Bitcoin Forum
December 07, 2016, 02:41:20 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Bitcoin auf Golem.de  (Read 1872 times)
manifold
Member
**
Offline Offline

Activity: 62


View Profile
May 30, 2011, 03:58:12 PM
 #1

http://www.golem.de/1105/83829.html

Das ist werbung!!!

Osiris Bitcoin Forum
This is a recursive text, if you restart reading from the beginning. And you will never get to this point informing you that it had no exit condition.
1481121680
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481121680

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481121680
Reply with quote  #2

1481121680
Report to moderator
1481121680
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481121680

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481121680
Reply with quote  #2

1481121680
Report to moderator
1481121680
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481121680

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481121680
Reply with quote  #2

1481121680
Report to moderator
"If you don't want people to know you're a scumbag then don't be a scumbag." -- margaritahuyan
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481121680
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481121680

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481121680
Reply with quote  #2

1481121680
Report to moderator
1481121680
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481121680

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481121680
Reply with quote  #2

1481121680
Report to moderator
mennoman
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
May 30, 2011, 04:44:51 PM
 #2

Ich fürchte die Werbung bzw. der Effekt wird aber verpuffen.

This are the news            The Bitcoin Sun            Bitcoin Weekly
manifold
Member
**
Offline Offline

Activity: 62


View Profile
May 30, 2011, 05:07:32 PM
 #3

na ja es geht ja darum so viele Leute wie möglich für Bitcoins zu begeistern. Und Golem lesen wirklich viele Leute!

Osiris Bitcoin Forum
This is a recursive text, if you restart reading from the beginning. And you will never get to this point informing you that it had no exit condition.
mennoman
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
May 30, 2011, 05:28:35 PM
 #4

Und der Artikel steht sogar im Handelsblatt: Bitcoins - Digitale Schatten-Währung wertet massiv aufl

Dennoch fürchte ich, dass das große Echo verpuffen wird, weil es leider mit der Begeisterung nicht klappt. Was Schade ist, denn ich finde das Konzept toll. Aber die Einstiegshürden schrecken wirklich ab.

This are the news            The Bitcoin Sun            Bitcoin Weekly
.:: Kai ::.
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
May 30, 2011, 07:01:50 PM
 #5

Hi,

hmm genau die Einstiegshürden wollte ich mit meinem BTC2Pay Projekt ja versuchen geringer zu machen. Nun weiß ich nicht ob ich nicht lieber die Testseite besser texte, oder an meinem BTC2Pay-Framework weiterentwickel oder das Layout und Design verbessere. Irgentwie habe ich gerade die Ahnung ein paar Monate zu spät mit meinem Enthusiasmus zu kommen.

Das Konzept ist nerdig, der Client ist nerdig, die early adopter vorteile sind nerdig und stacheln Neid an und yeah alle MyBitCoin-Wallet sind nerdig. Aber genau das was das www ja auch, nerdig. Ich bin noch nicht einmal 40 Jahre alt und muss mich schon an Steinzeitdinge wie Polling, BBS und Usenet erinnern, besonders daran das es mal Alltag war. Nur die Zeit haben unsere BitCoins nicht.

Achja die meisten Projekte sind auch mehr als nur nerdig, urgestein-www-design:). MyBitCoin-Wallet hätte schon längst Projekte wie mein BTC2Pay überflüssig gemacht, wenn Sie etwas mehr nonchalonce:) rinnjebracht hätten. Ich habe die gesamten Seiten studiert, Seiten die Potenzial haben schöpfen es nicht aus, seiten die gut gemacht sind verkäufen meistens träume für btcs:) (sorry wie gesagt ich möchte niemand direkt ansprechen, nur so allgemein:)). Gute Ideen aber ich sehe kein digitales Blut dahinter, weil der Euro/Dollar immer dahinter steht und es keine Ansätze für einen reinen 100%igen Bitcoin-Kreislauf gibt der auch KleinHans animiert mal was damit zu kaufen oder was zu verkaufen. "Wo kriege ich Euros oder Dollars her für meine BitCoins"-Postings (natürlich die meisten im englischen und dollar basierten Forumteil:)), zeugen eher nicht vom Enthusiasmus mit BitCoins was ganz Neues anzustossen. Hey ich kann das schon verstehen, glaubt mir:) ein Euro-Schein hat definitiv mehr als mein peinlicher Versuch eines BitCoin-Scheines.Lach.

