Bitcoin Forum
January 27, 2020, 09:02:24 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1]
1  Local / Deutsch (German) / Gewinnspiel: Wer wird deutscher Meister? on: January 20, 2020, 03:50:58 PM
Grüß euch!

Nachdem nun die deutsche Bundesliga wieder voll durchgestartet hat habe ich mir gedacht, dass wir auch mit einem kleinen Gewinnspiel in die zweite Ligahälfte starten könnten Smiley

Nachdem der Run auf den Meistertitel heuer endlich mal etwas offener ist (und hoffentlich auch noch lange so bleibt) folgendes Gewinnspiel:

Wer wird nach der letzten Runde deutscher Meister sein, mit wievielen Punkten und mit wievielen Gegentoren?

Beispiel:

Ich gehe davon aus, dass RB Leipzig Meister wird mit 61 Punkten und insgesamt 32 Gegentoren, mein Tipp lautet also:

RB Leipzig - 61 - 32

Der Tipp wird folgendermaßen gewichtet:
1) Der Verein, der muss stimmen, um als Gewinner in Frage zu kommen
2) Danach erst die Punkte
3) Gibt es zwei Mitspieler, die sowohl den Verein als auch die Punkte gleich getippt haben, dann zählen auch noch die Gegentore.

Derjenige, der am nähesten dran ist gewinnt den Pot und darf sich auf Ewig "Erster Bitcointalk-Meistertippmeister" nennen Tongue

Nochmal zur Erinnerung, so stehts aktuell:



Teilnahmebedingungen:
- Teilnahmeberechtigt sind alle User, die in den letzten 3 Monaten zumindest ein Merit erhalten haben.
- Teilnahmeschluss ist mit Beginn der 20. Runde, also Freitag, 31.01.2020 um 20:30 Uhr



Zu gewinnen gibt es 0,004 BTC (aktuell knapp 35$, zum Halving sicher 500$+ Tongue) gesponsert von mir, wenn sich wer am Pot beteiligen will dann natürlich gerne Smiley

Der aktuelle Pot:

SpenderBTC
Lakai010,004
1miau0,002
mole08150,002
2  Local / Trading und Spekulation / Nun auch in Deutsch! Gewinnspiel: Wo steht BTC am Ende des 4. Quartals 2019? on: October 02, 2019, 03:59:31 AM
Grüß euch!

Nachdem unser Q3-Gewinnspiel nun vorbei ist und gleichzeitig auch super Anklang gefunden hat möchte ich das Spiel nach Abstimmung mit 1miau gerne fürs Q4 wiederholen! Das Spiel ist wieder angelehnt an das Original von micgoossens und hat auch dieses Mal als Ziel, den Preis unseres geliebten BTCs am Ende vom Q4 2019 zu erraten.



Die Regeln

- Wir versuchen den Bitcoin-Preis in USD am Ende des Q4s zu erraten, wer am nächsten am Preis liegt, gewinnt.
- Da Silvester ist und ich nicht statt "Frohes Neues Jahr!!!!" unabsichtlich "10.123$!!!!!" durch die Gegend brüllen möchte Wink gilt der Preis am 31.12.2019 um 12:00 Uhr mittags (CET) auf Bitstamp
- 1 Account pro Person, der Account muss mindestens 10 Merits verdient haben. Habt ihr die Merits nicht, dann könnt ihr alternativ auch gerne 0,002 BTC in den Pool beisteuern!
- Euer Account darf keinen begründeten negativen Trust haben
- Euer erster Tipp gilt und kann danach nicht mehr geändert werden
- Teilnahmefrist ist der 14. Oktober um 23:59:59 (MESZ), spätere Tipps können leider nicht mehr gezählt werden



Der Gewinnpool

Ich würde gerne wie auch 1miau im Q3-Gewinnspiel 0,005 BTC beisteuern (am Ende von Q4 immerhin knapp 500€, hoffentlich Tongue). Der Preis kommt direkt von meiner Bustadice-Adresse, ist also genug drauf vorhanden! Wenn sich jemand mit BTC oder ALTs beteiligen möchte würde mich das natürlich sehr freuen!

