Bitcoin Forum
November 20, 2017, 07:51:23 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
Author Topic: Ghash.io nähert sich 51% - Immer wieder.  (Read 2096 times)
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932



View Profile
June 08, 2014, 09:11:19 AM
 #1

Da ich hierzu noch nirgends etwas gesehen habe und einige hier sogar aktiv Ghash.io empfehlen :

Ghash.io nähert sich seit Monaten immer wieder der 51% Marke an gelösten Blöcken und die Betreiber tuen wenig zur aktiven Vermeidung.

Ich erinnere an : http://bitcoin.stackexchange.com/questions/658/what-can-an-attacker-with-51-of-hash-power-do

Die Features von Ghash.io sprechen für den Pool, aber bedenkt dass ihr auch in den kleineren Pools profitabel minen könnt ohne jemandem die Gelegenheit zu geben so eine Attacke mal auszuprobieren.

Auch wenn ihr denkt , eure wenigen Gh/Th machen keinen Unterschied... doch das machen sie ! Nehmt euch ein Herz und wechselt noch heute.

Plagiarize, let no one elses work evade your eyes.
Remember why the good lord made your eyes, so don't shade your eyes but plagiarize, plagiarize, plagiarize.
Only be sure always to call it please 'Alternative Coin'.
Join ICO Now Coinlancer is Disrupting the Freelance marketplace!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
cagrund
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330


CTO für den Bundesverband Bitcoin e. V.


View Profile WWW
June 08, 2014, 09:45:55 AM
 #2

Ich teile natürlich Deine Bedenken bzgl. der 51%-Grenze, allerdings sehe ich aktuell, je nach Betrachtungsdauer (24hrs, 48hrs, 4days), "nur" 39-43% Anteil für GHash.io.

Quelle: https://blockchain.info/pools?timespan=4days

Hat es sonst noch irgendwo Daten die länger zurück reichen?

Gruß Carsten.

phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932



View Profile
June 08, 2014, 10:48:41 AM
 #3

Da einige Miner wieder gewechselt haben und Blockchain.info ja nur den aktuellen Stand anzeigt, hat sich das wieder verändert.

Hier ein Chart über einen längeren Zeitraum : https://twitter.com/Coinometrics/status/475512659371364352/photo/1

Lesenswert : http://organofcorti.blogspot.de/

Ich gebe auch zu dass die Annäherung an 51% nicht ganz stimmt meistens sinds kurzzeitig über 40%. Die Warnlampen können dafür allerdings nicht früh genug angehen.

Das es ein guter Pool im Sinne von Stabilität und Verdienst ist streite ich nicht ab. Die Gerüchteküche brodelt übrigens ob die Betreiber nicht sogar bis zu 20% bei eligius und BTCGuild ihrer eigenen Hashingpower schon untergebracht haben.

Der Mann der cex und ghash.io mit Chips versorgt , wird hier auch Bitfury genannt und der hat mal gesagt , dass er sobald die Chips funktionstüchtig sind , Unmengen davon produzieren kann.

Ich vermute nicht dass er sich in die eigene Hand beißen möchte , aber es wird schon länger vermutet dass das ghash.io Team Blöcke zurückhält...

Plagiarize, let no one elses work evade your eyes.
Remember why the good lord made your eyes, so don't shade your eyes but plagiarize, plagiarize, plagiarize.
Only be sure always to call it please 'Alternative Coin'.
david123
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 896


View Profile
June 08, 2014, 11:31:35 AM
 #4

Es ist natürlich besser, wenn kein Akteur mehr als 51% hat, aber ich denke die Risiken
sind rein theoretisch wenn es sich dabei um einen Pool handelt. Ungleich schlimmer wäre
es, wenn z.B. das KnC-Center so groß wird.

