wenn B also zu hoch ist der Preis in jedem Fall manipuliert, weil es nix zu kaufen gibt. Nach meinem gepeilten Daumen sollten wir eigentlich unter 200 liegen, wenn nicht unter 150.

Zu der Versteigerung ... Wenn ich etwas verkaufen will, muss der Preis teuer sein ... Einmal um viel zu verdienen, aber auch weil viele mitbieten.
Edit: "ausser du unterstellst dem Verkäufer (hier eine Behörde) sich an der Manipulation zu beteiligen um Preis zu treiben..." Da wird es sicherlich ein Telefonat geben können. ..
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
March 03, 2015, 03:37:30 PM
 #33075

@bitcoinminer42
Ich habe viel Geld gezahlt, bis ich zugeben musste, dass ich kein Erleuchteter bin.

hehe

Davon abgesehen ..
Ein Spekulant ist jemand mit relativ wenig Geld, der keine Möglichkeit hat, den Preis zu verändern.
Er versucht zu surfen auf den Hochs und Tiefs.

Ein 'Manipulant' ist jemand, der den Markt beeinflussen kann.

+1... Trotzdem ist er ein Spekulant... auch er kann den Kurs nicht nach belieben bestimmen, noch davon ausgehen das er der einzigste/grösste "Manipulant" ist.


ZB indem er tagelang dazukauft und alles, was ihm im Weg steht auch aufkauft.
Er kann auch xbeliebig verkaufen, um einen glaubwürdigen Chart hinzubekommen.
Er kauft und verkauft auf verschiedenen 'Börsen' gleichzeitig.
Warum tut er das?
Jemand der den Preis bestimmen kann, kann auch entscheiden, zu welchem Preis die Leute verkaufen und kaufen.
Ein Manipulant muss sich aber die Frage stellen, wieviel kostet mich es, den Preis anzuheben oder abzusenken.

Also doch erleuchtet? Oder woher kennst du die Techniken der "Manipulanten"?

Dazu braucht er ein Programm.
Ein Programm, dass ihm sagt soviel Millionen USD sind bereit für diesen Preis x zu kaufen.
Dann ist die nächste Frage für ihn, ab wann sind diese Millionen bereit mit Verlust beim Preis x-15 zu verkaufen.
Anschließend hat er eine Menge btc gekauft für einen Durchschnittspreis.
Jetzt muss er den Preis so hoch treiben, dass die Leute trotz Verlust für den Preis x+5 sich wieder einkaufen.

Das nennt man dann Statistik/Stochastik gapaart mit TA

Ein Spekulant muss sich die Frage stellen, was hat der, der den Markt beeinflussen kann sich vorgenommen.
Fährt er auf Sicht, hat er einen Plan oder würfelt er. Tue ich dasselbe wie der Manipulant oder warte ab.

Was ich nicht weiß, was mir aber viel an den Charts erklärt ist:
Es muss einen Zufallsfaktor geben. Und dieser Zufallsfaktor wird von allen 'Manipulanten' gleichzeitig beachtet und abgesprochen.
Warum ...
Wie gesagt, der Chart läßt sich nicht anders erklären als mit einem Zufallsfaktor, der größere 10-15 % Trends erklärt.
Außerdem wäre ein Bitcoin, der nur steigt, viel zu gefährlich und nicht im Sinne des Bitcoins.
Wenn der Bitcoin mehr Wert hat, als man mit ihm kaufen kann, ist der Preis zu hoch.  
Schließlich ein Zufallsfaktor wäre auch das gerechteste gegenüber den Kleinanlegern und Manipulanten.
Und ... es gibt bis heute keinen Preis, den man als fundamental bezeichnen kann.
Wenn es keinen tatsächlichen Preis gibt, und wenn der Bitcoin sich nicht durch die Höhe definiert,
dann darf der Preis auch nicht dieselbe Höhe haben.

