Bitcoin Forum
December 05, 2016, 02:48:06 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Ab wann Solo Mining?  (Read 4069 times)
J0k3r
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42



View Profile
June 09, 2011, 07:34:49 PM
 #1

Würde mal interessieren, ab wann also wieviel Hash sich Solo Mining lohnt ? Kann man auch sagen wieviel man pro Woche/Monat erwarten kann?
Wie betreibt man das eigentlich, wenn ich auf "solo" im GUIminer gehe, dann muss ich Localhorst usw. eintragen?
Für mich lohnt es sich natürlich nicht, aber für wen dann?

Fragen über Fragen  Huh
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
wareen
Millionaire
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742

bitcoin-austria.at


View Profile
June 09, 2011, 07:56:27 PM
 #2

Würde mal interessieren, ab wann also wieviel Hash sich Solo Mining lohnt ? Kann man auch sagen wieviel man pro Woche/Monat erwarten kann?
Wie betreibt man das eigentlich, wenn ich auf "solo" im GUIminer gehe, dann muss ich Localhorst usw. eintragen?
Für mich lohnt es sich natürlich nicht, aber für wen dann?

Fragen über Fragen  Huh
Siehe dazu den entsprechenden Artikel im Wiki

Als grobe Faustregel kann man sagen, dass solo Mining für jene interessant ist, deren erwartete Dauer einen Block zu lösen (siehe Bitcoin Generation Calculator) kürzer als die Zeitdauer zwischen difficulty-adjustments ist. Wenn du also über 10 Tage für einen Block brauchst ist es wohl kaum interessant. Beim aktuellen difficulty-level entspricht das ca. 3GHash/s.

Der Erwartungswert deines Einkommens beim solo-Minen kannst du dir leicht über die durchschnittliche Dauer einen Block zu lösen mal 50 BTC ausrechnen. Theoretisch steigst du damit langfristig gesehen so gut aus wie bei einem 0%-Pool. Allerdings kann es auch gut sein, dass du mal die dreifache Dauer warten musst um überhaupt was zu kriegen.
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
June 09, 2011, 08:00:21 PM
 #3

Hier kannst Du mit dem Onlinerechner ein wenig mit den Werten spielen:
http://bitcoinx.com/profit/index.php

Meine Schätzung ist:
Ein Solomining lohnt sich erst ab einer Rechenleistung von ungefähr 10 Ghashs/s.
Dann hat sich auch die Hardware (habe 14000$ eingesetzt) innerhalb eines Monats eingespielt,
und durchschnittlich werden 50 BTC alle zwei Tage generiert.

Da gibt's auch 'ne "probability"-Seite (Wahrscheinlichkeit).

Hoffe ich konnte helfen.

cul8er.

yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
June 09, 2011, 08:59:46 PM
 #4

Habe mir ein wenig die Wiki-Seite durchgelesen.

Damit korrigiere ich meine Schätzung auf 30 Ghashs/s. (... wenn ich annehme, dass ich 50 BTC pro Tag sicher haben will.)

wareen
Millionaire
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742

bitcoin-austria.at


View Profile
June 09, 2011, 09:46:23 PM
 #5

Habe mir ein wenig die Wiki-Seite durchgelesen.

Damit korrigiere ich meine Schätzung auf 30 Ghashs/s. (... wenn ich annehme, dass ich 50 BTC pro Tag sicher haben will.)
Selbst mit 30 GHash/s ist es keineswegs sicher dass du jeden Tag etwas bekommst - es kann durchaus sein dass du auch mal die dreifache Durchschnittsdauer warten musst ehe du einen Block schaffst. Schau mal auf die Statistik-Seite von deepbit - dort findest du auch mal Runden mit über einer Stunde obwohl die Durchschnittsdauer 15 Minuten wäre.

Auch wenn es sich langfristig wohl ausgleicht, ist es doch etwas frustrierend zu sehen wenn deine 20 Mining-Rigs 3 Tage umsonst gelaufen sind Cheesy
Drasek
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 10


View Profile
June 09, 2011, 09:53:20 PM
 #6

Ja sicher ist das keineswegs dann mit den 50BTC / Tag.

Es hat ja nun auch einen Grund das Du etliche 4-10GHash/s User in den passenden Pools findest, wenn sich für die Solomining sooo viel mehr lohnen würde, dann würden die das auch tun. Aber ein stetiges BTC Einkommen, mit sehr geringen Gebühren (bzw mit "Versicherung" vor invaliden Blöcken bei einigen Pools) ist imho mehr Wert als das volle Risiko und dafür wirklich 100% der BTC.
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
June 09, 2011, 10:10:36 PM
 #7

Ja, war ja auch nur 'ne Schätzung. Und in meiner Schätzung bin ich von einer 99.9%-igen Wahrscheinlichkeit ausgegangen,
bzw. ich habe einfach mal im Kopf hochgerechnet.

Edit:
Wenn ich bei deepbit.net auf der Statistikseite den Rechner benutze und 30000 Mhashs/s eingebe kommen 47,87 BTC (PPS) heraus.
(Anm. Meine Schätzung scheint ziemlich nahe dran zu sein.)

Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!