Bitcoin Forum
November 30, 2022, 08:52:01 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: TorGuard Black Friday Aktion, 50% auf VPNs!  (Read 1626 times)
Rave (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 250



View Profile
November 27, 2014, 04:17:34 PM
 #1

Hey,

alle die noch keinen VPN Dienst verwenden, haben jetzt die ideale Gelegenheit dazu. TorGuard bietet im Rahmen einer Black Firday Promotion 50% auf VPNs! Das wären dann insgesammt 30$ für ein Jahr! Ich hoffe dieser Beitrag wird nicht als Werbung missverstanden. Ich verwende TorGuard selber schon seit mehr als einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. 50% auf einen solchen Service sind mehr als fair Leute, greifft zu Wink Bitcoins und auch Altcoins werden selbstverständlich als Zahlungsmittel akzeptiert.

Der Promotional Code lautet "BlackFriday".
Einfach beim auschecken rechts unten angeben.

Link: TorGuard Webseite


Btw, ich habe vor einiger Zeit mal einen Artikel über VPNs geschrieben. Er richtet sich an Einsteiger und erklärt die Grundlagen:
http://www.bonz.ch/23140/verschluesselt-ins-netz/

Wanna spend some Bitcoins with a prepaid Master Card? All you need is a VirWox Account and a Skrill Master Card Wink
1669841521
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1669841521

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1669841521
Reply with quote  #2

1669841521
Report to moderator
You get merit points when someone likes your post enough to give you some. And for every 2 merit points you receive, you can send 1 merit point to someone else!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
LOBSTER
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560
Merit: 500


View Profile
November 27, 2014, 04:51:11 PM
 #2

Weitere Deals können auch hier gefunden werden:

http://www.bitcoinblackfriday.com/

Werde auf jeden Fall das ein oder andere einkaufen. Interessant ist beispielsweise die Trezor "Kauf drei, zahl zwei" Aktion.
Coiner.de
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 773
Merit: 531



View Profile
November 27, 2014, 07:33:18 PM
 #3

Ein Gewinnspiel und eine Übersicht über die Rabatte einiger weiterer VPN-Anbieter gibt es hier:
https://www.bestvpn.com/vpn-coupons/
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764
Merit: 1007



View Profile WWW
November 29, 2014, 12:31:26 PM
 #4

Hey,

alle die noch keinen VPN Dienst verwenden, haben jetzt die ideale Gelegenheit dazu. TorGuard bietet im Rahmen einer Black Firday Promotion 50% auf VPNs! Das wären dann insgesammt 30$ für ein Jahr! Ich hoffe dieser Beitrag wird nicht als Werbung missverstanden. Ich verwende TorGuard selber schon seit mehr als einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. 50% auf einen solchen Service sind mehr als fair Leute, greifft zu Wink Bitcoins und auch Altcoins werden selbstverständlich als Zahlungsmittel akzeptiert.

Der Promotional Code lautet "BlackFriday".
Einfach beim auschecken rechts unten angeben.

Link: TorGuard Webseite


Btw, ich habe vor einiger Zeit mal einen Artikel über VPNs geschrieben. Er richtet sich an Einsteiger und erklärt die Grundlagen:
http://www.bonz.ch/23140/verschluesselt-ins-netz/

danke für den tip, kommt gelegen, hab's mal eingerichtet, auch wenn ich generell eigentlich skeptisch bin bezüglich VPNs, da sie ja öffentlich lokalisierbare firmen sind und "keine logs" immer nur ein versprechen sein kann, eher im gegenteil ein VPN fast immer ein honigtopf sein könnte; andererseits nackig vorm ISP surfen, tja da muss ma echt abwägen was das kleinere übel ist.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
Rave (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 250



View Profile
November 30, 2014, 02:10:40 PM
Last edit: November 30, 2014, 02:22:32 PM by Rave
 #5

Sehe ich auch so. Die totale Sicherheit oder gar Anonymität im Netz ist eine Illusion. Ob ein Anbieter nun loggt oder nicht merkt man idR halt erst, wenn ein Fall bekannt wird bei dem eine richterliche Anordnung zu einer Anforderung der Daten geführt hat. Um solchen Situationen vorzubeugen ist es für die Anbieter grundsätzlich praktisch, wenn sie die Daten gar nicht erst speichern. Die entscheidende Frage ist dann halt: Wer ist der Anbieter? ...und selbst wenn ein Anbieter gute Absichten hat, macht er sich selbst zur Zielscheibe für diverse Nachrichtendienste...

