Bitcoin Forum
October 07, 2022, 03:10:23 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: 1 2 3 4 [All]
  Print  
Author Topic: [Biete] CoinSweeper - Virtual Mining Projekt - Anteile  (Read 4489 times)
Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
November 21, 2013, 11:32:47 AM
Last edit: December 02, 2013, 01:00:15 PM by Evolyn
 #1

CoinSweeper - Virtual Mining Projekt
Das erste grüne Miningprojekt mit öko!

Ich stelle Euch nun mein Miningprojekt vor - CoinSweeper - und biete euch gleichzeitig Anteile zum Kauf Smiley Es handelt sich hierbei um ein virtuelles Miningprojekt mit dem mit virtueller Hardware sich reale Miningerträge erwirtschaften lassen.


Ein Anteil entspricht: 1 GH/s

Aktueller Preis für ein Anteil: 0,047 BTC1

Anteilspaket: Fusion (10 GH/s) für 0,466 BTC1

Anteilspaket: BigBang (50 GH/s) für 2,307 BTC1

Anteilspaket: Planck (100 GH/s) für 4,554 BTC1

Anteilspaket: NSA (1.000 GH/s) z. Z. nicht verfügbar


Derzeit verfügbare virtuelle Leistung: 500 GH/s


Ich nehme an, gerade schießt Euch die Frage durch den Kopf, wie soll man mit virtueller Hardware minen?

Die virtuelle Hardware ist nur eine Verwaltungsvereinfachung Smiley Die virtuelle Hardware is zum Teil mit realer Hashleistung gedeckelt, ihr braucht euch also keine Sorgen machen ob die Miningerträge überhautp real entstehen, sie tun es! Das schöne ist, der Verwaltungsaufwand, die Rumrechnerei und alles wird vereinfacht. Euer täglicher Miningertrag lässt sich jederzeit mit folgender Formel berechnen:

(Anzahl der Hashleistung in GH/s * 1000 * Blockreward / Difficulty) * (60 * 60 * 24 * 65535 * 10^6 / 2^48)

Für Mathefreaks, die Formel lässt sich aus folgenden Infos ableiten: https://en.bitcoin.it/wiki/Difficulty

Euren Ertrag werde ich mit der täglich niedrigeren Difficulty berechnen, d. h. wenn die Difficulty an einem Tag einen Sprung macht, nehme ich die für Euch bessere Difficulty an dem Tag zur Berechnung!


Vorteile:

Geringer Verwaltungsaufwand
Für mich ist es leicht zu errechnen wer wieviel bekommt, ich muss nicht Stromkosten usw usw berechnen.

Größere Transparenz
Gleichzeitig zum geringeren Verwaltungsaufwand für mich lässt sich für Euch alles bequem und EINFACH nachrechnen und überprüfen!

Keine Preoders
Es wird nur verkauft was tatsächlich SOFORT verfügbar ist.

Keine Lieferzeit
Bei mir geht das Minen direkt los! 2 Es gibt keine lästigen Lieferzeiten, Lieferverzögerungen, Lieferengpässe (siehe Vorteil keine Preoder) oder sonstiges.

Keine versteckten Kosten
Es fallen keine üblichen versteckten Kosten an wie z. B. Lieferkosten, Verpackungskosten, Zollgebühren, zusätzliche Hardwarekosten für Netzteil oder sonstige Kosten die man nachträglich noch zu den Investitionskosten hinzugezählt werden müssen.

Keine Stromkosten
Brutto- und Nettominingertrag sind gleich! Es fallen keine laufenden Kosten an. 100% der geminten Bitcoins 3 wandern in deine Tasche!

Umweltfreundlich!
Diese Art des Minens ist Umweltschonend. Es werden keine Co2-Emissionen erzeugt. Zum vergleich, aktuelle physische Konkurenzprodukte verbauchen 2,5 Watt pro GH/s. Bei aktuellen Geräten die z. B. 100 GH/s erbringen, entstehen pro Jahr 1292,1 kg durch Strom CO2-Emissionen! Mit virtualisierung 0,0 Gramm!

Keine Kühlung notwendig
Zusätzlich müssen hier keine Geräte gekült werden, welches normalerweilse mit weiteren Kosten (Kühlgeräte, Montage, Wartung, Betriebskosten) verbunden sind. Auch wirkt sich das weiter positiv auf die Umweltfreundlichkeit aus!

Keine Lärmemission
Es entsteht kein Geräusch! Durch die virtuelle Hardware wird kein Lärm produziert. Ein oft viel zu unterschätzter Punkt in der heutigen Welt.

Ausfallsicherheit
Es gibt keinen Hardwareausfall. Das Mining wird 24 Stunden pro Tag betrieben, 7 Tage die Woche, es wird keine einzige Sekunde vergeudet im Falle von Hardwareversagen!

Kein Beitrag zur Difficultyerhöhung
Vorsicht, jetzt wirds etwas schwierig, aber ich versuche es einfach zu erklären. Die Difficulty ergibt sich aus der Gesamtleistung des Netzes. Je mehr Leistung im Netz ist, umso höher steigt die Difficulty. Je höher die Difficulty ist, umso geringer sind die Miningerträge. Das heisst, im Normalfall, sobald jemand ein Gerät kauft und betreibt, erhöht er aktiv die Gesamtleistung des Netzes und verringert damit automatisch seine eigenen Einnahmen! (Bei Bedarf werde ich Zahlenbeispiele bringen) Bei der virtuellen Technik ist das anders! Es kann Leistung gekauft werden OHNE aktiv die Netzwerkleistung zu steigern und somit mehr Gewinn möglich!


Nachteile:

Keine Hardware zum Anfassen
Diejenigen, die gerne Dinge berühren und anfassen wollen werden hier keine Freude finden Sad

Keine Varianz
Eigentlich nicht wirklich ein Nachteil, aber damit es bei Nachteilen nicht so leer aussieht führe ich es hier mit auf. Reales Minen ist auch Glücksabhängig, es können gute Tage sowie schlechte Tage vorkommen, welche sich aber in der Summe gegenseitig aufheben. Diese Schwankungen gibt es hier nicht.


Literatur:

Wenn ihr Euch noch unschlüssig seid, ob Mining lohnt, ob dieses Projekt Scam ist, was auch immer, ein bisschen Literatur zu lesen:

Minen lohnt sich nicht, aber jeder machts!?
[SCAM] Bitcoin Offshore Quantum Mining and Trust. - Your daily golden shower.
Profitabilitätsberechnung Bitcoin-Mining

Werde demnächst noch weitere lesenswerte Threads und Artikel hinzufügen die als Entscheidungshilfen dienen können.


Mining- und Profitrechner:

http://www.evolyn.net/bitcoin/mining_calc.php
http://btcinvest.net/de/bitcoin-mining-profit-calculator.php
http://mining.thegenesisblock.com/

Es gibt noch viele weitere, einfach google.de und nach Begriffen wie "Bitcoin Mining Calculator" oder "Bitcoin Profit Calculator" suchen. Die Ergebnisse nähern sich i. d. R. bei identischen EingabeWerten.


Sonstiges:

Auszahlungszyklus:
Auszahlungen erfolgen etwa einmal wöchentlich. Nagelt mich bitte dazu auf keinen Wochentag fest, im Moment befindet sich alles noch im Aufbau.

Laufzeit:
Aktuell ist die Laufzeit eines Anteils auf ein Jahr ab Kaufdatum begrenzt. Geplant ist aber die Anteile über diesen Zeitraum hinaus arbeiten zu lassen. Hängt auch ein bisschen mit dem Erfolg dieses Projekts zusammen. Werde entsprechende Infos dazu wenn es soweit ist bekanntgeben.

Zahlungsarten:
Käufe, Auszahlungen und Rückerstattungen erfolgen ausschließlich in Bitcoins.

Handel mit Anteilen:
Es ist euch jederzeit gestattet Anteile weiterzuverkaufen. Dafür fallen keine weiteren Gebühren an. Ich behalte mir allerdings das Recht vor, mit einer Ankündigungsfrist von mind. 2 Wochen, sollte der Handel überhand nehmen und einen zu starken Verwaltungsaufwand nach sich ziehen, eine Gebühr auf Anteilshandel zu erheben.

Transparenz:
Ich werde hier in diesem Thread eine aktuelle Liste mit Anteilseignern usw. öffentlich machen damit ihr immer den aktuellen Status nachprüfen könnt. (Keine Sorge, ihr bleibt anonym wenn ihr wollt, ich werde lediglich eure BTC-Adresse und die Anzahl der Anteile veröffentlichen, zudem ist eine Webseite die alles automatisiert mit schönen Übersichten geplant)

Rückkaufgarantie:
Ich kaufe zu jedem Zeitpunkt Anteile zum Preis von 15 * des aktuell täglichen Miningertrags zurück.

Termination:
Sollte ich aus was für Gründen auch immer gezwungen sein das Projekt zu beenden, werde ich mit einer Vorlaufzeit von mind. 2 Wochen (ich benachrichtige euch mind. 2 Wochen vorher) alle Anteile entsprechend der doppelten Rückkaufgarantie (30 * aktuell täglicher Miningertrag) zurückkaufen.


FAQ:

Q: Wer garantiert das ich nicht mit der Kohle abhaue?
A: Niemand.

Q: Warum solltest du mir dann vertrauen?
A: Gibt keinen Grund.

Q: Ist das überhaupt ein ernst gemeintes Projekt?
A: Ja.

Q: Bekomme ich überhaupt eche Bitcoin zurück oder sind die nur virtuell?
A: Du bekommst so echte Bitcoin zurück, wie du sie für den Kauf der Anteile verwendest.

Q: Hä? Ist das Projekt etwas ähnliches wie cex.io?
A: Du scheinst klug zu sein. Ich würde dich gerne näher kennenlernen und mit dir ein Bier trinken.

Q: Ist das Projekt Betrug?
A: Ja.

Q: Und wenn ich dennoch einsteigen will?
A: Ich hab mein nötigstes getan um dich davon abzuhalten, wenn du noch immer einsteigen willst, in Ordnung.

Q: Wie kaufe ich denn nun einen oder merhere Anteile?
A: Schreib mir einfach einen PN (Private Nachricht) oder poste hier in diesen Thread, alle nötigen Infos und Daten werde ich dir dann zuschicken. Momentan werden Käufe noch manuell abgewickelt bis die Webseite dafür steht. Solltest du mit einem neuen Account mir eine PN schicken wollen, dann poste zuerst einmal hier in den Thread (oder auch anderswo), PN's sind in diesem Forum erst ab einem geposteten Beitrag möglich.

