Bitcoin Forum
December 16, 2017, 11:44:40 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
Author Topic: Drecks e*bay...  (Read 2143 times)
ds06
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 576


View Profile
November 03, 2015, 04:10:44 PM
 #1

Jetzt muss ich hier mal was loswerden...

Diese drecks Gebühren bei ebay gehen mir dermaßen gegen den Strich! Das kann doch nicht sein! 10%??

Was soll das? Ich verstehe es nicht. Und Paypal mittlerweile auch. Bisher war es immer so das ich eine Paypal zahlung erhalten habe und der korrekte Betrag dann auf Paypal war. Auf meiner Email steht das gerade Wert XX auf mein Konto drauf sind, aber auf dem Konto fehlt etwas an Kohle! Und eBay will dann am Monatsende auch sein Gebühren...

Kann mal jemand sowas erstellen (aber bitte mit Bitcoins). Dann Spende ich gern und wir machen den Verein Platt!!!


There are several different types of Bitcoin clients. Header-only clients like MultiBit trust that the majority of mining power is honest for the purposes of enforcing network rules such as the 21 million BTC limit. Full clients do not trust miners in this way.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513467880
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513467880

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513467880
Reply with quote  #2

1513467880
Report to moderator
Aswan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
November 03, 2015, 04:50:10 PM
 #2

Jetzt muss ich hier mal was loswerden...

Diese drecks Gebühren bei ebay gehen mir dermaßen gegen den Strich! Das kann doch nicht sein! 10%??

Was soll das? Ich verstehe es nicht. Und Paypal mittlerweile auch. Bisher war es immer so das ich eine Paypal zahlung erhalten habe und der korrekte Betrag dann auf Paypal war. Auf meiner Email steht das gerade Wert XX auf mein Konto drauf sind, aber auf dem Konto fehlt etwas an Kohle! Und eBay will dann am Monatsende auch sein Gebühren...

Kann mal jemand sowas erstellen (aber bitte mit Bitcoins). Dann Spende ich gern und wir machen den Verein Platt!!!




Evtl. interessiert dich Openbazaar. Das Project wird auch als "decentralized ebay" beworben.
Zu den Gebühren: Die 10% Gebühren sind je nachdem was verkauft wird schon hoch. Allerdings gibt es Plattformen die durchaus noch mehr Geld wollen. Es gibt auch Ebay Kleinanzeigen, das ist kostenlos und garnicht so schlecht. Habe dort schon gekauft (allerdings noch nicht verkauft).

Bei Paypal zahlst du normalerweise 1,9% + 35 cent. Die Gebühren bezahlt der Empfänger und sie werden direkt bei der Gutschrift verrechnet. Wenn darüber hinaus etwas fehlt kann es sein, dass Paypal einen Teil des Geldes zurückhält um es mit eventuellen Rückbuchungen zu verrechnen. Wenn das der Fall ist, dann bekommst du das zurückgehaltene Geld nach einer Weile ausbezahlt (sofern es keine Rücbuchungen gibt). Dieses zurückbehalten wird oft dann gemacht, wenn es in der Vergangenheit bei deinem Account zu Rückbuchungen kam und/oder das was du verkaufst und/oder die Käufer einer bestimmten Risikogruppe angehören.
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1932


View Profile
November 03, 2015, 04:56:45 PM
 #3

Seit eBay so gierig ist, verkaufe ich dort nichts mehr. Da ich noch einen Account habe, kaufe ich manchmal dort ein, wenn der Händler meint, er müsse den eBay Preis niedriger ansetzen als in seinem Online-Shop - falls er sowas überhaupt hat.
meph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 306



View Profile
November 03, 2015, 06:35:02 PM
 #4

wenn ebay nutze ich nur kleinanzeigen. Hier schliesse ich generell Paypalzahlungen aus, lasse den Käufern die Wahl zwischen Überweisung und Bitcoin.
Vereinzelt fragen sie dann nach, was bitcoin ist... entscheiden sich aber noch immer für das risiko vorkasse überweisung.
ds06
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 576


View Profile
November 03, 2015, 08:27:47 PM
 #5

Ich habe schon eine ganze Weile nichts mehr dort verkauft. Aber bisher war Papyal Gebührenfrei über ebay! Zumindest als Privatperson. Aber ich denke das hat etwas damit zu tun da Paypal jetzt ein eigenständiges Unternehemen ist.

Echt Schade, aber für mich hat sich das erledigt noch etwas dort zu verkaufen.


hodlcoins
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 809


View Profile
November 04, 2015, 07:31:47 AM
 #6

Ich habe schon eine ganze Weile nichts mehr dort verkauft. Aber bisher war Papyal Gebührenfrei über ebay! Zumindest als Privatperson. Aber ich denke das hat etwas damit zu tun da Paypal jetzt ein eigenständiges Unternehemen ist.

