Bitcoin Forum
December 03, 2020, 10:46:09 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 »  All
  Print  
Author Topic: Anbieter von Bitcoin Prepaid Kreditkarte  (Read 6771 times)
bob123
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414
Merit: 2197



View Profile WWW
July 16, 2019, 09:00:16 AM
Merited by qwk (1), Buchi-88 (1)
 #41

Ich habe die aktuell nicht in Benutzung, daher keine direkte Empfehlung von mir, aber ich kenne noch die MCO Visa Karte von crypto.com. Beworben wird sie mit teilweise sehr hohen Cashbacks (z.B. 10% bei Expedia) und einem Design aus Metall.


In meinen Augen ein sau geiles Projekt! Die bieten wirklich gute Dienstleistung:

- Wallet mit aktuell 40 Coins/Token (wird ständig erweitert)
- man kann KOSTENFREI traden
- 3 verschiedene gemangete Kryptoportfolios
- Stakingfunktion mit bis zu 8 % p.a.
- Rewardsystem: kostnfrei Netflix, Spotyfi uvm, Cashback, referal system
- 5 verschiedene Karten mit unterschiedlichen Privilegien
- kostenfreie Visakarte
- kostenfreie Abhebung
[...]


Klingt ja an sich ziemlich interessant, aber für 10% Rabatt bei Expedia (max. 50$ pro Monat), muss man z.b. 5.000 MCO staken.
Das sind bei aktuell 5$ pro coin, 25.000$.

Für konstfreies Netflix, sind es 500 MCO. Immerhin auch schon 2.500$

Da gehört schon einiges an Vertrauen dazu. Ob sich das Risiko wirklich lohnt.. ich weiß ja nicht.

Aber die gratis alternative oder die mit 400$ gratis Abhebungen monatlich für 50MCO (~250$) is definitiv eine Überlegung wert.

1606992369
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1606992369

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1606992369
Reply with quote  #2

1606992369
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
efialtis
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 1156


www.btcgosu.com


View Profile WWW
July 17, 2019, 08:37:00 PM
 #42

Hab heute die Coinbase Card erhalten - werde das mal checken und Feedback geben. Prinzipiell klingt es erst einmal fantastisch überall im Fall der Fälle mit "Krypto" zahlen zu können. Was den Versand etc. betrifft, war Coinbase sehr schnell.

efialtis
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 1156


www.btcgosu.com


View Profile WWW
July 22, 2019, 09:41:42 AM
 #43

Aktivierung der Coinbase Card via App etc. war kinderleicht und hab die Karte gestern erstmals am ATM genutzt - alles smooth und ohne Probleme. Stand jetzt bin ich "entzückt"... Wink

ballexplorer
Member
**
Offline Offline

Activity: 193
Merit: 11


View Profile
July 30, 2019, 06:05:58 AM
 #44

Ich habe mir seit kurzem auch die Coinbase Card zugelegt. Ich bin bei Coinbase registriert (KYC). Die Aussagen von "efialtis" Versand und Aktivierung kann ich bestätigen.
Die Verwahrung der BTC und erst der Tausch in FIAT bei Benutzung, ist auch für mich ein wichtiger Punkt gewesen.
MeaTec-Mining
Copper Member
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 89
Merit: 6


View Profile WWW
July 30, 2019, 07:35:17 AM
 #45

Auch wir haben gute Erfahrung mit der Coinbase Karte gemacht. Auch wenn Coinbase nicht der Favourit ist, ist die Karte von denen genial :-)

Miner Hosting Service from 4.9€cent (5,5$cent), BlackFriday2020 coupon from 27.11.2020 till 29.11.2020 with 10% discount at our shop.
Buchi-88
Legendary
*
Online Online

Activity: 2548
Merit: 1409


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
January 08, 2020, 08:39:45 AM
Last edit: May 08, 2020, 07:08:37 AM by Buchi-88
Merited by qwk (1)
 #46

Ich grabe den Thread einmal aus, ich habe mich auch durch die Empfehlung von Quasimodo für die Wirex entschieden.

