Bitcoin Forum
December 08, 2016, 10:31:55 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
Author Topic: Butterfly Labs Announces Next Generation ASIC Lineup  (Read 5819 times)
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 01:18:38 PM
 #1

http://news.yahoo.com/butterfly-labs-announces-next-generation-asic-lineup-054626776.html

Wenn die nur die Hälfe der anvisierten Rechenleistung realisieren, geht die Difficulty durch die Decke und Butterfly Labs hätte quasi ein Monopol auf Mininghardware.

Weitere Auswirkungen:

- Ich werde meine Xilinx-Aktien verkaufen
- Viele, die jetzt in FPAGs investiert haben, werden sich fragen, ob noch einmal in neue Hardware investieren.
- Es besteht die Gefahr, daß das Mining monopolisiert wird.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481236315
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481236315

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481236315
Reply with quote  #2

1481236315
Report to moderator
1481236315
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481236315

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481236315
Reply with quote  #2

1481236315
Report to moderator
Lord F(r)og
Donator
Sr. Member
*
Offline Offline

Activity: 477



View Profile
June 16, 2012, 01:24:54 PM
 #2


http://news.yahoo.com/butterfly-labs-announces-next-generation-asic-lineup-054626776.html

Wenn die nur die Hälfe der anvisierten Rechenleistung realisieren, geht die Difficulty durch die Decke und Butterfly Labs hätte quasi ein Monopol auf Mininghardware.

da kannste mal sehen wie frei, unabhängig und dezentral Bitcoin wirklich ist
SaintFlow
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 415


for the love of water


View Profile
June 16, 2012, 01:29:35 PM
 #3

wo ist das problem?

Frei - willste oder willste nicht.

unabhaengig - unabhaenig von der difficulty freier transfer. unabhaengig auf welcher hardware es lauft garantiert keine hardware das sich die   hardware fuer den betreiber auch finanziele rentiert

denzentral - vielleicht nicht mehr so denzentral wie frueher aber im falle eines auffalles von grossknoten werden gpus und cpus innerhalb von minuten bis stunden enorme denzentralisierung erzeugen.

account resurrected
the lurking ends
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 01:35:34 PM
 #4

Mit 10 BitForce SC Mini Rig könntest man 50 % der gegenwärtigen Hashpower aufbringen, d.h. mit 300.000 $ kann man den Rest rausdrängen. Und die Frage ist einfach, ob man sich dieser Art von Wettrüsten aussetzen will oder kann.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Nachtwind
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700



View Profile
June 16, 2012, 01:42:28 PM
 #5

Die Ankündigung ist Bullshit... wie wollen die mit 500ma entsprechende Leistungen schaffen? Dafür müssten die Technik entwickeln, die selbst die großen wie Xilinx, Altera und Co nicht zur Verfügung haben. Des weiteren hat ja BFL seine Vergangenheit mit entsprechenden Ankündigungen. Der, für viele, wahrscheinlich wichtigste Satz in der Ankündigung ist folgender:

"Because our first and second generation equipment is expected to be outpaced very quickly by the new hardware, customers who have purchased earlier generation products will be able to trade them in at 100% of their value toward the purchase of SC-generation hardware."
Nach den derzeitigen Preisen und Ankündigungen könnte man nun davon asugehen, dass man für einen Single dann mal eben 2 oder 3 Jalapenos bekommen könnte.. geht das nur mir so oder ist das einfach nur ein billiger Trick die Verkäufe ein wenig anzukurbeln?

