Bitcoin Forum
November 23, 2017, 06:52:23 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Kursentwicklung bei FIAT-Crash  (Read 1283 times)
Stromerzeuger
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 33


View Profile
November 04, 2013, 12:30:58 PM
 #1

Was denkt Ihr, wie wird sich der Kurs von Bitcoin entwickeln, wenn es mal zu einem internationalen "Finanz-Infarkt" kommt, z. B. wenn die Staaten die Sparer größtenteils enteignen, um sich selbst zu entschulden. Dann hätten doch die meisten Leute erstmal weniger Geld. Würde dadurch nicht automatisch auch der Kurs für Bitcoin fallen, weil die jetzigen Preise nicht mehr zu erzielen wären? Oder würde die Kaufkraft von Bitcoin rapide zunehmen, weil es immer noch ein akzeptiertes Währungsmittel wäre, das der Staat nicht enteignen konnte?
1511463143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511463143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511463143
Reply with quote  #2

1511463143
Report to moderator
1511463143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511463143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511463143
Reply with quote  #2

1511463143
Report to moderator
1511463143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511463143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511463143
Reply with quote  #2

1511463143
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511463143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511463143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511463143
Reply with quote  #2

1511463143
Report to moderator
Birdy
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364



View Profile
November 04, 2013, 12:37:16 PM
 #2

Ich glaube eher zweiteres, die Leute lassen sich nicht sonderlich gerne enteignen.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
November 04, 2013, 12:37:18 PM
 #3

Schau Dir den Boom im April/Mai an als Zypern enteignet wurde.

Wenn das passiert was Du beschreibst (also so großflächig, weltweit) wird sich der Kurs der Bitcoin, egal wo er dann steht, ich schätz mal - verzehnfachen.

Es gibt verschiedene Schätzungen, ist ja nichts öffentlich verfügbares. Aber es gibt genug Fiat Geld das gar nicht enteignet werden kann.

http://www.stern.de/wirtschaft/news/studie-superreiche-verstecken-21-billionen-in-steueroasen-1863401.html


Außerdem wird es auch nur eine Teilenteignung sein, den Rest wird dann auch Hans Mustermann in sichere Häfen (unter anderem Bitcoin) bringen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Stromerzeuger
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 33


View Profile
November 04, 2013, 12:49:53 PM
 #4

Ist es eigentlich sicher, dass der Boom im März/April wirklich mit der Zypern-Krise zusammenhing? Euro-Krise ist doch eigentlich immer ... aber kann schon sein, der Kurs steigt ja auch fast immer. Wink
Meiner Meinung nach kann theoretisch auch alles FIAT-Geld enteignet werden, indem der Staat einfach eine neue Währung einführt und festlegt, dass die Umtauschquote bei 0 Prozent liegt. Aber ich glaube, dass im Fall des Falles doch jeder mindestens 40 Mark bekommt, so wie damals bei der Einführung der DM. Dann wäre aber auch ein nicht in Sachwerte umgewandeltes Euro-Billiardenvermögen nur noch den Altstoffpreis wert.
Der BTC-Kurs würde sich dann wohl an den neuen Gegebenheiten ausrichten und 1 BTC für Normalbürger wahrscheinlich unerschwinglich sein.
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1918


View Profile
November 04, 2013, 01:19:39 PM
 #5

Ich würde auch sagen, der Wert des Bitcoin sollte steigen, wenn der Staat versucht Fiat-Besitzer zu enteignen. Ob er das tut hängt von (uns) allen ab. Geld hat genau den Wert, den wir ihm beimessen.
domob
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 983


View Profile WWW
November 04, 2013, 01:56:53 PM
 #6

Ich würde auch sagen, der Wert des Bitcoin sollte steigen, wenn der Staat versucht Fiat-Besitzer zu enteignen. Ob er das tut hängt von (uns) allen ab. Geld hat genau den Wert, den wir ihm beimessen.

Ja genau.  Kurs im Bezug auf Fiat-Geld hätte vielleicht keine Aussagekraft mehr, aber wenn letztendlich jeder Mensch Bitcoins haben will, die nur einige Bitcoin-Besitzer halten (selbst wenn alles Fiat-Geld beschlagnahmt würde, was wohl auch in noch so extremen Vorstellungen nicht realistisch ist), dann wären die Bitcoins zumindest das wert, was alle anderen dafür zu arbeiten / produzieren / an Sachwerten zu verkaufen bereit sind.  Also wäre vielleicht jemand, der mehrere Immobilien besitzt, bereit, mir eine davon abzugeben, wenn ich ihm/ihr einen Bitcoin gebe, damit er/sie entsprechend sicheres Kapital für andere Besorgungen hat.  Damit wär ich schon einverstanden, auch wenn niemand mir mehr Euros zahlen könnte....