Der aktuelle Pool

UserPreis


Lakai01: 0,005 BTC
MishaMuc: 0,005 BTC
1miau: 0,0025 BTC
Efialtis: 0,002 BTC
Darker45: 0,002 BTC
ajas: 0,002 BTC
Lafu: 0,001 BTC

Ein großes Dankeschön an alle Spender Smiley

Hier die Adresse, auf die ihr vorab die BTC schon einzahlen könnt wenn ihr wollt: bc1q7t8qfxr0hgzssvqywwrmffwsajfkztcjj5z22l (Link: https://chain.so/address/BTC/bc1q7t8qfxr0hgzssvqywwrmffwsajfkztcjj5z22l)



Das wars auch schon. Wünsche uns allen viel Erfolg und alles Gute im Q4 Smiley
3  Other / Meta / Yobits signature campaign is up again ... and will lead to spam on: September 26, 2019, 06:33:11 PM
Hi!

I just saw the following announcement at yobit.net:


Source: https://yobit.net/en/signature/details/

This signature campaign is once again crying out for spam if Yobit really pays 20 posts per day at a - in my opinion - pretty good rate. What are your thoughts?

-> I hope this topic fits here in Meta, will move it of course if not.
4  Local / Anfänger und Hilfe / Ledger Live: Verwalten der Ethereum-basierten Token on: September 17, 2019, 02:46:23 PM
Grüß euch!

Habe mir heute das neueste Ledger Live-Update heruntergeladen, mit diesem ist es nun möglich, seine ETH-basierten Coins (insgesamt über 1400 verschiedene Assets) einzusehen und zu verwalten. Hier die offizielle Ankündigung dazu:

https://www.ledger.com/ledger-live-securely-supporting-erc-20-tokens/

Wie gehts?

1) Leder Live auf Version 1.14 updaten. Solltet ihr nicht sicher sein, ob ihr die neueste Version schon habt, so könnt ihr das unter Settings -> About -> Version querchecken
2) In Ledger Live nun im Menü auf "Accounts" und dort dann auf "Add Account" klicken.  Hier nun Ethereum auswählen.
3) Den Ledger anschließen, entsperren und die Ethereum-App starten, danach werden automatisch alle deine verwendeten ETH-Adressen angezeigt:



Hier könnt ihr den einzelnen ETH-Adressen auch Namen geben, bspw. "Bounty-Coins".
Abschließend auf "Add Accounts" klicken.

4) Nun werden euch neben den BTC-Accounts auch die ETH-Accounts inkl. aller darauf befindlichen Coins angezeigt:



Hier noch die Liste aller Coins, die angezeigt werden können: https://shop.ledger.com/pages/supported-crypto-assets



Zusätzlich könnt ihr in Ledger Live nun weitere Assets wie bspw. XRP, Litecoin und Tether verwalten. Dazu einfach bei Add Accounts das entsprechende Asset auswählen, die jeweilige App am Leder starten und schon wird alles synchronisiert.

Meiner Meinung nach ein wahnsinns Update für den Ledger!
5  Local / Presse / Apple Kreditkarte erlaubt keinen Kauf von Bitcoin & Co. on: August 03, 2019, 10:16:32 AM
Die geplante Kreditkarte von Apple erlaubt es euch nicht, über die KK Kryptowährungen zu kaufen, geht so zumindest aus den Geschäftsbedingungen hervor:

Quote
Die geplante Kreditkarte von Apple wird keine Käufe von Kryptowährungen wie Bitcoin zulassen. Das geht aus den Geschäftsbedingungen hervor, die der Apple-Partner Goldman Sachs veröffentlicht hat. Auch der Kauf von Spielchips in Casinos oder Lotterietickets ist ausgeschlossen.

Quelle: https://orf.at/stories/3132487/

Bei Apple sei man besorgt drüber, dass die Kunden zu schnell pleite gehen aufgrund der hohen Schwankungen ... wers glaubt.
6  Local / Off-Topic (Deutsch) / Amazon Prime: Geld zurückholen als Österreicher on: June 13, 2019, 11:53:19 AM
Grüß euch!

Die AK hat die Klage gegen Amazon gewonnen, dass die Erhöhung der Prime Mitgliedschaft von 49 auf 69€ rechtswidrig ist. Ihr könnt euch dadurch jetzt den Differenzbetrag, also max. 40€, zurückholen.

