Bitcoin Forum
May 20, 2018, 09:58:54 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.16.0  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Bitcoin vs Apple Pay  (Read 1399 times)
ZyTReX
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 864
Merit: 1000



View Profile
October 23, 2014, 07:20:36 PM
 #1

Was haltet ihr von der Debatte zwischen Bitcoin und Apple Pay.
Wird Apple Pay eurer Meinung nach das bezahlen "revolutionieren"?

1526853534
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1526853534

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1526853534
Reply with quote  #2

1526853534
Report to moderator
1526853534
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1526853534

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1526853534
Reply with quote  #2

1526853534
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1526853534
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1526853534

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1526853534
Reply with quote  #2

1526853534
Report to moderator
1526853534
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1526853534

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1526853534
Reply with quote  #2

1526853534
Report to moderator
1526853534
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1526853534

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1526853534
Reply with quote  #2

1526853534
Report to moderator
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1065


View Profile
October 23, 2014, 10:15:15 PM
 #2

Das eine hat mit dem anderen wenig zu tun. Apple Pay ist eine Kooperation mit (mehreren?) Fiat-Zahlungsabwicklungsfirmen. Bitcoin ist eine private Währung mit einem systemeigenen Transaktionsservice.
whywefight
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008
Merit: 1008


www.explorerz.top


View Profile
October 24, 2014, 10:51:11 AM
 #3

sorry aber ich kann appl einfach nicht ernstnehmen. etwas funktionierendes zu implementieren lange nach dem es einen definierten standard gibt, dies als inovation verkaufen ist in meinen augen einfach nur lächerlich. gut millionen von menschen sehen das anders und werfen apple ihr geld in den rachen... aber zum glück kann das ja jeder machen wir er möchte.

der knackpunkt ist: wenn das digitale bezahlen jemand voran schiebt, dann in diesem fall apple. ob das gut oder schlecht ist, keine ahnung.

phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 1125



View Profile
October 24, 2014, 04:21:21 PM
 #4

sorry aber ich kann appl einfach nicht ernstnehmen. etwas funktionierendes zu implementieren lange nach dem es einen definierten standard gibt, dies als inovation verkaufen ist in meinen augen einfach nur lächerlich. gut millionen von menschen sehen das anders und werfen apple ihr geld in den rachen... aber zum glück kann das ja jeder machen wir er möchte.

der knackpunkt ist: wenn das digitale bezahlen jemand voran schiebt, dann in diesem fall apple. ob das gut oder schlecht ist, keine ahnung.

Oh , Mist mir scheint anscheinend das Standard-Smartphone mit NFC-Bezahlfunktion,Kreditkarten-Integration durch abfotografieren( und Authentifizieren) und einfacherer Fingerabdruck-Identifikation durch die Lappen gegangen zu sein.  Kannst du mir dazu bitte einen Link geben ? Roll Eyes

Man kann über Apple sagen was man will, aber sie schaffen es funktionierende Lösungen aus einer Hand anzubieten für den Nicht-ITler einfach und fix einzurichten.
Auch als ITler ein Traum nach Hause zu kommen und kein Troubleshooting mehr machen zu müssen. Mehr Zeit zum Programmieren (oder Netflix Wink ).

Um noch die Kurve zu kriegen :

Apple Pay und Bitcoin machen von Grundauf verschiedene Dinge. Ich kann mir allerdings vorstellen meine Bitcoin-Zahlungen in einer App künftig mit TouchID zu verifizieren. Sollte der NFC-Chip irgendwann freigegeben werden steht dem auch vom Terminal ohne Barcode-Scan nix mehr im Wege.

Apopros das Samsung Galaxy hat doch seit Baureihe 4 nen Fingerprint Scanner , taugt der zu sowas was ? NFC-Terminallösung schiebt Payment Request aufs Galaxy, Wallet öffnet sich und ich kann per Scanner die Transaktion freigeben ?
 

Plagiarize, let no one elses work evade your eyes.
Remember why the good lord made your eyes, so don't shade your eyes but plagiarize, plagiarize, plagiarize. Only be sure always to call it please 'Alternative Coin'.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1065


View Profile
October 24, 2014, 06:18:45 PM
 #5

Man kann über Apple sagen was man will, aber sie schaffen es funktionierende Lösungen aus einer Hand anzubieten für den Nicht-ITler einfach und fix einzurichten.

Du meinst Daten heute noch standardmässig in der iCloud, und morgen schon geklaut?

