Bitcoin Forum
October 22, 2019, 07:36:57 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Wir bringe ich Kindern & Jugendlichen Bitcoin bei?  (Read 178 times)
onleines
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 292
Merit: 157


Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
July 31, 2019, 06:38:10 AM
Merited by tyz (1)
 #1

Andreas M. Antonopoulos hat in seinen Buch "Das Internet des Geldes" die Empfehlung ausgesprochen, dass man Kindern & Jugendlichen bereits das Thema Bitcoin näher bringen sollte.

So sammelt man die ersten Erfahrungen mit der Bezahlung, dem Umgang mit Kryptogeld, Passwort-Sicherheit und Verschlüsselung der Daten.

Wenn dann mit der Volljährigkeit bei der Bank das Bankkonto für Online Banking und die Kreditkarte genutzt werden kann, dann hat man schon eine große Erfahrung mit dem neuen Finanzsystem gesammelt und lernt das alte Finanzsystem auch noch kennen.

Jetzt möchte ich gerne einem 12jährigen Jungen Bitcoin erklären. Im ersten Schritt habe ich ihm das Buch "Bitcoingeld: Eine Geschichte über die Entdeckung von gutem Geld in Bitdorf" geschenkt. So hat er das Finanzsystem, Handel, Inflation und die Vorteile von Bitcoin kennen gelernt.

Jetzt will ich den zweiten Schritt machen und ihm eine Wallet auf seinem Smartphone einrichten und ihm ein paar Satoshi schenken.

Ich wollte dafür die BRD Wallet nehmen. Da muss er sich nicht identifizieren, hat seinen eigenen Key und ist in deutsch.

So kann er zukünftig sein Taschengeld und sonstige Geschenke in Bitcoins bekommen und dann entscheiden zu Hodln oder seine Spiele und sonstigen Sachen im Internet zu kaufen. Denn ohne Kreditkarte oder Online Banking ein Jugendlicher kaum im Internet einkaufen gehen.

Welche Erfahrung habt ihr gesammelt, wenn ihr Kindern und Jugendlichen Bitcoin erklärt habt?
Welche Wallet würdet ihr empfehlen?
Wo können Minderjährige ihre Spiele, Schwerter oder sonstigen digitalen Güter mit Bitcoin bezahlen? 



1571729817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571729817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571729817
Reply with quote  #2

1571729817
Report to moderator
1571729817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571729817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571729817
Reply with quote  #2

1571729817
Report to moderator
1571729817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571729817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571729817
Reply with quote  #2

1571729817
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1571729817
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571729817

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571729817
Reply with quote  #2

1571729817
Report to moderator
N0sferatu
Member
**
Offline Offline

Activity: 266
Merit: 75

[insert coin to continue]


View Profile
July 31, 2019, 08:13:00 AM
 #2

Finde es eine tolle Sache Kryptowährungen schon der jüngeren Generation zu vermitteln. Daumen hoch!

Quote
Wo können Minderjährige ihre Spiele, Schwerter oder sonstigen digitalen Güter mit Bitcoin bezahlen?

Vielleicht hilft schon dieses Seite: all2gold.com
Dort kann man "Ingame Währungen" und Gegenstände von einigen Spielen mit Bitcoin kaufen (zB FiFa, WoW etc.) Wird vom bitcointalk user alex2012 verwaltet.

...und falls es mal Zubehör fürs Handy oder generell Elektronikartikel sein sollen: alza.de
Dort habe ich persönlich gute Erfahrungen gemacht, versandt wird direkt aus Deutschland.

BTC
y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 968
Merit: 299


View Profile
July 31, 2019, 02:24:51 PM
Merited by bct_ail (1), aundroid (1)
 #3

Grundsätzlich sollten mehrere Vorüberlegungen angestellt werden:

1) Hat der Lerner (oder die Gruppe) von sich aus "Lust" auf das Thema?
2) Worauf will ich den Fokus legen? Die Technologie? Der Umgang mit BTC?
3) ...

Die Liste ist nicht abschließend.