Echt Schade, aber für mich hat sich das erledigt noch etwas dort zu verkaufen.
Wat?
Paypal war noch nie gebührenfrei, weder bei ebay noch sonstwo. Der Verkäufer hat immer prozentual plus einen festen Anteil bezahlt, ob es die 1,9% + 35ct die oben genannt wurden sind weiß ich nicht, aber so in dem Bereich ist/war es wohl.
Seit einiger Zeit kann man "zu Freunden und Familie" kostenlos Geld übertragen, aber wenn man das bei ebay macht, gibts ne Kontosperre wegen Gebührenbetrug.

Und ja, ebay hat die Gebühren vereinfacht, stumpf 10% in jeder Kategorie anstatt überall was anderes. Aber das war auch schon vor 1-2 Jahren.

Als Käufer ist PP geil, man hat seine Ware u.U. schon am nächsten Tag, wenn die Post nicht pennt.
Als (privater) Verkäufer sind sowohl ebay als auch PP eher zu meiden. Leider.
Die ganzen Alternativen (Hood und so) sind eher mau, weil da kaum einer ist, bei speziellen BTC-Versionen ist es noch schlimmer.
Kleinanzeigen sind soweit ok, gehen aber nicht für alle Objekte, da Versand da eher selten und/oder zu meiden ist, und in "ich hol das mal eben ab"-Reichweite sind deutlich weniger Interessenten als Bundesweit in Postreichweite.

Alles wird gut, die Frage ist nicht ob, nur wann!
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
November 04, 2015, 08:39:05 AM
 #7

...oder man verkauft einfach nur Gutscheine.
Man bekommt das Geld, versendet eine email mit einem imaginären Gutschein und braucht die Ware nie loszuschicken.
Soll klappen....  Grin Wink

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
ds06
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 576


View Profile
November 05, 2015, 09:46:57 AM
 #8

So, meine Verkäufe diverser Autoteile beläuft sich auf ca 3000€ > die Gebühren dafür inkl Paypal belaufen sich insgesamt auf 400€
Das ist doch krank! Das es überhaupt noch genutzt wird verstehe ich nicht.

Allerdings war ein Käufer hier und hat seine Ware abgeholt. Er meinte ich soll den Verkauf Rückgängig machen, dann bekomme ich die Gebühren erstattet. Er mache das immer so. Ist natürlich auch eine Idee...

mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1932


View Profile
November 05, 2015, 10:00:10 AM
 #9

Allerdings war ein Käufer hier und hat seine Ware abgeholt. Er meinte ich soll den Verkauf Rückgängig machen, dann bekomme ich die Gebühren erstattet. Er mache das immer so. Ist natürlich auch eine Idee...

Spielt eBay da lange mit oder werfen die Dich dann irgendwann raus?!

Wobei ein Rauswurf sicherlich kein Beinbruch ist.  Wink
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1372


Encrypted Money, Baby!


View Profile
November 05, 2015, 10:17:43 AM
 #10

wenn ebay nutze ich nur kleinanzeigen. Hier schliesse ich generell Paypalzahlungen aus, lasse den Käufern die Wahl zwischen Überweisung und Bitcoin.
Vereinzelt fragen sie dann nach, was bitcoin ist... entscheiden sich aber noch immer für das risiko vorkasse überweisung.
Kleinanzeigen sind prima. Da findet man oft was, und i.d.R. lernt man auch noch nette Leute kennen.

Die Idee, Bitcoin als Zahlungsmittel anzubieten, finde ich gut. Ich glaube, wenn ich dort mal wieder etwas verkaufen sollte, werde ich das auch tun. Ich gehe zwar auch davon aus, dass die meisten sich dagegen entscheiden werden, aber das bringt bei denen, die nachfragen, was es damit denn überhaupt auf sich hat, zumindest schonmal Bitcoin in die Köpfe.

In meinem Umfeld hat sich mittlerweile schon sehr rumgesprochen, dass ich im Bereich Bitcoin/Cryptowährungen recht aktiv bin (meine Schwiegereltern haben, trotz mehrerer Aufklärungsversuche, neulich sogar den Begriff "bitcoinsüchtig" erfunden, hehe), und trotzdem bin ich erstaunt, wie viele noch nie irgendwas von Bitcoin überhaupt gehört haben.


