Bitcoin Forum

Local => Mining (Deutsch) => Topic started by: Killcycle on August 31, 2017, 01:30:52 PM



Title: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Killcycle on August 31, 2017, 01:30:52 PM
Hallo zusammen,

wieso zu Hölle entwickelt und verkauft dann jemand, so etwas wie einen Antminer D3, wenn er selbst damit fast reich werden könnte (wenn man erste Charge hat)?
Oder hat die Firma Bitmain mit irgend jemandem ein Abkommen?

Wenn die Difficulty in einem Jahr extrem, exponential gestiegen ist, kann ich das Gerät in die Tonne werfen, richtig?

Gruß!


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Skylink on August 31, 2017, 02:15:32 PM
Nicht nur in einem Jahr die difficulty stark gestiegen ist.
Ich nehme an, dass sobald die Chargen verschickt werden, die Chinesen die miner zu erst bekommen und die schon lange am laufen haben und damit die difficulty schon mal hoch springt, bevor wir sie in Deutschland aus dem Zoll haben. Und natürlich wird sich bitmain da auch schon einen Kuchen gesichert haben. Und wenn sie nur 2 Wochen vor Auslieferung schon mal paar tausend für sich selbst online nehmen...


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: MinerVonNaka on August 31, 2017, 02:21:58 PM
Hallo zusammen,

wieso zu Hölle entwickelt und verkauft dann jemand, so etwas wie einen Antminer D3, wenn er selbst damit fast reich werden könnte (wenn man erste Charge hat)?
Oder hat die Firma Bitmain mit irgend jemandem ein Abkommen?

Wenn die Difficulty in einem Jahr extrem, exponential gestiegen ist, kann ich das Gerät in die Tonne werfen, richtig?

Gruß!

- weil jeden Tag wird ein Dummer geboren der Heute denkt in paar tagen Reich zu werden
- in einem Jahr ist der Käufer zufrieden wenn es jemand bei Ebay abkauft ;)
- und in zwei/drei Jahren geht das DING ins Schrott ;(

Die Lemminge haben wieder unnötig die Ressourcen verbraucht damit die nächste Generation richtig abkotzen kann (trauriges lächeln)   


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Killcycle on September 01, 2017, 09:08:45 AM
Das beantwortet nicht die Frage, warum eine Firma so etwas überhaupt offiziell verkauft.

Gibt euch das hier, da ist der Antminer gerade schon bei >8500€ und endet erst morgen.

http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 (http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649)


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: NesNes on September 01, 2017, 10:10:08 AM
Hallo zusammen,

wieso zu Hölle entwickelt und verkauft dann jemand, so etwas wie einen Antminer D3, wenn er selbst damit fast reich werden könnte (wenn man erste Charge hat)?
Oder hat die Firma Bitmain mit irgend jemandem ein Abkommen?

Wenn die Difficulty in einem Jahr extrem, exponential gestiegen ist, kann ich das Gerät in die Tonne werfen, richtig?

Gruß!

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Gibt es die Möglichkeit, dass Bitmain schon vorher mit den Geräten Kryptos schürft und diese dann aufgrund des Schwierigkeitsgrads verkauft?

Oder sie haben so eine definitive und sichere Einnahme mit bestimmt ordentlicher Marge auf den Geräten und sind den Risiken der Steigerung vom Schwierigkeitsgrad nicht ausgesetzt. Auch die Risiken der Volatilität von Kryptowährungen wird so umgangen.


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: zPools on September 01, 2017, 11:54:22 AM
Wenn ich einen ASIC Miner entwickeln würde, würde ich den auch verkaufen.

Cryptowährungen sind und bleiben eben ein spekulatives Geschäft. Heute 4000 Euro morgen 3000 Euro. Bitcoins sind eben wie se sind.
Und bekomme ich USD/EUR habe ich nun mal eine sofort geschäftsfähige Währung.
Persöhnlich würde die Geräte so lange laufen lassen, bis sie jemand kauft. Hab ich 100 auf Lager, liegt zumindest schon mal nicht totes Kapital im Lager.


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: david123 on September 02, 2017, 08:29:45 AM
Die werden ganz sicher reich damit, und nicht nur fast.  ;D
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt, warum gibt es kein Unternehmen das eigene Chips
herstellt nur um selber damit zu minen. Dass sozusagen kein Chip je an die Öffentlichkeit dringt.
Ich denke, dazu ist der Entwicklungsaufwand einfach zu gross und das Risiko bei Cryptowährungen.
Ich weiss nicht genau wie es Bitmain macht, aber im Falle einer Preorder kommt noch der
kostenlose, beliebig lang gewährte Kredit von den "Kunden" hinzu.


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: mezzomix on September 02, 2017, 11:21:30 AM
Gibt es die Möglichkeit, dass Bitmain schon vorher mit den Geräten Kryptos schürft und diese dann aufgrund des Schwierigkeitsgrads verkauft?