Ich würd mich erstmal zurücklehnen und bei den FPGAs bleiben. Die sind bewiesenermaßen schnell und zuverlässig.. die mysteriösen ASICs jedoch bestehen bislang nur in Ankündigungen, die imho eher zum Verkauf alter Geräte anregen als dem Verkauf neuer Technologie...
SaintFlow
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 415


for the love of water


View Profile
June 16, 2012, 01:43:02 PM
 #6

Mit 10 BitForce SC Mini Rig könntest man 50 % der gegenwärtigen Hashpower aufbringen, d.h. mit 300.000 $ kann man den Rest rausdrängen. Und die Frage ist einfach, ob man sich dieser Art von Wettrüsten aussetzen will oder kann.

mir war nicht bewusst das es so stark zur sache geht.
Macht das Bitcoin hardware nicht zu extrem riskanten Spekulationsobjekten?

account resurrected
the lurking ends
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 01:49:05 PM
 #7

Die Ankündigung ist Bullshit... wie wollen die mit 500ma entsprechende Leistungen schaffen? Dafür müssten die Technik entwickeln, die selbst die großen wie Xilinx, Altera und Co nicht zur Verfügung haben. Des weiteren hat ja BFL seine Vergangenheit mit entsprechenden Ankündigungen. Der, für viele, wahrscheinlich wichtigste Satz in der Ankündigung ist folgender:

"Because our first and second generation equipment is expected to be outpaced very quickly by the new hardware, customers who have purchased earlier generation products will be able to trade them in at 100% of their value toward the purchase of SC-generation hardware."
Nach den derzeitigen Preisen und Ankündigungen könnte man nun davon asugehen, dass man für einen Single dann mal eben 2 oder 3 Jalapenos bekommen könnte.. geht das nur mir so oder ist das einfach nur ein billiger Trick die Verkäufe ein wenig anzukurbeln?

Ich würd mich erstmal zurücklehnen und bei den FPGAs bleiben. Die sind bewiesenermaßen schnell und zuverlässig.. die mysteriösen ASICs jedoch bestehen bislang nur in Ankündigungen, die imho eher zum Verkauf alter Geräte anregen als dem Verkauf neuer Technologie...

Mir ist schon bewußt, daß die PR darin über 50 % beträgt, aber der Punkt ist, daß sie keine völlig weltfremden Ankündigungen in die Welt setzen werden, wenn sie etwas auf ihren Ruf geben sollten. Die Auswirkung solcher Ankündigung wird eher zu Rückgängen bei den Bestellungen führen, weil, wenn ich schon neue Hardware anschaffe, dann warte ich solange, bis die neue Generation draußen ist.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Lord F(r)og
Donator
Sr. Member
*
Offline Offline

Activity: 477



View Profile
June 16, 2012, 02:28:00 PM
 #8

wo ist das problem?

Frei - willste oder willste nicht.

unabhaengig - unabhaenig von der difficulty freier transfer. unabhaengig auf welcher hardware es lauft garantiert keine hardware das sich die   hardware fuer den betreiber auch finanziele rentiert

denzentral - vielleicht nicht mehr so denzentral wie frueher aber im falle eines auffalles von grossknoten werden gpus und cpus innerhalb von minuten bis stunden enorme denzentralisierung erzeugen.

zugegeben, meine Aussage war plakativ und somit provozierend, aber das war beabsichtigt. Vielmehr wollte ich damit aussagen dass mir bei immer mehr Gelegenheiten Parallelen zw. Bitcoin und "gewöhnlichen" Fiatwährungen auffallen. Sei es der Wunsch nach tainted coins resultierend aus diversen Diebstählen, die Entstehung von genau den gleichen Finanzinstrumenten die Fiatwährungen dorthin gebracht haben wo sie jetzt sind: in die Hände von Wenigen, neuerdings das möglicherweise technische Monopol...ich bin etwas besorgt das sich die Geschichte auch mit Bitcoin nur wiederholt, oder sehe ich das zu einseitig?
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 02:36:11 PM
 #9

Nein, siehst Du nicht, ich schätze es ähnlich ein. Das Problem wird nicht allein die technische Dominanz sein, sondern durch diesen enormen Schub der Leistungsfähigkeit (x50) sich die Basis derer, die BTC wegen des Minings tragen, erheblich vermindern wird. Wenn sich zu viele zurückziehen, werden BTC uninteressant.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Nachtwind
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700



View Profile
June 16, 2012, 02:55:16 PM
 #10

Nein, siehst Du nicht, ich schätze es ähnlich ein. Das Problem wird nicht allein die technische Dominanz sein, sondern durch diesen enormen Schub der Leistungsfähigkeit (x50) sich die Basis derer, die BTC wegen des Minings tragen, erheblich vermindern wird. Wenn sich zu viele zurückziehen, werden BTC uninteressant.