Merkste selber oder? Alter Verschwörungstheoretiker


Das bringt uns dann zur Funktion des Bitcoins.
Die einzige Funktion, die heute als -sagen wir- Fundament des Bitcoin gesehen werden kann,
ist die, das ohne einen 'Dritten' Geld übertragen wird.
Wenn ein Betrag x Dollar von A nach B so übertragen wird, dass am Ende x Dollar ankommen,
dann ist es egal, wie hoch der Bitcoinpreis ist.
Es ist die Transferfunktion, die zählt.

So? Dann beschäftige doch nochmal mit dem Protokoll, den Möglichkeiten und dem BTC an sich.... Du bist etwas kurzsichtig unterwegs...


Dies zusammengenommen sagt mir, dass der Bitcoinpreis weder nach oben, noch nach unten zu weit tendieren darf.
Um dies sicherzustellen, wird der Preis manipuliert in der Art,
der Nachfrage, der Währungen und eben des Zufalls.

Was die Historie des Kurses ja eindeutig beweist  Roll Eyes

Nein Dollar und Bitcoin sind nicht entkoppelt. Das Geld geht dorthin, wo man Geld machen kann.  Die Dollarstärke hat natürlich nichts mit dem Bitcoinpreis zu tun. Aber der Bitcoinpreis mit der Dollarstärke.
Es gibt 2 Möglichkeiten. A Dollar stark dann Bitcoin schwach und B Wir tricksen die Sekulanten aus: Wenn Dollar stark, dann Bitcoin stark. B hat den Nachteil, das kaum Geld im Bitcoin ist und der Sturz erheblich ist. Und, wenn B also zu hoch ist der Preis in jedem Fall manipuliert, weil es nix zu kaufen gibt. Nach meinem gepeilten Daumen sollten wir eigentlich unter 200 liegen, wenn nicht unter 150.

Der Bitcoinpreis hat nichts mit der Dollarstärke zu tun... wo siehst du hier die Abhängigkeit?

Zu der Versteigerung ... Wenn ich etwas verkaufen will, muss der Preis teuer sein ... Einmal um viel zu verdienen, aber auch weil viele mitbieten.
Edit: "ausser du unterstellst dem Verkäufer (hier eine Behörde) sich an der Manipulation zu beteiligen um Preis zu treiben..." Da wird es sicherlich ein Telefonat geben können. ..

Sag ich jetzt mal nix dazu...  Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
asor
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 788



View Profile
March 03, 2015, 03:48:33 PM
 #33076

Das sind doch letztlich alles nur wilde Spekulationen über mögliche Manipulationen. Beweisen kann man nichts - auch nicht mit den Charts. Es kann genauso gut sein, dass auf allen Plattformen jeweils Bots laufen, die die Kurse der jeweils anderen Börse beobachten. Wird auf Börse A verkauft, verkauft der Bot auf Börse B auch sein Zeugs, was dann der Bot auf Börse C sieht, der dann auch verkauft, wodurch der Bot auf Börse D auch verkauft usw.........

Ich hab zwar auch den Eindruck, dass da einige Leute mit einem größeren Kapitel am Markt sind, aber gut.... warum auch nicht? Es ist immer die Frage aus welchem Blickwinkel man das ganze betrachtet. Wenn ich nur 2 Bitcoins habe und sehe, dass es Leute gibt, die mal eben 1k BTCs kaufen, dann ist das für mich persönlich schon ein richtiger batzen. Wenn ich selbst aber 20k BTCs habe, dann beeindrucken mich die 1k wohl eher weniger.

Das ist das gleiche wie mit einem Auto. Wenn ich sehe, dass einer in meinem Alter ein Auto für 100k Euro fährt und ich selbst nur ein Gebrauchtwagen für 5k Euro, dann frag ich mich auch, wie der das macht. Wenn ich selbst aber ein Auto für 200k Euro fahre, dann schau ich einem 100k Euro-Auto auch nicht mehr hinterher. Dann fragt sich eher der andere "wie hat der das nur gemacht?"...

Es ist zwar schön zu sehen, dass wir uns mal wieder etwas erholt haben. Ich kann mich aber nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass ein nachhaltiger Aufwärtstrend durch einige, wenige gestemmt wird...
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 277

<space>


View Profile
March 03, 2015, 04:13:18 PM
 #33077



Der Bitcoinpreis hat nichts mit der Dollarstärke zu tun... wo siehst du hier die Abhängigkeit?


