Bitcoin Forum
June 27, 2022, 05:46:18 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
  Home Help Search Login Register More  
  Show Posts
Pages: [1]
1  Local / Deutsch (German) / !unbestätigt! MtGox Nutzerdaten werden zum Verkauf angeboten on: March 09, 2014, 09:50:34 PM
Für die die's in den diversen deutschen Threads noch nicht mitbekommen haben.

Ein Dump mit anonymisierten Daten steht zum Download bereit (ohne ID und Rechnungs scans)
Achtung: Malware enthalten
http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/200k30/the_tibannebackofficeexe_executable_is_wallet/
(Danke für den Tip, SmokeTooMuch)

Thread aus dem englischen Teil
https://bitcointalk.org/index.php?topic=508328.0

MtGox Dump
Mod note: be careful with the executable, run it only on an isolated virtual machine
Full-Download: http://bitcoinhistory.net/MtGox_Dump/Complete-Single-File-Download/MtGox2014Leak.zip
Einzelne Files sortiert und etwas geordnet: http://bitcoinhistory.net/MtGox_Dump/Files/
Wichtigsten Files: http://bitcoinhistory.net/MtGox_Dump/Files/Key_Data/



Die Veröffentlichung sieht echt aus, da diverse Nutzer ihre MtGox Kontostände mit den vorliegenden Daten gegen gecheckt und für übereinstimmend erklärt haben.

Die Fragestellung die sich jetzt für stolze MtGox-Benutzte ergibt ist: "Un watn nu?"

Sollte es sich bestätigen, dann:

steht der Verdacht des möglichen Identitätsdiebstahls und dessen möglicherweise sehr unangenehmen Folgen für die Geschassten im Raume:

Das Problem ist, mit euren Kopien können jetzt Betrüger Accounts bei diversen Exchanges aufmachen. Überprüft doch keiner, ob der Ausweis mittlerweile neu beantragt wurde.
Und irgendwann springt das GSG9 durchs Fenster, weil irgendwer in eurem Namen Schindluder treibt.

Und irgendwann springt das GSG9 durchs Fenster, weil irgendwer in eurem Namen Schindluder treibt.
Du übertreibst. Unsere Daten werden verkauft, für ein paar Nigeria-Connection-SCAMS missbraucht und irgendwann zusammen mit Millionen von anderen Userdaten aus verschiedensten Quellen in einer Compilation verwurstet, die man auf Script-Kiddie-Webseiten für 5 Dollar kaufen kann.
Die GSG siehst du deswegen nie.
Abgesehen davon ist der Mischmasch aus Userdaten unterschiedlichster Herkunftsländer, mit einem wahrscheinlich hohen Fälschungsanteil und einer etwas "komischen" Zielgruppe von Anfang an nicht besonders viel wert.
Och, glaub mir ,das ist leichter gesagt als getan Wink
Wenn ein Gox-User halbwegs arabische Persodaten aufweist und ein Hacker damit Blödsinn auf Facebook anstellt, ist die KSK in dem Falle schneller vor Ort, als du denkst! Die GSG9 würde sowieso nicht ankommen , da sie lediglich für Auslandseinsätze konzipiert sind! Für Inlandseinsätze müssten schon Geiseln existieren!  Aber ich schätze eher sogar, dass die BP selbst erscheinen würde, KSK und GSG9 wären zu imba dafür ^^.
Hört sich weit hergeholt an, nein ist es definitiv nicht, aber wieso sollte dies ein Hacker tun, außer um sich daran aufzugeilen? Die Wahrscheinlichkeit ist nicht null ^^
Authentische FULL Social Engineering Daten einer einzigen europäischen Person reichen zwischen 50-250 €!
Bei sagen wir 30 000 Geschädigten würde der Wert dieser Daten über 4 Millionen Euro betragen!100 BTC Startgebot sind echt ein Furz! Cheesy
Ja aber stell dir vor, jemand treibt Unfug mit deinen Daten und du wirst bei deiner Reise nach Las Vegas am Flughafen angetroffen. Da könnte der Urlaub anstatt in einem Casino in einer Zelle enden. Ich möchte das Amerikanische Recht nicht kritisieren, nur mal aufzeigen was alles passieren kann wenn man nicht gerade Zeit seines Lebens in Deutschland bleibt.