Das Problem stellt sich jedoch nicht ;0)
Man nehme an, dass BFL nun mit einem mysteriösen Superhasher herauskäme, der auch noch Bezalbar wäre, dann würden viele Plötzlich darauf umsteigen. Schaut man sie Zahlen der einzelnen Geräte an, würde sich an den heutigen Verhältnissen nicht wirklich viel ändern: Low End GPUs kosten heute auch nur $130 und High End Kisten sind nach oben offen.
Das würde im zweifelsfall bedeuten, dass der Umstieg von GPU auf ASIC passieren würde.



Meine Vorhersage:
Der so genannte ASIC wird wohl wieder ein FPGA sein, vielleicht ein wirklich flotter (zb Stratix V (etwas über 2GH _möglich_ (359,200 LUT, 710Mhz max => 359200 / 60000 = 6/2*710 = 2100 )) oder mehrere von denen... der Preis und die Leistungsaufnahme würden natürlich erheblich steigen.. aber sowas wäre nichts neues bei BFL...
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 03:02:13 PM
 #11

Ich bezweifle, daß es "viele" sein werden, einige sicher. Die Nutzung von GPU und FPGA fürs Mining ist subversiv. Diese ASIC werden die Hardware professionalisieren. Da ist der Anspruch der Erwartung eine völlig andere als bisher.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Nachtwind
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700



View Profile
June 16, 2012, 03:03:44 PM
 #12

Ich bezweifle, daß es "viele" sein werden, einige sicher. Die Nutzung von GPU und FPGA fürs Mining ist subversiv. Diese ASIC werden die Hardware professionalisieren. Da ist der Anspruch der Erwartung eine völlig andere als bisher.

WENN Bfl sowas tatsächlich entwickelt hätte, dann wären die, die am ehesten daran interessiert wären, dass VIELE umsteigen.. irgendwie brauchen auch die mehr als nur Luft zum leben.. und entwicklung+Herstellung so eines systems ist ja nicht billig.. entsprechend würde es wohl auch ein großes Angebot geben..
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 03:05:01 PM
 #13

.

Meine Vorhersage:
Der so genannte ASIC wird wohl wieder ein FPGA sein, vielleicht ein wirklich flotter (zb Stratix V (etwas über 2GH _möglich_ (359,200 LUT, 710Mhz max => 359200 / 60000 = 6/2*710 = 2100 )) oder mehrere von denen... der Preis und die Leistungsaufnahme würden natürlich erheblich steigen.. aber sowas wäre nichts neues bei BFL...

Die sind wohl eher dabei, ihr eignes ASIC zu designen und nicht auf Chips anderer Hersteller zu verbauen. Ich würde mich auch nicht wirklich wundern, wenn der Venture Capital Geber irgendwo bei der NSA wurzelt.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 03:10:01 PM
 #14

Ich bezweifle, daß es "viele" sein werden, einige sicher. Die Nutzung von GPU und FPGA fürs Mining ist subversiv. Diese ASIC werden die Hardware professionalisieren. Da ist der Anspruch der Erwartung eine völlig andere als bisher.

WENN Bfl sowas tatsächlich entwickelt hätte, dann wären die, die am ehesten daran interessiert wären, dass VIELE umsteigen.. irgendwie brauchen auch die mehr als nur Luft zum leben.. und entwicklung+Herstellung so eines systems ist ja nicht billig.. entsprechend würde es wohl auch ein großes Angebot geben..