Wie dem auch sei...wer niemandem trauen will, kann ja mehrere VPNs und Proxys hintereinander schalten. Keine Ahnung ob's was nützt aber man lernt etwas dabei. Seit Puzzle Palace wissen wir wie's läuft....und seit Snowden hat's nun endlich auch die breite Masse kapiert. Wer grundsätzlich nicht dazu bereit ist, gewisse Gewohnheiten aufzugeben und ev. sogar mal 30$ zu investieren ist scheinbar ohnehin lernresistent.

Wanna spend some Bitcoins with a prepaid Master Card? All you need is a VirWox Account and a Skrill Master Card Wink
LOBSTER
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560
Merit: 500


View Profile
November 30, 2014, 05:03:23 PM
 #6

Sehe ich auch so. Die totale Sicherheit oder gar Anonymität im Netz ist eine Illusion. Ob ein Anbieter nun loggt oder nicht merkt man idR halt erst, wenn ein Fall bekannt wird bei dem eine richterliche Anordnung zu einer Anforderung der Daten geführt hat. Um solchen Situationen vorzubeugen ist es für die Anbieter grundsätzlich praktisch, wenn sie die Daten gar nicht erst speichern. Die entscheidende Frage ist dann halt: Wer ist der Anbieter? ...und selbst wenn ein Anbieter gute Absichten hat, macht er sich selbst zur Zielscheibe für diverse Nachrichtendienste...

Wie dem auch sei...wer niemandem trauen will, kann ja mehrere VPNs und Proxys hintereinander schalten. Keine Ahnung ob's was nützt aber man lernt etwas dabei. Seit Puzzle Palace wissen wir wie's läuft....und seit Snowden hat's nun endlich auch die breite Masse kapiert. Wer grundsätzlich nicht dazu bereit ist, gewisse Gewohnheiten aufzugeben und ev. sogar mal 30$ zu investieren ist scheinbar ohnehin lernresistent.

Habe mich eben mal erkundet was so ein VPN ist, finde das ein wenig übertrieben.

Ich weiß dass viele das jetzt als falsche Vorgehensweise sehen, aber sowas ist doch einfach nur überflüssig wenn man nichts zu verbergen hat. Klar ist man nicht mehr "nackt" für den ISP, aber Facebook, Twitter, Google und Co. werden auch ohne VPN deine Daten speichern, der einzige Sinn wäre doch eine Verschlüsselung der Daten und eine Verschleierung der IP, wenn das so richtig ist?

Sprich für Filesharing Nutzer und Scammer etc. ideal, aber so eine Geschwindigkeitseinbuße muss ich mir nicht geben, nur dass meine Daten dann vor dem ISP verschlüsselt werden...
Queenvio
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 838
Merit: 533



View Profile
November 30, 2014, 06:34:24 PM
 #7

Für alle, die mal VPN ausprobieren wollen, hat CyberGhost derzeit ein interessantes Angebot:
3 months Premium for FREE

CyberGhost
Special Edition

    Unlimited traffic volume included
    Unlimited bandwidth included
    Access to Free servers and Premium servers
    Additional protection for mobile devices (PPTP, L2TP/IPSec)
    Guaranteed availability without any waiting times
    Inclusvee Premium support
    1 device
    Free mobile apps: iOS and Android

hier der link: https://www.cyberghostvpn.com/de_de/campaign/techtiplib_sept2014
Rave (OP)
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 250



View Profile
November 30, 2014, 07:39:58 PM
 #8

...wenn man nichts zu verbergen hat
Jeder hat etwas zu verbergen, man nennt es Privatsphäre.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Artikel 12:
"Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, sein Heim oder seinen Briefwechsel noch Angriffen auf seine Ehre und seinen Beruf ausgesetzt werden. Jeder Mensch hat Anspruch auf rechtlichen Schutz gegen derartige Eingriffe oder Anschläge."