Also, was kann getan werden? Witziger Weise gibt es bei Paypal Hilfestellung:

Quote from: Paypal
Wenden Sie sich an Ihr Finanzinstitut.

    Warten Sie nicht. Informieren Sie umgehend die Finanzinstitute, bei denen Sie Konten haben, über Ihre Situation.
    Banken und Kreditkarteninstitute: Melden Sie sich als potenzielles Betrugsopfer bei der Abteilung für Betrugsfälle, und informieren Sie sich über die Verfahren des Unternehmens zum Umgang mit Fällen von
    Identitätsdiebstahl.

Meldung bei den Strafverfolgungsbehörden.

    In allen Fällen von Identitätsdiebstahl: Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.
    Bei gravierenden Betrugsfällen: Um Ihre Position gegenüber Ihrer Bank und dem Kreditkartenunternehmen zu stärken, ist eine polizeiliche Anzeige besonders wichtig. In einigen Fällen müssen Sie u. U. unter der
    Gerichtsbarkeit Anzeige erstatten, unter der sich der Fall ereignet hat.

Versehen Ihres Kontos mit einer "Betrugswarnung" bei den drei größten Kreditauskunfteien.

    Wenden Sie sich an Ihre Bank oder Ihr Kreditkarteninstitut, um sich über die Kreditauskunftei zu informieren, mit der Sie zusammenarbeiten müssen.

Seien Sie wachsam.

    Betrüger schlagen oft mehrfach zu. Wenn Sie Opfer von Identitätsdiebstahl geworden sind, müssen Sie noch wachsamer sein als andere Nutzer: mindestens sechs Monate oder ein Jahr nach dem Vorfall.
    Besondere Vorsicht. Im Anschluss an einen Fall von Identitätsdiebstahl müssen Sie Ihre Kontobewegungen und Salden häufig prüfen. Außerdem sollten Sie regelmäßig einen Kreditbericht anfordern.

Was sollte man nicht tun? Nichts!

Unglaublich... was kann ich jetzt machen um zu verhindern, dass ich dafür verantwortlich bin, was mit der Kopie meines Perso gemacht wird?
eigentlich nichts. das Kind ist im Brunnen..
+1

Und mit was soll ich bei der Polizei eine Anzeige machen? Nit dem Gerücht hier im Forum, dass die MtGox Datenbank entwendet wurde und die Personenbezogenen DAten irgendwo angeboten werden? Die lachen mich doch aus...

Sollte es zu einer Straftat mit der gestohlenen Identität kommen, wird es dem Geschädigten nicht zum Nachteil gereicht werden wenn selbständig Maßnahmen eingeleitet wurden. Wie wird es wohl gewertet werden wenn die ermittelnden Behörden diesen Sachverhalt feststellen?


Jede weitere hilfreiche Information ist willkommen. Danke.
2  Local / Deutsch (German) / BTC-TC und Litecoin-Global schließen on: September 23, 2013, 03:48:40 PM
zur Information für eventuelle Aktienbesitzer

https://bitcointalk.org/index.php?topic=125629.msg3214807#msg3214807

GLBSE lässt grüßen
3  Local / Projektentwicklung / "Projekt: FPGA-Miner Anteile" verdächtig! on: January 31, 2012, 06:30:21 PM
Achtung, via wotan.cc wurde bereits versucht ein walletstealer zu verbreiten! siehe https://bitcointalk.org/index.php?&topic=61196 Meiner Meinung nach etwas zu verdächtig...empfehle das Projekt achtsam zu prüfen...

P.S. nix gegen die nordische Mythologie aber bei Passwörtern wie whitepower kann sich jeder seinen Teil denken
Pages: [1]
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!