So gehts:

1. https://www.amazon.de/gp/help/customer/contact-us
2. Kontaktaufnahme per Email auswählen
3. Thema: Amazon Prime
4. Weiter einschränken auf "AK Vergleich"

7  Local / Anfänger und Hilfe / Bitcoin sammeln mit dem Raspberry Pi 3 on: May 12, 2019, 06:25:23 PM
Grüß euch!

Habe die letzten Wochen neue Einsatzzwecke für meinen Raspberry Pi 3 gesucht und um einen Faucet- und Free-Roll Bot erweitert. Ev. sind ja mehr von euch an so einer Lösung interessiert!

1.   Was habe ich mir da gebaut?

Ich habe hier quasi einen kleinen Server laufen, der:
-   Einen Balancing-Bot betreibt, ideal, um während eines Bärenmarktes Verluste zu minimieren. Den dreh ich jetzt aber schön langsam ab Wink
-   Rund um die Uhr einfache Faucets sammelt (ja, das kann man jetzt kontrovers sehen)
-   Stündlich den Free-Roll auf freebitco.in einsammelt

Die Tools laufen auf einem Raspberry Pi 3. Dieser zeichnet sich dadurch aus, extrem (!) wenig Strom zu verbrauchen (Richtwert sind ungefähr 2€ pro Jahr im 24 Stunden Dauerbetrieb), gleichzeitig aber sehr viel an Funktionalität zu bieten wie bspw. WLAN und einen HDMI-Anschluss.

2.   Wie richtet man so etwas ein?

Im ersten Schritt benötigt man einen Raspberry. Diesen bekommt man um rund 35€ ganz einfach bei Amazon, wird jedoch vollkommen „nackt“ ausgeliefert, dh. komplett ohne Betriebssystem o.ä. Dieses installiert man sich auf eine SD-Karte, steckt die Karte in den Raspberry und schon hat man auch die Basissoftware eingerichtet. Hier dazu ein super Guide: https://projects.raspberrypi.org/en/projects/raspberry-pi-setting-up/3

Vom Raspberry selbst gibt es jede Menge Bundles, bspw. Gleich eines mit vorinstallierter Software (würd ich nie im Leben so kaufen, man weiß nicht, was tatsächlich drauf läuft) oder auch mit Touchscreen für eine einfachere Bedienung. Bei mir hat das 35€-Basismodell jedoch vollkommen ausgereicht bisher.

3.   Die Software

Das Basisbetriebssystem vom Raspberry ist ein Linux-Derivat. Die von mir verwendete Software bzw. die Kombination von Tools ist betriebssystem-unabhängig, würde also auch genauso unter Windows laufen wenn sich das jemand so aufsetzen will.

Hilfstools

MMn. Unerlässlich für den einfachen Betrieb des Servers ist VNC. Mit diesem kann man sich remote auf den Raspberry verbinden um querzuchecken, ob es wo Probleme gibt oder ob alles wie gewohnt läuft. VNC gibt es bspw. auch als App, ich kann also hier z.B. über mein Smartphone den Server steuern.

Da die diversen Faucet-Seiten jede Menge Ads laden und man nie weiß, was man sich damit einfängt, habe ich mir auch noch Pi-Hole installiert, quasi ein Ad-Blocker, der den Ads aber vorgaukelt, dass diese geladen werden konnten. Auch habe ich mir aus Sicherheitsgründen den Raspberry so eingerichtet, dass dieser im lokalen Netzwerk nirgends hinkommt. Ein super Leitfaden, an was man alles denken sollte, ist dieser hier: https://raspberrytips.com/security-tips-raspberry-pi/
 Ansonsten wars das aber an zusätzlichem Installationsaufwand!

Der Balancing Bot

Mein Raspberry balanced seit Anfang 2018 einen Teil meiner Coins. Ich hab mir dazu ein sehr einfaches Programm geschrieben, welches täglich den Coinbestand und den Euro-Bestand ausbalanciert. Wenn da Interesse besteht, kann ich gerne mehr dazu erzählen. Man kann das aber natürlich wesentlich weiter treiben und bspw. auch einen Gecko-Trading-Bot drauf installieren. Auch dazu kann ich bei Bedarf mehr darüber erzählen.

Der Faucet Collector

Eher aus Spaß an der Sache habe ich mir am Raspberry auch einen Faucet Collector eingerichtet. Dieser grast div. Faucet-Seiten ab und sammelt die Faucets ein. Kosten-Nutzen ist aber nicht der Rede wert, das bringt pro Monat ungefähr 1€ an Gewinn … „its something“ und läuft nebenbei einfach so mit.