Grundsätzlich gilt in der Lehrerbildung und in der Vermittlung von Lerninhalten "Der Inhalt bestimmt die Methode" und nicht umgekehrt. Methodische und didaktische Überlegungen müssen unbedingt dann angestellt werden, wenn man es tatsächlich einer Gruppe von relativ fremden jungen Leuten näher bringen will. Der eigene 12-jährige Sohn mag das Buch lesen, weil der Vater ihm das sagt (und weil der Vater ihn kennt). Ein Schüler wird das Buch garantiert nicht anrühren - zumindest solange nicht, bis ein Zugang zum Thema geschaffen und ein ernsthaftes Interesse geweckt worden ist. Abgesehen davon kenne ich das Buch nicht und kann nicht einschätzen, ob ein 12-jähriger damit klar kommt.


Bevor jemand fragt: Ja, ich bin Lehrer. Und ja, ich habe durchaus schon mit dem Gedanken gespielt eine Sequenz zum Thema Bitcoin zu erstellen. Aber wie so oft im Leben kostet das Zeit. Sollten sich hier noch andere Lehrkräfte oder Personen, die methodisch-didaktisch (und auch pädagogisch) was auf dem Kasten haben, befinden und Interesse haben, dann können wir uns gerne zusammensetzen und anfangen etwas auszuarbeiten. Am besten etwas Schulart- und Jahrgangsstufenübergreifendes!

Die wichtigste Frage, die sich aus dem Thread-Titel ergibt, bleibt: Bringe ich das Thema meinem oder einem Kind/Jugendlichen bei? Das spielt eine mehr als große Rolle.
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2492
Merit: 1115


View Profile
July 31, 2019, 09:53:44 PM
 #4

Quote
Wo können Minderjährige ihre Spiele, Schwerter oder sonstigen digitalen Güter mit Bitcoin bezahlen?
Vielleicht hilft schon dieses Seite: all2gold.com
Dort kann man "Ingame Währungen" und Gegenstände von einigen Spielen mit Bitcoin kaufen ..
Und wenns statt Ingame Währungen, oder Schwertern mal ein neues Spiel sein soll,
wird man auf MMOGA fündig.
Ich kauf meine Spiele fast alle da, zahle ausschließlich mit Crypto und hab bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
onleines
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 292
Merit: 157


Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
August 01, 2019, 05:59:42 AM
Merited by tyz (2), bct_ail (2), aundroid (1)
 #5


Die wichtigste Frage, die sich aus dem Thread-Titel ergibt, bleibt: Bringe ich das Thema meinem oder einem Kind/Jugendlichen bei? Das spielt eine mehr als große Rolle.
Ich hatte bei der Erstellung des Thread eher an die eigenen Kinder gedacht. Es innerhalb der Schule den Kindern beizubringen wäre perfekt, doch bis dies Lehrstoff wird, da werden wohl noch einige Jahre vergehen.

Aber vielleicht finden sich hier ein paar Argumente, warum man bereits Kindern das Thema Bitcoin näher bringen sollte.

Das Buch Bitcoingeld https://coinpages.io/bitcoingeld.html ist auf jeden Fall ein sehr guter Einstieg. Ob für eine Schulklasse, oder das eigene Kind, Nichte & Neffe, usw.

Mich hatte das Buch deshalb überzeugt, weil es als einfaches Kinderbuch aufgebaut ist. Es nimmt somit die innere Sperre weg, sich mit dem Thema Bitcoin zu beschäftigen.

Denn es besteht im Unterbewusstsein eine Angst, es wird zu technisch und man würde es nicht verstehen.

Ich habe das Buch meinem Sohn geschenkt. Als die Eintrittshürde genommen wurde, hat er sich damit beschäftigt und durchgelesen.
In dem Buch geht es im wesentlichen um Geld im allgemeinen. Die Entwicklung des Geldes als Tauschmittel, zu den verschiedenen Formen des Geldes, zur Inflation und am Ende digitales Geld.

Das sind Inhalte, die in jeder 5&6 Klasse den Kindern vermittelt werden sollten. Unabhängig von Bitcoin, sollten Kinder viel mehr ein wirtschaftliches Grundverständnis vermittelt werden.

Nach diesem Einstieg in Geld, habe ich ihm eine BRD Wallet auf seinem Handy einrichten lassen. Bei der Einrichtung wurde ein Seed generiert. Dadurch konnte ich ihm etwas über Sicherheit von Passwörtern vermitteln und wie wichtig es ist, seine Zugänge und Passwörter zu sichern. Ihm klar gemacht, dass wenn er die Daten verliert, er keinen Email-Support bekommt und sein Passwort von keiner anderen Stelle zurückgesetzt werden kann. Not your Key, not your Money.

