Bitcoin Forum
December 05, 2016, 12:58:33 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: [1]
  Print  
Author Topic: minen in eu  (Read 1346 times)
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
June 13, 2011, 12:29:10 AM
 #1

hallo,

macht es ueberhaupt sinn, in mining rigs zu investieren, wenn absehbar ist, dass man bald fuer jede investierte kwh nicht viel mehr als seine 20eurocent bekommt? fuer die amis macht das vielleicht noch sinn, weil die weniger als die haelfte fuer strom bezahlen muessen als wir. dass die rate vom bitcoin-kurs auf die difficulty aufgetragen linear bleiben wird, halte ich fuer ausgeschlossen, da sich die amis niemals daran halten werden, solang noch ueber 100% gewinn durch ihre niedrigen stromkosten drin sind. also macht es, wenn man nicht gerade grossabnehmer bei den stromanbietern ist, keinen sinn, oder?

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
1480942713
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480942713

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480942713
Reply with quote  #2

1480942713
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480942713
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480942713

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480942713
Reply with quote  #2

1480942713
Report to moderator
yetis
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
June 13, 2011, 12:57:57 AM
 #2

Ja, das ist eine gute Frage, und es wird sich in den nächsten zwei bis drei Tagen zeigen, wie sich die Difficulty entwickeln wird.

Falls Du mal ausrechnen willst, ob sich das Minen noch lohnt, findest Du hier einen Profitrechner: http://bitcoinx.com/profit/index.php

(Meiner Meinung nach ist ein jetziges Einsteigen für uns Europäer gar nicht mehr profitabel, wenn man weniger als 1000 Mhashs/s an Rechenleistung hat, bei Stromkosten um die 23 Cent/kWh mit angesetzten 500W Verbrauch, und bei einer Difficulty von über 750000.)

leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 13, 2011, 01:03:52 AM
 #3

Es kommt immer drauf an. Ich bin eingestiegen als die Difficulty grade von ~160.000 auf ~245.000 ist, da dachte ich schon, dass ich einen Fehler gemacht habe. Da war der Kurs aber auch noch bei 6-7USD. Und jetzt schau mal wo wir aktuell sind..
Bitcoin ist noch viel zu instabil als dass sich solche Fragen mit Sicherheit beantworten lassen - deswegen ist es mehr oder weniger ein Glückspiel.

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
June 13, 2011, 01:35:37 AM
 #4

ich denke nicht, dass es auf irgendwas ankommt, ausser auf die strompreise. solang es sich lohnt, werden (wenn die legale situation geklaert waere und bitcoins etablierter waeren) leute geld investieren, bis es sich nur noch fuer diejenigen lohnt, die den guenstigen strom bekommen. ich hatte eigentlich vor, langsam meinen rechner durch btcs aufzuruesten, aber dafuer bin ich wohl etwa zwei wochen zu spaet. wenn in 3 tagen die difficulty hochgeht und der preis bei etwa 15-20€ bleibt, mach ich abzueglich der stromkosten noch etwa 3€/tag mit meiner 6950. meine geplanten schritte waren eigentlich

6950 (investition, brauchte eh neue graka) -> wasserkuehler (70€ aus btc) -> 2te 690+wasserkuehler (200+70€ aus btc)

die 340€ lassen sich aber nicht wirklich decken, ausser vielleicht ich investiere jetzt schon die 200 fuer die 2te karte. ich mag aber kein risiko (ohne btc wuerde ich nicht auf die idee kommen, 2 teure grakas in mein system zu bauen). ich lass wohl dennoch noch eine weile rechnen, vielleicht schaffe ich es ja bis ende der woche die 70€ fuer den wasserkuehler zusammenzuminen Wink

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
Uhrenknecht
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 41


View Profile
June 13, 2011, 06:25:40 AM
 #5

Ich bin schon am Überlegen mir einen Zweistromtarif (Nacht-Zähler) zu besorgen, 2. Graka wäre auch interessant.

