Bitcoin Forum
December 03, 2016, 09:43:21 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Wäre ein deutschsprachiger Pool interessant?  (Read 1201 times)
nodemaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 176



View Profile WWW
June 08, 2011, 12:17:59 PM
 #1

Ich spiele mit dem Gedanken einen eigenen Pool zu starten. Allerdings fällt die diversifikation mittlerweile recht schwer, da es schon viele verschiedene Pools gibt. Da sich die deutsche Bitcoin Community langsam aber sicher vergrößert wollte ich daher die Frage in den Raum werfen, ob ausreichend Interesse an einem komplett deutschsprachigem bzw. zumindest mehrsprachigem Pool besteht.

Die Vorteile wären, dass die Sprachbarriere für potentielle neue Miner wegfällt (auch für Rückfragen und Support) und natürlich auch, dass der Serverstandort und der Betreiber im gleichen Land anzutreffen sind.

Mir würde folgendes Setup vorschweben, ich bin jedoch für weitere Anregungen offen:
  • Höchstmögliche Anonymität: Es werden nur für die Ausschüttung der Bitcoins notwendige Daten gespeichert. Kein Logging der Zugriffe auf das Webinterface. Nach jeder Runde werden die IP-Adressen der Clients ebenfalls gelöscht.
  • Wer auf ein Webinterface komplett verzichten kann und auch keine Statistiken benötigt, der kann am Pool einfach mitschürfen indem er als Benutzername eine seiner Bitcoinadressen eingibt. Wenn für die Adresse eine bestimmte Anzahl an Bitcoins zusammengesammelt wurden, dann wird automatisch an diese Adresse ausgeschüttet. Der Pool kann so vollkommen anonym verwendet werden.
  • Wer ein vollständiges Webinterface mit einzeln verwaltbaren Minern und und Statistiken haben möchte, der muss sich logischerweise anmelden (wobei auch hier Datensparsamkeit betrieben werden wird).

Was meint Ihr?
1480758201
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758201

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758201
Reply with quote  #2

1480758201
Report to moderator
"Bitcoin: mining our own business since 2009" -- Pieter Wuille
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480758201
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758201

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758201
Reply with quote  #2

1480758201
Report to moderator
1480758201
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758201

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758201
Reply with quote  #2

1480758201
Report to moderator
1480758201
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480758201

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480758201
Reply with quote  #2

1480758201
Report to moderator
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582



View Profile
June 08, 2011, 12:32:57 PM
 #2

Long Polling implementiert und ohne Fee und ich wär dabei :b

Oh und ich glaube Tycho von Deepbit ist Deutscher.

GPG : 57C2B3A5
Mimblewimble. Mimblewimble. Mimblewimble.
BitCoinBaron
Member
**
Offline Offline

Activity: 98



View Profile
June 08, 2011, 12:36:57 PM
 #3

[...]
Oh und ich glaube Tycho von Deepbit ist Deutscher.
[...]
Server steht zumindest bei HETZNER in Deutschland

Sollte mein Beitrag hilfreich gewesen sein, dann kannst du dich hier bedanken.
--->>>1JVUfbsHoFbjLpoYqQhx8ZL91RdtjvoKH7<<<---
ventusgermany
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14



View Profile
June 08, 2011, 12:37:01 PM
 #4

Würde bei entsprechenden Tutorials auch mitmachen!

References: 200+ eBay
Retro Videogames&Consoles for BTC: http://forum.bitcoin.org/index.php?topic=13422.msg184433
Retro Videospiel Konsolen gegen BTC (deutsch) : http://forum.bitcoin.org/index.php?topic=13454.0
nodemaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 176



View Profile WWW
June 08, 2011, 12:40:17 PM
 #5

[...]
Oh und ich glaube Tycho von Deepbit ist Deutscher.
[...]
Server steht zumindest bei HETZNER in Deutschland

Ja, aber Deepbit ist gruselig, weil es viel zu groß ist  Lips sealed Das ist mit ein Grund, weshalb ich mit einem eigenen beitragen möchte. Darüberhinaus sind die Fees leider extrem hoch. Kmischerweise scheinen echt viele auf Pay per Share zu stehen, obwohl sie da unheimlich Verluste machen.
nodemaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 176



View Profile WWW
June 08, 2011, 12:45:21 PM
 #6

Long Polling implementiert und ohne Fee und ich wär dabei :b

Long Polling versteht sich von selbst. Komplett ohne Fee wird aber schwierig. Zumindest, wenn man zusätzlich noch Transactions Fees bezahlt beim Auszahlen. Momentan gibt es noch zu wenig Fees, die der Pool sammeln kann. Wie wäre es mit einer kostenlosen Variante für die vollständig anonyme Nutzung (ohne Webinterface). Und einen Obolus von 0.1 % für die Webinterface user? Mit steigenden BTC Preisen kann das natürlich nach unten korrigiert werden. Mir geht es mehr darum mehr Pools zu haben, damit die Rechenleistung nicht zu sehr auf einen Pool konzentriert ist. Ich möchte mich nicht am Pool bereichern, aber draufzahlen möchte ich auch nicht  Tongue
nodemaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 176



View Profile WWW
June 08, 2011, 03:18:11 PM
 #7

Oh WOW! Vielleicht ist es Zufall, vielleicht auch nicht, aber die Jungs von http://www.bitcoins.lc haben soeben getwittert, dass sie momentan an der Lokalisierung arbeiten Grin http://twitter.com/#!/BitcoinsLC/status/78462780683984896 Wir könnten also zumindest sehr bald einen ersten deutschsprachigen Pool haben. Das ist ziemlich cool, zumal ich den Pool gerne unterstützen möchte um Leute von Deepbit wegzubekommen...
leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 08, 2011, 03:44:11 PM
 #8

Ich sehe bei bitcoins.lc nirgendwo eine info, ob auch die transaction fees ausgeschüttet werden.
Finde es sowieso fraglich ob man "nationale" Pools braucht - das Internet ist eben international, d.h. ein bisschen Englisch sollte man beherrschen. Und für alles andere gibts das deutsche Forum oder eben deutsche Übersetzungen.
Pools sollten sich eher an den Features unterscheiden als in den Sprachen Wink

Ich bleibe bei Eligius. 0% fees, Ausschüttung der Transaction fees und schöne Statistiken Wink

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
nodemaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 176



View Profile WWW
June 08, 2011, 03:54:20 PM
 #9

Bitcoins.lc schüttet die Fees nicht aus. Davon werden jedoch wieder die eigenen Fees bezahlt. Allerdings finde ich Eligius auch sehr gut. Das darf man ebenfalls pushen  Wink  Im Prinzip habe ich auch garnichts gegen Deepbit. Ich habe nur unheimlich Respekt (und ein wenig Angst) vor der schieren Größe... Das ist nichts gegen Tycho. Er ist ein äußerst respektables Communitymitglied und hat viel geleistet. Aber soviel Rechenpower in einem Pool sind trotzdem gefährlich.

Davon abgesehen sollte man lokalisierungen nicht unterschätzen, wenn die Bitcoincommunity wachsen soll. Aber das hat natürlich nichts mit nationalen Schranken zu tun. Aber rechtlich gesehen kann ein Nationaler Pool durchaus Sinn machen, wenn Bitcoins eine weitere Verbreitung erreichen.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!