Bitcoin Forum
July 13, 2024, 05:49:12 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 27.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: ein projekt auf altcoinbasis  (Read 154 times)
bitcoinfori (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 255
Merit: 100


trueque


View Profile
June 30, 2018, 08:45:04 PM
 #1

hallo,
also bevor ihr wieder ueber meine unwissendheit herzieht, zuerst mal ein paar sachen, die ich glaube zu wissen:

altcoins, im gegensatz zu bitcoins, sind script-gesteuert und sind eine echte cpu-leistungs-verguetung.
nenne mal eth als beispiel.
deswegen sind asics fuer altcoins auch viel teurer als fuer bitcoins, weil der prozess scriptbedingt ist.

ich hoffe, ich liege so weit richtig.

ich habe ein projekt, bei der die reine rechenzeit auf meinem kasten mit so gut wie aller optimierung ca. 11 tage pro task betragen wuerde (mal mehr oder weniger geschaetzt, weil ich es noch nicht ausprobiert habe)

nein, dieses projekt haengt weder mit krypto noch sha und co. zusammen.
es geht um datenkomprimierung oder besser, decomprimierung.

kann mir jemand rechenleistung anbieten, oder erklaeren, wie ich sowas machen koennte?

waere schoen...

gibt keinen stillstand, alles schwingt. a=0 ˅ t=∞
ZipoZap
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 79
Merit: 0


View Profile
July 01, 2018, 09:37:54 AM
 #2

hallo,
also bevor ihr wieder ueber meine unwissendheit herzieht, zuerst mal ein paar sachen, die ich glaube zu wissen:

altcoins, im gegensatz zu bitcoins, sind script-gesteuert und sind eine echte cpu-leistungs-verguetung.
nenne mal eth als beispiel.
deswegen sind asics fuer altcoins auch viel teurer als fuer bitcoins, weil der prozess scriptbedingt ist.

ich hoffe, ich liege so weit richtig.

ich habe ein projekt, bei der die reine rechenzeit auf meinem kasten mit so gut wie aller optimierung ca. 11 tage pro task betragen wuerde (mal mehr oder weniger geschaetzt, weil ich es noch nicht ausprobiert habe)

nein, dieses projekt haengt weder mit krypto noch sha und co. zusammen.
es geht um datenkomprimierung oder besser, decomprimierung.

kann mir jemand rechenleistung anbieten, oder erklaeren, wie ich sowas machen koennte?

waere schoen...
Würde dir ja gerne helfen, aber du hast in soeinem japanisch geschrieben das man garnichts versteht? Welches Algo hat dein altcoin und welche Rechenleistung benötigst du? Hört sich teilweise nach Festplatten Speicher an oder Asic Mining weil du scrypt erwähnt hast. Bitte mal deutlicher erklären damit man dir auch helfen kann.
Warum eth cpu lastig ist verstehe ich auch nicht, den Ich glaube kaum das überhaupt jemand mit seinem cpu Mining in eth betreibt gegen GPU rigs. Da kommt man nicht wirklich weit..
bitcoinfori (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 255
Merit: 100


trueque


View Profile
July 02, 2018, 10:12:24 PM
 #3

hallo,
...
waere schoen...
Würde dir ja gerne helfen, aber du hast in soeinem japanisch geschrieben das man garnichts versteht? Welches Algo hat dein altcoin und welche Rechenleistung benötigst du? Hört sich teilweise nach Festplatten Speicher an oder Asic Mining weil du scrypt erwähnt hast. Bitte mal deutlicher erklären damit man dir auch helfen kann.
Warum eth cpu lastig ist verstehe ich auch nicht, den Ich glaube kaum das überhaupt jemand mit seinem cpu Mining in eth betreibt gegen GPU rigs. Da kommt man nicht wirklich weit..

hallo,
finde toll, dass deine antwort so schnell kam und nicht einmal zu sehr getrollt.
ich weiss schon, dass ich recht ausserirdisch komuniziere.

also hier nochmal mit anderen worten:
ich habe einen sehr rechenleistungsfordernden dekomprimieralgorythmus, den ich mit einer art rechenleistung ueber krypto zu bekommen, verbinden moechte.
damit geht zwar der uebertragungsgewinn von mindestens einer der datenuebertragungen floeten, kann aber lokal dekomprimiert werden, ohne einen zu grossen kasten, fpga, asic, gpu-karten oder sonstiges zu haben.
selbst bei der besten optimierung, die ich bis jetzt rausgefunden habe, sind es ca. 5 millionen versuche pro schritt, also zu aufwendig fuer einen kasten von einem normalsterblichen.
vielleicht verbessert sich die technologie ja in dieser richtung noch mehr als ich annehme, aber billig wird das wahrscheinlich nicht unbedingt.
gut, wenn ich meinen cuadcore mit 2.39 ghz mit meinem c64 oder 80386 vergleiche, dann ist das schon was, aber an sich moechte ich nicht unbedingt noch 10 jahre warten.