Q: Kann ich auch in Euro (oder einer anderen Währung) bezahlen?
A: Nein. Wir sind in Bitcoinland Smiley Es werde nur Bitcoin akzeptiert. Solltest du keine Bitcoins besitzen aber dennoch Anteile erwerben wollen, musst du trozdem zuerst Bitcoins erwerben. Dafür gibt es verschiedene Wege, ich empfehle z. B. eine Börse wie bitcoin.de, Kraken oder Bitstamp zu nutzen. Dies waren natürlich nur einige der vielen Börsen und Möglichkeiten die es gibt.

Q: Du bist so toll, ich will dir etwas spenden!
A: Danke! Spendenadresse einfach meiner Signatur entnehmen Smiley Werde bei Gelegenheit eine Spendenadresse einrichten deren Coins nur für das Projekt eingesetzt werden.

Q: Gibts einen Fanshop?
A: Noch nicht, ist aber in Planung. Es wird Tassen, T-Shirts und evtl. Popcorn mit entsrechendem Label zu kaufen geben.


Fußnoten:
1 Preise unterliegen teils starken Schwankungen, werde versuchen sie in dem Post so aktuell wie möglich zu halten. Fragt notfalls nach.
2 Aufgrund der täglichen Abrechnung werden nur volle Tage gezählt, Anteile beginnen effektiv um 0:00 Uhr des Tages nach dem Kauf zu minen
3 Es fallen maximal die Netzwerktransaktionskosten (0.0005 BTC) für Auszahlungen an. Für weitere Details oder Fragen dazu siehe https://bitcointalk.org/index.php?topic=341884.msg3669377#msg3669377


Notiz: Werde den Post mit der Zeit noch schöner gestalten und weiter ausbauen um den Mininginteressierten noch mehr Infos geben zu können.

Edit:
FAQ ergänzt und Abschnitt Zahlungsarten hinzugefügt.

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
There are several different types of Bitcoin clients. The most secure are full nodes like Bitcoin Core, but full nodes are more resource-heavy, and they must do a lengthy initial syncing process. As a result, lightweight clients with somewhat less security are commonly used.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1665112223
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1665112223

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1665112223
Reply with quote  #2

1665112223
Report to moderator
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2866
Merit: 1290



View Profile
November 21, 2013, 11:43:16 AM
 #2

Klingt interessant. Nur, zur Sicherheit:
Deine Virtuellen Miner, hast du die an einer Lokation stehen, oder sind die global getrennt? damit bei einem evtl eintreteneden Unglück an der einen Lokation der Virtuellen Miner das minen doch noch weitergeht.
Da das virtuell ist, müsste das ja einfach dann umzustellen sein.

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 11:43:57 AM
 #3

Kein Beitrag zur Difficultyerhöhung
Vorsicht, jetzt wirds etwas schwierig, aber ich versuche es einfach zu erklären. Die Difficulty ergibt sich aus der Gesamtleistung des Netzes. Je mehr Leistung im Netz ist, umso höher steigt die Difficulty. Je höher die Difficulty ist, umso geringer sind die Miningerträge. Das heisst, im Normalfall, sobald jemand ein Gerät kauft und betreibt, erhöht er aktiv die Gesamtleistung des Netzes und verringert damit automatisch seine eigenen Einnahmen! (Bei Bedarf werde ich Zahlenbeispiele bringen) Bei der virtuellen Technik ist das anders! Es kann Leistung gekauft werden OHNE aktiv die Netzwerkleistung zu steigern und somit mehr Gewinn möglich!

Das ist der Durchbruch im sog. Öko-Mining! Das mit Abstand interessanteste Mining-Projekt, das in letzter Zeit hier vorgestellt wurde. Ideal für Wähler der Grünen in den besten Jahren!

Ich reserviere mir eine Option. Bis wann muss man sich final entscheiden? Hast Du eine Prognose, wie sich der Euro-Kurs entwickeln wird innerhalb des kommenden Jahres?

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2866
Merit: 1290



View Profile
November 21, 2013, 11:49:43 AM
 #4

Da soll noch einmal einer Sagen, Bitcoin sind Umweltverschmutzung und so. Die Idee ist Klasse

Und sogar billiger als CEX.IO

Eines Reserviere ich auch mal.

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
lclc
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 298
Merit: 272


President Bitcoin Association Switzerland


View Profile WWW
November 21, 2013, 11:51:27 AM
 #5

Was ist denn nun besser, zwei BigBang oder ein Plank ?

Weil BigBang klingt schon vielversprechender. Klingt nach mehr bums.

Ach, ich fang mal klein an, einen BigBang für mich  Grin

President Bitcoin Association Switzerland
https://www.bitcoinassociation.ch/   ||   http://bitcoinlectures.tv   ||   https://www.21lectures.com
Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 21, 2013, 12:11:40 PM
 #6

wenn Plank angeboten wird, sollte WENIGSTENS Planck drin sein Smiley
Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
November 21, 2013, 12:12:35 PM
 #7

Klingt interessant. Nur, zur Sicherheit:
Deine Virtuellen Miner, hast du die an einer Lokation stehen, oder sind die global getrennt? damit bei einem evtl eintreteneden Unglück an der einen Lokation der Virtuellen Miner das minen doch noch weitergeht.
Da das virtuell ist, müsste das ja einfach dann umzustellen sein.

Zu deiner Frage, die virtuellen Miner sind bisher in einer Cloud zwischen drei Standpunkten in Deutschland aufgeteilt. Bei einem Unglück geht das minen weiter, sogar bei Stromausfall - Dank der Cloud! Es ist aber auch schon geplant bei größerwerden des Projekts die Cloud auszuweiten. Ich werde das gleich noch ergänzen. Danke


Das ist der Durchbruch im sog. Öko-Mining! Das mit Abstand interessanteste Mining-Projekt, das in letzter Zeit hier vorgestellt wurde. Ideal für Wähler der Grünen in den besten Jahren!

Ich reserviere mir eine Option. Bis wann muss man sich final entscheiden? Hast Du eine Prognose, wie sich der Euro-Kurs entwickeln wird innerhalb des kommenden Jahres?

Danke für dein Feedback! Ja ich bin sehr stolz darauf Euch hier eine Innovation im Bereich Mining vorstellen zu können Smiley

Du kannst dich entscheiden solange du willst, sobald du dich für dieses Projekt entscheidest geht es auch sofort los, egal ob heute oder in einer Woche. Natürlich nur solange ausreichend Leistung vorhanden ist und andere nicht schneller waren.

Meine Prognose zum Euro-Kurs für das kommende Jahr macht das Minen mit jedem Tag noch ertragreicher.


Da soll noch einmal einer Sagen, Bitcoin sind Umweltverschmutzung und so. Die Idee ist Klasse

Und sogar billiger als CEX.IO

Eines Reserviere ich auch mal.

Hallo, Danke auch dir für deinen Kommentar und Reservierung. Billiger UND besser! Was will man mehr? Smiley


Was ist denn nun besser, zwei BigBang oder ein Plank ?

Weil BigBang klingt schon vielversprechender. Klingt nach mehr bums.

Ach, ich fang mal klein an, einen BigBang für mich  Grin

Ein Planck ist besser als zwei BigBang. Der BigBang hört sich zwar nach einem ordentlichen Bums an, aber eigentlich richtig interessant wird es erst in der Planck-Zeit danach Smiley

Mir ist hier sogar ein Rechtschreibfehler aufgefallen, es heisst richtig Planck. Danke für deine Frage die mich darauf aufmerksam gemacht hat!

wenn Plank angeboten wird, sollte WENIGSTENS Planck drin sein Smiley

Jap. Werde es sofort ausbessern Smiley

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1252


View Profile
November 21, 2013, 12:17:00 PM
 #8

Genial. Da habe ich mir doch fast schon eine grössere Investition in das Projekt überlegt.  Wink
Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 21, 2013, 12:23:56 PM
 #9

ich starte mit Fusion und hoffe du akzeptierst die vBTC

Nach meiner Rechnung sind aus der obigen Formel damit pro Tag
0,00825136682195484520340254118227 vBTC zu erwirtschaften.

Da ich die Transaktionskosten mir nicht mehr leisten kann, wäre mein Saldo
21.11.2013: -0,65
22.11.2013: -0,65
23.11.2013: -0,65 + 1 * 0,00825136682195484520340254118227 (ab ca. 00:00 Uhr Ortszeit)
...
(muss noch exceln)


Falls vorzeitig ausgezahlt werden sollte und ich einen Überschuss habe ( lol )  dann bitte auf
meine virtuelle Auszahladresse: vBTCxrTwUpSgkdycoPHq9K8yXgHzbyqEEQ


Homwer
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 31
Merit: 0


View Profile
November 21, 2013, 02:00:29 PM
 #10

Sprüche wie:

Die virtuelle Hardware is zum Teil mit realerer Hashleistung degeckelt,

machen mir Angst.
Wo genau kommt das Öko her? Warum Öko?
Warum grün usw.

Alleine schon das bewerben und Verkaufen von Virtueller Leistung.
Verkaufe Luftgitarre und 100M Wlan Kabel...
Also entweder zieht er einen böse über den Tisch oder er sollte seine Marketing Ausdrücke stark überdenken.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 02:04:19 PM
 #11

Sprüche wie:

Die virtuelle Hardware is zum Teil mit realerer Hashleistung degeckelt,

machen mir Angst.
Wo genau kommt das Öko her? Warum Öko?
Warum grün usw.

Das Konzept beruht, wenn ich es recht verstehe, auf der Virtualisierung der Hashingleistung. Durch eine Teildeckelung der Hashingleistung werden Investitionskosten und Betriebskosten eingespart. Da dadurch der Kapital- und Energiebedarf (= Öko) für die Durchführung des Projektes reduziert wird, kann Evolyn die Shares günstiger anbieten als z.B. cex.io.

Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 21, 2013, 02:13:57 PM
 #12

ich glaube fast, irgendwo muss bei dem Angebot das Wort IRONIE nochmal gross aufgeführt werden, sonst ruiniert sich noch fälschlicherweise jemand seinen Ruf.

Falls es aber doch ernst gemeint sein sollte ( ?? ), nee, kann nicht....oder ? Nein.
lclc
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 298
Merit: 272


President Bitcoin Association Switzerland


View Profile WWW
November 21, 2013, 02:16:57 PM
 #13

ich glaube fast, irgendwo muss bei dem Angebot das Wort IRONIE nochmal gross aufgeführt werden, sonst ruiniert sich noch fälschlicherweise jemand seinen Ruf.

Falls es aber doch ernst gemeint sein sollte ( ?? ), nee, kann nicht....oder ? Nein.

Es ist ein neuer Ansatz, deshalb muss man noch lange nicht gleich Scam schreien. Warum sollte es nicht funktionieren? Ich find seine Beschreibung durchaus nachvollziehbar und machbar.