Die Karte über die Feiertage bestellt und ist Gestern angekommen (Ist eine Kunststoff Kreditkarte wie jede andere Visa auch, keine Pappe oder sonstiges), eine Entscheidung warum Wirex.

Die Limits sind einfach Besser als bei den anderen zB. eine Tägliche Behebung von 250$ möglich, habe ich so nirgends gefunden und die Limits sind so nicht Token abhängig.
Zusätzlich werden viele Altcoins zum laden der Karte unterstützt.

https://wirexapp.com/fees-and-limits

Quote
European Economic Area

Traditional currencies: AUD, CAD, EUR, CHF, CZK, GBP, HKD, JPY, MXN, SGD, USD
Cryptocurrencies: BTC, LTC, XRP, ETH, WAVES, WLO, DAI, NANO, XLM, WXT

Die ersten Tokens für die erste Rabatt Stufe habe ich mir über Weihnachten beim Dip gekauft noch mit der normalen Kreditkarte.

Zur Handhabung, das App ist eigentlich selbst erklärend, Gestern die Karte bekommen, und Heute das erste mal die Wirex getestet, ETH hin gesendet, danach ETH in EUR, die Kreditkarte damit geladen und die Bezahlung Online hat einwandfrei und ohne Probleme funktioniert.

Man kann die Kryptowährungen auf der Karte lassen und kann sie erst gegen FIAT tauschen wenn sie benötigt werden und damit die Karte zu laden, das funktioniert so gut wie in Echtzeit.

Bin bis jetzt zufrieden, die Gebühren beim tauschen finde ich nicht wirklich niedrig, aber die kann man mit den Wirex Token verringern, aja die Kreditkarte kostet pro Monat 1.2€ was ich in Ordnung finde. Und das Payback bekommt man in BTC und nicht in ihrer eigenen Währung, was auch ein entscheidungs Grund war.

Wenn jemand Interesse daran hat kann er mich wegen Ref Links gerne per PN anschreiben, zum Ref: https://wirexapp.com/help/article/refer-a-friend-programme-0065

(Meines Wissens nach habe ich, Mole und Quasimodo die Wirex sollte jemand einen Ref. Link suchen/benötigen)


Edit Mai 2020:

Ich habe die NFC Funktion der Karte beim bezahlen getestet (Limit pro Einkauf 50€), und funktioniert einwandfrei, und ein paar Sekunden später hat man die Buyback % in BTC auf dem Konto.

JL0
Member
**
Offline Offline

Activity: 659
Merit: 77

Bitcoin the Digital Gold


View Profile
January 08, 2020, 06:03:01 PM
 #47

Ich grabe den Thread einmal aus, ich habe mich auch durch die Empfehlung von Quasimodo für die Wirex entschieden.

Die Karte über die Feiertage bestellt und ist Gestern angekommen (Ist eine Kunststoff Kreditkarte wie jede andere Visa auch, keine Pappe oder sonstiges), eine Entscheidung warum Wirex.

Die Limits sind einfach Besser als bei den anderen zB. eine Tägliche Behebung von 250$ möglich, habe ich so nirgends gefunden und die Limits sind so nicht Token abhängig.
Zusätzlich werden viele Altcoins zum laden der Karte unterstützt.

https://wirexapp.com/fees-and-limits

Quote
European Economic Area

Traditional currencies: AUD, CAD, EUR, CHF, CZK, GBP, HKD, JPY, MXN, SGD, USD
Cryptocurrencies: BTC, LTC, XRP, ETH, WAVES, WLO, DAI, NANO, XLM, WXT

Die ersten Tokens für die erste Rabatt Stufe habe ich mir über Weihnachten beim Dip gekauft noch mit der normalen Kreditkarte.

Zur Handhabung, das App ist eigentlich selbst erklärend, Gestern die Karte bekommen, und Heute das erste mal die Wirex getestet, ETH hin gesendet, danach ETH in EUR, die Kreditkarte damit geladen und die Bezahlung Online hat einwandfrei und ohne Probleme funktioniert.

Man kann die Kryptowährungen auf der Karte lassen und kann sie erst gegen FIAT tauschen wenn sie benötigt werden und damit die Karte zu laden, das funktioniert so gut wie in Echtzeit.