Ich ärgere mich gerade nur das ich nur durch Zufall und zu spät auf BitCoins aufmerksam geworden bin.

BlaBlub meine 10 BTC-Cent dazu:).

Als alter Hase weiß ich was jetzt was für Pro und Contras kommen, Grins. Ist aber nicht nötig, da das wesentliche eigentlich jetzt am Ende meines Posts kommt.

Ich mußte das nur mal loswerden um wieder etwas mentale Kraft zu sammeln für meine inzwischen ca. 10 Bitcoin-Domains/Projekte um auch damit zurechtzukommen für den Mülleimer zu entwicklen:).

So, also wenn ich an die Sache als ganz normaler User rangehe, dann will ich vor allem eins. Schnell, sicher und einfach bezahlen im Internet. Und meistens hat mal Bezahler auch keinen Stress mit den Platzhirschen, außer mir,lach. Und somit wäre der Fokus doch klar, für welche Gruppe User Anreize geschaffen werden müssen. Genau für den stinknormalen Internetshopper.

Wenn ich jetzt daran denke das einem normalen Nutzer die Festplatte mit Debug-Logs zugemüllt wird, dann wird mir relativ schlecht. Unter Linux muss man die debug-dateien ins leere umleiten, unter Windows muss man Verzeichnisse mit den Namen der debug-dateien und unter macos keine Ahnung:).

Mein BTC2Pay Projekt krankt vorallem an Einem (und das ist mir relativ klar), nämlich an der Relativierung des dezentralen Vorteils:).

Smile, mich hat mal jemand gefragt warum ich mit meinen IT-Kenntnissen nicht schon so reich wie Mark Zuckerberg bin. Lach tja die Antwort lautet weil ich nicht in Amerika geboren bin. Sowas wie das funktioniert hier einfach nicht, es sein denn man findet einen Venture Capitalist der nen FremgehAusreden-Deutschlandisteinfachnurpreinlich-Seite gut findet:).

Also ihr merkt mir schwirren tausend Fragen und Problem im Kopf herum während ich an meinen enthusiastischen Projekte sitze und diesen Post von "Verpuffung" habe ich da etwas zu emotional reagiert:).

Ich tu mal so schizo als wenn ich diesen Post nie geschrieben hätte und poste mal die nächsten meiner Idee hier:).

Ich denke nämlich egal ob es verpufft oder nicht, noch ist das Ende der BitCoin-Idee nicht gekommen:). Die Platzhirschproblematik muss den meisten User nur offenbar werden.

Gruß
Kai

Sind wohl doch mehr als 10Bitcents geworden,Lach.

Donation: 1KNu1azpVCasbJXoHNQjYE9WdjGsuQZkG9
SmokeTooMuch
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 873


View Profile
May 30, 2011, 08:12:06 PM
 #6

Mein BTC2Pay Projekt krankt vorallem an Einem (und das ist mir relativ klar), nämlich an der Relativierung des dezentralen Vorteils:).
Darf man fragen, wie das gemeint ist ?

Date Registered: 2009-12-10 | I'm using GPG, pm me for my public key. | Bitcoin on Reddit: https://www.reddit.com/r/btc
You like what I'm doing? Why don't you send me a coin: 17Pj8jpUgY6qTaKgiopL5U48zxU4rTrkuB
.:: Kai ::.
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
May 30, 2011, 08:41:37 PM
 #7

Hi,

@SmokeTooMuch: Klar doch. Also wenn jemand ein Wallet im Internet anbietet (dies läßt sich ja per JAVA-Plugin (CPU) und Mozilla 4 AddOn (GPU) sogar mit einer Mining-Funktion ausstatten) muss er ja zwangsläufig die Kontrolle über die BTCs übernehmen. Also fällt selbst Herr über seine BitCoins zu sein schon mal aus. Klar selbst wenn BTC2Pay erst einmal startet und privat anläuft hat man auch im BGB Gewährleistungspflichten und Haftungspflichten, aber sowas interessiert den normalen User eigentlich eher weniger. Entweder man vertraut BTC2Pay seine BitCoins an und nutzt es dann als zentrale Verwaltungsstelle oder man macht es wie gewohnt mit dem Client.