President Bitcoin Association Switzerland
https://www.bitcoinassociation.ch/   ||   http://bitcoinlectures.tv   ||   https://www.21lectures.com
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2866
Merit: 1290



View Profile
November 21, 2013, 02:17:34 PM
 #14


Falls es aber doch ernst gemeint sein sollte ( ?? ), nee, kann nicht....oder ? Nein.

aus der FAQ:

Q: Ist das überhaupt ein ernst gemeintes Projekt?
A: Ja.


daher denke ich schon das sich mein Geld da lohnen wird. Und zur not gibts ja den Rückkauf

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 21, 2013, 02:21:26 PM
 #15

aus den FAQ:
Q: Ist das Projekt Betrug?
A: Ja.

glaub ich nicht.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 02:23:01 PM
 #16

Man muss das Angebot von Evolyn mit den anderen Angeboten hier im Forum vergleichen. Was hilft es mir, wenn ich in ein Projekt einsteige, das erst in unbestimmter Zeit BTCs ausschüttet. Hier bekomme ich sofort die versprochene Hashingleistung - und das billiger als bei jedem anderen Angebot im Forum. Man kann sich jetzt natürlich fragen, ob alle anderen Angebote auch nicht ernst gemeint sind. Wenn ich es recht sehe, sind sie das aber. Oder übersehe ich was?

sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312
Merit: 251


View Profile
November 21, 2013, 03:23:55 PM
 #17

Der Ansatz ist aus neutraler Sicht eher so ausgelegt, dass der Betreiber mehr Gewinn erwirtschaftet, als er eigentlich zur Verfuegung stellen kann.

Angenommen er besitzt 500GH an Rechenleistung. Diese nutzt er zu 100% so lange selbst, wie kein Kunde Rechenleistung bei ihm einkauft.
Vermietet er nun 100GH an Kunde xy, sind diese 100-vermieteten GH bereits ertragreicher als wenn er selbst damit minen wuerde.

Springt der Kunde ab nutzt er automatisch seine gesamte Leistung wieder fuer sich selbst.

Im endeffekt isses lediglich ne schoengeredete Moeglichkeit seine Hashleistung effektiver zu nutzen um seinen eigenen Profit zu steigern.

Grueße
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 03:39:08 PM
 #18

Der Ansatz ist aus neutraler Sicht eher so ausgelegt, dass der Betreiber mehr Gewinn erwirtschaftet, als er eigentlich zur Verfuegung stellen kann.

Er erwirtschaftet mehr Gewinn als er zur Verfügung stellen kann? Das verstehe ich nicht. - Aber Deine sonstigen Ausführungen kommen mir bekannt vor und ich wiederhole deshalb nochmal die Frage: Was unterscheidet das von anderen Angeboten hier im Forum oder ganz allgemein auf dem Mining-Markt? Überall verdienen die Anbieter und Distributoren und Gruppenverkäufer. Die Käufer scheint es nicht wirklich zu stören - und hier kommen sie sogar billiger weg mit ihrer BTC-Vernichtung. Und durch die Virtualisierung des Mining ergeben sich enorme ökologische Vorteile: Keine Hardware, keine Energieverschwendung, keine unnötige Steigerung der Difficulty. Nimmt man die Argumente, die hier im Forum pro Mining vorgetragen werden ernst, dann hat Evolyn ein sehr innovatives Angebot ausgearbeitet. Und das ist doch löblich. Cheesy

sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312
Merit: 251


View Profile
November 21, 2013, 03:51:21 PM
 #19

Hi,

naja das ist eigentlich ganz einfach darzustellen. Achtung das sind jetzt nur Beispielzahlen zur verdeutlichung:

Anbieter bestitzt 500GH an Mining-Power. Diese generieren 1BTC/Tag.
Vermietet der Anbieter nun die 500GH kommt er an mehr Ertrag als nur 1BTC/Tag (Wenn er selbst fuer sich minen wuerde).

Man kann das Mining nicht wirklich virtualisieren, punkt. Jegliche ASIC-Mining hardware welche nicht zu 100% ausgelastet ist verfehlt ihren Zweck.
Beim Virtualisieren wird gerade das zum Vorteil genutzt.. Brach-liegende, ungenutzte Hardware in virtueller Form anzubieten.

Beispiel:
Ich besitze eine CPU mit 4 Kernen. Da ich diese jedoch nicht belaste kann ich locker flockig 4 Kunden darauf herumturnen lasse,
solang meine Kunden nicht alle gleichzeitig ihre virtuellen Reccourcen zu 100% auslasten.

Beim Mining gibt es jedoch keine ungenutzten Reccourcen! Die Dinger laufen allesamt auf Anschlag.

Also ist das ganze hier einfach nur Hummbuck. Rechenleistung aus der Cloud - Bei normaler CPU Leistung lass ich noch mit
mir sprechen, aber ohne ASICs ist hier nix zu reißen.

Just my 2 satoshis...
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 04:04:24 PM
 #20

Ich glaub, Du hast den Ansatz noch nicht ganz nachvollzogen: Durch die Hardwarevirtualisierung wird ungenutztes Ausschüttungspotenzial aus dem Einlagekapital erwirtschaftet. Da Anschaffungs- und Betriebskosten gegenüber üblichen Hardwarekäufen - mit all ihren zusätzlichen negativen Nebeneffekten wie Versandkosten, Energieverbrauch, Poolgebühren, Diff-Steigerung usw. - deutlich geringer sind, kann fast das gesamte Investkapital ausgeschüttet werden. Steigt dann auch noch der Euro-Kurs, machen alle nur noch Gewinne.

Wie gesagt: Vergleich es mit anderen Angeboten und die Vorteile werden sofort klar. Cheesy

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1252


View Profile
November 21, 2013, 05:56:57 PM
 #21

Wie gesagt: Vergleich es mit anderen Angeboten und die Vorteile werden sofort klar. Cheesy

Lass es! Diejenigen die ernsthaft in Betracht ziehen, einen SHA2 ASIC oder eine Mining-Beteiligung zu kaufen, können Deiner Argumentation nicht folgen.  Wink
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 06:12:10 PM
Last edit: November 21, 2013, 06:40:07 PM by twbt
 #22

Wie gesagt: Vergleich es mit anderen Angeboten und die Vorteile werden sofort klar. Cheesy

Lass es! Diejenigen die ernsthaft in Betracht ziehen, einen SHA2 ASIC oder eine Mining-Beteiligung zu kaufen, können Deiner Argumentation nicht folgen.  Wink


Ich finde es wirklich schade, dass hier die innovativen Projekte immer totgeredet werden. Da macht sich Evolyn mal Gedanken um all die verschiedenen Mining-Aspekte (vor allem auch die ökologischen), arbeitet einen transparenten Businessplan aus ("Gebt mir Eure Kohle und ich gebe Euch mehr davon zurück als die anderen Anbieter!") und lässt die anderen Leute nahezu selbstlos an seinem Plan teilhaben, sogar mit Rabattmodell! Und? Was passiert? Nüppes.

Ist schon ein komischer Haufen hier. Cheesy

lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1328


View Profile
November 21, 2013, 06:39:59 PM
 #23

Also ist das ganze hier einfach nur Hummbuck.
...
ohne ASICs ist hier nix zu reißen.
Deine Aussagen sind Humbug.

Ob die Rechenleistung nun von CPUs, ASICs, oder durch Imagination bereitgestellt wird,
ändert doch nichts daran, daß man mit Leichtigkeit 1BTC dazu einsetzen kann, um 0.5BTC zu "erwirtschaften".

Wenn hier überall Hardware verkauft wird, die (sowohl bei Herstellung, alsauch im Betrieb) Unmengen an wertvollen Ressourcen verbraucht, die genau das gleiche macht, stürzen sich alle drauf und reißen den Verkäufern ihren Schrott aus den Händen.

Wenn dann mal jemand mit ner innovativen Idee kommt und sagt "hey, dafür brauchen wir den ganzen Scheiß nicht, das geht auch ohne", ist das Humbug.


Anstatt bei diesem Projekt gleich "SCAM" zu schreien, denkt doch lieber mal über die ganzen anderen Angebote der letzten Wochen nach und vergleicht sie mit diesem hier, dann werdet Ihr schnell merken, daß dieses echte Vorteile für Euch und Eure Umwelt bietet.
sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312
Merit: 251


View Profile
November 21, 2013, 07:10:03 PM
 #24

... Es ist alles andere als Umweltfreundlich und 'Green' auch nur irgendetwas anderes außer ASICS fuer SHA256 einzusetzen.

Ich sage nicht dass es sich hierbei um nen SCAM handelt, lediglich das die Kaeufer, wie fast ueberall schlechter dran sind als
der Betreiber Wink
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1328


View Profile
November 21, 2013, 07:53:54 PM
 #25

... Es ist alles andere als Umweltfreundlich und 'Green' auch nur irgendetwas anderes außer ASICS fuer SHA256 einzusetzen.
Und genau das ist eben falsch!

Es ist wesentlich umweltfreundlicher, anstatt ASICs (oder irgendetwas anderem) einfach GARNICHTS einzusetzen.
Dafür werden keine Rohstoffe benötigt, keine Energie zur Herstellung, keine Transportkosten, keine Betriebskosten,..schlicht garnichts.

.. lediglich das die Kaeufer, wie fast ueberall schlechter dran sind als der Betreiber Wink

Das mag ja sein, aber dafür sind sie hier immernoch besser dran, als bei der (real-Hardware-nutzenden) Konkurrenz.
Diese Angebot ist günstiger als cex.io, günstiger als USB-Raptoren, .....

.. genau DAS ist der Punkt,
daß man hier mit imaginärer Hardware besser fährt, als woanders mit realer Hardware.  Wink
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 08:21:59 PM
 #26

... Es ist alles andere als Umweltfreundlich und 'Green' auch nur irgendetwas anderes außer ASICS fuer SHA256 einzusetzen.
Und genau das ist eben falsch!

Es ist wesentlich umweltfreundlicher, anstatt ASICs (oder irgendetwas anderem) einfach GARNICHTS einzusetzen.
Dafür werden keine Rohstoffe benötigt, keine Energie zur Herstellung, keine Transportkosten, keine Betriebskosten,..schlicht garnichts.

.. lediglich das die Kaeufer, wie fast ueberall schlechter dran sind als der Betreiber Wink

Das mag ja sein, aber dafür sind sie hier immernoch besser dran, als bei der (real-Hardware-nutzenden) Konkurrenz.
Diese Angebot ist günstiger als cex.io, günstiger als USB-Raptoren, .....