.edit:
...oder man verkauft einfach nur Gutscheine.
Man bekommt das Geld, versendet eine email mit einem imaginären Gutschein und braucht die Ware nie loszuschicken.
Soll klappen....  Grin Wink

"Gutschein für einmal Staub saugen"? Cheesy

Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
November 05, 2015, 10:53:56 AM
 #11

So, meine Verkäufe diverser Autoteile beläuft sich auf ca 3000€ > die Gebühren dafür inkl Paypal belaufen sich insgesamt auf 400€
Das ist doch krank! Das es überhaupt noch genutzt wird verstehe ich nicht.

Allerdings war ein Käufer hier und hat seine Ware abgeholt. Er meinte ich soll den Verkauf Rückgängig machen, dann bekomme ich die Gebühren erstattet. Er mache das immer so. Ist natürlich auch eine Idee...


In der Regel ist es bei ebay aber so, dass Sondergebühren anfallen bei allem was Fliegt, fährt oder schwimmt, gerade WEIL der Preis da höher ist.

Bei KFZ sind das EUR 19,- + 5% vom Verkaufspreis, maximal EUR 99,-
Dann müsstest Du ja 301.-€ an PayPal Gebühren bezahlt haben?

Für mich klingt das eher danach, dass der PKW in einer falschen Rubrik angeboten wurde (z.B. KFZ-Zubehör) und dann die normale Provision von 10% (Ich kenns noch mit 9%) abgerechnet wurde.
Ich würde Dir empfehlen, mich da nochmal mit dem Kundenservice kurzzuschließen und das zu klären.
Deren eigene Gebührenordnung zu KFZ dazu:

http://pages.ebay.de/help/sell/motorfees.html

Damit sollten sich Deine Gehühren etwas schmälern und Du hast nen BTC dazubekommen...  Grin
Ruf da mal an. Und schau nochmal in welcher Rubrik Dein Angebot stand.
Auch wenns falsch war, bleibt es ein KFZ und ebay da auch in der Regel Kulant.
Notfalls sollen die die rote oder gelbe Tafel für den Teamleiter hochhalten. Wink

Viel Erfolg!


EDIT:

Quote
"Gutschein für einmal Staub saugen"? Cheesy

Neee... Ich hatte erst überlegt mit Luftgitarren, hab mich dann aber auf "Luftminer" festgelegt.  Grin

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
ds06
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 576


View Profile
November 05, 2015, 11:09:24 AM
 #12

So, meine Verkäufe diverser Autoteile beläuft sich auf ca 3000€ > die Gebühren dafür inkl Paypal belaufen sich insgesamt auf 400€
Das ist doch krank! Das es überhaupt noch genutzt wird verstehe ich nicht.

Allerdings war ein Käufer hier und hat seine Ware abgeholt. Er meinte ich soll den Verkauf Rückgängig machen, dann bekomme ich die Gebühren erstattet. Er mache das immer so. Ist natürlich auch eine Idee...


In der Regel ist es bei ebay aber so, dass Sondergebühren anfallen bei allem was Fliegt, fährt oder schwimmt, gerade WEIL der Preis da höher ist.

Bei KFZ sind das EUR 19,- + 5% vom Verkaufspreis, maximal EUR 99,-
Dann müsstest Du ja 301.-€ an PayPal Gebühren bezahlt haben?

Für mich klingt das eher danach, dass der PKW in einer falschen Rubrik angeboten wurde (z.B. KFZ-Zubehör) und dann die normale Provision von 10% (Ich kenns noch mit 9%) abgerechnet wurde.
Ich würde Dir empfehlen, mich da nochmal mit dem Kundenservice kurzzuschließen und das zu klären.
Deren eigene Gebührenordnung zu KFZ dazu:

http://pages.ebay.de/help/sell/motorfees.html

Damit sollten sich Deine Gehühren etwas schmälern und Du hast nen BTC dazubekommen...  Grin
Ruf da mal an. Und schau nochmal in welcher Rubrik Dein Angebot stand.
Auch wenns falsch war, bleibt es ein KFZ und ebay da auch in der Regel Kulant.
Notfalls sollen die die rote oder gelbe Tafel für den Teamleiter hochhalten. Wink

Viel Erfolg!


EDIT:

Quote
"Gutschein für einmal Staub saugen"? Cheesy

Neee... Ich hatte erst überlegt mit Luftgitarren, hab mich dann aber auf "Luftminer" festgelegt.  Grin

Die Rubriken haben gestimmt. Habe ich selbst nochmal angeschaut. Aber ich weis noch definitiv das Paypal "früher" keine gebühren verlangt hat. Das kann ich mit 100% Sicherheit sagen. Diese extra Gebühren kann es noch nicht lange geben...