Klar ich bin gerade dabei natürlich auch Client<->BTC2Pay<->BTC2PayHändler/Client-Gateways zu entwickeln, BTC2Pay soll den BitCoins ja helfen, aber das steht Alles noch in den Startlöchern.

Ich denke aber es ist der einzigste Weg um BitCoins weiter nach vorne zu bringen. Zumindestens normalen Usern die Möglichkeit zu geben, eine etwas komfortablere Wallet zu haben, ist da schon der richtige Ansatz. Auf der Seite der normalen Händler/Shop-Betreiber zählt nur die Akzeptanz der User für BitCoins, wenn die dann was gewohnt einfaches und sicheres wie bei den Platzhirschen haben, bieten die auch die auch BitCoins als Bezahlungsmittel an.

BTC2Pay ersetzt im Prinzip nur das klassische Bankkonto mit dem BitCoin-Client im Bezahlprozeß. Also BTC2Pay-Wallet mit dem BitCoin-Client auffüllen und wenn es komfortabler sein soll dann bunkert man halt alle BitCoins mit denen man in Zukunft bezahlen will bei BTC2Pay und transferiert es dann im Bezahlprozeß auf das BTC2Pay/BitCoin-Konto des Händlers.

Gruß
Kai

Donation: 1KNu1azpVCasbJXoHNQjYE9WdjGsuQZkG9
mennoman
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
May 31, 2011, 09:14:37 AM
 #8

Meine Güte hast Du weit ausgeholt. - Ich knüpfe hier mal wieder an mein Posting an:

"Wo kriege ich Euros oder Dollars her für meine BitCoins"-Postings (natürlich die meisten im englischen und dollar basierten Forumteil:)), zeugen eher nicht vom Enthusiasmus mit BitCoins was ganz Neues anzustossen.
Und somit wäre der Fokus doch klar, für welche Gruppe User Anreize geschaffen werden müssen. Genau für den stinknormalen Internetshopper.
Ich denke nämlich egal ob es verpufft oder nicht, noch ist das Ende der BitCoin-Idee nicht gekommen:). Die Platzhirschproblematik muss den meisten User nur offenbar werden.

Die Einstiegshürde für den Anwender, steht ja sogar noch weit vor Dingen wie geringen Warenangebot oder gar einer "Platzhirschproblematik".

Der Punkt ist:
Ein neugieriger Anwender hat von Bitcoins gelesen und will das mal testen. Er lädt sich den Client herunter, startet ihn, aber kann dann einfach nichts sinnvolles damit machen. Es gibt keine Coins. Mal testen geht nicht. Der Testdienst geht auch nicht... So ist der erste Eindruck in kürzester Zeit versaut, und der Bitcoin-Client in weniger als 15 Minuten von der Platte verschwunden.

Das habe ich u.a. beobachten und erleben können, und zwar bei technikaffinen nerdigen IT-Workern.

Der nächste Punkt:
Beim "stinknormalen Internetshopper" (Zitat "Kai") liegt diese Frustrations-/Geduldsschwelle sogar noch deutlich darunter. Das Urteil fällt entsprechend drastisch aus. Und eine zweite Chance wird es nicht geben.

Der letzte Punkt:
Die jetzige große Aufmerksamkeit der Presse kommt kein zweites mal mehr. Die Nachricht ist unwiderruflich "verbraucht" und das Potential verloren.