.. genau DAS ist der Punkt,
daß man hier mit imaginärer Hardware besser fährt, als woanders mit realer Hardware.  Wink

Tja. Besser kann man es wohl nicht sagen. Und es macht einen etwas ratlos.

3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 21, 2013, 08:54:23 PM
 #27

daß man hier mit imaginärer Hardware besser fährt, als woanders mit realer Hardware.  Wink
Ja und was soll dabei rum kommen? Bekommt man dann auch imaginäre Bitcoins zurück?
3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 21, 2013, 08:57:59 PM
 #28

Q: Ist das Projekt Betrug?
A: Ja.

Q: Und wenn ich dennoch einsteigen will?
A: Ich hab mein nötigstes getan um dich davon abzuhalten, wenn du noch immer einsteigen willst, in Ordnung.
Das sagt ja eigentlich alles... Über was reden wir hier eigentlich???

Don't feed the trolls?
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 08:58:38 PM
 #29

daß man hier mit imaginärer Hardware besser fährt, als woanders mit realer Hardware.  Wink
Ja und was soll dabei rum kommen? Bekommt man dann auch imaginäre Bitcoins zurück?

Euer täglicher Miningertrag lässt sich jederzeit mit folgender Formel berechnen:

(Anzahl der Hashleistung in GH/s * 1000 * Blockreward / Difficulty) * (60 * 60 * 24 * 65535 * 10^6 / 2^48)

Für Mathefreaks, die Formel lässt sich aus folgenden Infos ableiten: https://en.bitcoin.it/wiki/Difficulty

Also ziemlich genau das, was man auch in jedem anderen Projekt bekommt - und hier ohne versteckte Kosten!

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 09:00:14 PM
 #30

Q: Ist das Projekt Betrug?
A: Ja.

Q: Und wenn ich dennoch einsteigen will?
A: Ich hab mein nötigstes getan um dich davon abzuhalten, wenn du noch immer einsteigen willst, in Ordnung.
Das sagt ja eigentlich alles... Über was reden wir hier eigentlich???

Don't feed the trolls?

Wir reden über: Eines der aktuell profitabelsten Mining-Angebote, das man hier so finden kann. Man verliert weniger BTCs als bei jedem anderen.

lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1328


View Profile
November 21, 2013, 09:05:54 PM
 #31

daß man hier mit imaginärer Hardware besser fährt, als woanders mit realer Hardware.  Wink
Ja und was soll dabei rum kommen? Bekommt man dann auch imaginäre Bitcoins zurück?
Nein, man bekommt, wie bei den "realen" Mitbewerbern echte Bitcoins zurück,
nur sind das eben weniger Bitcoins, als man eingezahlt hat

Und genaugenommen ist das auch kein Betrug, selbst wenn Evolyn das einfach behauptet,
es ist nur unverschämt teuer, aber immernoch billiger, als die Konkurrenz.


Das Ganze zeigt doch nur sehr deutlich auf, wie unsinnig es ist, Mining-Hardware zu kaufen,
aber das scheinen die Leute einfach nicht verstehen zu wollen.
So ist das halt, mit der Religion, die Leute wollen einfach an irgendetwas glauben, dagegen kann man auch mit den besten Argumenten nichts machen.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 09:11:46 PM
 #32

Das Ganze zeigt doch nur sehr deutlich auf, wie unsinnig es ist, Mining-Hardware zu kaufen,
aber das scheinen die Leute einfach nicht verstehen zu wollen.
So ist das halt, mit der Religion, die Leute wollen einfach an irgendetwas glauben, dagegen kann man auch mit den besten Argumenten nichts machen.

Aber vor allem sagst Du das alles nur: Weil Du Dir die ganzen goldenen Mining-Erträge selbst reinziehen willst. Cheesy

3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 21, 2013, 09:12:32 PM
 #33

daß man hier mit imaginärer Hardware besser fährt, als woanders mit realer Hardware.  Wink
Ja und was soll dabei rum kommen? Bekommt man dann auch imaginäre Bitcoins zurück?
Nein, man bekommt, wie bei den "realen" Mitbewerbern echte Bitcoins zurück,
nur sind das eben weniger Bitcoins, als man eingezahlt hat

Und genaugenommen ist das auch kein Betrug, selbst wenn Evolyn das einfach behauptet,
es ist nur unverschämt teuer, aber immernoch billiger, als die Konkurrenz.


Das Ganze zeigt doch nur sehr deutlich auf, wie unsinnig es ist, Mining-Hardware zu kaufen,
aber das scheinen die Leute einfach nicht verstehen zu wollen.
So ist das halt, mit der Religion, die Leute wollen einfach an irgendetwas glauben, dagegen kann man auch mit den besten Argumenten nichts machen.
+1
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1328


View Profile
November 21, 2013, 09:17:42 PM
 #34

Das Ganze zeigt doch nur sehr deutlich auf, wie unsinnig es ist, Mining-Hardware zu kaufen,
aber das scheinen die Leute einfach nicht verstehen zu wollen.
So ist das halt, mit der Religion, die Leute wollen einfach an irgendetwas glauben, dagegen kann man auch mit den besten Argumenten nichts machen.

Aber vor allem sagst Du das alles nur: Weil Du Dir die ganzen goldenen Mining-Erträge selbst reinziehen willst. Cheesy
Stimmt,  Grin
aber doch nur, um meine eigenen Verluste (durch Investition in Mining-Hardware) zu reduzieren.

Ist also ne win-win-Situation, sowohl ich, alsauch die Zuhörer gewinnen durch Verlustminimierung.  Wink
sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312
Merit: 251


View Profile
November 21, 2013, 09:19:11 PM
 #35

Bin jetzt ueberzeugt. Wohin kann ich einzahlen?
elitenoob
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 500



View Profile
November 21, 2013, 09:20:24 PM
 #36

OT+Kritik Smiley
Bei "BigBang" habe ich 50 gh/s für 3,2BTC...mit 4 shares @0,8 von Menig's GB hätte ich 55 gh/s. Da werden dann noch Strom, das wären 36 cent pro Tag (wenn ich richtig gerechnet habe) und dann nochmal 2% hosting Gebühr, komme ich summa summarum auf mehr Ertrag.
Und dann muss ein Anteilseigner bei dir noch 0,0005 pro Tag für die Auszahlung zahlen...ordentlich.

Bei dem 100 gh/s Angebot wäre das Preis/Leistung Verhältnis sicherlich etwas besser...
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 09:23:03 PM
 #37

Das Ganze zeigt doch nur sehr deutlich auf, wie unsinnig es ist, Mining-Hardware zu kaufen,
aber das scheinen die Leute einfach nicht verstehen zu wollen.
So ist das halt, mit der Religion, die Leute wollen einfach an irgendetwas glauben, dagegen kann man auch mit den besten Argumenten nichts machen.

Aber vor allem sagst Du das alles nur: Weil Du Dir die ganzen goldenen Mining-Erträge selbst reinziehen willst. Cheesy
Stimmt,  Grin
aber doch nur, um meine eigenen Verluste (durch Investition in Mining-Hardware) zu reduzieren.

Ist also ne win-win-Situation, sowohl ich, alsauch die Zuhörer gewinnen durch Verlustminimierung.  Wink

So ist es. - @Evolyn: Kann man bei Dir eigentlich auch in EUR bezahlen? Cheesy

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 21, 2013, 09:25:33 PM
 #38

OT+Kritik Smiley
Bei "BigBang" habe ich 50 gh/s für 3,2BTC...mit 4 shares @0,8 von Menig's GB hätte ich 55 gh/s. Da werden dann noch Strom, das wären 36 cent pro Tag (wenn ich richtig gerechnet habe) und dann nochmal 2% hosting Gebühr, komme ich summa summarum auf mehr Ertrag.
Und dann muss ein Anteilseigner bei dir noch 0,0005 pro Tag für die Auszahlung zahlen...ordentlich.

Bei dem 100 gh/s Angebot wäre das Preis/Leistung Verhältnis sicherlich etwas besser...

Bei Mening hat man aber das Risiko, dass sich wieder mal ein Pool >15 BTCs von den Mining-Erträgen reinfährt, weil er angeblich gehackt wurde. Cheesy

lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1328


View Profile
November 21, 2013, 09:36:37 PM
 #39

OT+Kritik Smiley
Bei "BigBang" habe ich 50 gh/s für 3,2BTC...mit 4 shares @0,8 von Menig's GB hätte ich 55 gh/s. Da werden dann noch Strom, das wären 36 cent pro Tag (wenn ich richtig gerechnet habe) und dann nochmal 2% hosting Gebühr, komme ich summa summarum auf mehr Ertrag.
Und dann muss ein Anteilseigner bei dir noch 0,0005 pro Tag für die Auszahlung zahlen...ordentlich.

Bei dem 100 gh/s Angebot wäre das Preis/Leistung Verhältnis sicherlich etwas besser...

Quote
3 Es fallen maximal die Netzwerktransaktionskosten (0.0005 BTC) für Auszahlungen an.
Außerdem beträgt die Standard-Tx-Fee schon eine ganze Weile 0.0001BTC, man muss ja nicht gleich übertreiben und das 5fache zahlen.

Und dann hat CoinSweeper auchnoch eine unschlagbare 100% uptime,
kein Ausfall durch administrative Aktionen, durch Strom-, Hardware-, Internet-, oder Pool-Ausfälle
und einen sagenhaften Ping von 0ms.

Effizienter geht doch garnicht.
 
Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
November 22, 2013, 12:10:19 AM
 #40

OT+Kritik Smiley
Bei "BigBang" habe ich 50 gh/s für 3,2BTC...mit 4 shares @0,8 von Menig's GB hätte ich 55 gh/s. Da werden dann noch Strom, das wären 36 cent pro Tag (wenn ich richtig gerechnet habe) und dann nochmal 2% hosting Gebühr, komme ich summa summarum auf mehr Ertrag.
Und dann muss ein Anteilseigner bei dir noch 0,0005 pro Tag für die Auszahlung zahlen...ordentlich.

Bei dem 100 gh/s Angebot wäre das Preis/Leistung Verhältnis sicherlich etwas besser...

Quote
3 Es fallen maximal die Netzwerktransaktionskosten (0.0005 BTC) für Auszahlungen an.
Außerdem beträgt die Standard-Tx-Fee schon eine ganze Weile 0.0001BTC, man muss ja nicht gleich übertreiben und das 5fache zahlen.

Und dann hat CoinSweeper auchnoch eine unschlagbare 100% uptime,
kein Ausfall durch administrative Aktionen, durch Strom-, Hardware-, Internet-, oder Pool-Ausfälle
und einen sagenhaften Ping von 0ms.

Effizienter geht doch garnicht.
 