Sag ich jetzt mal nix dazu...  Tongue

[/quote]
Wir können ja doch miteinander reden ...

Woher ich die Abhängigkeit sehe? Ich öffne einen Dollar/Euro chart habe mir ein Punkt ausgesucht, genaugenommen ein Komma im Chart Ca. 15 Minuten nach der Veränderung des Dollars reagiert der Bitcoin. Teilweise exakt. ($ stark/btc schwach) Morgens zwischen 8 und 11 Uhr. Dann koppelt der Bitcoinkurs sich ab. So ab 15 Uhr nimmt er stärkere Schwankungen wieder auf bis ca. 21 Uhr. Dann ist Zufall angesagt. Oder chinesische Drachenkurse. Das ist teilweise so exakt, dass ich meine, es ist automatisiert.

Oder aber, wenn der Kurs sich nicht zum Dollar verhält, dann sollte man die Finger von lassen. Dann gibt es jemand, dem was nicht gefällt. Oft verläuft der Bitcoinkurs exakt gegenläufig bzw (stark/stark)
Man muss natürlich bedenken, dass manche früher/ später den Kurs sehen als andere.
Und was wichtig ist: Der Chart vom Bitcoin schlägt in der Bedeutung den Dollarkurs. Dh wenn Bitcoin in eine Richtung gehen will, dann geht es die auch und holt die Bewegung des Dollars mit der nächsten Kurve nach.
Und auch wichtig ... man muss alle Charts vom Bitcoin durchsehen, ob da nicht ein Durchbruch wartet. Also den 1 Minutenchart, 3 Minuten usw bis 4 Stunden bis 1 Day.
Der Dollar ist der Billiardstock. Er gibt die Richtung vor. Die Charts sind die Kugeln und Kanten auf dem Tisch.
Und ... wie gesagt ... der Bitcoin würfelt ... von China bis Europa offensichtlich derselbe Würfel.
Wenn das alles die Folgen von Bots sind, dann haben die schon höhere Intelligenz. Kann sein.
So muss jetzt weg ...
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 537



View Profile
March 03, 2015, 04:18:01 PM
 #33078

Quote
Zu der Versteigerung ... Wenn ich etwas verkaufen will, muss der Preis teuer sein ... Einmal um viel zu verdienen, aber auch weil viele mitbieten.
Edit: "ausser du unterstellst dem Verkäufer (hier eine Behörde) sich an der Manipulation zu beteiligen um Preis zu treiben..." Da wird es sicherlich ein Telefonat geben können. ..

Hier einer von diesen Manipulatören, er gibt es auch ganz öffentlich zu
Ich könne mir vorstellen das die US Marshalls ihn angerufen haben  Grin
https://www.youtube.com/watch?v=cIasr2AiyZ0


 Grin Grin Grin Grin Grin Grin

To the bang bang boogie, say, up jump the boogie, To the rhythm of the boogie, the beat.
peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
March 03, 2015, 04:19:36 PM
 #33079

manipulieren kann man den kurs schon aber in diesem
fall sehe ich das nicht so ich würde mal behaupten das
es was mit der nachricht zu tun hat das
börsennotierte bitcoin fonds bald los gehen.

wo ich die info bekommen habe hab ich och nochmal nachgekauft he he  Grin

asor
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 788



View Profile
March 03, 2015, 04:29:12 PM
 #33080

manipulieren kann man den kurs schon aber in diesem
fall sehe ich das nicht so ich würde mal behaupten das
es was mit der nachricht zu tun hat das
börsennotierte bitcoin fonds bald los gehen.

wo ich die info bekommen habe hab ich och nochmal nachgekauft he he  Grin

+1

Werde ich auch nochmal machen. Wenn die ETF's dieses Jahr kommen, dann könnte es vielleicht doch noch das Jahr für den Bitcoin werden?!?!?! Smiley
Pages: « 1 ... 1604 1605 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 [1654] 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 ... 3373 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!