Bin bis jetzt zufrieden, die Gebühren beim tauschen finde ich nicht wirklich niedrig, aber die kann man mit den Wirex Token verringern, aja die Kreditkarte kostet pro Monat 1.2€ was ich in Ordnung finde. Und das Payback bekommt man in BTC und nicht in ihrer eigenen Währung, was auch ein entscheidungs Grund war.

Ich selber besitze noch keine Krypto-Kreditkarte aber möchte mir eine bald zulegen. Bei Wirex steht unter "Fees & Limits" dies hier :
Card transaction fees:
ATM: 2,25 Euro

Wenn ich Bargeld abheben möchte muss ich jedes Mal 2,25 Euro bezahlen ?

Bei Bitwala steht bei Bargeldabhebung an Geldautomaten 0 Euro (Manche Geldautomatenbetreiber berechnen weitere Gebühren).

Ich kann mich zwischen beiden Anbietern nicht entscheiden.
Buchi-88
Legendary
*
Online Online

Activity: 2548
Merit: 1409


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
January 09, 2020, 08:34:35 AM
 #48

Ich grabe den Thread einmal aus, ich habe mich auch durch die Empfehlung von Quasimodo für die Wirex entschieden.

Die Karte über die Feiertage bestellt und ist Gestern angekommen (Ist eine Kunststoff Kreditkarte wie jede andere Visa auch, keine Pappe oder sonstiges), eine Entscheidung warum Wirex.

Die Limits sind einfach Besser als bei den anderen zB. eine Tägliche Behebung von 250$ möglich, habe ich so nirgends gefunden und die Limits sind so nicht Token abhängig.
Zusätzlich werden viele Altcoins zum laden der Karte unterstützt.

https://wirexapp.com/fees-and-limits

Quote
European Economic Area

Traditional currencies: AUD, CAD, EUR, CHF, CZK, GBP, HKD, JPY, MXN, SGD, USD
Cryptocurrencies: BTC, LTC, XRP, ETH, WAVES, WLO, DAI, NANO, XLM, WXT

Die ersten Tokens für die erste Rabatt Stufe habe ich mir über Weihnachten beim Dip gekauft noch mit der normalen Kreditkarte.

Zur Handhabung, das App ist eigentlich selbst erklärend, Gestern die Karte bekommen, und Heute das erste mal die Wirex getestet, ETH hin gesendet, danach ETH in EUR, die Kreditkarte damit geladen und die Bezahlung Online hat einwandfrei und ohne Probleme funktioniert.

Man kann die Kryptowährungen auf der Karte lassen und kann sie erst gegen FIAT tauschen wenn sie benötigt werden und damit die Karte zu laden, das funktioniert so gut wie in Echtzeit.

Bin bis jetzt zufrieden, die Gebühren beim tauschen finde ich nicht wirklich niedrig, aber die kann man mit den Wirex Token verringern, aja die Kreditkarte kostet pro Monat 1.2€ was ich in Ordnung finde. Und das Payback bekommt man in BTC und nicht in ihrer eigenen Währung, was auch ein entscheidungs Grund war.

Ich selber besitze noch keine Krypto-Kreditkarte aber möchte mir eine bald zulegen. Bei Wirex steht unter "Fees & Limits" dies hier :
Card transaction fees:
ATM: 2,25 Euro

Wenn ich Bargeld abheben möchte muss ich jedes Mal 2,25 Euro bezahlen ?

Bei Bitwala steht bei Bargeldabhebung an Geldautomaten 0 Euro (Manche Geldautomatenbetreiber berechnen weitere Gebühren).

Ich kann mich zwischen beiden Anbietern nicht entscheiden.

Hallo,

ja so verstehe ich das auch pro Behebung 2.25€, also würde ich dann immer das Maximum abheben also 250$. Wenn du Wirex Token hältst werden die Gebühren im allgemeinem günstiger (25, 50 und 100%).