So lernt er vielleicht auch, seine anderen Zugänge besser zu schützen und mit den Daten sensibel umzugehen.

Dann habe ich ihm sein Taschengeld überwiesen und gezeigt, wie schnell es geht, welche Gebühren entstehen und wie man die Transaktion in der Blockchain nachsehen kann.

Es sind von seiner Seite zahlreiche interessante Rückfragen gekommen. Das Thema hat ihn schon fasziniert und er wollte mehr erfahren. Ich hoffe, es war ein erster Einstieg und er liest sich via Internet weiter in das Thema ein. Er ist auf jeden Fall sehr stolz, dass er jetzt Bitcoin hat.

Wenn jetzt auch noch der Kurs steigt und er merkt, dass sein Guthaben auch mehr Wert wird, könnte es sein Interesse auch noch etwas mehr anstacheln.

Sollte dies der Fall sein, dann möchte ich mit diesem Buch https://coinpages.io/early-bird.html nachlegen.

Dieses Bitcoinbuch wurde von einem 12jährigen Jungen geschrieben und beschreibt das Thema Bitcoin in einer einfachen Art und Weise. Gibt es leider bisher nur in englischer Sprache. Dann lernt er auch noch etwas Englisch nebenbei.

Ich hoffe, dass die Saat gelegt wurde. Denn es gibt so viele Bereiche, über die man etwas lernen kann, wenn man sich näher mit Bitcoin beschäftigt.

  • Datenschutz: Sei es die Sicherheit und der Schutz seiner eigenen Passwörter und der Datenschutz allgemein.
  • Geld & Finanzsystem: Wie funktioniert Geld und das Finanzsystem? Inflation, Wechselkurse
  • Zahlungsverkehr: Wie funktioniert Bezahlung Online & Offline. Wer trägt die Kosten für die Zahlungsabwicklung?
  • Umweltschutz: alternative Energiegewinnung am Beispiel von Mining
  • Entwicklungspolitik:  Teilhabe von unterentwickelten Ländern an einem Finanzsystem
  • Wirtschaftspolitik: Zölle, Sanktionen durch Unterbindung von Finanzströmen, 
  • Investment: Wie entstehen Kurse, Angebot & Nachfrage,
  • Medien. Wie behandeln die Medien das Thema, Meinungsbildung, Fake News
  • Scam, Betrug, MLM am Beispiel von Shitcoins,
  • Technik: Verteilte Datenbanken, 
  • .....
   
Die Liste lässt sich auch beliebig fortsetzen. Wenn wir es schaffen, Kinder und Jugendliche in Grundzügen für das Thema zu begeistern, gibt es viele Ansätze, um Denkanstösse in andere, weiterführende Bereiche zu geben.

Ich habe sehr positive Erfahrungen gemacht. Ich kann nur jeden auffordern:

Nehmt Euch die Zeit und richtet Euren Kindern, Nichten und Neffen, Patenkindern usw. eine Wallet ein und überweist das nächste Geburtstagsgeschenk in Form von Bitcoin.

Freut Euch auf garantiert spannende Gespräche. 

Souri
Full Member
***
Online Online

Activity: 630
Merit: 104

You work in Insurance? Message me.


View Profile
August 01, 2019, 08:54:42 AM
Merited by DarkStar_ (4), y2j89 (1)
 #6

[...]
Bevor jemand fragt: Ja, ich bin Lehrer. Und ja, ich habe durchaus schon mit dem Gedanken gespielt eine Sequenz zum Thema Bitcoin zu erstellen. Aber wie so oft im Leben kostet das Zeit. Sollten sich hier noch andere Lehrkräfte oder Personen, die methodisch-didaktisch (und auch pädagogisch) was auf dem Kasten haben, befinden und Interesse haben, dann können wir uns gerne zusammensetzen und anfangen etwas auszuarbeiten. Am besten etwas Schulart- und Jahrgangsstufenübergreifendes!

[...]

Ich weiss, dass die Organisation Dezentrale Bildung genau so eine Vernetzung von Lehrern anstrebt und meines Wissens nach auch gerne Kompetenzen und Wissen vermittelt. Du kannst ja Benjamin Burde (https://www.dezentrale-bildung.org/benjaminburde) mal ansprechen.

