Bitcoin Forum
December 04, 2016, 04:02:56 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
Author Topic: Bitcoinverkauf in Deutschland faellt Umsatzsteuer an?  (Read 4237 times)
Invictus
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 124


View Profile
August 11, 2012, 11:53:34 AM
 #21

Daher ist die Frage, ob Bitcoins vom Ausland oder Inland kommen genauso unsinnig wie die Frage ob Bitcoins gelb oder orange sind.

Bitcoins sind ortsungebunden, daher ist von der Transaktion allein ein Import oder Export unmöglich festzustellen.


§ 3 Umsatzsteuergesetz

(7) Wird der Gegenstand der Lieferung nicht befördert oder versendet, wird die Lieferung dort ausgeführt, wo sich der Gegenstand zur Zeit der Verschaffung der Verfügungsmacht befindet.

Nennt sich unbewegte Lieferung.

Ort der Lieferung wäre dann dein PC.


Aber da Bitcoins Finanzinstrumente sind, halte ich sie (ebenfalls)  nach §4 Abs. 8 für befreit.
1480824176
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480824176

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480824176
Reply with quote  #2

1480824176
Report to moderator
1480824176
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480824176

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480824176
Reply with quote  #2

1480824176
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480824176
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480824176

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480824176
Reply with quote  #2

1480824176
Report to moderator
1480824176
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480824176

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480824176
Reply with quote  #2

1480824176
Report to moderator
1480824176
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480824176

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480824176
Reply with quote  #2

1480824176
Report to moderator
2weiX
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
August 20, 2012, 11:19:54 AM
 #22

wenn bitcoins gehandelt werden sind sie finanzkonstrukte.
auf finanzkonstrukte fällt keine mwst ust an.

googled hier jemand?
rower2000
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 43


View Profile
September 14, 2012, 02:30:50 PM
 #23

Gibt es neue Erkenntnisse hinsichtlich der Umsatzsteuer beim Verkauf von Bitcoins?

Bei meinen Recherchen bin ich auf zwei Exchanger gestoßen, die für Käufer aus der EU VAT (also USt) berechnen. Allerdings nur was um die 2%, obwohl die VAT's in den Ländern obv um einiges höher sind.

http://www.bitcoinnordic.com (DK, 2.1% VAT)
http://www.btcx.se (SE, 2% VAT)

Jemand eine Ahnung, was es damit aufsich hat?
2weiX
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
September 17, 2012, 04:42:04 PM
 #24

VAT = voll abzock-teuer


ich habe letzte woche einen brief von der bafin bekommen daß man noch ein bissi braucht um das alles zu klären. bis dahin möge  man doch bitte keine illegale scheisse bauen.

naja.
flopy
Member
**
Offline Offline

Activity: 60



View Profile
October 15, 2012, 12:37:35 AM
 #25

Wenn du auf der sicheren Seite stehen willst.
Versteuerst du deinen Umsatz, als guter Unternehmer wirst du ganz einfach keinen Gewinn erwirtschaften.

Du kaufst mit den Umsätzen einfach Ware (z.B. BTC oder was du verkaufen willst) so Kaufmännisch ein, das du ganz einfach 0 € in der Kasse hast.
Handyrechnunge, Internetanschluss, Schnelle Laptop's / PC's und ein Firmenwagen etc. sind teuer genug für ein kleines Unternehmen um schnell sogar aus der privaten Tasche was dazu schießen zu müssen.

Denn nehmen wir mal an das du deine Steuererklärung einreichst und der Beamter mal garnicht so dumm ist und dir eine kleine Rechnung schreibt, dann darfst du beweisen das der BTC gleich mit einer Goldmünze gesetzt werden soll und keine MwSt. drauf kommen und das alleine wird entweder irre stressig oder durch Rechtshilfe teuer.
Und wenn dann noch ein Urteil gesprochen wird und die Geschichte geht nach hintenlos, können sich einige auf eine Nachzahlung freuen.

Ich würde es einfach so händel wie viele anderen Firmen es auch machen, Sie wirtschaften einfach so, dass möglichst wenig für Vater Staat ... ähm ... Grichenland / Spanien / Diäten / Div. Banken und co. übrig bleibt und sorge so für eine gesunde Binnenwirtschaft :-)

Klick ... Brrrwwwwwh.... *bing*
Pages: « 1 [2]  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!