Zumindest scheinen sie jetzt das Kapital zu haben, die Dinge zu machen, die sie vorhatten.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Nachtwind
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700



View Profile
June 16, 2012, 03:22:46 PM
 #15

Ich bezweifle, daß es "viele" sein werden, einige sicher. Die Nutzung von GPU und FPGA fürs Mining ist subversiv. Diese ASIC werden die Hardware professionalisieren. Da ist der Anspruch der Erwartung eine völlig andere als bisher.

WENN Bfl sowas tatsächlich entwickelt hätte, dann wären die, die am ehesten daran interessiert wären, dass VIELE umsteigen.. irgendwie brauchen auch die mehr als nur Luft zum leben.. und entwicklung+Herstellung so eines systems ist ja nicht billig.. entsprechend würde es wohl auch ein großes Angebot geben..

Zumindest scheinen sie jetzt das Kapital zu haben, die Dinge zu machen, die sie vorhatten.

Und die Info nimmst du woher?
Aus einem announcment, dass sagt, sie hätten einen Superminer mit 1200mh/W? Und der kostet "nur" $150? Also, wenn schon bei derartigen Daten massiv übertrieben wird sollte auch vom rest der Ankündigung das meiste etwas skeptisch betrachtet werden...
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 03:34:14 PM
 #16

Ich gehe davon aus, daß man mit solchen Ankündigung nur raus kommt, wenn  man sich damit ziemlich sicher ist, ansonsten wär die Diskussion eh hinfällig. Zweitens hat BFL seine Erfahrungen gesammelt, was geht und was nicht. Drittens halte ich es nicht für abwegig, daß solche Leistungen bei den Hashwerten möglich sind, wenn man AISC für diese Funktion designt. Wenn am Ende nur ein Faktor von 1:25 übrigbliebe statt 1:50 ändert dies allein nichts an der schlichten Dimension. Die Verhältnis wäre vergleichbar mit der Nutzung von GPU zu CPU, der Unterschied damals war allerdings, ein GPU brauche ich ohnehin, ein FPGA oder ASIC nicht. Die Investition in FPGA wird sich nicht rentieren, je nachdem wie schnell BFL ist, die anderen Anbieter von FPGA werden aus dem Markt gedrängt. Wer aber bereits FPGA erworben hat und eine kritische Kapitalausstattung hat, wird nicht aufrüsten können. Ob viele kleine Miner ebenfalls mitziehen, wage ich zu bezweifeln.

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Tinua
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 870



View Profile
June 16, 2012, 04:11:00 PM
 #17

Warum sind alle so überrascht?

Fakt ist doch einfach:
  • BFL hat den Supercomputer schon seit letztem Jahr für Q3 2012 angekündigt! Nur haben alle darüber gelacht!
  • BFL hat mit dem Singel zuerst ein Produkt herausgebracht, welches gut war, schnell war und sich jeder leisten konnte. Somit haben sie schnell Kapital schaffen können, indem Sie hunderte verkauft haben. Nur haben alle darüber gelacht
  • Wer sagt, dass BFL die einzigen bleiben müssen, welche Hardware herstellen und liefern können? BFL waren einfach nur die einzigen, welche alles auf eine Karte gesetzt haben und sich auf diese Hardware konzentriert haben.
  • In meinen Augen, haben die anderen Hersteller einfach nur gepennt! Damit meine ich nicht die, welche zu hause als Hobby ihre FPGA-Miner gebastelt haben. Für diese finde ich es schade. Nur auch diese wussten, dass ASIC als Endstufe (jedenfalls jetzt) kommen würde. Ich denke, BFL wurde einfach zu wenig ernst genommen und unterschätz.
  • BFL ist daran interessiert, dass möglichst viele Miner dabei bleiben. Deshalb der Kaffewärmer  Grin
  • BFL jetzt als Sargnagel des Bitcoin herabzustufen ist unfair. Jeder der anderen Lieferanten wäre auch gerne der Erste gewesen!
  • Sollte Bitcoin jemals eine Chance als ernsthaftes Tauschmittel gehabt haben, dann jetzt mit diesen ASIC. Je mehr Leute diese haben, um so unwahrscheinlicher wird ein Angriff auf das Netz und um so sicherer wird der Bitcoin!
  • Wichtig ist nur, dass BFL wartet, bis sie eine grosse Anzahl am Lager haben bevor Sie mit verschicken anfangen!
  • GPU-Miner haben ja keinen Schaden! Die haben ja ihren hochgejubelten Wiederverkaufswert. Für die anderen FPGA-Käufer siehts schlechter aus, wobei die ja auch einen Resalewert habe sollen. Ausserdem können die anderen Hersteller ja auch eine Rückkaufsaktion starten!!!!
Boumer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 260