All your drunken small talk ramblings
I collect random ETH-Tokens:
0x6157a793913D5CF59DA8859a41083c66619e4283
o_solo_miner
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358
Merit: 1067


-> morgen, ist heute, schon gestern <-


View Profile
August 01, 2019, 08:55:00 AM
 #7

und auf die Diskussion mit dem Nachwuchs:
1. Bitcoin ist blöd, ich kann damit ja nicht überal was Einkaufen
2. Meine Freunde kennen Bitcoin nicht und sagen ich wäre blöde
3. Mein Smartphone ist a) Kaputt gegangen b) geklaut worden c) der Typ aus Troja ist abgehauen mit all meinen Daten
4. ich habe 0.0000456 btc bekommen, aber überal stehet nur €
usw.

Bitte nicht Falsch verstehen, ich finde das Grundsätzlich gut, aber Kinder sind schonungslos die aus Ihrer Sicht
erkennbaren Nachteile offen zu komunizieren und es dann Abzulehnen.



http://ckpool.org "THE Pool" from the creator of CGMiner & CKPool / Payout System:SPLNS / ZERO FEE!
------------------------------------------- join now -----------------------------------------------
http://solo.ckpool.org for Solominers with the best block notify system
y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 968
Merit: 299


View Profile
August 01, 2019, 10:42:14 AM
 #8

[...]
Bevor jemand fragt: Ja, ich bin Lehrer. Und ja, ich habe durchaus schon mit dem Gedanken gespielt eine Sequenz zum Thema Bitcoin zu erstellen. Aber wie so oft im Leben kostet das Zeit. Sollten sich hier noch andere Lehrkräfte oder Personen, die methodisch-didaktisch (und auch pädagogisch) was auf dem Kasten haben, befinden und Interesse haben, dann können wir uns gerne zusammensetzen und anfangen etwas auszuarbeiten. Am besten etwas Schulart- und Jahrgangsstufenübergreifendes!

[...]

Ich weiss, dass die Organisation Dezentrale Bildung genau so eine Vernetzung von Lehrern anstrebt und meines Wissens nach auch gerne Kompetenzen und Wissen vermittelt. Du kannst ja Benjamin Burde (https://www.dezentrale-bildung.org/benjaminburde) mal ansprechen.

Netter Tipp, Danke dafür!


@onleines:

Ich werde mir das Buch tatsächlich mal näher anschauen!
meph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 328
Merit: 271



View Profile
August 01, 2019, 11:32:03 AM
Merited by tyz (1)
 #9

ich mache es wie ich es mit allem mache: wenn fragen kommen antworte ich oder ich suche mit den Kids die entsprechenden Infos raus.
Bitcoin kennen meine beiden seit ich damit spiele- also seit 2013.
Bücher benutzen wir eigentlich wenig zum Wissen aneignen, ok, die Große schon, die Kleine ist eher der praktische Mensch... daher haben wir zu dem Thema auch nur das Was-ist-Was-Buch. Alles andere kann man/Kind sich auch ergooglen oder bei YouTube finden bzw am Vorbild (in dem Fall ich) lernen.

Ich bin Pädagogin und setze wie oben bemerkt aufs aktive Forschen und Praxis vor (ausschliesslicher)Theorie. Theorie streue ich zu den richtigen Zeitpunkten nebenher ein... 
onleines
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 292
Merit: 157


Coinpages.io - Das Bitcoin Verzeichnis


View Profile WWW
August 02, 2019, 05:46:38 AM
Merited by tyz (1)
 #10

und auf die Diskussion mit dem Nachwuchs:
1. Bitcoin ist blöd, ich kann damit ja nicht überal was Einkaufen
2. Meine Freunde kennen Bitcoin nicht und sagen ich wäre blöde
3. Mein Smartphone ist a) Kaputt gegangen b) geklaut worden c) der Typ aus Troja ist abgehauen mit all meinen Daten
4. ich habe 0.0000456 btc bekommen, aber überal stehet nur €
usw.

Bitte nicht Falsch verstehen, ich finde das Grundsätzlich gut, aber Kinder sind schonungslos die aus Ihrer Sicht
erkennbaren Nachteile offen zu komunizieren und es dann Abzulehnen.