Der Free-Roller

Was jedoch schon etwas bringt sind die gratis Freerolls auf Freebitco.in. Jede Stunde kann man dort gratis BTC erhalten indem man ein Captcha löst und auf einen Button klickt. Mit einer Chance von 1/10000 kann man hier 200$ in BTC gewinnen. Hat man einen gewissen Anteil an BTC bei freebitco.in liegen (ungefähr 100$) dann erspart man sich die Captchas und kann sich ein Script einrichten, welches automatisch auf den Roll-Button klickt. Auch dazu kann ich gerne mehr Infos liefern wenn ihr Interesse habt.
Habe den Free-Roller erst letzte Woche eingerichtet, daher noch wenig Erfahrung dazu, es sind aber schon ein paar Cent an BTC zusammengekommen. Hat man dementsprechend viel Glück und rolled den Hauptgewinn oder zumindest 2$ oder 20$ kommt da auch übers Jahr verteilt gut was zusammen.

4.   Was bringts?

Abgesehen vom Balancer: Erfahrung und jede Menge Spaß, man wird definitiv nicht reich davon (ausser man hat bei den Free-Rolls viel Glück). Nachdem bei mir der Haupteinsatzzweck aber das Balancen meines Portfolios ist gehen der Faucet Collector und der Free-Roller quasi gratis mit und spülen täglich ein bisschen BTC in die Portokasse Smiley Man lernt jedoch beim Einrichten der Tools und des Raspberries ansich sehr viel, für technikinteressierte also auf jeden Fall eine nette Spielerei!
8  Local / Deutsch (German) / EU Blockchain Resolution verabschiedet on: October 06, 2018, 12:02:27 PM
Hi!
Bin mir nicht sicher ob schon alle davon gehört haben, die EU hat vor kurzem eine Resolution verabschiedet, wo es unter anderem auch um die Blockchain geht. Unter anderem wurden folgende Punkte verabschiedet:

Quote
2. The introduction of blockchain courses and curricula among universities
3. For the Commission and ECB to identify dangers for the public and incorporate cryptocurrencies into the European payment system.

Mmn. ein sehr positives Zeichen!
9  Local / Altcoins (Deutsch) / Decryption-Aufgabe von Verity on: October 01, 2018, 06:21:12 PM
Grüß euch!
"Verity" stellte in den letzten Tagen immer wieder Aufgaben wo es darum ging, Text zu entschlüsseln. Heute wurde die letzte Aufgabe auf Stufe "Nightmare" gestellt:

https://medium.com/@VerityNetwork/crack-the-codes-and-win-380-000-vty-competition-time-ae2d361b7353

Ev. sind ja Decryption-Experten unter euch die Spaß an solchen Aufgaben haben! Gibt auch was zu gewinnen, die Preise für die einfacheren Stufen waren durchaus üppig!
10  Local / Deutsch (German) / [Neue Auswertungen] Wir deutschsprachigen und die Merits ... on: July 12, 2018, 07:54:46 PM
Grüß euch!

Ich war schon länger daran interessiert eine Auswertung über die Meritverteilung bei uns im Forum durchzuführen. Ich bin nun gestern zufällig auf ein Tool von Piggy (https://bitcointalk.org/index.php?topic=4551881.0) gestoßen, über welches man per SQL diverse Merit-Auswertungen vornehmen kann. Nachdem meine SQL-Kenntnisse eh schon etwas eingerostet sind war das für mich die ideale Möglichkeit, die wieder mal aufzufrischen ;-)

Anfangs wollte ich wissen, wieviele Merits bis inkl. 10. Juli hier im deutschen Subforum schon vergeben wurden:



Code:
SELECT SUM(Merit) AS "Summe Merits im deutschen Subform" FROM MeritData Where SubBoard like "Deutsch (German)"

Schon ganz ordentlich ...
Im Vergleich zu anderen Subforen siehts so aus:



Code:
SELECT SUM(Merit) AS "Summe Merits", SubBoard FROM MeritData WHERE Board in (SELECT Board FROM meritdata Where Board like "Local%" GROUP BY Board) GROUP BY SubBoard ORDER BY "Summe Merits" DESC

Auf den ersten Blick fand ichs schade, dass meine Russisch-Kenntnisse auf "Nastrovje" beschränkt sind ;-) Habe mir dann aber die Relation der Merits zur Postinganzahl angesehen, da siehts folgendermaßen aus (Postings-Stand 12.07.2018):



-> Heißt also, dass im kroatischen Subforum knapp jedes 25. Posting ein Merit bekommt!