This are the news            The Bitcoin Sun            Bitcoin Weekly
.:: Kai ::.
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
May 31, 2011, 10:47:33 AM
 #9

Hi sixofusu,

*seufz* ja da muss ich zustimmen, auch für mich war es frustrierend das selbst mit einer 48erATI nur ca. 50 - 60 GHash/s bei rumkamen und somit der nächste Bundeskanzler zu werden wahrscheinlicher ist.

Aber trotzdem habe ich sofort das riesige Potenzial erkannt was in den BitCoins steckt, besonders da ich von einer PP-BöseGanzBöse und eB-BöserBruder Diskussion aufmerksam wurde.

Pragmatismus:
Die Händler drücken 1 BitCoin pro Anmeldung in Ihrem Shop als Sofort-Belohnung ab, oder 2 BTC für ne Newsletteranmeldung oder verstecken BTC-Codes in RSS-Feeds. Oder oder oder. Ich denke ich kann bestimmt noch einen Seelenklempner engagieren der sich dann um die vielen bitteren Tränen der deutschen Shopbesitzer kümmert,lach aber eigentlich eher heul. Deutschland halt.

Meiner Logik nach müssen die Leute von den Händlern aus zur BitCoin-Community stossen und natürlich bei diesem Händler auch direkt ws wieder mit den BitCoins anfangen können.

Wir Deutsche halt wieder. Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht und was er kennt davon brauch er viel:). Das man in die Zukunft investiert (oh man werde mich alle zerreissen wenn BitCoins verboten werden,lach) wenn man jetzt die BitCoins pusht das sehen die wenigsten.

Besonders die neue technickaffingeborene Generation wird die Vorteile von BitCoins schon zu schätzen wissen. Aber auch bei der Generation, ja das gebe ich zu, muss erst was im Säckel sein bevor es cooool ist:). So 0.00 BTC sind halt nicht sexy und Mutti und Vati zahlen Taschengeld noch immer in Euros aus. Wäre ja mal ne geile Sache wenn man Eltern dazu überreden könnte dies mit BitCoins zu machen:).

Aber im Großen und Ganzen behandeln wir die Probleme von BitCoins ja als Community und ich denke da wird bestimmt was bei raus kommen:).

Gruß
Kai

Donation: 1KNu1azpVCasbJXoHNQjYE9WdjGsuQZkG9
Sukrim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
May 31, 2011, 02:30:18 PM
 #10

Das wirkliche Prblem ist ja meiner Meinung nach, dass quasi alles, was in BTC angeboten wird auch in EUR/USD... zu haben ist.

Verkaufe ich eine ältere Grafikkarte um 100 BTC, wird sich jeder aufregen, dass ich da ja eigentlich 600€ dafür verlange.

Momentan ist der Bitcoin einfach noch viel zu instabil als dass er sinnvoll für Warenhandel genutzt werden kann, viel mehr als Spielereien und eBay-mäßiges Getausche ist ja momentan nicht los, und genau das ist dann auch noch 1:1 (oder eben 8,9:1 oder mtGox:1) an EUR/USD gekoppelt.


Was man bräuchte wären etwas längere Preisgarantien z.B. für kleinere Dienstleistungen:
"Einmal Rasenmähen = 2 BTC, garantiert bis 31.8." und sich dann die dafür nötigen 6 BTC einfach auf die Seite legen.

Mich wundert ja z.B. wieso niemand (oder nur wenige) Mining-Kapatizät für BTC verkauft. Das wäre z.B. ein recht gutes Geschäft um Preise zu stabilisieren.

https://bitfinex.com <-- leveraged trading of BTCUSD, LTCUSD and LTCBTC (long and short) - 10% discount on fees for the first 30 days with this refcode: x5K9YtL3Zb
Mail me at Bitmessage: BM-BbiHiVv5qh858ULsyRDtpRrG9WjXN3xf
.:: Kai ::.
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
May 31, 2011, 03:16:48 PM
 #11

Hi,

seufz ja genau die Kurse zu Euro/Dollar:) sind wirklich abträglich. Preisgarantien hört sich sehr gut an aber die müßten eher im Bereich 1:10 liegen und dann müßten die Anbieter die BitCoins behalten, oder eher müssen. Lach.