Mit den Transaktionskosten macht Ihr gerade eine Mücke zu einem radioaktiven Supermutantenelefant Smiley

Hier drei Punkte die Euch wieder besser atmen lassen sollten:

Erstens:

Mir ist das mit den 0.0001 BTC klar, darum schrieb ich auch maximal! Ich denke dabei eher an die Zukunt, falls das die maximale Blockgröße kurzfrisig ein Problem werden sollte. Es gab sogar schon Leute die neulich über Transaktionsgebühren von 0.0025 BTC pro KB nachdachten welches ich aber für Humbug halte. Mal sehen ob ich den Thread wieder finde, dann zeige ich ihn Euch.

Zweitens:

Auszahlungszyklus:
Auszahlungen erfolgen etwa einmal wöchentlich. Nagelt mich bitte dazu auf keinen Wochentag fest, im Moment befindet sich alles noch im Aufbau.

Angenommen, ich würde wirklich 0.0005 BTC für eine Transaktion zahlen, wäre das täglich umgerechnet ein Aufwand von nicht einmal 0.0001 BTC. So wie es im Moment aussieht (bei 0.0001 pro Transaktion) sind es aber nicht einmal 0.000015 BTC die pro Tag anfallen.

Drittens:

Da mehrere Auszahlungen in die selbe Transaktion passen (in 1 KB passen bei einem Eingang mind. 23 Ausgänge + 1 Ausgang für Change) verringern sich hier die Transaktionskosten nochmals erheblich.


Am Ende bleiben Euch, wenn ihr die Transaktionskosten auf den Tag umrechnet, nur 0.0001 Fee / 7 Tage / 23 Ausgänge = nicht einmal 0,00000063 BTC pro Tag. Ich glaube man kann diesen Wert vernachlässigen.


So ist es. - @Evolyn: Kann man bei Dir eigentlich auch in EUR bezahlen? Cheesy

Ein- und Auszahlungen erfolgen ausschließlich in BTC.


OT+Kritik Smiley
Bei "BigBang" habe ich 50 gh/s für 3,2BTC...mit 4 shares @0,8 von Menig's GB hätte ich 55 gh/s. Da werden dann noch Strom, das wären 36 cent pro Tag (wenn ich richtig gerechnet habe) und dann nochmal 2% hosting Gebühr, komme ich summa summarum auf mehr Ertrag.
Und dann muss ein Anteilseigner bei dir noch 0,0005 pro Tag für die Auszahlung zahlen...ordentlich.

Bei dem 100 gh/s Angebot wäre das Preis/Leistung Verhältnis sicherlich etwas besser...

Bei Mening hat man aber das Risiko, dass sich wieder mal ein Pool >15 BTCs von den Mining-Erträgen reinfährt, weil er angeblich gehackt wurde. Cheesy

Danke für die Kritik Smiley Da die Preise teils starken Schwankungen unterworfen sind mögen sie teilweise teuer wirken wenn ich es nicht rechzeitig schaffe sie anzupassen. Ich werde versuchen sie aktuell wie möglich zu halten, nur gelingen wird mir das nicht immer, da ich auch andere Dinge zu tun habe :/. Selbst die Preise von gestern sind bei aktuellen Entwicklungen schon wieder veraltet! Darum fragt wenn Ihr Interesse habt einfach nochmals wegen dem Preis nach. Werde die Preise gleich anpassen.


daß man hier mit imaginärer Hardware besser fährt, als woanders mit realer Hardware.  Wink
Ja und was soll dabei rum kommen? Bekommt man dann auch imaginäre Bitcoins zurück?

Wie einige andere die Frage schon beantwortet haben, es gibt reale Bitcoins zurück. Man kann zwar über den Begriff real streiten, da Bitcoins ansich nur Information und nicht zum anfassen sind, aber mit real ist gemeint, das wenn Ihr z. B. ein Bitcoin ausbezahlt bekommt, sie jederzeit z. B. an einer Börse (mtgox, bitstamp, bitcoin.de, kraken, um nur einige zu nennen) in Euro oder USD umtauschen lassen könnt.

Zudem verwechselt bitte imaginär nicht mit virtuell, auch wenn sich beide Begriffe in der Bedeutung überschneiden.


Ich werde nachher auch gleich noch den Abschnitt FAQ ergänzen falls die Fragen wieder auftauchen sollten.


Q: Ist das Projekt Betrug?
A: Ja.

Q: Und wenn ich dennoch einsteigen will?
A: Ich hab mein nötigstes getan um dich davon abzuhalten, wenn du noch immer einsteigen willst, in Ordnung.
Das sagt ja eigentlich alles... Über was reden wir hier eigentlich???

Don't feed the trolls?

Q: Ist das überhaupt ein ernst gemeintes Projekt?
A: Ja.


Ich hoffe ich habe jetzt keine offene Frage übersehen, falls doch, postet nocheinmal und ich beantworte sie gerne.

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 22, 2013, 12:17:50 AM
 #41

Wir sollten uns hier nicht in TX-Fee-Details verlieren. Die werden erst in einigen Jahren interessant. Aber, es ist schon richtig: Beim Mining muss man sehr langfristig denken.

@Evolyn: Man kann nicht in EUR bezahlen? Das ist natürlich ein Rückschlag für dieses Mining-Projekt.

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2866
Merit: 1290



View Profile
November 22, 2013, 12:26:39 AM
 #42

Ja das mit dem EUR ist doof da muss ich twbt mal zustimmen.
Wie soll man dann einen EURO-ROI bekommen?

Ich hatte das jetzt durchkalkuliert und dabei hält einen fallenden EUR Kurs angenommen.
So wird's schwerer das zu kalkulieren.

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 22, 2013, 12:40:46 AM
 #43

Ja das mit dem EUR ist doof da muss ich twbt mal zustimmen.
Wie soll man dann einen EURO-ROI bekommen?

Ich hatte das jetzt durchkalkuliert und dabei hält einen fallenden EUR Kurs angenommen.
So wird's schwerer das zu kalkulieren.

Ja, das geht so nicht. Also, in EUR bin ich sofort dabei. Aber nur mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer. Man muss ja froh sein, wenn man sein Fiat noch irgendwo unterbekommt. Cheesy

Leute - alle Scherze beiseite: einer der unterhaltsamsten und informativsten Threads, die ich hier im Forum verfolgt habe bislang.

3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 22, 2013, 01:06:16 PM
 #44

Ich hoffe ich habe jetzt keine offene Frage übersehen, falls doch, postet nocheinmal und ich beantworte sie gerne.
Aber gern: Erkläre doch mal wie du mit imaginärer oder virtueller Rechenkraft die Bitcoins vermehren willst? Per Trading?
Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 22, 2013, 01:16:05 PM
 #45

"Des Kaisers neue BitCoins"

@3ds: Das geht natürlich nur als Schneeballsystem, und auch nur so lange gut, wie mehr Frisches reinkommt als rausgeht. Nicht umsonst werden Ausstiegsklauseln wie "Projektbeendigung aus welchen Gründen auch immer " mit aufgenommen.

"Den letzen beissen die Hunde."

Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
November 22, 2013, 02:07:17 PM
 #46

Ich hoffe ich habe jetzt keine offene Frage übersehen, falls doch, postet nocheinmal und ich beantworte sie gerne.
Aber gern: Erkläre doch mal wie du mit imaginärer oder virtueller Rechenkraft die Bitcoins vermehren willst? Per Trading?

"Des Kaisers neue BitCoins"

@3ds: Das geht natürlich nur als Schneeballsystem, und auch nur so lange gut, wie mehr Frisches reinkommt als rausgeht. Nicht umsonst werden Ausstiegsklauseln wie "Projektbeendigung aus welchen Gründen auch immer " mit aufgenommen.

"Den letzen beissen die Hunde."

Ich werde Eurer beiden Anliegen versuchen so gut und einfach wie möglich zu erklären.

Es handelt sich hier um weder ein Schneeball- bzw. Pyramidensystem noch Ponzi scheme. Selbst wenn nur einer einen Anteil kauft, ist sichergestellt das dieser mind. 1 Jahr lang Miningerträge bringt.

Wenn man Minen auf den innersten Kern reduziert (ja selbst wenn Ihr euch jetzt ein Gerät kauft und Zuhause aufstellt zum Minen), ist es nichts anderes als eine Wette auf die Difficulty. Wenn man mit Minen beginnt, setzt man im Prinzip auf auf eine sinkende bis maximal sehr flach steigende Difficulty. Und hier wird es nun interessant, ich wette im Prinzip dagegen. Die Frage ist nun eigentlich, was passiert wenn ich die Wette verliere denn ich muss ja schließlich Miningerträge ausbezahlen? Deswegen die teilweise Deckelung der virtuellen Miningleistung mit physischer Miningleistung (Ich glaube diese "Marketingausdrücke" wurden auch einmal schon kritisiert, evtl. werden sie jetzt auch besser verstanden nach dieser Erklärung). Es ist eine Absicherung für mich und Euch! Ich habe sehr lange rumgerechnet ob es möglich ist ein solches Projekt überhaupt zu realisieren das dabei am Ende alle gewinnen können, und es geht. Egal wie sich die Difficulty entwickelt, ich bin auf jedenfall in der Lage (durch die Deckelung) die verkaufte Miningleistung auch auszuzahlen! Die ganze Sache mit der Virtualisierung lässt sich am besten verstehen, wenn man sich diese als Overlay oder auf der "Difficultywette" aufbauendes Protokoll ansieht.

Dieses Projekt bietet die ganzen Vorteile eines jeden anderen Miningprojektes _OHNE_ deren Nachteile!

Diese Ausstiegsklausel habe ich nur eingefügt, weil ich aus anderen Projekten gelernt habe, auf was für schräge Ideen manche Leute kommen und wie sie jedes Wort auf die Goldwage legen. Dem wirke ich damit nur entgegen. Die meisten anderen Projekte haben auch eine Ausstiegsklausel nur nicht so offensichtlich, meist sind es sehr schwammige Formulierungen wie "solange rentabel" oder "bis Stromkosten höher als Ertrag sind", und ohne letzte große Auszahlung!

Nicht einfach zu verstehen das Ganze, aber wenn man sich etwas Zeit nimmt sollte man zumindest den Ansatz nachvollziehen können. Ich habe die Idee auch nicht von heute auf morgen ausgearbeitet, im Gegenteil, ich bin sehr Lange daran gesessen und habe noch mehr rumgerechnet.

Sollten noch weitere Fragen sein, ich beantworte sie alle gerne.

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 22, 2013, 02:23:03 PM
 #47

Und wieder erklärst du nicht, woher denn die Bitcoins kommen sollen...