Nachdem gerade im Meta-Subforum ständig Posts auftauchen wie "I don't get any more Merits" wollte ich mir noch ansehen, ob die Merit-Vergabe tatsächlich nachlässt im deutschen Subforum:



bzw. hier die Daten dazu:



Code:
SELECT strftime('%m', Date) As "Monat", SUM(Merit) AS "Summe Merits", SubBoard FROM MeritData Where SubBoard like "Deutsch (German)" GROUP BY "Monat"

Abschließend wollt ich noch wissen, was denn eigentlich die jemals höchste Anzahl einer einzigen Meritvergabe war:



Code:
SELECT MAX(Merit) AS "Max(Merits)" FROM MeritData Where SubBoard like "Deutsch (German)"

Man könnte die Auswertungen noch wesentlich weiter treiben, habe aber absichtlich User-bezogene Daten wie "Wer sind die 3 größten Spender", ... ausgelassen, wäre mir nicht sicher, ob das wirklich so jedem Recht wäre, wenn ich da Auswertungen und Profile poste :-)

Das Tool von Piggy ist auf alle Fälle echt mächtig, macht Spaß damit zu experimentieren!



Anbei die Liste aller bisherigen Monatsstatistiken! Vielen Dank an 1miau an dieser Stelle für die Idee und auch die Umsetzung Wink

11  Other / Beginners & Help / How I Met My Scammer on: May 15, 2018, 07:11:41 PM
Hi!

Practically every day, we read of cases where people get scammed, accounts are being hacked and far too many coins are getting stolen. Almost all of these successful attacks are simply based on the fact that most of us are far too lax with their own data and accounts, or simply too good-faith (or greedy ;-). In order to sharpen the awareness of the methods of the scammers out there, I thought we could launch the series "How I met my Scammer". It would be great if every (near) victim briefly describes the story of how he or she was scammed, so we all have the chance to learn from others mistakes and to recognize similar situations in the future - and don't fall for the scam.

I'm going to start ;-)

Late December 2017: The ripple hype is almost at its peak. I open up Twitter that day and go through the tweets. One tweet catches my eye: A blog known to me is giving away 1000 ripple to everyone who retweets and comments their the tweet. I do so immediately.

A short time later, I am contacted by "the blog" that I would have won. The joy was of course huge, so I did not realize that the Twitter account was faked ... To receive my prize I had to sign up on a portal where I had a wallet which would contain my prize. Said and done. Unfortunately, the wallet in this account was not initialized yet, so I should send 20 XRPs to activate it, which of course I do immediately.
And indeed: Suddenly my wallet was "activated". The scamer now told me the price was not 1000 XRP, but 100% of the amount I send to the wallet. So if I send 100 XRP, I get 200 XRP as a prize. Now the alarm bells finally rang. I blocked the user, closed Twitter, and cursed myself and my lost 20 XRPs, which were worth $60 at that time.

I am very looking forward to your stories now!
12  Local / Deutsch (German) / Security 1x1 - Teil 1: Sichere Passwörter on: May 15, 2018, 06:37:11 PM
Hi!
Hier im BTT-Forum liest man ja leider täglich von Fällen wo Leute gescammed, Accounts gehacked und viel zu viele Coins gestohlen werden. Fast alle dieser erfolgreichen Angriffe basieren schlichtweg darauf, dass der Großteil der User zu unvorsichtig mit den eigenen Daten und Accounts umgeht oder ganz einfach zu gutgläubig (oder gierig ;-) ist. Ich habe mir deswegen vorgenommen, eine Thread-Serie zum Thema „Security 1x1“ zu schreiben in welcher ich Schritt für Schritt die mMn. wichtigsten Punkte zusammenschreibe um sich halbwegs sicher im Netz zu bewegen, Coins sicher zu handeln und vor allem nicht Gefahr zu laufen, hart verdientes Geld/Accounts/whatever zu verlieren.