Bei Bitwala sind die tatsächlichen Limits leider nicht gut aufgeschlüsselt, da steht nur "es können ATM Gebühren entstehen", und das Monatliche Limit ist bei 3000€ aber wie das täglich ist usw. wird leider nicht definiert.

https://www.bitwala.com/static/bitwala-pricing-en-9f44a1fa19f8622a1e916146234f9c84.pdf

Gegen Bitwala war für mich das sie nur ETH und BTC akzeptieren derzeit. Bitwala hat den Sitz in DE (Berlin) oder täusche ich mich da, war auch ein Grund mich eher für Wirex zu entscheiden da UK aus der EU ausscheidet (Irgendwann)!?

Acura3600
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1139



View Profile
January 09, 2020, 09:45:18 AM
 #49

Gegen Bitwala würde für mich sprechen das sie mit der SolarisBank zusammenarbeiten und diese Partnerbank zu oft Probleme macht und komische Fragen stellt - Da durfte ich schon so einges von usern im netz lesen - Für mich ein NoGo.

Es gibt noch als DebitCard Anbieter Spectrocoin , PolisPay sowie Skrill, die bieten auch eine DebitKarte an.
efialtis
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 1156


www.btcgosu.com


View Profile WWW
January 09, 2020, 11:37:40 AM
 #50

Kurzes Update meinerseits an dieser Stelle: Bin mit der Coinbase Card an sich immer noch sehr zufrieden, hat nie Probleme gemacht und schon cool, dass die Kryptos erst bei tatsächlicher Benutzung automatisch umgetauscht werden. Ein bisschen nervig ist die Tatsache, dass ich bei Coinbase seit einigen Monaten weiterhin nicht mehr via Bank/KK einzahlen kann, was aber nichts mit der Karte an sich zu tun hat.

Soonandwaite
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 711



View Profile
January 09, 2020, 09:11:33 PM
 #51

Kurzes Update meinerseits an dieser Stelle: Bin mit der Coinbase Card an sich immer noch sehr zufrieden, hat nie Probleme gemacht und schon cool, dass die Kryptos erst bei tatsächlicher Benutzung automatisch umgetauscht werden. Ein bisschen nervig ist die Tatsache, dass ich bei Coinbase seit einigen Monaten weiterhin nicht mehr via Bank/KK einzahlen kann, was aber nichts mit der Karte an sich zu tun hat.
Und ich denke das sich der Support wohl nicht zurück gemeldet hat. Sonst wärst du ja schlauer. Und so etwas mag ich nun mal gar nicht. Wenn etwas nicht richtig funktioniert oder ins Stottern geraten ist möchte ich einen Support haben der mich auch Zufrieden stellt. Und eine möglichst kurze Reaktionszeit hat . Ich hatte auch schon zwei Anfragen an Coinbase. Diese wurden auch gut ignoriert. Na ja. Mir egal. Gibt ja auch Kraken,Bitpanda und Coinmetro zum kaufen oder verkaufen.Und ne Karte brauche ich nicht...noch nicht

.
.Duelbits.
         ▄████████▄▄
       ▄██████████████▄
    ▄██████████████████▄
    ████████████████████▄
    ▄████████████████████▄
  ▄███████████████████████
▄████████▄▄██████▄▄██████▄▄
████████▀█▄▀▀█▀▀▄█▀█████████
▀█████▄▄████▄▄▄██████▀ ▀██▀
  ▀█████▀▀▀▀█████▀▀▀▀█▀
    ▀████████████████▀
      ▀████████████▀

     ▄██████████████▄
.
..$250,000 GIVEAWAY...
.
.$7,000 FORUM EXCLUSIVE..
.
..JOIN NOW..


New Avatars:
JL0
Member
**
Offline Offline

Activity: 659
Merit: 77

Bitcoin the Digital Gold


View Profile
January 11, 2020, 09:38:52 PM
 #52

Gegen Bitwala würde für mich sprechen das sie mit der SolarisBank zusammenarbeiten und diese Partnerbank zu oft Probleme macht und komische Fragen stellt - Da durfte ich schon so einges von usern im netz lesen - Für mich ein NoGo.