Use your Namecoin identity as OpenID: https://nameid.org/
Donations: 1domobKsPZ5cWk2kXssD8p8ES1qffGUCm | NMC: NCdomobcmcmVdxC5yxMitojQ4tvAtv99pY
BM-GtQnWM3vcdorfqpKXsmfHQ4rVYPG5pKS | GPG 0xA7330737
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1918


View Profile
November 04, 2013, 02:15:12 PM
 #7

Letztendlich wird das Fiat(bar)geld immer einen Restwert haben und damit auch einen Wechselkurs bezüglich Bitcoin. Notfalls haben die Scheine immerhin einen gewissen Heizwert und die Münzen den Materialwert der Rohstoffe. Das ist sogar ein minimaler Vorteil gegenüber Bitcoin.  Wink
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224


View Profile
November 04, 2013, 03:08:47 PM
 #8

Letztendlich wird das Fiat(bar)geld immer einen Restwert haben und damit auch einen Wechselkurs bezüglich Bitcoin. Notfalls haben die Scheine immerhin einen gewissen Heizwert und die Münzen den Materialwert der Rohstoffe. Das ist sogar ein minimaler Vorteil gegenüber Bitcoin.  Wink

Auch ironisch hätte ich so eine Aussage von dir nicht erwartet Cheesy

Ich denke auch, dass der Kurs eher eine Entwicklung nach oben vollziehen wird wenn wieder ein ähnliches Szenario wie in Zypern eintreten wird.
Stromerzeuger geht anscheinend von einem worst-case aus, den ich nicht mehr erleben möchte, denn es klingt nach den Zuständen nach dem 1. oder auch 2. Weltkrieg. Ausschließen möchte ich allerdings nicht, dass der Finanzmarkt das nächste große Schlachtfeld mit ähnlichen Auswirkungen auf die Menschheit wird. Dann werden wir aber vermutlich andere Probleme haben (oder heilfroh sein), als die Frage wie viele Bitcoins wir besitzen.

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
1337WTFOMGBBQ
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile
November 04, 2013, 04:37:06 PM
 #9

Was nützt es aber wenn der BTC gegenüber dem Fiat Geld ins unermäßliche steigt Huh Kaufen könnt Ihr euch von dem Geld so oder so nichts... BTC bieten höchstens eine Alternative um wieder in ein "Neues" Fiatgeldwesen einzusteigen....

Klar ist es nicht verkehrt in BTC investiert zu sein aber man sollte sich doch auch mit genügend Sachwerten "Ausrüsten" wenn es zu solch einer Krise kommen sollte....
Birdy
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364



View Profile
November 04, 2013, 04:43:21 PM
 #10

Was nützt es aber wenn der BTC gegenüber dem Fiat Geld ins unermäßliche steigt Huh Kaufen könnt Ihr euch von dem Geld so oder so nichts... BTC bieten höchstens eine Alternative um wieder in ein "Neues" Fiatgeldwesen einzusteigen....

Klar ist es nicht verkehrt in BTC investiert zu sein aber man sollte sich doch auch mit genügend Sachwerten "Ausrüsten" wenn es zu solch einer Krise kommen sollte....

Wieso muss man in ein neues Fiatgeldwesen einsteigen?
Man kann auch einfach bei den Bitcoins bleiben, die funktionieren doch bisher einwandfrei.
Natürlich müsste der Bitcoin bis dahin noch um einiges wachsen (mehr Akzeptanzstellen, einfacherere Systeme), aber im Wachsen ist er ja bisher ganz gut ^^
LiteCoinGuy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1148


In Satoshi I Trust


View Profile WWW
November 04, 2013, 07:42:49 PM
 #11

die meisten werden dir hier sagen: bitcoin wird steigen

im Edelmetallforum werden die meisten sagen: EM wird steigen, bitcoin bei 0 sein

im immobilienforum...

 Wink

Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224


View Profile
November 05, 2013, 06:49:29 AM
 #12

Was nützt es aber wenn der BTC gegenüber dem Fiat Geld ins unermäßliche steigt Huh Kaufen könnt Ihr euch von dem Geld so oder so nichts... BTC bieten höchstens eine Alternative um wieder in ein "Neues" Fiatgeldwesen einzusteigen....

Klar ist es nicht verkehrt in BTC investiert zu sein aber man sollte sich doch auch mit genügend Sachwerten "Ausrüsten" wenn es zu solch einer Krise kommen sollte....

Bei so einem Szenario setze ich auf: Zigaretten, Alkohol und Kartoffeln

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1918


View Profile
November 05, 2013, 06:52:14 AM
 #13

... man sollte sich doch auch mit genügend Sachwerten "Ausrüsten" wenn es zu solch einer Krise kommen sollte....

Wenn ich meinen Keller und Dachboden anschaue und die diversen Arbeiten im Wald und auf dem Feld die gerade anstehen, bin ich hier vermutlich mehr als gut ausgerüstet.  Grin
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
November 05, 2013, 05:36:11 PM
 #14

man wird den Bitcoin dann auch nicht mehr vernünftig in USD oder EUR denominieren können.

Sicher, 1 BTC ist bald vielleicht 15 Milliarden EUR wert, aber eben nicht heutige EUR.  Wink

Ich denke, solang der BTC noch nicht gesättigt ist, wird man ihn dann in Big Macs oder Gold denominieren.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
1337WTFOMGBBQ
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile
November 05, 2013, 07:34:51 PM
 #15


Bei so einem Szenario setze ich auf: Zigaretten, Alkohol und Kartoffeln
[/quote]

Das ist eine gute Idee ^^ Alk hab ich ach schon zu Hause ^^

Aber Spaß bei Seite ich bin ja der Meinung ein guter Mix zwischen Vorräten, Edelmetallen, BTC und Bargeld ist in solchen Zeiten wohl nicht verkehrt. Und wer dann noch Ackerland besitzt hat wohl den Hauptgewinn ^^ aber soweit wird es sicher nicht Kommen ^^

X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


View Profile
November 10, 2013, 03:51:24 AM
 #16

Ich glaube eher zweiteres, die Leute lassen sich nicht sonderlich gerne enteignen.

LOL, das stimmt.

klar steigt bei erhöhter Nachfrage der Kurs, weil die Menge an Bitcoins begrenzt ist.

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!