Sprich für Filesharing Nutzer und Scammer etc. ideal, aber so eine Geschwindigkeitseinbuße muss ich mir nicht geben, nur dass meine Daten dann vor dem ISP verschlüsselt werden...
Ich bin kein Scammer und Filesharing ist hierzulande im Gegensatz zu Deutschland eh legal. Deine Ansichten sind erschreckend naiv. Btw, die Geschwindigkeit wird durch einen VPN Dienst nicht gedrosselt...es sei denn du surfst mit Gigabit Fiber...

Wanna spend some Bitcoins with a prepaid Master Card? All you need is a VirWox Account and a Skrill Master Card Wink
LOBSTER
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560
Merit: 500


View Profile
November 30, 2014, 08:26:13 PM
 #9

...wenn man nichts zu verbergen hat
Jeder hat etwas zu verbergen, man nennt es Privatsphäre.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Artikel 12:
"Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, sein Heim oder seinen Briefwechsel noch Angriffen auf seine Ehre und seinen Beruf ausgesetzt werden. Jeder Mensch hat Anspruch auf rechtlichen Schutz gegen derartige Eingriffe oder Anschläge."


Sprich für Filesharing Nutzer und Scammer etc. ideal, aber so eine Geschwindigkeitseinbuße muss ich mir nicht geben, nur dass meine Daten dann vor dem ISP verschlüsselt werden...
Ich bin kein Scammer und Filesharing ist hierzulande im Gegensatz zu Deutschland eh legal. Deine Ansichten sind erschreckend naiv. Btw, die Geschwindigkeit wird durch einen VPN Dienst nicht gedrosselt...es sei denn du surfst mit Gigabit Fiber...

Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Zum einen gehe ich nicht davon aus dass mein Provider meinen Datenverkehr belauscht und wenn dann passiert das sowieso (auch mit VPN) spätestens über Google, Facebook, Twitter, Amazon und Co.

Zudem wollte ich dich nicht als Krimineller an den Pranger stellen, sorry wenn du das falsch verstanden hast. Ich finde nicht dass meine Ansichten erschreckend naiv sind, denn ich lege eigentlich großen Wert auf meine Privatsphäre, gerade im Internet. Nur finde ich solche Dienste auch immer fragwürdig, da hinter diesen genauso die NSA stecken könnte bzw. diese genauso gut die Daten aufzeichnen könnten und für irgendwelche Zwecke missbrauchen könnten. Irgendwem muss man wohl vertrauen, ob es jetzt der ISP ist oder ein VPN Provider der sich hinter einer Ltd. registriert in Panama versteckt.

Viel wichtiger ist es doch an den Ursachen zu arbeiten und nicht an den "Symptomen". Damit meine ich die fragwürdige Netzpolitik in Frage zu stellen, in Deutschland aber auch weltweit und dagegen vorzugehen. Es ist doch erschreckend wenn ich mich als kleiner unscheinbarer Bürger jetzt hinter irgendwelchen IP Adressen im Ausland verstecken muss, weil ich Sorge habe, belauscht zu werden.
Coiner.de
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 773
Merit: 531



View Profile
November 30, 2014, 08:41:57 PM
 #10

Es gibt auch noch so Sachen wie ein fremdes WLAN benutzen.
Oder Ländersperren ( Dieses Video ist nix für Deutsche/Ausländer )
Oder, daß Paypal Deutschland mich nach dreimaligem Benutzen einer Kreditkarte zur Mitgliedschaft zwingen will.
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764
Merit: 1007



View Profile WWW
December 01, 2014, 11:29:13 AM
 #11

tja bis wir ein echtes ende-zu-ende-verschlüsseltes, "neues" "Internet" haben (auf Storj- oder MaidSafe-Technologie basierend), wird's noch einige Zeit dauern.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
turvarya
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 714
Merit: 500


View Profile
December 01, 2014, 02:10:34 PM
 #12

Wie lange ist der Code denn gültig?

https://forum.bitcoin.com/
New censorship-free forum by Roger Ver. Try it out.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!