Es gibt noch als DebitCard Anbieter Spectrocoin , PolisPay sowie Skrill, die bieten auch eine DebitKarte an.
Vielen Dank. Damit hat sich Bitwala erledigt für mich wenn schon Fragen gestellt werden usw.
Skrill werde ich mir mal anschauen.
Acura3600
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1139



View Profile
January 11, 2020, 09:41:00 PM
 #53

Zum Thema Bitwala... und da gings nur um 1200€


https://cdn.discordapp.com/attachments/418021041923948544/665236148007862302/image0.jpg
JL0
Member
**
Offline Offline

Activity: 659
Merit: 77

Bitcoin the Digital Gold


View Profile
January 11, 2020, 09:47:50 PM
 #54

Was ein SAFTLADEN  Angry

"Bitte nennen Sie die Höhe Ihres Kryptovermögens und stellen Sie uns einen geeigneten Nachweis für dessen Herkunft zur Verfügung"  Huh

Bisschen Privatsphäre sollte man doch schon haben oder nicht ? Die Bank will mehr Informationen haben wie das Finanzamt selber  Shocked

Ich habe gerade bei Skrill nachgeschaut dort bin ich aber nicht fündig geworden. Ich habe gelesen das man Bitcoin kaufen kann usw. aber nicht damit Bezahlen kann oder so. Hast Du eventuell Erfahrung damit ?
efialtis
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 1156


www.btcgosu.com


View Profile WWW
January 11, 2020, 10:36:20 PM
Merited by qwk (1)
 #55

Was ein SAFTLADEN  Angry

"Bitte nennen Sie die Höhe Ihres Kryptovermögens und stellen Sie uns einen geeigneten Nachweis für dessen Herkunft zur Verfügung"  Huh

Bisschen Privatsphäre sollte man doch schon haben oder nicht ? Die Bank will mehr Informationen haben wie das Finanzamt selber  Shocked

Ich habe gerade bei Skrill nachgeschaut dort bin ich aber nicht fündig geworden. Ich habe gelesen das man Bitcoin kaufen kann usw. aber nicht damit Bezahlen kann oder so. Hast Du eventuell Erfahrung damit ?


Hahahahah - äußerst interessante Infos zu Bitwala hier... ungefähr so waren auch meine Erfahrungen, ich habe nämlich für sie übersetzt und als es dann um die Bezahlung ging, wurde es konfus und ich müsse ein Konto erstellen und eine offizielle Rechnung mit MwsT und und und - meine Texte nehmen und auf der Seite veröffentlichen war aber kein Problem... Ich habe seitdem nicht reagiert, meine Arbeit abgeschrieben als "Lehrgeld" und logischerweise nichts mehr für den Laden gemacht...

1miau
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 2760


Evaluate if it's Coin or Shitcoin


View Profile WWW
January 12, 2020, 12:13:13 AM
Merited by qwk (1), Soonandwaite (1)
 #56

Was ein SAFTLADEN  Angry

"Bitte nennen Sie die Höhe Ihres Kryptovermögens und stellen Sie uns einen geeigneten Nachweis für dessen Herkunft zur Verfügung"  Huh

Bisschen Privatsphäre sollte man doch schon haben oder nicht ? Die Bank will mehr Informationen haben wie das Finanzamt selber  Shocked

Ich habe gerade bei Skrill nachgeschaut dort bin ich aber nicht fündig geworden. Ich habe gelesen das man Bitcoin kaufen kann usw. aber nicht damit Bezahlen kann oder so. Hast Du eventuell Erfahrung damit ?


Hahahahah - äußerst interessante Infos zu Bitwala hier... ungefähr so waren auch meine Erfahrungen, ich habe nämlich für sie übersetzt und als es dann um die Bezahlung ging, wurde es konfus und ich müsse ein Konto erstellen und eine offizielle Rechnung mit MwsT und und und - meine Texte nehmen und auf der Seite veröffentlichen war aber kein Problem... Ich habe seitdem nicht reagiert, meine Arbeit abgeschrieben als "Lehrgeld" und logischerweise nichts mehr für den Laden gemacht...
Ohman, das ist ja abartig dreist. Deine Leistung nicht vergüten indem sie weitere Forderungen stellen aber deine Übersetzung trotzdem auf ihrer Webseite verwenden geht garnicht. Was ist denn das für ein Geschäftsgebaren?! So Übersetzungen sind zwar nur die Ausnahme und Kunden davon nicht betroffen aber das spielt ja nichts zur Sache, dass sie hier trotzdem gescammt haben.