Das ist in diesem Geschäft üblich. Hat schon BFL damals so gemacht. Solange man Idioten findet, die danach die Hardware abnehmen und sogar in Vorleistung gehen, ist das ein tolles Geschäftsmodell.


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: david123 on September 02, 2017, 09:24:44 PM
Mir fällt grade ein: Es ging vor kurzem die Nachricht durch die Crypto-Welt, dass die Russen im
grossen Stil Mining-Farmen aufbauen wollen mit eigenen Chips (irgendwelche Technologie, die sie
in Satelliten benutzt haben..)
Das wäre dann so ein Beispiel für ein Chip-Hersteller der nur selber schürft und keine HW verkauft.
Wenns denn keine Zeitungsente ist  ::)


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Killcycle on September 04, 2017, 07:13:01 AM
Antminer D3 auf eBay für 12.000€ weggegangen...

http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 (http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649)


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: MinerVonNaka on September 04, 2017, 08:24:35 AM
Antminer D3 auf eBay für 12.000€ weggegangen...

http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 (http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649)
Ha ha ha, das glaubst aber nur Du selber – Killcycle  :o


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Foofighter on September 04, 2017, 02:11:20 PM
Der ebay Link schaut ziemlich nach Fake gepushe aus, vllt um generell die Preise auf Ebay noch höher zu treiben..


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Buchi-88 on September 04, 2017, 02:40:00 PM
Das beantwortet nicht die Frage, warum eine Firma so etwas überhaupt offiziell verkauft.

Gibt euch das hier, da ist der Antminer gerade schon bei >8500€ und endet erst morgen.

http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 (http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649)

Und du denkst Bitmain verkauft da NEU Geräte? Die laufen doch schon länger bei ihnen, schöpfen ab bevor die Diff ins unermessliche Steigt und verkaufen die Dinger um das X-Fache der Herstellungskosten... Win-Win Situation ;-)


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: david123 on September 04, 2017, 03:56:36 PM
Nein, nix win-win-situation. Wenn die einen Miner verkaufen (egal ob der frisch vom Band kommt oder schon x monate
gelaufen ist) und die bekommen weniger Geld dafür, als sie bekommen würden, wenn sie ihn noch 2 Monate in ihrem
Keller (weiter)minen lassen, dann ist das schon etwas verwunderlich.
Vielleicht befürchten sie dass das Interesse an einem Coin verschwindet, den niemand sonst mehr halbwegs profitabel
schürfen kann? Keine Ahnung...


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Mining Station on September 09, 2017, 09:43:33 PM
Dieselbe Frage habe ich mir auch gestellt und ich finde die Lösung dazu ist ziemlich leicht.

Nehmen wir mal an Bitmain entwickelt sehr effiziente Chips und nutzt diese nur zum Minen. Was würde passieren ? Der größte Teil der Hashrate wäre unter Kontrolle einer Institution, welches die Dezentralität total über den Haufen schmeißen würde. Es würde zufolge haben das Bitmain den größten Bestand der neu generierten Coins besitzen würde & somit das Angebot signifikant beeinflussen könnte. Bei einem niedrigen Angebot würden Kurse in die Höhe gehen und sobald ausgezahlt werden soll schießen diese wieder in den Keller ( Pump & Dump). Sowas würde die Community höchstens einmal mitmachen & dann wäre das Geschäft vorbei.

Oder Bitmain macht es so wie jetzt

Die Entwickeln Geräte verkaufen die. Minen natürlich auch selbst. Jedoch halten die verkauften Stückzahlen in Maßen damit jeder der einen Miner kauft eine Chance auf Profit hat (abhängig vom Verlauf der Kurse).
Würden Bitmain hingegen Asics regelmäßig verkaufen wo Nutzer nicht ihr Geld zurück bekommen oder Profite machen. Würde das ganze Geschäft in kürzester Zeit einbrechen.

Deswegen ist es Sinnvoll für die zu Verkaufen und zu Minen und das in maßen damit das ganze Spiel weiter gehen kann.


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: david123 on September 10, 2017, 07:09:33 PM
Ja, das ist richtig wenn man annimmt dass es ein Monopol gibt. Wenn es mehrere
Firmen gibt und alle die Chips verkaufen, dann wäre es für eine einzelne Firma
trotzdem vorteilhaft, nicht mehr zu verkaufen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Soziales_Dilemma
Ich denke, der Mining-Chip Markt ist eher ein Oligopol als ein Monopol, daher finde
ich die Lösung immer noch nicht so leicht.. Ausser ich irre mich in der Marktmacht
von Bitmain.. Wieviel Prozent der Hashrate läuft zur Zeit auf Bitmain-Chips?
Gibts da zuverlässige Schätzungen?


