Bitcoin Forum
December 09, 2016, 06:01:18 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Mining mit Sounkarten  (Read 1866 times)
Hamartia
Member
**
Offline Offline

Activity: 67


View Profile
July 27, 2011, 07:47:33 PM
 #1

Au dem englischen Forum:
http://forum.bitcoin.org/index.php?topic=12782.0
Was wohl erst ein Witz war, hat sich ab Seite 3 dann langsam als theoretisch möglich rausgestellt.
Gewisse Soundkartenchips scheinen wohl zum minen verwendbar zu sein und dabei ähnlich wie FPGAs zu skalieren: keine herausragende Leistung, dafür aber sehr hohe Energieeffizienz.

Grüße,
Hamartia
1481263278
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481263278

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481263278
Reply with quote  #2

1481263278
Report to moderator
"In a nutshell, the network works like a distributed timestamp server, stamping the first transaction to spend a coin. It takes advantage of the nature of information being easy to spread but hard to stifle." -- Satoshi
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481263278
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481263278

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481263278
Reply with quote  #2

1481263278
Report to moderator
1481263278
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481263278

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481263278
Reply with quote  #2

1481263278
Report to moderator
winnetou
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 361


View Profile
July 28, 2011, 12:04:19 PM
 #2

Haha das find ich richtig geil. Lohnen würde sich das aber wohl nur mit Soundkarten aus dem Profibereich, die haben meist integrierte Effektprozessoren etc.

Wieviel würde son Ding wohl schaffen? http://www.thomann.de/de/tc_electronic_powercore_x8.htm

...oder die hier http://www.thomann.de/de/digidesign_protools_hd_3_accel_pcie.htm . 10k€, 27 DSP-Chips ^^, stehen aber sonst leider keine Details dabei
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
July 28, 2011, 01:51:30 PM
 #3

zum minen geht eigentlich alles was irgendwie rechnen kann, bei DSP die für Soundbearbeitung optimiert sind dürften aber die logischen Befehl eher selten anzutreffen sein, und ob die Energieeffizienz da wirklich besser ist als bei GPUs muss sich auch erst noch raustellen, weil letztendlich sind das auch 'nur' High End DSP für die Bildbearbeitung.
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
July 28, 2011, 04:49:10 PM
 #4

Gewisse Soundkartenchips scheinen wohl zum minen verwendbar zu sein und dabei ähnlich wie FPGAs zu skalieren: keine herausragende Leistung, dafür aber sehr hohe Energieeffizienz.
~10x effizienter als CPUs sit leider immer noch ~10x schlechter als GPUs. Roll Eyes

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
July 30, 2011, 06:18:16 AM
 #5

Ich hab eine DSP Karte von Universal Audio rumliegen und ich kann euch sagen, dass die ganz schön warm wird im Betrieb Wink Also ob die so Energieeffizient ist, glaub ich nicht  Cool

Falls aber jemand ein Programm schreibt, das die Karte zum Minen unter Mac nutzt, erkläre ich mich gern bereit das zu testen Smiley

Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!