View Profile
June 16, 2012, 04:53:30 PM
 #18

Die Meisten waren auch überrascht, als sie ihre Stromabrechnung bekommen haben.
Ich habe nichts gegen Monopolgewinne, ich habe etwas gegen Monopole. ;-)
Xilinx bspw. könnte sicher ohne weiteres ein Chip designen, der bessere Leistungsmerkmale aufwiese. Nur allein ich glaube daran nicht.
Die Dimension dieses Leistungsschub wäre vergleichbar damit, daß über Nacht alle zugelassenen Autos in Fahrräder oder Dreiräder verwandelt worden wären. ;-)

Delicious Donations: 19yiZrUECBsQLWe88P48HtBxWJvTmDn5cf

https://cex.io/r/0/Kratylos65/0/
Nachtwind
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700



View Profile
June 16, 2012, 05:31:14 PM
 #19

Ich frage mich nur, warum hier einige, tut mir Leid, so naiv sind und das ganze glauben. BFL hat doch auch schonmal einen 1.2GH mit 20W rausbringen wollen.. was ist draus geworden? Na?

Wer stellt denn eigentlich den Superperformanten ASIC her? Wie gesagt.. 1200MH/W sind nicht ohne.. wie klein muss man denn dafür sein? 28nm? Vielleicht noch kleiner? Oder ist der USB Stick dann 20cm x 20cm groß und nur ein 1Chip design?
Arthur Clarke hat mal geschrieben, dass man NIE sagen sollte, schliesslich macht technologie praktisch alles irgendwann möglich.. aber ich bezweifle, dass eine Klitsche wie BFL "mal eben" sowas entwickeln und herstellen kann.. und wir reden hier ausserdem von einem $150 Produkt.
Wenn die im endeffekt 1GH erreichen mit USB Power, dann wäre ich wirklich verwundert. Wenn sie einen FPGA->ASIC Design nutzen, dann wäre das schon eher drin und auch nicht mehr ganz so unwahrscheinlich.. aber 1200MH/W? Nie im Leben. Nicht heute, nicht morgen und auch im kommenden halben Jahr nicht. Selbst 600MH/W wären schon hoch gegriffen..
Ich bleibe bei meiner Vorhersage: Wir sehen ein Gerät mit 1 bis 5GH, USB powered - bei externem Strom vielleicht noch etwas mehr.. aber mehr wird es nicht.
Tinua
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 870



View Profile
June 16, 2012, 06:04:31 PM
 #20

Wir sehen ein Gerät mit 1 bis 5GH, USB powered - bei externem Strom vielleicht noch etwas mehr.. aber mehr wird es nicht.

BFL sagt ja nichts anderes!
Quote
1) BitForce SC Jalapeno: a USB powered coffee warmer providing 3.5 GH/s, priced at under $149

Ausserdem, wie haben die 1.5GH mit ~64 Watt aus 2 FPGA geholt?
Hat bis jetzt auch niemand anderes geschafft! Jedenfalls nicht zu dem Preis!
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!