Also du nimmst x-BTC von den Investoren ein... Einen Teil steckst du in Hardware und erzielst so gewinne, wenn Hardware/Stromkosten/Difficily im richtigen Verhältnis stehen. Wenn nicht hast du Verluste
Den anderen Teil steckst du in virtuelle Mining-Hardware, richtig? Was soll das genau sein? Bunkerst du einfach nur die Bitcoins?

Untermstrich soll aber jeder, einschließlich du am Ende mehr Bitcoins haben als jeder rein gesteckt hast.

Wie soll das gehen?

Entweder:
A. du hast sehr, sehr gut in echter Hardware investiert die wirklich gute Gewinne einfährst. (IMHO Unwahrscheinlich)
B. Du zahlst drauf
C. Du schüttest weniger aus, als die Leute investieren haben. Also für Investoren gibt es kein ROI
blizzen
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 250



View Profile
November 22, 2013, 02:23:22 PM
 #48

+1

 Grin Grin Grin Grin
Du solltest Politiker werden, oder Banker!
jimon
Member
**
Offline Offline

Activity: 74
Merit: 10


crypto goes woop


View Profile
November 22, 2013, 02:27:48 PM
 #49

D. er hat sehr gut in virtuelle Hardware investiert und ist der erste der hier so ein Angebot unterbreitet
Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 22, 2013, 02:30:06 PM
 #50

Jetzt bin ich überzeugt: Evolyn meint das ernst!

Dann meine ich ernst, dass das Abzocke ist - früher oder später.
Interessant daran ist eigentlich nur, dass zumindest nicht einmal echte Hardware versprochen, sondern gleich in Wolkenkuckucksheim gemined wird.

Schade, dabei war es als Parodie und Weiterführung des Erfolgreich-Scammen-Threads WIRKLICH WITZIG!
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2866
Merit: 1290



View Profile
November 22, 2013, 02:36:30 PM
 #51

Ich habe auch lange gerechnet. Das mit dem ROI ist ja immer so eine Sache.

Nimmt man FIATROI oder BTCROI. Da kann es schon zu schwankungen kommen.
Ich hatte zuerst einmal mit FIATROI durchrechnen wollen, aber da Ecolyn ja keine EUR annimmt ist das schwer.

Mal sehen ob ich übers Wochenende Dazukomme mir das auch mit BTCROI durchzukalkulieren, der erste Eindruck ist aber, dass er da schon recht hat, dass es für beide Seiten mindestens so fair ist wie andere Anbieter. Ob Besser muss ich mir noch genau ansehen

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 22, 2013, 02:40:10 PM
 #52

Wenn man nur mit BTC einsteigen und nur BTC zurück bekommt, macht doch ein ROI nur in BTC Sinn. Egal wie sich irgendwelche Kurse entwickeln.

Also ich sehe das so: Ein Mining-Projekt sharen macht IMHO nur dann Sinn, wenn etwas richtig dickes angeschafft wird. Doch aktuell kann man IMHO eh nichts kaufen oder aber zu Mondpreisen.
Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
November 22, 2013, 02:48:35 PM
 #53

3ds, du scheinst die Sache mittlerweile gut zu verstehen. Aber nun zu deinen Fragen:

Entweder:
A. du hast sehr, sehr gut in echter Hardware investiert die wirklich gute Gewinne einfährst. (IMHO Unwahrscheinlich)
B. Du zahlst drauf
C. Du schüttest weniger aus, als die Leute investieren haben. Also für Investoren gibt es kein ROI

A. Teilweise, daher die Deckelung.
B. Wenn ich die "Wette" verliere und meine Berechnungen falsch sind, jap.
C. Das hängt alleine von der Difficulty ab, wie das physische Minen auch, und auf die habe ich nur sehr sehr begrenzten Einfluss Smiley


Ich habe auch lange gerechnet. Das mit dem ROI ist ja immer so eine Sache.

Nimmt man FIATROI oder BTCROI. Da kann es schon zu schwankungen kommen.
Ich hatte zuerst einmal mit FIATROI durchrechnen wollen, aber da Ecolyn ja keine EUR annimmt ist das schwer.

Mal sehen ob ich übers Wochenende Dazukomme mir das auch mit BTCROI durchzukalkulieren, der erste Eindruck ist aber, dass er da schon recht hat, dass es für beide Seiten mindestens so fair ist wie andere Anbieter. Ob Besser muss ich mir noch genau ansehen

Ob man direkt in Euro bezahlt oder es erst wechselt macht ja eigentlich keinen Unterschied. Am Ende wird in den meisten fällen der Miningertrag, welcher immer in Bitcoin ist eh in Euro wieder umgetauscht.

Genaugenommen ist es sogar das fairste, ehrlichste und mit das billigste Angebot Smiley


Jetzt bin ich überzeugt: Evolyn meint das ernst!

Dann meine ich ernst, dass das Abzocke ist - früher oder später.
Interessant daran ist eigentlich nur, dass zumindest nicht einmal echte Hardware versprochen, sondern gleich in Wolkenkuckucksheim gemined wird.

Schade, dabei war es als Parodie und Weiterführung des Erfolgreich-Scammen-Threads WIRKLICH WITZIG!

Ich vereinfache im Prinzip alles nur und bin zudem ehrlich, was im Endresultat sogar mehr Gewinn und Transparenz für den Käufer bedeutet.

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 22, 2013, 02:52:20 PM
 #54

Dann spiel doch mit offenen Karten und mach direkt eine Wette.
Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 22, 2013, 03:26:24 PM
 #55

Dann spiel doch mit offenen Karten und mach direkt eine Wette.

Fänd' ich auch fairer. Lässt sich aber schlechter vermarkten als ein "virtuelles Mining".
Und vielleicht lassen sich bei einer fairen Wette nicht so gut die Ausstiegsklauseln verklausulieren.

Fair wäre z. B.:
Einzahlung: 0,65 BTC "je 10 GHs" (wobei "GHs" auch "rote Rosen" oder "Meerjungfrauen" sein könnte)
Laufzeit: 52 Wochen
Auszahlung (wöchentlich, nur virtuell = nur Buchung, um Transaktionskosten zu vermeiden):
0,05775956 ( geschenkt pro Woche: 0,00000000775368391642381778827589 falls die angegebene Formel stimmt)
Auszahlung gesamt (ohne Transaktionskosten) : 3,00349712

Wow, was für ein satter Gewinn (ca. +362% in 1 Jahr) für die Käufer! Und was für ein sattes Minus für den Betreiber!

Also, das überzeugt  doch, dass das als Parodie gemeint sein musste. Oder als Abzocke, ich weiss es einfach nicht. Also nochmal das ganze mit Evolyns calculator und folgenden Einstellungen:


Week 1   674725902.68878   0.05217445 ฿   0.05217445 ฿   $ 777.55   $ 5.80   $ -459.63
Week 2   742198492.95766   0.05029568 ฿   0.10247014 ฿   $ 786.45   $ 5.33   $ -420.27
Week 3   742198492.95766   0.04743132 ฿   0.14990146 ฿   $ 795.46   $ 5.39   $ -382.72
Week 4   816418342.25342   0.04527846 ฿   0.19517992 ฿   $ 804.56   $ 4.96   $ -346.48
Week 5   816418342.25342   0.04311938 ฿   0.23829931 ฿   $ 813.78   $ 5.01   $ -311.56
Week 6   898060176.47877   0.04075427 ฿   0.27905357 ฿   $ 823.09   $ 4.61   $ -278.18
Week 7   898060176.47877   0.03919944 ฿   0.31825301 ฿   $ 832.52   $ 4.66   $ -245.71
Week 8   987866194.12664   0.03566157 ฿   0.35391458 ฿   $ 842.05   $ 4.29   $ -215.82
Week 9   1086652813.5393   0.03532206 ฿   0.38923664 ฿   $ 851.69   $ 4.07   $ -185.89
Week 10   1086652813.5393   0.03239623 ฿   0.42163287 ฿   $ 861.44   $ 3.99   $ -158.12
Week 11   1195318094.8932   0.03180445 ฿   0.45343732 ฿   $ 871.31   $ 3.67   $ -130.54
Week 12   1195318094.8932   0.02945112 ฿   0.48288844 ฿   $ 881.28   $ 3.71   $ -104.71
Week 13   1314849904.3826   0.02863448 ฿   0.51152292 ฿   $ 891.37   $ 3.41   $ -79.32
Week 14   1314849904.3826   0.02677375 ฿   0.53829667 ฿   $ 901.58   $ 3.45   $ -55.29
Week 15   1446334894.8208   0.02508348 ฿   0.56338015 ฿   $ 911.90   $ 3.17   $ -32.53
Week 16   1446334894.8208   0.02433977 ฿   0.58771992 ฿   $ 922.34   $ 3.21   $ -10.19
ROI after 116 days.
Week 17   1590968384.3029   0.02257288 ฿   0.61029279 ฿   $ 932.90   $ 2.95   $ 10.76
Week 18   1590968384.3029   0.02212706 ฿   0.63241985 ฿   $ 943.58   $ 2.98   $ 31.54
Week 19   1750065222.7332   0.02031144 ฿   0.65273130 ฿   $ 954.39   $ 2.74   $ 50.83
Week 20   1925071745.0065   0.02010496 ฿   0.67283625 ฿   $ 965.31   $ 2.76   $ 70.14
Week 21   1925071745.0065   0.01828683 ฿   0.69112308 ฿   $ 976.36   $ 2.55   $ 87.91
Week 22   2117578919.5072   0.01762833 ฿   0.70875141 ฿   $ 987.54   $ 2.35   $ 105.23
Week 23   2117578919.5072   0.01662439 ฿   0.72537580 ฿   $ 998.85   $ 2.37   $ 121.75
Week 24   2329336811.4579   0.01586983 ฿   0.74124562 ฿   $ 1,010.29   $ 2.18   $ 137.71
Week 25   2329336811.4579   0.01511308 ฿   0.75635871 ฿   $ 1,021.85   $ 2.21   $ 153.08
Week 26   2562270492.6037   0.01428412 ฿   0.77064283 ฿   $ 1,033.55   $ 2.03   $ 167.77
Week 27   2562270492.6037   0.01373916 ฿   0.78438199 ฿   $ 1,045.39   $ 2.05   $ 182.06
Week 28   2818497541.864   0.01249916 ฿   0.79688115 ฿   $ 1,057.36   $ 1.89   $ 195.21
Week 29   3100347296.0504   0.01238017 ฿   0.80926132 ฿   $ 1,069.46   $ 1.79   $ 208.39
Week 30   3100347296.0504   0.01135468 ฿   0.82061600 ฿   $ 1,081.71   $ 1.75   $ 220.61
Week 31   3410382025.6555   0.01114726 ฿   0.83176327 ฿   $ 1,094.09   $ 1.61   $ 232.74
Week 32   3410382025.6555   0.01032244 ฿   0.84208570 ฿   $ 1,106.62   $ 1.63   $ 244.11
Week 33   3751420228.221   0.01003621 ฿   0.85212191 ฿   $ 1,119.29   $ 1.50   $ 255.29
Week 34   3751420228.221   0.00938403 ฿   0.86150595 ฿   $ 1,132.10   $ 1.52   $ 265.86
Week 35   4126562251.0431   0.00879161 ฿   0.87029756 ฿   $ 1,145.07   $ 1.40   $ 275.88
Week 36   4126562251.0431   0.00853094 ฿   0.87882850 ฿   $ 1,158.18   $ 1.41   $ 285.71
Week 37   4539218476.1474   0.00791166 ฿   0.88674015 ฿   $ 1,171.44   $ 1.30   $ 294.93
Week 38   4539218476.1474   0.00775540 ฿   0.89449555 ฿   $ 1,184.85   $ 1.31   $ 304.08
Week 39   4993140323.7622   0.00711904 ฿   0.90161459 ฿   $ 1,198.41   $ 1.21   $ 312.57
Week 40   5492454356.1384   0.00704666 ฿   0.90866125 ฿   $ 1,212.14   $ 1.22   $ 321.07
Week 41   5492454356.1384   0.00640942 ฿   0.91507068 ฿   $ 1,226.01   $ 1.12   $ 328.89
Week 42   6041699791.7523   0.00617862 ฿   0.92124930 ฿   $ 1,240.05   $ 1.03   $ 336.51
Week 43   6041699791.7523   0.00582675 ฿   0.92707604 ฿   $ 1,254.25   $ 1.04   $ 343.78
Week 44   6645869770.9275   0.00556228 ฿   0.93263832 ฿   $ 1,268.61   $ 0.96   $ 350.80
Week 45   6645869770.9275   0.00529704 ฿   0.93793536 ฿   $ 1,283.13   $ 0.97   $ 357.57
Week 46   7310456748.0202   0.00500650 ฿   0.94294186 ฿   $ 1,297.83   $ 0.89   $ 364.03
Week 47   7310456748.0202   0.00481549 ฿   0.94775735 ฿   $ 1,312.68   $ 0.90   $ 370.32
Week 48   8041502422.8223   0.00438088 ฿   0.95213823 ฿   $ 1,327.71   $ 0.83   $ 376.11
Week 49   8845652665.1045   0.00433917 ฿   0.95647741 ฿   $ 1,342.92   $ 0.79   $ 381.91
Week 50   8845652665.1045   0.00397975 ฿   0.96045715 ฿   $ 1,358.29   $ 0.77   $ 387.29
Week 51   9730217931.6149   0.00390705 ฿   0.96436420 ฿   $ 1,373.84   $ 0.71   $ 392.63
Week 52   9730217931.6149   0.00361795 ฿   0.96798215 ฿   $ 1,389.57   $ 0.72   $ 397.63

