Bitcoin Forum
July 15, 2018, 11:54:07 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.16.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
Author Topic: Bitcoin Telegram Gruppe!  (Read 3337 times)
darksideofblack
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 54
Merit: 0


View Profile
May 18, 2016, 07:34:56 PM
 #1

Hallo Leute,

Ich habe eine Telegram Gruppe erstellt wo jeder beitreten kann!
 
Ganz Gut für Anfänger oder Leute die Fragen haben und Antworten brauchen, aber auch Bitcoin-Trades und Job-offers.

Über diesen Link beitreten :    https://telegram.me/BitcoinDE
Ich freue mich auf euch Alle!

Liebe Grüße,
darksideofblack Smiley


EDIT : Neuer Telegram Link
MORE CRYPTO, LESS NOISE
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 1006


Byteball Slack Admin | Community Fund Trustee


View Profile WWW
May 19, 2016, 06:03:47 AM
 #2

Benutzt denn noch jemand Telegram, jetzt da WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung hat?

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Byteball - Smart payments made simple
Wed
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204
Merit: 1009



View Profile WWW
May 19, 2016, 06:08:40 AM
 #3

Woher weißt du denn dass Whats App Ende-zu-Ende Verschlüsselung hat?
Okay es steht in der App aber Facebook kann viel erzählen wenn der Tag lang ist.
Es gab Pressemitteilungen? Auch hier wieder: Facebook kann viel erzählen wenn der Tag lang ist.
Bei Telegram sehe ich es dass es Verschlüsselt ist, mit nur einem kurzen Blick in den Source Code. Zudem kann Telegram bissl mehr. Gerade die Sache mit den Bots ist grandios.

Apropos Bots.
@darksideofblack
Wenn du möchtest kann ich euch einen kleinen Bot programmieren für eure Telegram Gruppe. Zum Beispiel einen der Regelmäßig den aktuellen Kurs ausspuckt oder so Smiley
Chefin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1679
Merit: 1002


View Profile
May 19, 2016, 06:32:16 AM
 #4

Oh...da will jemand den openSource Joker ziehen. Wie niedlich. Aber wir haben inzwischen gelernt das Open Source genauso scheisse ist wie Close Source, weil zwar theoretisch jeder in den Code schauen kann, praktisch aber alle nur das Binäry runter laden und installieren ohne auch nur eine Zeile Code zu lesen. Und selbst die welche mal kurz reinschauen, kompilieren es nicht selbst und laden sich die App.

Und dann kommt dazu das die Serversoftware nicht openSource ist. Und es nur eine Transportverschlüsselung kann. Sonst wäre es nicht möglich Geräte zu syncen. Man kann nämlich auch wenn man sein Phone verliert ein neues Phone einbinden und die alten Nachrichten abholen. Wie soll das gehen, wenn der Server es nicht entschlüssel könnte. Mit dem alten Phone ist schliesslich der alte key flöten und alles was man hat ist ein Account mit einem passwort.

Telegram is Bullshit und bestenfalls Schlangenöl. Lern mal was End to End wirklich heist. Erst wenn du NICHT syncen kannst und alles verlierst, ist es auch sicher. Alle recoveryfunktionen Schwächen die Sicherheit auf nahezu null.

https://de.wikipedia.org/wiki/Telegram_Messenger#Sicherheit_und_Kritik

Und dann noch alle Kontaktdaten abgreifen und somit Zusammengehörigkeiten speichern. Das ist das selbe wie bei Facebook und Whatsapp. Und zensieren tun sie wohl auch, wenn sie einfach Kanäle sperren, weil ihnen der Inhalt nicht passt. Woher wissen die überhaupt davon?

Bullshit ist also fast schon eine löbliche Erwähnung dieser Software. Bleib einfach weg damit, nimm whatsapp. Da geht man zumindest im Rauschen der Massen unter.
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980
Merit: 1009



View Profile
May 19, 2016, 07:10:06 AM
 #5

Benutzt denn noch jemand Telegram, jetzt da WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung hat?

WhatsApp ist proprietärer Mist. Auch wenn meine Leute immer wieder fragen, ich habe es noch nie genutzt und werde es auch nicht tun.
Die Datenschutz -und Sicherheitskriterien sind mangelhaft und können nicht überprüft werden, selbst wenn man dem User ein hohes Level vorgaukelt.
Bezeichnend ist auch, daß sich die Masse der WhatsApper bisher dafür eigentlich nicht wirklich interessierten und sich so das Nutzerverhalten wahrscheinlich eh nicht ändern wird, ob nun mit angeblicher Verschlüsselung oder nicht.