Da wird angenommen, dass jemand eine Woche über 51% verfügt. Sobald aber bekannt wird dass ein Pool
zB forkt um Transaktion zu widerrufen, sind die Miner auch schon wieder weg, und die Pool-Einnahmen auch und
zwar für immer.
Ausserdem werden danach 100% an der "richtigen" Kette weiterminen, d.h. das mit der widerrufenen
Transaktion klappt noch nicht mal. Insgesamt glaube ich also dass sowohl der mögliche Schaden für Bitcoin als auch
der mögliche Nutzen für den Pool so gering sind, dass man sich keine ernsthaften Sorgen machen muss.
Ich vermute nicht dass er sich in die eigene Hand beißen möchte , aber es wird schon länger vermutet dass das ghash.io Team Blöcke zurückhält...
Ich weiss nicht ob ich das richtig verstehe.. ghash.io mined mit eigener Hardware bei anderen Pools mit
und hält Blöcke zurück, wegen PPLNS schädigt ghash.io dann (teuer, natürlich..) die Miner, die bei diesen
Pools mitminen, nicht aber die Pools selber. Diese Miner sind dann unzufrieden und wechseln zu ghash.io.
Ist das die Logik? Ich glaube kaum dass sich das rechnet, oder..?
Zephir
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 533



View Profile
June 10, 2014, 05:45:47 AM
 #5

Um Schindluder zu betreiben, reichen mehr als 25% Anteil am Netzwerk schon völlig aus.
Leider lässt sich das ohne höhere Fees kaum in den Griff bekommen, solange ein Miner mehr btc bei einem großen Pool, mit der selben hashrate verdient, als bei einem Kleinen.

Ghash.io ist übrigens schon mehrmals auffällig geworden,zB Double spending against betcoin dice: https://bitcointalk.org/index.php?topic=321630.msg3445371#msg3445371
oder selfish mining, als sie slush mehrere Blöcke geklaut haben: https://bitcointalk.org/index.php?topic=327767.msg4550495#msg4550495

mMn sollte kein Pool über 20% klettern dürfen, das lässt sich nur kaum machen.

Signatures lead to paid signature programs which leads to spam!

Clearly we must eliminate the signatures... or ban the paid sig programs
minime
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574


View Profile
June 10, 2014, 06:36:43 AM
 #6

man wird sie wohl bitten eine beschränkung einzubauen... andernfalls könnten die auch verschwinden...
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1806


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
June 10, 2014, 08:34:09 PM
 #7

Warum sind p2p Pools eigentlich so unbeliebt?


Nervig, dass die Miner solche Lemminge sind. Der größte Pool muss der beste sein Roll Eyes

          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
.
|
.
|
          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
unthy
minerpool-de
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 728


View Profile
June 10, 2014, 08:40:09 PM
 #8

Das frage ich mich seit Längerem. Ich hatte auch mit mehr Zuspruch gerechnet. Auf meiner großen Node war mal eine Zeit lang etwas Betrieb (10 TH) nun sind es auch nur noch 6. Auf der kleinen Node ist nur noch ein User am Werkeln. Naja muss am Ende jeder selbst wissen.

usekevin
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Live your life , like a KING


View Profile
June 10, 2014, 08:42:07 PM
 #9

https://blockchain.info/pools?timespan=24hrs

sieht ja nicht grad gut aus... langsam isses nimmer weit mit den 51%

    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄   
   ████████████████████████████████  
     ▀██████████████████████████▀    
        ▀████████████████████▀       
          ████████████████▀         
            █████████████           
            ▀████████████▀           
             ▀██████████▀            
              ██████████             
               ████████              
               ▀██████▀              
                ██████               
                  ▀                  
.
.trade.io.
██████
██████
███
███
███
███
███
███
███
███
███
██████
██████

▄██████████████████▄
███       ▀███████
███       █████████
███       █████████
███       █████████
███              ██
███   ▄▄▄▄▄▄▄▄   ███
███   ▄▄▄▄▄▄▄▄   ███
███              ███
███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███
██████████████████▀

▄██████████████████▄
███████████▀ ███████
█████████▀   ███████
███████▀     ██▀ ███
███ ▀▀       █▄▄████
███          █▀▀▀▀██
███ ▄▄       ███████
██████▄     █▄ ▀███
█████████▄   ███▄███
███████████▄ ███████
▀██████████████████▀