Mir egal ob ebay mich rausschmeist oder nicht. Im normalfall lege ich mich gerne mit Firmen an  Wink

Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
November 05, 2015, 11:50:22 AM
 #13

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt.
Nicht Extra, sondern Sondergebühren.  Grin

Ich hab mich jetzt nochmal in die Tarife eingearbeitet. Also.

Als privater Verkäufer in den normalen Rubriken stellt Dir ebay derzeit eine Verkaufsprovision von 10 % in Rechnung - maximal berechnet wird Dir 199,00 Euro pro Artikel.
Das trifft auf Dich zu, wenn Du z.B. nur einzelne Autoteile verkaufst.

Als privater Verkäufer eines Fahrzeuges das fährt, schwimmt oder fliegt berechnet Dir ebay eine Einstellgebühr von 19.-€ in der jeweiligen Rubrik und berechnet zu den 19.-€
nochmals 5% vom Verkaufserlös. Jedoch nicht mehr als insgesamt 99.-.
Bei einer Möhre von 1000.-€ also 19.-€ + 5% von 1000.-€ = 69.-€
Das träfe auf Dich zu wenn Du einen ganzen PKW verkauft hast in der Rubrik Fahrzeuge.

PayPal berechnet 1,9% + 0,35€ pro inländischer Transaktion.

Dass das alles eine Frechheit ist stelle ich nicht in Frage. Das sehe ich genau so.
Aber trotzdem ist mir Schleierhaft, wie dann die 400.-€ zustandekommen?

Das hieße rechnerisch, , dass Du einen PKW für 15841,76€ (Die 0,35€ PP Inlandsgebühr mit eingerechnet) verkauft hast?
Und warum bei einem Auto PayPal? Das holt derjenige doch eh ab und geht bar?





Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
meph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 306



View Profile
November 05, 2015, 12:17:58 PM
 #14

wenn ebay nutze ich nur kleinanzeigen. Hier schliesse ich generell Paypalzahlungen aus, lasse den Käufern die Wahl zwischen Überweisung und Bitcoin.
Vereinzelt fragen sie dann nach, was bitcoin ist... entscheiden sich aber noch immer für das risiko vorkasse überweisung.
Kleinanzeigen sind prima. Da findet man oft was, und i.d.R. lernt man auch noch nette Leute kennen.

Die Idee, Bitcoin als Zahlungsmittel anzubieten, finde ich gut. Ich glaube, wenn ich dort mal wieder etwas verkaufen sollte, werde ich das auch tun. Ich gehe zwar auch davon aus, dass die meisten sich dagegen entscheiden werden, aber das bringt bei denen, die nachfragen, was es damit denn überhaupt auf sich hat, zumindest schonmal Bitcoin in die Köpfe.


Bitcoin oder BTC darf allerdings nicht im Wortlaut vorkommen, dann geht die Anzeige garnicht online. Ich habe dann ein Bitcoinsymbol im Bild und biete dann im Schriftverkehr BTC als alternative an
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
November 05, 2015, 12:35:17 PM
 #15

Du Väbräääschäää  Wink

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
ds06
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 576


View Profile
November 06, 2015, 07:38:10 AM
 #16

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt.
Nicht Extra, sondern Sondergebühren.  Grin

Ich hab mich jetzt nochmal in die Tarife eingearbeitet. Also.

Als privater Verkäufer in den normalen Rubriken stellt Dir ebay derzeit eine Verkaufsprovision von 10 % in Rechnung - maximal berechnet wird Dir 199,00 Euro pro Artikel.
Das trifft auf Dich zu, wenn Du z.B. nur einzelne Autoteile verkaufst.

Als privater Verkäufer eines Fahrzeuges das fährt, schwimmt oder fliegt berechnet Dir ebay eine Einstellgebühr von 19.-€ in der jeweiligen Rubrik und berechnet zu den 19.-€
nochmals 5% vom Verkaufserlös. Jedoch nicht mehr als insgesamt 99.-.
Bei einer Möhre von 1000.-€ also 19.-€ + 5% von 1000.-€ = 69.-€
Das träfe auf Dich zu wenn Du einen ganzen PKW verkauft hast in der Rubrik Fahrzeuge.

PayPal berechnet 1,9% + 0,35€ pro inländischer Transaktion.

Dass das alles eine Frechheit ist stelle ich nicht in Frage. Das sehe ich genau so.
Aber trotzdem ist mir Schleierhaft, wie dann die 400.-€ zustandekommen?

Das hieße rechnerisch, , dass Du einen PKW für 15841,76€ (Die 0,35€ PP Inlandsgebühr mit eingerechnet) verkauft hast?
Und warum bei einem Auto PayPal? Das holt derjenige doch eh ab und geht bar?