Fände ich definitiv einen negativen Trust und vllt. sogar einen Beitrag in Scam Accusations wert, damit die Leute die Geschichte kennen und BitWalla Druck bekommt, dass sie vllt mit dieser Masche aufhören.  Undecided
Auch wenn die Erfolgschancen gering sind, wären Nutzer auf jeden Fall gewarnt und ein getaggter Account im größten Bitcoin-Forum trägt nicht gerade dazu bei, dass der Laden mehr Nutzer bekommt...
Hier der Account: https://bitcointalk.org/index.php?action=profile;u=386294
Prinzipiell könnte man dafür auch eine Scammer-Flagge Typ 2 erzeugen: This user violated a casual or implied agreement with me, resulting in damages.

JL0
Member
**
Offline Offline

Activity: 659
Merit: 77

Bitcoin the Digital Gold


View Profile
January 12, 2020, 01:00:23 AM
 #57

Was ein SAFTLADEN  Angry

"Bitte nennen Sie die Höhe Ihres Kryptovermögens und stellen Sie uns einen geeigneten Nachweis für dessen Herkunft zur Verfügung"  Huh

Bisschen Privatsphäre sollte man doch schon haben oder nicht ? Die Bank will mehr Informationen haben wie das Finanzamt selber  Shocked

Ich habe gerade bei Skrill nachgeschaut dort bin ich aber nicht fündig geworden. Ich habe gelesen das man Bitcoin kaufen kann usw. aber nicht damit Bezahlen kann oder so. Hast Du eventuell Erfahrung damit ?


Hahahahah - äußerst interessante Infos zu Bitwala hier... ungefähr so waren auch meine Erfahrungen, ich habe nämlich für sie übersetzt und als es dann um die Bezahlung ging, wurde es konfus und ich müsse ein Konto erstellen und eine offizielle Rechnung mit MwsT und und und - meine Texte nehmen und auf der Seite veröffentlichen war aber kein Problem... Ich habe seitdem nicht reagiert, meine Arbeit abgeschrieben als "Lehrgeld" und logischerweise nichts mehr für den Laden gemacht...
Ohman, das ist ja abartig dreist. Deine Leistung nicht vergüten indem sie weitere Forderungen stellen aber deine Übersetzung trotzdem auf ihrer Webseite verwenden geht garnicht. Was ist denn das für ein Geschäftsgebaren?! So Übersetzungen sind zwar nur die Ausnahme und Kunden davon nicht betroffen aber das spielt ja nichts zur Sache, dass sie hier trotzdem gescammt haben.

Fände ich definitiv einen negativen Trust und vllt. sogar einen Beitrag in Scam Accusations wert, damit die Leute die Geschichte kennen und BitWalla Druck bekommt, dass sie vllt mit dieser Masche aufhören.  Undecided
Auch wenn die Erfolgschancen gering sind, wären Nutzer auf jeden Fall gewarnt und ein getaggter Account im größten Bitcoin-Forum trägt nicht gerade dazu bei, dass der Laden mehr Nutzer bekommt...
Hier der Account: https://bitcointalk.org/index.php?action=profile;u=386294
Prinzipiell könnte man dafür auch eine Scammer-Flagge Typ 2 erzeugen: This user violated a casual or implied agreement with me, resulting in damages.

Sehr gute Idee die gefällt mir. Ich bin auch für einen Beitrag da sowas wirklich ein NoGo ist. SCAM ALERT
Acura3600
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1139



View Profile
January 12, 2020, 08:55:54 AM
 #58

Was ein SAFTLADEN  Angry

"Bitte nennen Sie die Höhe Ihres Kryptovermögens und stellen Sie uns einen geeigneten Nachweis für dessen Herkunft zur Verfügung"  Huh

Bisschen Privatsphäre sollte man doch schon haben oder nicht ? Die Bank will mehr Informationen haben wie das Finanzamt selber  Shocked

Ich habe gerade bei Skrill nachgeschaut dort bin ich aber nicht fündig geworden. Ich habe gelesen das man Bitcoin kaufen kann usw. aber nicht damit Bezahlen kann oder so. Hast Du eventuell Erfahrung damit ?