▄██████████████████▄
████████████████████
███████████████▀▀ ██
█████████▀▀     ███
████▀▀     ▄█▀   ███
███▄    ▄██      ███
█████████▀      ▄██
█████████▄     ████
█████████████▄ ▄████
████████████████████
▀██████████████████▀
██████
██████
   ███
   ███
   ███
   ███
   ███
   ███
   ███
   ███
   ███
██████
██████
.
.Join the Trading Revolution.
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1806


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
June 10, 2014, 08:55:50 PM
 #10

Habe mir schon überlegt einen Miner zuzulegen um einen Beitrag zur Verteilung der Hashrate zuleisten aber habe dafür leider keinen gescheiten stellplatz...

          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
.
|
.
|
          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
unthy
Aswan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
June 11, 2014, 07:23:21 AM
 #11

Da ich hierzu noch nirgends etwas gesehen habe und einige hier sogar aktiv Ghash.io empfehlen :

Ghash.io nähert sich seit Monaten immer wieder der 51% Marke an gelösten Blöcken und die Betreiber tuen wenig zur aktiven Vermeidung.

Ich erinnere an : http://bitcoin.stackexchange.com/questions/658/what-can-an-attacker-with-51-of-hash-power-do

Die Features von Ghash.io sprechen für den Pool, aber bedenkt dass ihr auch in den kleineren Pools profitabel minen könnt ohne jemandem die Gelegenheit zu geben so eine Attacke mal auszuprobieren.

Auch wenn ihr denkt , eure wenigen Gh/Th machen keinen Unterschied... doch das machen sie ! Nehmt euch ein Herz und wechselt noch heute.

Für zuverlässige finney Angriffe reichen schon 30-40% locker aus und das war schon immer so.
Ich war schon immer ein Freund von PoS und denke, dass, wenn es so weiter geht, irgendwann mal diese Hashpower ausgenutzt wird und anschließend ein PoS coin den bitcoin konkurrenz macht.
minerpool-de
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 728


View Profile
June 11, 2014, 07:24:31 AM
 #12

Habe mir schon überlegt einen Miner zuzulegen um einen Beitrag zur Verteilung der Hashrate zuleisten aber habe dafür leider keinen gescheiten stellplatz...

Da können wir Dir eine Perspektive bieten. Melde Dich einfach mal.

pazor_true
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1076


i love Emerald (EMD)


View Profile
June 11, 2014, 10:23:44 PM
 #13

die meisten miner minen mit gewinnabsicht. die wenigsten aus idealismus.
solange also keine handfesten anreize für das wechseln auf einen anderen pool bestehen, sehe ich keinen rückgang der vorherrschaft von ghash.io
die idee der manipulation von bitcoin transaktionen ist zu abstrakt, als dass sie ernstgenommen wird. erst wenn es zur realität geworden ist und damit fast zu spät, merken die meisten miner was los ist. (falls überhaupt)

ich für meinen teil bin mit eligius recht zufrieden.



BTC 12jiBjT2GSWYk2HwYdPqsQMuLqZ1br9D37
fhh
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204



View Profile
June 12, 2014, 05:40:09 AM
 #14

in meinen p2pool node schauen auch immer nur gelegentlich einzelne Miner rein 78.46.88.136:9332
die meisten verschwinden wieder nach viel zu kurzer Zeit. Die Funktionsweise braucht anscheinend noch immer eine ausführliche Erklärung:(

Wer seinen eigenen p2p-Node aufmacht kann dort auch merged mining betreiben...
Ich habs auf meinem laufen aber die Erträge lassen sich leider nicht verteilen (außerdem ist es eh absolute Glückssache mal nen Block zu finden seit g.io auch alle Coins nutzt.

Wer auf DGM steht dem kann ich http://mmpool.org sehr ans Herz legen, da der Pool sehr klein ist ist die Varianz leider auch recht groß.

Aber! Auch mein appel lautet
Wechselt!!! Wechselt!!! Wechselt!!!