Es war kein komplettes Fahrzeug. Nur Autoteile. Das teuerste war eine Stoßstange. Nächstes mal verlange ich einfach Barzahlung. Wobei dann manche sage das sie es kaufen und dann doch nicht kommen...
Einfach alles mist  Undecided
LiteCoinGuy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1148


In Satoshi I Trust


View Profile WWW
November 07, 2015, 01:27:37 PM
 #17

Jetzt muss ich hier mal was loswerden...

Diese drecks Gebühren bei ebay gehen mir dermaßen gegen den Strich! Das kann doch nicht sein! 10%??

Was soll das? Ich verstehe es nicht. Und Paypal mittlerweile auch. Bisher war es immer so das ich eine Paypal zahlung erhalten habe und der korrekte Betrag dann auf Paypal war. Auf meiner Email steht das gerade Wert XX auf mein Konto drauf sind, aber auf dem Konto fehlt etwas an Kohle! Und eBay will dann am Monatsende auch sein Gebühren...

Kann mal jemand sowas erstellen (aber bitte mit Bitcoins). Dann Spende ich gern und wir machen den Verein Platt!!!





das beste ist, das ebay und paypal im grunde eins sind und dir gute 20% klauen  Grin

Bytekiller
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
November 08, 2015, 06:14:12 AM
 #18

Jetzt muss ich hier mal was loswerden...

Diese drecks Gebühren bei ebay gehen mir dermaßen gegen den Strich! Das kann doch nicht sein! 10%??

Was soll das? Ich verstehe es nicht. Und Paypal mittlerweile auch. Bisher war es immer so das ich eine Paypal zahlung erhalten habe und der korrekte Betrag dann auf Paypal war. Auf meiner Email steht das gerade Wert XX auf mein Konto drauf sind, aber auf dem Konto fehlt etwas an Kohle! Und eBay will dann am Monatsende auch sein Gebühren...

Kann mal jemand sowas erstellen (aber bitte mit Bitcoins). Dann Spende ich gern und wir machen den Verein Platt!!!





das beste ist, das ebay und paypal im grunde eins sind und dir gute 20% klauen  Grin

wie kommst Du auf 20%?
10% Ebay max 200€
ca 2% Paypal

Wenn eine hohe Tabaksteuer mich vom rauchen abhalten soll was sagt mir dann eine hohe Lohnsteuer?

BTC-Tips:1GPmBYyD7TwmGypydTNJi8r8tmuN7dhH9e
ds06
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 576


View Profile
November 08, 2015, 08:19:25 AM
 #19

Jetzt muss ich hier mal was loswerden...

Diese drecks Gebühren bei ebay gehen mir dermaßen gegen den Strich! Das kann doch nicht sein! 10%??

Was soll das? Ich verstehe es nicht. Und Paypal mittlerweile auch. Bisher war es immer so das ich eine Paypal zahlung erhalten habe und der korrekte Betrag dann auf Paypal war. Auf meiner Email steht das gerade Wert XX auf mein Konto drauf sind, aber auf dem Konto fehlt etwas an Kohle! Und eBay will dann am Monatsende auch sein Gebühren...

Kann mal jemand sowas erstellen (aber bitte mit Bitcoins). Dann Spende ich gern und wir machen den Verein Platt!!!





das beste ist, das ebay und paypal im grunde eins sind und dir gute 20% klauen  Grin

wie kommst Du auf 20%?
10% Ebay max 200€
ca 2% Paypal

max 200€ pro Artikel...

Egal. Hab daraus gelernt... einfach kein ebay mehr.
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
November 13, 2015, 06:06:28 PM
 #20

Grrrr...

Quote
Wichtiger Hinweis für Verkäufer:
In Ihren Transaktionen akzeptieren Sie als Zahlungsmethode virtuelle Währungen, wie zum Beispiel Bitcoin. Virtuelle Währungen dürfen bei eBay jedoch nicht als Zahlungsmethode verwendet werden. Sie könne Ihren Käufern eine breite Auswahl an benutzerfreundlichen Zahlungsmethoden mit hohem Sicherheitsstandard anbieten. Virtuelle Währungen sind zurzeit nicht als Zahlungsmethode auf eBay erlaubt. Mehr zu diesem Thema finden Sie unter Akzeptierte Zahlungsmethoden.

Bitte überarbeiten Sie Ihr Angebot und entfernen Sie die unzulässige Zahlungsmethode

Das böse Wort darf tatsächlich nicht im Angebot vorkommen...

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
Pages: [1] 2 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!