Telegram ist zwar OpenSource, deren Server laufen aber weiterhin auf Basis proprietäre Software. Auch hier sind sicherheitsrelevante Dinge nicht einsehbar und viele kritische Lücken weiterhin vorhanden. Und was mich persönlich stört ist die Identifizierung über eine Telefonnummer, die Möglichkeit des Abgreifens von Kontaktdaten sowei die Möglichkeit des Eingriffes in die Kanalstruktur.

darksideofblack
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 54
Merit: 0


View Profile
May 19, 2016, 07:33:02 AM
 #6

Woher weißt du denn dass Whats App Ende-zu-Ende Verschlüsselung hat?
Okay es steht in der App aber Facebook kann viel erzählen wenn der Tag lang ist.
Es gab Pressemitteilungen? Auch hier wieder: Facebook kann viel erzählen wenn der Tag lang ist.
Bei Telegram sehe ich es dass es Verschlüsselt ist, mit nur einem kurzen Blick in den Source Code. Zudem kann Telegram bissl mehr. Gerade die Sache mit den Bots ist grandios.

Apropos Bots.
@darksideofblack
Wenn du möchtest kann ich euch einen kleinen Bot programmieren für eure Telegram Gruppe. Zum Beispiel einen der Regelmäßig den aktuellen Kurs ausspuckt oder so Smiley

Danke Smiley
Der Bot wäre echt krass!

Wir könnten Senior/Hero Member auch gut gebrauchen. Die neulinge haben sicher viele fragen!
Gebt uns eine Chance Leute Smiley
Poly#Crypto
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756
Merit: 500


German LISK Thread


View Profile WWW
May 19, 2016, 07:34:32 AM
 #7

Oh...da will jemand den openSource Joker ziehen. Wie niedlich. Aber wir haben inzwischen gelernt das Open Source genauso scheisse ist wie Close Source, weil zwar theoretisch jeder in den Code schauen kann, praktisch aber alle nur das Binäry runter laden und installieren ohne auch nur eine Zeile Code zu lesen. Und selbst die welche mal kurz reinschauen, kompilieren es nicht selbst und laden sich die App.
...

Das läuft total ins Leere.

Deine Kritik müßte sich allenfalls gegen das Agieren der User richten und nicht gegen die Tatsache, daß es quelloffene Software gibt.
Ich jedenfalls lade mir nicht einfach Apps & Binaries runter sondern kompiliere die meisten Sachen selbst. Und wenn mir etwas spanisch vorkommt, dann lasse ich es einfach. Ich für meinen Teil ziehe ich mir diesen Schuh also nicht an, wie auch viele andere User hier.




Lisk  .
❖ Blockchain Application Platform and Cryptocurrency ❖.       My Proposal
      Blog · Chat · Forum · Bitcointalk · Bitcointalk GER (old) · Twitter · Reddit            My Transparency Reports
darksideofblack
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 54
Merit: 0


View Profile
May 19, 2016, 07:36:24 AM
 #8

Benutzt denn noch jemand Telegram, jetzt da WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung hat?

Also Telegram ist Anonym, Whatsapp nicht
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1067


View Profile
May 19, 2016, 08:09:14 AM
 #9

Oh...da will jemand den openSource Joker ziehen.

Was (aus ganze unterschiedlichen Gründen) nicht verkehrt ist. Oder noch besser, etwas abwandeln und auf Offenes Protokoll erweitern. Heterogene Systeme sind für potentielle Angreifer die Hölle, da sie in diesem Fall meist nur einen bestimmten Teil des Systems erfolgreich angreifen können!

Wenn man allerdings den Joker zieht, dann konsequent: XMPP.
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980
Merit: 1009



View Profile
May 19, 2016, 08:14:41 AM
 #10

Oh...da will jemand den openSource Joker ziehen.

Was (aus ganze unterschiedlichen Gründen) nicht verkehrt ist. Oder noch besser, etwas abwandeln und auf Offenes Protokoll erweitern. Heterogene Systeme sind für potentielle Angreifer die Hölle, da sie in diesem Fall meist nur einen bestimmten Teil des Systems erfolgreich angreifen können!

Wenn man allerdings den Joker zieht, dann konsequent: XMPP.


Genau. Womit wir wieder beim Thema wären  Wink
Wed
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204
Merit: 1009



View Profile WWW
May 19, 2016, 08:29:24 AM
 #11

Wir könnten Senior/Hero Member auch gut gebrauchen. Die neulinge haben sicher viele fragen!
Gebt uns eine Chance Leute Smiley

So der Bot steht mit den Befehlen /kurs und /hilfe. Sie tun genau das, was man erwartet Cheesy
Falls es Änderungswünsche gibt, immer raus damit.
Aktuell macht der Bot keine regelmäßigen Kursankündigungen aber falls das von Interesse ist kann man das natürlich problemlos erweitern.
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980
Merit: 1009



View Profile
May 19, 2016, 08:35:25 AM
 #12

Benutzt denn noch jemand Telegram, jetzt da WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung hat?