Der erste Teil befasst sich mit den Basics rund um sichere Passwörter. Bitte um euer Feedback ob die Serie überhaupt Sinn macht oder euch Punkte fehlen. Habe versucht die techn. Details etwas herauszuhalten, wenn gewünscht kann ich aber gern auch näher auf technische Hintergründe eingehen!

Würde die Serie anschließend mit Tools, die einem das sichere Bewegen im Internet erleichtern (MetaCert, 2FA, der Browser ansich, ...) fortsetzen.

Viel Spaß beim Lesen, würde mich wie gesagt über Kritik freuen!

--------------

Teil 1: Sichere Passwörter

TL;DR
-   Möglichst lange Passwörter verwenden, Tools bzw. einfache Denkhilfen helfen dabei
-   Optimal: Mindestens 12 Zeichen, Sonderzeichen, Großbuchstaben und Zahlen
-   Niemals ein Passwort recyclen
-   Wenn möglich Passwortsafes verwenden
-   Tools helfen beim Check der Passwörter und Accounts

Auf die Länge kommt es an – Oder wie ich mein Passwort richtig wähle

2017 war das beliebteste Passwort „123456“, unter die Top 10 hats auch „password“ geschafft. Aber warum ist die Verwendung solcher Passwörter eigentlich so gefährlich?

Ganz einfach:

Angriffe auf Passwörter eines Users können bspw. über die so genannte „Brute-Force“ Methode durchgeführt werden. Dabei wird von einem Programm immer und immer wieder versucht, das Passwort eines Users zu erraten. Der erste Versuch dazu startet z.B. mit einem „aaaaaa“, ist das nicht das Passwort, so wird im nächsten Schritt ein „abaaaa“ versucht und so weiter. Irgendwann gelangt man so auch bei „123456“ an und das Passwort ist geknackt.  Kurz gesagt gilt also: Umso länger das Passwort, umso länger dauert es, dieses zu knacken. Als Richtlinie für ein sicheres Passwort gilt hier mittlerweile: Mindestens 12 Zeichen, Sonderzeichen, Großbuchstaben und Zahlen verwenden.

Ähnliches gilt auch für Passwörter die in einem Wörterbuch zu finden sind. Vereinfacht gesagt: Ein Angreifer nimmt bspw. ein Deutsches Wörterbuch her, fängt bei A an und versucht sich mit allen mit „A“ beginnenden Wörtern einzuloggen.

OK OK, aber wie erstelle ich mir nun ein sicheres Passwort, welches ich mir auch merken kann?

Eigentlich ganz einfach. Es gibt Tools, die Passwörter generieren. Da kommt dann sowas raus wie „B!AÜP)(71.378“ … wahnsinnig sicher, aber auch unmerkbar. Hier schaffen bspw. Passwortsafes Abhilfe. Das sind einfache Programme, die dir für alle deine Accounts die Passwörter verwalten - auch am Smartphone. Um Zugriff auf die Passwörter zu erhalten brauchst du ein „Masterpasswort“, welches wieder möglichst sicher sein muss. So können auch „unmerkbare“ Passwörter ganz einfach verwendet werden. Ich persönlich verwende hier TrueKey (https://www.truekey.com/de)

Aber es gibt auch relativ einfache Möglichkeiten um sich selber leicht zu merkende sichere Passwörter zu erstellen. Dazu nimmt man einen einfach zu merkenden Satz wie „Meine Doge Coins werden mich in 10 Jahren reich machen!“ und merkt sich davon nur die Anfangsbuchstaben: MDCwmi10Jrm! … schon hat man ein sehr schwer zu knackendes, aber einfach zu merkendes Passwort.

Passwort-Recycling: Der Umwelt zu liebe …?

Ich denke jeder von uns hat zumindest einen Account, wo er ein Passwort eines anderen Accounts wiederverwendet. Aber was ist daran so gefährlich? Letztes Jahr im Sommer – wir waren gerade am Strand - bekomme ich eine Mail, dass das Passwort meines Blizzard-Accounts geändert wurde. Ich dachte mir im ersten Moment nix dabei, habs als Scam-Versuch abgetan. Abends wurde mir dann aber doch mulmig und ich versuchte mich, bei Blizzard einzuloggen. Gelang mir leider nicht, mein Passwort wurde tatsächlich geändert. Der Account läuft auf meine GMX-Adresse, so wie bspw. auch mein Account für diverse Börsen. Ich rufe daraufhin sofort GMX auf und will mich einloggen, aber der Account war bereits gesperrt … Wegen zu vielen Login-Fehlversuchen. Ich hatte gsd ein anderes Passwort in Verwendung. Hätte ich das nicht gehabt, wären dem Angreifer Tür und Tor zu meiner Online-Identität geöffnet gewesen, über die Mailadresse lassen sich so ziemlich alle Account-Passwörter zurücksetzen, angefangen von Facebook über Xing bis hin zu bitcoin.de …