1 raw btc revenue, no energycosts or other expenses included
Summary (just few facts and numbers):
Your hardware costs ~$ 50.00 per GH/s and drains 0.00 W per GH/s. Overall your hardware consumes 0 kW/h per month what costs you additional $ 0.00 per month.
Instead your hardware you could have bought 0.64935065 ฿ and additional 0.00000000 ฿ instead electricity. These 0.64935065 ฿ are worth $ 905.26 after calculation period.

Fazit:
Behalten bringt: ca. 905
Investieren bringt (falls NICHTS abgezogen wird im Laufe des Jahres) : ?

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 22, 2013, 09:12:47 PM
 #56

Ich bleibe dabei: Für Leute, die aktuell unbedingt ins Mining einsteigen möchten, ist das hier aktuell das beste und transparenteste Angebot. Da wir uns auf einem Markt befinden, zählt für einen Interessenten zunächst vor allem der direkte Preisvergleich: Was kostet a und was kostet b? Da liegt Evolyn vorn.

Hinzu kommen Risikofaktoren: Welche Risiken birgt a, welche b? Auch hier schneidet Evolyns Angebot besser ab als andere, da eben nur ein Risiko besteht: Evolyn zahlt nicht wie versprochen aus (dieses Risiko gibt es bei allen anderen Anbietern ebenfalls). Externe Risiken existieren nicht (Pool zahlt nicht aus, Hardware wird defekt, Netz- und Stromausfälle, ...). Unterm Strich also schlicht und einfach: Das Angebot hier ist besser als alle anderen.

Natürlich ist damit aber nicht gesagt, dass man hier zuschlagen sollte. Das günstigste Angebot muss kein gutes sein. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Und wer zu dem Schluss kommt, dass es sich hier nicht lohnt, muss zwangsläufig zum Schluss kommen: dann lohnt es sich woanders erst recht nicht.

Mit all dem zusammengenommen ist mE viel gewonnen - und einiges gespart: vor allem die eigenen BTCs.

lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1328


View Profile
November 23, 2013, 03:37:09 PM
 #57

Und wieder erklärst du nicht, woher denn die Bitcoins kommen sollen...
Doch, die kommen von den Investoren.

Untermstrich soll aber jeder, einschließlich du am Ende mehr Bitcoins haben als jeder rein gesteckt hast.
Da hast Du wohl was falsch verstanden,
nirgends steht, das jeder am Ende mehr Bitcoins haben soll, als er reingesteckt hat.

Nur Evolyn hat am Ende mehr Bitcoins, alle anderen haben weniger.

Dann spiel doch mit offenen Karten und mach direkt eine Wette.
Evolyn spielt doch mit offenen Karten,
alles wurde ganz offen, ehrlich und plausibel dargelegt.

Was für ne Wette?
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 23, 2013, 03:57:02 PM
 #58

Was für ne Wette?

Wenn man Minen auf den innersten Kern reduziert (ja selbst wenn Ihr euch jetzt ein Gerät kauft und Zuhause aufstellt zum Minen), ist es nichts anderes als eine Wette auf die Difficulty.

Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
November 23, 2013, 04:05:24 PM
 #59

Dann spiel doch mit offenen Karten und mach direkt eine Wette.

Beides tue ich doch Smiley Wahrscheinlich hört sich alles nur sehr verwirrend an, da niemand vor mir bisher die Tatsachen so nackt auf den Tisch gelegt hat.

Fänd' ich auch fairer. Lässt sich aber schlechter vermarkten als ein "virtuelles Mining".
Und vielleicht lassen sich bei einer fairen Wette nicht so gut die Ausstiegsklauseln verklausulieren.

Hallo Verlaufen,

zum einen, ich bin wirklich Stolz auf dich das du es selbst nachrechnest!

Aber nun zum eigentlichen Thema, die Sache ist einfach die, beim Minen, wie schon geschrieben, egal ob ich mir einen Miner kaufe, mich an einen Gruppenprojekt beteilige oder wirklich nur eine Wette abschließe, jedesmal lässt sich alles auf die richtige oder falsche Vorhersage der Difficulty vereinfachen. Da sich unsere Erwartungen der Entwicklung der Difficulty unterscheiden, driften entsprechend auch unser beiden Berechnungen auseinander. Ich habe wirklich sehr lange herumgerechnet und wirklich viele Szenarien, vorallem die die mir zum Nachteil werden können durchgerechnet. Daher gibt es die teilweise Deckung der virtuellen Hardware mit echter Hardware, damit in jedem Fall egal was die Zukunft bringt die Miningerträge ausbezahlt werden.

Und wegen der Ausstiegsklausel:

Diese Ausstiegsklausel habe ich nur eingefügt, weil ich aus anderen Projekten gelernt habe, auf was für schräge Ideen manche Leute kommen und wie sie jedes Wort auf die Goldwage legen. Dem wirke ich damit nur entgegen. Die meisten anderen Projekte haben auch eine Ausstiegsklausel nur nicht so offensichtlich, meist sind es sehr schwammige Formulierungen wie "solange rentabel" oder "bis Stromkosten höher als Ertrag sind", und ohne letzte große Auszahlung!

Diese Klausel werde ich bei Gelegenheit nocheinmal überarbeiten, denn diese war einzig für Fälle wie z. B. Bitcoin in Deutschland verboten werden, Mining illegal wird und ähnliche Szenarien gedacht.


Was für ne Wette?

So kann man theoretisch das Minen im Bezug auf die Difficulty bezeichnen wenn man es sehr stark vereinfacht.

Edit: Danke twbt, warst schneller als ich Smiley


Untermstrich soll aber jeder, einschließlich du am Ende mehr Bitcoins haben als jeder rein gesteckt hast.

Du wirst auf jedenfall eine Menge Euro an Gewinn machen. Bei Bedarf werde ich das Ganze auch vorrechnen.

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 1328


View Profile
November 23, 2013, 04:29:07 PM
 #60

Was für ne Wette?

Wenn man Minen auf den innersten Kern reduziert (ja selbst wenn Ihr euch jetzt ein Gerät kauft und Zuhause aufstellt zum Minen), ist es nichts anderes als eine Wette auf die Difficulty.

Ahso, das hatte ich wohl überlesen.

Aber im Grunde ist doch dann Evolyns Angebot schon eine Wette.
Evolyn glaubt, daß die Difficulty durchschnittlich um mehr als ~15% steigt,
alle Investoren glauben, es wird weniger.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 23, 2013, 04:32:54 PM
Last edit: November 23, 2013, 04:45:45 PM by twbt
 #61

Was für ne Wette?

Wenn man Minen auf den innersten Kern reduziert (ja selbst wenn Ihr euch jetzt ein Gerät kauft und Zuhause aufstellt zum Minen), ist es nichts anderes als eine Wette auf die Difficulty.

Ahso, das hatte ich wohl überlesen.

Aber im Grunde ist doch dann Evolyns Angebot schon eine Wette.
Evolyn glaubt, daß die Difficulty durchschnittlich um mehr als ~15% steigt,
alle Investoren glauben, es wird weniger.

Yep. Leider wollen die Leute lieber mit echter Hardware wetten. Also brauchen wir hier passende virtuelle Mining-SticksCubes, die man über den CoinSweeper-Shop preordern kann.

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 23, 2013, 11:11:09 PM
 #62

cex.io-Preis liegt aktuell bei 0.0840 BTC / GH/s. Die Preise sind (seit Start des Angebotes hier) echt wieder gestiegen. Krass.

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2866
Merit: 1290



View Profile
November 24, 2013, 12:04:03 AM
 #63

Kann man die Erträge direkt zu VollzeitTrader schicken lassen?
Dann hat man ja evtlnoch mehr davon?