OK, hat echt gut funktioniert!  Grin Grin Grin

Oder hier zum Thema. Wobei hier das Fiat-Banking (totale Überwachung und Kontrolle) echte Vorteile bietet. Nachteil ist, der Kunde kann sich auf nichts verlassen, da er vollständig der Willkür der Banken und Regulierer ausgesetzt ist.
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 1125



View Profile
October 24, 2014, 07:23:50 PM
 #6

Man kann über Apple sagen was man will, aber sie schaffen es funktionierende Lösungen aus einer Hand anzubieten für den Nicht-ITler einfach und fix einzurichten.

Du meinst Daten heute noch standardmässig in der iCloud, und morgen schon geklaut?

OK, hat echt gut funktioniert!  Grin Grin Grin

Oder hier zum Thema. Wobei hier das Fiat-Banking (totale Überwachung und Kontrolle) echte Vorteile bietet. Nachteil ist, der Kunde kann sich auf nichts verlassen, da er vollständig der Willkür der Banken und Regulierer ausgesetzt ist.


Ich werde Apple in Sachen iCloud-Sicherheit nicht verteidigen. Fakt ist dass sie trotzdem ein funktionierendes in ihre Produktlinie gut integriertes Cloudangebot bieten. Jeder , der was gegenteiliges behauptet , hat so ein Gerät höchstwahrscheinlich noch nie besessen. Muss man auch nicht, ich sage es nur.

Zum Thema Fiat-Banking und Regulation : Solange Ich teil an dieser Welt haben möchte , muss ich mich damit auch im Moment auseinandersetzen. Ob mir das gefällt oder nicht. So funktioniert das im Moment.
Eine Pseudo-Unabhängigkeit vorzugeben ist nicht nur inkonsequent , sondern auch gefährlich. Dasselbe mit der Pseudo-Anonymität , die ein paar hier im Forum zu pflegen scheinen, in dem sie ihr Leben versuchen im Internet möglichst gut zu verschleiern. Ich gebe Apple/Google/Microsoft Daten von mir wissentlich, dass diese darauf Zugriff haben und sie vermarkten. Na dann weiß halt jemand , dass ich Hämmorrhiden-Salbe kaufe.
Boo-Fucking-Hoo. Richtige Schwachpunkte aka Familie und Freunde sind für den Staat was einfaches, auch ohne Einblicke in eure Kommunikation. Oder habt ihr keine Geburtsurkunden und seid gemeldet ?

Können wir nicht einfach das System von Innen heraus verändern(hier Bitcoin einsetzen),  bevor wir nach einer Revolution wieder andere Idioten an die Macht bringen mit den selben Ideen ...?

Ich vermute nicht, seid einfach Dagegen. Geht ja nie aus der Mode ...

Plagiarize, let no one elses work evade your eyes.
Remember why the good lord made your eyes, so don't shade your eyes but plagiarize, plagiarize, plagiarize. Only be sure always to call it please 'Alternative Coin'.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1065


View Profile
October 24, 2014, 09:32:35 PM
 #7

Zum Thema Fiat-Banking und Regulation : Solange Ich teil an dieser Welt haben möchte , muss ich mich damit auch im Moment auseinandersetzen. Ob mir das gefällt oder nicht. So funktioniert das im Moment.

Auseinandersetzen != Aktzeptieren. Natürlich muss sich jeder mit den Realitäten auseinandersetzen, und die heissen, wer die Macht hat und die Gewalt kontrolliert, möchte allen Anderen diktieren, wo es lang geht. Meine Rolle im bösen Spiel ist reines, wohlkalkuliertes Theater - ich spiele weder ernsthaft noch aus Überzeugung mit. Ich möchte aber die Rolle des Diktators auch gar nicht haben, bzw. lehne sie ab.

Können wir nicht einfach das System von Innen heraus verändern(hier Bitcoin einsetzen),  bevor wir nach einer Revolution wieder andere Idioten an die Macht bringen mit den selben Ideen ...?

Ich glaube nicht an das Märchen der Revolution. Wer sich als Machthaber positioniert, versucht letztendlich nur, das gestürtzte Diktat durch sein eigenes zu ersetzen. Die einzig positive Gewalt ist die, die nicht ausgeübt wird. Wobei das Abstrakt zu sehen ist, ich bin kein Pazifist und habe kein Problem damit jemanden zu eliminieren, der sich meinem Leben in den Weg stellt. Allerdings halte ich jeden, der Gewalt über andere anstrebt, für Abschaum und wertlos.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!