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Buchi-88 on September 11, 2017, 12:54:01 PM
Ja, das ist richtig wenn man annimmt dass es ein Monopol gibt. Wenn es mehrere
Firmen gibt und alle die Chips verkaufen, dann wäre es für eine einzelne Firma
trotzdem vorteilhaft, nicht mehr zu verkaufen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Soziales_Dilemma
Ich denke, der Mining-Chip Markt ist eher ein Oligopol als ein Monopol, daher finde
ich die Lösung immer noch nicht so leicht.. Ausser ich irre mich in der Marktmacht
von Bitmain.. Wieviel Prozent der Hashrate läuft zur Zeit auf Bitmain-Chips?
Gibts da zuverlässige Schätzungen?

Ich werfe jetzt einmal schätzungsweise > 80% (sha256) in den Thread ;)


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: david123 on September 12, 2017, 10:54:39 AM
Zuerst wollte ich hart protestieren, aber nach einiger Recherche scheint mir da was dran zu sein.
Vielleicht sind noch ein paar Avalons und Spondoolies am laufen, aber wirklich konkurrenzfähiges
haben die grade nicht mehr, oder?
Das ist ja auch eine Art von Zentralisierung. Ich bin noch unentschlossen was ich davon halten soll...
2009 hätte sich zugegeben auch niemand beschwert dass 80 Prozent der Bitcoins auf Intel
CPUs gemined werden (vielleicht etwas weniger..). Aber hier ist das ja schon was anderes.


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Koal-84 on September 12, 2017, 12:07:15 PM
Zuerst wollte ich hart protestieren, aber nach einiger Recherche scheint mir da was dran zu sein.
Vielleicht sind noch ein paar Avalons und Spondoolies am laufen, aber wirklich konkurrenzfähiges
haben die grade nicht mehr, oder?
Das ist ja auch eine Art von Zentralisierung. Ich bin noch unentschlossen was ich davon halten soll...
2009 hätte sich zugegeben auch niemand beschwert dass 80 Prozent der Bitcoins auf Intel
CPUs gemined werden (vielleicht etwas weniger..). Aber hier ist das ja schon was anderes.

wenn ich mir das hier so ansehe:

https://blockchain.info/de/pools

vermute ich auch eher um die 90% mit Bitmain chips, wer hat eigene? Bitfury und BW.com?


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: david123 on September 12, 2017, 02:16:35 PM
Hä, was hat das damit zu tun? Viele Pools kenne ich gar nicht, aber z.B. bei
Slush oder F2Pool kannst du ja gar nicht sagen mit was für Chips gemined wird, da
kann sich ja jeder drauf schalten.
Ich glaube sogar auf dem Antpool könnte ich mit einer Avalon-Maschine minen.
Ich gebe aber zu dass das unwahrscheinlich ist..  :D


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: coinfoundry on September 14, 2017, 08:46:03 AM
Das beantwortet nicht die Frage, warum eine Firma so etwas überhaupt offiziell verkauft.

Gibt euch das hier, da ist der Antminer gerade schon bei >8500€ und endet erst morgen.

http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 (http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649)

Und du denkst Bitmain verkauft da NEU Geräte? Die laufen doch schon länger bei ihnen, schöpfen ab bevor die Diff ins unermessliche Steigt und verkaufen die Dinger um das X-Fache der Herstellungskosten... Win-Win Situation ;-)

Genauso haben es die Scammer von Butterfly Labs vor einigen Jahren schon gemacht. Wenn Du Deine Bestellung überhaupt bekommen hast dann mit Monaten Verzögerung weil die Miner einfach bei denen liefen. Das Geld der Käufer wurde benutzt um die Produktion zu bezahlen. Ich hatte wenigstens noch das Glück mein Geld zurück zu bekommen. Andere hatten weniger Glück.  >:(


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Koal-84 on September 14, 2017, 12:40:10 PM
Das beantwortet nicht die Frage, warum eine Firma so etwas überhaupt offiziell verkauft.

Gibt euch das hier, da ist der Antminer gerade schon bei >8500€ und endet erst morgen.

http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 (http://www.ebay.de/itm/Miner-Antminer-D-3-Bitmain-Netzteil-Sep/122676134850?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649)

Und du denkst Bitmain verkauft da NEU Geräte? Die laufen doch schon länger bei ihnen, schöpfen ab bevor die Diff ins unermessliche Steigt und verkaufen die Dinger um das X-Fache der Herstellungskosten... Win-Win Situation ;-)

Genauso haben es die Scammer von Butterfly Labs vor einigen Jahren schon gemacht. Wenn Du Deine Bestellung überhaupt bekommen hast dann mit Monaten Verzögerung weil die Miner einfach bei denen liefen. Das Geld der Käufer wurde benutzt um die Produktion zu bezahlen. Ich hatte wenigstens noch das Glück mein Geld zurück zu bekommen. Andere hatten weniger Glück.  >:(