Also Telegram ist Anonym, Whatsapp nicht

Das ist ein Denkfehler.
Es gibt keine anonymen Dienste und Programme sondern Brücken, die dir helfen können.
Deine Anonymität hängt in erster Linie von deinem Verhalten ab. Also wie Du kommunizierst, welche Daten Du von dir freiwillig preis gibst et cetera.

###

Aber nichtsdestotrotz: viel Erfolg mit deinem Projekt.
darksideofblack
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 54
Merit: 0


View Profile
May 19, 2016, 08:58:21 AM
 #13

Benutzt denn noch jemand Telegram, jetzt da WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung hat?

Also Telegram ist Anonym, Whatsapp nicht

Das ist ein Denkfehler.
Es gibt keine anonymen Dienste und Programme sondern Brücken, die dir helfen können.
Deine Anonymität hängt in erster Linie von deinem Verhalten ab. Also wie Du kommunizierst, welche Daten Du von dir freiwillig preis gibst et cetera.

###

Aber nichtsdestotrotz: viel Erfolg mit deinem Projekt.


Danke thundle Cheesy
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 1006


Byteball Slack Admin | Community Fund Trustee


View Profile WWW
May 19, 2016, 09:08:47 AM
 #14

Woher weißt du denn dass Whats App Ende-zu-Ende Verschlüsselung hat?
Okay es steht in der App aber Facebook kann viel erzählen wenn der Tag lang ist.
Es gab Pressemitteilungen? Auch hier wieder: Facebook kann viel erzählen wenn der Tag lang ist.
Bei Telegram sehe ich es dass es Verschlüsselt ist, mit nur einem kurzen Blick in den Source Code.

Meine Bemerkung sollte nicht abwertend klingen. Klar hätte ich auch gern WhatsApp als Open Source, gibt's aber nicht und daher muss ich mich auf Aussagen der Fachpresse verlassen:

Quote
Die neue Verschlüsselung ist ein großer Schritt, denn mit einem Schlag chatten Millionen von Menschen miteinander verschlüsselt. In den Tests von heise Security war die Kommunikation zwischen zwei Clients für alle Stationen zwischen Sender und Empfänger nicht mehr lesbar. Doch ein Restrisiko bleibt, denn WhatsApp ist "Closed Source": Man kann in die Anwendung nicht hineinschauen und deshalb nicht absolut ausschließen, dass Hintertüren eingebaut sind oder mit späteren Updates eingebaut werden. Außerdem bleiben sogenannte Meta-Daten lesbar: Wer mit wem wann gechattet hat, lässt sich für WhatsApp weiterhin auf seinen Servern nachvollziehen. In puncto Datenschutz ist darüber hinaus problematisch, dass beim Abgleich des Adressbuchs sämtliche Telefonnummern aus dem Adressbuch an WhatsApp übertragen werden. Mehr zum Pro und Contra der neuen WhatsApp-Verschlüsselung haben wir in einer ausführlichen FAQ (siehe Kasten) aufgeführt.
Quelle: http://www.heise.de/ct/artikel/WhatsApp-Preise-Backups-Tablet-Nutzung-Verschluesselung-Alternativen-3171757.html

Ich habe zu Open-Source-Projekten in Bezug auf Sicherheit auch mehr Vertrauen, obwohl ich mir den Quellcode nie anschauen werde - aber ich könnte es und bekannte Leute aus der Szene tun es auch und somit ist für mich die Sicherheit ausreichend. Ausnahmen bestätigen die Regel, Heartbleed lässt grüßen. Nobody is perfect!  Grin

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Byteball - Smart payments made simple
Poly#Crypto
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756
Merit: 500


German LISK Thread


View Profile WWW
May 19, 2016, 09:32:40 AM
 #15

Ich habe zu Open-Source-Projekten in Bezug auf Sicherheit auch mehr Vertrauen, obwohl ich mir den Quellcode nie anschauen werde - aber ich könnte es und bekannte Leute aus der Szene tun es auch und somit ist für mich die Sicherheit ausreichend. Ausnahmen bestätigen die Regel, Heartbleed lässt grüßen. Nobody is perfect!  Grin

Das ist ja richtig und auch Sinn und Zweck der Sache. Natürlich ist nicht jeder Nutzer auch Coder.
Aber man profitiert eben davon, daß weltweit tausende fachkundige und interessierte Leuten gleichzeitig den Code nach Schadstellen und Bugs durchsuchen, ihre Ideen zu Optimierungen veröffentlichen und vor allem testen. Deshalb ist es auch wichtig, daß noch mehr Leute prüfen und testen, so daß die Wahrscheinlichkeit des Auffindens von Programmierfehlern und Lücken noch höher ist.