Um Passwörter nicht recyclen zu müssen verwende ich wie gesagt einen Passwortsafe. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich selber auf relativ einfache Art und Weise pro Account eindeutige Passwörter zu generieren – und diese auch zu merken.

Nehmen wir an unser Passwort ist wieder „MDCwmi10Jrm“ … ich will mir nun einen Account bei bitcoin.de erstellen. Was sicher ewig gleich bleiben wird ist hier die URL, eignet sich also ideal, um mein Passwort damit die verbessern. Ich könnte also einen Teil der URL verwenden um mir das Passwort geringfügig abzuändern, bspw. mit dem ersten und den letzten Buchstaben der URL: bitcoin.de -> so wird aus meinem Passwort MDCwmi10Jrm.be … für GMX.com wärs MDCwmi10Jrm.gm usw. usf. Die Regel kann man nach Belieben abändern, man muss sie sich nur merken können ;-)

Passwörter und Accounts testen

Ihr könnt über folgende Seite testen lassen, ob euer Passwort bereits geknackt wurde und in einer Passwortliste im Darknet verfügbar ist:
https://haveibeenpwned.com/Passwords

Über diese Seite könnt ihr auch checken, ob eure E-Mail in einer der gehackten Listen aufscheint, und wenn ja … woher:
https://haveibeenpwned.com/

Zu guter Letzt noch ein Tipp … Über folgende Seite könnt ihr testen, wie schnell euer Passwort geknackt werden kann (ACHTUNG: Nicht euer wirkliches Passwort eingeben, sondern zumindest die Buchstaben austauschen): https://howsecureismypassword.net/

13  Alternate cryptocurrencies / Bounties (Altcoins) / [AIRDROP] Agent Not Needed - Worth 10$ - Coin already listed on: May 09, 2018, 03:50:38 PM
Hi!

Wanted to let you know that Agent Not Needed (ANN) is currently airdropping 100 ANN. All you have to do is:

1) Join their Telegram Channel at https://t.me/agentnotneededofficial
2) vote for Agent Not Needed at VOOM https://voom.virginmediabusiness.co.uk/pitches/peer-to-peer-blockchain-property-platform which takes you less than a minute
3) Submit a proof of your vote in Telegram

-> Further details are in their pinned message.

One user can vote multiple times, all you need is a Facebook/LinkedIn account.

The coin is already listed and currently tradet at around 8 - 10$ per 100 ANN.
14  Local / Deutsch (German) / Die DSGVO - Schutz eurer Daten on: May 03, 2018, 09:08:51 PM
Grüß euch!

Bin mir nicht sicher ob hier jeder weiß, dass jetzt mit Ende Mai eine neue EU-weite Datenschutzgrundverordnung in Kraft tritt. Hier kurz zusammengefasst, was das für uns bedeutet:

- Die DSGVO beinhaltet unter anderem das Recht auf Vergessen, dh. auf euren Wunsch muss eine Firma alle über euch gespeicherten Daten löschen
- Ihr habt nun das Recht Auskunft zu erhalten, welche Daten eine Firma über euch wie lange speichert
- Die DSGVO betrifft JEDE Firma, die personenbezogene Daten verarbeitet, egal ob die Firma ihren Sitz in der EU hat oder nicht. Trifft also auch auf Firmen zu die ICOs veranstalten und ein KYC verlangen
- Die Strafen für Verstöße gegen die DSGVO sind horrend hoch

Ist mMn ein sehr wichtiger Schritt in die richtige Richtung und gibt uns Konsumenten etwas mehr Kontrolle über die eigenen Daten.

Wer mehr Details wissen möchte hier eine sehr gute Zusammenfassung: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/EU-Datenschutz-Grundverordnung.html
15  Local / Anfänger und Hilfe / Bedarf an einer FAQ für "1x1 für sicheren Umgang mit Coins im Internet"? on: March 23, 2018, 06:51:25 PM
Grüß euch!