Zu 1.) da hoffe ich auf zahlreiche Tipps, damit wir das bei Coinpages auflisten können. Gerade bei den Online Spielen bietet es sich an. Aktuell muss ich ihm immer eine Paysafecard (erst ab 16 Jahre) kaufen, damit er damit bezahlen kann.
zu 2.) Im Gegenteil. die finden es cool, dass er sich auskennt und es altersgerecht erklärt
zu 3.) deshalb der BRD Wallet. Er hat sich brav den Seed aufgeschrieben und behält seine Bitcoins, selber wenn der von Dir beschrieben Fall eintritt. So hat er gleichzeitig Sicherheit, Passwortschutz und Not your Key is not your Bitcoin sehr gut verstanden. Ich musste dafür erst meine Bitcoins bei MtGox verlieren.
zu 4.) ich habe ihm zusätzlich noch ein Bitcoin Ticker installiert. Er kapiert die Preis- und Kursunterschiede. Ich befürchte nur, dass er jetzt anfängt zu Hodln, da er sieht, wie seine Bitcoins mehr Wert geworden sind. Somit lernt er jetzt auch noch Trading und Kursentwicklung

Gestern haben wir mit dem Buch https://coinpages.io/early-bird.html angefangen.
Er hat mir das Kapitel in englisch vorgelesen und sind Absatzweise den Inhalt durchgegangen. Das waren teilweise nicht verstandene Vokabeln, aber auch weiterführende Inhalte. Das Buch ist von einem gleichaltrigen Jungen geschrieben worden. Das Englisch ist leicht und gut verständlich.

Es hat uns beiden Spass gemacht.
Heute kommt das nächste Kapitel dran. Solange, wie er daran Spass hat.

 

y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 968
Merit: 299


View Profile
August 04, 2019, 05:55:21 PM
 #11

Hatte mit meinen 8. Klässlern eine kurze, spontane und nur oberflächliche Diskussion über Bitcoin. Grundsätzlich war auch dort Interesse zu verspüren und es kamen keine dummen Kommentare in Richtung derer, die sich damit (in Ansätzen) auskannten! Diejenigen, die keinen Dunst hatten, waren natürlich nicht wirklich beteiligt, aber da waren ebenfalls eher große Augen auszumachen als grundsätzliche Ablehnung.

und auf die Diskussion mit dem Nachwuchs:
1. Bitcoin ist blöd, ich kann damit ja nicht überal was Einkaufen
2. Meine Freunde kennen Bitcoin nicht und sagen ich wäre blöde
3. Mein Smartphone ist a) Kaputt gegangen b) geklaut worden c) der Typ aus Troja ist abgehauen mit all meinen Daten
4. ich habe 0.0000456 btc bekommen, aber überal stehet nur €
usw.

Bitte nicht Falsch verstehen, ich finde das Grundsätzlich gut, aber Kinder sind schonungslos die aus Ihrer Sicht
erkennbaren Nachteile offen zu komunizieren und es dann Abzulehnen.


Zu 1.) da hoffe ich auf zahlreiche Tipps, damit wir das bei Coinpages auflisten können. Gerade bei den Online Spielen bietet es sich an. Aktuell muss ich ihm immer eine Paysafecard (erst ab 16 Jahre) kaufen, damit er damit bezahlen kann.
zu 2.) Im Gegenteil. die finden es cool, dass er sich auskennt und es altersgerecht erklärt
zu 3.) deshalb der BRD Wallet. Er hat sich brav den Seed aufgeschrieben und behält seine Bitcoins, selber wenn der von Dir beschrieben Fall eintritt. So hat er gleichzeitig Sicherheit, Passwortschutz und Not your Key is not your Bitcoin sehr gut verstanden. Ich musste dafür erst meine Bitcoins bei MtGox verlieren.
zu 4.) ich habe ihm zusätzlich noch ein Bitcoin Ticker installiert. Er kapiert die Preis- und Kursunterschiede. Ich befürchte nur, dass er jetzt anfängt zu Hodln, da er sieht, wie seine Bitcoins mehr Wert geworden sind. Somit lernt er jetzt auch noch Trading und Kursentwicklung

Gestern haben wir mit dem Buch https://coinpages.io/early-bird.html angefangen.
Er hat mir das Kapitel in englisch vorgelesen und sind Absatzweise den Inhalt durchgegangen. Das waren teilweise nicht verstandene Vokabeln, aber auch weiterführende Inhalte. Das Buch ist von einem gleichaltrigen Jungen geschrieben worden. Das Englisch ist leicht und gut verständlich.

Es hat uns beiden Spass gemacht.
Heute kommt das nächste Kapitel dran. Solange, wie er daran Spass hat.

 
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!