Bitcoin Forum
November 20, 2017, 05:39:32 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Butterflylabs 4.5 GH/s Bitcoin Miner  (Read 1837 times)
trollostyle
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
March 25, 2013, 11:23:10 AM
 #1

Hallo,
vorab sollte gesagt sein, dass ich absoluter, blutiger Anfänger bin und somit höchstwahrscheinlich dumme Fragen stellen werde.  Wink
Ich bin letzte Nacht eher zufällig auf Bitcoins gestoßen unnd befand es als eine tolle Sache, die ich mir mal näher anschauen möchte. Also die erste Mining-Software installiert, und schon mit der GPU losgelegt.
Da das natürlich nicht besonders effizient ist, habe ich mich nach spezieller Hardware für das Mining von Bitcoins umgesehen und bin dabei auf den 4.5 GH/s Bitcoin Miner von Butterflylabs gestoßen.
https://products.butterflylabs.com/homepage/4-5gh-bitcoin-miner.html
Zu diesem Gerät hätte ich ein Paar Fragen:
- Wenn meine Grafikkarte ca 54,19 MH/s hat, wieviel schneller ist dann das oben genannte Gerät?
- Angenommen, der Kurs von Bitcoins würde für die nächste Zeit genau so bleiben, wie er jetzt ist, wie lange würde es ca. brauchen, bis sich die Anschaffung von ca 115€ amortisiert hat?
- Ist das System so wie ich es bekomme einsatzbereit?
- Muss ich für die Kühlung des Gerätes irgendetwas unternehmen, oder kühlt es sich selbst ausreichend?
- Wo lagert man ein solches Gerät am besten?

Danke bereits im Voraus und ich hoffe natürlich, dass die Fragen nicht allzu blöd waren und halbwegs beantwortbar sind Smiley

Mit freundlichen Grüßen
1511199572
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511199572

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511199572
Reply with quote  #2

1511199572
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511199572
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511199572

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511199572
Reply with quote  #2

1511199572
Report to moderator
tootoo22
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 3


View Profile
March 25, 2013, 11:28:18 AM
 #2

Hallo,
dieses Gerät existiert nicht, es gibt nur Bilder, es wird spekuliert, daß es ein Scam ist, Leute warten über ein halbes Jahr auf das Produkt. Finger weg!
trollostyle
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
March 25, 2013, 11:31:26 AM
 #3

Gibt es denn gute Alternativen in ähnlicher Preisklasse?
fornit
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 989


View Profile
March 25, 2013, 12:02:17 PM
 #4

Gibt es denn gute Alternativen in ähnlicher Preisklasse?

ja, bitcoins für 115€ kaufen und das minen den profis überlassen  Smiley
das spart dir eine menge stress und lebenszeit.

lame.duck
Legendary
*
Online Online

Activity: 1265


View Profile
March 25, 2013, 12:55:51 PM
 #5

Gibt es denn gute Alternativen in ähnlicher Preisklasse?

ja, bitcoins für 115€ kaufen und das minen den profis überlassen  Smiley
das spart dir eine menge stress und lebenszeit.

Na da werden die Bitcoins ja nicht mehr, es sinkt lediglich der Wert des Fiatgeldes  ringsherum Wink

Ich würde eher Miningbeteiligungen empfehlen, ASICMINER ist momentan  in meinen Augen zwar überbewertet aber ob sich ein Japaleno jemals rechnen wird, da habe ich  so meine Zweifel.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904


View Profile
March 25, 2013, 06:41:19 PM
 #6

Als jemand der im Juni 2012 bei BFL in Vorleistung gegangen ist bezweifle ich inzwischen, ob BFL überhaupt noch liefern wird. Die schaffen es ja nicht mal mir mein Geld zurückzubezahlen und seit dem Wiederruf habe ich ehrlich gesagt auch das Interesse an einer Rückzahlung verloren, da ich sowieso nur noch einen mickrigen Bruchteil meiner BTC zurückbekommen würde. Da ich meinen Einsatz zum Grossteil sowieso schon verloren habe kommt es auf die paar BTC jetzt auch nicht mehr an. BFL war für mich einfach ein Totalverlust. Jetzt noch bei denen zu bestellen halte ich für irrsinn.

Eine Miningbeteiligung würde persönlich auch nicht machen. Das ist, wie wenn sein Geld auf der Bank liegen hat. Mann muss dort einem anderen vertrauen, dass er ordentlich handelt und einen nicht über's Ohr haut. Derjenige der die Hardware verwaltet wird immer schauen, dass er den besseren Schnitt macht.

Das einzige was ich jetzt noch machen würde ist, einen Kurseinbruch wie am Wochenende die 52 USD abwarten und kaufen. Dann natürlich die BTC selber aufbewahren und keinesfalls beim Börsenbetreiber liegen lassen.
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!