Und dann bleibt aber trotzdem immer noch der User übrig bzw. dessen Kompetenz -> https://bitcointalk.org/index.php?topic=1451634.msg14703898#msg14703898

 Wink

Lisk  .
❖ Blockchain Application Platform and Cryptocurrency ❖.       My Proposal
      Blog · Chat · Forum · Bitcointalk · Bitcointalk GER (old) · Twitter · Reddit            My Transparency Reports
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 1006


Byteball Slack Admin | Community Fund Trustee


View Profile WWW
May 19, 2016, 09:36:54 AM
 #16

Und dann bleibt aber trotzdem immer noch der User übrig bzw. dessen Kompetenz -> https://bitcointalk.org/index.php?topic=1451634.msg14703898#msg14703898

 Wink

Aua, das tut ja weh!  Shocked

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Byteball - Smart payments made simple
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1067


View Profile
May 19, 2016, 09:58:54 AM
 #17

Klar hätte ich auch gern WhatsApp als Open Source, ...

Bringt nichts, wenn die grundelegende Funktion darin besteht, Deine Kontakte an eine US Firma zu senden, ohne dass es dafür eine entsprechende Datenschutzerklärung, sowieso die Einwilligung der Kontaktpersonen gibt.  Undecided
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 1006


Byteball Slack Admin | Community Fund Trustee


View Profile WWW
May 19, 2016, 10:29:14 AM
 #18

Klar hätte ich auch gern WhatsApp als Open Source, ...

Bringt nichts, wenn die grundelegende Funktion darin besteht, Deine Kontakte an eine US Firma zu senden, ohne dass es dafür eine entsprechende Datenschutzerklärung, sowieso die Einwilligung der Kontaktpersonen gibt.  Undecided

Da muss ich Dir recht geben, leider.  Undecided
Aber ich denke, dass wir uns zum Teil daran gewöhnen werden müssen, sonst können wir bald gar nichts mehr benutzen. Ist nicht jeder, der ein Android-Handy hat, automatisch bei Google mit seiner Handynummer gespeichert?  Huh

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Byteball - Smart payments made simple
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980
Merit: 1009



View Profile
May 19, 2016, 10:54:10 AM
 #19

Klar hätte ich auch gern WhatsApp als Open Source, ...

Bringt nichts, wenn die grundelegende Funktion darin besteht, Deine Kontakte an eine US Firma zu senden, ohne dass es dafür eine entsprechende Datenschutzerklärung, sowieso die Einwilligung der Kontaktpersonen gibt.  Undecided

Da muss ich Dir recht geben, leider.  Undecided
Aber ich denke, dass wir uns zum Teil daran gewöhnen werden müssen, sonst können wir bald gar nichts mehr benutzen. Ist nicht jeder, der ein Android-Handy hat, automatisch bei Google mit seiner Handynummer gespeichert?  Huh


Ich will und werde mich aber nicht daran gewöhnen.
Und der Weg muß auch noch weiter in Richtung Offener Hardware gehen.

Mein Smartphone jedenfalls läuft mit einer CustomROM und ohne Google Dienste.
Sicherheitshalber halte ich mich bei Registrierungen natürlich auch mit meinen realen Daten zurück.

Ich bin allerdings nicht paranoid - das sind nur Notwehrmaßnahmen gegen die Versuche, ungefragt oder illegal (auch wenn per Gesetzt von einigen Hanseln beschlossen) an meine Daten zu kommen.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2100
Merit: 1067


View Profile
May 19, 2016, 11:08:41 AM
 #20

Klar hätte ich auch gern WhatsApp als Open Source, ...
Bringt nichts, wenn die grundelegende Funktion darin besteht, Deine Kontakte an eine US Firma zu senden, ohne dass es dafür eine entsprechende Datenschutzerklärung, sowieso die Einwilligung der Kontaktpersonen gibt.  Undecided
Da muss ich Dir recht geben, leider.  Undecided
Aber ich denke, dass wir uns zum Teil daran gewöhnen werden müssen, sonst können wir bald gar nichts mehr benutzen. Ist nicht jeder, der ein Android-Handy hat, automatisch bei Google mit seiner Handynummer gespeichert?  Huh

Nein. Ich halte es da wie thandie und habe sogar bei dem von mir genutzten CM die Teile mit Telemetrie, Statistik etc. entfernt.

Nebenbei, ich kann für mich entscheiden, meine eigenen Daten herauszugeben. Ich kann (darf) aber nicht entscheiden, die Daten meiner Kontakpersonen ohne deren Einwilligung herauszugeben. Das ist ein gravierender Unterschied!
Pages: [1] 2 3 »  All
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!