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 24, 2013, 12:06:34 AM
 #64

Kann man die Erträge direkt zu VollzeitTrader schicken lassen?
Dann hat man ja evtlnoch mehr davon?

Stimmt! Das würde das Angebot hier kalkulatorisch... ähm ... sinnvoll verlängern. Cheesy

Verlaufen
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
November 24, 2013, 12:09:45 AM
 #65

Kann man die Erträge direkt zu VollzeitTrader schicken lassen?
Dann hat man ja evtlnoch mehr davon?
Ganz besonders, wenn ihm ein Broker Vorschläge macht   Cool
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 24, 2013, 12:11:25 AM
 #66

Kann man die Erträge direkt zu VollzeitTrader schicken lassen?
Dann hat man ja evtlnoch mehr davon?
Ganz besonders, wenn ihm ein Broker Vorschläge macht   Cool

lol. Ja. brokerdingens.de z.B. - die perfekte Verwertungskette!

Darkcrow
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 37
Merit: 0


View Profile
November 25, 2013, 01:11:53 AM
 #67

Ich finde die Idee gut ich hab da selbst schon drüber nachgedacht.
Schien mir dann aber problematisch in der Umsetzung.
Hardware vorzugaukeln die nicht da fand ich dann nicht so ganz ok.
Aber wenn man es von vorneherein sagt...
Aber ob das anklang findet?
Hast du schon Interessenten?


Stellt euch vor man sichert das ganze mit echter Hardware ab, die sich so bis 30% diff inc rendiert.

sehr hohe diff inc     -> hoher Gewinn durch virtuelle Hardware. Niedriger Verlust echte Hardware. -> Gewinn
sehr niedrige diff inc -> hoher Gewinn durch echte Hardware. Niedriger Verlust durch Virtuelle Hardware -> Gewinn


Wenn dir die virtuelle Hardware ausgeht könnte ich dir aushelfen.
Ich hab in meinem virtuellen Rechenzentrum noch jede Menge.




3ds
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 100


View Profile
November 25, 2013, 08:56:40 AM
 #68

Hinzu kommen Risikofaktoren: Welche Risiken birgt a, welche b? Auch hier schneidet Evolyns Angebot besser ab als andere, da eben nur ein Risiko besteht: Evolyn zahlt nicht wie versprochen aus (dieses Risiko gibt es bei allen anderen Anbietern ebenfalls). Externe Risiken existieren nicht (Pool zahlt nicht aus, Hardware wird defekt, Netz- und Stromausfälle, ...). Unterm Strich also schlicht und einfach: Das Angebot hier ist besser als alle anderen.
Was ist mit dem Risiko das Evolyns schlicht nicht zahlen kann?

Wie ist das jetzt, denn die Diff stark ansteigt, verlieren die Investoren und Evolyn gewinnt.
Im anderen Fall muß Evolyn mehr auszahlen als er eingenommen hat...

richtig?
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 25, 2013, 09:28:10 AM
 #69

Was ist mit dem Risiko das Evolyns schlicht nicht zahlen kann?

Schrieb ich doch, dass dieses Risiko besteht:

da eben nur ein Risiko besteht: Evolyn zahlt nicht wie versprochen aus

Dieses Risiko besteht jedoch bei allen Anbietern. Jedoch hat man in diesem Projekt den Vorteil, dass Evolyn nicht auf andere verweisen kann, die dafür die Schuld tragen: Mining-Pool-Betreiber, die plötzlich von der Bühne verschwinden. Hardware-Diebe, weil der Keller im Einfamilienhaus nicht hinreichend gesichert war. Betriebsunterbrechung, weil der Stromanbieter den Hahn abgedreht hat. Usw. usf.

Wie ist das jetzt, denn die Diff stark ansteigt, verlieren die Investoren und Evolyn gewinnt.
Im anderen Fall muß Evolyn mehr auszahlen als er eingenommen hat...

Korrekt. Allerdings heißt das auch, dass Evolyn bei diesem Angebot selbst ein Risiko trägt. Bei anderen Angeboten tragen meist allein die Investoren ein Risiko.

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 25, 2013, 10:50:03 PM
Last edit: November 26, 2013, 12:16:46 PM by twbt
 #70

Scharfe Konkurrenz:

Quote
10 GH/s Cloud (1 year)
Du kaufst ein Jahr Cloud Mining in Höhe von 10 GH/s.

Dein Konto kannst du jederzeit über ein Webinterface einsehen und verwalten.

Die Auszahlung kann jederzeit über dieses Webinterface ab 0,1 BTC beantragt werden und wird in Echtzeit durchgeführt.

฿0.50398 BTC
oder EUR300 EUR
Stock: 192
http://www.asicstore.de/index.php?page=cats&id=8

EDIT: Hm. Jetzt isser schon wieder weg der Shop. Am eigenen Erfolg gescheitert? Cheesy

Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
November 26, 2013, 11:31:49 PM
 #71

Scharfe Konkurrenz:

[...]

http://www.asicstore.de/index.php?page=cats&id=8

EDIT: Hm. Jetzt isser schon wieder weg der Shop. Am eigenen Erfolg gescheitert? Cheesy

Hihi, irgendwie traurig und lustig zugleich.

Zu der Frage mit dem Interesse, ja, es gibt richtiges Interesse an dem Projekt hier, nur bisher hat sich noch niemand wirklich getraut. Mich würde es selbst auch verwirren wenn ich die Fakten so wie sie tatsächlich sind präsentiert bekommen würde. Ehrlichkeit ist heutzutage leider ein schlechtes Verkaufsargument :s

Was ist mit dem Risiko das Evolyns schlicht nicht zahlen kann?

Schrieb ich doch, dass dieses Risiko besteht:

da eben nur ein Risiko besteht: Evolyn zahlt nicht wie versprochen aus

Dieses Risiko besteht jedoch bei allen Anbietern. Jedoch hat man in diesem Projekt den Vorteil, dass Evolyn nicht auf andere verweisen kann, die dafür die Schuld tragen: Mining-Pool-Betreiber, die plötzlich von der Bühne verschwinden. Hardware-Diebe, weil der Keller im Einfamilienhaus nicht hinreichend gesichert war. Betriebsunterbrechung, weil der Stromanbieter den Hahn abgedreht hat. Usw. usf.

Wie ist das jetzt, denn die Diff stark ansteigt, verlieren die Investoren und Evolyn gewinnt.
Im anderen Fall muß Evolyn mehr auszahlen als er eingenommen hat...

Korrekt. Allerdings heißt das auch, dass Evolyn bei diesem Angebot selbst ein Risiko trägt. Bei anderen Angeboten tragen meist allein die Investoren ein Risiko.

Das ein gewisses Restrisiko besteht stimmt. Bestreite ich auch nicht. Ich halte es für ausgeschlossen das die Difficulty um einen zweistelligen Prozentwert alle 2016 Blöcke fällt. Einen Lottogewinn halte ich sogar führ wahrscheinlicher. Selbst dann wenn die Difficulty stark fällt müssen noch weitere Bedingungen erfüllt sein bevor ich nicht mehr in der Lage bin auszuzahlen. Ich kann als zusätzliche Absicherung ja jede Woche 0,75 € dahingehend verwenden zur Absicherung Cheesy

Nein im Ernst, ich habe wirklich viele Möglichkeiten durchgerechnet und durchgespielt und zur Absicherung wie schon mehrfach geschrieben gibt es auch reale Hardware, mit der ich sogar im Falle einer sinkenden Difficulty weiter voll Auszahlen kann! Jeder der sich etwas mit Bitcoin beschäftigt wird selbst zu dem Schluss kommen das die Difficulty nicht sinken wird, im Gegenteil. Ich habe hier wirklich eine win-win Situation geschaffen.

PS: Die Tage gibts auch ein kleines/größeres Update im Startpost.

Edit: Ich habe eben ein realistisches Szenario durchgespielt und -gerechnet in dem die Difficulty um 75 % sinkt alle 2016 Blöcke (max. mögliche Änderung nach unten) - der Traum eines jeden Miners. Irgendwie bin ich gerade selbst verblüfft das es mich finanziell nicht ruinieren wird und ich volle Miningerträge auszahlen kann.

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
December 02, 2013, 01:03:14 PM
 #72

Hab die Preise gerade nochmals per Hand angepasst, nerviger Imageproxy :s

Gab einen Preissturz, aktuelle Preisliste sieht so aus:

Preis für ein Anteil: 0,047 BTC1
Fusion (10 GH/s) für 0,466 BTC1
BigBang (50 GH/s) für 2,307 BTC1
Planck (100 GH/s) für 4,554 BTC1

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 20, 2016, 12:12:58 AM
 #73

Hab die Preise gerade nochmals per Hand angepasst, nerviger Imageproxy :s

Gab einen Preissturz, aktuelle Preisliste sieht so aus:

Preis für ein Anteil: 0,047 BTC1
Fusion (10 GH/s) für 0,466 BTC1
BigBang (50 GH/s) für 2,307 BTC1
Planck (100 GH/s) für 4,554 BTC1

Müsste mal wieder angepasst werden. Ich hätte da weiterhin Interesse. Smiley

Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
July 21, 2016, 12:29:05 AM
 #74

Müsste mal wieder angepasst werden. Ich hätte da weiterhin Interesse. Smiley

Werde prüfen in wie weit ich weitere Angebote öffentlich ausschreibe und anpasse. Aktuell sind größere private Investoren an Board und das Projekt läuft besser als ich es mir vorgestellt habe. Wink

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1098


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 21, 2016, 04:28:06 PM
 #75

Werde prüfen in wie weit ich weitere Angebote öffentlich ausschreibe und anpasse. Aktuell sind größere private Investoren an Board und das Projekt läuft besser als ich es mir vorgestellt habe. Wink

Hab's mir doch gedacht, dass andere klammheimlich zugegriffen und die Taschen schon vollgeschaufelt haben in den letzten Jahren. Wenn also ein Plätzchen frei wird, dann bitte melden, Evolyn. Smiley

Milquetoast
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1564
Merit: 1017



View Profile
July 22, 2016, 08:37:16 AM
 #76

Werden die virtuellen Miner wenigstens mit virtuellem Solarstrom betrieben?
Evolyn (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 376
Merit: 312


Can you say... nighty-night?


View Profile
July 22, 2016, 01:28:16 PM
 #77

Werden die virtuellen Miner wenigstens mit virtuellem Solarstrom betrieben?

Keine Stromkosten
Brutto- und Nettominingertrag sind gleich! Es fallen keine laufenden Kosten an. 100% der geminten Bitcoins 3 wandern in deine Tasche!

Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
Pages: 1 2 3 4 [All]
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!