schein das aber scheinbar doch machen zu muessen.
also falls nicht, waere immernoch schoen hier vorschlaege zu lesen.


gibt keinen stillstand, alles schwingt. a=0 ˅ t=∞
ZipoZap
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 79
Merit: 0


View Profile
July 05, 2018, 08:52:44 AM
 #4

hallo,
...
waere schoen...
Würde dir ja gerne helfen, aber du hast in soeinem japanisch geschrieben das man garnichts versteht? Welches Algo hat dein altcoin und welche Rechenleistung benötigst du? Hört sich teilweise nach Festplatten Speicher an oder Asic Mining weil du scrypt erwähnt hast. Bitte mal deutlicher erklären damit man dir auch helfen kann.
Warum eth cpu lastig ist verstehe ich auch nicht, den Ich glaube kaum das überhaupt jemand mit seinem cpu Mining in eth betreibt gegen GPU rigs. Da kommt man nicht wirklich weit..

hallo,
finde toll, dass deine antwort so schnell kam und nicht einmal zu sehr getrollt.
ich weiss schon, dass ich recht ausserirdisch komuniziere.

also hier nochmal mit anderen worten:
ich habe einen sehr rechenleistungsfordernden dekomprimieralgorythmus, den ich mit einer art rechenleistung ueber krypto zu bekommen, verbinden moechte.
damit geht zwar der uebertragungsgewinn von mindestens einer der datenuebertragungen floeten, kann aber lokal dekomprimiert werden, ohne einen zu grossen kasten, fpga, asic, gpu-karten oder sonstiges zu haben.
selbst bei der besten optimierung, die ich bis jetzt rausgefunden habe, sind es ca. 5 millionen versuche pro schritt, also zu aufwendig fuer einen kasten von einem normalsterblichen.
vielleicht verbessert sich die technologie ja in dieser richtung noch mehr als ich annehme, aber billig wird das wahrscheinlich nicht unbedingt.
gut, wenn ich meinen cuadcore mit 2.39 ghz mit meinem c64 oder 80386 vergleiche, dann ist das schon was, aber an sich moechte ich nicht unbedingt noch 10 jahre warten.

schein das aber scheinbar doch machen zu muessen.
also falls nicht, waere immernoch schoen hier vorschlaege zu lesen.



Würde dir ja gerne Vorschläge geben aber ich verstehe leider nicht was du möchtest. Du hast ein Projekt welches ein Programm hat zum dekomprimieren aber benötigst Rechenleistung dafür? Verstehe nicht ganz wie du das meinst? Geht es hier überhaupt um krypto Coins ? Ich weiß nicht wie man Mining Leistung benutzt für etwas anderes als Mining. Es gibt Seiten wo du dir Mining Geschwindigkeit ausleihen kannst, aber es wäre mir neu das du damit was anderes als Mining betreiben kannst. Wenn ich das richtig verstanden habe möchtest du wissen ob du cpu Geschwindigkeit ausleihen kannst um sie für deine dekomprimierung zu nutzen. Ausleihen ja aber umlenken weiß ich nicht bezweifel ich.
https://www.miningrigrentals.com
bitcoinfori (OP)
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 255
Merit: 100


trueque


View Profile
July 20, 2018, 03:03:13 AM
 #5

...

Würde dir ja gerne Vorschläge geben aber ich verstehe leider nicht was du möchtest. Du hast ein Projekt welches ein Programm hat zum dekomprimieren aber benötigst Rechenleistung dafür? Verstehe nicht ganz wie du das meinst? Geht es hier überhaupt um krypto Coins ? Ich weiß nicht wie man Mining Leistung benutzt für etwas anderes als Mining. Es gibt Seiten wo du dir Mining Geschwindigkeit ausleihen kannst, aber es wäre mir neu das du damit was anderes als Mining betreiben kannst. Wenn ich das richtig verstanden habe möchtest du wissen ob du cpu Geschwindigkeit ausleihen kannst um sie für deine dekomprimierung zu nutzen. Ausleihen ja aber umlenken weiß ich nicht bezweifel ich.
https://www.miningrigrentals.com

danke fuer die antwort, aber leider bekomme ich keine mail mehr, wenn eine antwort kommt.
deswegen etwas verspaetet.

du hast vollkommen recht, und da ich mich mit dem altcoin wirklich kaum auskenne, habe ich angenommen, dass man da sein eigenes skript einsetzen kann, was praktisch wie rechenleistung "ausleihen" ist.

da scheine ich aber scheinbar falsch zu liegen, wenn ich keinen neuen altcoin aufmachen moechte.

bei asic verstehe ich, dass man die nicht "umfunktionieren" kann, aber fpga oder grafik gpu sind da flexibler und so weit ich das verstanden habe, wird sogar noch mit reiner cpu gemined, wenn auch nicht sehr effizient (sogar durch trojaner).

naja, diese projekthat eh keine finanzierung mehr, also hat sich das wahrscheinlich sowieso schon erledigt.



gibt keinen stillstand, alles schwingt. a=0 ˅ t=∞
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!