Wieso zur Hölle zahlen die Amis so wenig für Strom ?!


Naja, man kann ja auch mal ein paar aktuelle PC-Spiele spielen wenn Diff hoch und BTC-Kurs runter geht...-

wareen
Millionaire
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742

bitcoin-austria.at


View Profile
June 13, 2011, 06:58:23 AM
 #6

Es kommt immer drauf an. Ich bin eingestiegen als die Difficulty grade von ~160.000 auf ~245.000 ist, da dachte ich schon, dass ich einen Fehler gemacht habe. Da war der Kurs aber auch noch bei 6-7USD. Und jetzt schau mal wo wir aktuell sind..
Jetzt sind wir in einer Situation in der du deine damaligen Investitionen vervierfachen hättest können wenn du BTC mit dem Geld gekauft hättest - soviel Ertrag hat dir das Minen vermutlich nicht gebracht.

Generell glaube ich dass in den letzten Monaten kaum einer Geld in mining-gear investiert hat ohne heute zu bereuen dass er mit dem Geld nicht BTC gekauft hat - ziemlich egal wo auf der Welt.

Quote
Bitcoin ist noch viel zu instabil als dass sich solche Fragen mit Sicherheit beantworten lassen - deswegen ist es mehr oder weniger ein Glückspiel.
Richtig, man beachte allerdings dass die Difficulty dem Kurs stark hinterherhinkt - also selbst wenn der Kurs nun dauerhaft absinkt (ein Szenario in dem man mit dem Kauf von BTC schlecht aussteigt) - würde der Mining-Ertrag noch mehr sinken, da die Difficulty gleichzeitig noch einige Zeit steigen würde.

Mein Vorschlag: besser nur Grafikkarte(n) von deinem Rechner aufrüsten und nicht gleich einen neuen Rechner zusammenstellen, dafür mit dem überschüssigen Geld direkt BTC kaufen. Auf diese Art kannst du das Risiko etwas streuen.
leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 13, 2011, 11:28:00 AM
 #7

Richtig - Bitcoin hätte aber auch wieder runter auf 1USD gehen können (die Möglichkeit sehe ich nach wie vor, da es aktuell noch keinen "Gegenwert" hat, und damit größtenteils Spekulationsobjekt ist). Dann hätte ich mich 500€ Verlust da gestanden.
So habe ich zumindest noch die Hardware welche ich weiterverwenden/wieder verkaufen kann. Außerdem hatte ich Spaß am basteln.. In sofern bereue ich es nicht Wink

Das mit "nur Grafikkarten aufrüsten" ist oft nicht sinnvoll/praktikabel, da man ggf. ein neues Board braucht (pcie slots) sowie ziemlich sicher ein Neues Netzteil. Da kommt kostenmäßig schon was zusammen.

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
June 13, 2011, 11:34:10 AM
 #8

in meinem fall reicht mein netzteil und das board hat auch 2 pciex16 slots. natuerlich habe ich wegen den kleineren problemen gestern mit der blockgenerierung bei btcguild nach slush ueber nacht gewechselt.. und slush ist downgegangen. wenns so weitergeht, krieg ich nichtmal die 70€ rein Cheesy

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
stevang
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154



View Profile
June 13, 2011, 01:44:58 PM
 #9

Bei Eligius dauerts auch gerade ganz schön lange zum nächsten Block.
Warum sind die Pools eigentlich oft zweigeteilt? Einmal EU und einmal US.
So schaut man manchmal neidisch zum US Teil des Pools weil die vieleicht gerade schon schneller einen Block haben.
Zusammengelegt wäre doch die Rechenleistung viel größer..
redhatzero
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126



View Profile
June 13, 2011, 05:14:14 PM
 #10

Hauptgrund dafür ist wohl die Latenz. Du solltest zu nem EU Server die schnellere Verbindungen haben, das ist dann theoretisch besser gegen invalid shares/blocks.