Würde jetzt nciht sagen das Bitmain Scam ist, aber mmn ist es nicht ausgeschlossen das sie mit der neuen (nicht puplic) ASIC Generation minen, und die alte verscherbeln ;)


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: Zauberkaktus on September 15, 2017, 08:52:13 AM
Hey Leute,
bin ganz neu hier. Ich bin noch ein Anfänger, studiere zwar Mathe verstehe auch die Funktionsweise des Minings der Kryptowährung Dash, aber das "untheoretische" Minen mit eigener Hardware etc. nur so wie Ein Tischtennisspieler Tennis :D.
Zu meiner Überlegung, geplannt hatten wir auch mit mehreren Kollegen eine Farm aufzumachen (in Polen, da wir dort die Räume mit Kühlung und den niedrigen Strompreis haben), UND jetzt kommts  ::) mit dem Antminer D3 von Bitmain.  ;D
Die optimale Stromversorgung, die Speziellenkabel (da ein normales Kabel nicht auf 24/7 ausgelegt ist, man immer dickere kabel legen muss bei dem hohen stromverbrauch), die Aufstellung der Schränke der Prozessoren und Netzteile sind auch schon berechnet.
Der fast schon exponetielle Anstieg der Difficult (natürlich lässt sich das nicht 100% exakt berechnen  :-\ ) um den Ertrag zu berechnen ist auch berücksichtigt, mögliche Stromausfälle, rumspackende Prozessoren usw auch.
DENNOCH bei den geplanten 30-40 Minern entsteht durchaus Geld nachdem man alles abgezogen hat . UND NICHT WENIG   ???
Jetzt frage ich mich mal wieder hat der unfähige  ;D haufen akademiker einen Fehler gemacht.
Denn in der Rechnung macht Minen mehr Sinn also Dash bei momentan 240$ zu kaufen.
Bei Bitcoin und LTC sieht es anders aus, da lohnt es sich in der realation nicht, denn man farmt weniger LTC bei niedrigerem Stückpreis  :o
Und BTC ja diese Woche gibt es eine Rezession aber ist doch SUPER  :D kann man schön einkaufen, denn ehrlich gesagt mit dem S9 BTC zu minen lohnt sich auch in unseren Augen nicht. DASH aber schon. HILFE  :'(


Title: Re: Warum wird so etwas wie ein Antminer D3 verkauft???
Post by: david123 on September 15, 2017, 02:53:42 PM
Erstens hat das mäßig viel mit dem Thema zu tun. Das hier ist mehr eine allgemeine Spekulation über das
Marktverhalten der Chiphersteller. Deswegen wäre es sinnvoller einen eigenen Thread aufzumachen oder
sogar sehr sehr viel sinnvoller die Antworten zu lesen die die tausend Newbies vor die hier bekommen haben
die auf die im wesentlichen gleiche revolutionäre Idee gekommen sind.

Zweitens, um die Frage aber doch ein bisschen zu beantworten: Es wird nicht profitabel funktionieren. Von GPUs abgesehen
(da mag es kurze Zeitfenster der Profitabilität geben) lässt sich mit ASICs in zwei Fällen sinnvoll minen:
Entweder du hast ohnehin eine Fabrikhalle in einem Land mit <2ct Stromkosten (z.B. China oder Venezuela,
in letzterem Fall aber Security-Dienst mit einkalkulieren), mehrere Millionen auf der hohen Kante und exquisite
Kontakte zu zB Bitmain. Oder du kannst a la schwäbischer Hobbytüftler die Abwärme sinnvoll nutzen, z.B.
um deine Blockhütte in Finnland zu heizen. Dann ist dein Miner im Endeffekt ein günstiger (aber lauter)
Heizlüfter. Das ist natürlich nicht skalierbar.

Also: Weder dass dein Buddy Jakub heisst noch dass du Mathe studierst nützt dir irgendwas. (Und ich sage
das beides aus Erfahrung.) Die Stromkosten
in PL sind international gesehen immer noch sehr hoch (wenn auch nicht so lächerlich hoch wie in DE.. Das ist ja auch nur
politisch begründet). Ernsthafte Mathematik geht ins Mining nicht ein. Wenn du den kryptographischen Hintergrund
verstehst ist das schön aber für die Praxis irrelevant. Wenn du etwas nicht-triviales über SHA oder ECDSA rausbekommen
würdest könntest du Ruhm erlangen aber deswegen nicht besser deine Polenklitsche hochziehen. Natürlich ist es sinnvoll
wenn du einen benötigten Kabelquerschnitt etc. ausrechnen kannst, aber das ist "Schul-Rechnen" und hat natürlich
nichts mit Mathematik zu tun.