Zum Thema Skrill: Die bieten eine Prepaid MasterCard an für Krypto, diese ist jedoch nur bis 500€ als Limit nutzbar - reicht mir selber vollkommen aus. Also wer da mehr braucht, sollte ebsser zu Wirex oder anderen Kryptoanbietern ausweichen.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386
Merit: 1200


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
January 14, 2020, 12:17:19 PM
 #59

Privatsphäre und Anonymität lasse ich jetzt mal aussen vor, aber eine Kryptokreditkarte ist doch eigentlich nur sinnvoll nutzbar, wenn die Coins aus der Haltefrist raus sind und sich der Wert seit Kauf erhöht hat, oder?

███████████████████████████
██████████▄▄███▄▄██████████
████████▄█████████▄████████
██████▄█████████████▄██████
███████████████████████████
███████████████████████████
█████▄███████████████▄█████
███████████████████████████
█████▀███████████████▀█████
███████▀███████████▀███████
█████████▀███████▀█████████
███████████▀███▀███████████
███████████████████████████
.
.BITAMP..
   BITAMP BITCOIN WALLET   
Easy to use, client-side, &
open-source Bitcoin wallet
███████████████████████████
████████▄▄▄▀▀▀▀▀▄▄▄████████
████▄▀▀▀   ▄▄█▄▄   ▀▀▀▄████
█████ ▀▄▄▀▀     ▀▀▄▄▀ █████
█████  █    ███    █  █████
█████  █   ▄███▄   █  █████
█████  █  ███████  █  █████
████▀▄ ▀▄ ███████ ▄▀ ▄▀████
█████▀▄ ▀▄       ▄▀ ▄▀█████
██████▀▄  ▀▄▄ ▄▄▀  ▄▀██████
████████▀▄   █   ▄▀████████
██████████▀▀▄▄▄▀▀██████████
███████████████████████████
███████████████████████████
███████████████████████████
███████████████████████████
████▄▀▀▀▄  ▄███▄  ▄▀▀▀▄████
█████   █ ▐█████▌ █   █████
███▄▄▀ ▀▄  ▀███▀  ▄▀ ▀▄▄███
██      ▄██▀▀▀██▄      ███
██     ███▄███ ███     ███
███▄▄▄▄ █████▄▄████ ▄▄▄▄███
██████████████████████████
███████████████████████████
███████████████████████████
███████████████████████████
███████████████████████████
█████████████████▄▄▄▄█▄████
███████████████████████▀███
█████▀▀▀▀██▀▀▀▀▀▄▄████████
███████▄▀  ▄█▄█▄  ▀▄███████
██████▄▀   █    █  ▀▄██████
███████    █▀▀▀▀▄   ███████
██████▀▄   █    █  ▄▀██████
███████▀▄  ▀█▀█▀  ▄▀███████
████████▀▀▄▄▄▄▄██▄▄▄▄█████
███▄███████████████████████
████▀█▀▀▀▀█████████████████
███████████████████████████
|SECURE
ANONYMOUS
INSTANT
Buchi-88
Legendary
*
Online Online

Activity: 2548
Merit: 1409


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
January 14, 2020, 12:25:52 PM
 #60

Privatsphäre und Anonymität lasse ich jetzt mal aussen vor, aber eine Kryptokreditkarte ist doch eigentlich nur sinnvoll nutzbar, wenn die Coins aus der Haltefrist raus sind und sich der Wert seit Kauf erhöht hat, oder?

Also ich nutze einen Teil meines Gold Bountys zB. fürs Tanken oder einkaufen, diese ständige Hodlerei  Grin Grin. Und ja so wäre es am sinnvollsten so wie du es beschreibst.

Pages: « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!