NetTecture
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
June 13, 2011, 06:55:31 PM
 #11

hallo,

macht es ueberhaupt sinn, in mining rigs zu investieren, wenn absehbar ist, dass man bald fuer jede investierte kwh nicht viel mehr als seine 20eurocent bekommt? fuer die amis macht das vielleicht noch sinn, weil die weniger als die haelfte fuer strom bezahlen muessen als wir. dass die rate vom bitcoin-kurs auf die difficulty aufgetragen linear bleiben wird, halte ich fuer ausgeschlossen, da sich die amis niemals daran halten werden, solang noch ueber 100% gewinn durch ihre niedrigen stromkosten drin sind. also macht es, wenn man nicht gerade grossabnehmer bei den stromanbietern ist, keinen sinn, oder?

Nö.

Aber auch in der EU zahlen andere nur 6 cents Wink Im Tag/nacht schnitt. Industriestrom Wink Home-Mining ist nicht kosteneffizient Wink
leepfrog
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126

Hopity Hopity Hop


View Profile
June 13, 2011, 09:31:35 PM
 #12

@stevang: Failover

-----Crypto--Investor----Family--Guy-----All--Around--Winner----
adaman
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
June 13, 2011, 10:05:32 PM
 #13

Also bei 23 Ct/kWh zahle ich am Tag mit angesetzten 500 Watt ca. 2,76 Euro. Das sind bei einem Kurs von 1,43 EUR/USD rund 3,95$ am Tag.

Bei einem BTC/USD Kurs von aktuell 16,90 sind das 0,25 BTC am Tag. Bei einer Difficulty von 750000 benötigst du dafür ungefähr 180 MH/s.

Jedes weitere MH/s ist dann Gewinn bzw. Abzahlung deiner Investitionskosten. Ein Miningrig sollte sowieso an die 1000 MH/s bringen. Mit einem günstigen System und zwei 5830 schaffst du etwa 600MH/s. Das sind rund 400 MH/s die du nicht mehr für die Energiekosten ausgeben musst.

Das alles bei einer Difficulty die wir jetzt noch nicht erreicht haben und bei Kursen die sich beinahe stündlich ändern  Grin

Also ich schau mal in meine Glaskugel ... hmm ... also ehrlich, keine Ahnung Wink

Meine 800 MH/s lasse ich jedenfalls laufen solang ich pro Tag noch min. 3,20 EUR mit BTC einnehme, das sind meine prognostizierten Stromkosten. Die 3,20 sind erst mal unabhängig von der aktuellen Difficulty und ergeben sich aus dem jewieligen BTC Kurs und meinem jeweiligen Täglichen Ertrag. Steigt also der BTC Kurs mit steigender Difficulty kann ich also drin bleiben obwohl meine BTC/Tag sinken.

Ich kann von einem Miningrig also nicht zwingend abraten.
nebiki
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
June 14, 2011, 12:17:59 AM
 #14

die sache ist, du brauchst etwa 3 wochen um eine karte wieder rauszuholen. in den 3 wochen wird es nochmal 2 difficulty erhoehungen geben und ich glaube nicht, dass sich der btc preis der difficulty anpassen wird, da wie gesagt der strompreis im amiland zu niedrig ist. es ist auf jeden fall vernuenftig, so lange seine vorhandene hardware minen zu lassen, wie ein relativ gutes stromkosten/gewinn verhaeltnis besteht. geht es aber in richtung <100% profit, bin ich raus. dafuer kann man seinen rechner fuer so viel andere sachen nutzen. ich denke die naechste difficulty und uebernaechste wird noch mehr oder weniger funktionieren (wenn der kurs bei $20 bleibt), danach wird es wohl eng werden. mal abwarten. vielleicht bekomme ich ja auch meine geplanten 340 euro rein in den naechsten wochen, halte das aber fuer eher unwahrscheinlich. an den 70 euro fuer den ersten kuehler bin ich jedenfalls schon nah dran, also ist das schonmal was positives Smiley

1DWttUPMiDL1ou64SoUriZ29bxdoChjPns
Pages: [1]
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!