Nachdem im Forum ja immer wieder Posts auftauchen mit "ich wurde gescammed, was kann ich tun" dachte ich mir es wär vlt. ganz hilfreich, das 1x1 des sicheren Umgangs im Internet in Verbindung mit Börsen, Wallets und co. zusammenzuschreiben. Trifft ja leider bei weitem nicht nur Anfänger die da in tlw. echt gut gemachte Scam-Fallen tappen!

Ich dachte da an einen Thread der bei sicheren Passwörtern anfängt, über 2FA, Metamask, Hardwarewallets, HTTPS und co. bis hin zu "klicke niemals Links von Fremden" (vlt. letzteres sogar mit anschaulichen Videos) geht.

Ich habe jetzt im Forum keinen Sticky gefunden auf den das zutrifft ... Würde hier Bedarf bestehen? Können den Thread natürlich sehr gern gemeinsam aufziehen, so in die Richtung "jeder der teilnehmen will schnappt sich ein Schwerpunktthema und beschreibt es" und ich füg den Thread dann zusammen!




16  Local / Altcoins (Deutsch) / Deutsche Reviews von ICOs - Bitte um Feedback! on: March 12, 2018, 06:09:25 PM
Grüß euch!

Ich beschäftige mich seit Anfang des Jahres recht intensiv mit ICOs und lese bei vielversprechenden Projekten auch immer das Whitepaper im Detail durch. Hobbymäßig habe ich nun begonnen, die von mir gelesenen Whitepaper auf Deutsch zusammenzufassen und auf Medium zu veröffentlichen. Ursprünglich war der Antrieb offen gesagt um damit bei Content Bounties teilzunehmen. Mittlerweile muss ich aber sagen, dass mir das verdammt viel Spaß macht und ich darin die ideale Möglichkeit sehe, um interessante ICOs an die deutsche Community heranzutragen. Deutschsprachiger Content ist grad bei neu startenden Projekten normalerweise ja komplette Mangelware, wenn man mal von Google-Translate-Whitepaper absieht ;-)

Mich würde euer Feedback zu den Artikeln sehr interessieren. Hier gehts mir jedoch nicht um die Projekte ansich, sondern ob ich mit den Reviews alle interessanten Punkte eines Projekts rüberbringen kann oder euch z.B. Inhalt fehlen würde. Auch wären Tipps super, wie ich die Reviews generell verbessern könnte (Schreibstil, mehr Bilder, sprechendere Überschriften, ...).

Hier eines meiner Reviews von letzter Woche: https://medium.com/@arnoldstrasser/ternio-die-revolution-des-digitalen-marketings-3e27ba4aacca
(Artikel entstand ohne jeglicher Bezahlung, mich haben hier vor allem die Probleme in diesem Markt interessiert weil ich den ehrlich gesagt überhaupt nicht kannte)

Würde mich wie gesagt sehr über konstruktives Feedback freuen. Hätte ich Merits würd ich euch die auch sehr gern dafür geben ;-)

17  Local / Deutsch (German) / Regulierung: Positive Effekte? on: February 27, 2018, 07:55:40 PM
Hi!
Wir diskutierten am Wochenende die möglichen Regulierungen des Cryptomarktes. Die einhellige Meinung meiner Kumpel: Regulierungen sind schlecht, Bitcoin wird dadurch stark gebremst.

Ich seh das ehrlich gesagt absolut nicht so, sehe großes Potential in Regulierungen, vor allem was die Akzeptanz unter jenen Personen betrifft, die sich bisher aufgrund der schlechten Presse nicht getraut haben zu investieren.

Würde mich interessieren wie ihr das Thema seht!
18  Local / Altcoins (Deutsch) / Luxusgüter für Crypto-Investoren — Ein Zukunftsmarkt on: February 20, 2018, 06:06:33 PM
Hi Leute!
Habe mich die letzten Tage intensiv mit der Aditus Plattform beschäftigt und ein Review auf Medium verfasst. Würde mich sehr über Feedback (und natürlich Claps ;-) ) freuen:
https://medium.com/@arnoldstrasser/luxusg%C3%BCter-f%C3%BCr-crypto-investoren-ein-zukunftsmarkt-db756c0b1750
Pages: [1]
Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!