Bitcoin Forum
January 29, 2023, 06:30:32 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 24.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 [3] 4 »  All
  Print  
Author Topic: Wozu in Alts investieren wenn sich eh alles nach BTC orientiert ?  (Read 1227 times)
btctrad0r
Member
**
Offline Offline

Activity: 324
Merit: 79


View Profile
March 28, 2018, 09:27:49 AM
 #41

grafisch sieht das ganze dann so aus: https://coin360.io/

 Cool
1675017032
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1675017032

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1675017032
Reply with quote  #2

1675017032
Report to moderator
1675017032
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1675017032

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1675017032
Reply with quote  #2

1675017032
Report to moderator
You get merit points when someone likes your post enough to give you some. And for every 2 merit points you receive, you can send 1 merit point to someone else!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1675017032
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1675017032

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1675017032
Reply with quote  #2

1675017032
Report to moderator
hanspeter77
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2926
Merit: 1171


View Profile WWW
March 29, 2018, 09:16:23 AM
 #42

BTc hat klar die nase vorn war ja auch als 1 da.
was mich eher beschäftigt und zwar werden es die alt schaffen sich unabhängig von btc zu steigen oder sinken also das dsich die alts nicht an den btc preis binden.
wird das überhaput passieren oder wird  es immer so ein das sich die alts an btc orientieren?Huh
btctrad0r
Member
**
Offline Offline

Activity: 324
Merit: 79


View Profile
March 31, 2018, 11:48:31 AM
 #43

BTc hat klar die nase vorn war ja auch als 1 da.
was mich eher beschäftigt und zwar werden es die alt schaffen sich unabhängig von btc zu steigen oder sinken also das dsich die alts nicht an den btc preis binden.
wird das überhaput passieren oder wird  es immer so ein das sich die alts an btc orientieren?Huh

die alts mit eigener blockchain-technologie oder diverse "inhouse-tokens" von exchange plattformen entwickeln wahrscheinlich noch am ehesten ein eigenleben abseits von bitcoin.
man wird es erst mit der zeit genauer sagen können.
somme_ma
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 13
Merit: 0


View Profile
April 03, 2018, 04:48:50 PM
 #44

Alts kauft man, wenn man eine größere Gewinnsteigerung als mit BTC in der selben Zeit erwartet. Deswegen misst man den Erfolg eines Alt-Trades auch typischerweise in BTC und nicht in Fiat.
30-50% kann ein Token schonmal in ein paar Tagen steigen, BTC eher nicht. Dafür ist halt das RIsiko durch die Volatilität auch höher.
hanspeter77
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2926
Merit: 1171


View Profile WWW
April 04, 2018, 10:42:09 AM
 #45

Alts kauft man, wenn man eine größere Gewinnsteigerung als mit BTC in der selben Zeit erwartet. Deswegen misst man den Erfolg eines Alt-Trades auch typischerweise in BTC und nicht in Fiat.
30-50% kann ein Token schonmal in ein paar Tagen steigen, BTC eher nicht. Dafür ist halt das RIsiko durch die Volatilität auch höher.
ja höheres risiko höhere gewinn chancen,weniger risiko weniger chancen.
bei alts weißt man halt nicht sicher ob sie steigen, bei btc ist schon eher zu sagen das er steigt auch nicht sicher aber sicherer wie alt,s.
leider hab ich keine btc von damals mehr. bin aber am nachkaufen gerade immer ein bisschen Smiley
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2008
Merit: 768


View Profile
April 04, 2018, 12:20:23 PM
Merited by 600watt (1)
 #46

https://medium.com/@jimmysong/why-bitcoin-is-different-e17b813fd947

das passt hier gut rein

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 4306


Decentralization Maximalist


View Profile
April 06, 2018, 01:08:28 AM
 #47

Wenn ich auch dem Grundtenor zustimme (Ökosystem und Dezentralisierung sind die wichtigen Dinge, und da liegt Bitcoin weit vor den anderen Konkurrenten), finde ich den Artikel etwas abwertend gegenüber Altcoins. Besonders folgender Satz stört mich:

Quote from: Jimmy Song
Ethereum has had at least 5 hard forks where users were forced to upgrade.

Das ist schlicht und einfach falsch ... niemand wurde gezwungen zu upgraden, das haben die Miner und Nutzer schon freiwillig gemacht. Es gab ja schließlich dann auch noch ETC Wink
Eigentlich mag ich Jimmy Songs Posts und er ist ja auch eigentlich ein anerkannter Bitcoin-Experte, deshalb finde ich diesen "Fehler" schon ziemlich heftig.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1252


View Profile
April 06, 2018, 06:27:33 AM
 #48

Sie fühlten sich zumindest gezwungen. Das entwertet natürlich zum einen die Nutzer, aber auch das System.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 4306


Decentralization Maximalist


View Profile
April 06, 2018, 04:04:19 PM
 #49

Sie fühlten sich zumindest gezwungen. Das entwertet natürlich zum einen die Nutzer, aber auch das System.
Das kann man schon so stehen lassen - die Kontrolle (des Hardfork-Upgrades) funktioniert ja über eine Mischung von Angst ("meine Coins sind nichts wert, wenn ich nicht upgrade") und Gier ("der Hardfork führt zu einem höheren Wert"). Trotzdem hätte ich von Jimmy Song Besseres (Präziseres) erwartet, denn bei Open-Source-Blockchains, zu denen auch Ethereum gehört, ist strikter Zwang nicht möglich.