Deutsche Bitcoinbörse: https://www.bitcoin.de/r/yyfrkv
das passende Konto gibts bei der fidor Bank https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43076568
Legov
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 244


View Profile
June 12, 2014, 09:53:08 AM
 #15

Das Problem an p2pool ist aus meiner Sicht, dass hier gerade die Enthusiasten mit der kleinen Hashing Power z.T. wochenlang auf einen Share warten müssen.
D.h. man muss wochenlang scheinbar ins Leere minen, bevor man einen Auszahlungs-Anspruch erwirbt. Wer soll sich das antun?
Also schliesst man sich doch lieber einem grossen Pool an ... denn Millionen Fliegen können ja nicht irren ...

“It is well enough that people of the nation do not understand our banking and money system, for if they did, I believe there would be a revolution before tomorrow morning.” Henry Ford, founder of the Ford Motor Company.
fhh
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204



View Profile
June 12, 2014, 12:07:45 PM
 #16

ich habe wirklich einen Enthusiasten auf meinem Node der mit um die 6GH ackert und wirklich nur selten ne Auszahlung sieht.
Aber viel häufiger ist es das mehrere TH für wenige Stunden auf den Node hüpfen und dann wieder verschwinden:(

ab 100GH sollte man eigentlich noch relativ regelmäßig seinen Teil abbekommen, auch wenn der natürlich schwankt.

Das größere Problem ist das der p2Pool nur ca. alle 32 Stunden einen Block findet und es somit generell wenig Auszahlungen gibt.

Deutsche Bitcoinbörse: https://www.bitcoin.de/r/yyfrkv
das passende Konto gibts bei der fidor Bank https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=43076568
minerpool-de
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 728


View Profile
June 12, 2014, 12:25:08 PM
 #17

Das wiederum ist so, weil kaum Rechenpower im gesamten Pool vorhanden ist. Was sind schon 400TH/s? Nichts. Wenn einfach mehr Leute ein wenig mitdenken würden dann käme auch mehr bei raus.

Bnu
Member
**
Offline Offline

Activity: 101


View Profile
June 12, 2014, 02:54:51 PM
 #18

die meisten miner minen mit gewinnabsicht. die wenigsten aus idealismus.




Also ich bin mir darüber in klaren, daß ich meine Investition nie rausbekommen werde, habe spät angefangen (Februar) und nur Ameisen U1 und U2. Als ich über einen S1 (oder war es ein S2?) nachgedacht habe, war auch klar, daß sich die damals aufgerufenen 500 Eur nie amortisieren werden.

Jetzt verbrate ich Strom und mine vor mich hin. Lese manchmal, aber viel zu wenig aus Zeitgründen.


Eigentlich ist das mit den U1 und U2 ein Bastelprojekt, Widerstände einlöten, Kühlkörper ran, Taktfrequenzen ausreizen, Lüfter leise laufen lassen, Raspi konfigurieren, den USB-Hubs genug Strom zur Verfügung stellen, Aussetzer beheben = Stabilität hinbekommen.


Habe gerade nach einem Rat hier im Forum von btcguild zu ghash.io gewechselt und lese nun das alles hier ....


Die beste value hatte ich bei gekauften btc :-)
minime
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574


View Profile
June 12, 2014, 07:29:02 PM
 #19

gier frisst hirn...
bei ghash is die glückswahrscheinlichkeit höher... da viel rechenpower...
ChekaZ
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456



View Profile
June 13, 2014, 12:24:37 PM
 #20

Ich verstehe ja das viele bei Ghash.io minen, da es einfach der beste BitcoinPool ist, welcher zugleich eine Anbindung an einen Exchange hat, wo man sogar die GH shares traden kann. Aber bitte, wenn noch ein funken Hirn vorhanden ist, sollte man es doch umgehen dass ein Pool über 50% kommt, in diesem fall sind wir bereits über 51%.. 

BTC: 1Ges1taJ69W7eEMbQLcmNGnUZenBkCnn45
FTC: 6sxjM96KMZ7t4AmDTUKDZdq82Nj931VQvY
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!