Also ich wäre bei Preisgarantien voll dabei. Als Computerlehrer und Internet-Entwickler verkaufe ich gerne meine Kenntnisse ausschließlich für BitCoins und gebe da auch, wie gesagt, gerne eine Preisgarantie ab. Okay das IT-Kenntnisse zu diesem Zeitpunkt in der Community gebraucht werden, tendiert wahrscheinlich gen 0;). Grins.

Öffentlich zugängliche Preisgarantien köntnen auch die Kurse relativ stabilisieren. Man sollte aber daran denken das wenn es bald nur noch 25 BTCs pro Block gibt selbst diese Preisgarantien angepaßt werden müssen.

Preisgarantien wären auch super für eine PSC-Alternative:).

1 zu 10 war natürlich nur ein Vorschlag im Bezug auf die momentane Gesamtmenge die kommerziell gesehen noch zu klein ist und sich sowieso irgentwann in den Centbereich oder sogar Nanobereich verschiebt. 1 zu 10 ist deshalb so cool weil damit 0.01 BTC gleich 0.10 Euros wären und Spekulanten ausgeschlossen wären.

Gruß
Kai

Donation: 1KNu1azpVCasbJXoHNQjYE9WdjGsuQZkG9
SmokeTooMuch
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 873


View Profile
May 31, 2011, 07:36:03 PM
 #12

Also, wenn ich das jetzt richtig verstehe wird dein Service also "nur" eine MyBitcoin-Alternative ?

In unserem Mailverkehr (ich nehme jetzt einfahc mal an, dass du der selbe "Kai" bist Tongue) hatte ich irgendwie einen anderen Eindruck gewonnen.

Edit: Ok, hat sich erledigt, habe gerade nocheinmal https://forum.bitcoin.org/index.php?topic=9744 durchgelesen Wink

Date Registered: 2009-12-10 | I'm using GPG, pm me for my public key. | Bitcoin on Reddit: https://www.reddit.com/r/btc
You like what I'm doing? Why don't you send me a coin: 17Pj8jpUgY6qTaKgiopL5U48zxU4rTrkuB
.:: Kai ::.
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
May 31, 2011, 09:29:29 PM
 #13

Hi,

grins jupp der bin ich nicht:). Also praktisch soll BTC2Pay erst einmal so viel wie möglich vereinfachen. So viel wie es halt als privater BitCoin-Service geht. Eine myBitCoin-Alternative mit mehr nonchalonce:) sozusagen und dann halt darauf basierend schritt für schritt ne PP-Alternative:).

Ich verfolge gerade die Strategie erst einmal ein paar sinnvolle Tools zu erschaffen und dann wie gesagt Step By Step:).

myBitCoin verschenkt nicht nur extremst viel Potenzial sondern scheint auch eingeschlafen zu sein. Dabei sitzen die auf soviel Experience:). Schade ich hätte denen gerne geholfen mehr aus Ihren Service rauszuholen. Ein wenig mehr darf es im 21ten Jahrhundert schon sein. Die Menschen sind anspruchsvoller geworden und Craigslist ist Kult aber hat keine Relevanz mehr.

Von Kiddies bis Omis und da muss halt Alles stimmen.

Yoah Yoah ich schwöre ich verbringe schon wirklich viel Zeit mit meinen BitCoin-Projekten. Aber bei mir sind die Club Mate, Kaffee und Zigarettenzeiten leider vorbei, das ist was für die n. Generation. Club Mate und Kaffee und ich habe keine Sorgen mehr im Leben, Lach Kaffee und Zigaretten sind mir geblieben, die wirken aber leider nicht mehr so wie früher:).

Design, Layout, Konzeption, Texte, Entwicklung, Programmierung. Früher im Keller angekettet (Haha,Vorsicht Insider) habe ich immer getönt sowas kann auch Alles Alleine. Nunja nun muss ich mich beweisen.

Gruß
Kai

Donation: 1KNu1azpVCasbJXoHNQjYE9WdjGsuQZkG9
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!