btctrad0r
Member
**
Offline Offline

Activity: 324
Merit: 79


View Profile
April 08, 2018, 11:38:01 AM
 #50

hard forks sind immer erzwungen. bei ETH haben sich ja einige dagegen gewehrt und ETC weitergeführt.
find nicht dass jimmy song da irgendetwas falsch dargestellt hat.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1252


View Profile
April 08, 2018, 03:40:21 PM
 #51

Nicht immer. Es könnten sich auch alle Nutzer einig sein, wenn z.B. ein schwerer Systemfehler gefunden wird, der die weitere Funktion unmöglich macht.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 4306


Decentralization Maximalist


View Profile
April 08, 2018, 05:27:28 PM
 #52

hard forks sind immer erzwungen. bei ETH haben sich ja einige dagegen gewehrt und ETC weitergeführt.
find nicht dass jimmy song da irgendetwas falsch dargestellt hat.
Erzwungen von wem? Höchstens vom "Haupt-Development-Team". Das sollte bei Open-Source-Projekten aber wegen dem "Right to Fork" kein wirklicher Zwang sein, sondern nur eine Empfehlung. Ob man dann aus Gier / Angst vor Wertverlust massenhaft diese Empfehlung umsetzt, bleibt dann die persönliche Entscheidung der Node-Betreiber.

Wobei es eine Ausnahme geben könnte, wo ich doch dazu tendieren würde, es als "Nahezu-Zwang" zu beschreiben: wenn sich die Haupt-Devs Markenrechte o.ä. gesichert hätten und beispielsweise den Namen "Ethereum" denen verweigern würden, die sich dem Hardfork widersetzen. Bei einigen Altcoinprojekten gibt es das, ich weiß nicht, wie es bei Eth aussieht. Da stünde dann zumindest die Kontinuität bei Exchanges usw. in Frage.

JJOkocha
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7
Merit: 0


View Profile
May 02, 2018, 12:24:17 AM
 #53

Bitcoin besteht nicht nur aus BTC sondern auch aus BCH. Was der richtige Bitcoin ist, ist noch nicht entschieden.

Schau dir mal den zeitlichen Verlauf der Anzahl der Transaktionen von BTC und BCH an.
Dann siehst du wohin der Trend geht.

Danke für den Hinweis, habe ich mal nachgeschaut und festgestellt, dass BCH ja echt für die Tonne ist. Regulation durch drei Schwachköpfe Grin Grin Grin

+1 / buuurrrrrrnnn
mmueller75
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 140
Merit: 1


View Profile
June 29, 2018, 12:34:19 PM
 #54

würde ich nicht sagen,

als der markt runterfiel,

hat z.b. quantstamp und storiqa guten aufstieg gezeigt
Tyr118
Member
**
Offline Offline

Activity: 66
Merit: 15

I never lose. Either i win or i learn.


View Profile
June 29, 2018, 07:40:34 PM
 #55

Und bei den kleinen Alts gibt es halt auf den meisten Exchanges auch bloss BTC Handelspaare und damit sind sie an die Ur-Währung in gewissem Maße "gebunden".
Patwoll
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 0


View Profile
July 04, 2018, 05:14:52 PM
 #56

Ich würde sagen, dass Bitcoins Kurs noch afgrund der wachsende Anzahl großer Investoren wachsen wird. Wink Wink Wink
Tyr118
Member
**
Offline Offline

Activity: 66
Merit: 15

I never lose. Either i win or i learn.


View Profile
July 10, 2018, 01:13:39 PM
 #57

Ich würde sagen, dass Bitcoins Kurs noch afgrund der wachsende Anzahl großer Investoren wachsen wird. Wink Wink Wink

Dieses Argument ließt man aber auch schon seit Monaten... so richtig kann ich daran nicht glauben. Was hält denn die "großen Investoren" seit Monaten davon ab einzusteigen?
mmueller75
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 140
Merit: 1


View Profile
July 10, 2018, 01:23:14 PM
 #58

Ich würde sagen, dass Bitcoins Kurs noch afgrund der wachsende Anzahl großer Investoren wachsen wird. Wink Wink Wink

Dieses Argument ließt man aber auch schon seit Monaten... so richtig kann ich daran nicht glauben. Was hält denn die "großen Investoren" seit Monaten davon ab einzusteigen?

Ich denke mal Regulierung
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1252


View Profile
July 10, 2018, 01:49:02 PM
 #59

Dieses Argument ließt man aber auch schon seit Monaten... so richtig kann ich daran nicht glauben. Was hält denn die "großen Investoren" seit Monaten davon ab einzusteigen?
Ich denke mal Regulierung

Lass den Euphemismus beiseite und nenne die Tatsache beim Namen: Verbot.

Steht zwar nicht direkt auf irgendeinem Klopapier names Gesetz (was hier sowieso keinen Interessiert - vor allem nicht die Staatsführer und ihre Söldner), wird aber in DE in den meisten Fällen exakt so gehandhabt.
mmueller75
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 140
Merit: 1


View Profile
July 11, 2018, 10:02:04 AM
 #60

Dieses Argument ließt man aber auch schon seit Monaten... so richtig kann ich daran nicht glauben. Was hält denn die "großen Investoren" seit Monaten davon ab einzusteigen?
Ich denke mal Regulierung

Lass den Euphemismus beiseite und nenne die Tatsache beim Namen: Verbot.

Steht zwar nicht direkt auf irgendeinem Klopapier names Gesetz (was hier sowieso keinen Interessiert - vor allem nicht die Staatsführer und ihre Söldner), wird aber in DE in den meisten Fällen exakt so gehandhabt.


kannst du auch so nennen....

Aber was wÜrdest du vorschlagen? Lieber auswandern?
Pages: « 1 2 [3] 4 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!